Nummer 9: Ramelow kündigt Völkermord an

.

Der Artikel erschien am 26. Januar.

.

.

Ramelow erwartet Grundsatzentscheidung

.

Auf welt.online erschien gestern ein Beitrag, der es in sich hat, weil darin Bodo Ramelow den Plan der Elite offenbart hat.

Es geht schon bizarr los:

Viele Ostdeutsche kehren ihrer Heimat den Rücken, weil sie keine Arbeit finden. Drei ostdeutsche Ministerpräsidenten wollen nun mehr Einwanderer in ihre Länder locken – gegen den Fachkräftemangel.

.

Der Durchschnittsdeutsche versteht den Satz nicht; kann ihn nicht verstehen.

Denn wie ist es möglich, daß einerseits im Osten eine Arbeitslosenquote von etwa 9% herrscht, die Menschen ihre Heimat deswegen verlassen und zugleich ein Fachkräftemangel herrschen kann?

.

Wir hier sind jedoch keine Durchschnittsdeutschen.

Wir wissen, daß Politiker sehr schlau sind und nicht lügen, also müssen wir solange überlegen, bis wir den scheinbaren Widerspruch aufgelöst haben.

Das Schlüsselwort lautet „FACHKRAFT“.

Es ist bewusst so gewählt, daß ein normaler Deutscher ihn mit dem Begriff „ARBEITSKRAFT“ verwechselt oder gleichsetzt.

Tatsache ist aber, daß der Begriff „Fachkraft“ nicht eindeutig definiert ist; und selbst wenn: wer sollte mich daran hindern, ihn anders zu definieren?

Uns muss also klar sein,

daß eine Fachkraft keine Arbeitskraft sein muss,

sondern es sich bei einer FACHKRAFT lediglich um jemanden handelt, der irgendetwas Nützliches macht.

.

schutz_1

.

Ich möchte euch ein Beispiel geben.

Ein arbeitsloser „Intensivtäter“, der also von deutschen Richtern intensiv freigesprochen wurde, sorgt durch seine nächtlichen Aktivitäten dafür, daß die Leute neue Schlösser kaufen, einen privaten Wachdienst anheuern und CDU wählen, in der Hoffnung, die werde ihre Situation verbessern (natürlich völlig idiotisch, weil die CDU ja jetzt schon regiert und den Innenminister stellt).

Dieser Intensivtäter ist mit Sicherheit keine Arbeitskraft.

Aber ist es falsch, ihn als Fachkraft zu bezeichnen?

Er versteht es hervorragend, die Bevölkerung in Angst zu versetzen.

Er hat es geschafft, den Absatz von Schließanlagen zu erhöhen.

Er hat es geschafft, den Profit des Wachdienstes zu erhöhen.

Und er besorgt der CDU mehr Stimmen.

.

Kann man nicht sagen, daß es sich bei dieser Person um eine absolute Fachkraft handelt?

Er ist eine Fachkraft, die von HartzIV bezahlt wird, aber dessen Handlungen Vorteile für viele Gruppen mit sich bringen.

Im Grunde ist jeder Mensch, der irgendetwas hervorruft, irgendwie „Fachkraft“.

Wenn z.B. ein völliger Analphabet in Deutschland Asyl beantragt und die ganze Zeit nur vor dem Fernseher sitzt, so ist er für gewisse Gruppen doch extrem nützlich.

Zum Beispiel für denjenigen, der ihm eine Wohnung vermietet und nun vom Amt die Miete überwiesen bekommt.

Oder für die Bank, die dem deutschen Staat gegen Zinsen Geld geliehen hat, um den Asylanten zu versorgen.

Er ist also Fachkraft dafür, Geld an Immobilienbesitzer und Banker umzuverteilen.

.

.

Es ist nun also klar, daß FACHKRAFT alles mögliche heißen kann und daß man darunter nicht nur irgendwelche Arbeitskräfte verstehen darf.

Bodo Ramelow hat einen sehr interessanten Satz gesagt, der bei mir sofort alle Alarmglocken schrillen ließ:

„Wir können gar nicht genug Hände und Köpfe kriegen für die Arbeit, die zukünftig geleistet werden muss.“

.

Lest ihn ruhig nochmal:

„Wir können gar nicht genug Hände und Köpfe kriegen, für die Arbeit, die zukünftig geleistet werden muss.“

Nanu?

Wir haben doch oben gehört, daß gerade in Ostdeutschland eine hohe Arbeitslosigkeit herrscht.

Es läuft also alles auf folgende Frage hinaus:

Von was für einer Arbeit redet dieser Ramelow?

Meint er damit etwa die Entwicklung neuer Autos?

Meint er damit Chemiker, Biologen, Physiker, Ärzte?

Nein, meint er nicht.

Er weiß genauso gut wie wir alle, daß diese Leute nicht nach Deutschland kommen.

.

Denkt nach!

Welche Arbeit kann Ramelow meinen, die in Zukunft geleistet werden muss und für die er gar nicht genug ausländische Hände und Köpfe kriegen kann?

Ich gebe euch einen Tipp:

.

Ethnozid

.

Na, dämmert es euch langsam, welche ARBEIT nach Ansicht des ostdeutschen Ministerpräsidenten in Zukunft geleistet werden muss, für die er gar nicht genug ausländische Hände und Köpfe haben kann?

Es gibt nur eine einzige Arbeit, die Ramelow gemeint haben kann, nämlich die konsequente Verringerung des deutschen Bevölkerungsanteils im Osten.

Meine Güte, was denn sonst?

.

Bodo Ramelow hat euch also in die Pläne der Elite eingeweiht.

Es hat absolute Priorität in Deutschland, die Deutschen möglichst schnell zur Minderheit im eigenen Land zu machen und sie letztlich auszurotten.

DAS ist die Arbeit, für die Bodo Ramelow (Linke), Haseloff (CDU) und Tillich (CDU) gar nicht genug Hände und Köpfe haben können!

Denkt es durch.

Lest immer wieder den Satz von Bodo Ramelow:

„Wir können gar nicht genug Hände und Köpfe kriegen für die Arbeit, die zukünftig geleistet werden muss.“

Man kann ihn nur so verstehen.

Alles andere wäre Selbsttäuschung.

.

LG, killerbee

.

PS

Noch eine persönliche Nachricht an Herrn Ramelow von mir:

„Für die Arbeit, die in Zukunft in Deutschland geleistet werden wird, können wir auch gar nicht genug Hände und Köpfe kriegen!“

Für diese Arbeit brauchen wir aber keine Ansiedlung von Ausländern; diese Arbeit werden deutsche Hände und Köpfe verrichten.

Und an Ramelows Stelle würde ich hoffen, daß die Leute, die gerade denken:

„Für die Arbeit, die in Zukunft in Deutschland geleistet werden muss, können wir gar nicht genug Seile, Äste und Laternen haben“

in der Minderheit sind und sich meine Alternative mit der Generalamnestie mit gleichzeitigem Rücktritt durchsetzen lässt.

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

43 Antworten zu Nummer 9: Ramelow kündigt Völkermord an

  1. Dahoam schreibt:

    “Für die Arbeit, die in Zukunft in Deutschland geleistet werden muss, können wir gar nicht genug Seile, Äste und Laternen haben”

    Darf ich es im Moment noch öffentlich zugeben, dass mir beim Lesen des Artikels genau solche Gedanken durch den Kopf gegangen sind – oder mache ich mich inzwischen bereits strafbar, wenn ich so etwas auch nur denke?

    Ich habe heute noch keine Zeitung gelesen. Und das, was gestern noch erlaubt war, kann ja heute bereits verboten sein. …

  2. Rheinwiesenlager schreibt:

    Alles die gleichen Ratten.Das Foto zeigt den üblen Bruder den auch in Freimaurerpose.Merkt euch diese.

  3. saratoga777 schreibt:

    „Für die Arbeit, die in Zukunft in Deutschland geleistet werden wird, können wir auch gar nicht genug Hände und Köpfe kriegen!“

    Dekodiert heisst das dann so:

    „Für die terroristische Arbeit, die in Zukunft in Deutschland geleistet werden wird, können wir auch gar nicht genug ISIS-Terroristen kriegen, die Deutschen die Hände und Köpfe abschlagen!“

    ISIS Armee heimlich in BRD geschmuggelt

    Waffencontainer sind Real

  4. ki11erbee schreibt:

    @saratoga

    Wieso „heimlich“?

    Der IS ist vollständig unter Kontrolle der USA/NATO. Wenn sich jetzt IS-Kämpfer in Deutschland aufhalten, dann einzig aus dem Grunde, weil USA/NATO das so wollten.

    „heimlich“…. LOL!

    Wenn der „IS“ hier einen Anschlag verübt, dann tut er das unter Anleitung und mit dem Wissen der deutschen Geheimdienste.

    Wer etwas anderes annimmt, ist naiv.

    Der IS ist genauso real wie die „brigate rosso“, die „RAF“ oder der „NSU“. Alles Geheimdienst-Operationen mit Sündenböcken, die man für seine Zwecke benutzt, um das Volk zu terrorisieren.

  5. Dahoam schreibt:

    @Rheinwiesenlager

    Vertrauter ist uns allerdings das vom Ferkel und anderen satanischen Kreaturen bei jeder Gelegenheit angedeutete Rauten-Zeichen.

  6. what? schreibt:

    im grunde ist es doch ganz einfach so, dass es im osten einen mangel an arbeitsplätzen u. vor allem an gut bezahlten arbeitsplätzen gibt, die löhne u. gehälter sind auch einfach weitaus geringer, als im westen.

    dass der osten durch schwächere wirtschaft benachteiligt ist, ist wohl auch so gewollt!?

    bei fehlenden arbeitsplätzen kann es somit natürlich auch keine fehlenden „fachkräfte“ geben. das ist ja unlogisch u. ein widerspruch in sich.

    man, man, man,… wie sollen wir nur diese ganzen skrupellosen politiker loswerden, die dieses verbrechen am deutschen volk begehen.

  7. Max Muster schreibt:

    http://www.sueddeutsche.de/politik/ramelow-in-israel-angekommen-im-amt-1.2712062

    Damit ist alles zu dem Typ gesagt. Mir reicht sein Jammergesicht.

  8. Andy schreibt:

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

  9. Alfred Z. schreibt:

    @what?:

    „dass der osten durch schwächere wirtschaft benachteiligt ist, ist wohl auch so gewollt!“

    Ja natürlich. Nach der Wende wurden doch schon unzählige Unternehmen aufgekauft und in den Abgrund getrieben (Kauf und darauffolgende Produktionsumschichtung in die eigenen Betriebe in den alten Bundesländern).

    Ein für mich immer wieder markantes Beispiel ist die Halloren Fabrik.
    Älteste Schokoladenfabrik Deutschlands. Keinen interessiert es. Insolvent.
    Alle kaufen Milka und Ritter Sport
    (allein da sieht man im Detail die Heimatverbundenheit).

  10. what? schreibt:

    @Alfred Z.

    traurig…! dass die halloren-fabrik insolvent ist, war mir noch gar nicht bekannt.
    ich persönlich kaufe die recht oft. sind sehr lecker u. besonders in ihrer art.

  11. ki11erbee schreibt:

    An den Preisen, die Halloren für seine Produkte verlangt, kann es nicht liegen.

    125 g Kugeln für 1 Euro und die anderen Pralinen sind noch happiger.

    Liegt vermutlich daran, daß es vom Familien-Unternehmen zum Aktienkonzern wurde; das ist die sicherste Art, ein Unternehmen in den Ruin zu treiben.

    Gier.

  12. natureparkuk schreibt:

    @what?

    „Die Pluenderlanderschwoerung“ gibt einen guten Einblick ueber die „Befreiung“ der DDR…

    Michael Winkler vertritt die Laternenloesung fuer solche Politiker. Ich selbst denke der ziviele Ungehorsam ist wohl der bessere Weg, dennoch kann es nicht falsch sein verteidigungsbereit zu sein.

  13. Glasklar schreibt:

    Das gleiche Thema wäre über das Wort FREIHEIT zu sagen. Wenn Politiker über Freiheit reden dann meinen sie in erster Linie Wirtschaftsfreiheit (Plünderund anderer Länder). Der Bürger denkt eher an Reise- und Meinungsfreiheit.

    Siehe 90`Jahre in der ehemaligen Sowjetunion. Mit dem alkoholkranken Jelzin waren die Voraussetzungen für die Plünderungen durch einheimischen und westliche Firmen bestens gegeben. Erst Putin riegelte das ab. Und schon drehte sich die offizielle Meinung des Westens. Wütend waren und sind sie immer noch unsere Lobbyvertreter (Politiker) der Wirtschaft.

  14. Max Muster schreibt:

    @KB,

    Gier ist ein guter Punkt.
    Aber weil wir hier gerade zum Thema Nahrungsmittel abdriften, sei auch auf die anderen Produke hingewiesen.

    Werder Ketchup, Bautzener Senf, Merrettich, Harzer Käse u.s.w.

    Verallgemeinert kann man behaupten, die schmecken und haben den Bums den es braucht.

    Wenn ich dann notgedrungener Weise mal etwas anderes essen muss..

    Heinz Ketchup, Löwen Senf oder Friedrichs Sahne Merrettich, wird mir schlecht.

    Das finde ich komisch. Ganz böse betrachtet würde ich sagen, diese anderen Produkte geben einfach nur vor, liefern aber nicht.
    Aber das nur am Rand. Übrigens gibt es auch Club Cola wieder in Glasflaschen zu kaufen😂

  15. Rheinwiesenlager schreibt:

    *gelöscht, Desinformation*

  16. Dahoam schreibt:

    @Max Muster – 23. Dezember 2015 um 13:07

    Aber weil wir hier gerade zum Thema Nahrungsmittel abdriften, sei auch auf die anderen Produke hingewiesen.
    Werder Ketchup, Bautzener Senf, Merrettich, Harzer Käse u.s.w.
    Verallgemeinert kann man behaupten, die schmecken und haben den Bums den es braucht.

    Welches Produkt gehört zu wem? – Guckst Du:

    https://www.wer-zu-wem.de/marken/markenverzeichnis/

  17. Max Muster schreibt:

    @Dahoam,

    Die Seite kenne ich natürlich, erklärt mir jedoch nicht meine Geschmacks-Allergie 😱

    Warum ist das so? Das ist meine Frage.

  18. Rheinwiesenlager schreibt:

    So macht man das.Rathäuser stürmen,nicht Flüchtlingscamps.
    Wer ein bischen platt kann,das das hier lesen.
    http://www.nu.nl/binnenland/4187594/voorstel-azc-geldermalsen-voorlopig-van-tafel.html

  19. Rheinwiesenlager schreibt:

    @ Dahoam und alle Die Raute ist bei weitem nicht alles,nein nein.Da gibt es viel
    mehr. Hier findet ihr die gebräuchlichsten. Wer kein Englisch kann,ist nicht schlimm,prägt euch die Bilder genau ein.
    http://www.conspirazzi.com/wp-content/uploads/2010/07/codex-magica-texe-marrs.pdf

  20. Miha schreibt:

    @Rheinwiesenlager

    Wenn ich bei Deinem Video sehe, wie der Neger auf die FRAU einschlägt bei 3.14 min, dann muss ich sagen, finde ich Dahoams Dankesorden des Deutschen Volkes am Band/Laterne noch viel zu lasch… >:O

  21. Emanuel schreibt:

    Wünsche Euch Allen besinnliche Weihnachtsfeiertage und ein freudvolles und friedliches Neues Jahr 2016 ohne der kapitalistisch-faschistischen Kriminellen Angela Merkel samt Verbündeter.

    mfg, Emanuel

    P.S.: Angela Merkel and all the Allies of her should die and go to hell 4 ever !

  22. Spartaner schreibt:

    Also wirklich , dieser Ramelow ist ein absolut krankes Gehirn . Was dieser Volks – Verräter schon alles gegen das Deutsche Volk gemacht – gesagt hat ist einfach widerlich .
    Hoffe die Mehrheit begreift Endlich wer der totfeind des Deutschen Volkes ist ….

  23. ki11erbee schreibt:

    @Spartaner

    Ramelow ist ein kleiner Fisch und hat mit den Flüchtlingen überhaupt nichts zu tun.

    Der hat keinerlei Entscheidungsgewalt, die über sein kleines Thüringen hinausreicht.

  24. Anonymous schreibt:

    Opfer sollte für Täter dolmetschen….

    Freiburg – Ein 50 Jahre alter Mann soll in Freiburg eine 61-Jährige tagelang gefangen gehalten und mehrfach vergewaltigt haben. Der Fall habe sich bereits vor etwa zwei Wochen ereignet, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Frau war bei einem Bekannten zu Gast gewesen, der mit dem 50-Jährigen zusammen in einer Wohnung lebte. Der habe sie bei dieser Gelegenheit überwältigt und auch den Bekannten, der dem Opfer zu Hilfe kommen wollte, außer Gefecht gesetzt und eingesperrt, hieß es.Aufgedeckt wurde der Fall, weil der mutmaßliche Täter mit seinem Opfer auf einer Polizeiwache erschien, wo die Frau für ihn übersetzen sollte. Die Beamten schöpften Verdacht. Die 61-Jährige war zuvor als vermisst gemeldet worden und gab sich den Polizisten als die Vermisste zu erkennen. Der wegen Sexualdelikten bereits bekannte 50-Jährige wurde festgenommen und der noch immer eingesperrte Bekannte der Frau von Polizisten befreit. Warum mutmaßlicher Täter und Opfer zur Polizei kamen, blieb zunächst unklar.

  25. rositha13 schreibt:

    Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt.

  26. Saddam schreibt:

    Ich staune jeden Tag ums Neue,denn die deutschen Politiker sind wohl die einzigen weltweit,die für eine Vernichtung des eigenen Volkes ist ! Ich höre und lese nie Sätze von anderen Politikern anderer Länder solche Sätze und Phrasen.
    Ich bin selber türk. Herkunft,und ich kann mich nicht erinnern,solches von diesen gehört , oder gelesen zu haben.Das ist wohl der Selbsthass dieser Politiker,mit dem sie grossgeworden sind,und nie mehr losgeworden sind.Läuft ja auch tgl. die Lüge vom Holo… jeden Tag im TV und der Lüge von der Schuld an beiden Kriegen.Das wurde jetzt zwar weniger,aber läuft immer och tgl mindestens 1 Sendung in einem Programm mit der Holo.lüge.
    Aber ich habe Hoffnung,Dank des www wachen immer mehr Leute auf,irgendwann ist der kritische Punkt errreicht,hoffe ich .

    Grüsse und Dank Killer,immer sehr gerne hier….Saddam.

  27. ki11erbee schreibt:

    @Saddam

    Die Politiker hassen sich nicht selbst; ganz im Gegenteil: sie lieben sich selber.

    Der Holocaust und dergleichen dienen ihnen einfach dazu, das Volk beherrschbar zu machen.

    Schon seit dem Mittelalter weiß man, daß ANGST und SCHULD die besten Mittel sind, um das Volk kontrollier- und beherrschbar zu machen.

    Warum also auf diese Mittel verzichten?

    Und wer war es, der im Mittelalter in Europa herrschte? Die Kirche.

    Und welche Partei herrscht in Deutschland? CDU/CSU.

    Ist doch klar, daß der Klerus wieder genau die Mittel benutzt, die er seit Jahrhunderten benutzt.

    Der Holocaust ist das moderne Äquivalent zur Erbsünde des Mittelalters: eine kollektive, vererbbare Schuld.

    Und solange die beschissene CDU nicht politisch vernichtet ist, wird sie nicht aufhören, dieses Instrument zu benutzen.

  28. Spartaner schreibt:

    Wie viele „Flüchtlinge“ hat den dieser Ramelow bei sich zuhause aufgenomen….
    ich wette keinen einzigen . Aber so sind sie alle diese lügner und Heuchler , stellen niemals in ihren großen Häuser ein zimmer für die armen “ Flüchtlinge „zu verfügung.

  29. ich würde ... wählen schreibt:

    Halloren Werke Halle sind nicht pleite. „Alfred Z“, das nächste mal besser informieren. Ein Check im Netz und jeder kann sich überzeugen.

  30. Mitmensch schreibt:

    Ich liebe Halloren-Kugeln (futtere gerade eine Packung).
    Jaja, der Ramelow … Aber eigentlich sind die Namen (und Fressen) der Politclowns ebenso unwichtig, wie sie austauschbar sind. Lasst sie links liegen und befasst Euch lieber mit den Leuten, welche am erwachen sind. Ich glaube Kb hat ihre Zahl in seinem letzten AlleDeitschensindScheiße- Artikel mit 1% beziffert. In diesem Punkt bin ich mit ihm einer Meinung.
    Deswegen kann ich nur wiederholen, was ich schon einmal gesagt habe: Vernetzt Euch, entzieht Euch wo immer Ihr könnt dem System, bildet Parallelgesellschaften. Das verschafft Euch Selbstvertrauen durch Rückhalt, Sicherheit durch Unabhängigkeit und Schutz durch Gemeinschaft.

  31. what? schreibt:

    „Fürchtet nicht, wenn die ganze Meute aufschreit. Denn nichts ist auf dieser Welt so gehaßt und gefürchtet wie die Wahrheit. Letzen Endes wird jeder Widerstand gegen die Wahrheit zusammenbrechen wie die Nacht vor dem Tag.“

    Theodor Fontane

    in diesem sinne wünsche ich euch allen hier wunderschöne, besinnliche weihnachten im kreise eurer lieben u. lasst uns hoffnungsvoll auf das neue jahr blicken!

    danke ki11erbee für alles u. danke an alle, die diesen blog zu einem platz des austauschens u. „miteinander teilen“ machen!

  32. Dahoam schreibt:

    Saddam – 23. Dezember 2015 um 19:13

    … die deutschen Politiker sind wohl die einzigen weltweit, die für eine Vernichtung des eigenen Volkes sind!

    Das stimmt so nicht.

    Die „Eliten“ in den meisten Ländern Europas (Schweden, Frankreich, Holland, Belgien, Dänemark, Norwegen usw.) verfolgen exakt dasselbe abartige Ziel, ihr eigenes Volk zu vernichten. Bei uns vollzieht sich dies nur etwas schneller und umfassender, als in den anderen europäischen Ländern.

    Europa im Visier der Eine-Welt-Strategen

    http://www.europaeische-aktion.org/Artikel/de/Europa-im-Visier-der-Eine-Welt-Strategen_372.html

  33. natureparkuk schreibt:

    @what?

    Deinen Wuenschen kann ich mich nur anschliessen.

    @Killerbiene

    Dir liebe Killerbiene wuensche ich ein gesegnetes Fest und einen guten Rutsch. Ich danke dir fuer deine anregenden Veroeffentlichungen und vorallem dafuer dass du die Groesse und Persoenlichkeit hast auch Kritik und Unstimmigkeiten zu verkraften.

    Ich hoffe 2016 bringt fuer Deutschland ein Erwachen und werde meinen Teil, so gut es geht, von der verraeterischen Insel Beitragen.

    Bitte liebe Biene hilf den Deutschen auch im neuen Jahr zu sich zu finden.

    In diesem Sinne: Alles Gute!

  34. Inländerin schreibt:

    Noch zum Thema Lebensmittel und aus aktuellem Anlaß: In meiner Pampa gibt es in einem Supermarkt, wenn die Weihnachtsartikel-Saison beginnt, also spätestens Anfang September, führt dieser auch ein ziemliches Sortiment an Pulsnitzer Lebkuchen. Interessant: Man muß sich dann sofort bevorraten, denn nur die Artikel dieser Firma sind bald ausverkauft und werden dann nicht mehr nachgeliefert. Besonders schön finde ich die Lebkuchenhäuser mit ihren Märchen- und winterlichen Motiven (wohl Nachdrucke aus den 50er Jahren), auf denen noch richtige Gesichter und keine widerlichen Fratzen zu sehen sind.

    In diesem Sinne schließe ich mich den Wünschen von

    @ Emanuel 18:08

    an.

  35. what? schreibt:

    @Mitmensch

    ich kann mich jedoch daran erinnern, dass ki11erbee vor nicht all zu langer zeit geschrieben hat, dass er überzeugt davon ist, dass es die mehrheit in diesem land satt hat (in bezug auf die „flüchtlingskrise“ u. die „asylpolitik“! mit den 1% der leute sind doch wohl die gemeint, die allgemein eine falsche einstellung zur politik u. fehlende werte haben.

  36. Mitmensch schreibt:

    @what?
    Ich habe mich auf Kb’s letzten Artikel „Stolz auf Deutschland 2015?“ bezogen. Schau mal ziemlich weit unten, da findest Du die Passage mit den genannten 1%.
    In meinem persönlichen Umfeld sind es locker 90%. Eben weil ich inzwischen konsequent aussortiere. Dich sobald ich beispielsweise zur Arbeit gehe … Fehlanzeige. Unzufriedenheit gibt es, aber dann kommt meistens: „Man kann ja eh nichts machen und eigentlich finde ich die Merkel ja ganz gut.“
    Das ist dann immer der Moment wo ich ganz tief durchatmen muss, die Leute freundlich aber bestimmt, auf den Inhalt ihres Portemonnaies hinweise und sie mit der einfachen Frage konfrontiere, ob’s in den letzten 10Jahren mehr oder weniger geworden ist.

  37. EinBerliner schreibt:

    OT:

    Seid gegrüßt, besonders KB, an den ich mich wenden möchte: Ich würde gerne deine Meinung zur Rolle der Religionen im Allgemeinen wissen, besonders zu den sogenannten „Buchreligionen“ und der Institution der christlichen Kirche(n), evtl. deren Beziehungen zueinander („teile und herrsche“).

    [Ich habe mich ein wenig beschäftigt mit alten Völkern, deren (Natur-)religionen, nordischer Mythologie, vedischen Texten und Runen. Ungeheures altes Wissen wurde im eur. Raum durch die Kirchen verdrängt, unterdückt und vernichtet. Darum geht mir das Gerede um das „christliche Abendland“ auch gegen den Strich. Wäre das alte Wissen von den richtigen Leuten weiterentwickelt worden … ]

    Lieber KB, hättest du nicht Lust einen Artikel zu dem Thema (erster Absatz) zu verfassen? Ich würde mich sehr freuen, wäre für andere bestimmt auch interessant.

    Freundliche Grüße!

  38. Saddam schreibt:

    „Das stimmt so nicht.

    Die “Eliten” in den meisten Ländern Europas (Schweden, Frankreich, Holland, Belgien, Dänemark, Norwegen usw.) verfolgen exakt dasselbe abartige Ziel, ihr eigenes Volk zu vernichten. Bei uns vollzieht sich dies nur etwas schneller und umfassender, als in den anderen europäischen Ländern.“

    In diesen Ländern war ich nicht,hab auch keine Nachrichten über diese.Ich bin Muslim und da habe ich wohl mehr von diesen gesprochen,dachte,andere Länder und Kuluren werden auch so sein,wohl ein Irrtum.leider!

  39. Soonix schreibt:

    Es sind ja genug Fachleute nach dem Wirtschaftgebiet BRD gekommen. Das sind aber Fachleute von den Fächern der Kriminalität mit dabei und nicht solche, die hier gebraucht werden. Und diese werden nicht von der Polizei verfolgt. Die Presse hat einen Maulkorb bekommen.

  40. INGBWLer schreibt:

    Unsere Politverbrecher wiegen sich in Sicherheit.
    Die können sich garnicht vorstellen, was in Kürze auf sie zukommt bzw. wartet.

  41. Alfred Z. schreibt:

    @ich würde … wählen:

    War der Wissensstand meinerseits von vor 3-4 Jahren.
    Dachte, diese Insolvenz hätte noch aktuellen Bestand.
    Sollte keineswegs desinformativ werden.

  42. Armin Widukind Bismarck schreibt:

    Habe nicht alle obigen Kommentare gelesen, erlaube mir aber trotzdem zu Meinen:

    Wie kommt es dass fast immer (oder überwiegend) kreideweisse Deutsche, mit hellblonden Haaren und helle (vielleicht sogar blauen) Augen die „SCHLIMMSTEN DEUTSCHENHASSER SIND ? ? ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s