Die Top 10 des Jahres 2015

.

killerbee

.

Wie im letzten Jahr möchte ich auch dieses Jahr einen Countdown meiner 10 meistgelesenen Artikel präsentieren.

Alle Artikel, die es in die Top 10 geschafft haben, bezogen sich auf aktuelle, innenpolitische Ereignisse.

Besonders schade ist, daß mein Blog dieses Jahr auf Betreiben der „Bundesprüfstelle für jugendgefährende Medien“ aus den google-Suchergebnissen entfernt wurde.

Mit anderen Suchmaschinen oder google.com ist es jedoch nach wie vor möglich, meinen blog mit den entsprechenden Schlagworten („killerbee“,“killerbiene sagt“, etc.) zu finden.

.

Mein Eindruck ist, daß ich eine gewisse Stammleserschaft habe, die relativ konstant ist, woran auch Werbung nichts ändern würde.

Wenn ich z.B. einen blog betreibe, der sich nur mit Minigolf-Equipment beschäftigt, dann ist irgendwann das Ende der Fahnenstange erreicht und es kommen auch dann nicht mehr Leser dazu, wenn ich in der Bild-Zeitung für den blog Reklame machen würde.

Weil es einfach nur soundsoviel Leute gibt, die sich für Minigolf interessieren.

Um es also auf den Punkt zu bringen:

Die Leute, die sich für Politik interessieren und meinen Stil ansprechend finden, sind schon hier gelandet.

Die Leute, die sich eh nicht für Politik interessieren oder mit meinen Sichtweisen nicht übereinstimmen, werden meinen blog sowieso nicht suchen, geschweige denn wiederkommen.

Warum sollten sie?

.

Bevor ich ab morgen meine „Hitliste“ des Jahres veröffentliche, zunächst die Themen, die es NICHT geschafft haben, die also bei meiner Leserschaft auf wenig Interesse stoßen:

1) Alles, was mit Volkswirtschaft oder Geld, bzw. dem Geldsystem zu tun hat.

Dagobert Duck

.

Sehr schade.

Denn wer diese beiden Bereiche wirklich begreift, der hat bedeutend weniger Angst vor „Krisen“.

Er hat keine unbegründete Angst mehr vor Inflation, er fürchtet nicht um seine Rente und die Panikmache der Leute, die dauernd vorrechnen, wie viel soundsoviel Millionen Ausländer „den Staat“ in 10 Jahren kosten, löst bei ihm allenfalls eine Mischung aus mitleidigem Kopfschütteln und Lachen aus.

Es ist wirklich äußerst ironisch, daß die sogenannten „Konservativen“ immer behaupten, die „Sozialisten“ hätten keine Ahnung von Geld, dabei sind sie selber es, die nicht einmal ansatzweise das Prinzip des Geldsystems begriffen haben.

Erst kürzlich habe ich in einem Kommentarbereich bei PI gelesen, daß „die Rentenkasse“ leer sei, weil die Politiker diese „geplündert“ hätten, um ihre Siedlungspolitik zu finanzieren.

Spätestens nach solchen Aussagen fragt man sich, ob „Konservative“ überhaupt über ein Gehirn verfügen, oder ob bei ihnen nicht nach dem Stammhirn bereits Schluß ist, welches die elementarsten Lebensfunktionen dieser Leute steuert (Atmen und alle 4 Jahre „mit Bauchschmerzen“ sein Kreuz bei der CDU machen, „um rotgrün zu verhindern“).

.

2) Holocaust / 2. Weltkrieg / Nationalsozialismus

Auschwitz Foto

.

Ich wollte kein Wasser auf die Mühlen meiner Feinde gießen und haben diese Themen ziemlich ausgespart.

Wer auf meiner Seite Argumente gegen die Siedlungspolitik des faschistischen CDU/CSU/SPD-Regimes sucht, der muss nicht gleich mit ungewohnten Thesen über die Vergangenheit abgeschreckt werden.

Die Wahrheit läuft nicht davon, sondern ist ewig und die wichtigsten Beweise werden auch in 100 Jahren noch auf dem Tisch liegen.

Man muss nur den Mut und den Verstand haben, diese Beweise zu kombinieren und schon fallen die Lügen in sich zusammen wie ein Kartenhaus.

Die meisten Leute wollen an ihren Lügen festhalten, weil sie nicht den Mut haben, neu anzufangen.

Diesen Leuten kann ich sowieso nicht dadurch helfen, daß ich Artikel schreibe.

Es ist ja nicht Wissen, was ihnen fehlt, sondern Mut.

Und Mut kann ich niemandem vermitteln, den muss jeder in sich selber finden.

.

3) Syrien-Krieg / Ukraine-Konflikt

Lugansk4

.

Die Kriege, in die das faschistische CDU-Regime das deutsche Volk dank seiner Wähler hineingezogen hat, sind für die meisten Leute uninteressant.

Die Leute wollen zwar keine „Flüchtlinge“, aber komischerweise gehen sie nicht auf die Straße, um gegen die Politik zu demonstrieren, die diese Flüchtlinge erzeugt.

Ist schon ein bisschen verlogen, vor allem von Seiten von PEGIDA-Teilnehmern, die CDU/CSU/FDP gewählt haben.

Man kann nicht einerseits mit einem Schulterzucken hinnehmen, wie die Merkel-Clique einerseits den Nahen Osten destabilisiert und dann groß Rummaulen, daß Flüchtlingsströme erzeugt werden, die letztlich vom Merkel-Regime benutzt werden, um hier einen Ausnahmezustand herbeizuführen („Invade them and Invite them“).

Der IS ist schließlich eine Kreatur des Westens; der USA, der NATO und auch Deutschlands.

Und auch wenn der „IS“ irgendwann mal einen Anschlag verüben sollte (selbstverständlich mit dem Wissen und unter Anleitung deutscher Geheimdienste), so sollten sich die Deutschen vor Augen führen, daß das die Ernte ihrer Taten und Unterlassungen der Vergangenheit war.

Manche lernen es halt nur über Schmerz.

Viele Deutsche sind jedoch so verbohrt, die lernen es noch nicht einmal durch den eigenen Tod.

Aber dann können sie wenigstens keinen Schaden mehr anrichten.

.

4) Germanwings-„Absturz“

germanwings2

.

Meine Artikel zum mysteriösen „Absturz“ der Germanwings-Maschine wurden relativ häufig angeklickt und genau in diese Zeit fiel die Aktion, daß mein blog von Google.de zensiert wurde.

Vielleicht hat dieser Themenkomplex es deshalb nicht in die Top 10 geschafft, aber es gibt auch keinerlei neue Erkenntnisse dazu; andere Probleme sind zudem drängender.

Eines jedoch steht für mich fest: die Geschichte vom depressiven Piloten, der Selbstmord begeht und 200 unbeteiligte Menschen mit in den Tod reißt, ist Bullshit.

Hier hat das faschistische Merkel-Deutschland wieder seine hässliche Fratze gezeigt:

Statt die Wahrheit zu sagen oder sich zumindest zu bemühen, diese herauszufinden, geht man den Weg des geringsten Widerstandes und schiebt die ganze Schuld auf einen Toten, der sich nicht mehr wehren kann.

Nur der allergrößte menschliche Abschaum würde so handeln und der allergrößte menschliche Abschaum sitzt in der Regierung Deutschlands.

Gewählt von noch größerem menschlichen Abschaum.

Ich mache dem deutschen Volk keinen Vorwurf, daß es in ihm viele Verräter und psychopathische Kriminelle gibt; die gibt es in jedem Volk.

Nein, meine Anklage an das deutsche Volk ist, daß es diese Leute völlig ohne Zwang entweder durch sein Wahlverhalten oder durch sein Desinteresse immer wieder in die Machtpositionen hievt.

.

5) Das „NSU-Phantom“

paulchen

.

Eigentlich eine Schande, denn der NSU ist der Kitt des Merkel-Regimes und wenn der „NSU“ fällt, fällt das System, weil die Glaubwürdigkeit aller Institutionen, nämlich Politik, Justiz, Exekutive und Medien auf einmal dahin wären.

All diese Institutionen haben sich komplett hinter die offizielle Version gestellt und wenn herauskommt, daß sie ganz genau wussten, daß diese Version eine Lüge ist, sind alle der Lüge überführt.

Dann ist dieser Staat auch offiziell am Ende.

Aber ganz offensichtlich kümmert sich kein Schwein um den NSU.

Das ist natürlich einerseits nicht schlecht, weil auch der ganze damit zusammenhängende Popanz an den Menschen abperlt.

Aber andererseits weigert man sich, ein Werkzeug zu benutzen, DAS Werkzeug zu benutzen, mit dem man diesen Staat hier aus den Angeln heben könnte.

Naja, vielleicht wird es ja noch was.

Nur soviel: Politik und ihre Konsequenzen gehen nicht davon weg, daß man sich nicht darum kümmert.

Ein unpolitisches Volk sorgt also nicht dafür, daß Politik verschwindet,

sondern im Gegenteil kann die Politik umso leichter dafür sorgen, daß ein unpolitisches Volk verschwindet.

.

Also, dann viel Vergnügen bei meinen Top 10 ab morgen!

.

LG, killerbee

.

PS:

Zugegeben, meine Voraussage, daß Merkel noch dieses Jahr vom Volk gestürzt wird, ist noch nicht eingetroffen.

Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben; das deutsche Volk muss einen demokratischen Rechtsstaat errichten und das ist nur möglich, indem man hier den ganz großen Reset-Knopf drückt.

Generalamnestie und zugleich Re-Etablierung demokratischer Verhältnisse, was dann zur völligen politischen Vernichtung der faschistischen Parteien CDU/CSU/SPD/Grüne führen wird.

Merkel mit ihrer beschissenen CDU ist angezählt und ein politischer Zombie, der sich bloß noch von Tag zu Tag hangelt.

Bald wird das Volk ihr den Rest gegeben haben.

.

merkel zombie

(Machen wir dem Elend endlich ein Ende…)

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Die Top 10 des Jahres 2015

  1. catchet schreibt:

    Zur Stammleserschaft:

    Es ist besser 100 zu haben, mit denen was anzufangen ist, als 100.000 PI-Leser, die sich darüber streiben, ob Koransure 007 oder etwa Koransure 08/15 gefährlicher sei.

    Es sind auch einige ausgezeichnete neue Leser dazu gekommen, wie „what“ oder „Inländerin“.

  2. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Ja, stimmt. Es ist sicherlich noch Raum nach oben.

    Das wichtigste ist sowieso nicht mein blog oder der Kommentarbereich hier, sondern selber etwas zu verstehen und dieses Wissen dann im Bekanntenkreis weiterzugeben.

    Die Revolution findet nicht im Internet statt, sondern in der Realität.

  3. tomcatk schreibt:

    kb, gib nich auf! 😉 wir hier die mitlesen sind Multiplikatoren, auch wenn nicht alle denen wir „Deine Logik/Denke“ nahelegen dauerhaft mitlesen oder gar kommentieren. Besser wenige und gute als viele und ………………..

    Gruß an Dich und Raphael und ……………. 😉

  4. wayfaring stranger schreibt:
  5. Voltor schreibt:

    Deine Argumentationsweise ist nahe zu makellos. Muß man Menschen, die “nur“ Wahrheit sagen, dafür loben? Nach meiner Meinung und in diesem Teil der Erde zu diesen Zeiten schon. Ich freue mich auf weitere Beiträge.

  6. Inländerin schreibt:

    @ catchet

    Danke für das Lob. Das möchte ich aber an Dich zurückgeben. 😄

    @ ki11erbee

    „Die Revolution findet nicht im Internet statt, sondern in der Realität.“

    Ja, ganz richtig, aber dafür muß man erst einmal selbst klar wissen, was los ist. Dazu gibt es nichts Besseres, als Deinen Blog zu verfolgen. Und jeder, der dies tut, hat ja wohl auch das Bedürfnis, in seinem Familien- bzw. engeren Bekanntenkreis darüber zu sprechen.
    Und das ist m. M. n. das Wichtigste: Das hier weiterzugeben und zu versuchen, andere aufzuwecken.

    In diesem Sinne sage ich herzlichen Dank für Deine ausgezeichneten Artikel, die für mich so etwas wie das „tägliche Brot“ geworden sind.

  7. Inländerin schreibt:

    @ ki11erbee

    Noch ein kleiner Zusatz: Schreibe bitte noch mehr über den Hollo Klaus, auch wenn er es nicht in die „Top 10“ geschafft hat. Ich habe mir jetzt zwei (die anderen folgen noch) Deiner diesbezüglichen Artikel angesehen; anhand der Kommentare dazu muß ich sagen – und da spreche ich sicherlich im Namen vieler Mitleser – das Thema geht jeden etwas an und ist insbesondere für diejenigen unter uns, die zu jung sind, um von ihren Eltern/Großeltern darüber etwas gehört zu haben, besonders wichtig. Denn: Wo kann man sonst die Wahrheit erfahren bzw. die Denkanstöße dazu bekommen?
    Selbst ich, Baujahr Mitte 50, habe von meinen Altvorderen nicht viel erfahren können, aber das hatte lokale Gründe. In meiner Region schlug sich lediglich das Kriegsende sichtbar nieder. Mein Vater war damals zwar zu jung, um „hinter die Kulissen“ zu schauen, aber dennoch klug genug, um sich wie „Sand im Getriebe“ zu verhalten.

  8. nob1 schreibt:

    Danke killer!

    Du hast dieses Jahr wieder super Arbeit geleistet. Dank dir hab ich viel Energie sparen können. Statt stundenlang Texte von „Experten“ auf das Wesentliche runterzubrechen, hab ich sehr viel Zeit auf der Straße bei Demos und Protesten verbracht.
    Gestern konnte sogar ein kleines Treffen in Dresden stattfinden.
    Jeder hat dieses Jahr seinen Beitrag geleistet – der eine am Schreibtisch, der andere auf der Straße.
    Zusammen sind wir stark und es werden immer mehr!

    Ich grüße zudem noch catchet, Onkel Peter, Alfred Z., frundsberg und Roland

  9. Miha schreibt:

    Wie wär es mal mit nem DIE KILLERBIENE SAGT – Lesertreffen?
    Wäre schon interessant euch mal alle kennen zu lernen.
    Und MItteldeutschland liegt in der Mitte 😉 😀

  10. frundsberg schreibt:

    @Meinen tiefen Dank, kb.

    Wünsche allen eine frohe und gesegnete Weihnacht.

    Für MA Fans:

    Ohne kb wäre das nicht möglich gewesen:

    http://www.heimatforum.de

    Macht nun auch in DD die Runde.

  11. Dankwart Sanning schreibt:

    Horrido! Behalte das Thema Wirtschaft im Bestand! Es gibt viel darüber zu berichten und aufzuklären, auch ohne sofort bei Silvio Gesell zu landen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s