Unser Bundes-Innenminister

 

.

misere Kinderschänder

.

Beginnen wir mit dem Offensichtlichen:

Thomas de Maiziere ist Mitglied der CDU und als Innenminister für zwei besonders wichtige Bereiche verantwortlich.

1) Die innere Sicherheit in Deutschland

2) Die Immigration (also Siedlungspolitik) in Deutschland

.

Was ist nun über Thomas de Maiziere bekannt?

Das erste, was jeder informierte Deutsche mit Thomas de Maiziere verbindet, ist die „Sachsensumpf“-Affäre.

Es handelt sich hierbei um den größten Kinderschänderskandal in Deutschland, weshalb auch hier wieder die intuitive Assoziation:

Kinderschänder – Kirche – CHRISTLICH Demokratische Union

voll ins Schwarze trifft.

.

Wenn es um Kinderschändung oder Kindermorde geht, muss man eigentlich nur eine Razzia bei allen CDU-Politikern oder -Wählern in der Umgebung durchführen und wird mit Sicherheit fündig.

Was konkret den „Sachsensumpf“ angeht, ist die Geschichte schnell erzählt:

Politiker, Rechtsanwälte, Staatsanwälte, Richter, Wirtschaftsbosse haben sich im Kinderbordell „Jasmin“ vergnügt.

Und natürlich wurden kompromittierende Bilder von ihnen aufgenommen, um sie erpressbar zu machen.

Die zuständigen Polizisten wussten von den Schweinereien ihrer Vorgesetzten, doch weil deutsche Polizisten Abschaum sind, haben sie nichts dagegen unternommen.

Im Gegenteil war sogar mindestens ein Polizist direkt in die Beschaffung der Mädchen involviert, die mit KO-Tropfen und Prügel gefügig gemacht wurden.

.

Polizist

(Freund und Helfer der Bonzen, Todfeind des Volkes)

.

Jeder normale Mensch hat bei diesen unappetitlichen Fakten jetzt schon die Schnauze voll, doch es wäre nicht die BRD, wenn es nicht noch schlimmer kommen würde.

Denn irgendwann flog die Sache auf und die Opfer versuchten, auf dem Rechtsweg Gerechtigkeit zu bekommen.

Da die BRD ein faschistischer Willkürstaat ist, haben die Opfer allerdings Pech gehabt; die größte Ironie besteht darin, daß ehemalige Kunden allen Ernstes als Richter in den Prozessen arbeiten.

Was dann passierte, war leicht auszurechnen:

Das Opfer erkannte seinen ehemaligen Peiniger wieder und beschuldigte ihn.

Der Schandrichter machte nun von seiner Autorität Gebrauch und beschuldigte das Opfer seinerseits der Verleumdung.

Und da der Schandrichter die Macht hatte, wurde das Opfer für die Wahrheit bestraft.

Eigentlich kann man sagen, daß die Opfer zweimal vergewaltigt wurden:

Einmal in Wirklichkeit im Kinderbordell.

Und das zweite Mal von denselben Tätern vor Gericht.

.

Was hat nun Thomas de Maiziere damit zu tun?

Nun, ich zitiere einfach wikipedia, das ausnahmsweise zum Thema „Sachsensumpf“ einen relativ guten Artikel erstellt hat, auch wenn man die Wahrheit zwischen den Zeilen herauslesen muss.

In politischer Verantwortung des damaligen sächsischen Innenministers Thomas de Maizière wurde auf der Grundlage des Prüfberichtes vom 12. August 2005 trotz eines „Bezugs zur freiheitlichen-demokratischen Grundordnung in allen Fallkomplexen“ die Beobachtung der organisierten Kriminalität durch den sächsischen Verfassungsschutz zwar fortgesetzt, aber weder strafrechtliche Ermittlungen durch die Staatsanwaltschaft veranlasst noch das Parlament informiert.

Aus dem Prüfbericht soll hervorgehen, dass der sächsische Verfassungsschutz bereits im zweiten Quartal 2005 von sexuellem Missbrauch von Kindern durch namentlich bekannte Leipziger Staatsanwälte und Richter Kenntnis hatte.

.

.

.

.

Was würde man nun in einem ordentlichen Rechtsstaat mit einigermaßen anständigen Menschen erwarten?

Nun, man würde erwarten daß

1) Thomas de Maiziere bestraft wurde und seine politische Karriere am Ende ist

2) die namentlich bekannten Kinderschänder in der sächsischen Justiz bestraft werden

3) die CDU in Sachsen keinen Fuß mehr auf den Boden bekommt

.

Nun, wie sieht die Wirklichkeit aus?

Kein einziger namentlich bekannter Kinderschänder ist im Zusammenhang mit dem Sachsensumpf jemals bestraft worden.

Die CDU ist mit 39,4 % im sächsischen Landtag die stärkste Partei

In nahezu allen Wahlkreisen bekam die Kinderschänder-Partei CDU die Erststimmenmehrheit.

.

Erststimmen Sachsen

.

Und dieser Thomas de Maiziere ist Innenminister in Deutschland.

Versteht ihr?

Thomas de Maiziere ist der Innenminister von Deutschland!

 

.

Oh, ich fürchte, ihr habt es immer noch nicht verstanden.

Kein Problem, ich kann euch helfen.

Stellt euch einfach vor einen Spiegel, schaut eurem Spiegelbild direkt in die Augen und wiederholt folgenden Satz:

„Ich lege meine Sicherheit und die meiner Familie in die Hände eines Mannes, der dafür sorgt, daß Kinderschänder nicht bestraft werden.“

Laut und deutlich.

Zwei Mal. Fünf Mal. Zehn Mal.

Wenn nötig, hundert Mal.

Bis ihr begriffen habt, wie behämmert ihr eigentlich seid!

.

hammer kopf

.

 

Versteht ihr jetzt, warum die ganze Welt euch verachtet?

Es ist scheißegal, wie viele Mercedesse ihr baut, ob ihr eine tolle Exportnation seid, oder wie gut ihr Fußball spielen könnt.

Das sind Nebensachen.

Ein Volk, das seine innere Sicherheit in die Hände einer Person legt, die NACHWEISLICH Kinderschänder geschützt hat, ist moralisch am Ende.

.

.

Ich mag Thomas de Maiziere also deshalb so gerne, weil die Tatsache, daß ausgerechnet er den Posten des Innenministers innehat, obwohl er in einem demokratischen Rechtsstaat lebenslänglich hinter Gittern sitzen müsste, symptomatisch für den Zustand des deutschen Volkes ist.

Die Mehrheit der deutschen Wähler liebt es anscheinend, den größten Verbrechern hinterherzulaufen und findet das völlig normal.

Aber es gibt noch etwas, was ich an Thomas de Maiziere schätze; nämlich seine Ehrlichkeit.

Seine wichtigsten Aussagen in der näheren Vergangenheit sind:

„Wir haben einige zehntausend abgelehnte Asylbewerber, die wir nicht abschieben können, oder Menschen, die aus anderen humanitären Gründen hier sind“, sagte de Maizière im Interview mit dem Nachrichtenmagazin FOCUS.

„Für diese Menschen, die seit Jahren hier leben, ihren Lebensunterhalt weitgehend selbst sichern und nicht straffällig geworden sind, werden wir ein dauerhaftes Bleiberecht schaffen, und zwar per Gesetz.“

Mit dem Gesetz will de Maizière ein Signal an die Flüchtlinge senden: „Ihr gehört zu uns.“

(Natürlich will er das. Er will seinen Söldnern damit klarmachen, wer ihnen den Sold bezahlt.)

.

Söldner

(Die Söldner der CDU werden sofort nach ihrer Ankunft mit Proviant versorgt, denn die CDU braucht sie kräftig für den Kampf gegen das verhasste deutsche Volk)

.

Und:

Deutschland muss sich nach Einschätzung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) noch lange auf hohe Flüchtlingszahlen aus Krisengebieten einstellen.

„Wir haben weltweit rund 50 Millionen Flüchtlinge, mehr als jemals seit Ende des Zweiten Weltkriegs“, sagte de Maizière dem Tagesspiegel am Sonntag.

„Auch wir in Deutschland werden nicht nur einmal hohe Zahlen haben, die danach rasch wieder zurückgehen.

Wir müssen uns auf Jahre hinaus auf hohe Asylbewerber- und Flüchtlingszahlen einstellen.“

.

Frage: Na, woher weiß denn der liebe Thommy, daß Deutschland über Jahre hinaus sehr viele Flüchtlinge ansiedeln wird?

Na, habt ihr eine Ahnung?

Natürlich weil er der Innenminister ist, der die alleinige Entscheidungskompetenz über die Siedlungspolitik der BRD hat!

.

Ministerpräsidenten, Innenminister der Länder oder der Bürgermeister von Buxtehude haben einen Dreck zu entscheiden.

Wenn Thomas de Maiziere sagen würde: „Wir nehmen KEINE Syrer auf“, dann können sich alle Menschen in der BRD auf den Kopf stellen, dann nimmt Deutschland keine Syrer auf.

Punkt.

Ende der Diskussion.

Sie können zwar schimpfen, jammern, heulen, aber sie haben nicht die Macht, sich über die Entscheidung des Bundesinnenministers hinwegzusetzen.

Im Umkehrschluß bedeutet das natürlich, daß die gesamte Siedlungspolitik der BRD von Thomas de Maiziere geplant war.

Und er macht ja auch keinen Hehl daraus.

Wenn man sich seine beiden Äußerungen mal anschaut und sie in ein solches Deutsch übersetzt, das auch der Bauarbeiter versteht, dann hat er gesagt:

„Wir schieben keinen mehr ab, auch wenn wir es eigentlich müssten. Und falls das gegen irgendein Gesetz verstoßen sollte, dann ändern wir die halt oder machen neue.

Achja, ich werde übrigens dafür sorgen, daß die Ansiedlung von Ausländern in Deutschland über Jahre hinaus auf diesem Niveau abläuft.“

.

Das sind die Gründe, warum ich Thomas de Maiziere so toll finde.

Er zeigt wie kein anderer die Geisteskrankheit des deutschen Volkes auf.

 

.

CDU-Wähler

 

(CDU-Wähler, schematisch)

.

.

Nur ein Wahnsinniger kann hoffen, daß dieselben Kräfte, die erst den Verfall herbeiführten, nunmehr die Wiederauferstehung bringen könnten.

A.H.

.

LG, killerbee

.

.

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Unser Bundes-Innenminister

  1. catchet schreibt:

    „Wir müssen uns auf Jahre hinaus auf hohe Asylbewerber- und Flüchtlingszahlen einstellen.”

    Thomas die Misere kann sich dabei auf die Hilfe seiner Landsleute verlassen.
    Die CDU wird als „alternativlos“ wiedergewählt, weil die Rot/Gün-Linksversifften ja „noch schlimmer“ sind.

    Nichts, aber auch gar nichts kann die Wähler umstimmen, nicht mehr CDU zu wählen.
    Nicht einmal, wenn ihnen direkt vor der Haustüre eine „Flüchtlings“unterkunft hingesetzt wird und jeden Tag zehn Vergewaltigungen stattfinden.

    Ein normaler Mensch lernt aus seinen Fehlern und versucht diese in Zukunft zu vermeiden. Ein vollkommen Irrer aber begeht den gleichen Fehler immer wieder in der Hoffnung, dass dieses Mal alles anders und besser wird.

    Ich hatte immer Hoffnung beim Lesen von Ki11erbees Blog.
    Ich hatte gehofft, die Dinge würden sich ändern.
    Doch nichts wird sich ändern.
    Die Mehrheit will vielleicht Merkel heute nicht mehr.
    Doch einige lumpige Versprechen vor der nächsten Wahl, werden die Herdentiere schon umlenken.

  2. hans schreibt:

    Das ist mein reden seit 33)( Politiker sind alles Verbrecher da hack eine Krähe der anderen kein Auge aus

  3. Miha schreibt:

    @catchet

    Das kommt mit so vor wie die endlosen Kaliber-diskussionen in anderen Foren:
    Aus der und der Patrone kommen 3500 Joule ABER aus der anderen 3510 Joule – ja also is völlig egal welche Patrone und trotzdem gibt es ellenlange Diskussionen – sinnlose. So egal ist es auch, was man wählt in der BRD.

    Killerbiene hat das mal iwo ganz treffend charakterisiert:

    Die BRD-Parteien zu sortieren ist wie Schei**e nach dem Geschmack zu sortieren…

    Es spielt absolut keine Rolle, welche Systempartei man wählt: das Resultat ist genau dasselbe! Nur die Sprechpuppen im Bundestag tauschen die Sitze.

    Zornige Grüsse!

  4. tomcatk schreibt:

    Aber es ist schon perfide das die sich „christlich“ nennen wobei sie sich absolut antichristlich verhalten. Quasi kaum jemand liest doch tatsächlich im NT nach was es bedeutet christlich zu sein. Die Masse glaubt einfach das was sie glauben will und nicht das was wahr ist. Wahrheit würde ja zu der Konsequenz führen eigene Verantwortung zu übernehmen und das ist mit den meisten Deutschen nicht machbar.
    Die Lüge ist allzu bequem.

  5. Spartaner schreibt:

    Im zeitalter des Internets ist es einfach nicht mehr akzeptabel, das die Mehrheit nicht weiß was sie macht , was sie wählt …. ich meine zwei mausklicks ist jede Wahrheit entfernt .
    CDU Merkel , de Maiziere etc , alles kann man heutzutage rausfinden was für terror – organisationen Deutschland Regieren…. wie hier bei Killerbee mit absolut überzeugenden Argumenten..
    Super Artikel , wie immer..

  6. Andy schreibt:

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

  7. Scriabin schreibt:

    Kinderschänder mit Klauen zu Zähnen zu verteidigen, scheint einer der vielgepriesenen Werte der EU zu sein, für die wir alle täglich kämpfen. Vermutlich ist es auch hier im Forum schon diskutiert worden, aber falls es doch noch einer nicht kennt:

    Im Umfeld des Dutroux-Prozesses in Brüssel sind als obige Reportage entstand 27 Zeugen auf mysteriöse Art und Weise ums Leben gekommen. Stand heute sind es wohl 29, wenn ich es richtig mitbekommen habe.

    Im Epizentrum der EU ist es also nicht möglich einen Prozess gegen einen Kinderschänder zu führen, ohne das dabei eine ordentlich zweistellige Anzahl Zeugen das Leben verliert. Selbstverständlich stört das keinen. Weder von Presse noch von den Werte-Politikern hat man dazu je was gehört. Damit ist eigentlich über die Institution EU in einem Satz auch alles gesagt. Mehr muss man nicht wissen.

  8. Wladimir Wsewolodowitsch schreibt:

    Bist Du immer noch der Meinung, dass eine Amnestie angebracht ist?

  9. Gut zu wissen schreibt:

    Mit dem Wort Feudalismus triffst du es immer richtig.

    Auch wenn man auf die Kirche verweist und überlegt, dass Pfarrerstöchter und Pfaffen diesen „Gottesstaat“ steuern, liegt man richtig.

    Früher gehörte den Kirchen und Herzogen (Monarchen, Grafen usw) das Land auf dem die Menschen lebten. Durch den Sturz dieser, bzw durch das entstehen von Republiken, wurde das Land an den Staat übertragen, welcher die Aufgabe hatte es zu verwalten und „gerecht“ an die Bewohner zu verteilen. Heute sehen wir dass die gleichen Kreise, die schon damals an der Macht waren, durch Privatisierung und einem perfiden Trick (Stichwort Zins und Geld- Schuldsystem) erneut nach dem Zepter greifen.

    Der nächste Schritt ist die Bildung eines neuen Reiches – die EU. Nationale Parlamente haben ihre Entscheidungsgewalt schon längst an die EU abgetreten. Durch die Ansiedlung möglichst vieler kulturfremder werden auch die Grenzen in den nächsten 50 Jahren niemanden mehr interessieren.

    In dem Zusammenhang ist es auch mal ganz interessant sich die Stammbäume der europäischen Königshäuser anzusehen. Ich schreibe immer den Namen des Hauses und dann die „Königreiche“ – eine Kostprobe:

    Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha – Großbritannien (als Windsor) Belgien, des Weiteren besitzt das Haus Bodenrechte in den im Namen enthaltenen Gebieten

    http://www.zdf.de/zdf-royal/stammbaum-koenigshaus-belgien-28893756.html

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mountbatten-Windsor

    Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg – Dänemark, Norwegen, Griechenland (nicht mehr) und natürlich Teile von Schleswig-Holstein

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schleswig-Holstein-Sonderburg-Gl%C3%BCcksburg

    Das Haus Nassau und Oranien (stammt von Nassau) – Luxemburg, Niederlande, Parma und mehrere bekannte Steueroasen (in einer dieser heißt die Hauptstadt Nassau), sowie Teile um Wiesbaden bzw Hessen

    https://de.wikipedia.org/wiki/Haus_Nassau

    https://de.wikipedia.org/wiki/Stammliste_des_Hauses_Nassau

    Bernadotte (Frankreich) ist der Name des regierenden Geschlechtes des Königreichs Schweden.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bernadotte

    Das Haus Bourbon-Anjou (Frankreich) sitzt in der Monarchie Spaniens.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bourbon-Anjou

    Also entstammen alle Königshäuser in Europa entweder von deutschen oder französischen Geschlechtern.

    Die beiden Staaten haben derzeit auch die größte Gewalt innerhalb der EU (was natürlich auch mit deren „Finanzkraft“ zu tun hat).
    ——

    Ich hoffe du siehst diese Information als Gewinn und nicht als Spam.

  10. Carlo schreibt:

    @Wladimir: Dasselbe wollte ich auch fast schreiben 🙂

  11. Max Muster schreibt:

    Hallo KB,
    http://www.bundestag.de
    Dort wird ab 9:00 über unsere Zukunft entschieden. Ich empfehle so etwas live zu sehen. Damit man weiß wer uns in den Krieg geschickt hat.

  12. Helga schreibt:

    @Gut zu wissen

    Nicht zu vergessen , der letzte Zar Russlands
    Nikolaus 2 aus der Familie Romanow .
    Diese Familie geht auf das Adelsgeschlecht der von
    Holstein-Gottorp zurück .
    Nikolaus 2 ehelichte die Prinzessin
    Alix von Hessen -Darmstadt.
    Wie man sieht der Hochadel die sogenannte Elite ist so miteinander versippt und verschwägert , auch Inzucht genannt , das er gezwungen wurde aus dem niederen Volk frisches Blut zu erhalten.
    Würde es nicht bekommen, Irrenanstalt bzw aussterben wäre das sichere Ende für ihn.
    Die Schweden haben vor dreihundert Jahren damit angefangen dagegen vorzubeugen in dem sie den Bürger Bernadotte aus Frankreich geadelt und zu ihren König krönten.
    Das norwegische , holländische , dänische und zu guter letzt das englische Königshaus, ist es heute bekanntlich Wurst, ob schon mal verheiratet und schon mit Kind, egal der Adel braucht frisches Blut, herein spaziert. 🙂

  13. Max Muster schreibt:

    445 Ja Stimmen zum Krieg!

    Während der Debatte habe ich einen wirren Gedanken gehabt.
    Könnt Ihr Euch vorstellen, daß die Volkskammer der DDR in 1979 für einen gemeinsamen Einmarsch mit der SU gestimmt hätte um nach Afghanistan zu ziehen?

    Ich muss mich erst einmal sammeln, obwohl mir das ja ob der Mehrheit im Reichstag klar war.

  14. sk schreibt:

    @ Max Muster

    Können wir davon ausgehen, dass die 445 Ja-Stimmer jetzt die Vorausabteilung bilden?

    1. Bonzengrenadier-Division „Leibstandarte Angela Merkel“

    So ist es doch, oder?

  15. Max Muster schreibt:

    @sk,

    Leider nein.

    „Leibstandarte Angela Merkel“ kann es auch nicht geben, da sie nicht für unser Volk arbeitet. Wir sind hier zwar nicht bei AS aber …
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/abraham-geiger-preis-stark-frau-merkel-13947213.html

    Zufälle, ich weiß…

  16. catchet schreibt:

    Vor wenigen Tagen habe ich drei Stunden mit einen Mitkommentator hier telefoniert.
    Das ist Weltrekord für mich, weil ich ungerne telefoniere.
    Wir haben über verrschiedene Themen gesprochen und auch über den Film District 9

    Sehr empfehlenswert der Film:
    Da kommt ein riesiges UFO auf die Erde.
    Es erklärt nicht den Krieg.
    Die Aliens habe kein Nahrung und keine Energie mehr.
    Sie werden mit Begeisterung aufgenommen.
    Luftballons und Teddy-Bären überreicht.
    Doch die Aliens sind undankbar, an Menschen uninteressiert, unhöflich und nicht willens sich zu integrieren.
    Schnell verfliegt die Begeisterung der Menschen.
    Die Schwarzen in Südafrika, die bekanntlich lange diskriminiert wurden, fordern das die Aliens abhauen, dorthin woher sie gekommen sind.
    Es es werden sogar Internierungslager für die Aliens in der Wüste gebaut, weil die Aliens niemand mehr in der Stadt haben will.

    Wer Ähnlichkeiten zu aktuellen Ereignissen findet, darf sie behalten.

    Natürlich floppte der Film, weil seine Botschaft zu direkt war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s