Wir müssen Frieden wollen

.

killerbee

.

Im Roman „1984“ herrscht immer Krieg.

Wer in welcher Koalition gegen wen Krieg führt, ist dabei völlig unerheblich.

Hauptsache ist, daß sich das Land im Kriegszustand befindet.

Denn der Kriegszustand führt zu Armut, also besserer Kontrollierbarkeit im Volk.

Der Kriegszustand führt dazu, daß die Regierung sich mit Verweis auf den Krieg Sonderrechte genehmigen kann, um Gefahren abzuwehren.

Und unter dem Deckmantel des Krieges kann die Regierung auch mit Todesstrafe gegen Regierungskritiker vorgehen, denen man einfach Verrat vorwirft.

Achja, „Wahlen“ gibt es im Krieg auch nicht mehr.

Wozu auch?

Alle Parteien haben sich zu einem Zweckbündnis zusammengeschlossen und lassen ihre Differenzen während des Krieges ruhen.

Es gibt also keine Unterschiede mehr zwischen den Parteien.

Wenn es keine Unterschiede mehr gibt, dann braucht man auch nicht zu wählen.

.

Jeder echte Zeitzeuge wird euch bestätigen, daß Krieg furchtbar ist.

Doch das ist falsch.

Wie alles ist das eine Frage der Perspektive.

Angenommen, ihr wäret Merkel und würdet nun ein paar zigtausend Soldaten in den Krieg nach Syrien schicken.

Und mit Verweis darauf Deutschland in den Kriegszustand versetzen.

Was könnte euch besseres passieren?

Keine Wahlen mehr, quasi diktatorische Vollmachten, die ganzen innenpolitischen Skandale (NSA, NSU, etc.) geraten in Vergessenheit…super!

Also ganz im Ernst: Merkel kann wirklich nichts besseres passieren, als in Deutschland einen Kriegszustand herbeizuführen.

Sie muss nur aufpassen, daß sie selber geschützt ist.

Wie viele Soldaten oder Zivilisten in einem Krieg draufgehen, das ist doch Merkel und ihren Komplizen egal!

.

kissinger

(„Soldaten sind dämliche Viecher, die man als Bauern in der Außenpolitik benutzt.“ Henry Kissinger, Träger des Friedensnobelpreises)

.

Wenn man erst einmal begriffen hat, daß Krieg nicht per se schlecht ist, sondern für eine kriminelle Elite der bestmögliche Zustand überhaupt ist, ergibt vieles Sinn.

Jeder normale Mensch würde versuchen, seine Truppen aus dem Wespennest Syrien rauszuhalten und wäre froh, daß Russland jetzt zusammen mit Assad erfolgreich gegen den Terror vorgeht.

Merkel nicht.

Denn Merkel will Krieg.

Also schickt sie Tornados nach Syrien, als Köder für russische Flugzeuge oder die russische Flugabwehr.

.

Jeder normale Mensch würde einen Kriminellen nach der 2. Straftat erst einmal einsperren, und sei es auch nur für 3 Monate.

Merkel nicht.

Denn Merkel will ein verängstigtes Volk.

Also lässt sie ihre Komplizen bei Polizei und Justiz die Kriminellen immer wieder freilassen.

.

Merkel ist eine Faschistin.

Sie wollte von Anfang an Deutschland in eine kapitalistisch-faschistische Diktatur umwandeln und dazu braucht sie zwingend den Kriegszustand.

Am besten außen (gegen Russland) und innen (gegen Terror).

.

Im Bild: Vera Miles in "Psycho", USA 1960

(Der größte Verbündete aller Diktatoren? Die ANGST der Bevölkerung!)

.

So, jetzt überlegen wir mal.

Für alle, die einfach in Frieden in einem demokratischen Rechtsstaat leben wollen, ist Merkel und ihre beschissene CDU natürlich der Hauptfeind.

Wenn dieser Feind nun alles daran setzt, einen Kriegszustand herbeizuführen, wie sinnvoll ist es, ihn dabei zu unterstützen?

Nochmal, diese Frage ist sehr wichtig!

Wenn der Feind seit Jahren alles daran setzt, einen Kriegszustand herbeizuführen, sollten wir ihm dabei helfen?

.

Nein. Natürlich nicht.

Denn warum will Merkel den Kriegszustand?

Weil er IHR und ihren Komplizen nützt.

Alle Waffen, all die Aufrüstung von Polizei und Militär, all ihre Sonderrechte funktionieren nur, wenn Merkel endlich ihren Krieg bekommt!

Dann muss doch logischerweise unsere Aufgabe sein, das Ausrufen dieses Kriegszustandes mit allen Mitteln zu verhindern!

Das ist doch logisch.

.

polizei1

(Terror-Abwehr. Aber wer ist Terrorist? Kriminelle Radikale? Nein. Terroristen sind aus Sicht der Politiker alle, die das jetzige System und ihre Machtbasis in Frage stellen. Also Leute wie ihr und ich. Und die schlimmsten Terroristen sind die, die das friedlich tun, weshalb es zu den Aufgaben der Geheimdienste gehört, „False Flags“ zu verüben, damit der Staat einen Vorwand hat, diese mit Waffengewalt zu bekämpfen.)

.

Wenn der Feind versucht, einen bestimmten ihm nützlichen Zustand zu erreichen, dann müssen wir ihn daran hindern.

Deswegen frage ich mich, wie bescheuert man sein muss, dauernd von einem „Bürgerkrieg“ zu reden!

Warum schwallen die Konservativen dauernd von ihrem Bürgerkrieg?

Weil sie doof sind.

Glauben diese Idioten wirklich, daß Merkel bei einem Bürgerkrieg ausgerechnet ihre Feinde mit Waffen ausstattet?

Nein.

Natürlich nicht.

.

Wenn Merkel also den Kriegszustand ausruft, dann wird dies nicht dazu führen, daß die ganzen bierbäuchigen PI-Leser und sonstige Schwachmaten jetzt ein Gewehr in die Hand gedrückt bekommen,

sondern dazu,

daß Leute mit Gewehren sämtliche Regimekritiker erst einmal „Hops nehmen“.

Echt, wie bescheuert muss man sein, um das nicht zu verstehen?

Und weil alle Menschen durch den Kriegszustand abgelenkt sind, wird es keinen interessieren, was mit dem Nachbarn passiert, ob Zschäpe sich aufhängt oder ob es noch kritische blogs gibt.

Die Leute haben dann andere Sorgen, die Gesellschaft wird noch egoistischer!

.

Das ist der Grund, warum ich jegliche Eskalation und Gewalt ablehne.

Denn das ist ja genau das, was Merkel will.

Bei einem „Bürgerkrieg“ werden nicht wir mit Gewalt Merkel stürzen,

sondern Merkels erster Schachzug wird sein, uns mit Gewalt zu bekämpfen!

.

Falle1

(Der Wolf ist Merkel und das dicke Schweinchen sind die Leute, die so gerne den Bürgerkrieg wollten…)

.

„Bürgerkrieg! Bürgerkrieg!“

Wie dumm muss man sein, um einen Zustand herbeiführen zu wollen, der einem selber schadet und seinem Feind nützt?

.

Mein Rat lautet daher:

Widerstand nur in friedlicher Form, durch Verweigerung von Gehorsam.

Keine sinnlosen Streiks, die allen schaden; Streiks verschlechtern die Versorgungslage und geben dem Regime dadurch einen Vorwand, sich noch mehr Rechte zu geben.

Die Gehorsamsverweigerung muss schlau sein, d.h. nicht prinzipiell jeden Befehl verweigern, sondern nur solche, die gegen das Gesetz oder klar schädlich sind.

Es muss unsere oberste Priorität sein, das Gerüst des Rechtsstaates so lange wie möglich aufrecht zu erhalten, bis es eine kritische Masse im Volk gibt und wir wieder ganz zu demokratisch-rechtsstaatlichen Verhältnissen zurückkehren können.

.

In einem Anfall von Wahnsinn oder Tobsucht auch noch die letzten Reste des Rechtsstaates zu vernichten, bringt uns nicht weiter, sondern ist genau das, was Merkel und ihre Clique will.

Das wünsche ich mir von meinen Lesern.

Wir wollen ein neues, lebenswertes Deutschland erschaffen.

Das geht nur mit einem funktionierenden Gerüst.

Wenn wir dieses Gerüst jetzt zerschlagen, spielen wir nur Merkel in die Hände.

.

Merkel Exorzist

(„Bürgerkrieg? Gute Idee! Macht mal… Hihihi!“)

.

Wir müssen also so lange wie möglich den Frieden erhalten; wir sind zum Frieden verdammt.

Die Revolution wird friedlich sein und nicht darin bestehen, das Rad neu zu erfinden, sondern lediglich zu den Verhältnissen zurückzukehren, die sich bis zur Jahrtausendwende bewährt haben.

Merkel und ihren Komplizen auf allen Ebenen ist volle Amnestie zu gewähren, allerdings werden die Rädelsführer zwangspensioniert.

Wir müssen gerade den Mitläufern auf mittlerer und unterer Ebene klarmachen, daß es auch in einem neuen Deutschland einen Platz für sie geben wird, solange sie wieder gewissenhaft ihre Pflichten erfüllen und den Rechtsstaat verteidigen, anstelle des faschistischen Merkel-Deutschlands.

.

Der Polizist/Richter/Beamte, der von Merkel zum Rechtsbruch genötigt wurde, soll verstehen, daß das neue Deutschland nicht sein Feind ist.

Auch wenn Merkel weg ist, wird Deutschland weiter existieren und er wird gebraucht werden.

Ist es wirklich wichtig, ob man sein monatliches Gehalt unter Merkel oder jemand anderem erhält?

Und die Generalamnestie soll dazu dienen, den Mitläufern die Angst zu nehmen, daß Merkel sie mit in die Tiefe reißt, wenn sie fällt.

Merkel wird fallen und die CDU wird politisch vernichtet werden.

Aber es wird ein Leben für alle nach Merkel und ohne die CDU geben.

Es macht keinen Sinn, sich an eine fallende Politikerin zu ketten, wenn man auch ohne sie leben kann.

.

merkel vampir byebye

.

LG, killerbee

.

PS

Habt ihr eigentlich in letzter Zeit etwas von Gauck gehört? Nein?

Gutes Zeichen.

Pfaffen haben einen Riecher dafür, wenn die Lage kippt.

Daß er auf Tauchstation geht zeigt, daß er gerade dabei ist, seine Schäfchen ins Trockene zu bringen.

Soll er. Ich hege keinen Groll gegen ihn, solange er sich von Dannen macht.

Der taugt doch höchstens noch zum Hofnarren.

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Wir müssen Frieden wollen

  1. Rheinwiesenlager schreibt:

    Merkel hat Angst. Ein Kollege vom mir der aus Dresden stammt hat sie in Heidenau gesehen als sie beschimpft wurde. Er sagte in ihren Gesicht hätte er Angst gesehen. Er sagt auch das die Medien über die Pegida regelmäßig lügen.
    Der Theaterplatz wäre regemäßig voll und wenn das der Fall ist sind das mindestens 40.000 Leute. Man kann jedes mal beobachten wie die Antifanten usw. mit hunderten von Bussen von Ausserhalb herrangekarrt würden. Es würden aber immer weniger,anscheinend haben die auch keinen Bock mehr.
    Die Stimmung in Mitteldeutschland wäre wohl ziemlich gegen Merkel und
    die Tage hätten etliche Reisebüros die Türkei aus dem Programm genommen.

    Was sollen die Tornados in Syrien ? Spionieren,was sonst. Aber nicht für Assad,
    sondern für die ISIS. Ansonsten sind diese veralteten Dinger nur als Tontauben
    und Lockvögel zu gebrauchen um den Russen zu provozieren.

  2. SitaDroowan schreibt:

    Die Sache muss aber jetzt kippen. Und sie muss ordentlich kippen! Die ganze transatlantische Bande muss mit weggefegt werden, nicht bloß die CDU-Größen, sondern die ganzen Volksverräter inklusive Gabriel und Göring-Eckardt …

    Ich verlinke mal gerade zur Sache den jüngsten Mitschnitt von Christoph Hörstel zum Thema. Absolut sehenswert. Es kann alles nur von uns ausgehen, von selbst geschieht nichts. Dann werden die Oligarchen und ihre Helfershelfer in Politik und Medien weiter ihr Selbstbedienungsgeschäft fahren und uns alle an die Wand.

  3. catchet schreibt:

    Warum sollten wir Freiheit wollen?
    Was würden wir nur ohne Mutti tun?
    Was würden wir tun ohne jemanden, der und sagt, was wir tun und lassen sollen?
    Einer der besten Filme, die ich jamals gesehen habe lautet: „Die Verurteilten“

    Da geht es um Gefangene, die im Gefängsnis leben.
    Das Gefängnis hat seine Regeln, seinen Tagesablauf und es gibt den Direktor und seine grausamen Wärter, die den Gefangenen sagen was sie tun und lassen sollen.

    Eigenes Denken und eigene Verantwortung sind da nicht möglich.
    Dann kommt ein hochintelligenter Gefangener und organisiert mit Schwierigkeiten eine Bücherrei, Schallplatten und die Möglichkeit Schulabschlüsse zu machen.
    Die Gefangenen sind glücklich.
    Ein Gefangener, der schon über 40 Jahre hinter Gittern ist, wird ein wichtiger Mann. Er wird Bibliothekar.
    Dann wird er irgendwann freigelassen.
    In Freiheit ist er niemand.
    Er kann nicht einmal mehr die Blase entleeren, ohne dass er dafür die Erlaubnis erhalten hat.
    Der Mann ist programmiert.

    Gut, manche hassen Merkel. Aber es ist eine Hassliebe.
    Wir mögen vielleicht nicht, was sie uns antut. Aber die Furcht vor eigenen Entscheidungen, vor Freiheit, vor selbstständigen Denken ist noch viel größer.

  4. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    95% der Deutschen haben die Schnauze von Merkel voll und die restlichen 5% haben entweder Angst vor ihr oder profitieren von ihrer Politik.

    Merkels Zeit ist vorbei.

  5. catchet schreibt:

    @Ki11erbee

    Du weißt, wie sehr ich Deine Meinung hochschätze, weil Du meist richtig liegst.
    Doch wie sollte Merkel verschwinden?
    Zurücktreten wird sie nicht.
    Die CDU/CSU/SPD wird sie nicht stürzen, weil die alle mitgemacht haben, Dreck am stecken haben und warum auf Posten, Macht und Privilegien verzichten wollen?
    Das Volk wird Merkel nicht stürzen, weil das Volk(bis auf wenige Ausnahmen) dekadent, borniert, verblödet, desinteressiert und feige ist.

    Wäre morgen Bundestagswahl, würde CDU/SPD bestätigt werden.

  6. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Merkel wird gestürzt, weil immer mehr Leute keine Lust haben, selbstmörderische Anordnungen auszuführen.

    Die Angaben zu Wahlen sind gefälscht.

  7. Stuhlmaster schreibt:

    Jürgen Elsässer hat vor kurzem den Vogel abgeschossen.

    Er hat eine STRAFANZEIGE gegen Merkel gestellt, und zwar wegen HOCHVERRAT.

    Das Bundesverfassungsgericht schrieb ihm kurzerhand zurück, das es KEINE HINWEISE für einen Hochverrat geben würde….

    Muss man noch mehr zur Judikative in diesem Pseudo Staate sagen?

  8. Helga schreibt:

    Natürlich ist für Merkel und die ganze Mischpoke die in den Bundestagssesseln ihre Darmwinde blasen,die Zeit abgelaufen.
    Wer denkt, die wissen es nicht , ist auf den Holzweg .
    Sie wissen es ganz genau, des wegen setzen sie alle Mittel ein,um ihre Plätze zu sichern.
    Angst verbreiten und die Propagandamachine läuft allen Kanälen.
    Jede Schandtat wird benutzt um ihren Machterhalt zu sichern .
    Im Gegenteil alles wird genutzt damit sie nicht,wie vor rund 200 Jahren, auf einen erhöhten Potest auf den städtischen Marktplatz laden.
    Der Franzose macht es Ihnen vor .
    Der Ausnahmezustand ist verkündet .
    Bürgerlichen Rechte ! ?
    Wie , bitte wir kämpfen schließlich gegen den Terror .
    Es wird immer kolportiert , die heutige Zeit ist wie in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts .
    Dies stimmt nicht, damals hat die Masse der Bevölkerung die Besatzer gehasst und ein kleiner Zeil hat sogar die Regierenden physisch bekämpft.
    Heute sind die Besatzer unsere lieben Freunde,die hassen wir nicht .
    Im Gegenteil es werden bitterlich Tränen geweint, von den jeweiligen Bürgermeister einer Gemeinde wenn es heißt;die Amerikaner, Engländer, Franzosen ziehen ab.
    Gründe der Tränen ,die Gemeinde Stadt nagt am Hungertuch da Kaufkraft geht verloren.
    Kampf schaut man sich im Fernsehen an.
    Heute wartet man auf die nächsten Wahlen und sagt: den werden wir es dann zeigen .
    Bis dahin schimpfen sie, ballen vielleicht die Faust in der Hosentasche .
    Wenn der Chef Montags sagt :he sie, fahren sie mal ganz schnell ins Fluchtlingsheim x y
    da ist die Toilette zum zehnten mal verstopft. Schaltet der deutsche Klempner den Turbogang ein , denn er muss ja HELFEN.

  9. wvogt2014 schreibt:

    Solange die Liebe der Macht größer ist als die Macht der Liebe, werden unsere Herrschenden Kriegszustände zwingend herbeiführen und/oder erhalten, egal wieviel Recht dafür gebrochen wird und wieviel eigene Opfer das kostet. Nur dadurch erhalten diese kranken Seelen ihre Pfründe und ihre scheinbare Reputation!

  10. what? schreibt:

    @ki11erbee:

    „Merkel wird gestürzt, weil immer mehr Leute keine Lust haben, selbstmörderische Anordnungen auszuführen.“

    -> der gesunde menschenverstand u. selbsterhaltungstrieb müssen einfach siegen! und anfangen müsste es im grunde bei den polizisten (zuminsest im unteren dienst), die jeden tag hautnah u. am eigenen leib erleben können, was die auswirkungen dieser politik sind u. dass sie selbstmörderisch sind! würde alleine diese berufsgruppe umschweifen, hätten wir im volk schon so gut wie gewonnen!

    „Die Angaben zu Wahlen sind gefälscht.“

    -> das vermute ich ebenso! anders kann man sich einfach nicht mehr erklären, dass nach der afd die CDU bei aktuellen umfragen an 2. stelle steht od. sogar teilweise noch an 1. stelle! das kann nur manipulation sein – od. bei diesen umfragen nehmen die dümmsten der dümmsten teil (in bezug auf die CDU), nur so wäre es ansonsten zu erklären.

  11. Helga schreibt:

    Jürgen Elsässer hat den Vogel abgeschlossen mit seiner Hochverratsanzeige .
    Aber sicher !
    Die korrupte Staatsanwaltschaft hat die Anzeige auch noch abgeschmettert .
    Ja was sollte sie sonst machen ?
    Alle dreschen , selbst ihre Speichellecker die um ihren Sitz im Bundestag bangen,falls die AfD in den Bundestag kommt , jetzt auf Merkel ein.
    Super .
    An welcher Grenze sind die Flüchtlinge nachdem sie auf der ungarischen Autobahn gelaufen sind angekommen.
    Wenn ich mich genau entsinne war das die österreichische Grenze .
    Merkel gibt zwar,oder auch nicht, die Richtlinie für politische Marschrichtung in der Bundesrepublik Deutschland vor.
    Aber für Österreich denke ich mal nicht.
    Österreich gehört bekanntlich nicht zur BRD .
    Die Österreicher haben,damit die Flüchtlinge nicht mehr laufen mußten , mit dem scheren Rucksäcken ist das ne Qual , die Züge und Busse bereit gestellt und transportiert.
    Nicht nur Merkel,Gauck, Gabriel, oder wie sie alle heißen, haben eine Aktie an den ganzen Schlamassel .
    Die haben nur gesagt:Wir schaffen das , von ICH war nie die Rede .
    Vom „ich zum wir“ hat Merkel in der DDR verinnerlicht.
    Damit ist sie ihr ganzes Leben prima durch gekommen.
    Als glaubige Christin hätte sie aber wissen müssen :die kleinen Sünden bestraft Gott sofort.
    Die Strafe für die großen Sünden werden später bestraft .
    Die Frage ist nur, wo und wann Gott sein Urteil spricht und dies treibt Merkel den Angstschweiß in den Nacken .
    Nicht der montägliche:Ruf Merkel muss weg .
    Ich bin mir sicher, dies geht Merkel glatt am aller weitesten vorbei .

  12. Timmy schreibt:

    @ ki11erbee

    Vorzeige-Pfaffe Gauck hat kürzlich bei irgendsoeinem Ball genüsslich den Tanz eröffnet. Ach was hat er gestrahlt!

    Noch ’ne Frage: Wenn 95% der Deutschen die Schnauze voll haben von Merkel und ihren Gehorsam bereits verweigern, müsste man davon nicht ableiten, dass Merkel (sie regiert ja noch) gar nicht auf unseren Gehorsam angewiesen ist?

    Streik ist keine Lösung – sagst du ja selbst. Offenbar kann sie mit ihren 5% sehr gut leben. Und weiterregieren.

  13. Einer aus Innsmouth schreibt:

    Uneingeschränkte Zustimmung zu diesem exzellenten Artikel! So kann und wird es gehen; wir sollten alle dafür arbeiten, wo und wie wir können.

    Gaucks offiziellen Terminkalender kann man hier einsehen:
    http://www.bundespraesident.de/DE/Bundespraesident-Joachim-Gauck/Reisen-und-Termine/reisen-und-termine-node.html

    Sieht für die letzten Wochen ziemlich dünn aus, niederwertige Dinge dominieren (Weihnachtsbaumaufstellung, irgendwelchen Gecken Orden anheften usw.), an vielen Tagen war IM Larve offiziell gar nicht im Einsatz.

  14. ki11erbee schreibt:

    @Timmy

    Ich habe nicht geschrieben, daß 95% der Deutschen Merkel den Gehorsam verweigern.

    Ich habe geschrieben, daß 95% der Deutschen die Schnauze voll von ihr haben.

    Den Schritt vom „Schnauze voll haben“ zum „Gehorsam verweigern“ müssen die meisten erst noch gehen, doch dazu braucht man etwas:

    MUT

    Daran hapert es noch.
    Doch bald kommt der Mut der Verzweiflung.

  15. wvogt2014 schreibt:

    @KB
    …..Dein Zitat:“Bürgerkrieg! Bürgerkrieg!”

    Wie dumm muss man sein, um einen Zustand herbeiführen zu wollen, der einem selber schadet und seinem Feind nützt?

    .

    Mein Rat lautet daher:

    Widerstand nur in friedlicher Form, durch Verweigerung von Gehorsam.

    Keine sinnlosen Streiks, die allen schaden; Streiks verschlechtern die Versorgungslage und geben dem Regime dadurch einen Vorwand, sich noch mehr Rechte zu geben.

    Die Gehorsamsverweigerung muss schlau sein, d.h. nicht prinzipiell jeden Befehl verweigern, sondern nur solche, die gegen das Gesetz oder klar schädlich sind.

    Es muss unsere oberste Priorität sein, das Gerüst des Rechtsstaates so lange wie möglich aufrecht zu erhalten, bis es eine kritische Masse im Volk gibt und wir wieder ganz zu demokratisch-rechtsstaatlichen Verhältnissen zurückkehren können.

    .

    In einem Anfall von Wahnsinn oder Tobsucht auch noch die letzten Reste des Rechtsstaates zu vernichten, bringt uns nicht weiter, sondern ist genau das, was Merkel und ihre Clique will.“Zitatende….

    ….ist der weiseste Rat, den ich seit langer Zeit gehört habe. In der „Deutschen Wehrmacht“ gab es die Anweisung, dass man eine Beschwerde über einen Vorgesetzten erst nach Ablauf von 24 Stunden einreichen darf. Das hatte den Sinn, den von Dir zitierten Tobsuchtsanfall zu vermeiden und die Angelegenheit zu deeskalieren. Mein Vater hat deshalb vor Wut zitternd mal eine halbe Nacht auf dem Klo verbracht, aber am nächsten Tag wurde die Beschwerde sachlich vorgetragen und er hat sein Recht bekommen. Seit dem war sein Spruch: Rache genießt man kalt und ruhig.
    Deinem Wunsch kann ich mich nur anschließen.

  16. Helga schreibt:

    @@wvog2014.
    Rache genießt man kalt und ruhig

    Muss Putin dies von seinen Vater ebenfalls gehört haben .

    n-tv
    Russen reagieren auf Flugzeugabschuss
    Russische Reiseunternehmer streichen Türkei aus ihren Angeboten.
    Charterflüge Russland -Türkei ausgesetzt .
    Erdogan erklärt: Flugzeugabschuss hätte nie geschehen dürfen .

  17. Notwende schreibt:

    *gelöscht*

    Es wird keinen Krieg geben.
    Nur eine friedliche Wende hin zum Besseren.

  18. wvogt2014 schreibt:

    @Helga
    Putin vertritt Rußlands Interessen mit der Stärke seines Landes im Rücken vollkommen legitim. Und er kann sich im Gegensatz zu Deutschland auf seine Kräfte verlassen. Den würde ich mir als Freund wünschen, die ganze NATO würde ich dafür im Atlantik verschwinden lassen.
    Aber klar ist doch auch, dass die USA und die NATO uns wie ein schwarzes Loch in den Abgrund reißen.
    Deshalb wünsche ich mir so sehr @KB’s Wunsch zu Weihnachten, auf das wenigstens wir klug und weise handeln.

  19. Timmy schreibt:

    @ ki11erbee

    Also ICH habe die Schnauze von Merkel GESTRICHEN voll. Und ich verweigere auch meinen Gehorsam (Söldner-Dienst bei der BW, 1 Euro-Job, Asylanten-Betreuung, EU-Jubel etc.).

    Dennoch habe ich das Gefühl, rein gar nichts zu bewegen. Vielen geht es sicher ähnlich.

    Also: Meinst du mit MUT allein den Mut der Verzweiflung, der wiederum abhängig ist von der Menschenmenge (kritische Masse)?

  20. Joshua schreibt:

    Lieber what?, Ich Bin sehr viel mit dem Fahrrad unterwegs. Letztens traf Ich auf ein Fahrzeug der „Polizei“ – Geschwindigkeitsmessung (Blitzer) Ich mit dem Fahrrad vorbei, und sehe aus dem Augenwinkel, die Schiebetür ist auf und eine PERSON (mit Menschlichenmerkmalen), in DIENSTKLEIDUNG mit der Aufschrift „Polizei“ sitzt im Auto und liest eine Zeitung. Ich denke stop – das denke Ich immer wenn Ich „Polizei“ sehe -, drehe um, um dieser PERSON ein paar Fragen zu stellen in Bezug auf das was er – die PERSON – denn da tut, und auf welcher rechtlichen Grundlage er das tut. Als diese PERSON merkte worauf Ich hinaus wollte, hob er seine Hand und zeigte mit dem Finger auf die MENSCHEN in den vorbei fahrenden Autos und sagte: „DAS SIN ALLES VEBRECHER“, und schob die Schiebetür zu. Was beibt Mir dazu zu sagen: „Spieglein Spieglein an der Wand, wer ist der Größte Verbr…… in DIESEM Land?“ Soviel zum aufwachen der Polizei – zumindestens in den unteren Rängen. Diese HANDEL(N) nicht nach Gesetz, Sie HANDEL(N) nach Arbeitsanweisung und Dienstvorschrift.
    Wenn etwas verändert werden soll – für Mich steht es ausser Frage das etwas verändert werden muß – dann kann es NUR bei Mir anfangen!!!
    Das GESETZ ist der EWIGE Gedanke, und der Gedanke ist das Wort, und das Wort ist die TAT: LG Joshua

  21. Andreas Elgoog schreibt:

    Gauck auf Tauchstation ? Von wegen, er nickt gerade alles ab um den Staat Israel zu vergrößern (dem Land von Syrien)
    http://www.focus.de/politik/ausland/gemeinsamer-kampf-gegen-terror-bundespraesident-gauck-besucht-israel-unverbruechliche-freundschaft_id_5134606.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s