Politik Grundkurs

.

Feudalismus

.

Eines der wichtigsten Zitate über die Politik stammt von Franklin Delano Roosevelt und lautet:

In der Politik geschieht nichts zufällig.

Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf diese Weise geplant war.

.

Einen Beweis für die Richtigkeit dieser Aussage liefert das Verhalten der Politik beim Fall „Florida Rolf“, wo binnen Wochen die Gesetzeslage geändert wurde.

Um also das Zitat von Roosevelt leicht zu verändern, würde ich sagen:

Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, daß es auch auf diese Weise geplant war.

Wenn nicht, würde man es ändern!

.

Es ist also nicht ausgeschlossen, daß auch in der Politik unvorhergesehene Ereignisse eintreten.

Dann ist es wichtig, auf die Reaktion der Politik zu schauen.

Ändert die Politik Gesetze?

Versucht sie, das Ereignis rückgängig zu machen?

Wenn all dies nicht der Fall ist, kann man sicher davon ausgehen, daß dieses Ereignis von der Politik herbeigeführt wurde oder den Herrschenden nutzt.

.

wtc-9-11

.

Die Überlegungen bisher sind glaube ich sehr einfach und für jeden nachzuvollziehen.

Was aber bedeuten sie in der Praxis, wie sollten sie unser Denken beeinflussen?

Einfach.

Wenn tatsächlich alles, was passiert, von der Politik absichtlich herbeigeführt wurde, dann sind auch sämtliche „Begründungen“ für Veränderungen lediglich konstruierte Vorwände.

Die Politik hat also immer absichtlich die Krise geschaffen, die sie brauchte, um das zu rechtfertigen, was sie schon seit Jahr(zehnt)en geplant hatte.

Um es in einem Satz auszudrücken:

Wir müssen bei jeder Aussage Ursache und Wirkung umkehren, um die Wahrheit zu sehen!

.

Idee

.

Ich möchte diese Umkehrung an ein paar einfachen Beispielen verdeutlichen:

Offiziell: Die USA führen im Nahen Osten Kriege, weil man auf sie Terror-Anschläge verübt hat (9/11).

Richtig: Die USA haben Terror-Anschläge vorgetäuscht, weil sie Kriege im Nahen Osten führen wollten.

.

Offiziell: Deutschland befindet sich im Ausnahmezustand, weil es eine Flüchtlingskrise gibt.

Richtig: Deutschland hat eine Flüchtlingskrise ausgelöst, weil die Politiker den Ausnahmezustand wollten.

.

Offiziell: Die EU soll mit ihren Streitkräften im Nahen Osten aktiv werden, weil es in Paris Anschläge gab.

Richtig: Es gab in Paris Anschläge, weil jemand die EU-Streitkräfte im Nahen Osten haben wollte.

.

Offiziell: Die Wirtschaft will Abweichungen vom Mindestlohn, weil es so viele „Flüchtlinge“ gibt.

Richtig: Man hat so viele „Flüchtlinge“ angesiedelt, weil die Wirtschaft Abweichungen vom Mindestlohn will.

.

Offiziell: Die USA sind damals in den 2. Weltkrieg eingetreten, weil Japan Pearl Harbor angegriffen hat.

Richtig: Die USA haben den Angriff auf Pearl Harbor nicht verhindert, weil sie in den 2. Weltkrieg eintreten wollten.

.

Offiziell: Die Bürgerrechte werden von der Politik eingeschränkt, weil es eine Terrorgefahr gibt.

Richtig: Man hat eine Terrorgefahr herbeigeführt, weil man Bürgerrechte einschränken wollte.

.

Offiziell: Man leitet Milliarden an die Banken um, weil Griechenland angeblich pleite ist.

Richtig: Man betreibt in Griechenland Insolvenzverschleppung, um Milliarden an Banken leiten zu können.

.

Offiziell: Griechenland soll Volkseigentum privatisieren, weil es pleite ist.

Richtig: Man hat Griechenland pleite gehen lassen, weil man sein Volkseigentum privatisieren wollte.

.

Offiziell: Die Leute müssen Angst haben, weil die Politik die öffentliche Sicherheit nicht mehr gewährleisten kann.

Richtig: Die Politik gewährleistet die öffentliche Sicherheit nicht mehr, weil sie den Leuten Angst machen will.

Denn für die Feste der Bonzen (G7, Bilderberger, etc.) gibt es komischerweise immer mehr als genug Polizisten!

.

OligarchieSöldner

(Die Bonzen führen Krieg gegen das eigene Volk, die Polizisten sind ihre Leibwächter und die Ausländer ihre Soldaten)

.

Etc.

.

.

Ich bin sicher, daß ihr dieses Schema verstanden habt.

Wann immer die Politik uns ihr Handeln als eine „Reaktion“ auf eine „Krise“ verkaufen möchte, können wir sicher sein, daß diese „Krise“ absichtlich herbeigeführt wurde und die Pläne für die  „Reaktion“ schon seit mindestens 5 Jahren in der Schublade lagen.

Ein wichtiges Indiz dafür, daß die jetzige Siedlungspolitik des kapitalistisch-faschistischen CDU-Regimes schon seit Jahren geplant war, liefern die Fragen des „Zensus 2011“, wo es um Wohnraum, Toiletten, etc. ging.

Alles sehr nützliche Informationen, wenn man vorhat, die Bevölkerungsstruktur in Deutschland durch die massenhafte Ansiedlung von Ausländern zu verändern, findet ihr nicht?

Zufälle gibt es!

Und es konnte ja nun wirklich gar keiner ahnen, daß sich Zigtausende Menschen auf den Weg nach Deutschland machen, wenn das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) einen Werbefilm für Asyl in Albanisch, Arabisch, Russisch, Arabisch, Dari, Farsi, Patschu und Serbisch verbreitet.

[…] Er schildert in 17 Minuten die fiktive Fluchtgeschichte eines jungen Asylsuchenden aus Irak, gespielt von einem Schauspieler, und wird laut Homepage des Produzenten überall in Deutschland zur Beratung von Asylsuchenden eingesetzt. Im weltweiten Netz wird er zum Werbefilm für das gelobte Deutschland.

(Quelle)

.

Es ist darum wichtig zu begreifen, daß die ganzen „Krisen“ nur Show sind.

Die Politiker haben nach wie vor alles unter Kontrolle, absolut alles verläuft nach Plan.

Wenn es einen Anschlag gibt, dann nur darum, weil er auf genau diese Weise stattfinden sollte.

Wenn es einen wahren Ansturm von Asylsuchenden gibt, dann nur darum, weil es ihn geben sollte.

Wenn Kriminelle mit 50 Vorstrafen frei rumlaufen, dann nur darum, weil sie es sollen.

Wenn die öffentliche Ordnung zusammenbricht, dann nur darum, weil sie es soll.

Es ist alles Teil des Planes.

.

rockefeller

.

Daraus wiederum können wir logisch eine Gegenstrategie entwickeln.

Man sollte als Grundregel immer das genaue Gegenteil dessen machen, was uns der Feind vorschlägt.

Die Politik in Deutschland will alle gegeneinander hetzen: Deutsche gegen Ausländer, Frauen gegen Männer, Alte gegen Junge, Hartzer gegen Aufstocker.

Also müssen wir diese scheinbaren Gegensätze überwinden und zu einer gesunden, solidarischen Volksgemeinschaft werden, die sogar Ausländer beinhalten kann, solange sie dem Volkswohl nützlich sind oder ihm zumindest nicht schaden.

Mir persönlich ist ein anständiger und ehrlicher Ausländer, der sich an die Gesetze hält, tausend Mal lieber als ein CDU-Politiker wie Kauder oder ein feiger Polizist, die zwar beide ur-deutsch sind, aber das deutsche Volk tausend Mal mehr hassen und ihm tausend Mal mehr Schaden zufügen, als der Ausländer, der hier einfach nur in Ruhe leben will wie die Einheimischen.

Es sind übrigens nicht die Ausländer, die hier schon seit Jahrzehnten leben, von denen der Wunsch ausging, noch mehr Ausländer aufzunehmen!

Warum sollte ein Pole wollen, daß Deutschland Syrer aufnimmt?

Warum sollte ein Türke wollen, daß Deutschland Kenianer aufnimmt?

Warum sollte ein Kurde mehr Eritreer wollen?

.

hammer kopf

.

Die Politik will uns in Angst und Schrecken versetzen, darauf müssen wir mit Mut und Entschlossenheit reagieren.

Die Politik will uns systematisch verblöden (Schule) und unsere Gehirne mit ihrer Propaganda verseuchen, also müssen wir unsere Bildung selber in die Hand nehmen und anfangen, selber zu denken.

Die Politik will uns in Unmündigkeit halten wie kleine Kinder, darum müssen wir Verantwortung für unsere Taten übernehmen und auf unseren Verstand und unser Gewissen hören.

.

Das „Schmanckerl“, welches den eindeutigen Beweis dafür liefert, daß sämtliche „Krisen“ in Deutschland vom kapitalistisch-faschistischen CDU-Regime absichtlich herbeigeführt wurden, habe ich mir für den Schluß aufgehoben.

Was ist noch einmal der Grund dafür, warum Deutschland die Einwanderung brauche?

Der „demographische Wandel“, die Deutschen bekommen angeblich zu wenige Kinder.

So, nun lasst euch mal folgende Meldung auf der Zunge zergehen:

Wer einen jugendlichen Flüchtling in der Familie betreut, erhält einen Zuschuss von 700 Euro vom Kreis Segeberg pro Monat.

(Quelle)

.

Wieviel Kindergeld bekommt eine deutsche Familie für die Versorgung eines deutschen Kindes?

200 €uro?

Warum ist ein jugendlicher Nicht-Deutscher dem Staat das 3,5-fache wert?

Weil Deutschland unter Merkel zu einem faschistischen Apartheidsstaat geworden ist, deshalb.

.

Ihr seht hier eindeutig, daß der deutsche Staat das deutsche Volk seit Jahrzehnten verarscht hat.

Der Staat hatte immer Geld, wieso auch nicht?

Geld verschwindet nicht durchs Ausgeben, sondern wird lediglich umverteilt und fließt durch die Steuern letztlich wieder zum Staat zurück.

Die Geldmenge war immer gleich.

Wenn der Staat also sagte: „Das können wir uns nicht leisten, kein Geld“

dann hat er schlicht gelogen.

Er wollte das Geld dem deutschen Volk nicht geben, weil der Staat von seiner Einstellung her anti-deutsch ist.

Nichts ist den deutschen Politikern mehr zuwider, wie wenn es Deutschen gut geht und sie Kinder bekommen.

Niemand hasst deutsche Familien mehr als die CDU, die sich natürlich nach außen hin das Image der familienfreundlichen Volkspartei umhängt.

.

volkstod3

(Die von der CDU unterstützte Antifa trägt das Motto der CDU vor sich her)

.

Ich frage euch:

Wie kann es sein, daß unter einer CDU-Regierung täglich mehr deutsche Kinder in Armut leben, während sie Leuten 700 Euro dafür bieten, daß sie nicht-deutsche Kinder versorgen?

Das ist doch nur dadurch zu erklären, daß die CDU die Deutschen durch Geld-Entzug schikanieren und an der Vermehrung hindern will, während für die neue erwünschte Bevölkerung unbegrenzte Mittel zur Verfügung gestellt werden!

Die Fakten liegen auf dem Tisch, die Menschen müssen sie nur endlich verstehen!

Um wieder das obige Schema anzuwenden:

.

Offiziell: Deutschland braucht Einwanderung von Ausländern, weil die Deutschen kaum noch Kinder bekommen.

Richtig: Das CDU-Regime hält Deutsche davon ab Kinder zu bekommen, weil es einen Vorwand brauchte, um Ausländer anzusiedeln.

.

Gauck söldner

.

Die CDU führt einen Krieg gegen ihr eigenes Volk und die hierher geholten Ausländer sind ihre Soldaten.

Was die CDU macht, erfüllt eindeutig ein Kriterium des Völkermordes, nämlich „die Anordnung von Maßnahmen zur Geburtenverhinderung, in der Absicht, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören“.

Die CDU ist keine Volkspartei, sondern eine Partei für den Mord am eigenen Volk.

Und sie wird ihre Agenda solange fortführen, wie wir die von ihr angeordneten Maßnahmen selber durchführen.

Daß Merkel aus Rücksicht auf unser Geplärr von sich aus zurücktritt oder auch nur ein Jota von ihrer Agenda abweicht, darauf können wir lange warten.

.

Entweder hören wir auf, ihre schädlichen Befehle zu befolgen, oder die CDU wird mit ihrem Völkermord Erfolg haben.

Denn die werden nicht aufhören.

Sicher nicht.

.

Ast

(Sind Deutsche wirklich so dumm, sich ihren eigenen Ast abzusägen, nur weil alte hässliche Frauen es ihnen „befehlen“? Dann haben sie ihr Schicksal verdient.)

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

45 Antworten zu Politik Grundkurs

  1. BRÖ Insasse schreibt:

    Bekannte von mir wünschen sich nach Paris sogar die Totalüberwachung. Wenn noch mehr Fußballspiele abgesagt werden, dann werden Merkels „Anti“-Terrorgesetze sicher noch massentauglicher
    Off-Topic: Gestern lief auf ZDF eine Sendung wo vor „rechtem Terror“ gewarnt wurde und sich ein Türke darüber beschwerte, daß er seit dem NSU in Angst lebe. Seine Aussagen wurden vom (deutschen) Publik bejubelt. Nach fünf Minuten musste ich umschalten und am Klo speiben gehen.

  2. ki11erbee schreibt:

    @BRÖ

    Offiziell: Weil Deutsche Terroristen Ausländer ermordeten („NSU“), geht die Politik strenger gegen „Ausländerfeindlichkeit“ vor.

    Richtig: Weil die Politik strenger gegen Deutsche vorgehen wollte, hat sie mit ihren Geheimdiensten einen „NSU“ erschaffen.

  3. derbienenmannsagt schreibt:

    „Sind Deutsche wirklich so dumm“. Wir haben schon mehrfach festgestellt, dass diese Dummheit sich nicht mit dem typischen IQ-Test messen lassen kann. Obwohl zumindest auch dort, da in den Schulen nur noch Jauche unterrichtet wird, mittlerweile Einbrüche in den Tests zu verzeichnen sind.

    Ich finde den biologischen Aspekt dieser Dummheit sehr spannend. Aus rein biologischer Sicht ist die Fortpflanzung das Ziel jedes Lebewesens. Lebenserhalt, Arterhalt, egal auf welche Weise. Es ist doch nicht mal ansatzweise zu erklären, warum diese Urfunktion in vielen Deutschen nicht funktioniert.

    Bringen wir die Evolution in die Argumentation mit ein, könnte das durchaus Sinn ergeben. Schlechte Gene und damit letztlich schlechte Lebensweisen werden immer unterliegen und aussortiert. Jedoch ist der Mensch mehr als nur seine Gene und in den letzten Monaten sind viele „erwacht“.

    Um es kurz zu machen. Ich hege immer noch die Hoffnung und durchaus die Gewissheit, dass die Deutschen nicht in Gänze verschwinden werden.

    @PetraMV: Grüße zurück, meld dich doch mal per Mail bei mir. Die findest du auf meinem Blog.

  4. ki11erbee schreibt:

    @bienenmann

    Jeder Deutsche, vor allem deutsche Frauen, haben es selber in der Hand, in wieweit sie bei ihrem eigenen Verschwinden teilnehmen wollen.

    Wir haben Verstand und ein Gewissen, wir können schon heute anders handeln als gestern.

    Die einfachste Art des Widerstandes wäre schon einmal: Nie wieder CDU/SPD wählen und sich 5 Minuten am Tag selber kritisch informieren.

    Wem selbst das zu viel Aufwand ist, der darf sich wirklich nicht über die Konsequenzen seiner Faulheit beschweren.

  5. ki11erbee schreibt:

    Der eigentliche Witz bei dieser Argumentation ist, daß sie keinerlei Sinn ergibt.

    Denn die Täter waren dem Geheimdienst bekannt und wurden bereits überwacht.

    Wenn überwachte Leute 130 Menschen ermorden können, wieso ist dann Überwachung hilfreich bei der Verhinderung von Terror?

    „Zweimal abgeschnitten, immer noch zu kurz!“

  6. BRÖ Insasse schreibt:

    @ bienenmann

    So optimistisch bin ich schon längst nicht mehr. Meine Gespräche mit jungen Deutschen zeigen mir, daß es ihnen bestenfalls egal ist, wenn Deutschland verschwindet. Lieber interessieren sie sich für Rap, Parties, Drogen und Fußball(kann ich noch nachvollziehen). Die Antifanten sowieso. Mir hat mal ein deutscher Antifant erklärt, warum Deutschland das erste Land sei, das verschwinden muss und Israel das letzte.

  7. peter schreibt:

    Zum Thema Bildung kann ich sagen, dass ich im Moment alles verschlinge, was bis 1945 geschrieben wurde – das kommt der Wahrheit am nächsten.

  8. Knurx schreibt:

    Ich finde, bei einem „Politik Grundkurs“ sollte die (entlarvende) Einleitung zum Artikel „Staat“ bei Wikipedia nicht fehlen:

    „Staat (ugs. bzw. nichtfachspr. auch Land) ist ein mehrdeutiger Begriff verschiedener Sozial- und Staatswissenschaften. Im weitesten Sinn bezeichnet er eine politische Ordnung, in der einer bestimmten Gruppe, Organisation oder Institution eine privilegierte Stellung zukommt – nach Ansicht einiger bei der Ausübung von (politischer) Macht; nach Ansicht anderer hinsichtlich sowohl der Entfaltung des Einzelnen als auch der Gesellschaft.“

    Ich wiederhole die wichtige Passage noch mal: „in der einer bestimmten Gruppe, Organisation oder Institution eine PRIVILEGIERTE STELLUNG zukommt“

  9. catchet schreibt:

    @Ki11erbee

    Klar, deshalb schrieb ich auch „Gerne geschehen“, weil es ein Hohn ist sich bei diesen Verein für etwas zu bedanken, was 132 Menschenleben gekostet hat.

    Zufall?

    Schäuble erwägt BW-Einsatz Innern

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148973701/Schaeuble-erwaegt-Bundeswehreinsatz-im-Innern.html

  10. what? schreibt:

    @ki11erbee

    ich hatte gelesen, dass für jedes pflegekind um die 700 € gezahlt werden, egal ob ein ausländisches kind (flüchtling) od. ein deutsches, ob dem tatsächlich so ist, weiß ich nicht. die frage ist demnach, warum so viel geld für ein fremdes kind u. so wenig für ein eigenes!?

    was hältst du eigentlich von der zdf-sendung „die anstalt“? gestern ging es um den nsu! ich wundere mich, dass so viel wahrheit (auch wenn es satire ist) an die öffentlichkeit darf. obwohl mir beim beobachten des publikums, deren reaktionen, auch aufgefallen ist, dass diese irgendwie… wie soll ich sagen… sich dem ganzen (ernst der lage) nicht so richtig annehmen wollen.

  11. Knurx schreibt:

    @ what

    In meinen Augen ist das gerade der Sinn von Satire-Sendungen… sie sind Bluff: Gerade weil solche Wahrheiten im Fernsehen gebracht werden dürfen, wird suggeriert, dass die Sender/Politik keine Angst vor solchen Wahrheiten haben. Dadurch, dass es unter „Satire“ läuft und natürlich viel gelacht wird, bleibt beim Zuschauer letztlich hängen „das ist alles nur Spaß“.

    Genau gleich funktioniert es auch mit Filmen, in denen kommende (von der Politik geplante) Ereignisse Jahre vorher „angekündigt“ werden. Nimmt man sie ernst, wird man als Spinner, der zuviele Filme guckt, diffamiert und der Lächerlichkeit preis gegeben. Ein perfides Spiel.

    Mir ging heute noch durch den Kopf, wie man die „Keule Verschwörungstheorie“ entschärfen könnte. Indem man nämlich, sobald das Wort ertönt, darauf hinweist, dass INTRIGEN schon immer ein politisches Mittel waren. Quasi ein Ausweichmanöver, um verbal vom bösen Wort „Verschwörungstheorie“ weg zu kommen, weil VT in den meisten Gehirnen als „Unwahrheit“ programmiert ist. Ob es hilft, weiß ich natürlich nicht.

  12. Einer aus Innsmouth schreibt:

    @ killerbee

    Ergänzend zu Deinen Ausführungen möchte ich anregen, nach scharfen Kriterien für die Abgrenzung zwischen von der Politik gewollten und ungewollten Ereignissen zu suchen.

    Denn wir alle stehen – aus gutem Grund! – mittlerweile in der Gefahr, ALLES Geschehen als durchgängig geplant zu interpretieren – insofern ist „Freemans“ jüngste Kritik grundsätzlich berechtigt (wenn auch nicht im konkreten Fall der Pariser Attentate).

    Nehmen wir als Beispiel das große Elbe-Hochwasser von 2002: ein definitiv nicht geplantes Ereignis. Wodurch unterscheiden sich die Reaktionen der Politik beispielsweise von denen auf den NSU?

    Könnte man vielleicht sagen: die damaligen Reaktionen waren erstens VORÜBERGEHENDER Natur (Nothilfe, entsprechende Verordnungen usw.) und betrafen zweitens DIE KONKRETE PROBLEMSTELLUNG? (Beispielsweise hat man nicht das Baurecht an sich geändert, sondern nur Gebiete in Flußauen für den Hausbau gesperrt.)

    Umgekehrt müßte man also davon ausgehen, daß ein Ereignis dann höchstwahrscheinlich geplant war, wenn es PERMANENTE und ALLGEMEINE Veränderungen nach sich zieht. (Etwa die Errichtung des „Heimatschutzministeriums“ in den USA nach „nainieläwän“.) So ganz befriedigt mich das aber noch nicht.

    Noch eine kleine sachliche Frage: Woher stammt das aufschlußreiche Roosevelt-Zitat? Könntest Du dafür eine Quellenangabe nachreichen?

  13. ki11erbee schreibt:

    @Einer

    Die Politik unterscheidet zwischen erwünschten und unerwünschten Ereignissen.

    Erwünschte Ereignisse dienen als Ausgangspunkt für erwünschte Änderungen.

    Unerwünschte Ereignisse werden mit allen Mitteln bekämpft.

    Daß die Siedlungspolitik ein erwünschtes und Jahre im Voraus geplantes Ereignis ist, ist wohl offensichtlich.

    Merkel läuft doch immer noch rum und labert was von „Fachkräftemangel“ und „demographischem Wandel“; mehr Beweise braucht man nicht.

    Was die Quelle für das Zitat angeht: such selber. Ich bin nicht dein Hund.

  14. Thorsten schreibt:

    @what
    Die Störung bzw. Zerstörung der intakten Familie ist ebenso ein von der Machtelite erstrebtes Ziel.
    Da passt eins zum anderen:
    Frauen gehen nun arbeiten, wo doch früher der Mann die Familie ernähren und das Haus finanzieren konnte. Mehr Kindertagesstätten, um die Kinder der elterlichen Erziehung zu entziehen. Jugendämter zerren inzwischen an den Kindern von nicht politisch korrekten Eltern. In unzähligen TV-Sendungen sehen die Leute armselig gescheiterte Zustände als „Vorbild“ für die eigene Familie.
    Jetzt sollen fremde Kinder in die Familie und bald fremde Erwachsene in die eigenen vier Wände.

    Blut ist dicker als Wasser und eine intakte Familie ist die beste Solidargemeinschaft, die es gibt. Ein in der Biologie ganz natürliches Phänomen, das wir uns von Ausländern abgucken sollten, um es wieder zu erlernen und schätzen zu wissen. Scheiß auf die Überstunde für den neuen Wagen, wenn man stattdessen etwas mehr Zeit mit Frau und Kind verbringen kann.

    @KB
    Du solltest der Exaktheit halber auf das Wort ‚Staat‘ verzichten. Völkerrecht hin oder her, völlig egal, ob man weiss, was gemeint ist oder nicht. Aber damit bedienst Du dich einer Art Neusprech, das von Feinden kreiert wurde und von Feinden benutzt wird.

    Etwas, das man nicht zu selten hören möchte aber auch niemals zu selten sagen sollte: Danke! … für deine unermüdliche Arbeit.

  15. Rheinwiesenlager schreibt:

    @ Knurx Ich kontere jemanden der mir mit Verschwörungstheorie kommt immer
    mit Realitätsverweigerer.Da kriegen die vor Schreck große Augen.

  16. Onkel Peter schreibt:

    Herr Ulfkotte titelt bei Kopp-Info:

    „Also doch: Asylanten sollen zwangsweise in Privatwohnungen einquartiert werden“

    Da sind wir nun sehr überrascht. Leider ist der Artikel nur für Abonnenten

  17. BRÖ Insasse schreibt:

    Bei mir in der Stadt gibt es einen großen, bekannten Kreisverkehr. Normalerweise ist er abends voll mit Obdachlosen, die jedoch komplett friedlich und dankbar sind. Meist spende ich ihnen was und unterhalte mich mit ihnen über das System. Erstaunlich, daß sie kein solches Brett vorm Kopf haben wie unsere arbeitenden Mitmenschen. Seit ungefähr zwei Wochen sieht man hier keinen einzigen Obdachlosen mehr, nur noch Merkels junge Söldner, die Drogen in ihren Nike Schuhen aufbewahren und mit Messern in den Händen rumlaufen. Die Polizei steht tatenlos daneben, wenn sie dich drängen ihnen Drogen abzukaufen. Wenn man „Nein“ sagt, wird man bespuckt. Merkels Siedlungspolitik trifft auch die allerärmsten unter uns, wäre ich gläubig, wäre sie der Antichrist für mich!! Ich hoffe so sehr, daß killerbees Prognose stimmt und sie noch dieses Jahr aus dem Amt gejagt wird!!

    @killerbee

    Aus persönlichem Interesse: Wie lange brauchst du für einen Artikel wie diesen hier? Also „Politik Grundkurs“.

  18. Max Muster schreibt:

    @BRÖ,

    ich bin nicht KB aber ich schreibe auch.
    So einen Artikel schreibt man in 0,Nix wenn der Kopf das Prinzip verinnerlicht hat.

    „Ist der Kopf klar, arbeiten die Hände von allein“

    Deutscher Volksmund

  19. Ronald schreibt:

    @Killerbee

    „Wer einen jugendlichen Flüchtling in der Familie betreut, erhält einen Zuschuss von 700 Euro vom Kreis Segeberg pro Monat.“

    Die zu zahlende Summe ist nach oben offen, hier werden 945 (T)euronen gezahlt: http://leimenblog.de/jugendamt-sucht-pflegeeltern-und-einzelvormuender-fuer-unbegleitete-minderjaehrige-fluechtlinge/

  20. Rheinwiesenlager schreibt:

    @ BRÖ Insasse Ich persönlich rechne derzeit nicht damit,das Merkel dieses Jahr noch zurück tritt.Vielmehr setzt sich sich in der selbstgestrickten Krise fest und zieht auch noch den Nutzen aus dem 13/11 in Paris um das Tempo der
    Umvolkung noch zu steigern.Zur Zeit wird ja darüber geschwiegen wie viele
    hier jeden Tag einströmen.Sogar der Rollstuhl fahrende Faschist und möchtegern Diktator Schäuble träumt laut von einen BW Einsatz im Inneren obwohl der gar nicht zuständig ist.

  21. ki11erbee schreibt:

    @Rheinwiesenlager

    Auch ich rechne nicht damit, daß Merkel in diesem oder in den nächsten 100 Jahren zurücktritt.

    Ich rechne damit, daß Merkel dieses Jahr gestürzt wird.

  22. Max Muster schreibt:

    Der besoffene Innenminister spricht!
    Schaut genau hin! Live auf NTV.

  23. BRÖ Insasse schreibt:

    Wie kb schon mal sagte: Wenn Merkel weg ist, ist es vor allem ein psychologischer Sieg des deutschen Volkes.
    Die Menschen würden begreifen, daß sie bestimmen wer an der Spitze des Landes steht und wenn ihnen Merkels Nachfolger nicht passt, dann wird dieser eben auch davon gejagt.
    Genau so denkt jedes gesunde Volk der Welt, die Israelis hätten Merkel schon längst über den Jordan geschickt.

  24. BRÖ Insasse schreibt:

    davongejagt

  25. Katz schreibt:

    OT
    @all:
    Ist jemand aus Hannover oder Umgebung hier? Vielleicht weiß ja jemand mehr?

    Im Netz ( speziell bei FB ) schwirren die tollsten Theorien herum. Daß keine genauen Angaben gemacht werden, warum das Spiel gestern abgesagt wurde. Grund war kein potentieller Sprengsatz, sondern eher hatte man Angst, daß die Menschen im Stadion „Merkel muß weg“ und „Grenzen schließen“ rufen und man solche Bilder bei der Übertragung im Fernsehen nicht haben wollte. Schließlich hatte sie sich ja neben anderen Promis als Zuschauer angesagt.
    Soooo abwegig finde ich die Theorie nicht. Zwei Fliegen mit einer Klappe. Keine Plattform für die wütenden Bürger sowie das Bedrohungsgefühl gestärkt. Und die CDU handelt , getreu dem Parteimotto: Sicherheit…..

    LG
    Katz

  26. Rheinwiesenlager schreibt:

    Das die Geschichte mit dem Sprengsatz eine billige Lüge ist war uns doch sofort klar.Aber das gerade fußballtrunkene Heinis „Merkel muß weg“ rufen
    würden halte ich für Schwachsinn. Die meisten dieser Leute sind nämlich geistige Flachzangen und haben von Politik keinen schimmer und kein Interesse.Die wollen nur Fußball und Bier.

  27. ki11erbee schreibt:

    @Rheinwiesenlager

    Zeiten ändern sich.

  28. what? schreibt:

    @Katz

    „Grund war kein potentieller Sprengsatz, sondern eher hatte man Angst, daß die Menschen im Stadion “Merkel muß weg” und “Grenzen schließen” rufen und man solche Bilder bei der Übertragung im Fernsehen nicht haben wollte.“

    wer genau äußert denn sowas bei fb? da müsste sich das ja unmittelbar davor massiv bemerkbar gemacht haben (durch das verhalten der fans), ansonsten hätte man doch schon viel früher mit sowas rechnen können/müssen.

    aber denkbar u. realistisch wäre das natürlich… nur nicht dem volk zeigen, dass sie mit ihrer meinung in der mehrheit sind!

  29. Dahoam schreibt:

    @Katz 16:58

    … die Menschen im Stadion “Merkel muß weg” und “Grenzen schließen” rufen und man solche Bilder bei der Übertragung im Fernsehen nicht haben wollte. …

    Geniale Idee!

    Manch einer ist ja aus dem Grund seit Jahrzehnten nicht mehr im Stadion gewesen, weil er sich für Zulu-Festspiele einfach nicht begeistern mag und seinen Augen den Muku-Brei der „National“-Elf, des FCB und der Borussias nicht zumuten will.

    Vielleicht denkt jetzt doch manch einer um, der eine laute Stimme hat und gut singen kann, opfert für die gute Sache 20 Euro und kauft sich für das nächste Spiel eine Karte?

    Mit solch schönen Liedern wie
    Merkel hau ab!,
    Es-gibt kein-Recht auf Volks-ver-rat und
    Gren-zen-zu!
    ins Fernsehen zu kommen, ist doch Motivation pur!

    Und außerdem würde sich dadurch das grottenschlechte TV-Programm schlagartig verbessern. …

  30. Katz schreibt:

    @what?

    Das wurde in mehreren Gruppen von verschiedenen Leuten gepostet.
    Deshalb hatte ich hier nachgefragt, ob evtl. jemand in der Nähe war und entsprechende Hinweise gesehen hat, wie Spruchbänder, Plakate oder Ähnliches. Dadurch, daß sich von offizieller Seite sehr bedeckt gehalten wird, finde ich es plausibel.
    Menschen ändern ihre Meinung, ich merke es in meinem Umfeld. Da gab es gleichgültige, politisch uninteressierte Leute, Willkommensbefürworter etc. Das hat sich grundlegend geändert. Mittlerweile werden auch die wahren Schuldigen erkannt (Dank KB’s Blog?, den ich als Link öfter per WhatsApp und Threema versende).

  31. peter schreibt:

    als nächstes werden die Weihnachtsmärkte abgesagt: Terrorgefahr
    letztes Jahr hiessen sie schon nur noch Wintermärkte, dieses Jahr fallen sie ganz aus

  32. Anhalter schreibt:

    Zu den 700 Euro Betreuungsgeld pro Monat je Flüchtlingskind :

    Dem Staat ist klar wie viel im Schnitt ein Kind pro Monat kostet. Deshalb auch diese Summe. Würde man sagen , hey ihr bekommt das gleiche Kindergeld wie für eure eigenen Kinder , würde sich vermutlich niemand finden.

    Den Umkehrschluss aus dieser Tatsache zu ziehen , das wäre für die Deutschen Gebot der Stunde . Aha , der Staat weiß Bescheid , warum bekomme ich für die eigenen Kinder so wenig Zuschuss ?
    KB : , wie du es schreibst , dem Staat sind deutsche Kinder weniger Wert , als die Flüchtlingskinder. Man hat noch nicht mal einen Vorteil , wenn man verheiratet ist . Nix , null , nada …

    Die Logik in der Sache – wie verhindere ich erfolgreich die Vermehrung eines Volkes .

  33. what? schreibt:

    @Katz

    wäre jedenfalls großartig, wenn dem so wäre… nur schade, dass es vorher noch „unterbunden werden konnte“! hätten die leute sich vorher nichts anmerken lassen dürfen u. nach anpfiff hätten sie dann richtig loslegen können…, also wenn ich das im tv gesehen hätte… ich hätte mich unglaublich gefreut! das wäre so genial gewesen!

    dass immer mehr leute ihre meinung ändern kommt mir auch so vor, sie sind einfach offener u. interessierter, wenn man sich mit ihnen über das alles unterhält. liegt wohl auch daran, dass immer mehr merken, dass es jeden einzelnen betrifft u. was es für ausmaße annimmt.

    ist dir eigentlich nochmal etwas zu ohren gekommen bezüglich der vergewaltigung in magdeburg?

  34. D-moll schreibt:

    @Katz

    Vorstellbar das da im Vorfeld eine extrem Anti-Merkel Stimmung erkannt wurde !

    Ich weiss nichts gesichertes darueber, aber intuitiv sage ich ..da ist was dran, fuer Merkel war diese Spielabsage, auf jeden Fall besser.
    Moeglich das Ihre Anwesenheit Reaktionen erzeugt haette…aber so hat die Aktion schoen Panik verbreitet, und das ohne Angabe von belegbaren Gruenden, und sie ist fein raus..genial gemacht !

    Wenn ich mit dieser Vermutung Recht habe, ist es aber ein Inikator dafuer,
    das der Merkelregierung die Zeit davonlauft und die Stimmung kippt, und sie immer schneller handeln muessen, was zwangslaufig zu Schlampereien fuehrt.
    Man stelle sich das mal richtig vor… Absage eines internationalen medienwirksamen Event, aus Angst vor schlechter Publicity !

  35. Katz schreibt:

    @what?

    Vielleicht klappt es ja bei der nächsten Übertragung😃. Dann werde ich mich bei Nachbar’s zum Fernsehabend einladen.
    Über MD weiß ich nur, daß die Einheimischen im Bilde sind und mir der Fall so bestätigt wurde. Der Begriff „Lügenpresse“ ist ja nicht umsonst zum Schlagwort geworden.
    Habe heute ein „Super-Angebot“ unserer Lokalpresse als Werbeschreiben erhalten. 3 Wochen Zeitung kostenlos, €100 Prämie UND ein Tablet, falls ich doch ein 12 Monats-Abo unterschreibe. Tja, keine Kunden mehr….woran DAS wohl liegt? Das ging gleich durch den Schredder 😄

  36. FL schreibt:

    +++ Der Plan: via ORDO AB CHAO-Strategie zum neuen FASCHISMUS

    „Wir sind dabei, das Monopol des alten Nationalstaates aufzulösen … Der Weg ist mühsam, aber es lohnt sich, ihn zu gehen.“ — Wolfgang Schäuble, CDU und Bundesfinanzminister
    (Quelle: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 8.10.2011 -http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/europas-schuldenkrise/schaeuble-und-issing-im-streitgespraech-sollen-die-griechen-raus-aus-dem-euro-11486535.html ).

    „Wir können die politische Union nur erreichen, wenn wir eine Krise haben.“ — Wolfgang Schäuble, CDU und Bundesfinanzminister
    (Quelle New York Times, 18.11.2011 –
    http://www.nytimes.com/2011/11/19/world/europe/for-wolfgang-schauble-seeing-opportunity-in-europes-crisis.html?_r=0 )

    Letzter Abschnitt des Artikels:
    He sees the turmoil as not an obstacle but a necessity. „We can only achieve a political union if we have a crisis“, Mr. Schäuble said.“

    Übersetzung: „Er betrachtet Chaos nicht als Hindernis, sondern als Notwendigkeit. „Wir können die politische Union nur erreichen, wenn wir eine Krise haben.“, sagte Herr Schäuble.

    Erkenntnis: Die „Krise“ war also gewollt und wurde bewußt herbeigeführt, um die bestehende Ordnung souveräner Nationalstaaten aufzulösen, die Entrechtung und Enteignung der Bürger samt ihrer Totalüberwachung aufgrund des „internationalen Terrorismus“ voranzutreiben, und nicht demokratisch legitimierte Nichtregierungsorganisation mit staatlichen Vollmachten zum Zweck der Staatssimulation auszurüsten (EU-Parlament, EU-Kommission, EU-Räte, EU-Gerichtshof, „EU-Bürger“ etc.). Ohne „Krise“ hätten die Bürger alldem niemals zugestimmt – und sie tun es bis heute nicht und beginnen nun, sich dem Terror des neuen Faschismus weltweit zur Wehr zu setzen.

    Theodor W. Adorno: “Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten.”

    Ignazio Silone: “Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.”

    Qu: http://tinyurl.com/qghjbxx

  37. wayfaring stranger schreibt:

    Ein Dokument, das jeder politisch interessierte Mensch UNBEDINGT kennen sollte, UNBEDINGT!!!:

    (Die Rede von General Wesley Clark geht nur bis etwa 8:00 min Laufzeit.)

  38. wolf147 schreibt:

    Das Spiel wegen islamistischer Terrorgefahr abzusagen war für die Politik der genau richtige Zeitpunkt um das Bedrohungsgefühl möglichst hoch zu halten! Ist ja ganz logisch, so kann man der Bevölkerung obendrein noch klar machen das man Fürsorglich gehandelt hat. Deshalb haben sie natürlich auch keine Details über ihre Kenntnisse preisgegeben, weil es keine gibt.
    Der Artikel ist Weltklasse so ähnlich ging es mir Heute den ganzen Tag durch den Kopf.
    Eine Zweckallianz mit den Moslems ( Ausländern ) scheint mir auch die beste Strategie um dieses Terrorregime aus dem Amt zu katapultieren.
    Mir fehlt in diesem Zusammenhang der Verweis auf die Geostrategische Lage, insbesondere das die Nato systematisch ein Land nach dem anderen in die Steinzeit bombt um dabei soviele Moslems wie nur irgendwie möglich zu vernichten.
    Ich denke da gerade an Palästina im vergangenen Jahr und medial der Schulterschluss mit den Israelis gemacht wurde, dabei hat man nicht einmal vor Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern etc. halt gemacht. Natürlich Syrien, Lybien, Irak, Ägypten etc.
    So ganz klar ist mir leider die Rolle von Putin noch nicht, obwohl die Amis unbedingt den Krieg brauchen um ihre marode Wirtschaft in den Griff zu kriegen. Ich denke aber sie werden bestimmt noch einen moralischen Grund finden, wenn Putin auch nur den geringsten Fehler macht!

  39. Dahoam schreibt:

    @wayfaring stranger

    Schaut man sich das Video bis zum Ende an, bekommt man eine gewisse Ahnung davon, wieso und warum bei uns hier seit einiger Zeit alles komplett aus dem Ruder läuft (Stichworte „Asylflut“, „Chaoserzeugung“).

    Der Zuschauer kann dann auch die Rolle unserer Regierung in diesem abartigen „Spiel“ präziser beschreiben (Stichwort „Komplize“).

    Die ganze Niedertracht und Wahrheit erschließt sich einem aber erst, wenn man sich die Mühe macht, herauszufinden, welcher kriminellen Gruppe die von Wesley Clark genannten Personenkreise angehören (Stichwort „Matrjoschka“)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Matrjoschka

  40. Thorsten schreibt:

    @Katz
    „Im Netz ( speziell bei FB ) schwirren die tollsten Theorien herum. Daß keine genauen Angaben gemacht werden, warum das Spiel gestern abgesagt wurde. Grund war kein potentieller Sprengsatz, sondern eher hatte man Angst, daß die Menschen im Stadion “Merkel muß weg” und “Grenzen schließen” rufen und man solche Bilder bei der Übertragung im Fernsehen nicht haben wollte.“
    Das klingt so niedlich.

    Die Frage der Fragen lautet hier:
    Warum nur wurden und werden keine genauen Angaben gemacht?

    Der bis an die Decke mit Sprengstoff beladene Krankenwagen, der im Notfall direkt hätte ins Stadion fahren können, darf auf keinen Fall erwähnt werden, auf gar keinen Fall(!), da sonst die Bevölkerung in Unruhe versetzt werden könnte. In UK wird seelenruhig im Mainstream darüber berichtet. Hier herrscht Nachrichtensperre… Kennen wir doch: Nachrichtensperre!

  41. LEUCHTTURM schreibt:

    Klingt sehr logisch,was Katz da geschrieben hat .

    Aber dann hätten die bestimmt vom Lügen Fernsehen einfach den Ton
    abgedreht !

    Ein Terror Anschlag war da bestimmt nicht der Grund für die Absage
    des Spiels .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s