Interludium: Das „Wattestäbchen-Phantom“

.

wattestäbchen phantom

.

Ihr könnt euch sicherlich denken, daß es im nächsten NSU-Teil um den Mord an Michele Kiesewetter geht.

Einen Aspekt in diesem Zusammenhang möchte ich zuvor separat behandeln, weil er zwar diskutiert werden muss, aber innerhalb der NSU-Reihe zuviel Platz einnehmen würde.

Es geht um das sogenannte „Wattestäbchen-Phantom“.

Dieses Wattestäbchen-Phantom ist der größte Schwachsinn, der größte Mist, den man sich überhaupt vorstellen kann und ich werde euch nun erklären, warum.

Die These lautet, daß verunreinigte Wattestäbchen dazu geführt hätten, daß nach einer bestimmten Person gefahndet wurde, die es gar nicht gegeben hat.

Logisch.

Wenn ich mit verunreinigten Wattestäbchen Tests mache, weise ich nicht nur die eigentliche Spur nach, sondern zusätzlich die Verunreinigung.

.

Habt ihr das verstanden?

Sicher habt ihr das verstanden.

Seid ihr Experten für DNA-Analysen oder arbeitet ihr in einem Labor, das solche routinemäßig durchführt?

Ich schätze mal nicht.

.

So, und nun fangt bitte mal an zu überlegen.

Wenn sogar ihr, als komplette Laien, den Effekt von verunreinigten Testmaterialien versteht,

glaubt ihr, der Laborant, der seit 20 Jahren jeden Tag 100 Tests macht, wäre nicht auf die Idee gekommen?

Ja natürlich!

Das ist das kleine Einmaleins im Labor!

Wenn man falsch-positive Signale bekommt, dann testet man natürlich das Material, z.B. die Wattestäbchen, auf Verunreinigungen.

Und man sucht so lange, bis man sie gefunden hat und ich schwöre euch: wenn es welche wären, hätte man sie gefunden!

.

Die Vorstellung, daß in einem Labor, in dem 10 teilweise promovierte Mitarbeiter seit Jahren nichts anderes machen, als DNA-Tests durchzuführen, die Leute jahrelang nicht auf die Idee gekommen wären, mal die Wattestäbchen auf Verunreinigungen zu testen, ist HANEBÜCHEN!

Es ist so ein Schwachsinn, so eine komplette Idiotie, es ist schlicht UNMÖGLICH!

Es ist so bescheuert, als würde ein Architekt mit 30 Jahren Berufserfahrung ein Haus auf dem Kopf stehend bauen, weil er „aus Versehen“ den Bauplan falsch herum gehalten hat.

.

haus verkehrt

(„Nicht so schlimm, kann ja mal passieren. Wir machen alle Fehler…“)

.

Wenn es wirklich so gewesen wäre, dann hätte man logischerweise alle Mitarbeiter des Institutes rausgeschmissen und der Institutsleiter hätte sich einen Strick nehmen können, weil er von seinen Kollegen und Studenten in der Mensa mit faulen Bananen beworfen würde.

Sein Ruf wäre einfach verbrannt.

Habt ihr etwas davon gehört?

Ich auch nicht.

.

Was also steckt wirklich hinter dem „Heilbronner Phantom“?

Ganz einfach: DNA-Tests sind verdammt genau.

Und bei diesen Tests kam etwas heraus, was nicht herauskommen durfte.

Um die Person(en) zu schützen, hat man einfach mal wieder einen „Fehler“ angenommen.

Und wer ist das schwächste Glied im Polizeiapparat?

Die naturwissenschaftlichen Angestellten im Labor.

Die mussten als Sündenbock herhalten, um unerwünschte Ergebnisse zu „Fehlern“ zu erklären.

Also stellten sie sich doof:

„Haja, ham wir halt vergessen, die Wattestäbchen zu überprüfen. Haha! Kann ja mol bassiere, gell? Irgend ebbes isch hald imma! Haha!“

.

hammer kopf

.

Affentheater. Echt.

Der ganze Kiesewetter-Fall und alle damit verbundenen „Ermittlungen“ sind eine Mischung aus Betrug, Lügen und Täuschung.

Die Polizei in Ba-Wü hat von Anfang an die Täter geschützt und stellt es dauernd so dar, als wären ihre systematischen Vertuschungen eine unglückliche Verkettung von „Pleiten, Pech und Pannen“.

„Mia kennet alles. Außer hochdeutsch. Haha!“

.

Verarschen kann ich mich alleine; so schlau seid ihr nicht!

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Interludium: Das „Wattestäbchen-Phantom“

  1. what? schreibt:

    hatte mich zuvor nie intensiv mit diesem thema befasst, aber wenn man sich das jetzt so zu gemüte führt… heftig. die geben sich nicht mal mühe, weil gar keine notwendigkeit dafür besteht… die wissen sich eben in sicherheit.

    abgesehen davon… die art u. weise wie du den sachlichen text-inhalt wieder in schwarzen humor, ironie u. sarkasmus verpackt hast (u. a. diesen dialekt… 😀 ) echt genial… da macht lesen wirklich freude u. man kann das lesen von jedem noch so trockenen, traurigen u. ekelhaften sachlichen inhalten mit schmunzeln oder auch mal einem richtigen lachen verbinden… das ist doch wirklich was wert heutzutage!!!

    merci ki11erbee 😉

  2. Saddam schreibt:

    Hey Killer,das Gros der Bevölkerung glaubt den Mist,im TV wird ja alles erklärt,und das Gros der Bevölkerung käme nie auf den Gedanken,dass die „Mutti“ und ihre Mannen sowas schlimmes tuen können..hahaha.Die,die die den Staat lenken, sind ja solieb,denken nur alles zu unserem Besten.Wir leben in einer Zeit voller Verblödung,dank Massenmedien(Presse + Tv+Internet).Leider sind zuwenige auf alternativen Seiten.Ich rede mit meiner Krankengymnastik über die Politik,und erzähle ich dem ,was die Politik wirklich im Schilde führt,der jault Verschwörungstheorien,sowie andere mit denen ich über politische „Merkwürdigkeiten“ rede!
    Ist das auch kein Wunder,wenn man diesen Leuten,den Flüchtlingen,die Heimat zerbombt,und die die das zu verantworten haben,sie werden nicht vor Gericht gezogen.Jetzt wo alle Welt weiss,das die Gründe für Bombardierung und Lynchjustiz,alles erlogen war!
    Sie mögen in dieser Welt ungeschoren davonkommen,aber in der nähsten Welt,Jenseits,gehören sie zu den Verdammten,und für ewig!

    Hab Dank für deine Berichte und Erklärungen…bis denn.

  3. JensN. schreibt:

    Bombenexplosionen und Schiessereien in Paris. Bisher nach letzten Meldungen 26 Tote. Mal abwarten, was sich daraus wieder ergibt.

  4. Tobi schreibt:

    Politbarometer. Wenn würden Sie wählen wenn Sonntag Bundestagswahl wäre.

    CDU = 39%

    Ich frage mich wo die wen gefragt haben. Im Demenzheim? Unglaublich.

  5. Rheinwiesenlager schreibt:

    @ Tobi Mit diesen Politbarometer ist es wie mit der Aktuellen Kamera oder dem Schwarzen Kanal. Da wurden auch immer die Partei oder die Genossen
    gelobhudelt das die Schwarte kracht. Nur das dieses Polibarometer auf Kindergartenniveau läuft. Wer vorne steht wird grinsend dargestellt und wer hinten steht mit traurigen Gesichtsausdruck. Das Westfernsehen ist zu einem billigen Comicstrip verkömmen.
    Aber vielleicht habens sich ja blos vertan und die CDU ist bei 3,9 % 😉

  6. kirstin schreibt:

    JensN.
    Schon über 100 Tote in Paris… Ausnahmezustand…
    Wann kommt das zu uns?

  7. Peter Gast schreibt:

    Wann kommt das zu uns?

    Es ist schon längst da.

  8. kirstin schreibt:

    Peter Gast

    Meine Frage bezog sich auf unsere Großstädte. Bombenanschläge, Hinrichtungen in Konzertsälen, Erschießung auf offener Straße… Alles gleichzeitig an einem Tag. Wie in Paris. Ist es in Paris Staats-Terror?
    Ein Grund um offiziell den Ausnahmezustand zu verhängen. Die Welt ist
    ist im gewünschten Schockzustand.

  9. Einer aus Innsmouth schreibt:

    Bei Alles Schall und Rauch gibt „Freeman“ an, daß Frankreich gestern nachmittag VOR den Anschlägen seine Grenzen geschlossen bzw. das
    Schengen-Abkommen ausgesetzt habe:

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/11/schengen-ist-tot-frankreich-fuhrt.html

    KANN ES SEIN, DASS MAN DIE ANSCHLÄGE ALS NACHTRÄGLICHE „RECHTFERTIGUNG“ DER GRENZSCHLIESSUNG VORAB INSZENIERT HAT?? Würde mich nicht wundern, wenn die Grenzen nun endgültig dicht blieben, Kriegsrecht scheint ja schon zu gelten.

  10. Katz schreibt:

    @KB
    Danke für den Bericht und die Hinweise zu den Details! Leider ist ein Großteil der Menschen im Lande nicht in der Lage, selbst nachzudenken und Schlüsse daraus zu ziehen. Sie werden auch nach wie vor der offiziellen Darstellung Glauben schenken und der „Nahsi“- Braut die Pest an den Hals wünschen.

    Zu Paris:
    Habt keine Angst, D und Ö werden vorerst verschont bleiben, da sie noch eine Menge Söldner einreisen lassen werden. Aber Ihr könnt Euch schon mal darauf vorbereiten, was „Notstand“ für die Menschen bedeutet. Evtl. wird er in D schon mal „vorsorglich“ ausgerufen. In der Zwischenzeit wird vom weiteren Weltgeschehen abgelenkt…..

  11. Manne schreibt:

    @kirstin Die Welt ist ist im gewünschten Schockzustand.

    Wie im Januar 2015 in Frankreich. Die Konsequenzen waren eine Totalüberwachung der französischen Bevölkerung zum Schutze vor Terror und Kriminalität. Ha, ha, ha. Der Terror als Mittel zum Zweck.

    http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/frankreich-senat-stimmt-fuer-die-totalueberwachung-a-1037778.html

  12. Rheinwiesenlager schreibt:

    Das gestern war die nächste Eskalationsstufe nämlich 13/11. Die 13 ist bei den
    steuernden Brüdern die höchste Glückszahl.Dazu gehört auch die 7. Denkt mal
    an das 7/7 Ereigniss in London. Es wurde schon vor Wochen gemunkelt das im
    November was passiert.

  13. Miha schreibt:

    Frankreich gestern:

    Die Totalüberwachung hat es ja voll gebracht – Wahnsinn was für ne Effizienz.

    Vorratsdatenspeicherung bei uns ist aber auch höchst wirkungsvoll:

    Ne Oma wurde verurteilt, darüberhinaus noch ein Auschwitzkoch sowie sein Unterhemd ebenso…

    Die Maßnahmen der Politiker aller Couleur, vieler EUDSSR-Länder verfahren nach folgendem Prinzip:

    „Versteh ich nicht: ZWEIMAL abgeschnitten und immer noch zu kurz!“

  14. Manne schreibt:

    @Miha

    Bei der Totalüberwachung geht es in erster Linie nicht um Kriminelle oder Terroristen sondern um staatskritische Bürger zu überwachen. PEGIDA und deren Besucher sind viel gefährlicher als 10 Tottreter. Die Tottreter gefährden nicht den Staat, weshalb auch der Staatsschutz nicht ermittelt, es sei denn Opfer ist Migrant und Täter ist „Ur“deutscher.

  15. Miha schreibt:

    @Manne

    Ja, ist so – ich hätte zur Verdeutlichung die Ironie-On-/off anschalten sollen 😉

  16. Tobi schreibt:

    @ KB

    Sicherlich ist das Politbarometer Vortäuschung falscher Tatsachen. ICH sehe es aber eher als Vorbereitung auf die schon vorbereiten Wahlergebnisse. So lassen sich die Zahlen im Nachhinein erklären und rechtfertigen. ICH kann mir die Wahlergebnisse der letzten Jahre nicht anders erklären.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s