WICHTIG! Bitte teilen!

.

faymann

.

Ausschnitt aus einem Interview vom 31.10. mit dem österreichischen Bundeskanzler Werner Faymann:

.

Frage: Aber was passiert, wenn Deutschland – wie es die CSU fordert – seine Grenzen dichtmacht?

Antwort Faymann:

Das wird mit Sicherheit nicht passieren.

Die deutsche Kanzlerin hat gesagt, die Grenze wird nicht dichtgemacht.

Ich habe Angela Merkels Wort.

Und sie ist bekannt dafür, dass sie ihr Wort hält. […]

.

.

Hier die Quelle zum Selberlesen.

.

Wer also glaubt, das faschistische CDU/CSU-Regime habe vor, die jetzige Siedlungspolitik zu stoppen, der ist verrückt.

Merkel hat dem österreichischen Bundeskanzler wie ihr seht eindeutig gesagt, daß sie keinerlei Absicht hat, die Grenzen zu schließen.

Die ganzen Treffen und die heiße Luft von Seehofer waren und sind also nur Show, um Zeit zu gewinnen.

Die CDU/CSU will ganz Europa in einen Krieg stürzen und stationiert dazu jetzt ihre Soldaten.

Alle 10 Tage 100.000 Mann, in 100 Tagen eine Million.

Die EU soll diktatorisch geführt werden und die jetzige bewusst herbeigeführte „Krise“ liefert den EU-Politikern den Vorwand dazu.

Das ist der Grund, warum sich kein EU-Politiker über den jetzigen Rechtsbruch der Kanzlerin beschwert.

.

Die Trojaner bestaunen im neuen Kinofilm

.

Deutschland ist das „trojanische Pferd“ innerhalb der EU.

Hier landen die Ausländer zuerst und von hier werden sie generalstabsmäßig weiterverteilt.

Die Bonzen führen Krieg gegen ihr Volk und die Ausländer sind ihre Soldaten.

Nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa.

Wenn wir Merkel nicht stürzen, stürzt sie uns in einen Krieg.

Ich mache keine Witze.

Die Lage ist ernst.

.

LG, killerbee

.

PS

Wie ihr wisst, kam bei den Verhandlungen der Regierung zu einer Begrenzung der Siedlungspolitik überhaupt nichts raus. Und, wie reagierte der DAX darauf?

dax heute

(Der DAX heute: gleich mal 100 Punkte gestiegen!)

.

Noch Fragen, wer zu den Gewinnern der Siedlungspolitik gehört?

Umverteilung3

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

70 Antworten zu WICHTIG! Bitte teilen!

  1. smnt schreibt:

    Genau. die Arschgeigen müssen weg.
    https://soundcloud.com/smnt/s-t-s

  2. Anonymous schreibt:

    Dann müssen die anderen Länder (Polen, Ungarn, Slowakei etc.) eben aus der EU austreten, wenn ihre Völker die Flüchtlinge nicht wollen. So einfach (in der Theorie).

  3. Cherokee schreibt:

  4. ki11erbee schreibt:

    @someone

    Polen und Ungarn schaffen das am ehesten, weil sie noch ihre eigene Währung haben und relativ autark im Bezug auf Lebensmittelproduktion sind.

  5. Rheinwiesenlager schreibt:

    Was wir jetzt bräuchten währe ein Blitzwinter mit -20 Grad für 14 Tage.
    Dann möchte ich mal die verdatterten Hackfressen diese Politgangster sehen.

  6. ki11erbee schreibt:

    @Rheinwiesenlager

    Glaubst du im Ernst, die lassen sich ihre Pläne vom Wetter diktieren?

    Die sind in der Endphase der NWO für Europa, denen ist es egal, ob es -20 oder -40° hat.

    Das einzige, was sie noch aufhalten kann, ist das Volk mit Unterstützung von Polizei und Militär.

  7. Margarete schreibt:

    @Rheinwiesenlager
    Wie soll das denn gehen?!
    Die machen doch das Wetter.
    Geben nur verschieden Voraussagen.
    Damit es nicht auffällt.

    Jeden Tag auch zum Himmel schauen.

  8. wayfaring stranger schreibt:

    @Cherokee

    Ja, das ist auch meine feste Überzeugung, dass diese abartigen Kreaturen, die im Hintergrund ihre satanischen Menschenexperimente aushecken (Kissinger, Rockefeller-Clan, Soros, Barnett usw.), sowie deren Machenschafter im Vordergrund (Merkel, de Maiziere, Schäuble, Juncker, Schulz usw.) bewusst mit dem Herbeiführen schwerer Krisen arbeiten.

  9. Rheinwiesenlager schreibt:

    Hier die neueste Gemeinheit die sich CDU Hackfressen ausdenken wenn es
    um das Wohl von Wildfremden Zudringlingen geht.
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/asylkrise-cdu-fordert-dienstpflicht-fuer-jugendliche/

  10. ki11erbee schreibt:

    @Rheinwiesenlager

    Habe ich wie gesagt gar nichts dagegen.

    Dienstpflicht für alle Wähler von CDU/CSU/SPD/Grüne und Linke.

    9 Stunden am Tag, Renteneintrittsalter 85 Jahre.

    Genau so, wie die Wirtschaft es will.

  11. what? schreibt:

    @ki11erbee:

    „Das einzige, was sie noch aufhalten kann, ist das Volk mit Unterstützung von Polizei und Militär.“

    und wie sollen wir als volk es schaffen, polizei u. militär auf unsere seite zu ziehen? oder denkst du, die machen das von sich aus, freiwillig?

    du meintest doch mal, dass du es für unwahrscheinlich hältst, dass es in deutschland zu einem bürgerkrieg u. echtem terror kommt.

    wie genau muss ich mir dann diesen krieg in europa vorstellen?

    u. meintest du nicht auch mal, dass diese nwo-scheiße wohl auch nicht zu stande kommen wird?!

    @margarete:

    soll das wirklich stimmen? naja obwohl… was ist heutzutage eigentlich nicht mehr manipuliert!??

  12. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  13. ki11erbee schreibt:

    @what

    Ich kann nicht in die Zukunft schauen, es hängt alles von vielen Leuten ab.

    Ich dachte, die Krise blieb auf Deutschland begrenzt, aber wenn das so weitergeht, dann muss sie sich auf ganz Europa ausweiten.

    Wenn das der Fall ist, werden die Völker erst innerhalb der Landesgrenzen rebellieren, was evtl zu europaweiten Aufständen führen könnte.

    Diese könnten sich jedoch auch zu einem Krieg „alle gegen Deutschland“ ausweiten, weil Deutschland schließlich das Einfallstor für die Soldaten war, das „trojanische Pferd“.

    Letztlich hängt alles von uns ab, denn ohne Beherrschte keine Herrscher.

    Man wird sehen, alles fließt.

  14. Rheinwiesenlager schreibt:

    @ KB Dann sollen sie gleich damit Anfangen,diese Refugees Welcome Blöker und
    Willkommensbärchi Verschenker samt Antifanten dafür einzuspannen. Die wollen diese Fudschies doch so gerne haben. Dann sollen sie deren Betten machen,die Klos putzen und sie verköstigen und für die vielen Alleinreisenden
    mit Bedürfnissen die Beine breit machen.
    Das fände ich ganz Fair und wenn jeder von denen einen mit nach Hause nehmen würde wäre Mutti sicher begeistert. 😉

  15. what? schreibt:

    @ki11erbee:

    die polizei in dd hat sich bisher immer fair gegenüber pegida verhalten. beim geburtstag haben sie den pegida-leuten sogar mit wasserwerfern die wege freigemacht, da sie von antifanten umzingelt waren. u. als die vermummten sich einen zugang zur pegida-demo verschaffen wollten, wurden sie von der polizei daran gehindert.

    vielleicht liegt es einfach daran, dass die leute von pegida auch die Interessen der polizisten vertreten.

    aber dass sich in ganz deutschland polizei u. militär unterstützend auf die seite des volkes stellt… wann soll das nur passieren.

    übrigens versucht pegida immer mehr, sich in ganz europa zu vernetzen. letztens waren sie in prag. es ist wichtig, dass die länder europas wissen, dass nicht eben nicht die mehrzahl im deutschen volk diese politik will – ganz im gegenteil! hoffen wir, dass dies hilft!

  16. Inländerin schreibt:

    @ what

    Im gesamten sogenannten Sommer gab es überwiegend einen grau bedeckten Himmel. Sehr viel Sturm, teilweise Orkane. Warum gibt es jetzt, in der eigentlichen Herbst-Sturmzeit, kaum Wind?
    Und wenn mal im „Sommer“ ein blauer Himmel zu sehen war,

    @ Margarete

    ganz recht, ja, wenn man zum einst nur blauen Himmel schaute, war der nicht lange blau: so schöne weiße Streifen quer und längs und hin und her ….

    das haben wir auch der gottverfluchten Merkel zu verdanken!

    Warum ist Alzheimer wohl so im Kommen?

  17. Katz schreibt:

    Viele begreifen aber auch noch gar nichts.
    Was nützt ein Parteiaustritt und/oder Beschwerden an die CDU-Bonzen?
    Schaut mal hier z.B.:

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/thorsten-schulte/merkel-muss-weg-warum-ich-nach-26-jahren-aus-der-cdu-austrat.html;jsessionid=A76A8EA39B951774730A183497E9027F

    Zumindest weiß er aber schon, wer die Hauptschuldige ist.

    LG
    Katz

  18. Margarete schreibt:

    @wath? / @Inländerin

    Streifen, Gitter und Schleifen am Himmel.
    Aussage “ unserer Regierung “ nur Kondenzstreifen und der Flugverkehr
    hat eben zugenommen! Klar, jeder der fliegt weiß, daß die Flieger kleine
    Zugaben machen. Sie fliegen dann mal eben eine Schleife. Gehört zum
    Service!
    Zu den Chemtrails gehört aber auch noch Haarp.
    Da kann dann noch all das Gesprühte schön hin und her geschoben
    werden.
    Unsere Stromzähler sollen ausgetauscht werden. Das hat dann mit Haarp zu tun. Mal informieren. Rechtzeitig.
    Ja, Alzheimer gehört dazu.
    Aber schon von Morgellons gehört?
    Dann mal informieren.
    Achtung, braucht starke Nerven.

  19. ki11erbee schreibt:

    @Margarete

    Die Bonzen führen Krieg gegen ihr eigenes Volk.

    Auf vielerlei Ebenen.

  20. Margarete schreibt:

    @killerbee
    Einmal möchte ich korrigieren.

    Auf allen Ebenen.
    Denn auf viele sind wir wahrscheinlich noch gar nicht gekommen.

    Immer, in der heutigen Zeit, realistisch sein und an das, eigentlich,
    Unmögliche denke. So weit wir das können.

  21. Onkel Peter schreibt:

    Streifen am Himmel? Liebe Leute da frage ich mich wo ihr hinschaut.
    In diesem Sommer war der Himmel so blau wie seit vielen Jahren nicht mehr!

  22. Margarete schreibt:

    @ Onkel Peter
    Satire ?

  23. ki11erbee schreibt:

    @Margarete

    Deutschland ist groß. Nur weil in NRW oder Hessen oder Berlin die Sprüher unterwegs sind, muss das nicht auch für MeckPomm oder Sachsen gelten.

    Abgesehen davon wäre ich dankbar, wenn wir diese Chemtrail-Diskussion jetzt beenden könnten, weil ich nicht auf Honigmann-Niveau fallen möchte.

    Sonst sind wir bald bei den Reichsflugscheiben, die auf der dunklen Seite des Mondes stationiert sind und nur auf ihren Einsatzbefehl warten.

    Spinner brauche ich hier nicht.

  24. Onkel Peter schreibt:

    @ki11erbee:

    Sehe ich ebenso, da dergleichen Diskussionen zu nicht führen, weil nichts Genaues weiß man nicht.
    Was ich aber zu diesem Thema noch ausnahmsweise zu Margarete sagen möchte.
    Es ist tatsächlich so dass genau im Sommer diesen Jahres in meiner Region auffallend klar war. Wie gesagt, ich kann mich kaum entsinnen wann ich das letzte Mal so ein wunderschönes Blau sowie Wolken wie aus dem Bilderbuch am Himmel sehen konnte. Und alles absolut „streifenfrei“.
    Auch jetzt wenn ich aus dem Fenster blicke.
    Es ist nämlich nicht so dass mir das alles neu wäre, den Himmel und das Wetter beobachte ich seit vielen vielen Jahren, und das Phänomen der Streifen war mir bereits bekannt bevor ich von diesem Begriff „Chemtrails“ etwas gehört hatte.
    Das erste Mal wurde ich von meiner geliebten und hochgeschätzten Großmutter auf ähnliche Dinge aufmerksam gemacht. Das was Anfang der siebziger Jahre! Ursache waren damals sowjetische Jagdflugzeuge, es sah auch anders aus, aber deren „Streifen“ hatten auch erstaunliche Auswirkungen, was ich ihr zunächst nicht glauben mochte. Aber wie immer hatte diese alte Frau recht. Mit allem. Dinge die mir erst nach Jahrzehnten aufgegangen sind. Unglaublich!
    Aber gut, mehr werde ich nicht schreiben, weil ich auch Killerbees Ansicht bin. Dafür ist dieser Blog einfach ungeeignet.

  25. Spartaner schreibt:

    „Noch Fragen, wer zu den Gewinnern der Siedlungspolitik gehört?“

    Definitiv nicht das Deutsche Volk.
    90% der Deutschen sind mit sicheheit total frustriert mit der Siedlungspolitik der Merkel – Regierung..
    Das entscheidente ist , wie reagiert der unzufriedene Deutscher Bürger gegen seine planmässige vernichtung..?
    Die Wahlen kommen bald … wird er weiter seine Henker wählen?
    Noch gibt es Parteien um den Regime gewaltige Denkzetteln verpasen zu können ….

  26. Spartaner schreibt:

    Das Regime wird immer nervöser ..
    Jetzt drohen sie mit ihren Komplizen Staatsanwälte, jeder der es wagt die Umvolkung durch Siedlungplotik in frage zu stellen.. Mein Gott , was für ein Abschaum Deutschland Regiert……

    http://mobil.n-tv.de/politik/Bachmann-ist-ein-wahnsinniger-Faschist-article16268811.html

  27. smnt schreibt:

    Bei diesem ganzen Wahnsinn,
    erinnere ich mich wieder an meine BW-Grundausbildung zurück,
    morgens mussten alle zackig vor dem Gebäude antreten,
    unabhängig vom Wetter, und dann -jeden Morgen der Bringer-
    der Unteroffizier,
    “ Da ist Bewegung, da rührt sich nichts !“

    Das auch im Hinblick auf das Uhrwerk.

  28. Onkel Peter schreibt:

    @Spartaner:

    Danke für den Artikel. Soll einem bereits am frühen Vormittag bereits schlecht werden?
    Ich muss sagen, dieser Artikel zeigt wie krank all diese Leute sind,
    Einfach nur noch krank.
    Abgesehen mal vom dummen Vergleich von Maas mit Goebbels.
    Der Herr Maas ist nun sehr beleidigt.
    Was aufzeigt dass weder Maas noch Bachmann etwas über Goebbels wissen.

  29. Alfred Z. schreibt:

    Wir haben wahrhaftig keine Zeit mehr zu Debattieren.

    Es wird Zeit zu handeln.

    Ich bitte mitlesende Polizisten, Bundeswehrsoldaten, Ehrenamtliche, vom Jobcenter Genötigte und alle aus dem Deutschen Volk auf (dazu zähle ich auch Ethnien, die sich schon seit Jahren / Jahrzehnten hier befinden und zum Teil mehr Deutsche Werte leben als manch Gebürtiger), euch friedlich zu erheben.
    Steht auf für das Volk, für Werte, für unsere Zukunft.
    Habt keine Angst vor Verlust, denn der wahre Verlust der uns erwartet ist irreparabel.

    Und vergesst Eines nicht: Ihr seid nicht allein!

  30. Spartaner schreibt:

    Onkel Peter, hoffen wir das die (noch) Deutsche mehrheit endlich diesen dreckigen Plan der Deutschen elite durchschauen ,und entsprechend reagieren …. Vorallem bei den nähsten Wahlen wo sicherlich kommen werden
    Dort wird sich kristalklar zeigen welchen weg sie gehen wollen..
    Noch gibt es Parteien , und vielleicht auch eine PEGIDA Partei, ist noch besser zum wählen…

  31. Alfred Z. schreibt:

    @Spartaner:

    Glaubst du allen Ernstes es kommt noch zu Wahlen? Willst du mich veräppeln?

  32. sk schreibt:

    @ Spartaner

    Um Himmels Willen, bloß keine Pegida Partei.
    Da wird sich erstmal um Kopf und Kragen distanziert und am Ende ist der Stürzi Vorsitzender, schwingt zwei hanebüchene Reden, die Partei ist als lächerlich abgestempelt und Pegida damit am Ende.

    Widerstand entsteht durch Vernetzung der Leute, die auch kommen, wenn der Fahrkartenautomat kaputt ist – nicht durch Parteien.

  33. sk schreibt:

    @ Alfred

    Spartaner redet da leider aus Erfahrung. In Griechenland wird gefühlt immer noch alle 2 Wochen gewählt und nichts – aber auch gar nichts – ändert sich, obwohl das Wasser über der Halskrause steht. Wenn die Griechen das schon nicht gebacken kriegen, obwohl sie um Längen dickere cojones haben als der deutsche Michel – dann wird es hier in D erst recht noch in 10 Jahren Wahlen geben und die CDU regieren

    Ich hoffe, dass das nicht der Fall sein wird. Für die Griechen und die Deutschen.

  34. Spartaner schreibt:

    Alfred Z #
    Glaubst du die werden die Wahlen verbieden?
    Naja , ich glaube die nähsten Wahlen kommen bestimmt … mit einen großen denkzettel an das korrupte Regime vom Volk..

  35. Alfred Z. schreibt:

    @Spartaner:

    Bis 2017 geht das nicht mehr. In keinem Fall. Vielleicht in Bayern und NRW, aber dann sollen sie das mit ihrem selbst erbauten Scheißehaufen auseinandersetzen.

    Mal ganz davon abgesehen dass jede Wahl seit 1956 ungültig und rechtswidrig ist (aber da dies kein Rechtsstaat ist und nie war, ist das schlussendlich auch ‚wurscht‘).

  36. Onkel Peter schreibt:

    Bevor wieder irgendwelche Wahlen abgehalten werden müsste jeder Wähler zunächst eine Art MPU durchlaufen. Ich habe nämlich die allergrößten Zweifel ob der Durchschnittswähler überhaupt weiß wem er seine Stimme gibt.
    Wenn Ihr hier hofft dass die nächsten Wahlen irgendwelche nennenswerten Veränderungen bringen macht ihr euch etwas vor. Denn die Wahlentscheidungen sind äußerst irrational. Jedenfalls wenn ich Leute frage wen sie gewählt hätten und warum bekomme ich stets die haarsträubendsten Antworten.

  37. Spartaner schreibt:

    Es gibt ja auch die NPD ,ist ja noch nicht verboten, oder?
    Warum nicht NPD bei 20%
    Gibt es denn eine bessere strafe für das Merkel Regime , wenn unzufriedene frustrierte Deutsche Bürger für den Anfang diese Partei wählen…
    Ist doch auch eine art des Widerstandes gegen die Umvolkung Deutschlands….

  38. ki11erbee schreibt:

    @Spartaner

    Rechtsstaaten kann man mit Wahlen verändern.

    Faschistische Diktaturen nicht.

    Erst muss das kapitalistisch-faschistische Merkel-Regime gestürzt werden und mit ihm die schlimmsten Verbrecher.

    DANN können wir gerne wählen.

    In Griechenland bringen Wahlen auch nicht das gewünschte Ergebnis, obwohl es den Griechen schlechter geht als den Deutschen.

    Ich habe keine Lust, solange mit der Veränderung zu warten, bis Deutschland so kaputt ist wie Griechenland.

  39. Onkel Peter schreibt:

    Sieh an, jetzt bin selbst ich der von Spartaner verlinkten Pressemeldung auf dem Leim gegangen. So schnell gehts wenn man nicht aufpasst wie ein Schießhund!
    Siehe Artikel bei PI:
    http://www.pi-news.net/2015/11/p489246/#more-489246

    Bachmanns Stellungnahme gefällt mir:

    Und wenn sich ein Justizminister hinstellt und über „einfache Menschen“ redet, mit denen er sprechen würde, dann stinkt es zum Himmel, denn er betrachtet sich dann offensichtlich als etwas Besseres und hetzt die Menschen gegeneinander auf.

    So sieht es aus!

  40. ki11erbee schreibt:

    @Onkel Peter

    Was mir an Bachmann nicht gefällt, ist seine PI-Ausrichtung.

    Die SPD als „Sharia Partei Deutschlands“ zu bezeichnen, ist komplett idiotisch, weil das wieder den Eindruck erweckt, die Moslems hätten hier das Sagen und würden die SPD benutzen.

    In Wirklichkeit ist es anders herum: die SPD hat das Sagen und benutzt die Moslems.

    Die Bonzen in Deutschland führen Krieg gegen ihr eigenes Volk und die Ausländer sind ihre Soldaten.

    Das hat mit einer Invasion genau NICHTS zu tun; all das Gelaber von einer angeblichen Invasion dient nur dazu, den Bonzen mehr Zeit zu verschaffen, hier ihre Soldaten zu stationieren.

    Der primäre Feind ist deutsch.
    Schon immer gewesen.

  41. Onkel Peter schreibt:

    @ki11erbee:

    Klar doch! Aber wir dürfen bei aller Kritik nicht vergessen was Bachmann auf die Beine gestellt hat. Zwischen Bachmann und PI gibt es einen signifikanten Unterschied: PI redet, Bachmann handelt. Wie die Amis sagen „nichts ist erfolgreicher als der Erfolg“. Und das ist wieder auch der Unterschied zwischen ihm und dem Herrn Stürzenberger.
    Es gibt nicht wenig was ich an ihm auszusetzen habe, nur ich hinter meiner Tastatur hab gut Reden. Keine Sau hört auf mich, und ich könnte keine drei Leute dazu bewegen auf die Straße zu gehen. Der Bachmann hats fertiggebracht.
    Man schaue sich die gute Organisation von Pegida Dresden an.
    Man schaue die Menschen die er auf die Straße bringt. Und was für Menschen! Menschen wie Du und ich. Da fällt es der Presse schwer das Volk gegen Pegida aufzubringen. Jedenfalls jenen Teil des Volkes welche Augen im Kopf hat und ihnen mehr traut als dem Fernseher.

  42. Kugelblitz schreibt:
  43. ki11erbee schreibt:

    @Onkel Peter

    Ja, Massen mobilisieren ist eine Sache.

    Aber solange die Masse mobil in die falsche Richtung läuft, ist es auch nicht so toll.

    Was habe ich davon, wenn ich 100.000 Mann mobilisiere und in den Osten schicke, wenn der Feind aus dem Westen kommt?

    100.000 kopflose Hühner über den Marktplatz treiben ist auch eine Show. Aber sie hat keinen nachhaltigen Effekt.

    PEGIDA ist nicht schlecht. Aber das Bessere ist der Feind des Guten. Wenn man vom „Islam“ irgendwann auf „die Wirtschaft“ als treibende Kraft hinter die Siedlungspolitik kommt, wäre das noch besser.

    Mein Slogan bei Pegida wäre nicht „Merkel muss weg“, sondern „Nie wieder CDU!“

  44. Spartaner schreibt:

    „In Griechenland bringen Wahlen auch nicht das gewünschte Ergebnis, obwohl es den Griechen schlechter geht als den Deutschen.“

    Stimmt Killerbee, es ist leider so , 7% ist zu wenig…

  45. Onkel Peter schreibt:

    @killerbee:

    Mein Slogan bei Pegida wäre nicht “Merkel muss weg”, sondern “Nie wieder CDU!”

    Und auch das ist mir zu wenig. Denn: „die Elite Deutschlands muss weg“.
    Unter dem wird nichts.

  46. ki11erbee schreibt:

    @Onkel Peter

    Es ist ein langer Marsch und von daher sind unsere Forderungen einzelne Schritte.

    Zuerst die Vertreibung Merkels durch das Volk.
    Dann die politische Vernichtung der CDU.
    Dann die totale Entmachtung der „Eliten“.
    Zuletzt die Etablierung eines demokratischen Rechtsstaates zum Wohle des deutschen Volkes.

  47. vD schreibt:

    OT

    Genialer Schachzug von Bachmann. Die Äußerung über das Maasmännchen war brillant ausformuliert um keine juristische Beleidigung zu sein und zu derb um nicht von der versammelten Lügenpresse aufgegriffen zu werden.

    Bachmann hat ein Stück Fleisch vor die Horde der beißwütigen Journalisten der faktisch gleichgeschalteten Lügenpresse geworfen und die Meute hat sich begierig darauf gestürzt.

    Pegida ist wieder in aller Munde und die Deppen der Blockparteien-Journalisten machen umsonst Werbung.

  48. nob1 schreibt:

    @ killer & Onkel Peter

    Gestern bei PEGIDA als Stürzenberger angekündigt wurde, sagte ich sehr laut, so daß es mehrere um mich hören konnten: „Jetzt kommt wieder dieser blöde Islam-Hetzer! Seine Desinformation kann er bei den dummen Bayern verbreiten!“ Und zwischendurch: „Alle die jetzt geklatscht haben, sind einfach nur Vollidioten!“
    Dafür hab ich böse und fragende Blicke geerntet. Gefragt hat niemand, warum ich das geäußert hab. Aber vielleicht fangen die mal an zu denken.
    Hab den Stürzenberger jetzt schon mehrmals gehört und erlebt wie der die Menge anheizt. Der Typ ist völlig fehl am Platz.
    Beim nächsten Auftritt ruf ich: „Stürzi go home!“

  49. Notwende schreibt:

    Für wie glaubwürdig hältst du den Herrn Faymann, Killerbiene?
    Seine Aussage kann ebenso schlicht eine Beruhigungspille für uns Österreicher gewesen sein, oder?
    Ich bin überzeugt davon, dass Deutschland es nicht einmal mittelfristig schaffen kann, einen fortgesetzten, derartigen Zustrom an Einwanderern aufzunehmen.

  50. ki11erbee schreibt:

    @Notwende

    Ich bin zu 100% überzeugt, daß Faymann die Wahrheit sagt. Merkel hat ihm zugesagt, die Grenzen nicht zu schließen und ihre Handlungen stehen in absoluter Übereinstimmung mit dieser Aussage.

    Warum sollte ich annehmen, daß Merkel nun, im Zeitpunkt ihres größten Triumphes, auf einmal ihre Strategie ändern und die Grenzen schließen sollte?

    Die wird bis zu ihrem letzten Atemzug gegen Deutschland und das deutsche Volk Krieg führen, darum muss es an uns liegen, ihre Befehle nicht mehr zu befolgen.

    Denn sie wird nicht aufhören, uns selbstmörderische Befehle zu geben.

    Wir müssen nur den Mut finden, diesem Wesen „Angela Merkel“ endlich NEIN zu sagen!

  51. peter schreibt:

    http://brd-schwindel.org/auch-merkel-bereitet-buerger-jetzt-auf-krieg-und-unruhen-vor/

    Es sind Spinner, die früh auf kommende Entwicklungen hinweisen und warnen. Sie werden dafür diffamiert und an den Pranger gestellt. Erst wenn der Point of No Return erreicht, stimmen die Politiker dem zu.

  52. Jochi schreibt:

    Faymann ist ein Hochgradfreimaurer, genau wie seine meisten Minister!
    Die Österreichische Bevölkerung wird genauso getäuscht und verraten wie wir,
    das ist Fakt! Bei diesen Leuten ist das so eine Sache mit vertrauenswürdigket?
    Ich traue keinem Politiker mehr, auch keinem Österreicher. Dem einzigen den ich vertraut hätte, haben die schon beseitigt, nämlich Jörg Haider!

  53. Tyr schreibt:

    @nob1

    Respekt dafür. Echt schlimm, wie Stürzenberger die Verantwortlichen schützt, aber er ist wirklich DER Muster PI-ler.

    Bei dem würde mich echt mal interessieren, ob der so naiv und dumm oder abgrundtief böse ist.

    Habe zwar anfangs auch viel PI gelesen und bin mit PI-Banner auf der Straße gewesen, aber immer mit Verstand.

    Was echt super war, ist der „Braune Mob“. Ich glaube da mussten selbst die Schreib- und Maulhuren lachen, in dem Fall über sich selbst. Das ist vielleicht auch der Grund, warum heute wieder bei den MSM gegen PEGIDA verdammt scharf geschossen wird. Nicht mehr ernstnehmen und auslachen.

    Ich freue mich auf den „Braunen Mob“ im Rathaus!

  54. Max Muster schreibt:

    @

    Mut schreibt nicht nur, Mut tut!

    „Aktion speaks louder than Words“

    Meine Meinung. Genug in Foren „gekuschelt“

  55. Onkel Peter schreibt:

    @Spartaner:

    Ulrich Grillo ist sehr wichtig( nicht Merkel), das ist einer der Leute die diktieren wo es langgeht. Seine Aussagen muss man genau studieren:

    Zugleich müsse die Regierung mehr für die Sicherung des Wirtschaftswachstums tun, um die Herausforderungen durch den Zustrom der Menschen zu meistern, betonte Grillo vor dem Industrietag. Nur dann lasse sich das Flüchtlingsproblem, das viel Geld kosten werde, wirtschaftlich bewältigen

    Eine beispiellose Frechheit!

  56. Spartaner schreibt:

    Genau Onkel Peter . Die Wirtschaftsbonzen geben den ton an , und ihre Politiker Komplizen tanzen nach ihren takt…

  57. nichtwichtig schreibt:

    Die „Deutschland-Krankheit“ – ein Blick auf die Flüchtlingsdebatte aus dem Nordirak

    http://www.nachdenkseiten.de/?p=28201

    Ich zitiere mal den wichtigsten Abschnitt:

    „War anfänglich noch der vor den Toren stehende Islamische Staat das Hauptthema, so dominiert seit der Jahresmitte die „Deutschland-Krankheit“ fast jedes Gespräch. So nennt man dort inzwischen den Exodus Richtung Deutschland. Ich habe dazu nicht nur mit unseren irakischen Partnern, sondern auch mit syrischen Flüchtlingen, die im Nordirak in Lagern leben, gesprochen. Vor Ort, wo man derzeit kaum auf Ausländer trifft, ist man derzeit als Deutscher äußerst beliebt. Und oft kommt die Frage, welche Tipps man hat, um am besten, sichersten und schnellsten nach Deutschland zu gelangen. Nicht nur der jesidische Teekellner oder der irakische Ladenbetreiber, sondern sogar der nepalesische Gastarbeiter scheinen nichts Anderes zu planen als nach Deutschland zu kommen. Spätestens seit die Worte Angela Merkels, dass es für Asyl keine Obergrenzen gibt, sowie die Bilder von den euphorischen Empfängen am Münchner Hauptbahnhof über alle irakischen Sender liefen, machen sich die Menschen vermehrt auf den Weg.

  58. Katz schreibt:

    Augenzeuge in Österreich:
    https://m.youtube.com/watch?v=-43dYsNEVoE
    Auch die österreichische Presse/ Fernsehen ist gleichgeschaltet und hat den Maulkorb verpasst bekommen.

  59. Onkel Peter schreibt:

    @nichtwichtig:

    Danke für diesen Bericht. Es ist die reine Katastrophe, eine wirkliche wahrhaftige Katastrophe.
    Und der deutsche Michel schläft.

  60. Alfred Z. schreibt:

    Und die Türkei steht kurz davor nicht mehr als ’sicherer Drittstaat‘ eingestuft zu werden …

  61. smnt schreibt:

    @Onkel Peter
    Läuft halt noch die Bundesliga ( Schalke hat verloren !),
    will sagen die Besatzung kann sich nicht ums einlaufende Wasser
    kümmern…
    Außerdem müssen sie die Refutschen begrüssen und mit Äxten versorgen,
    ein verantwortungsvolle Aufgabe.

  62. werktaetiger schreibt:

    Mich macht dieses widerliche Prozedere in letzter Zeit echt psychisch fertig.
    Egal wie du auf Menschen zu gehst und aufklären willst, bleibst du doch trotzdem der „rechte Spinner“.
    Am Wochenende war ich bei meinen Eltern zu Hause und traf mich mit meinem alten Freundeskreis. Aus allen sind obrigkeitshörige Spinner geworden, die wenn man sagt die CDU und der Wähler selbst sei Schuld, nur spöttische Blicke von ihnen bekommt. Ich weiß echt nicht mehr wohin mit meinen Gefühlen.
    Ich habe immer gehofft das deutsche Volk wacht früher auf. Doch stattdessen sitzt die Propaganda immer tiefer in den Köpfen der Leute.

  63. Indi schreibt:

    aufgebrachte Spielfelder Bürger …

  64. FL schreibt:

    Der US-Militärstratege Thomas Barnett entwarf u.a. den Pentagon- NWO Migranten-Flutungsplan für Europa bereits vor 11 Jahren in „The Pentagons New Map“ + „Blueprint for Action“. Deutsche Zusammenfassung im Video.

    ☆ Video: Politische Hintergrund Informationen Oktober 2015 – NWO Migrations Politik – Teil 1 – Thomas Barnett – 15m

  65. vde schreibt:

    schaut euch doch mal ein bisschen das brd-propaganda-fernsehen an..z.b. bericht über polen-einreisende usw.–frontal 21 strotzt mit einseitigen berichten..
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2594488/Frontal21-Sendung-vom-3-November-2015

  66. vde schreibt:

    ..aber- um was es mir dabei eigentlich geht: der arbeitende „Normalbürger“ setzt sich abends vor seinen Fernseher mit dem gedanken- so, mal schauen, was es da neues gibt und BILDet sich damit seine Gedanken/Meinungen vom >Weltgeschehen.

    kein wunder also, das die gutmenschen nicht aufwachen! ich denke- wer es bis dato noch nicht gecheckt/ verstanden hat, das er permanent von den gez-medien manipuliert wird, wird weiterhin das,

    was von >oben kommt, zweifelsfrei als die Wahrheit schlucken! resume: nicht verzetteln, die Kräfte konzentrieren, die gleichdenkenden sondieren, vereinfacht: die Spreu vom Weizen trennen- wer nicht will, der hat schon!

    deutschland- einig Vaterland, das war einmal— leider!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s