Beine breit, Mund zu!

.

Magdeburg1

.

Wichtig ist jetzt, keine pauschalen Verurteilungen zu treffen.

Man darf nicht alle über einen Kamm scheren.

Es gibt auch Asylanten, die keine Frauen vergewaltigen.

Deutsche vergewaltigen auch Frauen.

Man kann Vergewaltiger nicht einfach einsperren, wo kommen wir denn dann hin?

Wer jedoch eine andere Meinung hat, den muss man sogar einsperren!

Eine andere Meinung zu haben, ist nämlich ein Verbrechen.

.

Außerdem klingt es ganz so, als sei das Opfer eine Studentin gewesen.

Gerade Studentinnen sind oft im Milieu von Antifa und dergleichen angesiedelt.

Das schlimmste für die ist doch nicht, daß sie vergewaltigt wurde, sondern daß diese Tat „den Rechten“ Auftrieb geben könnte!

Furchtbar.

Es ist ganz wichtig, die Grenzen nicht zuzumachen und auch keine Asylbewerber abzuschieben, die kriminell sind.

Denn das fordert ja die NPD!

Und die ist böse, das hat die Studentin ganz, ganz oft in der Schule und so gehört!

Die NPD will nämlich Volksentscheide und daß man deutsches Geld für Deutsche verwendet und daß die Völker wieder souverän sind und die sind gegen den Krieg in Afghanistan.

Und daß die Völker, unter ihnen auch das deutsche, erhalten bleiben.

Ab-scheu-lichst!

Nein, was so eine anständige deutsche Studentin ist, die nimmt sich ein Beispiel an Christin Löchner:

.

Volkstod5

.

Mein Rat an alle Studentinnen, wenn ihr in eine ähnliche Situation kommt:

BEINE BREIT, MUND ZU!

Deutschland ist reich, wir haben „serfil“ und können darum auch viel abgeben.

Es geht uns doch gut, anderswo isses noch schlimmer.

Wir jammern hier auf hohem Niveau.

.

Kindesmissbrauch

.

Und immer noch besser, von einem Asylanten vergewaltigt zu werden, als ein rein deutsches Kind zur Welt zu bringen, habe ich Recht?

Denkt doch an die Erbsünde!

Vielleicht waren die Großeltern der Vergewaltigten keine Nazis, aber sie hätten welche sein können und allein das zählt!

.

Darum sage ich:

Lieber geschändet, als den Rechten eine Stimme zu verschaffen.

Das ist die Pflicht einer jeden anständigen, deutschen Frau.

Heil Merkel!

.

Knicks

(Schön mit offenherzigem Dekollete die Getränke servieren, denn auch Flüchtlinge sind Männer und haben Bedürfnisse. Den Knicks nicht vergessen und immer schön lächeln! Say it loud, say it clear: Refugees are welcome here!)

.

LG, killerbee

.

Hinweis für Allergiker:

Dieser Artikel kann Spuren von Zynismus, Erdnüssen und Hülsenfrüchten enthalten.

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

37 Antworten zu Beine breit, Mund zu!

  1. Onkel Peter schreibt:

    Hat dies auf Die Morgenzeitung rebloggt.

  2. smnt schreibt:

    Das, ist ganz nach meinem Geschmack,
    allemagne douze points !
    Darauf einen von der Lügen-Schnaps, sauber.

  3. Stuhlmaster schreibt:

    Habe grade ne Email von einem Freund bekommen.
    Sollte man mal lesen!

    .
    Nun habe ich mit meiner Oma aus Recklinghausen telefoniert. satte 2:35 minuten.. WOW das Gespräch war fast nur politisch und meine Oma (hat noch den zweiten Weltkrieg erlebt) teilte mir so paar Sachen mit.. zu viel um es aufzuschreiben.. sie sagte, bei Ihr in der Straße werden die Leute von Asylanten überfallen. In Ihrer Nähe werden die Wohnungen von älteren Menschen von den Behörden durchsucht nach „Opfern“ diese älteren Menschen, die sich nicht mehr wehren können, werden in Altenheime gesteckt und die Wohnungen werden an Asyslanten vermietet. Sie sagt auch, dass Sie eine derartige Situation noch nie erlebt hat und Sie sagte auch, dass etwas großes passieren wird. und vieles mehr.. wie gesagt zu viel..

  4. ki11erbee schreibt:

    @Stuhlmaster

    Der Staat führt Krieg gegen sein eigenes Volk und die Ausländer sind seine Soldaten.

    Das ist es, was passiert.
    In einem Satz.

  5. Rheinwiesenlager schreibt:

    Man verkauft jetzt ganz prima Damenunterwäsche mit dem Aufdruck
    „Refugees well come „

  6. Miha schreibt:

    Ja, die Studentinnen – iwas mit „Menschen“ oder „Medien“ studieren. In der Freizeit „Refugees welcome“-Schilder basteln und darauf hoffen, dass der sexuelle Notstand der Söldner dazu führt, dass sich einer erbarmt….

    Hier ne kleine Auswahl dieser Spezies 😉

    http://vignette3.wikia.nocookie.net/de.uncyclopedia/images/8/8e/Oekutussi.jpg/revision/latest/scale-to-width-down/300?cb=20090611073418

    http://s1256.photobucket.com/user/HawaiianNyxx/media/201206%20Juni/fotd.jpg.html

    nichts für ungut 😀

  7. Antisystemsklave schreibt:

    Im Krieg gegen das deutsche Volk müssen auch ein paar Opfer gebracht werden, unvermeidbar, gehört dazu!

    Heil Merkel

  8. JensN. schreibt:

    @Ki11erbee

    Ich erinnere mich an deinen Artikel „Die Krise als Chance“ vor wenigen Wochen. Alle Vergewaltigungs- und Verbrechensopfer der letzten Monate haben nun die einmalige Chance, über das Geschehene nachzudenken und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen. Tun sie das nicht, waren sie die „richtigen“ Adressaten der Straftaten. Dummheit und Ehrlosigkeit muss bestraft werden. Denke nur mal an den Studenten in Dresden vorletzte Woche, der nach einem Messerangriff von sechs Asylanten meinte „er wäre der Falsche gewesen, da er sich für Multikulti einsetzt“. Du erinnerst dich? Alles kommt auf einen zurück. Wie sagst du immer so schön? Karma is a bitch…Recht so! Unser Volk besteht leider zu einem nicht gerade kleinen Teil aus Sperrmüll, und der wird gerade abgeholt…

    Ich kann mich nur wiederholen: Schlimm ist es immer nur für die, die diese ganze Scheisse nicht zu verantworten haben. Alle anderen wollten ihre „Bunte Republik“ – voila! Sie haben sie bekommen.

  9. ki11erbee schreibt:

    @JensN

    Die Scheiße, die jetzt auf uns zukommt, hat sich lange genug im Voraus angekündigt. Die Menschen hatten Zeit, sich vorzubereiten.

    Und damit meine ich nicht 100 Dosen Erbsensuppe und 50 Rollen Klopapier im Keller, sondern BEZIEHUNGEN!

    Die Ausländer sind in der Minderheit, die Deutschen in der Mehrheit. Wie kann es sein, daß die Ausländer zu 5t durch die Stadt ziehen, aber die Deutschen immer nur alleine?

    Wer schlau ist, lernt von seinem Feind.

    Wer dumm oder schwach ist, wird verlieren.

    Täter suchen nicht irgendwen, Täter suchen OPFER.

    Wer sich wie ein Opfer benimmt (um 4.00 Uhr morgens alleine rumrennen), der zieht die Täter eben an.

  10. what? schreibt:

    @ki11erbee:

    sehr „hart“, aber sehr, sehr gut geschrieben! warum die wahrheit auch immer in schöne worte verpacken?

    u. dass man bei all dem verbittert wird, ist ja wohl mehr als verständlich!!!

    das foto mit der offenherzigen, junden dame in stöckelschuhen , die getränke verteilt od. besser serviert u. die gestik sowie die blicke auf beiden seiten – dieses foto spricht für sich!!!

    wer seinen gesunden menschenverstand nicht benutzt, sollte eben auch an die negativen folgen denken!

    traurig u. schrecklich ist nur, dass es eben auch viele unschuldige, mit gesundem menschenverstand, also „nicht-befürworter“ trifft… u. die, die überhaupt nichts dafür können – die kinder!

  11. smnt schreibt:

    @Miha
    So weit so gut, aber das „Letzte“, ist und bleibt natürlich auch das Beste.
    Anke Engelke.
    Aktuell in der Regenbogenpresse -Lügenpresse nicht anwesend,
    wahrscheinlich zu falsch-politisch ???
    btw. fuck the german comedy pri$$e

  12. ki11erbee schreibt:

    @what

    Ich habe nur das geschrieben, was morgen in jeder Talkshow gesagt würde, wenn das Ereignis es in eine Talkshow schaffen würde.

    Was ist hart daran, die Phrasen seiner Feinde aufzuzählen?

    Habe ich die Phrasen erfunden?

    Da sieht man doch, wer hier wirklich menschenverachtend ist!
    .
    .
    Was die Kinder angeht: Stimmt.
    Aber so ist Evolution.

    Logik dahinter: Die Kinder sind das Produkt der Eltern. Wenn die Eltern es also nicht schaffen, für ihre Kinder zu sorgen, werden die Kinder später auch nicht für ihren Nachwuchs sorgen können.

    Also werden die Kinder von der Evolution rausselektiert.

    Frag doch mal junge Mütter, wie sie ihre Kinder erziehen!

    Die Blagen zum McDonalds schleppen und schöne Kleidung kaufen.

    Ist das Erziehung?

    Eine gute Mutter/Vater bringt dem Kind erstmal die wichtigsten Werte bei (Mut, Ehre, Wahrheit, Gerechtigkeit) und engagiert sich politisch, denn Politik geht jeden etwas an.

    Die dummen Eltern überlassen die Politik den Politikern und jammern dann, wenn ihre Kinder die eigene Dummheit letztlich ausbaden müssen.

  13. what? schreibt:

    @ki11erbee:

    ja, diese schwachsinnigen standardsätze…!

    eine wirklich gute erziehung, vorbildfunktion u. ein verantwortungsgefühl erkenne ich bei vielen eltern auch nicht mehr. bei vielen scheint der job, die karriere u. das geld an erster stelle zu stehen u. werte wie toleranz. wenn ich sehe, wie kleine grundschüler im dunkeln allein von schule, etc. nach hause laufen u. sich die eltern keine zeit nehmen (wollen), sie abzuholen, traurig.

    u. das desinteresse vieler eltern kleiner kinder in der jetzigen situation – absolut unverständlich!

    @Stuhlmaster:

    abscheulich!!! achtung vor dem alter – fehlanzeige! einfach menschenverachtend sowas! u. die aussage von der oma, dass „sie sowas noch nie erlebt hat“ – das von einer frau, die den 2. wk miterlebt hat. wo wir bei dem thema sind, dass diese vergasung damals die nachhaltigste lüge sein soll, hatte ich vermehrt gelesen u. in videos gesehen. wenn dem so wäre…, unfassbar.

  14. fatfreddy81 schreibt:

    Ob die Studenten weiß das diejenigen die dieses Verhalten von ihr fordern die eigentlichen Rechten sind?Und sie dann selber als rechts beschimpfen wenn sie sich nicht so verhält? Und ob die weiß das die „kriminelle“ NPD die wahrscheinlich die einzigen sind die wirklich Links sind? Wir die wohl gucken würde wenn ihr das klar ist?

  15. ki11erbee schreibt:

    @freddy

    Wir reden hier von einer deutschen Studentin.

    Der wird nie was klar, die hat bis zum Abitur noch keinen eigenen Gedanken gefasst, sondern nur brav auswendig gelernt und bei den Klausuren das aufgesagt, was der Lehrer ihr vorher reingepaukt hat.

    Du kannst doch nicht erwarten, daß die was hinterfragt!

    Die meisten Menschen fangen eh erst ab Mitte 30 mit dem selbständigen Denken an, manche früher, aber manche auch nie.

    Ich kenne 70 und 80-Jährige, die vermutlich irgendwann sterben werden, ohne jemals eigenständig ihr Gehirn benutzt zu haben und die immer nur das nachgeplappert haben, was sie im Fernsehen gesehen haben.

  16. achmedius schreibt:

    mein erster kom hier

    heil merkel!!!

    @what?
    ich und meine klassenkameraden konnten früher problemlos im dunkeln ohne eltern zur schule und zurück gehen.
    ps. ich bin baujahr ’74
    g achmedius

  17. fatfreddy81 schreibt:

    @killerbee. Wie recht du hast. Genau das ist das Problem der Deutschen. Und genau deswegen kann man in Deutschland auch solche Nummern abziehen. Was bei vielen anderen Völkern undenkbar wäre. Das schmerzt mich sehr.

  18. nichtwichtig schreibt:

    „Die meisten Menschen fangen eh erst ab Mitte 30 mit dem selbständigen Denken an, manche früher, aber manche auch nie.“

    Das kann ich leider bestätigen, in meinem Alter (<30) habe ich bisher noch keinen getroffen der selber denkt.

  19. Mitleser schreibt:

    „Die meisten Menschen fangen eh erst ab Mitte 30 mit dem selbständigen Denken an, manche früher, aber manche auch nie.“

    Genau so ist es.
    Und da es sich bei der Angegriffenen um eine 19-Jährige handelt, möglicherweise sogar um eine Studentin, wird sie sicher voller Sorge sein, dass „böse Rechte“ die Tat instrumentalisieren.

  20. Onkel Peter schreibt:

    @Mitleser:

    Diese Fotos senden eine Botschaft aus, wobei ich mir nicht sicher bin ob diese dummen Hühner sich Im Klaren sind was sie für Botschaft vermitteln.
    Das Originalfoto stammt von hier:

    http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Refugees-Welcome-Ein-Video-begeistert-England;art675,1577025

    Dort wurde behauptet England sei begeistert von Deutschland.
    Ich persönlich meine eher dass die Engländer uns einen Vogel zeigen. Wie der Rest Europas auch. Diesmal ja mit Fug und Recht.

  21. Mitleser schreibt:

    @ Onkel Peter

    Ja, diese Fotos (also das Orginal) senden Botschaften aus.
    Und wir als Männer wissen welche Botschaften sie aussenden.

    Und du hast Recht:
    Diese „dummen Hühner“ sind sich natürlich nicht über die Botschaft im Klaren.

  22. what? schreibt:

    @achmedius

    ja, das glaube ich dir. kriminelle u. gewalttäter gab es zwar schon immer, aber kein vergleich zu heute. es hat sich wohl die art u. weise geändert, wie mit verbrechern umgegangen wird…!

  23. Miha schreibt:

    @smnt

    Aber hallo! Deutsche „Comedy“ ist sowas von hohl und unwitzig, dass es einem die Zehennägel aufrollt!

    Aus den zwölf „dunklen“ Jahren stammt zB. etwas, das ich für einen Meilenstein des Humors halte!

    Heinz Rühmann wäre heutzutage sowas von Autobahn…

  24. Mitleser schreibt:

    Passend dazu folgender Fall aus Wien:

    https://www.netzplanet.net/wien-asylhelferin-vergewaltigt-polizei-schickt-taeter-weiter-nach-deutschland/

    Wenns nicht so traurig wär, dann wär all das was derzeit in Deutschland durch Merkel passiert, ein perfekter Film- oder Theaterstoff.

    Was ich mich frage: was passiert in den Köpfen der Vergewaltigungsopfern? Werden Sie danach umdenken oder weiterhin laut „Refugees Welcome!“ schreien?

    Und die Frau mit den High Heels und Dekollete die Getränke verteilt: wo sind hier die Eltern, die ihrer Tochter mal gehörig die Leviten lesen, dass sie sich fahrlässig selbst ausliefert!?

  25. Onkel Peter schreibt:

    Neuer Artikel bei PI: „Klassenkampf von oben“
    Das ist es! In einzelnen Punkten gewiss nicht unstreitig, aber dennoch ist hier
    die Essenz dessen worum es hier geht beim Namen genannt, und die wichtigste Erkenntnis „denn der wahre Feind ist mächtig und Teil des eigenen Volkes“.

  26. ki11erbee schreibt:

    @Onkel Peter

    Die „einzelnen Punkte“ sind aber wichtig und darum ist der Artikel bei PI sehr schlecht. Was nützt ein Artikel, der in Details falsch ist?

    Wenn ich rufe: „Wir werden aus dem Osten angegriffen“, aber der Angriff kommt aus dem Westen, was ist die Information wert?

    Die beste Art der Desinformation ist die, Wahrheit („Wir werden angegriffen“) mit Lügen („aus dem Osten“) zu vermischen.

  27. Onkel Peter schreibt:

    @ki11erbee:

    Sieh mal, der Artikel ist etwa drei Meter lang. Wieviele Leser bei PI werden diesen Artikel wirklich durcharbeiten? Ich denke mal vielleicht eine Hand voll.
    Wichtig ist die Überschrift, und die ist wirklich gut.
    Die dürfte das Einzige sein was wirklich hängenbleibt

  28. nichtwichtig schreibt:

    Man ist ja viel gewohnt von der obersten Soziopathin, aber das ist wirklich abartig:

  29. Max Muster schreibt:

    http://www.zeit.de/2015/44/fluechtlingsunterkuenfte-container-preise-immobilien/komplettansicht

    Das ist eine Unverschämtheit!

    Ich kommentiere nicht auf der MSN Seite. Ich habe hier in meinem Stadtteil schon genug Ärger auf den Ämtern gehabt. Jedesmal, wenn ich auf eine Bürgerversammlung gehe werde ich mit Rauswurf bedroht. Macht nichts. Ich komme wieder.

  30. Kugelblitz schreibt:

    @nichtwichtig

    Jetzt haben wir einmal drüber gelacht…dann ist es ja nicht mehr so schlimm 😉 Echt perfide diese Dreckssendung…

  31. Onkel Peter schreibt:

    @Max Muster:

    Ich würde sagen, ein Container, der sehr einfach daherkommt, kostet pro Quadratmeter so um die 1.100 Euro brutto. Modulbausysteme sind etwas teurer, so um die 1.500 Euro brutto, dafür aber auch individuell geplant und angefertigt.

    Ich glaub mein Schwein pfeift

  32. Baldur schreibt:

    Wieder mal ein sauberer, denkanregender Artikel.
    „Naivistinnen“ wäre doch ein treffendes Wort und wäre sogar noch nach deren Regeln „politisch korrekt“.

  33. Rheinwiesenlager schreibt:

    *gelöscht, Desinformation*

    Der Kommentator in dem von dir verlinkten Artikel hat überhaupt nichts verstanden und ist nur ein weiterer Beweis dafür, wie bescheuert der durchschnittliche Deutsche ist.

  34. Kugelblitz schreibt:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148312093/30-Angreifer-attackieren-Syrer-mit-Baseballschlaegern.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_facebook

    Die Wut hat sich dann wohl doch entladen..auch wenn es wahrscheinlich die Falschen trifft.

  35. smnt schreibt:

    Da hat jemand den Artikel in den falschen (Gutmenschen-) Hals bekommen.
    http://youngcaritas.ruhr/newsdetail/items/fluechtlinge-mitnehmen.html

  36. kritischer Bürger schreibt:

    @smnt

    Das ist nicht naiv sondern schon kriminell.

    Killerbee hat recht mit der Bemerkung das Deutschland die größte Freiluftirrenanstalt ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s