Kurz zu Pegida und Pirincci

.

akif

.

Pirincci gefällt mir aus zwei Gründen nicht:

1) er ist mir in seiner Wortwahl zu primitiv

2) er betreibt Desinformation, indem er ständig auf angebliche „Linksrotgrüne“ einprügelt

.

Das Klientel von Pirincci sind halt PI-Leser, also bekloppte CDU/CSU/AfD-Wähler.

Und da er bei ihnen seine Bücher verkaufen will, schimpft er auf die, auf die die Konservativen am liebsten schimpfen:

die verdammten Linken und Claudia Roth mit ihrer fetten Warze.

.

Claudia-Roth

.

Völlig ungeachtet der Tatsache, daß es die CDU-Kanzlerin Merkel ist, die die Richtlinien der deutschen Politik bestimmt.

Völlig ungeachtet der Tatsache, daß es der CDU-Innenminister de Maiziere ist, der für die Ansiedlung von Ausländern die alleinige Verantwortung trägt.

Völlig ungeachtet der Tatsache, daß die CDU die größten Verbrechen in der Geschichte der BRD verbrochen hat.

Völlig ungeachtet der Tatsache, daß der größte Pädophilie-Skandal sich in Sachsen unter Biedenkopf und de Maiziere (beide CDU) abgespielt hat.

Und völlig ungeachtet der Tatsache, daß die CDU mit über 95% hinter Merkel steht.

.

Die Opposition von PI ist also von Vornherein zum Scheitern verurteilt, weil es sich bei Konservativen grundsätzlich um Schwachköpfe handelt, die noch nicht einmal den Unterschied zwischen Regierung und Opposition begreifen WOLLEN!

.

CDU-Wähler

(Ein „Konservativer“)

.

Auch wenn ich mit jemandes Meinung oder Handlungen nicht übereinstimme, so hat doch jeder Mensch Wahrheit verdient, denn ohne Wahrheit keine Gerechtigkeit.

Es ist also vollkommen in Ordnung, Pirincci für etwas zu verurteilen, was er wirklich gesagt oder gemacht hat.

Es ist hingegen nicht in Ordnung, Pirincci für etwas zu verurteilen, was er nicht gesagt oder nicht gemacht hat.

.

Was hat Pirincci nun so Schlimmes gesagt?

Ich zitiere:

Offenkundig scheint man bei der Macht die Angst und den Respekt vor dem eigenen Volk so restlos abgegeben zu haben, daß man ihm schulterzuckend die Ausreise empfehlen kann, wenn er gefälligst nicht pariert.

Es gäbe natürlich andere Alternativen, aber die KZs sind ja derzeit außer Betrieb.

.

Man muss kein Germanist oder Jurist sein, um diesen Satz zu verstehen; jeder mit einigermaßen durchschnittlichen Kenntnissen der deutschen Sprache kann das.

Pirincci sagt in anderen Worten, daß „die Macht“, also die deutschen Bonzen, keinerlei Respekt mehr vor dem eigenen Volk haben.

Dieser Mangel an Respekt geht so weit, daß sie das eigene Volk sogar dazu aufrufen, das eigene Land zu verlassen, wenn ihnen die Politik ihrer Vertreter nicht passt.

Und man wird das Gefühl nicht los, daß die Bonzen auch keine Probleme damit hätten, widerspenstige Bürger ins KZ zu schicken.

.

arbeit-macht-frei

.

Das Problem in Deutschland ist der Begriff „KZ“.

Dieser Begriff ist emotional soweit vorbelastet, daß der Deutsche bloß diese beiden Buchstaben hört und alles rundherum vergisst.

Pirincci hat nicht gesagt, man solle irgendjemanden in ein KZ sperren.

Pirincci hat lediglich die Vermutung geäußert, daß die deutschen Bonzen keinerlei Skrupel hätten, Teile des eigenen Volkes in Arbeits- oder Umerziehungslager zu stecken, wenn diese allzu widerspenstig sind.

.

Pirincci hätte auch sagen können: „Am liebsten würden die Bonzen vermutlich alle Bürger an die Wand stellen, die mit der jetzigen Politik nicht einverstanden sind“, um das Wort „KZ“ zu vermeiden.

Die Aussage wäre dieselbe gewesen.

.

Manche mögen finden, daß Pirincci mit dieser Unterstellung zu weit geht.

Wer jedoch realistisch ist, der weiß, daß Pirincci mit seiner Aussage vollkommen Recht hat.

Natürlich haben Politiker, insbesondere von der CDU, überhaupt keine Probleme damit, über Leichen zu gehen, um ihre Agenda umzusetzen.

Als Beispiel mag wieder die junge, schwangere Maria herhalten, der ihr türkischer Freund zuerst mit einem Messer in den Bauch stach, um sie anschließend noch lebend mit Benzin zu übergießen und anzuzünden.

.

Maria Berlin1

.

Es gab keinerlei Stellungnahme von irgendwelchen CDU-Politikern zu diesem Fall, sondern man bemühte sich im Gegenteil, den Deckel drauf zu halten.

Warum?

Um den Deutschen weiterhin vorzugauckeln, daß eine multikulturelle Gesellschaft, in der Millionen Ausländer mit Deutschen in Deutschland zusammenleben, eine Bereicherung sei.

Und Maria ist kein Einzelfall, auch wenn die Art ihrer Ermordung natürlich besonders brutal war.

Tatsache ist, daß die CDU immer dabei ist, Kriminalität zu ermöglichen, Kriminalität zu verschleiern und das deutsche Volk zu opfern.

.

Wenn es also heißt, PEGIDA habe in Köln bei Frau Reker „mit gestochen“, dann muss man wahrheitsgemäß sagen, daß die Politiker von CDU/CSU/SPD/Grünen/Linken seit Jahren mit morden, mit vergewaltigen, mit prügeln, mit ins Koma treten.

Denn letztlich sind es die von der Politik in Auftrag gegebenen Kuschelurteile, die für eine Vielzahl der Kriminalität ursächlich verantwortlich sind.

Bei einem Erst-Täter trifft niemanden eine Schuld, bis auf den Täter.

Bei einem Wiederholungstäter hat sich der Richter geirrt, aber Irren ist menschlich.

Bei jemandem, der trotz 50 Straftaten noch frei herumläuft, muss man sich klarmachen, daß 48 Straftaten vermeidbar wären, also bei den letzten 48 Opfern eigentlich die Richter auf der Anklagebank sitzen müssten, weil sie die Auftraggeber des Kriminellen sind.

.

Und auch Frau Christin Löchner macht keinen Hehl daraus, daß sie das deutsche Volk am liebsten ermorden möchte:

Volkstod5

Ja, richtig: Christin Löchner hat sich des Völkermordes schuldig gemacht, ihr müsst den Satz nur richtig verstehen!

Hat es jemals eine Befragung des deutschen Volkes gegeben, ob es sterben möchte?

Nicht daß ich wüsste. Man muss also davon ausgehen, daß die Deutschen gerne weiter leben möchten.

Wie nennt man nun jemanden, der den Tod von Menschen fördert, die gerne weiter leben möchten?

Nun, ich würde sagen, daß man so eine Person einen MÖRDER nennt.

Jemand, der aktiv den Tod einer Person fördert, ist ein Mörder.

Punkt.

.

Und daß die Politik gerne Menschen mit anderer Meinung einsperren würden, ist ja nun auch nichts Neues.

In deutschen Gefängnissen herrscht übrigens Arbeitspflicht, so daß man sie durchaus als „Arbeitslager“ bezeichnen kann.

Wenn aber Politiker fordern, man solle Menschen aufgrund ihrer Meinung in Arbeitslager einsperren, dann haben sie zu 100% bestätigt, daß Pirincci Recht hat.

gabriel pack

.

Um es auf den Punkt zu bringen:

Der einzige Grund, warum die Politik gerade so sehr aufschreit, ist der, daß Pirincci sie ertappt hat.

Natürlich würden Leute wie Gabriel, Merkel, von der Leyen, de Maiziere, Gauck, Lübcke und Consorten Teile des deutschen Volkes ohne mit der Wimper zu zucken ermorden, wenn sie ihrer Agenda im Wege stehen.

Das Dilemma ist nur, daß sie es nicht so einfach machen können, sondern eben raffinierter vorgehen müssen.

Daß sie es nicht machen können, negiert jedoch nicht, daß sie es nicht machen WOLLEN.

Pirincci hat die Politiker entlarvt und ihre ganze Verteidigung besteht darin, mit dem Wort „KZ“ herum zu hantieren.

Und viele Deutsche sind leider so konditioniert oder mittlerweile so verblödet, daß sie noch nicht einmal mehr zwei deutsche Sätze korrekt erfassen können.

.

Pirincci hat Recht und es war gut, den Politikern auf so drastische Weise die Maske von der Fratze zu reißen.

Die Verwendung des Wortes KZ ist jedoch ein zweischneidiges Schwert.

Es erzeugt natürlich Aufmerksamkeit bei den Hörern.

Aber andererseits machen viele Leute einfach „dicht“ und verstehen die eigentliche Botschaft nicht mehr.

Hätte Pirincci gesagt:

„Die Mächtigen in Deutschland haben keinerlei Skrupel, Alte, Kranke, Behinderte und Arbeitslose auf die Straße zu werfen und erfrieren zu lassen, um ihre Siedlungspolitik voranzutreiben“, dann wäre das zwar immer noch drastisch, aber entspricht zu 100% der Wahrheit.

Vielleicht wäre das der bessere Weg gewesen.

.

Pforzheim Rentnerin

.

LG, killerbee

.

PS

Die Forderung, man solle Gegner der Globalisierung auch physisch vernichten, wird von Thomas Barnett übrigens ganz unverblümt ausgesprochen:

.

barnett

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

98 Antworten zu Kurz zu Pegida und Pirincci

  1. Onkel Peter schreibt:

    Hat dies auf Die Morgenzeitung rebloggt.

  2. Onkel Peter schreibt:

    Und völlig ungeachtet der Tatsache, daß die CDU mit über 95% hinter Merkel steht.

    Es gibt hier eine Meinungsumfrage welche dies bestätigt:

    http://mobil.stern.de/politik/deutschland/cdu-staerkt-angela-merkel-mehrheitlich-den-ruecken—eine-umfrage-6510102.html

    Drüben bei mir habe ich bereits diesen Kommentar dazu geschrieben:

    Aus dem “Stern”-Artikel:

    Merkel erscheint in ihrer Partei damit weiterhin als unangefochten, ja fast als alternativlos, auch wenn sie jüngst auf den Zukunftskongressen der CDU zum Teil herbe Kritik für ihre vermeintlich zu flüchtlingsfreundliche Haltung hat einstecken müssen und vereinzelt sogar an ihrer Politikfähigkeit gezweifelt wurde.

    Vereinzelt an ihrer Politikfähigkeit gezweifelt.
    Kommt darauf an was man darunter versteht. Spätestens vor der Bundestagswahl 2013 hätte es kaum einen ernsthaften Zweifel daran geben können dass diese Frau Deutschland vollständig ruinieren wird sollte sie weiterhin im Amt bleiben. Die Wähler sahen das offenbar anders und seither kann nun wiederum für mich persönlich kein Zweifel mehr daran bestehen dass das Deutsche Volk in großen Teilen komplett seinen Verstand verloren haben muss.
    Das Ergebnis der obigen Umfrage verdeutlicht nun dass nicht nur die Führungsspitze dieser Partei nichts taugt, vorsichtig ausgedrückt, sondern ebenso die Basis.
    Was schlicht bedeutet, die CDU ist der Totengräber dieser Nation.

    Man muss kein Germanist oder Jurist sein, um diesen Satz zu verstehen; jeder mit einigermaßen durchschnittlichen Kenntnissen der deutschen Sprache kann das

    Pirincci hätte aber wissen müssen das soetwas passieren wird.
    Niemand aus Politik und Medien würde sich dies entgehen lassen, das dürfte klar gewesen sein. Ich weiß nicht was diesen Menschen geritten haben mag.
    Er weiß doch dass die Medien einem jedes Wort im Mund umdrehen werden!

    Außerdem sollte er eine Volksrede halten. Er sollte als Fachmann die Unterschiede zwischen Rede und Feuilleton kennen.

  3. catchet schreibt:

    Sonntagsumfrage CDU 37%, SPD 28%, Grüne 10%, FDP 5%
    Von daher kann sich Merkel entspannt zurücklehnen und so weitermachen wie bisher. Die Abnicker stehen geschlossen hinter ihr.

    Abnicker:

  4. smnt schreibt:

    Ich finde es Klasse was Pirincci,
    grob und deutlich gesagt hat.
    Ich denke als Deutscher ohne Migrahigru*, würde er allein für die Wahl
    der 2 Buchstaben lebenslänglich kriegen.
    Den Schuldschuh können sie ihm* aber nicht unterjubeln.
    Schlimm finde ich das MSM-Pack und das Regime.
    Das die CDU das Schlimmste ist, ist ja nur folgerichtig,
    denn wer hat´s erfunden ?

  5. Katz schreibt:

    Hallo KB,

    gut, daß Du Dich der Pirincci-„Affäre“ noch mal angenommen hast und ihr einen eigenen Artikel widmest. Danke dafür.
    Bevor ich Deinen Blog kennenlernte, war ich auch der Meinung, der Grund allen Übels ist das grüne Geschmeiß, welches sich in alle Lebenslagen der Bürger einmischt, sowie die Roten und pinkfarbenen Linken, die am liebsten alle arm machen möchten. Alle 3 machen aus ihren Meinungen keinen Hehl und blöken herum von Veggie-Day über Fukushima-Atom“opfer“, dem doch so tollen bunten Deutschland usw. usf..
    Man muss wirklich erst einmal dahinterkommen, wie perfide die CDU ihre Politik betreibt und daß sie mit der sogenannten Opposition, die keine mehr ist, ihre Agenda durchzieht ohne Gnade. Eben WEIL sie in ihren Äußerungen Zurückhaltung üben und die Drecksarbeit der Propaganda anderen überlassen.
    Falls selbst einmal Propaganda betrieben wird, schadet es der CDU selbst, wie Merkel nun stellvertretend für alle CDU-Bonzen schmerzlich erfahren muss.
    Genau diese Hinterlist und Tücke ist es, was die Menschen, abgelenkt entweder durch Arbeitsstress oder durch Bundesliga, hinter die Fichte führt.

    Ich halte mich keineswegs für dumm, aber ohne Deinen Blog wäre ich bestimmt auch noch nicht so weit, diese kriminellen Handlungen einzuordnen.
    Vielleicht geht es dem Akif genauso, er sieht das Plakative, liest aber nicht das Kleingedruckte.
    Ich schätze ihn ein als „echten“ Deutschen, der Deutschland ehrlich und innig liebt, so, wie er es in seiner Kindheit und Jugend kennenlernen dürfte.
    Und aus seiner drastischen Ausdrucksweise möchte ich seine Verzweiflung darüber erahnen, ohnmächtig zu sein, was hier und jetzt geschieht. Vielleicht will er auch DIE Leute ins Boot holen, bei denen solche Sprache zum Alltagsjargon gehört.
    Seine „Francis“-Bücher sind jedenfalls stilistisch eines Schriftstellers würdig und zeigen, daß er es kann…..das Schreiben. Das Reden sollte er bleiben lassen.

    Falls hier sachliche Fehler meinerseits enthalten sind, lösch es bitte raus, lieber Killerbee..
    LG
    Katz

  6. Onkel Peter schreibt:

    Die Tagesschau hat einen Youtubekanal.
    Dort werden alle Sendungen hochgeladen, ich empfehle diesen Kanal regelmäßig auszusuchen. Wer ein Youtubekonto kann dort kommentieren, ich bin sicher dass Resonanz den Kanalbetreiber sehr freuen wird.
    Außerdem kann man den Sendungen einen Daumen rauf, oder runter geben. Je nach dem was man zur Tagesschau meint.

    https://www.youtube.com/user/tagesschau/videos

  7. 5nach12 schreibt:

    Pirinci hat leider den Fehler gemacht, dass man diesen einen Satz aus dem Kontext ziehen konnte, so dass man mit ihm manipulieren kann. Das hätte er, der ja auch schon öfters mit Justitia in Berührung kam, wissen können und rhetorisch etwas geschickter lösen müssen….

  8. katz schreibt:

    @5nach12

    Ich glaube, er hat sehr guten juristischen Beistand und wird die Sache überstehen.
    Was viel schlimmer ist, die Medien schlachten es aus ohne Ende, nur die Wenigsten haben die Rede live verfolgt. Und so wenden sich die Mainstream-Gläubigen von einer oppositionellen Vereinigung ab, weil sie damit nichts zu tun haben wollen.
    Bonzen: Ziel erreicht

  9. catchet schreibt:

    Auch Eva Herrman hat man völlig verzerrt zitiert.
    Sie hat sogar einen Sprachwissenschaftler damit beauftragt ihr umstrittenes Zitat zu prüfen, doch alles half nichts.
    Sie ist nun als Eva Braun, gesellschaftlich, finanziell und beruflich ruiniert.

    „Jeden, der Widerstand gegen die neue Weltordnung leistet, werden wir töten.“

    Man kann Menschen auf unterschiedliche Art vernichten.
    Pirincci hat man gestern vernichtet.

  10. Max Muster schreibt:

    @5nach12,

    Der Mann ist Autor und Verleger! Also jemand, der die deutsche Sprache nicht nur kennt. Satzbau, Orthographie, Grammatik ist das Handwerkszeug dieser Leute.
    Ich hatte Latein und Deutsch bis zum erbrechen.
    Jeder Post von mir ist somit durchdacht. Das nicht im negativem Sinne.

    Auch wenn ich manchmal sehr achtlos mit der Sprache umgehe.

    Schauen wir mal die Artikel von KB!
    99 Prozent OHNE Rechtschreibfehler! Alle Achtung.

  11. ki11erbee schreibt:

    @Max Muster

    WordPress unterschlängelt falsche Worte in rot. Es ist also heutzutage kein Hexenwerk, einen orthographisch richtigen Artikel zu verfassen.

  12. catchet schreibt:

    @5nach12

    Danke für die interessante Antwort an mich.

    Auch wenn ich eine Null im Verständnis des Geldsystems bin, was bestimmt den Geldwert?

    Wenn Deutschland z.B. nur Autos bauen würde, die direkt bei der Probefahrt auseinanderfallen, was wäre dann das Geld wert, unabhängig davon was Herr Draghi druckt. Die Wirtschaftskraft wäre immer noch nichts wert, wenn Herr Draghi die Hälfte alle Euroscheine einziehen lassen würde und verbrennen lassen würde.

    Was ist eigentlich, wenn es gar kein Geld mehr zum drucken gibt?

    Glaube ich zumindest… ;(?

  13. smnt schreibt:

    Er hätte „Gulag“ sagen sollen, das ist koscher, ähem.
    @catchet
    Ach was, das macht doch auch interessant, ich werde mich
    jetzt mal nach den Katzenbüchern umschauen,
    ganz unverfänglich.

  14. sk schreibt:

    Man kann das aber auch Werbung in eigener Sache nennen.
    „Bad news is news, too.“

    Der „Aufmarsch“ gegen Pirincci wird den Verkauf seiner Bücher sicher erheblich steigern. Durch den kürzesten Werbespot der Welt,- dem „KZ Wort“, bekommt das selbst der sedierteste Punkt-12 Gucker mit.

    Pirincci ist doch nicht so blöd und sagt das aus Unekenntnis der möglichen Konsequenzen. Die U-Boot Theorie wurde ja bereits geäußert.
    „Wie!? Der hat KZ gesagt!? Womöglich baut PEGIDA noch eine Autobahn! Verbot, Verbot, Verbot!“

  15. smnt schreibt:

    Hat hier jemand „Autobahn“ gesagt ???
    Alarm !
    Habe ich auch hier gefunden, sehr bedenklich,
    http://www.kraftwerk.com/
    unter music/video

  16. 5nach12 schreibt:

    @Katz und Max Muster
    Natürlich kommt er unbeschadet aus der Nummer raus. Er ist ja auf die „Endlösung der Deutschenfrage“ eingegangen und nicht die der Ausländer. Und selbst wenn er der deutschen Frage mächtig ist, hat er mit der Möglichkeit, diesen einen geschlossenen Satz herausziehen zu können, der Medienmanipulation Tür und Tor geöffnet. Sicherlich war das nicht von ihm beabsichtigt. Ich sage nur, IHM hätte diese Möglichkeit klar sein können und er hätte es anders machen können/müssen/sollen.

  17. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Ich habe den Kommentar von 5nach12 erstmal unter Moderation gestellt, weil in ihm einiges ungenau oder falsch ist.

    Es beginnt bereits mit der Behauptung, eine Erhöhung der Geldmenge führe zwangsläufig zur Inflation.

    Das ist falsch.

    Eine Erhöhung der Geldmenge führt nur dann zu Inflation, wenn diesem Geld keine konsumierbaren Waren gegenüberstehen. Außerdem kommt es nicht auf Geldmenge, sondern auf das verfügbare Einkommen an.

    Angenommen, Deutschland hat 1 Mio Hartzer, die sich nur Brot für 1 €uro leisten können.

    Nun kommen 2 Mio Ausländer dazu, die gleich viel Geld bekommen und sich auch nur Brot für 1 €uro leisten können.

    Die Geldmenge muss natürlich zunehmen, weil irgendwoher muss das Geld für die Ausländer ja kommen.

    Trotzdem wird der Preis für Brot nicht steigen, denn wenn der Bäcker ihn auf meinetwegen 2 €uro erhöht, dann hat er schicht keine Käufer mehr, weil sich keiner das Brot leisten kann.

    Nicht die Geldmenge ist ausschlaggebend für den Preis, sondern das verfügbare Geld der Käufer.

    Darum steigen auch die Immobilienpreise oder die Preise für Luxusartikel, während die Preise für Lebensmittel unten bleiben.

    Weil Reiche schlicht immer mehr Geld haben.

  18. VoiVoD schreibt:

    Danke Bee,

    Akif hat die Nummer erklärt und dabei KZ gesagt – verliert daduch seine Verträge mit Bertelsmann-Verlagen – vll. sein Glück.

    Pfui catchet: Der dabei misbrauchte Song ist Paranoid von Black Sabbath – Kultsong ever

  19. catchet schreibt:

    @smnt

    Kaufe Dir lieber „Deutschland von Sinnen“. Das war sehr witzig.
    Die Katzenkrimis von Pirincci fand ich eher langweilig.
    Kannst natürlich auch ein Buch für Minka kaufen.
    Kochbuch für Katzen.Sie wird sich sicher freuen. LOL

  20. EinBerliner schreibt:

    Sorry für OT, aber mittlerweile schlägt’s mehr als 13:

    http://www.pi-news.net/2015/10/p487468/

    Ich kann an dem im Artikel zitierten Satz nichts falsches bzw. hetzerisches entdecken. Ist doch eigentlich nur logisch.

    Was sehen wir? Das System schlägt immer mehr um sich. Das deutet auf Verzweiflung und Panik hin, was wiederum wohl darauf hinweist, dass es merkt, dass sein Ende naht.

    Wie heißt es? Am dunkelsten ist es in der Nach kurz vor dem Morgengrauen?

  21. Knurx schreibt:

    Auf YouTube kann sich doch jeder genau anhören, was Pirincci wirklich gesagt hat. https://www.youtube.com/watch?v=MHvrYG_GjEI Minute 3.38. Im Grunde eine perfekte Ausgangssituation, um die Lügenpresse zu überführen.

  22. VoiVoD schreibt:

    Ich kannte Akif nicht (außer der Werbung für sein Buch DvS)und habe das Interview damals live gesehen – er hat das MM gerockt – nur mit so einer Sprache kann man das herschende Gesockse aus der Reserve locken!

    Sein Vorteil war bis vorgestern: Er ist kein Deutscher, nein sogar Türke.

  23. EinBerliner schreibt:

    Ich würde sagen, das Problem ist nicht, was der Mann gesagt hat, er hat ja vom Sachverhalt her Recht. Sondern dass ca. 95% der Leute zu blöd sind, richtig zuzuhören und auf das Kürzel „KZ“ anspringen, wie pawlowsche Hunde. Oder sich nur aus der Bild & Co informieren, ohne sich zumindest den Teil der originalen Rede angehört zu haben und mit losheulen „er hat KZ gesagt, wie böse“.

  24. Onkel Peter schreibt:

    @EinBerliner:

    Ich würde sagen, das Problem ist nicht, was der Mann gesagt hat, er hat ja vom Sachverhalt her Recht. Sondern dass ca. 95% der Leute zu blöd sind, richtig zuzuhören..

    Das ist der Punkt! Ich behaupte 90% aller Deutschen sind außerstande den Sinn eines Textes auf Anhieb zu verstehen, geschweige denn etwas was geredet wird.
    Aber Pirincci hätte das doch wissen müssen!

  25. what? schreibt:

    @onkel peter

    und mit einem (zum großteil) dummen volk, kann man nun mal machen was man will.

    von daher sehe ich immer wieder schwarz für unsere zukunft. es ist zum verzweifeln…!

  26. wvogt2014 schreibt:

    Hat dies auf Übernehme keine Verantwortung für den Wahrheitsgehalt gelinkter Blogs rebloggt und kommentierte:
    Der Artikel ist eine Punktlandung, übrigens ist der Audruck KZ keine deutsche Erfindung, sondern von den Briten in den 1870 in Indien erfunden worden, wobei mal gleich 30 Millionen verhungert sind.

  27. VoiVoD schreibt:

    Kopiert von Onkel Peter:

    „Das ist der Punkt! Ich behaupte 90% aller Deutschen sind außerstande den Sinn eines Textes auf Anhieb zu verstehen, geschweige denn etwas was geredet wird.
    Aber Pirincci hätte das doch wissen müssen!“

    Nein,

    er ist Computerhengst, wie wir alle hier. OK, er macht dabei Knete, weil sein Zeug gedruckt wurde.

    Die peinliche Nummer sind aber jetzt Bachmann und Kubi… – Beide rotzen jetzt systemkonforme Distanz-Scheiße ab.

    Noch bevor das verfälschte KZ-Zitat die Runde machte.

  28. Onkel Peter schreibt:

    Die peinliche Nummer sind aber jetzt Bachmann und Kubi… – Beide rotzen jetzt systemkonforme Distanz-Scheiße ab.

    Distanzeritis. Die alte Krankheit.

  29. frundsberg schreibt:

    Zum Barnett Zitat, das konnte ich so nicht finden. Ich hatte beide Bücher auf englisch gelesen. Abgesehen davon, daß sie nur so von Arroganz und Überheblichkeit überfließen, ist gerade die Aussage mit dem IQ = 90 nicht drin. Oder ich habe das überlesen.

    Was drinne steht auf den Seiten 270 und 282 ist folgendes:

    „Die Globalisierung wird diesen Planeten beherrschen, oder sie wird in Stücke zerfallen durch Kräfte, weit weniger wohltätig, als freie Märkte und Systeme der kollektiven Sicherheit garantieren.
    WIR können diesen äußerst mächtigen Prozeß der globalen Integration nicht abschalten, ohne das wir seine Gegenkraft auslösen, den Zerfall (unseres Imperiums der Macht). …
    Die Erde ist voll an irrationalen Leuten, welche die ‚Vermischung der Rassen‘, die ‚Bastardisierung der Kulturen‘, und die ‚Aufgabe ethnischer Identitäten‘ bekämpfen. Jawohl, ich nehme die vernunftwidrigen Argumente UNSERER Gegner zur Kenntnis. Doch sollten sie Widerstand gegen die UNSERE globale Weltordnung leisten, so fordere ich: Legt sie um!“

    THOMAS P.M. BARNETT, „BLUEPRINT FOR ACTION – A FUTURE
    WORTH CREATING“, Berkley Publishing Group, New York 2005,
    ISBN 0-399-15312-8; S. 270, 282

  30. VoiVoD schreibt:

    Eben erlebt bei einer Leihbude : Sie sind doch abeitslos …… – Ich fragte nach Std/Wochen und Lohn/Std.

  31. Onkel Peter schreibt:

    Die Webseite von Pirincci ist ebenfalls platt.
    Offensichtlich ist man finster entschlossen seine Existenz zu vernichten.
    Dass die Feinde des Deutschen Volkes ihn fertigmachen möchten ist nicht verwunderlich. Aber dass jetzt auch sogenannte Patrioten draufhauen ist durch nichts zu entschuldigen. Dabei kann sich jeder selbst schnell davon überzeugen dass die Medienberichte zu der Angelegenheit verlogen sind: Als wäre das das neueste von der Welt und diese Medien irgendetwas anderes als glatte Lügen verbreiten würden.
    Es ist nur noch widerwärtig.

  32. jak schreibt:

    Danke! Den Stil von Pirincci muss man nicht mögen, aber mit dieser Hetzkampagne unserer gleichgeschalteten Lügenjournaille hat dieses Dreckssystem ein neues Allzeittief erreicht. Verlage (selbst der Kopp-Verlag!) machen mit und kündigen Verträge. Alle Kanäle zur Richtigstellung (jenseits von PI und JF) werden Pirincci gesperrt. Wer bei sowas mitmacht ist einfach nur ein mieses Schwein. Die Namen sollte man sich merken. Das ist alles so widerlich!

    Deshalb: Je suis Akif!

  33. Spartaner schreibt:

    „Die Erde ist voll an irrationalen Leuten, welche die ‚Vermischung der Rassen‘, die ‚Bastardisierung der Kulturen’, und die ‚Aufgabe ethnischer Identitäten‘ bekämpfen. Jawohl, ich nehme die vernunftwidrigen Argumente UNSERER Gegner zur Kenntnis. Doch sollten sie Widerstand gegen die UNSERE globale Weltordnung leisten, so fordere ich: Legt sie um!“

    ‚THOMAS P.M. BARNETT“

    Und diesen dreck was dieser Kranke Typ schreibt , setzt gerade Akribisch die faschischtische EU durch Siedlungspolitik um …

  34. Onkel Peter schreibt:

    @jak:

    Den Stil von Pirincci muss man nicht mögen

    Also für mich war er immer ein großes Vorbild was gewählte vornehme Ausdrucksweise unseren Volksvertretern betreffend angeht.

  35. Spartaner schreibt:

    Hier , ein paar frische Bilder aus der Insel Lesbos
    Gerade angekommene Afgahnische „Flüchtlinge“ bei ihren lieblingssport, Mord und totschlag…
    In ungefähr einer woche sind sie in Deutschland , und werden von ein paar Gehirngewaschene trottel in
    München als „arme“ Flüchtlinge “ Refugges welcome plakaten empfangen …
    Das hier ist der totale Krieg der EU , gegen alle Völker Europas …

  36. what? schreibt:

    @ki11erbee u. @alle hier:

    was haltet ihr von dieser seite u. diesen thesen:

    teils wahrheit, teils panikmache, teils desinformation?

    http://kulturkampf.info/index-ask.html

    wäre dir kb über deine meinung u. einschätzung sehr dankbar!

  37. Anhalter schreibt:

    Ich finde es lobenswert , dass die „Junge Freiheit“ dem Akif eine Möglichkeit für eine Stellungnahme gegeben hat. Bleibt zu hoffen , dass sich bald ein Verlag findet , welcher die Bücher weiter veröffentlicht. Ich mutmaße mal , es wird kein deutscher Verlag sein. Irgendwie wird er das schaffen.
    Die Werbung für ihn ist jedenfalls jetzt groß und mit Sicherheit werden seine neu aufgelegten Bücher guten Absatz finden.
    …aber das weiß er mit Sicherheit schon längst ( wenn nicht sogar schon vor
    der Rede … )

  38. nichtwichtig schreibt:

    http://www.heise.de/tp/news/Reker-Attentaeter-Akte-als-geheim-eingestuft-2851620.html

    „Der Fall des Attentäters Frank S., der am Samstag einen Anschlag auf Henriette Reker verübte, wird immer bizarrer. So hat S. offenbar Hartz4-Leistungen bezogen, obwohl er nie im Jobcenter aufgetaucht sei und sich um eine Stelle bemüht habe, berichten der Kölner Stadtanzeiger und Express. Noch erstaunlicher ist aber die Meldung, die entsprechende Akte des Attentäters sei als geheim eingestuft und daher gesperrt worden.“

    Es ist so langweilig 😉

  39. Knurx schreibt:

    @ what

    BILD Dir Deine Meinung… doch selbst.

  40. Margarete schreibt:

    Bertelsmann hat ihm gekündigt ?!

    Killerbee sagt doch,

    fragt immer wem nutzt es !

    Ja wem nutzt denn die Aussage, die er – bewußt- gemacht hat !

  41. VoiVoD schreibt:

    „Onkel Peter

    @jak:

    Den Stil von Pirincci muss man nicht mögen

    Also für mich war er immer ein großes Vorbild was gewählte vornehme Ausdrucksweise unseren Volksvertretern betreffend angeht.“

    Ok, er weiß schon die Kannalien anzusprechen und das noch zu höflich!

    Semper Akif!

  42. VoiVoD schreibt:

    Ich „kenne“ Akif erst seiit kurz vor seinen genialen Auftritt im zdf MM, lese seitdem seine Online-Ergüsse und wußte daher, was er bei Pegida sagen wird.

    Wer jetzt danach rumeiert, ist ein Weichei.

  43. Timmy schreibt:

    @ ki11erbee

    …also bekloppte CDU/CSU/AfD-Wähler

    Warum bezeichnest du AfD-Wähler als bekloppt? Du darst nicht vergessen, dass ein Durchschnittsdeutscher höchstens auch einen durchschnittlichen IQ hat (in diesem Bereich sehe ich mich auch).

    Und angesichts der untragbaren Zustände in diesem Land darf es glaub ich nicht verwundern, wenn die Leute jemandem zujubeln, der ihnen aus dem Herzen spricht.

    Hat eben nicht jeder den Scharfsinn, den dahinter stehenden Plan zu erkennen. Und gibt’s wahre Alternativen?

  44. smnt schreibt:

    @Spartaner
    Was bei der Globalisierung, zumindest hierzulande,
    völlig unberechtigt, ausgegrenzt wird, ist der Waffenhandel,
    dabei ist Wirtschaft doch immer gut, oder ?
    https://soundcloud.com/smnt/worldwideweapons

  45. EinBerliner schreibt:

    @Margarete

    Was hat er denn deiner Meinung nach gesagt? Lies den Artikel vielleicht noch mal gründlich durch.

    Er hat in der Sache nichts falsches gesagt, nur die Wortwahl war wohl im Angesicht der bundesrepublikanischen Zustände unglücklich (KZ löst bei 95% der Leute einen Reflex aus, das „Hirn“ komplett abzuschalten und in den extatischen Panik-Empörungsmodus zu verfallen).

    Weiter oben schrieb ich schon, dass 95% der Leute wohl nicht mehr richtig zuhören bzw. Information aus einem Text herausfiltern können. DAS ist ihm zum Verhängnis geworden. Die meißten sehen nur, dass auf einer Pegida-Veranstaltung das Wort KZ benutzt wurde. Bumm, das reicht, der Zusammenhang ist dann schon komplett irrelevant. Muss echt praktisch sein für die Bonzen, so ein Volk zu beherrschen, welches so konditioniert ist. Und nebenbei sich, seine Geschichte und Ahnen selber hasst und auf sie im vorauseilenden Gehorsam spuckt, wann immer es möglich ist.

  46. ki11erbee schreibt:

    @Berliner

    Ein Volk ohne Vergangenheit hat auch keine Zukunft.

    Ein Baum kann auch nicht ohne Wurzeln leben.

  47. JensN. schreibt:

    @Timmy

    Eben. Abgesehen davon: Parteien und Organisationen können sich wandeln und weiterentwickeln. Vergleich mal das anfängliche 19- Punkte Programm von Pegida vom Herbst 2014 (das auch Kubitschek als rührend naiv und unausgegoren bezeichnete) mit dem heutigen 10- Punkte Programm in Sachen Asyl. Himmelweiter Unterschied. Vergleich mal Björn Höcke (der vor seiner pol. Karriere Lehrer für Sport und Geschichte war) mit Hans Olaf Henkel, dem ehemaligen IBM- Manager und späteren BDI- Präsident. Man kann das gerne anders sehen, aber ich halte relativ viel von Höcke.
    Eines noch: Die Lügenpresse versucht wie immer verzweifelt ein bestimmtes Bild zu erzeugen und das hat mit der Wirklichkeit nicht viel gemein. Sie schreibt heute, dass sich die Zahl der Demonstranten in Erfurt halbiert hätte. Von 8000 auf etwa 4500. Und nun tut mir mal einen Gefallen: Schaut mal auf die FB- Seite von Ignaz Baerth oder ähnliche Seiten. Dort sind aktuelle Bilder von der heutigen Kundgebung auf dem Domplatz. Mein Tip: 20.000 ist schon realistisch.

  48. Anzeige gegen Merkel schreibt:

    @spartaner

    Gibt es sonstige Infos zu den Bildern?

    Einer der Schläger trägt eine Armeehose. Ich vermute hier kämpfen unechte gegen echte Flüchtlinge.

  49. Thor Steinar schreibt:

    @ KB
    Du hast eine gute Analyse zu Pirincci gezogen, auch wenn ich vor zwei Tagen als persönlich Anwesender sagte, daß man ihn und den Thommy hätte sich sparen können! Wer zumindest sein Furore machendes Erstlingswerk im politischen Bereich: „Deutschland von Sinnen“ in Auszügen gelesen hat, weiß, daß er sich bewußt einer Fäkalsprache bedient! Das kann sinnvoll sein, um breitenwirksam aufzurütteln, ist aber auch ein Verkaufsschlager (was legitim ist) noch dazu mit Migrantenbonus! Schon vor über zwei Jahren hatte man selbstverständlich dieses Werk von Pirincci im Feuilleton verrissen und mit „Mein Kampf“ verglichen, was tiefengründig und sachbezogen natürlich völlig idiotisch ist! Bei PEGIDA am 19.10. mit Pirincci hatten alle Redner den berühmt berüchtigten Bezug zu den 12 Jahren 1933/45 in bekannter Panik und Manier eingebaut! Ein Selbstmord, eine Hilflosigkeit, eine Furcht und, ja auch Opportunismus denen gegenüber (den Mächtigen), denen sie glaubten, Verständnis, Respekt und Ehrbarkeit in ihrem Anliegen abringen zu können.
    Die überwältigende Mehrheit unseres Volkes glaubt, sich freisprechen zu können, kein „Nazi“ sein zu wollen, obwohl sie längst frei ist! Ich glaube, Du hattest es schon mal in einem Artikel erwähnt, daß „Schuld“ weder kollektiv noch vererbbar ist – schon gar nicht über viele Generationen! Und nur wenn man wie ich sich frei erklärt hat von Schuld, kann man alles ertragen, verstehen, argumentieren und analysieren! Ich bin bekennender Nationalsozialist und weiß, daß ich und mein Denken fast die einzige Alternative im Überlebenskampf sind.
    Ein großes Volk in seiner Geschlossenheit ist noch lange nicht so weit!
    Deshalb wirkte Pirincci so verängstigend auf die Anwesenden von PEGIDA!
    Obwohl ich mir den Satz in Princcis Werk „:.. und wenn man mich mit einer Klobürste vergleicht…“ so verinnerlicht habe – das Volk kann es noch nicht in 70 Jahren permanenter Indoktrination!! Ja, ich verstehe, was Du mit Deinem Artikel über Pirincci meinst, aber das Volk, um das es geht???

  50. Anzeige gegen Merkel schreibt:

    Auch interessant, NATO Übungen können scheinbar jederzeit ohne Anmeldung in irgendwelchen Wäldern durchgeführt werden und vor allem was da trainiert wird…

    Wer da arglos beim Waldlauf unterwegs war, in Feld und Flur spaziert oder einfach nur durch Mernes geschlendert ist, konnte unvermittelt auf ausländische Soldaten in voller Tarnmontur und mit Maschinenpistolen treffen. Doch damit nicht genug: Ein Teil der Männer war mit Turban und einer Art Kaftan gewandet.

    Im Landratsamt ist man über den Vorgang alles andere als erfreut. Kreispressesprecher John Karsten Mewes sagte auf Anfrage, Landrat Erich Pipa (SPD) sei „ziemlich sauer“ darüber, dass ausländische Truppenangehörige im Kreisgebiet unterwegs seien, davon aber weder die Stadt – in diesem Fall Bad Soden-Salmünster – noch der Landkreis davon unterrichtet seien. Daher müsse die Angelegenheit noch mit dem Verteidigungsministerium erörtert werden. 

    http://www.fuldaerzeitung.de/artikelansicht/artikel/4314330/weder-polizei-noch-landratsamt-gewusst-niederlandische-soldaten-im-spessart

  51. what? schreibt:

    großartig:

  52. Kruzifix schreibt:

    Hat zwar nix damit zu tun, Aber ganz wichtig: Urlaubssperre für die Bundeswehr. Schau dir „80. Tagesenergie mit Alexander Wagandt“ auf YouTube an – https://youtu.be/6O2tReD4wwc

  53. frundsberg schreibt:

    https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/v/t1.0-9/10676277_1000051556684412_7969831783231206412_n.jpg?oh=7108d2c06af63d698aa01b93fdcbd0fc&oe=56CF1059

    Habe gerade auf FB gelesen, daß es in Erfurt 20.-30.000 Menschen auf die Straße getrieben haben soll.

    Die Spalterei der AfD paßt einfach zu schön ins Bild.
    Ähnlich wie die Aussage von Frauke Petry, der Asylwahnsinn sei der Regierung außer Kontrolle geraten.

    Schon klar, daß Kommunen und Gemeinden nicht weiter wissen.
    Aber zu sagen, die Regierung habe die Kontrolle verloren, während sie die große Keulung vorbereitet, ist im besten Falle unbeabsichtigte Desinformation.

    https://www.facebook.com/david.kockert?fref=photo

  54. JensN. schreibt:

    @frundsberg

    Mein Reden. Die Trottel von der Lügenpresse sind so dumm, das sie nicht einmal merken, das sie sich selbst mit den eigenen Waffen geschlagen haben. Die Süddeutsche und andere Gazetten haben geschrieben, das der Domplatz von Erfurt nur etwa zu einem Drittel gefüllt war. Ja Leute das stimmt sogar! Was folgern wir daraus? Selbst bei Wikipedia steht:

    „Während der Friedlichen Revolution 1989/90 fanden auf dem Domplatz Demonstrationen mit bis zu 80.000 Menschen statt.“

    Also 80.000 bei einem gut gefüllten Platz. Und ein Drittel davon sind etwa wieviel??? Es ist so armselig, so jämmerlich und unglaublich dumm in Zeiten von FB und wo jeder ein Fotohandy hat, solche kruden Geschichten zu erzählen. Diese Verzweiflung, die Zahlen um jeden Preis nach unten zu drücken, bei Pegida natürlich genau das Gleiche.

    PS: Petry kannste vergessen. Ich halte von der nix.

  55. JensN. schreibt:

    Nochmal ein paar Sätze zu Pirincci: Wie ich das mitbekommen habe, wollte er ursprünglich etwas anderes vortragen und hat sich noch kurz vorher umentschieden. Ich mag seine Gossensprache auch nicht und er hätte sich wenn er schon vor zehntausenden Leuten spricht, in der Sache klar, aber doch etwas gewählter ausdrücken können. Sei es drum, nun ist es geschehen und nicht mehr zu ändern. Doch was ihm jetzt widerfährt, hat er mit Sicherheit nicht verdient!

  56. Mitleser schreibt:

    @ Frundsberg

    Was die AfD angeht.
    Ich hatte es an anderer Stelle ja schon geschrieben dass ich Björn Höcke traue, aber insb. Petry u. Meuthen nicht.

    AfD-Spitze distanziert sich von Björn Höcke

    http://www.bild.de/politik/inland/alternative-fuer-deutschland/spitze-distanziert-sich-von-hoecke-43102912.bild.html

  57. catchet schreibt:

    @VoiVoD

    Wenn Du Pirincci bisher nicht gelesen hast, kaufe Dir „Deutschland von Sinnen“. Es ist jeden Cent wert. Zwar sind einige Aussagen falsch, wie z.B. mit den RotGrünVersifften, aber Du wirst Dich abkugeln, wie unsere Eliten und Gutmenschen von Pirincci bezeichnet werden.

    Der Mann hat keinerlei Respekt.
    Und das fürchten die Politiker und Bonzen.
    Im selben Moment, wo man über dieses Geschmeiß lacht und sie auslacht, verlieren sie ihre Macht.

  58. Baldur schreibt:

    Ich konnte eben ohne Probleme noch „Die große Verschwulung“ von Herrn Pirincci bei Kopp bestellen.
    Eine Distanzierung bis hin zur Einstellung des Verkaufs seiner Bücher scheint bis zur jetzigen Stunde nicht vorzuliegen.
    Ob die Rede jetzt so optimal für Pegida war, stelle ich mal in Abrede, aber solange wir „Nie wieder Deutschland“ und „Bomber Harris, do it again“ aushalten müssen, solte man auch Pirincci´s derben Sprachjargon aushalten können.

  59. Tyr schreibt:

    So händelt China übrigens die Sache mit kriminellen Siedlern. Man beachte auch was bei illegaler Wiedereinreise passiert.

    http://www.bangkokpost.com/news/general/643800/china-deported-uighurs-attacked-thai-police

  60. Margarete schreibt:

    @Ein Berliner
    Vor seinem Auftritt hat er ,A. Princci, gesagt,
    dass er vorbereitet ist und nichts sagen wird, was aus dem Zusammenhang gerissen werden kann. er wäre ja nicht blöd.

    Also blöde ist er ja nicht.
    Warum sagt er das, was er gesagt hat.?

    Wer hat jetzt den Nutzen?

    Von der Presse hier am klarsten ausgedrückt.
    Ich zitiere mal.

    Hass- Prediger A.Princci zerstört die Pegida in Dresden.
    Was kein Politiker in Deutschland bisher gelungen ist, das dürfte dem
    Schriftsteller A.Princci gelungen sein: Mit einer unglaublichen Hass- Rede
    hat er die Pegida in Dresden zerstört.
    Kein Mensch, der auch nur noch Spurenelemente von Anstand in sich hat,
    kann jemals wieder zu solch einer Veranstaltung gehen.

    Weiter lesen DWN Deutsche Wirtschafts Nachrichten.

    Warum hat er sich nun so und nicht anders ausgedrückt?
    Denn wie gesagt, blöd ist er ja nicht und wußte doch genau was passieren
    würde wenn er auch noch das schlimmste Wort überhaupt ausspricht.

    Und alle seine Bücher, verlegt bei Bertelsmann.

  61. Katz schreibt:

    @Margarete:
    Guten Morgen,
    ich habe nicht das Gefühl, daß Pirincci ein U-Boot ist oder den „Auftrag“ hatte, Pegida zu zerstören.
    Vielmehr hatte er das Pech, durch schlechte Akustik ( und selektive Wahrnehmung der Teilnehmer ) auch nicht richtig verstanden zu werden.
    Vorgesehen war ja ein Auszug aus seinem neuen Manuskript „Umvolkung“.
    Für eine Rede vor mehr als 30.000 Menschen ist eine „Lesung“ nicht geeignet.

    Sicherlich, Bertelsmann hat ein gewisses Geschmäckle. Aber glaub mir, wichtig ist für solche Verlage, was Profit macht. Die haben schon richtig erkannt, daß es genügend Leser für „DvS“ gab und gibt. Ich hatte auch richtig Lese- Vergnügen dabei.
    LG
    Katz

  62. Alfred Z. schreibt:

    Wie verblendet und verblödet manche Menschen sind, zeigt der aktuelle Status / Video von Herrn Gysi auf seiner FB Präsenz + Nutzerkommentare.

    Die Mehrheit geht wahrhaftig davon aus, dass Pirincci seine Äußerung in Verbindung mit ‚Flüchtlingen‘ und Politikern getätigt hat.

  63. sk schreibt:

    @ Alfred

    Liegt daran, dass die meisten ihre eigene Sprache nicht mehr verstehen können (oder wollen).
    Sinnentnehmendes Lesen? Das gelesene auch verstehen? Das Gehörte verstehen? Das war einmal!
    Muss man auch nicht können, solange man noch in der Lage ist, der Masse nachzuplappern.

    Dazu kommt noch, dass selbst wenn sie das gelesene korrekt verstanden haben aber das Verstandene von der (falschen) Mehrheitsmeinung abweicht, dann trotzdem eben diesen Müll nachlabern, weil es an Charakter / Eiern fehlt.

    Meine Freundin ist da genau so… ich wundere mich manchmal, warum sie so aufbrausend ist… liegt dann daran, dass sie irgendwas in dem Gesagten / Geschriebenen zu entdecken glaubt, was da niemals stand. Mittlerweile weiß ich es und sehe drüber hinweg.
    „Lies was da steht und nicht das was du meinst was da stehen könnte!“

  64. Max Muster schreibt:

    Was man alles mit der GEZ machen kann.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/deutscher-integrationssender-csu-fuer-fluechtlings-fernsehen-13869783.html

    Klar, das schauen sich sicher alle an, gaannzz sicher.
    In wieviel Sprachen will man das denn senden?
    Deutschkurs im TV? Lachhaft!

  65. Inländerin schreibt:

    Hier eine mutige, ehrliche und wahrhaftige Rede des Pastors Tscharntke aus Riedlingen (Baden-Württemberg) mit edlen Worten, bitte unbedingt anhören.

    Inzwischen ist er von einem anderen Pastor denunziert worden.

  66. Anonymous schreibt:

    @KB
    Ich habe mir die Rede von Piricci auf Youtube angesehen. Dabei ist mir aufgefallen, dass Du ein wesentliches Wort bei Deinem Zitat von Piriccis Rede vergessen oder weggelassen hast. Du schreibst: „Ich zitiere: (…) aber die KZs sind ja derzeit außer Betrieb.“ Richtig sagt Piricci jedoch „(,,,) , aber die KZs sind ja derzeit LEIDER außer Betrieb.“
    Ist ja wohl klar, dass so eine Aussage ein gefundenes Fressen für die Medien ist und aus dem Zusammenhang gerissen wird. Damit wird das Volk verunsichert und die Pegida weiter verunglimpft. „Hast Du schon gehört, die Pegida sagt, dass es leider keine KZs mehr gibt. Das snd ja echt Nazis.“
    Piricci hat mit seiner Rede der Pegida-Bewegung also in einem Stadium als diese wiedererstarkt und von der Islamkritik allmählich endlich in die richtige Richtung der Regierungskritik geschwenkt ist, ziemlich geschadet.

  67. Max Muster schreibt:

    Akif schreibt ja über sich selbst: Ich bin ein Krawall-Autor.

    Es gibt einige „rote Linien“ in der Öffentlichkeit. Sich mit der Maximal-Keule angreifbar zu machen, ist eine recht blöde Variante um etwas nach vorne zu bringen. Der ist doch keine 17 mehr!

  68. Beobachter schreibt:

    Der Anschlag auf die designierte Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker könnte eine spektakuläre Wende nehmen. Der Express berichtet heute über zahlreiche Ungereimtheiten die Person Frank S. (Foto) betreffend. So wurde recherchiert, dass die Akte des Täters bei der Agentur für Arbeit als geheim eingestuft und gesperrt sei. Obwohl er jahrelang nicht mehr im Jobcenter auftauchte oder sich um eine Stelle bemühte, erhielt er Hartz IV, was bei den sehr strengen Auflagen ungewöhnlich ist. Darüber hinaus soll er von Melde- und anderen Pflichten befreit gewesen sein.

    Auch in seiner Umgebung kennt den Mann niemand, obwohl er bereits seit 15 Jahren im gleichen Stadtteil lebt. Bei der Polizei legte er ein umfangreiches Geständnis ab, war laut Aussage der Ermittler sehr mitteilsam. Der Express wundert sich (zurecht), wie das damit zusammen passt, dass in seiner Wohnung sämtliche Spuren vernichtet, Computerfestplatten ausgebaut wurden. Eine weitere Merkwürdigkeit ist, dass auch nach der Festnahme das Facebookprofil des Täters weiter in Betrieb ist.

    Der Verdacht, dass es mögliche staatliche Verstrickungen geben könnte, drängt sich auf. Dies ist auch den Grünen aufgefallen, die nun eine Anfrage an die Bundesregierung gestellt haben, ob es Verbindungen der Verfassungsschutzbehörden zu Frank S. gegeben hat. Sollte sich der Verdacht bestätigen, dass Frank S. möglicherweise ein V-Mann war, wäre das ein weiteres Desaster und ein handfester Skandal für den Verfassungsschutz und die Bundesregierung. Lückenlose Aufklärung ist dringend geboten!

    http://www.express.de/koeln/keiner-kennt-den-reker-attentaeter-frank-s—das-gespenst-von-koeln-nippes,2856,32214920.html

    Täglich grüßst das Murmeltier 😀

  69. frundsberg schreibt:

    Bürger in Sachsen und anderswo werden „angequatscht“.

    http://www.kryptonit.cc/politik/verfassungsschutz-macht-hausbesuche/

    Laßt euch nicht verarschen.
    Dieses Jahr fällt Merkel und niemanden interessiert die Vergangenheit
    .

  70. EinBerliner schreibt:

    @Anonym

    Ja, die Aussage so zu treffen, war in der Formulierung angesichts des geistigen Zustandes der Masse wohl ungeschickt. Wenn man aber mal genau hinschaut, erkennt man, Herr Pirincci legt diese Worte dem gewissen Politiker in den Mund, der den Deutschen geraten hat, auszuwandern, sofern sie nicht mit der Siedlungspolitik einverstanden sind. Er äußert damit indirekt die Vermutung, dass die Bonzen auch Leute, die sich widersetzen, in Lager /KZs stecken würden, sofern sie (gefahrlos für sich und ihre Pläne) die Möglichkeit dazu hätten.

  71. Katz schreibt:

    @frundsberg

    Glaube nicht an Besuche durch VS.
    Polizei ja, aber VS? Nicht umsonst handelt es sich um einen „Geheimdienst“…..Die werden sich hüten, erkennbar zu sein.

  72. Jens.K schreibt:

    Laut eines spanischen Parlamentsabgeordneten fließen jedes Jahr rund 130 Millionen Euro von der EU an spanische Kampfstierzüchter. Rund 27 Millionen Euro hiervon stammen aus Deutschland,

    Freunde, Unterzeichnet den PETA Aufruf.
    http://www.peta.de/stierkampf-eine-grausame-tradition

  73. catchet schreibt:

    *gelöscht*

    Gedanken und Worte sind viel zu mächtig, als daß man sie unbedacht aussprechen sollte.

  74. catchet schreibt:

    Ki11erbee

    Es sind nicht meine Worte und Gedanken.
    So steht es bei Amazon, von einen Amazon Kunden.

  75. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Trotzdem sind solche Aussagen Gift, denn aus Gedanken werden Worte und aus Worten werden Taten.

  76. catchet schreibt:

    Alles klar.

  77. Margarete schreibt:

    @Katz
    So kann es auch sein. Ich habe mich mit seiner Person vorher nicht beschäftigt. Nie etwas von ihm gelesen.
    Hatte nur zufällig seine Aussage vorher gelesen und dann die Aussage
    bei Pegida.
    Wir werden Beide sehen wie es weiter geht.
    LG
    Margarete

  78. what? schreibt:

    @Mitleser:

    Frau Petry zeigt jetzt ganz offensichtlich ihr wahres Gesicht!
    Ich selbst vertraue Herrn Höcke ebenfalls bei weitem mehr, als dieser „ja ach so volksnahen“ Parteivorsitzenden!

    Herr Höcke hat meiner Meinung nach absolut nichts falsch gemacht, er hat wenigstens den nötigen „Biss“! Die Reaktionen aus dem Volk bezüglich Petry u. Co. sind auch vollkommen unverständlich. Sie halten zu Höcke u. sind von Petry enttäuscht!

    Petry ist mMn nicht aufrichtig! Ob der Höcke ihr etwa zu gefährlich geworden ist (Konkurrenz)? Er ist beliebt, weil er vielen Bürgern aus dem Herzen spricht u. sie mitreißt! Ich glaube das Volk bekommt langsam ein Gespür dafür, welcher Politiker vertrauenswürdig ist u. welcher ganz andere, eigene Ziele verfolgt!

    Mit dieser Aktion hat sich Petry u. die AfD ins eigene Fleisch geschnitten!!!

  79. Katz schreibt:

    @Margarete:

    In der heutigen Zeit ist nichts unmöglich. Auch ein „Auftrag“ wäre durchaus denkbar gewesen.

    Es ist tatsächlich so, daß bei Amazon und Bertelsmann kein einziges Buch mehr von Pirincci verkauft wird.
    Lediglich gebrauchte Exemplare sind im Amazon-Antiquariat verfügbar.
    Wenn man Akif schon nicht einsperren kann, manövriert man ihn zumindest in existentielle Nöte.
    Noch nicht einmal seine Katzen-Krimis blieben verschont.
    Wer bis jetzt noch nicht begriffen hat, daß die Diktatur bereits installiert wurde, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

    LG
    Katz

  80. Onkel Peter schreibt:

    @Katz:

    Tatsächlich! Alle Pirincci Titel wurden kurzerhand gelöscht.
    Die Verfolgung nicht genehmer Bürger erklimmt damit eine bis heute unerreichte Stufe.
    Was hier vor sich geht ist schier ungeheuerlich!
    Leute die sich dem Geheul der Maistreammedien angeschlossen haben sollten sich in Grund und Boden schämen.
    Aber etwas Gutes hat die Sache dann irgendwie doch noch: Es trennt sich die Spreu vom Weizen.

  81. Margarete schreibt:

    @Katz
    Heute war ein schlechter Tag für mich. In der Stadt um Besorgungen
    zu machen. In mehreren Läden die Erfahrung gemacht, die alle hier mehr oder
    weniger machen. Es ist ja schon ein Wunder, wenn deutsch gesprochen
    wird.
    Zum Schluß bin ich im Buchladen und suche mir Karten aus.
    Steht plötzlich hinter mit ein schwarzer Mann. “ He du, wo gibt Coffee?
    Will Coffee trinken.“ Ich antworte, ohne ihn anzusehen “ Deutsche Frau
    spricht nicht mit fremden Mann. Hat deutscher Mann verboten.“
    Keiner hat ihm was gesagt und er ist dann abgezogen.
    Zwei Frauen sagten nur, der war gut, werde ich mir merken.

    Hier wurde über die Rechtsschreibung geschrieben.
    Karte gefunden:
    “ WIR ESSEN JETZT OPA “
    „WIR ESSEN JETZT, OPA “
    Satzzeichen retten Leben !

    Und sehen wir es so.
    Du kannst den Hahn einsperren.
    Die Sonne wird trotzdem aufgehen!

    LG
    Margarete

  82. Katz schreibt:

    @Margarete

    Die Antwort an den schwarzen Mann war wirklich gut.
    Auch ich werde mir die Sätze merken. Aber den Kubotan in der Jackentasche mit der Hand umgreifen.
    Wieder was gelernt 😃 Danke
    LG
    Katz

  83. Rüdiger schreibt:

    Guten Abend,

    hat hier jemand eigentlich das Buch „Er ist wieder da“ gelesen?
    Erst dachte ich, was soll das sein? Inzwischen bin ich recht „amüsiert“ !

    Ich empfehle zur dieser Situation, NSU und NPD, das Kapitel XXIII !!

    Ich habe mich weggeschmissen, weil es so aktuell ist.

    Eigentlich frage ich mich warum das Buch noch frei erhältlich ist!

  84. Antifaschist schreibt:

    Niemand aus Politik und Medien würde sich dies entgehen lassen, das dürfte klar gewesen sein. Ich weiß nicht was diesen Menschen geritten haben mag.
    Er weiß doch dass die Medien einem jedes Wort im Mund umdrehen werden!

    Es ist mMn gar nicht auszuschließen, dass es der vormals als Vorzeige-Migrant mit besten IntegrationResultaten bejubelte Pirincci, bei seiner nach Wiederbetätigung muffelnden, nach bloßer Entgleisung ringender Rede, natürlich per Auftrag von VS und CO, gezielt darauf ausgerichtet war, der bisher demokratisch legitimen Pegida-Bewegung, mit Nachdruck zu schaden. Nur so ein Gedanke ? !

    mfg, Antifaschist

  85. Onkel Peter schreibt:

    @Antifaschist:

    Möglich ist auf dieser Welt alles. Allerdings sprechen dagegen gewichtige Dinge. Die Lektüre seiner Texte im Netz und sein Auftreten, beides zusammengenommen, lassen für mich darauf schließen dass Pirincci ein wirklich hochanständiger Mensch ist wie man ihn nicht gerade alle Tage begegnet. Dies ist mein voller Ernst!
    Zweitens, schau mal die Reaktionen an. Offenbar ist man sich einig den Menschen wirtschaftlich völlig zu ruinieren, oder zumindest ihm so viel als irgend möglich Schaden zuzufügen. In seinem Fall haben diese Bestrebungen eine Dimension erreicht die es in diesem Umfang in der BRD so jedenfalls, wenn ich mich nicht täusche, noch nie gab. Es übersteigt die bisherigen Verleumdungskampagnen bei Weitem!

  86. Miha schreibt:

    @Katz

    So ist es richtig! Allzeit bereit! Nicht vergessen den Umgang zu trainieren!
    Youtube hilft und der eigene Freund/Ehemann auch, der sagt Dir dann ob du nen vitalen Punkt erwischt hast! 😉
    Die Abläufe müssen in Fleisch und Blut übergehen, sozusagen schlafwandlerisch beherrscht werden!

    Gruss!

  87. katz schreibt:

    @Miha

    Mein Probier-Medizinball hat schon ein Loch 😃

  88. sk schreibt:

    @Katz

    Noch ein gut gemeinter Ratschlag:

    Beim Krav Maga haben wir den Grundsatz:

    – Reinhauen
    – Umhauen
    – Abhauen

    Also, nach erfolgter Abwehr –> Ab durch die Mitte!
    Was dir blüht, wenn du mit dem zu Boden gestreckten Angreifer auf die Polizei wartest, muss ich dir nicht sagen.

    Der Umgang mit dem Kubotan gehört unbedingt trainiert und die Hemmschwelle abgebaut.

    „Hau mir in die Eier!“
    „So?“
    „Nein! Zieh durch!“
    „So?“
    „Zieh durch verdammt!“
    „Uhhh… da habe ich echt Hemmungen…“

    Höre ich andauernd beim Training.
    Es wird nicht durchgezogen.

    Unter Stress muss das aber sitzen, automatisiert.
    Und das ist gar nicht so einfach.

    Wie Miha sagt:
    Der Mann / Freund / Erwachsene Kinder sind gute Übungsobjekte für den Bewegungsablauf.

  89. Katz schreibt:

    @sk

    Ja, die Bewegungsabläufe muss und werde ich trainieren.
    Im Ernstfall sorgt schon der Selbsterhaltungstrieb, daß man seine Hemmungen verliert.

    @all
    Hier noch ein guter Artikel zu Pirincci:
    http://journalistenwatch.com/cms/herr-pirincci-die-luegenjournalisten-und-das-kz/

    Und hier noch OT ( unfassbar!):

    http://nr.news-republic.com/Web/ArticleWeb.aspx?regionid=9&articleid=50248068&source=facebook

  90. sk schreibt:

    @ Katz

    Ich hoffe, dass das auf dich zutrifft.
    Oft setzt aber auch Schockstarre ein.

    Besonders, wenn man noch nie selbst auf die Nase bekommen oder ausgeteilt hat.

    Dann kommt Faktor Angst, Stress ggf. Schmerz und der Reflex in Schutzhaltung zu gehen (sich ducken, Kopf einziehen, zu Boden gehen) ins Spiel.

    Siehe das Video mit „Rosa-Hemd“ und dazu der Vergleich wie die Russen das regeln.

    Man kennt solche Situationen einfach nicht. Ich kann den jenigen nichtmal einen Vorwurf draus machen, dass sie sich nicht wehren. Was hätte Rosa Hemd machen sollen?
    Umsich schlagen wie ein Mädchen?

    Naja ok… wenigstens hätte er damit die Eier bewiesen seine Freundin zu verteidigen…

  91. EinBerliner schreibt:

    @sk Man kann nur jedem raten, zum Kampfsportverein zu gehen, oder zumindest, von einem Profi Selbstverteidigung lernen. Krav Maga soll sehr gut sein. Und so viel wie möglich Sparring machen, damit man die anfänglichen Hemmungen verliert.

    Ich selber habe mehrere Jahre geboxt, bewege mich selbstsicher und aufrecht. Bisher hatte ich nirgendwo Probleme. Und wer es bei mir versuchen will, hat selbst Schuld.

  92. Antifaschist schreibt:

    In seinem Fall haben diese Bestrebungen eine Dimension erreicht die es in diesem Umfang in der BRD so jedenfalls, wenn ich mich nicht täusche, noch nie gab

    Gustl Mollath, nur um Einen zu nennen, obwohl mi5 aus dem Stegreif gleich 5 Personen eingefallen sind, bei welchen es das kapitalistisch-faschistische BRD-Regime innerhalb der letzten 20 Jahre zumindest mit schädigend geneigten Vorsatz versuchte, deren Existenten ein für alle Male zu zerstören. Nur so ein Gedanke ? !

    mfg, Antifaschist

  93. sk schreibt:

    @Berliner

    Auf jeden Fall! Meine Eltern, Ende 50, habe ich nachdem bei uns am See mal wieder jemand abgestochen wurde auch zum Krav Maga bekommen. Das ist jetzt 3 Wochen her und sie finden es genial!

    Das kann ich auch jedem empfehlen, da man es unabhängig von der körperlichen Fitness ausüben / erlernen und vor allem schnell *anwenden* kann.

    Hemmungen sind neben der Unwissenheit (weiß ich wie das ist, wenn man aufs Maul bekommt? Muss man direkt umfallen? Tut weh, aber stehen bleiben, etc.) ein großes Problem.

    Das ist auch gut für die Außenwirkung, man kann – wie du sagst Berliner – ganz anders auftreten.

  94. katz schreibt:

    @sk

    Stimmt auch wieder. Habe vorhin recherchiert: SV-Kurs ist in 30 km Entfernung. Sollte ich unbedingt in Erwägung ziehen, in der kalten Jahreszeit bietet es sich ja auch förmlich an.
    „Rosa Hemd“ war entweder völlig überrascht, da er sich selbst „zu gut“ für die Welt einschätzt oder hat zusätzlich auch sicherlich keinen „Bock“ auf Grundwehrdienst gehabt. Es gibt Menschen, die können ( und wollen ) sich überhaupt nicht vorstellen, daß es ernsthaft Aggressive gibt.

    @all:
    Besten Dank für Eure Tipps!

  95. vde schreibt:

    der gehört nicht zum PACK sondern zum GESOCKS!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s