Merkel wahnsinnig?

.

Merkel Exorzist

.

Zum einen muss man sich klarmachen, daß es der Job von Politikern ist, eine gewisse Agenda umzusetzen.

Ein guter Politiker ist ein solcher, der das schafft.

Ob die Agenda „gut oder schlecht“ ist, ist immer eine Frage des Standpunktes.

Wenn es einem Politiker also z.B. gelingt, einen demokratischen Rechtsstaat in eine faschistische Diktatur umzuformen, ohne daß sich nennenswerter Widerstand regt, dann muss diese Person ein guter Politiker sein.

Für das Volk ist eine derartige Änderung des Systems sicher eine Verschlechterung.

Aber für diejenigen, die nun in der Diktatur das Sagen haben, ist es eine bedeutende Verbesserung.

.

Wenn man sich einfach nur anschaut, was Merkel in 10 Jahren ihrer Kanzlerschaft erreicht hat, so ist Merkel meiner Meinung nach die beste Politikerin, die es jemals in der Geschichte der Menschheit gegeben hat.

Nicht etwa, weil sie dem Volk so viel Gutes getan hat.

Sondern weil sie es schafft, eine gewaltige Agenda mit tiefgreifenden Veränderungen umzusetzen, mit nahezu keinem oder allenfalls marginalem Widerstand.

Das muss man neidlos anerkennen.

Auf der ganzen Welt bringt es nur Merkel fertig, ein so hanebüchenes Konstrukt wie den „NSU“ zu erschaffen, ohne daß es auch nur irgendwie Widerstand oder Widerspruch gibt.

Auf der ganzen Welt bringt es nur Merkel fertig, hunderte Milliarden zugunsten der Superreichen zu verteilen, und ihre Partei wird dennoch von den Armen gewählt.

Nur eine Angela Merkel schafft es, daß unter ihrer Herrschaft Rentner aus ihren Häusern geworfen werden, ohne daß sich dagegen Widerstand regt.

Nur Merkel ist in der Lage ein Klima der Angst im Volk zu erschaffen und dennoch Stimmen von denen zu bekommen, denen sie Angst gemacht hat.

Einen einigermaßen funktionierenden Rechtsstaat in nur 10 Jahren in eine faschistische Diktatur mit komplett gleichgeschalteten Staatsorganen zu verwandeln und zugleich noch eine Siedlungspolitik durchzuführen, um ein Volk von 80 Millionen in weniger als einer Generation zur Minderheit zu machen, das ist eine beachtliche Leistung.

Hut ab.

.

hat tip

.

Obwohl, so ganz korrekt ist die Betrachtung natürlich nicht.

Denn alles hat zwei Seiten.

Denjenigen, der etwas tut.

Und denjenigen, der sich nicht dagegen wehrt.

.

In Deutschland hat Merkel die perfekten Ausgangsbedingungen für ihre Machtergreifung gefunden.

Sie selber ist absolut skrupellos.

Und die Deutschen sind mehrheitlich so naiv, dumm und feige, daß sie mit ihrer Agenda durchkommt.

Noch bevor der Michel sich den Schlaf aus den Augen gerieben hat, sind auf einmal 5 Millionen junge Männer zwischen 20 und 35 in ganz Deutschland angesiedelt.

Und das kapitalistisch-faschistische Merkel-Regime wird den Teufel tun, die abzuschieben.

.

Gauck söldner

.

Es ist also nicht Merkel alleine, sondern die Konstellation Merkel/Deutschland, die so schlimm ist.

In der Türkei, in Brasilien, in Japan, in China, in Russland könnte eine Merkel ihre Agenda nicht umsetzen, weil das Volk nicht mitmacht.

Ganz zu schweigen von Israel; wenn der Mossad Merkel nicht schon längst beseitigt hätte, hätte das Militär geputscht oder das ganz normale Volk würde das Parlament stürmen, Merkel an ihren Haaren herausziehen und am nächsten Baum aufhängen.

Nur in Deutschland gibt es ein Volk, das ohne die geringsten Gewissensbisse oder den geringsten Anflug von Verstand einfach „Befehle ausführt“, obwohl jeder genau weiß, daß die Ausführung dieser Befehle letztlich den eigenen Untergang bedeutet.

.

Als Metapher:

Stellt euch vor, ihr sitzt auf einem hohen Baum am Ende eines Astes.

Merkel drückt euch nun eine Säge in die Hand und sagt: „Säg den Ast ab“

Der normale Mensch wirft die Säge weg und sagt:

„Ich bin doch nicht bescheuert. Wenn ich am Ast säge, auf dem ich sitze, dann falle ich runter und breche mir alle Knochen. Das mache ich nicht.“

Der Deutsche hingegen sägt seinen Ast ab.

Und nicht nur das, er tut es mit Fleiß, um zu zeigen, was für ein toller Arbeiter er doch ist.

Wenn er dann schließlich abstürzt und mit zerschmetterten Knochen am Boden liegt, jammert er:

„Ich kann nichts dafür. Ich bin unschuldig. Ich habe nur Befehle befolgt. Merkel trägt die Verantwortung!“

Das ist der Moment, wenn ich zu dem Deutschen gehe und ihm sage:

„Natürlich bist du schuld, denn nicht Merkel, sondern DU hast doch den Ast abgesägt! Du hast Verstand, aber dich entschlossen, ihn nicht zu benutzen, weil es für dich bequemer war, Befehle zu befolgen. Alles war deine Entscheidung.

Mag sein, daß Merkel die Verantwortung trägt, aber du trägst die Konsequenzen. Nur du bist für dein Leben verantwortlich.“

Darauf wird der Deutsche, kurz bevor er stirbt, stammeln:

„Aber…aber…“

Und so verlässt der Deutsche die Welt, wie er sie betreten hat.

Heulend, dumm und unmündig.

.

Ast

.

Doch zurück zu Merkel.

Daß sie eine geniale Politikerin ist, hat sie bewiesen.

Es scheint aber, daß ihr der Erfolg zu Kopf gestiegen ist und daß sie tatsächlich die Grenze zum Wahnsinn überschritten hat.

Sie soll vor kurzem gesagt haben, daß die von ihr hereingeholten, angesiedelten und versorgten Söldner ein Problem seien, das „vom Herrgott“ geschickt worden sei.

Herrgott?

Häh?

Also wenn ich jetzt durch die ganze Welt fahre und sage:

„Im Kastanienweg 12 in Aachen gibt es Freibier und all-you-can-eat für alle! Bringt eure Freunde und Familie mit! Ihr könnt solange bleiben wie ihr wollt!“

und im Anschluss stehen 20.000 Menschen vor der Tür, dann hat die nicht „der Herrgott“ geschickt, sondern ICH habe sie HERGEHOLT!

Mich dann vor die Bewohner des Kastanienweges 12 zu stellen und zu sagen:

„Sorry, ihr müsst jetzt ausziehen, eure Kühlschränke leermachen und lebenslang die Leute versorgen. Die kommen vom Herrgott nämlich.“

ist eine Verhöhnung.

„Der Herrgott“ hat damit mal gar nichts zu tun.

Abgesehen davon ist es schon ein Unding, daß eine Massenmörderin wie Merkel, die Millionen Menschen ins Unglück stürzt und noch nie etwas getan hat, um die Situation für einen notleidenden Menschen zu verbessern, hier einen auf „Christin“ macht.

Der einzige Gott, den Merkel meiner Meinung nach anbetet, ist entweder Mammon oder SATAN.

.

satan

(Merkels Herrgott)

.

Wenn ein Mensch seine Handlungen auf einmal für die des „Herrgotts“ erklärt, dann scheint er sich wohl selber für ihn zu halten.

Und das ist für mich ganz klar ein Zeichen dafür, daß Merkel komplett den Verstand verloren hat.

Gerade solche Menschen sind besonders gefährlich.

Die einzige Macht, die einen solchen Menschen noch stürzen kann, ist das Volk.

Wenn es aus 80 Millionen Kehlen (minus die paar tausend Bonzen) heißt:

„Merkel muss weg“, dann wird Merkel klar werden, daß „vox populi vox dei“ ist.

Zählt die Tage bis zum Ende von Merkels Gewaltherrschaft.

Mal sehen, auf wessen Seite der Herrgott ist.

.

merkel vampir byebye

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

166 Antworten zu Merkel wahnsinnig?

  1. Onkel Peter schreibt:

    Hat dies auf Die Morgenzeitung rebloggt.

  2. robertknoche schreibt:

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Die letzte Veranwortung für die Politik von Merkel tragen wir doch selbst. Wenn wir Merkels Politik nicht umsetzen würden,
    gäbe es auch keine Asylanten in Deutschland.
    Wer holt die Asylanten sogar mit Zügen ab, das macht die
    Bundesbahn. Wer versorgt die Aaylanten? Das machen sogar
    Freiwillige aus dem Volk!
    Wie dumm snd wir eigentlich? Merkel ist wahnsinnig und
    trotzdem folgen wir ihr! Sind wir nicht ebenfalls Wahnsinnig?
    Die gegenwärtige Sitation in Deutschland haben wir doch selbst verschuldet!
    verschuldet.

  3. Onkel Peter schreibt:

    Herrgott?

    Häh?

    Und wer macht soetwas?
    Hier ein Kommentar von Ludwig Schneider der die Antwort auf diese Frage liefert.
    Eine wahre Offenbarung!

    Jedem Wähler dem das „C“ in der CDU etwas sagt sollte sich jenes genauestens anhören:

  4. derbienenmannsagt schreibt:

    Eventuell sieht sich Merkel als vom „Herrgott“ geschickte Plage, auf welche die Deutschen/Menschheit nun reagieren muss. Gerade in geschlossenen Psychatrien kein unbekanntes Phänomen.

  5. Voltor schreibt:

    Herrgott? Für mich ist das nur eine Art Euphemismus um die Heimatfront zu remobilisieren und eine Ablenkung. Genau so wie das ganze Gerede davon, daß es jetzt doch alles zuviel ist auch nur eine Ablenkung ist.

    Ich habe leider die Herrgott Aussage nicht gehört. Aber ich denke sie könnte auch dazu dienen das gute Image des Siedlers, was jetzt nun am bröckeln ist, wieder ins gewünschte Licht zu rücken. Frei nach dem Motto, daß ja alle Menschen vor dem Herrgott gleich sind (und mache noch gleicher).

    Bei Elend, egal ob selbst verursacht oder nicht, von Gott anzufangen zieht noch bei dem ein oder anderen und man verschleiert seine eventuelle Schuld.
    Wenn ein Mann anfängt pausenlos ungeschützten Sex zu haben und auf einmal mit Alimentenzahlungen und der ein oder anderen Krankheit überhäuft ist und Leute ihm Vorwürfe machen ist es doch eine Gute Lösung ein Kind hochzuhalten und zu sagen: “habt ihr etwas gegen dieses Gottesgeschenk, habt ihr etwa was gegen Gott?“

  6. Spartaner schreibt:

    Killerbee , wahrscheinlich ein Insider , was denkst du ?

    „@ ALLE #### ACHTUNG ACHTUNG ###

    ich kann leider meine Identität nicht preis geben und meine Quellen auf Grund erheblicher Gefährdung dieser nicht nennen.

    Auf PI-News und andere Regimekritische Seiten im IE werden gegenwärtig durch Landesverfassungsschutz, Staatsschutz, BND u.ä. Vereine Aktiv massive Cyberangriffe durchgeführt.

    Auch hier wird die Luft immer dünner. Nur eine Frage der Zeit !!!!

    PS: Berichtigung wegen was vergessen!!!

  7. Hesiod schreibt:

    Den Bezug auf den Herrgott hat sie im Interview der Woche des Deutschlandfunks gebracht. Sie hat dabei Kardinal Marx zitiert.
    http://www.deutschlandfunk.de/angela-merkel-sich-jetzt-wegzuducken-und-zu-hadern-das-ist.868.de.html?dram:article_id=332881

  8. peter schreibt:

    Merkel auf blöd online: Es gibt den Aufnahmestop nicht!

  9. ki11erbee schreibt:

    @Spartaner

    Zeigt mMn nur die Dummheit dieser Leute.

    Wer arbeitet im BND, Verfassungsschutz, Staatsschutz, etc.?

    Deutsche.

    Wem schaden sie mit ihren Handlungen?

    Dem deutschen Volk, zu dem sie selber gehören.

    Warum machen sie so etwas?

    Glauben sie, es macht Spaß in einem Deutschland zu leben, wo sie bloß noch 30% ausmachen?

    Oder denken sie, sie werden im neuen „Mischmasch-Deutschland“ oben in der Pyramidenspitze sitzen?

    Wie dumm kann man sein…

  10. ki11erbee schreibt:

    @peter

    Da sagt Merkel absolut die Wahrheit.

    Welcher Idiot hat denn verbreitet, es gäbe ihn? Doch bestimmt dieses Populisten-Arschloch Seehofer, um Stimmen bei den saublöden Bayern zu sammeln, die sich gerade auf dem Oktoberfest ihr Resthirn wegsaufen.

  11. wayfaring stranger schreibt:

    Hier eine ganz gute Analyse der Aussagen, die Merkel beim DLF-Interview abgesondert hat:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/10/04/merkel-auf-esoterik-trip-der-herrgott-hat-uns-die-fluechtlinge-geschickt/

  12. Nationalist schreibt:

    „Denn was bin ich eigentlich?
    Ich bin nichts, deutsches Volk, als dein Sprecher. Ich bin also Vertreter deines Rechts.“
    A. Hitler

    Und genauso ist es, sie vertritt die Breite Meinung des Volkes.
    Wäre dem nicht so, wäre sie Geschichte.
    Und ja, die Frau ist wahnsinnig.
    Ein Spiegelbild ihres Volkes.

  13. jak schreibt:

    „Eine dauerhafte Abschaltung von PI-News ist nicht unwahrscheinlich – könnte auch Notfallblog betreffen. Alles gerade im freien Fall. Wir bitten um aufmerksame Geduld!“

    https://newpi.wordpress.com/2015/10/07/pi-news-offline-stand-07-10-2015-2030/

    Der Merkelfaschismus schaltet einen Gang hoch. Jetzt werden Stück für Stück die Alternativmedien zerschlagen. Totale Gleichschaltung und Staatsterror.

    Also warm anziehen…

  14. Spartaner schreibt:

    Mit diesen schreiben dieses Whistleblower ist alles klar. Der Typ ist definitiv vom VS oder BND , und will hiermit sagen das alles was in den Regimekritischen Blogs geschrieben – kommentiert wird , der absoluten Wahrheit entsrechen , vorallem dein Blog Killerbee, wo mit Absolut überzeugenden Argumenten dieses BRD Systen entlarvt hast.
    Das ist eine bestätigung das auf höhster Politischen Ebene, alles unternommen werden wird , jede kritsche Stimme zum schweigen zu bringen , mit den einen oder anderen weg.
    Ich glaube die Mehrheit der Deutschen realisieren langsam wo der Zug Deutschland hinfährt, und wer Verantwortlich ist …. gestern in Erfurt knapp 10.000 leute, vorgestern in Dresden 20.000 auf der straße . Langsam wacht das Volk auf….

  15. wayfaring stranger schreibt:

    Merkels Worte erinnern mich stark an die Aussage des Hebräers Lloyd Blankfein, Chef der hebräischen Wucher-Organisation Gold Sachs, er verrichte Gottes Arbeit. („I’m doing ‚God’s work‘.“)

    Ja, ich glaube, diese sind im Dienste Satans unterwegs.

  16. Onkel Peter schreibt:

    @Spartaner:

    Bei PI wird wohl nur ein rein technisches Problem vorliegen.
    Andererseits gab es in letzter Zeit zunehmend bessere Artikel dort, das könnte dann schon zu einem Problem werden.

    Darf ich bei dieser Gelegenheit einen kleinen Kulturhinweis geben?

    Hier ist ein Tourplan eines Kabarettisten Namens Matthias Matuschik.
    Vielleicht wohnt der Eine oder Andere in der Gegend und möchte sich mal einen entspannenden Abend gönnen:

    http://www.konzertagentur-friedrich.de/aktuelles/50-kuenstler-management-info/tourplan/1246-tourplan-matthias-m

  17. Anonym schreibt:

    Heute in den Radionachrichten. Merkel habe bei Anne Will so ungefähr gesagt die Flüchtlinge/Asylanten kommen so oder so, Deutschland habe blabla Kilometer Außengrenze und es wäre unmöglich diese zu sichern weil sonst müssten wir ja einen Zaun bauen und das wollen wir ja nicht.
    Ja, ja dieses hilflose, schwache Land ist nicht in der Lage seine Grenzen zu schützen. Alternativlos.

  18. ki11erbee schreibt:

    @anonym

    Die kommen doch eh von oben, vom Herrgott.

  19. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  20. catchet schreibt:

    merkel ist ohne Zweifel intelligent, hat ein Übermaß an krimineller Energie und Volksverachtung.
    Das macht sie meiner Meinung nach aber noch nicht zu einer genialen Politikerin, die ohne Widerstand das Land umkrempelt.

    Denn wieder einmal heißt es: Sind sie zu stark, bist Du zu schwach.

    merkel ist nur stark, weil das Volk schwach und desinteressiert ist(was sich wohl auch nicht mehr ändern wird). Wir sind ein Volk aus Spaßbürgern, die nur an den eigenen Vorteil denken(ich will mich da selbst nicht von außschließen, denn meine Nachbarschaft interessiert mich mittlerweile einen Dreck).
    merkel ist nur stark, weil sie umgeben ist mit korrupten Politschweinen, die ebenfalls nur an ihren eigenen Vorteil denken.

  21. hammerhead schreibt:

    Bei mir haben sie in der Morgenshow im Lokalradio auch die Stelle gebracht: „Deutschland hat 3000 km Landesgrenze, die kann man nicht dicht machen“.
    Die Moderatoren sind ja ansonsten sehr unkritisch, aber das fanden selbst die unheimlich…

    Die Leute merken langsam, dass hier was nicht stimmt.

    Das hier ist totales Staatsversagen, wenn die Kanzlerin mehr oder weniger unverholen zugibt, dass sie weder das Gebiet noch unser Eigentum schützen werden.

  22. catchet schreibt:

    Bilder, die wir wohl nicht im Fernsehen sehen werden.

  23. sk schreibt:

    @hammerhead

    Nö, der Staat versagt ganz und gar nicht.

    Merkel und die CDU haben nie gesagt, dass sie das überhaupt vorhaben, irgendwas zu schützen. Ganz im Gegenteil!
    Und die Mehrheit der Michel beklatscht das oder stimmt dem durch Nichtwählen zu.

    Also ein Staatsversagen kann ich da nicht erkennen.

  24. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Denkanstoß: Die vermummten Jugendlichen protestieren gegen die Sparpolitik, die das Volk betrifft. Es handelt sich bei ihnen also tatsächlich um Linke.

    Frage: Wenn die Antifa in Deutschland angeblich links ist, müsste sie doch dasselbe tun. Wann hat die Antifa in Deutschland das letzte Mal gegen hartzIV, Zeitarbeit oder die Verelendung des deutschen Volkes demonstriert?

    Antwort: Nie.

    Daraus kann sich ja jeder ableiten, wie „links“ die deutsche Antifa ist.

    Die deutsche Antifa ist komplett unterwandert, sie ist de facto eine kapitalistisch-faschistische, rechtsextreme Organisation, die von der CDU gelenkt wird.

  25. Dahoam schreibt:

    @Onkel Peter
    … Kulturhinweis … Hier ist ein Tourplan eines Kabarettisten Namens Matthias Matuschik. Vielleicht wohnt der Eine oder Andere in der Gegend und möchte sich mal einen entspannenden Abend gönnen …

    Danke für den Kultur-Tipp! Zwischen all den Meldungen aus Merkels Irrenhaus ist Entspannung dringend nötig. Was gibt es da Besseres, als ein Kabarett im Schlachthof. …

    Muss jetzt erst mal im Keller schauen, ob sich da außer faulen Eiern noch anderes „Entspannendes“ findet …

  26. EinBerliner schreibt:

    3000 km kann man nicht dichtmachen? Fragt mal in Russland nach … meine Güte, da habe ich keine Worte mehr für!

    So schlimm Merkel auch ist, schlimmer sind die Helfer aus dem Volk, die ihr eigenes Grab schaufeln … kein Mut, keine Ehre, arbeiten für eine Lüge und haben 0 Sinn für Gerechtigkeit. Am Ende werden wir aber im gleichen Boot sitzen, die Elite wird auf die jetzigen Helfer genauso [-unschönes Wort einfügen-], wie auf den Rest.

  27. ki11erbee schreibt:

    @Berliner

    Der Auslöser für die jetzige Siedlungspolitik sind nicht ungeschützte Grenzen, sondern die Politik der BRD, die jeden aufnimmt und versorgt, der die Worte „Asyl“ stammeln kann.

    Sogar wenn Nordkorea seine Grenzen nicht sichern würde, würde keiner dorthin fliehen. Warum? Weil der Staat dort niemals auf die Idee käme, Ausländer so gut zu behandeln; besser als das eigene Volk.

    Die Grenzen kann man also ruhig offen lassen. Man muss nur aufhören, hier jeden zu versorgen.

  28. EinBerliner schreibt:

    @catchet

    In dem Video sind Leute mit roten Armbinden und Schlagstöcken zu sehen, welche mit auf die Demonstranten einprügeln .. was sind das für Leute, hat da jemand hier eine Idee? Bis auf die Armbinden sehen sie aus, wie Zivilisten.

    Ich hoffe, diese Leute werden eines Tages ihre eigene Medizin zu schmecken bekommen und einen Schlagstock o.ä. voll ins Gesicht bekommen.

  29. hammerhead schreibt:

    @sk

    Mit Staatsversagen meinte ich die Rolle des Staates. Der Bürger hat mit dem Staat eine Art implizierten Vertrag. Er räumt dem Staat das Gewaltmonopol ein, dafür schützt der Staat mit seinem Recht und der Exekutive die Unversehrtheit und das Eigentum der Bürger. Der Bürger kann sich also um seine Arbeit kümmern, ohne dass er ständig sein Haus/Hof selbst mit dem Schwert verteidigen muß.

    Scheint so, als habe der Staat diesen Vertrag mit seinen Bürgern einseitig gekündigt.

    *gelöscht, sachlich falsch*

  30. catchet schreibt:

    @Li11erbee

    Deshalb bezeichne ich die AntiFa immer als merkels verlängerten Arm auf der Straße, um dort jeden Widerstand niederzuknüppeln.
    Doch anscheinend merken die Antifanten es nicht einmal wem sie dienen.

    @EinBerliner

    Ich war 2003 oder 2004 in Brüssel, um der Opfer des 11.09.2001 zu gedenken.
    Dr. Ulfkotte hatte dazu aufgerufen. Damals war ich noch Islamgegner.
    Der Spaziergang durch Brüssel war verboten worden.
    Also kam die Polizei und hat uns, die niemanden etwas getan haben(wir sind einfach nur spazieren gegangen), richtig hart und brutal niedergemacht und ins Gefängnis geworfen.
    Mir wurde richtig hart der Arm verdreht, obwohl ich keinen Widerstand leistete.
    Einem Kollegen wurde in die berühmte empfindliche Stelle gepackt, so dass er vor Schmerzen auf die Knie ging.
    Im Gefängnis gab man uns nichts zu trinken, es durfte nicht zum Klo gegangen werden…bis zum Abend, da wurden wir dann abgeschoben.
    Mein erster Aufenthalt als Insasse im Gefängnis.

  31. KDH schreibt:

    In der Ostmark haben die Bullen scheinbar langsam die Hosen voll:

    “ Tatsächlich sorgen viele Kollegen, auch Offiziere, für ihren privaten Bereich vor: Wasser, Lebensmittel, Munition. Und wir sprechen untereinander und fürchten uns alle vor dem Tag, an dem wir gegen unser eigenes Volk aufmarschieren müssen. Und wir diskutieren oft, was wir dann täten …“

    Wenn der verkommene Bettnässer überlegen und diskutieren muß über was-wäre-wenn, wird ihn am Ende auch sein Munitionsvorrat nicht retten!

    http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:lJOiB10bGlIJ:www.info-direkt.at/fremdenpolizist-zusammenbruch-droht-burgerkrieg-wird-kommen/+&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de

  32. catchet schreibt:

    soll natürlich Ki11erbee heißen…entschuldigung.

    Und noch ein Nachsatz.
    Für mich ist der Tiger der König der Tiere.
    In Thailand gibt es einen Zoo.
    Dort können die Tiere sich „frei“ bewegen.
    Kein Tier ist im Käfig eingesperrt.
    Auch Tiger und Löwen nicht.
    Wie das geht?
    Man gibt den Tieren so harte Beruhigungsmedikamente, dass die gar keine Lust verspüren, Leute anzufallen oder gegen die unqualifizieren und brutalen Tierpfleger vorzugehen.
    Man kann sich neben einen Tiger setzen und ihm streicheln, wenn man will.
    Die Tiere haben immer das Bedürfnis zu trinken, weil die anscheinend einen sehr trockenen Mund haben.
    Das lässt darauf schließen, dass die Tiere Psychopharamaka erhalten.
    Wären die Tiere klar bei Verstand würden die ihre Tierpfleger zerfetzen.

    Auch uns Deutsche halte ich für nicht mehr klar bei Verstand, denn wären wir es, hätten wir merkel längst einen kräftigen Tritt in den Ar… verpasst.

  33. ki11erbee schreibt:

    @KDH

    Man beachte vor allem die Formulierung „wenn wir gegen unser eigenes Volk aufmarschieren MÜSSEN“

    Müssen müssen sie gar nichts. Wenn sie Mut und Ehre hätten, müssten sie nicht gegen ihr Volk, sondern gegen die Politiker aufmarschieren.

    Aber unmündige Feiglinge befolgen lieber Befehle und jammern anschließend: „Wir MUSSTEN es tun“

    Abschaum in Uniform.

  34. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Das Fernsehen ist das Psychopharmakon. Zusammen mit Fußball.

    Aber: im Gegensatz zu den Tigern, denen man das Zeug ins Essen mischt, entscheiden Menschen sich bewusst dafür, sich sedieren zu lassen.
    Jeder Mensch verfügt über Verstand und kann sich entscheiden, den Fernseher ausgeschaltet zu lassen, sich selber zu informieren, selber zu denken.

    Mit Tieren habe ich Mitleid, mit erwachsenen Menschen muss keiner Mitleid haben, wenn sie die Konsequenzen ihrer Taten und Unterlassungen ernten.

  35. KDH schreibt:

    @ KB

    Dachte ich auch, als ich die Zeile las! Wer zwingt denn diesen gewissenlosen Humanabfall gegen die eigenen Leute zu marschieren!

  36. Kugelblitz schreibt:

    Richtig, Ich will dir gar net den Schädel zertrümmern..aber ich MUSS! Anweisung von oben..

  37. Onkel Peter schreibt:

    Zusammen mit Fußball.

    Daran dachte ich auch bereits. Für die Bundesregierung ist es gerade eine ungünstige Zeit da momentan wohl kein Fußball läuft. Wenn was mit Fußball wäre könnte sie glatt die doppelte Menge Siedler ins Land schaufeln, während nichteinmal die Hälfte der jetzt Protestierenden auf den Straßen wären

  38. sk schreibt:

    @Kugelblitz

    Wenn die das tun MÜSSEN, dann haben wir selbstverständlich das vollste Verständnis dafür. Nach der Kloppe- oder Schießerei können die Überlebenden dann ja ein Bier – in einer Kneipe ohne Rassismus – zusammen trinken und den Polizisten beim Jammern zuhören, dass einfach keiner mehr Achtung vor Ihnen hat…

  39. Onkel Peter schreibt:

    Gut gemachter Beitrag von Reconquista Germania Wer steuert die Flüchtlingsinvasion?

    Er stellt die Frage wie kommen die sog. Flüchtlinge alle auf einmal auf die Idee gleichzeitig und aus den verschiedensten Ecken der Welt jetzt nach Deutschland zu reisen. Diese Frage haben wir uns ja bereits seit Monaten gestellt. Reconquista Germania beantwortet sie für mich auch nicht befriedigend.
    Ich behaupte nach wie vor, es war die Merkel-Clique höchstselber.
    Aber es ist ja nach wie vor die interessanteste Frage überhaupt.
    Drum der Verweis auf das Video.

  40. ki11erbee schreibt:

    @Onkel Peter

    Wer fliegt denn seit 2 Jahren durch die Welt und lädt alle ein?

    Wer schickt denn seit Jahren nie einen zurück?

    Die Antwort darauf dürfte naheliegend sein.

    Es gibt keine dunkle Macht hinter Merkel. Merkel ist die dunkle Macht und sie arbeitet für die CDU, die wiederum die Interessen der deutschen Exportwirtschaft vertritt.

  41. Onkel Peter schreibt:

    @killerbee:

    Mein ich ja auch. Ich finde den Film sollte man Leuten zeigen, damit die überhaupt erst auf die Fragestellung kommen. Das macht Reconquista Germania gut

  42. Nichela, HH schreibt:

    Leerstehende Gewerbe-Immobilien können in Hamburg von kommender Woche an beschlagnahmt werden, um in ihnen Flüchtlinge unterzubringen. Die Bürgerschaft hat ein entsprechendes Gesetz verabschiedet. Hamburgs Sozialverband forderte unterdessen, dass nicht nur leerstehende Hallen, sondern auch Büros beschlagnahmt werden sollen.

  43. ki11erbee schreibt:

    @Nichela

    So fühlt es sich an, wenn die Bonzen Krieg gegen das eigene Volk führen.

  44. Rhöngeist schreibt:

    Hallo Killerbee,

    Es stimmt natürlich , dass die Regierung ihre bösen Handlungen nur begehen kann, weil sich die große Masse des Volkes (noch) nicht angemessen wehrt.
    Dies liegt aber meiner Meinung nach nicht an einer spezifischen Dummheit oder Gleichgültigkeit der Deutschen, sondern ist der Ausdruck für die „gelungene“ Umerziehung (Readucation).

    Noch niemals in der Weltgeschichte ist ein großes Volk unter Einsatz aller bekannten psychologischen Tricks, im Kopf so total „gewaschen“ worden, wie das deutsche nach dem zweiten Weltkrieg.

    Diese Umerziehung betraf alle Bereiche des Lebens.

    Gerade mit den Deutschen, die eher mitfühlend und leichtgläubig sind, lies sich diese Umpolung relativ leicht bewerkstelligen.

    Die traurigen Ergebnisse kann man jeden Tag in diversen Foren oder Artikeln mit angeschlossenen Kommentarmöglichkeiten, sehr schön sehen.

    Da gibt es die „aufgewachten“ Leute, die alles verstanden haben:

    Sie wissen (zu Recht), das Russland in der Ukraine und in Syrien das richtige tut.
    Sie haben das Finanzsystem weitgehend durchschaut.
    Sie sehen, dass die Einwanderung von unzähligen Fremden, Deutschland als Land der Deutschen, zerstört.
    Sie wissen, dass die EU für unser Land bisher nur Nachteile brachte.
    Sie wissen, dass dort, wo die Amis ihre Demokratisierungsbomben werfen, jede öffentliche Ordnung und jedes Leben erlischt.

    In den Kommentaren dieser Leute sieht man dann aber sehr schnell, dass sie Nichts verstanden haben:

    Da fallen in den Kommentaren Schlagwörter wie:

    „Antifa, die rot lackierte SA“
    „Hitler = Merkel“
    „Wir schaffen das = Glauben an den Endsieg“
    „Hätte Goebbels auch nicht besser formulieren können“
    usw.

    Hier werden Dinge, die diametral entgegengesetzt sind, aus Unwissenheit oder Bosheit, gleichgesetzt.

    Vielleicht fühlen sich manche auch einfach nur gut, ihr durch die Umerziehung erlerntes „Wissen“, mal wieder anwenden zu können.

    Merken die „Aufgewachten“ eigentlich nicht, wie sie sich damit wieder zum Büttel des Feindes machen, wenn sie Propagandaparolen nachplappern, die exakt aus der Ecke derer kommen, die unser Land heute mit dem Einwanderungsstrom endgültig zerstören wollen.

    Typisch sind dabei viele Kommentare in der „Jungen Freiheit“ , „PI“ oder „Hartgeld“. Aber auch die niveauvolleren Artikel z.B. auf Compact werden so zum Teil kommentiert.
    Leider ist auch hier, zum aktuellen Artikel ähnliches zu finden.

    Im Unterschied zu den oben genannten Beispielen, hebt sich diese Internetseite aber wohltuend hervor, besonders was die Artikel von Killerbee selbst betrifft.

    Dafür vielen Dank

  45. peter schreibt:

    @Rhöngeist

    „Da fallen in den Kommentaren Schlagwörter wie:

    “Antifa, die rot lackierte SA”
    “Hitler = Merkel”
    “Wir schaffen das = Glauben an den Endsieg”
    “Hätte Goebbels auch nicht besser formulieren können”
    usw.

    Hier werden Dinge, die diametral entgegengesetzt sind, aus Unwissenheit oder Bosheit, gleichgesetzt.“

    Bravo, so siehts aus!

  46. KDH schreibt:

    @ Rhöngeist

    Und da ist es wieder: Deutsche = Opfer!?

    Erziehung (die UMerzogenen leben nur noch vereinzelt) hin oder her, welche Macht dieser Welt kann den Einzelnen davon abhalten, seinen Verstand zu benutzen, auch angeblich Offensichtliches zu hinterfragen, und je Gelerntes, was schon mit normalem Menschenverstand nicht zusammenpaßt, nachzuforschen? Dieses alles mehrheitlich NICHT zu tun, genau darin besteht die spezifische Dummheit und Gleichgültigkeit der Deutschen!! Zusammen mit gefährlichem Halbwissen und deutscher Arroganz ist über die Jahre der Zustand entstanden, den wir jetzt tagtäglich vorfinden.

  47. ki11erbee schreibt:

    @KDH

    Ja, alles hat zwei Seiten.

    Wäre die Welt gut und alle würden die Wahrheit sagen, so würden die Deutschen mit ihrer Art gut leben können.

    Aber da es auch böse Menschen gibt, die lügen und die Deutschen das nicht wahrhaben wollen, fallen sie regelmäßig auf die Schnauze.

    Statt nun zu sagen: ICH muss mich ändern und sein Verhalten dementsprechen anzupassen, ändern sie nichts und jammern, daß sie Opfer seien.

    Wer Opfer wird und nichts dagegen unternimmt, der hat es beim 2. Mal nicht anders verdient.

    „Fool me once, shame on you. Fool me twice, shame on me.“

  48. Sehender schreibt:

    Interessantes Video mit aufschlußreichem Interview:

  49. KDH schreibt:

    @ KB

    Es bestreitet doch niemand, daß uns in der Vergangenheit viele Leute viel Scheiße erzählt haben. Aber wir werden doch alle älter und machen täglich neue Erfahrungen. Und plötzlich ist bisher Offensichtliches gar nicht mehr so offensichtlich. Sich dann jaulend hinzustellen und AUSSCHLIESSLICH auf Andere zu zeigen, das ist einfach armselig.

  50. Rhöngeist schreibt:

    @ KDH

    Hallo,

    ganz so einfach ist es nicht.
    Die Umerziehung wurde ja nie beendet. Sie beginnt in der Schule (hier sind die jungen Menschen am empfänglichsten für alle möglichen dummen Sprüche und Parolen) und setzt sich im Elternhaus fort, da diese Eltern wiederum die gleiche Erziehung genossen haben.
    Aus diesem Kreis auszubrechen, erfordert eine sehr große Energie, die viele Menschen nicht aufbringen können oder wollen.
    Vielen fehlt auch einfach der entscheidende Anstoß, das Aha-Erlebnis.

    Killerbee sagt:

    Aber da es auch böse Menschen gibt, die lügen und die Deutschen das nicht wahrhaben wollen, fallen sie regelmäßig auf die Schnauze.

    Völlig richtig!

    Viele Grüße

  51. Hochwasserpegel schreibt:

    ES GEHT LOS!!!
    Auch Privatwohnungen werden für „Flüchtlinge“ beschlagnahmt, Bremen macht den Anfang!

    Polizeigesetz soll geändert werden
    Bremen beschlagnahmt Gebäude
    „….Anders als die Grünen berichteten, sind durchaus auch Privatwohnungen von der Novelle betroffen, zum Beispiel ein unbewohntes Mietshaus. Damit das Gesetz sofort greife, habe ein Widerspruch der Eigentümer gegen die Besetzung keine aufschiebende Wirkung, sagte die Grünen Fraktionsvorsitzende Maike Schaefer. Noch im Oktober soll sich die Bürgerschaft in erster Lesung mit der Gesetzesänderung befassen….Zwar schütze das Grundgesetz das Eigentum. „In Artikel 14 heißt es aber
    ausdrücklich auch: Eigentum verpflichtet“, verteidigte die Senatorin die Beschlagnahmung. “

    Quelle:
    http://www.kreiszeitung.de/lokales/bremen/bremen-landesregierung-will-leere-immobilien-fluechtlinge-beschlagnahmen-koennen-5602242.html

  52. vde schreibt:

    ..ohne worte…

  53. KDH schreibt:

    @ Rhöngeist

    Genau so einfach ist es aber!

    Die gelehrte Welt der Schule und auch meinetwegen eines völlig verbohrten Elternhauses existiert nicht, hat auch nie existiert! Jeden Tag aufs Neue stolpert absolut JEDER über die Differenzen zwischen sozusagen Theorie und Praxis. Wieviel Energie soll es da benötigen, es springt einen doch täglich an.

  54. Rhöngeist schreibt:

    @KDH
    Jeden Tag aufs Neue stolpert absolut JEDER über die Differenzen zwischen sozusagen Theorie und Praxis.

    Das stimmt.

    Um aber die erkannten Differenzen richtig einordnen zu können, müsste der erwachsene Mensch eine vollkommen neutrale Einstellung von Grund auf besitzen. Diese ist aber, eben wegen der einseitigen Erziehung nicht gegeben.

    Hoffentlich reden wir nicht aneinander vorbei.

  55. Inländerin schreibt:

    @ ki11erbee
    @ catchet

    Zum Thema „Pharmaka“: Ich habe den Eindruck – zumindest ist es Fazit meiner Beobachtungen, daß zu den hirnbeeinflussenden Weichmachern insbesondere der unentwegte Gebrauch des Daddelphons, ähm, des Smartphones, gehört. Ich habe den Eindruck, daß diese Menschen einfach nicht mehr in der Lage sind, klar zu denken. Immer wieder ist auch zu sehen, und das entsetzt mich ganz besonders, daß junge Mütter ihren Kleinkindern gedankenlos (sic!) diesen Apparat in die Hand drücken.

  56. Anonymous schreibt:

    @KB
    Wieder mal ein schöner Artikel von Dir.
    Nun, so ist sie nunmal, die Mutti, sie erzählt uns gebetsmühlenartig im Himmel ist Jahrmarkt, wir fragen sie nach der Leiter und scheinbar sollen wir jetzt glauben, sie hätte einen direkten Draht zu Gott, aber anscheinend hat Gott ja wohl keinen Plan mit ihr, sonst hätte sie Gestern wohl nicht so herumschwabuliert. (siehe Johannes 8, Vers 34 bis 45)
    Aber hochintelligent ist sie schon in ihrer Taktiererei….
    …leider weit gefehlt, Miss Merkel….wir durchschauen die Lügen und täglich werden es mehr.
    Und @KB, Halbwahrheiten sind die schlimmsten Lügen, glaubst Du im ernst, wir könnten die Grenzen nicht sichern, wenn die Regierung das wollte?
    Das war doch die nächste Lüge, die hält uns doch nur für eindimensionale Wesen, die nicht mal 1 plus 1 zusammenzählen können.
    Diese Land ist wirtschaftsstärker als die damalige DDR, das könnten wir in einem Monat hinbekommen, wenn ein Wille da wäre!
    Aber es stimmt schon, solange wie wir nicht persönlich souverän werden und eine innere Souveränität auch in der Volksgemeinschaft erlangen, können wir uns bei Gott und der Welt über unsere ReGIERung, die Westallierten und anderes Pack auskotzen, wie wir wollen, die werden uns diese und einen Friedensvertrag nie und nimmer freiwillig einräumen, das können wir nur selber erkämpfen.
    Gruß

  57. Katz schreibt:

    Als in der Kindheit erzogene Katholikin, dann ausgetretener, aber immer noch gläubiger Mensch empfinde ich die „Herrgott“-Aussage Merkels als ungeheuerliche Blasphemie und kann es kaum ertragen. Und ich glaube, Gott auch nicht.

  58. Scriabin schreibt:

    In der Zeitschrift „eigentümlich frei“ wird noch etwas Licht in das Dunkel um die Enttarnung von Dr. Alfons Proebstl gebracht.

    Zitat aus einem Artikel:
    „Nachdem der hinter der Youtube-Latexmaske des ‚rechten‘ (is scho‘ recht) Satirikers Dr. Alfons Proebstl steckende Ex-Moderator Percy Hoven von einem engagierten Progressisten entlarvt worden war, nahm der Arbeitgeber seiner Frau, ein Augsburger TV-Sender, die Dame prompt in Sippenhaft und kündigte ihr den Job. Der Vater zweier Kinder tat zerknirscht Abbitte und widerrief sein auf 88 Dr. Proebstl-Folgen dokumentiertes Falschmeinen, als führte uns noch der Große Vorsitzende und nicht Mutti in die lichte sozialistische Zukunft, was die Wollüstlinge der Gesinnungspresse mit sadistischem Genuss und unter Dauerbenutzung der Copy-and-paste-Taste berichteten, derweil der Speichel seimte und rann in Vorfreude auf die mediale Vernichtung einer bösartigen sozialen Existenz, die dabei noch zu Kreuze kriechen würde.“

  59. Inländerin schreibt:

    @ Katz

    „Gott läßt seiner nicht spotten!“ habe ich den Pfarrer, bei dem ich vor vielen Jahren die Christenlehre genossen (ja, genossen, weil er ein tiefgläubiger Mensch war und auch danach handelte, was man als Kind sehr wohl merkt) im Ohr.
    Er wird recht haben, genauso wie auch KBs Prophezeiung eintreten wird.
    Es geht gar nicht anders.

  60. ki11erbee schreibt:

    @Scriabin

    Eigentümlich frei ist von vorne bis hinten Desinformation.

    Der Dreck, der dort steht, ist so falsch, daß nicht mal mehr das Gegenteil richtig ist.

    Grundsätzlich gilt: Alles mit frei, freiheitlich, Freiheit und Abkömmlingen ist Abschaum.

    Denn immer, wenn jemand von „Freiheit“ redet, meint er damit seine Freiheit, tun und lassen zu können, was er will, auf Kosten anderer.

    Darum muss in dem Drecksblatt auch jedes Mal stehen, daß die jetzigen Abläufe „sozialistisch“ seien, obwohl natürlich das genaue Gegenteil korrekt ist.

    Merkel ist die Komplizin der kapitalistischen deutschen Exportindustrie.

    Und genau die wird jedes Mal von PI und anderen rechtsextremen Hetzmedien aus der Schußline genommen.

    Die Wahrheit zum NSU findet man übrigens auch nicht dort, das sagt schon alles über den Wahrheitsanspruch dieser Leute aus.

  61. Scriabin schreibt:

    @killerbiene

    Ich habe keine Werbung für „eigentümlich frei“ gemacht.

    Ich wollte nur darauf hinweisen, dass die Frau von Percy Hoven vermutlich in Sippenhaft genommen worden ist und er dann möglicherweise seiner Frau zuliebe diese Verrenkungen veranstaltet hat. Ob das stimmt kann ich natürlich nicht beurteilen. Wenn das Einkommen seiner Frau den Löwenanteil des Familieneinkommens gestellt hat, könnte natürlich der Druck für ihn zu groß geworden sein.

  62. ki11erbee schreibt:

    @Scriabin

    Wer seine Ehre für Geld verkauft, ist eine Hure.

    Und wie man sieht, hat es ja offensichtlich nichts genutzt. Da hätte er ruhig standhaft bleiben können und hätte so wenigstens sein Gesicht gewahrt.

    Nun hat er beides verloren.

  63. what? schreibt:

    habe heute eine straßen-umfrage zu merkel bei mdr gesehen. ein alter mann: „die frau ist spitze. die lässt sich nicht aus der ruhe bringen u. fährt ihren kurs weiter.“ ein dunkelhäutiger, noch jüngerer mann hatte ebenfalls lobende worte für merkel übrig, da im christlichen sinne geholfen werden müsste.

    da haben sie sich ja die besten rausgesucht! eine zierde für unsere gesellschaft.

    gerade eine frau wagte zaghaft zu äußern, dass doch irgendwann mal schluss sein müsste!

  64. ki11erbee schreibt:

    @what

    Die mussten sicherlich 300 Leute befragen, bis sie ihre 5 Mann zusammen hatten, denen man ins Gehirn geschissen hat und die überzeugte CDU-Wähler sind.

    Namen/Gesicht merken und dann die Rente bis auf HartzIV kürzen, den Rest an „Flüchtlinge“ zahlen.

    Anders kommen solche dummen Arschlöcher nicht zur Vernunft.

    Auch vor dem Alter muss man keinen Respekt haben. Alter bedeutet nicht zwingend Weisheit. Es gibt auch alte Schwachköpfe.

  65. vde schreibt:

    ..habe gerade mal gegugelt– das Durchschnittsalter der CDU-Mitglieder beträgt 59 jahre..

  66. ki11erbee schreibt:

    @vde

    Sicher, daß das nicht der Durchschnitts-IQ von CDU-Wählern ist?

    Und jede Wette, der von CSU-Wählern liegt nochmal 10 Punkte drunter…

  67. what? schreibt:

    @ki11erbee

    genau so ist es.

    dass die alten sogar mit die dümmsten egoisten sind, ist mir jetzt bei dem „flüchtlingsthema“ (auch in meinem umfeld) erst richtig bewusst geworden.

    dass mit den renten kürzen – als strafe für ihre dummheit, ihren egoismus u. dafür, dass sie jahrelang CDU gewählt haben (u. somit auch ihren kindern u. enkeln schaden) – das wäre wirklich angebracht!

    nur leider sieht die realität gerade anders aus – die renten sollen doch um 3-4 % erhöht werden, wie heute gemeldet wurde. warum wohl gerade jetzt? damit sich die CDU die wählerstimmen der rentner sichern kann wahrscheinlich.

    ach u. eine ganz tolle meldung noch von heute:

    „Die deutsche Wirtschaft befindet sich in einem verhaltenen Aufschwung, der vor allem von den privaten Konsumausgaben getragen wird“, sagt Timo Wollmershäuser, Konjunkturchef des Münchner ifo-Instituts

    jo, so muss das sein.

  68. ki11erbee schreibt:

    @what

    Daß die Alten in Deutschland durch die Bank dumme Egoisten sind, merkt man daran, daß ihr Standardspruch lautet:

    „Ach, was in 20 Jahren hier los ist, ist mir egal, dann bin ich eh schon tot. Hauptsache, ich bekomm noch meine Rente“

    So einen asozialen Abschaum darf man in keinem Land dulden. Nur Völker, in denen die Devise „Gemeinnutz vor Eigennutz“ geht, werden überleben.

    In Korea, Japan, Israel oder Russland wirst du eine solche Einstellung nicht finden. Da sagt kein Alter so einen enthirnten Dreck, sondern sie sind dankbar gegenüber dem Volk, das sie jetzt versorgt.

  69. Scriabin schreibt:

    @killerbiene

    Ja, das ist richtig. Er wird auf keinen grünen Zweig mehr kommen.

    Mich hat nur beeindruckt, dass tatsächlich schon Ehepartner ihren Job verlieren, weil jemand nicht die korrekte Gesinnung hat. Vermutlich hat es Dich nicht überrascht. Bei mir ist es aber so, dass ich offen gesagt das volle Ausmaß, wie verrottet dieser Staat ist, immer noch nicht klar sehe. Das merke ich dann an solchen Fällen. Es ist wirklich erstaunlich, wie die Merkel Demokratie und Rechtsstaatlichkeit abschafft und kaum Einem fällt es auf.

  70. Onkel Peter schreibt:

    Im Kommentarbereich der JF schrieb jemand:

    Der Akt des erzwungenen “Abschwörens” bestätigt besser als jede Einzelheit der Proebstel’schen Satire, wie es um die Meinungsfreiheit in diesem Lande steht. Herr Hoven widerlegt seine Kunstfigur nicht etwa, sondern er setzt sie durch seinen letzten Schritt überhaupt erst ganz und gar ins Recht.

  71. what? schreibt:

    falsche meinung – nazi – job weg – ausgrenzung – diskriminierung = gelebte diktatur und hirnverseuchte masse

    ganz ehrlich, bevor ich mir auf dauer meine ehrliche meinung verbieten lassen würde, nur aus angst, den job zu verlieren u. davor, mit dummen menschen nichts mehr zu tun haben zu müssen, würde ich mir ganz bestimmt selber treu sein u. auf diese leute scheißen! was hat man in diesem land überhaupt noch zu verlieren? das letzte, was ich tun würde, wäre den leuten nach dem mund reden (könnte ich vor lauter selbstekel dann gar nicht) u. diese kranke scheiße aktiv unterstützen.

    schaut euch mal diese jammerlappen (leserbrief eines polizisten) an, die noch mitleid erwarten. u. dann noch einige dumme kommentare, die mitleid haben u. glauben „unser freund und helfer“ würde auf unserer seite stehen.

  72. Onkel Peter schreibt:

    @what:

    nur aus angst, den job zu verlieren u. davor, mit dummen menschen nichts mehr zu tun haben zu müssen, würde ich mir ganz bestimmt selber treu sein u. auf diese leute scheißen!

    Ich nehme an dass seine „Freunde“ und Verwandten sich aus „Medienschaffenden“ zusammensetzen. Solche „Freunde“ braucht kein Mensch, er wird sich dann halt neue suchen müssen.
    Muss vermutlich jedoch erst mal zur Ruhe kommen.
    Es gibt übrigens ein kurzes neues Video

  73. EX-Sklave schreibt:

    Hallo KB !
    „Merkel ist die Komplizin der kapitalistischen deutschen Exportindustrie.“

    Die Russlandsanktionen sprechen aber eine andere Sprache. Und die Sanktionen kommen aus den USA und Merkel setzt sie um, bzw. versucht es.
    USA – EU – BRD – Merkel
    Bei VW hat es nicht geholfen ( neues Motorenwerk in Russland ) und siehe da:
    VW in den Schlagzeilen. Siemens,Heckler + Koch, RWE etc. .

    KB, Russland und Deutschland haben eine sehr lange gemeinsame Geschichte.
    Russland ist nicht der Feind der Deutschen.
    A. Hitler:
    Russland und Deutschland sollten wieder enger miteinander befreundet sein, ich glaube das die Völker das so wünschen ( 1940 ).

    Frau Merkel treibt einen Keil zwischen Russland und der Exportindustrie.
    MfG

  74. EinBerliner schreibt:

    @EX-Sklave

    Befinde mich gerade in Russland, dieses Land und seine Leute gefallen mir sehr gut. In ein paar Bereichen könnten sie von den Deutschen etwas lernen und in vielen, vor allem in menschlicher Hinsicht, könnten (nein, müssten!) die Deutschen von den Russen lernen. Als anfängliche Stichworte: Mut, Ehre, Beziehung zur Heimat und den Vorfahren …

    Eine enge Zusammenarbeit und beste Beziehungen zwischen Russland und Deutschland wäre für beide Seiten das beste.
    Für die transatlantischen aufgezwungenen „Freunde“ wäre mein Wunsch allerdings der größte Albtraum, den es seit mehr als 100 Jahren zu verhindern gilt.

    siehe: http://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

  75. ki11erbee schreibt:

    @Ex-Sklave

    Russland ist der eindeutige Beweis dafür, daß die Politik, wenn sie es wirklich darauf anlegt, letztlich doch mächtiger als die Wirtschaft ist.

    Im Normalfall jedoch gehen die Interessen von Politik und Wirtschaft Hand in Hand, weil beide am meisten von einem ausgebeuteten, ängstlichen Volk profitieren.

  76. LEUCHTTURM schreibt:

    Hatte gerade noch besuch ,und versucht die Siedlungspolitik zu ERKLÄREN .
    Deutschland west ist verloren .
    Alles was man sagt ,ach ne kann doch nicht usw.
    Der Besuch wohnt in der der Stadt ca. 500m Luftlinie entfernt vom Söldnerlager.
    Das der Besuch seit zehn Jahren kein TV mehr sieht ,hat auch keine auswirkungen auf den Verstand.ER schwört auf seine FAZ .
    Deutschland(west) gute nacht kann mann da nur sagen .

  77. kuddelgemuddelt schreibt:

    Der Druck im Kessel steigt, ebenso wie diue Zahl der youtube-Kanäle von immer mehr BRDlern, die sich auf diesem Wege LUft verschaffen:

  78. Einer aus Innsmouth schreibt:

    Wahnsinn scheint mir immer noch die falsche Kategorie zu sein. Ich ertrage es zwar nicht, Abscheulichkeiten wie das Will-„Interview“ in voller Länge mir anzusehen, aber aus Merkels derzeitigen Einlassungen spricht weniger Übergeschnapptheit als vielmehr kalter Hohn.

    Auch das Zitat von Kardinal Marx gehört hierher: das ist höhnisches Geklingel mit Worten, die in erkennbarer Beliebigkeit gewählt werden; Merkel macht sich mit der sie kennzeichnenden „stiff upper lip“ über ihre Untertanen lustig.

    Meint Tip: Ihr Abtritt steht kurz bevor, wahrscheinlich ist der Flug nach Paraguay schon im Terminkalender vermerkt. Das „Mission accomplished“ kann man bereits von ihrem immer noch tantenhaft knetigen (man beachte aber immer die Augen!) Gesicht ablesen .

    Ich glaube auch nicht, daß sie selbst Satanistin ist; sie ist der Typ, der sich solchen Dingen überlegen fühlt. Natürlich dürfte in den Kreisen, in denen sie sich bewegt, der Satanismus eine erhebliche Rolle spielen. Aber Leute wie Merkel ereilt er dann erst in Gestalt tragischer Unfälle oder unvorhergesehener Krankheiten.

  79. Norman schreibt:

    @Einar, Merkel und Co kennen ihre Schandtaten, und am Ende werden sie erkennen, dass es einen Gott gibt, der sie wegen ihres Charakters verdammen wird, weil sie an der Zerstörung seiner Schöpfung gearbeitet haben. Sie werden schon Jahre vor ihrem Ableben in Angst leben und in Angst sterben, egal wie alt sie werden.
    Lenin starb in geistiger Umnachtung. Er umklammerte Tisch- und Stuhlbeine und bat sie um Vergebung seiner Sünden.
    Stalins Tochter Swetlana Allilijewa über Stalins Ende: “Vater starb schrecklich und schwer. Gott gibt den Gerechten einen leichten Tod.”
    Sir Thomas Scott (Präsident des engl. Oberhauses):
    “Bis zu diesem Augenblick dachte ich, es gäbe weder Gott noch Hölle.
    Jetzt weiß und fühle ich, daß es beides gibt, und ich bin dem Verderben ausgeliefert durch das gerechte Urteil des Allmächtigen!”
    Jagoda (Chef der russischen Geheimpolizei):
    “Es muß einen Gott geben. Er bestraft mich wegen meiner Sünden.”
    Jaroslawski (Präsident der internationalen Gottlosenbewegung):
    “Bitte verbrennt all meine Bücher. Seht den Heiligen! Er wartet schon lange auf mich; er ist hier.”
    Churchill:
    “Welch ein Narr bin ich gewesen!”
    Jean-Paul Sartre:
    “Ich bin gescheitert”
    Buddha:
    “Ich habe es nicht geschafft.”
    zitiert aus einem Traktat der West-Europa-Mission, Wetzlar
    JESUS CHRISTUS:
    “ES IST VOLLBRACHT!”

  80. Ahni schreibt:

    Ich frage mich oft:
    Wer ist hier auf Droge?
    A. Die Merkel?
    B. Das Volk?
    Diese Welt ist surreal geworden.
    Warum machen die Deutschen alles mit?
    Haben sie keine Ideale? Oder gar der Faschismus alle Ideale aus dem Fenster geschmissen sogar der Wunsch überleben zu wollen ist eingeschlafen.

    Was ist das nur…

    A. Trägheit
    B. Depressive Müdigkeit
    C. Innere Leere
    D. Vemeintiches Expertenteam
    Etc.
    Was immer hier abgeht… Ich kann es nicht verstehen.
    Sind die Deutschen schon jetzt tot?
    Schade. Aber: vielleicht wollten sie es so.
    Wer weiß – vielleicht ist diese verlogene Welt einfach unerträglich geworden.
    Es kann doch nicht alles schlecht sein an den Deutschen.
    Ich wundere mich aber schon, dass Merkel ihre Show unbeschadet weiterhin abziehen kann. Wer schützt diese Irre?

  81. Onkel Peter schreibt:

    @Einer aus Innsmouth:

    in Gestalt tragischer Unfälle

    Zuerst wird die beliebteste Kanzlerin den Friedensnobelpreis erhalten, anschließend verübt ein „Rechtspopulist“ einen Anschlag auf Merkel. Damit ist jede asylkritische Stimme erledigt.
    Dies dürfte eines der Szenarien sein welche die Beschützer der Demokratie in der BRD längst durchgespielt haben.
    Oder natürlich es geschieht ein Brand in einem Asylbewerberheim bei welchem mehrere Menschen zu Schaden kommen. Das erfüllt den selben Zweck.

  82. sk schreibt:

    @ Onkel Peter

    Das glaube ich nicht. Demnach müsste der komplette Bush Clan, Kissinger, Rothschilds und wie sie nicht alle heißen mindestens ebenfalls „verunfallt“ oder „ge-mannichlt“ sein.

    Sind sie aber nicht. Weil sie Teil des Systems sind.

  83. Katz schreibt:

    Guten Morgen,
    halle.leaks postete auf FB gar anheimelnde, appetitliche Fotos aus einer Unterkunft in Anhalt. Der Text dazu war äußerst aufschlussreich, denn der Ungehorsam greift um sich. Nicht mal mit (erstaunlich hohem ) Lohnangebot ließen sich die Freiwilligen umstimmen.
    Kopie:

    TEILEN und SPEICHERN, bevor diese Fotos durch FB gelöscht werden.

    Diese Bilder dienen lediglich der Dokumentation, da Transparenz absolut notwendig ist.

    EXKLUSIVE Aufnahmen aus den Unterkünften!

    Trotz absolutem Foto- und Filmverbot sind uns diese Bilder auf einem USB-Stick übergeben worden. Mitarbeiter dürfen keine Handys mit an den Arbeitsplatz nehmen!

    In ein großes Heim in Anhalt wurde die Freiwillige Feuerwhr gerufen, ob sie freiwillige Helfer habe, welche für 18 Euro die Stunde, einen Job erledigen würden. Was, wurde nicht genau definiert. Als die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr vor Ort ankamen mit ihrem Auto und der Spritztechnik, sollten sie dort vor Ort die total verdreckten Toiletten mit dem Feuerwehrschlauch säubern, da die beauftragte Reinigungsfirma den Job aufgegeben hatte. Für 18 Euro die Stunde wollte das keiner machen. Sie sind ohne Erledigung des Auftrages wieder gefahren.

    TEILEN und SPEICHERN, bevor diese Fotos durch FB gelöscht werden.

    Wichtig zur Beachtung: Hier läuft ne Menge schief. Verdammt wichtig ist, dass sich Euer Unverständnis und Protest NICHT gegen die Einwanderer richtet, da diesen teilweise falsche Versprechungen gemacht wurden, welche sie hergelockt haben. Die Verantwortlichen dafür sind die Parlament-Arier, welche in der ReGIERung, Bundes- und Landesparlamenten sitzen. Auch in Eurer Stadt wohnen verantwortliche Parteifunktionäre. Besucht sie, redet mit ihnen (friedlich!).

    ‪#‎toilettenbenutzung‬ ‪#‎wurstsuppe‬ ‪#‎hygiene‬ ‪#‎dusche‬ ‪#‎klo‬

  84. Onkel Peter schreibt:

    @sk:

    Stimmt auch wieder.
    Dann wird es wohl ein Anschlag auf ein Asylheim werden.

  85. Anonymous schreibt:

    @KB

    Bezüglich Putin und der Wirtschaft 😉

  86. sk schreibt:

    @Onkel Peter

    Ja, aber kein läppischer mit Brandsatz ins Fenster oder Nazis die im Hausflur Holzstöcke anzünden, sondern richtig mit „Bass“. Oder ein „Sportschütze“ mit Schlangentattoo und automatischen Waffen besucht mal den Tag der offenen Tür.

    Es ist wohl noch nicht kalt genug draußen um das Ding zu starten.
    Die Winterpause der Bundesliga um Weihnachten rum ist doch ein schönes Datum.

    – Kalt
    – Leute sitzen vor der Glotze
    – Maximal durch Weihnachtskonsum sediert, andere Ablenkungen nicht vorhanden
    – Alle moralisch drauf
    – Tränendrüse auf Volllast
    – Brieftasche daher für Spenden weit geöffnet

  87. Onkel Peter schreibt:

    @sk:

    Ja, gut möglich.
    Jedenfalls sollten wir die hier mit absoluter Gewissheit mitlesenden „Demokraten“ in Kenntnis setzen dass und bereits jetzt bekannt ist was sie im Schilde führen.
    Hinterdrein, nachdem es bereits geschehen ist zu grübeln was das wohl gewesen sei nutzt dann herzlich wenig.
    Besser wenn die Damen und Herren vorher im Bilde sind dass das Volk nicht überrascht sein wird. Vielleicht hält es sie ja davon ab irgendwelche Leute zu ermorden.

  88. Hochwasserpegel schreibt:

    Hier könnt ihr einen der Mega-Profiteuere der „Merkelschen Lebensraumpolitik“ sehen:
    LEG-Chef Hegel
    „Herr über 110.000 Wohnungen: „Wir sind dafür gemacht, Flüchtlinge unterzubringen“
    http://www.focus.de/immobilien/wohnen/beste-erfahrungen-statt-massenschlaegereien-herr-ueber-110-000-wohnungen-erklaert-so-sollten-fluechtlinge-untergebracht-werden_id_5002030.html

    und mit folgendem Foto will uns Focus Online die millionenstarke Horde junger islamischer Siedler verkaufen. Es ist so grotesk…

  89. Anhalter schreibt:

    Ein Bürger hat jetzt die Nase voll und Merkel angezeigt .

    „Ein Bürger aus Hochheim am Main hat von dieser Politik jetzt endgültig genug! Er stellt Strafanzeige gegen die Bundeskanzlerin. Der Vorwurf: „Bandenmäßiges Einschleusen von Ausländern“.

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/angela-merkel-und-de-maiziere-angezeigt-vorwurf-bandenmaessiges-einschleusen-von-auslaendern-a1275002.html

    Ich würde sagen , es ist wert diese Sache zu verfolgen. Braucht der Mann finanzielle Unterstützung ? Ein Aufruf im Netz könnte eine Spendenflut aus –
    lösen , da bin ich mir sicher .

  90. ki11erbee schreibt:

    @Hochwasserpegel

    Hinter der Siedlungspolitik stehen zu 99% deutsche Profiteure.

  91. catchet schreibt:

    Daß die Alten in Deutschland durch die Bank dumme Egoisten sind, merkt man daran, daß ihr Standardspruch lautet:

    “Ach, was in 20 Jahren hier los ist, ist mir egal, dann bin ich eh schon tot.
    Hauptsache, ich bekomm noch meine Rente”

    So einen asozialen Abschaum darf man in keinem Land dulden.

    ————————————————————————————————

    Den Spruch, „In 20 Jahren bin ich eh tot, was soll ich da noch kämpfen“, stammt von mir.

    Ich will diesen Spruch ein wenig erklären.

    Die meisten Menschen leben in der Zukunft.
    Die Religionen leben in der Zukunft.
    Die Religion Islam ist die extremste Religion, die für die Zukunft lebt.

    Du darfst
    -nicht tanzen
    -nicht lachen
    -nicht auf die Mädsche schauen
    -keine Musik hören
    -keinen Alkohol trinken.
    -kein Schweinefleisch essen
    Du musst fasten
    Du musst fünf mal am Tag beten

    Praktisch, Dein ganzes Leben lang musst du Trübsal blasen.
    Aber dafür geht dann im Paradies die Post ab. Im Paradies darfst Du glücklich sein.Dafür aber musst du erst einmal auf Erden dein ganzes Leben ein langes Gesicht ziehen.

    Ich muß 30 Jahre für ein Haus sparen. Jetzt kann ich mir die Butter aufs Brot nicht leisten. Jeden Groschen muß ich jetzt dreimal umdrehen.
    Aber in dreißig Jahren, ja dann werde ich glücklich sein.

    Meine Lebenserwartung ist nur noch kurz. Das ich noch 30, 40 oder 50 Jahre lebe, ist unmöglich.
    Die Wochen, Monate und Jahre vergehen für mich wie im Flug.
    Ich habe viel für die Zukunft gekämpft.
    Eine weite Zukunft habe ich nicht mehr.
    Die jungen Leute, die eine weite Zukunft haben, die noch 30, 40, 50 Jahre leben, die sollen und müssen für IHRE Zukunft kämpfen.

    Alles was in Meiner Macht steht, dass tue ich noch.
    -Compact und Ki11erbee unterstützen
    -wählen
    -bewusst einkaufen
    -Menschen, die auf den Boden gefallen sind, die Hand reichen
    -die Wahrheit verbreiten(aber nur denen, die sie hören wollen)

    Junge Leute, wie Nob1 haben meinen größten Respekt.

    Ich brauche mir keine Gedanken zu machen, was in 20 Jahren sein wird.
    Nob1 macht sich Gedanken darüber.Und das ist richtig.
    Denn in 20 Jahren ist seine Zukunft…nicht meine.

  92. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Du unterscheidest dich sehr von den Leuten, die ich meine, denn du denkst um, du hörst zu und du tust das, was du noch tun kannst.

    Die anderen wählen weiter CDU, denken nicht um und wenn man ihnen die Wahrheit erzählt, verspotten sie einen.

    Glaub mir, mit denen hast du überhaupt gar nichts gemeinsam, höchstens das Alter.

  93. catchet schreibt:

    @ki11erbee

    Das weiß ich.
    Ich wollte meinen Satz nur noch einmal deutlich erklären.
    Ich habe früher ja auch nicht weiter, als bis zur Nasenspitze gedacht.
    Deshalb schrieb ich auch, dass ich nur noch denen die Wahrheit erzähle, die sie hören wollen.
    Alle anderen Personen sind Zeitverschwendung.
    Das Gehirn nimmt eben nur die Informationen auf, die es aufnehmen möchte.

    Ich habe 30 Jahre z.B. auf die Raucher eingeredet.
    Nicht EINEN habe ich überzeugt.
    Ziemlich schlechte Bilanz, gell?
    Und die haben weitergeraucht, als man ihnen den Fuß, Unterschenkel, Oberschenkel amputiert hat.

    Die Zeit hätte ich in Patienten investieren sollen, die sich über Hilfe freuen und diese annehmen.

  94. what? schreibt:

    sorry, mopo24 gehört offensichtlich zu den größten lügen- u. manipulationspropaganda-scheiß.

    wo kann man sich überhaupt noch belesen, ohne dass einem schlecht wird?

  95. Onkel Peter schreibt:

    @what?

    Wenn es wirklich so sein sollte dass die syrischen „Flüchtlinge“ meinen Assad sei Schuld, sollte Russland seine Kräfte umgehend abziehen und dem IS das Feld überlassen. Es wäre schade um die russischen Soldaten die für nichts ihr Leben riskieren( möglicherweise brauchen wir sie bald hier in Deutschland), außerdem könnte Russland seine Steuergelder anderweitig verwenden.
    Und alle wären zufrieden.
    Dann sollten die syrischen „Flüchtlinge“ heimkehren, aber bitte nicht wieder zurückkommen.

  96. ki11erbee schreibt:

    @Onkel Peter

    Die ganze Sache ergibt Sinn, wenn man sich klarmacht, daß Deutschland ein Rückzusgebiet für die Leute sind, die in Syrien gegen Assad gekämpft haben.

    Deutschland ist praktisch ein Ferienlager für ausgediente IS-Kämpfer.

  97. nichtwichtig schreibt:

    Mal etwas Heiteres für den Freitagnachmittag:

    http://www.suedkurier.de/nachrichten/baden-wuerttemberg/Unsere-Notdurft-verrichten-wir-ausschliesslich-auf-Toiletten-Warum-die-Hardheimer-Benimmregeln-fuer-Fluechtlinge-eigentlich-zum-Lachen-sind;art417930,8211672

    Es wurden Benimmregeln für Flüchtlinge aufgestellt und der Südkurier kann das natürlich nicht unkommentiert stehen lassen und kommentiert jede einzelne dieser Regeln.

    So blöd kann man doch eigentlich nicht sein? Es erstaunt einen immer wieder aufs neue.

  98. Onkel Peter schreibt:

    Genau dies ist dieser Umfrage zu entnehmen. Diese besagt das zwei drittel also keinerlei Problem mit dem so. IS haben.
    Oh Weh, was haben wir da nur in unser Land gelassen?

  99. KDH schreibt:

    @ Onkel Peter

    Selbst wenn an dieser Umfrage was drann wäre und Syrer wieder verschwinden, es sind noch ausreichend Afghanen/Pakistaner on tour, und das Merkel-Ding war auch nicht umsonst unlängst in Indien!? Und sollte das auch noch nicht reichen, könnte man ja mal nachschauen gehen, wieviele Neger aktuell im Mittelmeer baden. Das hiesige Regime wird den Nachschub schon nicht abreißen lassen…

  100. Onkel Peter schreibt:

    Merkel hat den Friedensnobelpreis nicht erhalten. Das bedeutet, man mag es kaum glauben, dass es auf dem Globus noch üblere Gestalten als Merkel geben muss

  101. Anonym schreibt:

    @Onkel Peter

    😀

    Schadensbegrenzung ——- war schon vorher bestimmt wer den bekommt.

    Und schon ist das deutsche / europäische Volk beruhigt ….?
    Oder etwa nicht. Alles Theater — ich fall darauf nicht herein.

  102. nob1 schreibt:

    @Onkel Peter / Anonym

    Es gibt keine üblere/bösere Gestalt auf dieser Welt (die in der Öffentlichkeit steht), als die Merkel. Als ich heute hörte, daß sie die „Auszeichnung“ nicht bekommt, dachte ich mir: „OK, die will das noch ein Jahr durchziehen“. Bei der Will sagte sie ja auch, daß ihr das egal sei, sie wär zu sehr beschäftigt um sich darüber Gedanken zu machen. Für mich bedeutet das, daß sie ihre „Mission“ in Deutschland noch lange nicht beendet hat.

    @catchet

    An dir sollten sich alle Alten ein Beispiel nehmen. Du stehst zu deinen Fehlern, die du gemacht hast. Und du hast dieses Denken „was nach mir kommt, ist mir egal“ abgelegt. Davon bin ich beeindruckt, denn ich kenne keinen in dem Alter, der das genau so sagt.

    @ Protest Dresden-Übigau (falls jemand mitliest)

    Ich bin beeindruckt. War euch schon dreimal besuchen. Ihr entwickelt euch. Erkennt eure Fehler. Macht weiter. Lasst euch nicht an der Nase herumführen.

  103. Jens schreibt:

    Angela Merkel bei Anne Will – DIE Wahrheit und der Unterschied zwischen Traum und Realität!

  104. KDH schreibt:

    Täterää -Tusch:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nach-anschlag-im-april-mutmasslicher-brandstifter-von-troeglitz-ist-npd-anhaenger-13847894.html

    Strunzdummer Tröglitzer Jung-Nazi als „dringend tatverdächtig“ ermittelt…. na wer hätte das gedacht!? 😀

  105. Onkel Peter schreibt:

    Da hat jemand jemand anderem im Suff wat uff die Lichter gekloppt.
    Also dasselbe wie das was täglich vor jeder Dorfschenke passiert.

    Dem Focus ist es allerdings einen eigenen Artikel wert:

    http://www.focus.de/regional/mecklenburg-vorpommern/mehrere-attacken-in-ostdeutschland-besoffen-und-brutal-deutsche-schlagen-auf-auslaender-ein_id_5003410.html

  106. what? schreibt:

    wenn ich derartige kommentare bei fb lese…

    „Ihr habt immer noch nicht verstanden, das wir seit dem letzten Weltkrieg den Amerikanern gehören und nichts zu sagen haben. Wir sind immer noch besetztes Land. Die Wiedervereinigung ist 1990 widerrufen worden. Deutschland ist bei der UNO als GmbH eingetragen. Und ihr meint die Deutschen hätten jemals was zu sagen. Alles nur Verarsche am Volk.“

    … rege ich mich extrem über diese form der opferhaltung auf! die armen deutschen politiker u. das ach so machtlose volk können ja gar nichts gegen die bösen amis machen. mut u. ehre fehlanzeige!

  107. what? schreibt:

    @ onkel peter

    oh wie erschütternd.
    komisch, dass ich da an einen alkoholisierten syrer denken muss, der vor einer weile ein junges mädchen angegriffen u. dann einen alten mann (beide deutsche) krankenhausreif geschlagen hat.

    aber das ist natürlich nicht annähernd so erschütternd.

    wir wissen doch wie der hase läuft.

  108. Onkel Peter schreibt:

    @what?:

    Ich sags ja, in Anbetracht der Tatenlosigkeit der Deutschen wird der Staat wohl oder übel nachhelfen müssen und selber Anschläge inszenieren.
    Zu was verdienen diese ganzen Beamten denn sonst ihr vieles Geld?

  109. Herr Mueller schreibt:

    Die muslimische Besiedlung hat für mich auch einen Sachzwang- Aspekt. Ok, wir „brauchen“ Millionen Sockelarbeitslose zur Lohndrückerei, Neumieter für Wohnungsleerstand, Konsumenten für einbrechende Umsatzgewinne – aber wir leben in einem Europa mit Niederlassungsfreiheit! Gibts in Spanien, Portugal, Griechenland usw nicht genug Arbeitslose? Warum kommen die nicht?? Warum verlassen gutausgebildete deutsche Fachkräfte zu Hunderttausenden jedes Jahr ihre Heimat? Weil Deutschland einfach so scheiße ist, dass es kein vernünftiger Mensch ertragen kann! Lediglich für muslimische Neusiedler ist dieses unsere Land noch eine bessere Alternative als ihre religiös- hirnverbrannten Bürgerkriegsstaaten.

  110. ki11erbee schreibt:

    @Mueller

    Das Problem sind nicht die Moslems, sondern die Christen in der CDU, die sie hier ansiedeln.

    Kein Moslem würde die Alten aus den Wohnungen werfen, um Ausländer anzusiedeln.

    Wer mit dem Finger auf Moslems zeigt, sollte sich fragen, ob der Finger sauber ist.

    Nicht zuletzt sollten wir uns klarmachen, daß es Christen waren, die im Jahr 2001 den false flag in NewYork verübten und daß seitdem der Nahe Osten in Flammen steht.

    Würde man mich fragen, ob Christen oder Moslems schlimmer sind, ich wüsste die Antwort.

  111. spartaner schreibt:

    „Liebe Leserinnen und Leser,
    im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf SPIEGEL ONLINE finden Sie unter diesem Text kein Forum. Leider erreichen uns zum Thema Flüchtlinge so viele unangemessene, beleidigende oder justiziable Forumsbeiträge, dass eine gewissenhafte Moderation nach den Regeln unserer Netiquette kaum mehr möglich ist. Deshalb gibt es nur unter ausgewählten Artikeln zu diesem Thema ein Forum. Wir bitten um Verständnis.“

    Ein gutes Zeichen meiner Meinung , die leute Beschweren sich massiv in allen Massenmedien, und deshalb wird nur noch Zensiert wie sie es selber bestätigen.
    Die Deutsche Bevölkerung sieht merkt langsam das hier eina ganz große Sauerei vom Merkel Regime im gange ist. Die Siedlungspolitik des Regimes hat Gigantische Dimensionen erreicht . Wird das Deutsche Volk endlich reagieren und Widerstand gegen diese Brutale Umvolkung leisten?

    http://m.spiegel.de/panorama/gesellschaft/a-1057146.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=

  112. Dahoam schreibt:

    *gelöscht*

    Natürlich waren die Ausführenden von 9/11 Christen: Schorsch Dabbelju, Dick Cheney, Donald Rumsfeld, die Generäle der USA, der militärisch-industrielle Komplex.

    Rumsfeld hat sogar deutsche Wurzeln und ist als Verteidigungsminister der wichtigste Teilnehmer an 9/11. Man kann also sagen, daß 9/11 ein deutscher false-flag war.

    Daß Juden in die Anschläge involviert sind und profitieren (Silverstein), bestreite ich keinesfalls, aber ohne die Organisation und die Teilnahme von Christen an dieser Aktion, hätte sie nie stattfinden können.

    Leider bist du immer noch auf der moralischen Stufe eines 3-Jährigen, der alles mit „Der aber auch!“ und „Der hat aber gesagt!“ rechtfertigen will.

    Wenn du einen Mord verübst, und ein Jude tut das auch, bist du dann unschuldig?

    Du als Deutscher hast immer noch nicht begriffen, daß jeder die Verantwortung für seine Taten übernehmen muss und wird.
    Die Taten anderer sind irrelevant.

    killerbee

  113. Dahoam schreibt:

    @killerbee

    Rumsfeld hat sogar deutsche Wurzeln und ist als Verteidigungsminister der wichtigste Teilnehmer an 9/11. Man kann also sagen, daß 9/11 ein deutscher false-flag war.

    Ja, das klingt schon sehr überzeugend!

    Und in diesem Zusammenhang darf man auch den Mohammed Atta nicht vergessen … Der kam ja aus Hamburg … 😉

  114. spartaner schreibt:

    Die PI Server attake sehe ich so:
    Solange der Feind nur der Islam und die Links Rot Grünen waren , war alles ok
    Doch seit sie vor ein paar wochen immer öfter Merkel und das ganze CDU – CSU gesocks angefangen haben wegen der Siedlungspolitik zu kritisieren , hat das faule Merkel System sofort reagiert … und befehlt sozusagen :
    Entweder ihr hört auf das Regime zu kritisieren und schreibt wie früher weiter nur Bulshit … oder euere Karriere ist zu Ende und PI auch.
    Wird sich zeigen wer hier nachgibt?
    Es ist schon Unglaublich wie der Merkelfaschismus in Deutschland fortgeschrieden ist…..

  115. Onkel Peter schreibt:

    @spartaner:

    Sehe ich ebenso. Es fällt auf dass die Artikel bei PI endlich anfangen in die richtige Richtung zu zeigen. Attacken auf PI gab es schon immer, aber in letzter Zeit werden sie massiver. Es scheint so dass Eines mit dem Anderen zu tun hat.

  116. tomcatk schreibt:

    Mit verlaub KB aber diese Massenmörder sowie die in der CDU sind keine Christen.
    Christ bin/werde ich nur dadurch, das ich Jesus Christus als meinen persönlichen Retter annehme und mich an seine Gebote halte.
    Mord gehört definitiv nicht dazu.
    Diese Leute mögen sich selbst als Christen in der Öffentlichkeit bezeichnen aber ihre Taten belegen das sie das Gegenteil von einem Christen sind.
    Dazu wirst Du im NT keine einzige Stelle finden auf die sich diese Menschen bei ihrem handeln berufen können.

  117. ki11erbee schreibt:

    @tomcat

    Ich weiß, daß es keine echten Christen sind. Trotzdem ist auffällig, daß die schlimmsten Verbrechen von Leuten/Gesellschaften vollbracht werden, die sich selber als christlich bezeichnen.

  118. Onkel Peter schreibt:

    Da war etwa Jürgen Krebs, 71, vom Bürgerverein Sachsendorf-Madlow, der sich mit jungen Flüchtlingen an die Tischtennisplatte stellte und ihnen ohne Fremdsprachenkenntnisse, dafür aber mit Händen und Füßen beibrachte zu spielen. „Die jungen Menschen haben so viele Fähigkeiten, die brachliegen. Sie wollen lernen, lernen, lernen.“

    http://www.lr-online.de/regionen/cottbus/Asylgegner-stoeren-Willkommensparty-in-Cottbus;art1049,5197134

    Der geübte Killerbee-Leser weiß ja diese Sätze zu deuten

  119. Onkel Peter schreibt:

    @ki11erbee:

    Es gibt auch richtige Christen. Die gibt es z.B. hier:

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/scharia-im-fluechtlingsheim-christen-fliehen-behoerden-wissen-von-nichts-a1275167.html

    Das Asylgesetz in der BRD wurde nicht nur von der Merkel-Clique mit Füßen getreten, sondern wie man diesem und zahllosen anderen Meldungen entnehmen kann ins präzise Gegenteil verkehrt.
    D.h. genau jene Asylbewerber die zurecht Asylanträge stellen sind genau in der BRD ihres Lebens nicht mehr sicher.

  120. EinBerliner schreibt:

    http://www.welt.de/wirtschaft/article147437066/Bruessel-und-Berlin-erwaegen-Fluechtlings-Soli.html

    „Regierungssprecher betont: „Wir wollen keine Steuererhöhungen“

    Das bedeutet, dass sie wohl ziemlich sicher kommen. Würde mich stark wundern, wenn es nicht so wäre.

  121. spartaner schreibt:

    Schäuble EU Befehlt .
    Alle Völker in der EU müssen ihren Untergang jetzt mit einer sondersteuer Bezahlen ….. tja , Umvolkung kostet so richtig Geld ..
    Sag mal , machen diese scheiß Politiker , Bonzen hier witze oder was . Wollen die wirklich große Unruhen in ganz Europa schürren ? Das ist definitiv ein offener Krieg der EU eliten gegen die Völker Europas .

  122. ups2009 schreibt:

    OT:

    Tröglitz Trüglitz … Und nun ein Hurra in Presse und Funk! Ein neuer Fall Rudolf Rupp?
    Der Beschuldigte das ideale Opferlamm?

    doch zuvor:
    Brandstifter aktivieren Widerstand gegen „Rechts“
    Montag 06 Apr. 2015 00.04 · von Ingrid Stiehler

    …ein Sprichwort sagt: „In allem Schlechten steckt etwas Gutes“ – die Brandstifter haben nur erreicht, dass sich immer mehr Menschen veranlasst sehen, für Flüchlinge und bedrohte Menschen, Partei zu ergreifen – und das ist gut so, denn ein anders Sprichwort (aus dem Lateinischen) sagt, „Wer schweigt, scheint(!) zuzustimmen.“ Super, die Demonstration der Bürger aus Tröglitz – gegen Fremdenfeindlichkeit
    http://www.focus.de/politik/deutschland/brandstifter-aktivieren-widerstand-gegen-rechts-nach-neonazi-protest-in-troeglitz-kommentar_id_6342359.html

    Ach nee wer hätte das Gedacht, ein national Denkender wäre sicher nie nicht auf die Idee gekommen „Feuer als Mobilisierungsaktion der Antifa“ … ROFFEL … „Feuer als Mobilisierungsaktion der Antifa“ war von Beginn an einer der plausiblen Thesen.

    MDR? – vor 2 Tagen
    Haftbefehl nach Brandanschlag in Tröglitz | MDR.DE
    http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/tatverdaechtiger-brandanschlag-troeglitz-ermittelt100_zc-a2551f81_zs-ae30b3e4.html

    „Im Fall des Brandanschlags von Tröglitz hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Wie die Staatsanwaltschaft MDR INFO bestätigte, wurde gegen einen Mann Haftbefehl erlassen. Der Verdächtige wurde in Gewahrsam genommen. Weitere Details sind zurzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nicht zu erwarten.

    Mitteldeutsche Zeitung – vor 16 Stunden
    Nach Brandanschlag in Tröglitz – Verdächtiger steht NPD nahe
    http://www.mz-web.de/zeitz/nach-brandanschlag-in-troeglitz–verdaechtiger-steht-npd-nahe,20641144,32126664.html

    „steht der … NPD nahe … Teilnehmer bei … Demonstrationen … (in Tröglitz) … stammt aus dem 2.700-Einwohner-Ort (Tröglitz)“

    Immerhin drei „knallharte“ Beweise für die Schuld.

    FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung – vor 23 Stunden
    Mutmaßlicher Brandstifter von Tröglitz ist NPD-Anhänger
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nach-anschlag-im-april-mutmasslicher-brandstifter-von-troeglitz-ist-npd-anhaenger-13847894.html

    „Sympathisant der rechtsextremen NPD (1). Er stellte Fotos und Videos vom Brandort auf seine Facebook-Seite (2). … der selbst in der Straße des abgebrannten Hauses wohnt (3). … an Protestmärschen gegen die Unterbringung beteiligt (4) … NPD-Parteilogo auf Facebook-Seite gepostet (5)… nach dem Brand … mehrfach Fotos und Videos vom Brandort auf seine Seite (gestellt) (6). … Auch verbreitete er einen Aufruf, einer Mieterin des Hauses materiell zu unterstützen, die durch den Brand Hab und Gut verlor. (7)“

    Das sind 7 mal „Schuldbeweise“, mehr geht fast nicht!

    Und „Da der mutmaßliche Täter als geistig wenig bemittelt gilt, … „ (ebenda .faz.net) dürfte Er den „Ermittlern“ wie im Fall Rudolf Rupp sehr wenig Widerstand entgegensetzen können, also ist der Beschuldigte das ideale Opferlamm!

  123. ki11erbee schreibt:

    @ups

    Riecht nach inside-job. Die gesamte NPD-Szene mit ihren hirnlosen Neonazis ist vom Verfassungsschutz unterwandert und gesteuert.

  124. vde schreibt:

    Asyl in deutschen Wohnzimmern…gutmenschen nicht heilbar…

  125. Gernot schreibt:

    „Wenn es aus 80 Millionen Kehlen …“
    Was für eine Zahl! Da müsste man die Deutschen aus der Schweiz, Österreich, Luxemburg, Belgien, Dänemark, Kasachstan, Polen, Ungarn, Südtirol, Chile usw. mitrechnen und käme gewiss immer noch nicht auf die 80 Millionen.
    Ich rede natürlich von Deutschstämmigen, nicht von deutschen Staatsangehörigen. Das kann ja jeder werden; knapp 8 Milliarden Menschen haben ein Option darauf, wenn sie sich nur brav integrieren.

  126. ki11erbee schreibt:

    @Gernot

    Es gibt mehr als genug Ausländer in Deutschland, die etwas gegen die Siedlungspolitik haben.

    Das ist keine Frage der Ethnie mehr, sondern des gesunden Menschenverstandes.

  127. Onkel Peter schreibt:

    @ups2009::

    Sympathisant der rechtsextremen NPD

    Die übliche Lachnummer: Wieviele Sympathisant der SPD mögen täglich Straftaten begehen? Wieviele Sympathisanten der CDU, und welche sind dies?
    Gibt es dazu eine Statistik?

    Es gab mal eine lächerliche Initiative namens „NPD-Verbot jetzt“.
    Die entblödeten sich sich dies etwa so zu begründen, die NPD gäbe Gewalttätern eine politische und soziale Heimat.
    Wievielen Schwerverbrechern mögen Parteien wie CDU und SPD eine politische und soziale ( CDU und SPD geben ihnen nachweislich tatsächlich eine, denn sie sorgen dafür dass Verbrecher immer wieder laufen gelassen werden, und sorgen dafür dass sie Geld vom Staat erhalten) Heimat geben? Werden es hunderttausende sein oder Millionen?
    Fragen über Fragen…

  128. vde schreibt:

    ..ich weiß nicht, wie oft ich mir in den ersten Minuten, beim anschauen des Clips mit der flachen Hand an die Stirn gefaßt habe…

    wenn das unsere neue Jugend verkörpern soll, also die Generation für die unsere tapferen Trümmerfrauen sich aufgeopfert haben, dann -gute nacht-deutschland- so gehirnverwaschen kann man doch nicht sein?

  129. vde schreibt:

    *gelöscht, Desinformation*

    Udo Pastörs ist ganz offensichtlich V-Mann des CDU-Regimes.
    killerbee

  130. spartaner schreibt:

    „Das Internet dürfe „kein rechtsfreier Raum“ sein. Die Mitgliedstaaten sollten Täter „anklagen und diese Leute vor Gericht bringen“.

    Mal vorstellen, jeder der sich kritisch gegen die Siedlungspolitik im Internet äußert kann bald strafrechtlich verfolgt werden …. Es ist Unglaublich aber wahr …. wir haben wirklich eine faschistische Diktatur .
    Jede kritik an der Politik des jeweiligen EU Landes wird so wie es aussieht strafbar werden
    Und die reden dan über Meinungsfreiheit und Menschenrechte ..LOL..
    Da ist Nordkorea im vergleich zu EU ein Demokratischer Staat.

    http://m.faz.net/aktuell/politik/europaeische-union/eu-will-loeschungen-von-hasskommentaren-veranlassen-13849490.html

  131. ki11erbee schreibt:

    @spartaner

    Was weißt du eigentlich über Nordkorea?

  132. spartaner schreibt:

    Ehrlich gesagt nicht viel… ich wollte nur dieses faschistische antidemokratische vorhaben der EU , die abschaffung der Bürgerrechte in betracht ziehen…

  133. ki11erbee schreibt:

    In welchem sozialistischen Staat ist jemals versucht worden, die Bevölkerung in dem Maße zu verändern wie jetzt in der EU?

  134. what? schreibt:

    @vde

    u. diese halbwüchsige dame sollte besser mal abstand davon nehmen soviel unwahrheiten u. unsagbaren scheißdreck zu verbreiten.

    mit einer solchen jugend kann man wirklich nur verlieren, weder ausreichende bildung, geschweige denn gesunder menschenverstand sind vorhanden.

    mir war wirklich nicht bewusst, dass es soviel dummheit unter den deutschen, aber auch unter den europäern gibt.

    und wenn wir pech haben, ziehen uns genau diese leute mit ihrer unbeschreiblichen dummheit (dummheit müsste eigentlich strafrechtlich verfolgt werden dürfen) mit in den abgrund.

    wo ist diese generation eigentlich aufgeklärt u. was haben die für werte?

    aber man darf trotzdem nicht alle jüngeren menschen in unserem land über einen kamm scheren. ich selbst bin auch noch keine 30 u. zähle mich somit noch dazu.

  135. what? schreibt:

    @ki11erbee

    da hast du recht. was z.zt. in europa vorgeht gab es bisher noch nie in der geschichte der menschheit. obwohl ich sagen muss, wenn ich mir einige andere europäische länder in bezug auf die „flüchtlingskrise“ anschaue, sind die dortige regierungen wohl gleichermaßen gegen ihr eigenes volk, wie hierzulande.

  136. spartaner schreibt:

    Ganz genau Killerbee du hast recht . In keinen Sozialistischen Land wurde jemals versucht die Bevölkerung mit Siedlungspolitik auszutauschen….
    Nur unsere Kapitalistisch – faschistische EU hat diese Agenda ….. natürlich in zusamenarbeit mit allen Komplizen Regierungen wo brav mitspielen…

  137. vde schreibt:

    @KB- danke für deinen hinweis bezüglich pastörs, gibt es von dir nen tipp für mich solche vm´s zu erkennen? ok-nicht immer ist, wo NPD draufsteht, auch NPD darin…

    @what- ist auch meine Überlegung gewesen, natürlich gibt bei den jüngeren, als auch bei den älteren -schon bzw. noch- klare köpfe…

  138. ki11erbee schreibt:

    Die meiste Ähnlichkeit haben die Vorgänge mit der Besiedlung der USA.

    Unterschied: die Häuptlinge der Indianer haben nicht ihre Leute aus den Zelten geschmissen, damit es die Weißen warm haben.

  139. ki11erbee schreibt:

    @vde

    Wer während einer CDU/CSU/SPD-Regierung eine Rede mit dem Satz beginnt, daß die Grünen und die Linken die größte Gefahr für Deutschland seien, der ist entweder geisteskrank oder ein Mitarbeiter der Regierung.

    Ich bin sicher, daß Pastörs nicht geisteskrank ist, also bleibt bloß noch die 2. Alternative übrig.

  140. what? schreibt:

    @ki11erbee

    was hältst du von generalmajor a.d. gerd schultze-rhonhof und seinem zweiten offenen brief an merkel?

    https://www.compact-online.de/bitte-treten-sie-zurueck-zweiter-offener-brief-von-generalmajor-a-d-gerd-schultze-rhonhof-an-angela-merkel/

  141. Dahoam schreibt:

    @vde

    Manche glauben es erst, dass es eine Wand ist, wenn sie mit dem Kopf dagegen gelaufen sind …

    Nach dem Motto „Nicht nur Worte, sondern Taten!“ könnte diese ach so süße dümmliche hirngewaschene junge Dame doch mal ein paar dieser armen „Flüchtlinge“ bei sich zu Hause beherbergen.

    Wie wär’s z. B. mit diesen beiden notleidenden, äußerst vertrauenerweckenden Gestalten rechts im Bild?

  142. Gernot schreibt:

    *gelöscht, sachlich falsch*

    Andere mögen anders darüber denken. Viele halten Menschen für beliebig formbar und daher austauschbar. Das halten sie auch noch für einen „humanistischen“ Gedanken – erstaunlich, wie unterschiedliche Kulturen entstehen konnten, wenn die Menschen – die Völker – nicht unterschiedlich veranlagt waren.
    Ich, ganz persönlich und bescheiden, liebe die Völker und Kulturen sowie deren Vielfalt: ein Menschheitsschatz. Die organisatorischen Strukturen in Staaten kann ich gut oder schlecht finden, mein Herz jedoch erreichen sie nicht.

    Mittlerweile glaube ich (Vorsicht, Verschörungstheorie :), dass den globalen Mächtigen homogene Völker in einer heterogenen Welt ein Dorn im Auge sind. Sie lassen sich schlecht einheitlich beherrschen, z.B. ganz sanft durch Moden für alle Lebensbereiche.

    Alexander der Große war der erste Mächtige, der mit seiner Massenhochzeit „Alexandrier“ erzeugen wollte statt Griechen, Makedoniern, Persern, Indern oder Babyloniern. Sie wären ihm, nicht einem Volk, verpflichtet gewesen.

    Ethnopluralismus halte ich daher auch für eine machtbeschränkende – und somit eigentlich ursprünglich „linke“ – Idee.

    Ich frage mich auch, wohin eigentlich einst irgendjemand flüchten will, wenn alles auf der Welt einheitlich ist oder die bisherigen Fluchtziele (ethnisch) wesentlich den zu fliehenden Orten gleichen.

    Gruß und meinen Dank für die Mühe des langen Lesens,
    Gernot

  143. Gernot schreibt:

    Zitat ki11erbee: „In welchem sozialistischen Staat ist jemals versucht worden, die Bevölkerung in dem Maße zu verändern wie jetzt in der EU?“

    Eben! Ich denke da an Pässe sowjetischer Staatsangehöriger. Die enthielten die Angabe „Nationalität“, und dahinter stand dann Russland, Lettland, Kirgisien, Armenien oder was auch immer. Bei aller Kritik an kommunistischer Diktatur, man besaß nicht die Hybris, die natürliche Ordnung der Dinge (in übrigens höchst rassistischer Weise) umzüchten zu wollen oder zu bestreiten.

  144. Gernot schreibt:

    Na klar, sachlich falsch – ich habe denen in den 70-ern massenhaft im Berliner EMA – Einwohnermeldeamt – die Personalausweise in die Hand gedrückt.

  145. ki11erbee schreibt:

    @Gernot

    Im gelöschten Teil waren sicherlich Fakten korrekt, aber deine Schlußfolgerungen daraus waren keinesfalls zwingend.

  146. Inländerin schreibt:

    catchet 9. Okt. 12.20

    Erstmal: Ich ziehe meinen Hut vor Dir, weil Du ehrlich, geradlinig und konsequent bist. Dahin muß man erstmal kommen.
    Junge Menschen sind noch flexibel. Als ich Anfang 20 war, habe ich gedacht, daß ich das, was andere tun, auch mitmachen müßte: In Gesellschaft Bier trinken, eine rauchen, rumflapsen. Habe dann zwar gemerkt, daß das bei mir nicht funktioniert, war aber noch nicht so weit, um zu sagen: Aha, so erscheint die Welt, aber sie ist nicht so.
    Der jahrelange Kampf gegen immer schlimmer werdende Migräneanfälle, die sich damals einstellten und den ich vor 17 Jahren endgültig gewonnen habe, hat mich dann sehr verändert und vielem gegenüber sensibilisiert. So braucht manch einer eben so eine Art Schlüsselerlebnis.
    Zum Thema Leben mit dem Islam möchte ich noch etwas sagen. Ich war mehrfach in Marokko und habe dort Menschen getroffen, die gebildet, fröhlich, sehr humorvoll und lebensfroh waren, bei denen es spontane Freundlichkeit und Herzlichkeit gab. Bis hin zu einem Paßbeamten, der sein „Häuschen“ verließ, um vor mir zu salutieren, nur weil ich mich respektvoll gegenüber seinem Land gegenüber geäußert hatte. Menschen mit Mut, Ehre und Vaterlandsliebe, die ich hier so vermisse. Und noch etwas: Dort wird auch musiziert und getanzt, und gefastet wird nur im Ramadan – aber lediglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.

    Herzliche Grüße, Inländerin

  147. Sehender schreibt:

    @Inländerin

    Bin/war auch mehrmals in islamisch geprägten Ländern und stimme Dir zu. Zum größten Teil erlebt man dort wirklich eine herzliche und aufrichtige Gastfreundschaft. Auch Mut und Ehre sind weit verbreitet.
    Was mir dort stets besonders auffällt ist der Respekt den Alten gegenüber, auch von Jugendlichen.

  148. Inländerin schreibt:

    @ Sehender

    Ja, Respekt gegenüber alten Menschen – das hatte ich vergessen, anzuführen. Auch auf Kreta habe ich das erlebt. Mich dabei dann immer gefragt, welche Gesellschaft damit wohl überlegener und überlebensfähiger ist – die dortige oder unsrige. Mein Urteil ist immer gleich ausgefallen …
    Intakte Familien sind auch mit ein Zeichen einer intakten Gesellschaft.
    Und da ich ebenfalls aus einer intakten Familie stamme, habe ich mich dort unwahrscheinlich wohl gefühlt.

  149. what? schreibt:

    interessanter Kommentar:

    „Mutti Merkel ist nicht dumm. All ihr Handeln hat eiskaltes Kalkül. Sie ist die Komplizin selbsternannter Weltherrscher und Amerika kommt vor Lachen nicht in den Schlaf. Thomas P. M. Barnett, US-amerikanischer Forscher auf dem Gebiet der Militärstrategie, geb. 1962 in Chilton, hat in zwei Büchern – „The Pentagon’s New Map“ und „Blueprint for Action“ – die Strategie der Globalisierer zur Erreichung der Weltherrschaft dargelegt. Pikant dabei: Diese Bücher durften bisher nicht übersetzt werden.

    Er schrieb: “Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde, sie soll durch die Vermischung der Rassen herbeigeführt werden, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa. Hierfür sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zu Begreifen, aber Intelligent genug um zu Arbeiten.”

    Noch Fragen?

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Farage – Merkel und Hollande sind Versager http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2015/10/farage-merkel-und-hollande-sind-versager.html#ixzz3oFlZZNzd

  150. ki11erbee schreibt:

    @what

    Wenn du noch einmal das Wort „Marionette“ benutzt, kommst du unter Moderation.
    Erste und letzte Warnung.

  151. Onkel Peter schreibt:

    @what?:

    Merkel und Hollande sind Versager

    Ich weiß diese Überschrift stammt nicht von dir.
    Also Merkel und Hollande wären Versager wenn sie die von ihnen angestrebte Richtung nicht einhalten könnten. Das ist jedoch ganz und gar nicht der Fall, sie haben ihre Politik zielstrebig und mit größter Intelligenz durchgezogen.
    Was insbesondere Merkel angeht, so haben wir es mit einem Fall allergrößter Staatskunst zu tun. Die Leistungen Merkels kann man nicht hoch genug einschätzen. Das ist wahre Meisterschaft, sie steht in einer Reihe mit den größten Staatenlenkern in der menschlichen Geschichte!
    Dass sie jetzt vielfach als unvermögend und unfähig hingestellt wird ist schon wieder eine Meisterleistung von ihr und ihrer Clique an sich!

  152. Onkel Peter schreibt:

    Etwas wie ich finde recht Spannendes im Video des von @what? verlinkten Beitrags.
    Das Video wurde von der UKIP am 7.Oktober hochgeladen das war letzten Mittwoch. Es zeigt lt. Auskunft im Begleittext eine Sitzung im europäischen „Parlament“ vom selben Tage.
    Merkel sitzt wie eine überführte Angeklagte vor Gericht, das sagt ihr Gesichtsausdruck.

    An welchem Tag kam diese Sendung mit dieser komischen ARD-Lesbe?
    Da kann man doch schwerlich behaupten Merkel wüsste nicht genau was sie täte

  153. what? schreibt:

    @ki11erbee u. onkel peter

    mir ist bewusst, dass sie keine versager, marionetten oder opfer sind u. das diese behauptungen nur taktik ist.

    mir persönlich ist schon lange klar, dass merkel u. co. einen plan ausführen u. dass bisher alles nach ihren vorstellungen läuft.

    dieses zitat stammt von einem kommentator der seite, die ich unten verlinkt habe. mir ging es um den text im unteren abschnitt, in dem es um das buch geht.

  154. Onkel Peter schreibt:

    dieses zitat stammt von einem kommentator der seite, die ich unten verlinkt habe. mir ging es um den text im unteren abschnitt, in dem es um das buch geht.

    Ja ist schon klar, hab ich auch so verstanden

  155. Dahoam schreibt:

    @Merkel wahnsinnig?

    Ja, klar – was denn sonst?

    Und ein falsches Luder obendrein!

    Erst die ganzen Menschenmassen hereinlocken und hereinholen. Und dann: …

    focus.de, 12.10.15:

    „Kanzlerin kann sich nicht vorstellen, Flüchtlinge aufzunehmen.

    Sie persönlich könne sich allerdings nicht vorstellen, bei sich zu Hause Flüchtlinge aufzunehmen, sagte die Kanzlerin der „Bild“: „Auch wenn ich großen Respekt für die Menschen habe, die das tun, könnte ich mir das für mich derzeit nicht vorstellen.“

    Jo – Wasser predigen und Wein trinken … des hamma gern …

  156. what? schreibt:

    @vde

    jetzt vergleich doch bitte mal die junge Dame in dem Video, welches du gefunden hast, mit dieser jungen, mutigen, ehrlichen, intelligenten frau:

    RESPEKT!!!

  157. ki11erbee schreibt:

    @what

    Frau Schulz ist sicherlich mutig, ehrlich und jung, aber intelligent ist sie leider nicht.

    Sie lebt immer noch in ihrer Kinderwelt und glaubt, die Politiker, die einen Plan durchziehen, seien „verrückt“, nur weil sie den Plan nicht versteht.

  158. what? schreibt:

    @ki11erbee:

    ja, da hast du recht. man hört bei ihr ganz deutlich heraus, dass sie in bezug auf das handeln der politiker noch nicht erkannt hat, dass es skrupellose absicht u. vollkommen durchgeplant ist. aber es sollte doch ein vögelchen geben, welches ihr die wahrheit noch zwitschert!

    u. abgesehen davon, dass sie diesen bedeutenden fakt noch nicht erkannt hat, ist sie trotzdem sehr viel intelligenter, als so manch ein anderer in unserem land.

  159. Karl schreibt:

    Keine weiblichen Putzkräfte mehr in Asylunterkunft

    „In einer Asylunterkunft in Kitzingen werden nach sexuellen Übergriffen auf eine Putzfrau künftig nur noch männliche Reinigungskräfte eingesetzt. Bis kommende Woche sollen die Putzfrauen beim Reinigen der Duschen und Toiletten von Wachleuten begleitet werden.“

    Unglaublich, ich würde denen einen Eimer in die Hand drücken und fertig. Putzt du … ist gut, putzt du nicht … ist auch gut.

    Man könnte ja auch die Antifa, den Chef des BDI, den Chef des ifo-Instituts, die Mitglieder der Bertelsmannstiftung, den Chef des DIW und die lieblichen Welcomm Fähnchenschwenkerrinnen zu Putzkolonnen zusammmenstellen und sie in die Asylantensauställe zum reinigen schicken.,das währe wohl das erste mal in ihrem Leben das sie einer Tätigkeit nachgehen müssten.

    Worte in Fettdruck von mir geändert.
    killerbee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s