Haha, guter Witz!

.

(Die Söldner des kapitalistisch-faschistischen Merkel-Regimes bei der Auszahlung In Halle an der Saale)

.

MM-News bringt heute als Schlagzeile:

„Trotz Grenzkontrollen täglich 10.000 neue Flüchtlinge“

.

Das Wort, das mich zum Lachen bringt, lautet „TROTZ“.

Wann genau haben die Deutschen verlernt, ihre eigene Sprache zu verstehen?

Grenz-KONTROLLEN

sind etwas anderes als

Grenz-SCHLIESSUNGEN.

Klingt komisch, is aber so!

.

Daß die Grenzen „kontrolliert“ werden, bedeutet doch nicht automatisch, daß deshalb weniger Söldner vom faschistischen CDU-Regime angesiedelt werden!

Es bedeutet nur, daß an den Grenzen pro-forma vielleicht ein paar Hundert Polizei-Hansel und -Greteln auf und ab marschieren.

Und sobald sie einen Flüchtling sehen, gehen sie auf ihn zu, sagen „Wellkam in Germoney“ und fahren ihn ins nächste Aufnahmelager.

Nicht jedoch, ohne ihm vorher noch einen Original Germoney-Willkommens-Glücksbärchi™ und eine Master-Card der deutschen Bank in die Hand zu drücken.

kuscheltiere

.

Also echt jetzt.

TROTZ Kontrollen holt die kriminelle Merkel-Clique immer noch täglich 10.000 neue Söldner nach Deutschland.

TROTZ!!

Das ist ja ein Ding.

Das konnte ja nu gaaaaaa keiner ahnen.

Wenn die Leute einfach mal mit wachem Verstand durch die Welt gehen würden, wäre ihnen folgende Meldung der letzten Tage aufgefallen:

Nun berichtet BILD, dass der Innenminister zeitgleich eine geheime Ministeranordnung erließ, den Paragraph 18, Absatz II, Nr. 1 des Asylgesetztes außer Kraft zu setzen.

Das bedeutet, dass Ausländer auch ohne Visum nicht abgewiesen, sondern weiterhin nach Deutschland eingelassen und in hiesigen Asylunterkünften untergebracht werden sollen.

.

Was genau gab es daran jetzt nicht zu verstehen?

De Maiziere hat einerseits zwar larifari-Grenzkontrollen eingeführt, aber mal eben per „geheimer Ministeranordnung“ die Gesetze außer Kraft gesetzt, die eine Abschiebung legitimieren würden.

Ohne Volksabstimmung, ohne Diskussion, ohne das Parlament zu fragen.

Einfach so per Handstreich.

Wenn das nicht die Definition einer faschistischen Diktatur ist, was dann?

Achso, er lässt nur „Gesetze ruhen“.

Na dann, das ist natürlich was anderes…

facepalm four

.

Und die größte Sorge der bekloppten Bayern ist, daß zu ihrem doofen jährlichen Biersauf-Spektakel weniger Idioten kommen, die 35 €uro für 0,5 Liter Hopfentee bezahlen.

Mal ganz im Ernst:

Welcher mental gesunde Mensch fährt freiwillig in ein Land mit lauter Bekloppten?

Deutschland ist eine Mischung aus Freiluft-Irrenanstalt und Arbeitslager mit Internet und Bundesliga.

Treffender kann man dieses Land nicht beschreiben.

Deutscher

.

Echt, wir können froh sein, daß Merkel in ein paar Wochen weg ist, bevor sie noch mehr Schaden anrichtet.

Wir werden schon genug damit zu tun haben, den Schaden wieder gut zu machen, den sie bisher angerichtet hat!

10.000 Menschen pro Tag!

Meine Güte, wo sollen die denn alle hin?

Grenzen zu und zwar sofort!

Sonst gibts hier Mord und Totschlag, aber es scheint, als sei genau das von Anfang an das eigentliche Ziel gewesen.

Nicht nur in Deutschland, sondern mit der neuen Verteilungsquote in ganz Europa.

Merkel abzusetzen ist nicht nur wichtig für die Erhaltung des deutschen Volkes, sondern um im letzten Moment einen inner-europäischen Krieg abzuwenden, den sie mit ihren Söldnern aus aller Welt gegen die Völker Europas führen will!

.

merkel vampir byebye

(Merkel weg! Für den Frieden!)

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

77 Antworten zu Haha, guter Witz!

  1. Christian schreibt:

    Merkel hat ausgedient, das steht fest. Sogar ihre „treue“ Partei-Brigade kehrt ihr allmählich den Rücken zu. Huren halt. Was mich etwas besorgt ist die Tatsache, dass Merkel nur die Spitze des Eisbergs ist, und nach ihr jemand genauso dämlich und befehlshörig die Bühne betritt (oder noch mehr). Ich weiß, dass Du es nicht gerne liest, aber wir müssen realistisch bleiben – Merkel ist nur eine von vielen, und der Kampf um ein neues Deutschland und Europa hört mit ihren Rücktritt noch lange nicht auf. Was jedoch außer Frage steht: Merkel wird in die Geschichte eingehen. Was sie in 10 Jahren angerichtet hat, wird man (hoffentlich) nicht mehr toppen können.

  2. Alfred Z. schreibt:

    Was noch hinzukommt sind die Charakterlumpen unter uns, innerhalb der Bevölkerung. Um die muss man sich auch kümmern.
    Da bereitet mir vor allem das Ost/West Gefälle Sorgen …

  3. Onkel Peter schreibt:

    Das Vorkommnis in Suhl lässt erahnen. das sind Leute welche sich nicht so einfach mit einem Bescheid des Sozialamtes abspeisen lassen werden.

  4. Knurx schreibt:

    Merkt es eigentlich niemand? Im Schnitt kommen ca. 10.000 „Flüchtlinge“ täglich in Deutschland an – mal sind es 7.500, mal 15.000… belassen wir es der Einfachheit halber bei durchschnittlich 10.000 am Tag, so steht es ja auch oben im Artikel. WIE kommen DIE dann zu Schätzungen von 800.000 bis 1 Mio in 2015??? 10.000 pro Tag mal 365 Tage ergibt gute 3,5 MILLIONEN!

  5. Knurx schreibt:

    Und schon werden aus dem statistischen 1 „Flüchtling“ pro 100 Einwohner gute 4 Flüchtlinge pro 100 Einwohner – und nächstes Jahr noch 4 und dann noch 4…

  6. McErdal schreibt:

    Was auf uns wartet…………..

  7. Onkel Peter schreibt:

    @deutschnatiionales_feigenblatt:

    Klar, warum auch nicht? Irre gibt es auf dem ganzen Planeten

  8. Max Muster schreibt:

    Hallo KB,

    anbei etwas sehr ekelerregendes..

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir haben Flüchtlingsheime mit fester Anmietung durch Landesregierungen zu verkaufen.

    Beispiel 1: Flüchtlingswohnheim für 500 – 600 Personen

    Miete / Monat 50.000 EUR
    Feste Anmietzeit 3 Jahre
    Optionszeit 3 x 3 Jahre
    Wahrscheinliche Anmietzeit 12 Jahre
    Immobilienwert allein ohne Mietvertrag: 1.700.000 EUR
    Preisvorstellung: Immobilienwert + Mietwert der festen Anmietzeit

    Der Immobilienwert beinhaltet die für den Umbau erforderlichen Ein- und Umbauten

    Serviceleistungen für Bewachung, Versorgung und Betreuung können mit dem Land selbst ausgehandelt werden.
    Tagessatz bei „Fullservice“ zwischen 25 EUR und 30 EUR / Tag / Person

    Beispiel 2: Flüchtlingswohnheim für 1.500 Personen

    Miete / Monat 150.000 EUR
    Feste Anmietzeit 3 Jahre
    Optionszeit 3 x 3 Jahre
    Wahrscheinliche Anmietzeit 12 Jahre
    Immobilienwert allein ohne Mietvertrag: 4.000.000 EUR
    Preisvorstellung: Immobilienwert + Mietwert der festen Anmietzeit
    Der Immobilienwert beinhaltet die für den Umbau erforderlichen Ein- und Umbauten

    Voraussetzung für den Verkauf:
    Informationen nach Kapitalnachweis
    Für den Fall des Betriebs: Referenzen über bereits erfolgreich durchgeführte Bewirtschaftungen

    Serviceleistungen für Bewachung, Versorgung und Betreuung können mit dem Land selbst ausgehandelt werden.
    Tagessatz bei „Fullservice“ zwischen 25 EUR und 30 EUR / Tag / Person

    Voraussetzung für den Verkauf:
    Informationen nach Kapitalnachweis
    Für den Fall des Betriebs: Referenzen über bereits erfolgreich durchgeführte Bewirtschaftungen

    Weitere Flüchtlingsheine auf Anfrage

    Über eine angeschlossene Handelsfirma können wir für Flüchtlingsheime liefern:

    1. Traglufthallen
    2. Sanitätcontainer
    3. Sanitärzellen
    4. Komplette Containeranlagen
    5. Wohncontainer
    6. Betten
    7. Schränke

    Zahlung: Bankbürgschaft oder Akkreditiv

    — Email Ende —

    Wenn man das ganze mal berechnet mit sämtlichen Ausgaben kommt man auf einen Gewinn von +900.000 Euro im Monat. Des Weiteren bleiben sämtliche Kosten beim Steuerzahler bzw. beim Land.

  9. KDH schreibt:

    Dazu auch recht gut passend das „handelsblatt“ von heute:

    Zitat:
    „Berlin. In Sachsen ist eine Debatte über den Umgang mit kriminellen Asylbewerbern entbrannt. Hintergrund ist ein Fall, bei dem zwei Asylbewerber in der sächsischen Universitätsstadt Freiberg in einem Netto-Markt eine Angestellte mit Pfefferspray und einer Machete bedroht haben. Einen der Angreifer, einen 27-jährigen Libyer, konnte die Polizei festnehmen. Der andere Verdächtige ist weiter auf der Flucht. Für Aufregung sorgt nun, dass der Vorgang keinen Einfluss auf das Asylverfahren der beteiligten Männer haben soll. „Die Bevölkerung – und dazu zähle auch ich mich – versteht und akzeptiert so etwas nicht“, erklärte der SPD-Bürgermeister der sächsischen Kleinstadt Hainichen, Dieter Greysinger, in einer dem Handelsblatt vorliegenden Email an die CDU-Bundestagsabgeordnete Veronika Bellmann. Hainichen ist der Nachbarort von Freiberg. Beide Gemeinden liegen im Wahlkreis von Bellmann.“

    Bis hierhin denkt sich der unbedarfte Leser, daß der Sozi ein echter Held ist und im Sinne seiner Gemeinde dagegen aufbegehrt. Die Klarstellung folgt aber sofort.

    Zitat:
    „Nach der geltenden Rechtslage sind den Behörden jedoch die Hände gebunden. „Grundsätzlich haben Straftaten und Gerichtsverfahren keine Auswirkungen auf das laufende Asylverfahren“, sagte der Sprecher des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Mehmet Ata, dem Handelsblatt.“

    Achwas, den Behörden sind die Hände gebunden, tja was machen wir denn dann?!
    Der entscheidende Teil bezüglich der Motivation des Bürgermeisters kommt aber erst noch:

    Zitat:
    „Der Sozialdemokrat hat für diese, wie er schreibt, „sinnlose Gesetzeslage“ kein Verständnis. „Bezüglich Flüchtlingen habe ich echt Angst, dass eine markante Zahl an Bürgern bald gegen uns marschiert. Entweder wir kriegen die Kurve oder unserer Gesellschaft droht ein sehr negativer Wandel“, warnt er. Die gegenwärtige Rechtspraxis nutzte den „braunen Zellen“. Sie schadeten aber insbesondere auch der überwiegenden Anzahl der Asylbewerber, die friedlich hier lebten und dankbar seien, in der Bundesrepublik Schutz gefunden zu haben. „Denn auf sie fällt nun bei vielen Leuten ein Generalverdacht.“

    Der Sozi hat also Angst, daß eine „markante Zahl an Bürgern“, die ja nichts als „braune Zellen“, also Nazis sind, gegen „uns“, also Lokalpolitik + Söldner, marschieren könnte. Was für ein verkommenes Subjekt!

    Aber wenigstens sind die Positionen bezogen: Politik und ihre Söldner auf der einen Seite, Bürger auf der anderen!

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/fluechtlingsdebatte-ich-habe-angst-dass-buerger-gegen-uns-marschieren/12380020.html

  10. Onkel Peter schreibt:

    @KDH:

    Aber wenigstens sind die Positionen bezogen: Politik und ihre Söldner auf der einen Seite, Bürger auf der anderen!

    Leider haben das die Bürger aber bis heute nicht einmal ansatzweise begriffen

  11. KDH schreibt:

    @ Onkel Peter

    Wie sagt eine chinesische Weisheit: Alle sind schlau…… die Einen vorher, die Andere hinterher!

    JEDER wird es irgendwann begreifen! Die Frage wird nur sein, mit wieviel Schmerz und Verlusten das einhergeht.

  12. ignatz43 schreibt:

    Bei GrenzKONTROLLEN in einem Rechtsstaat würden ALLE Asylforderer abgewiesen, die aus einem sicheren Drittstaat kommen!

    Es sei denn, er schwimmt an Nord- oder Ostsee an die Küste oder fällt vom Himmel.

    Es müssen keine Grenzen GESCHLOSSEN werden, um Asylforderern zu begegnen.

    Was im Arbeitslager BRiD augenblicklich geschieht, ist strafbarer Rechtsbruch.

    Hier habe ich gelernt, das solchen Leuten (die auch Cicero schon kannte) bei lebendigem Leib die Haut abgezogen wurde. Heute bin ich natürlich gegen solche Strafen ….

  13. Onkel Peter schreibt:

    Merkel muss weg, denn sie hat Schaden über Deutschland gebracht, ansonsten sind die Rechten bei 30 %…!

    Kommentar bei FOCUS

    http://www.focus.de/politik/deutschland/wir-brauchen-eine-grundgesetzaenderung-sunniten-gegen-schiiten-kommentar_id_6831063.html

    Die einzige Sorge scheint genau das zu sein: dass „die Rechten“ keine Stimmen bekommen. Da würde ich doch glatt vorschlagen das nächste Mal die CDU zu wählen. Damit „die Rechten“ keine Stimmen bekommen. Man sollte, wie gehabt, den Rechten“ auch keine öffentliche Plattform geben.
    Es stimmt zwar haargenau seit Jahrzehnten was „die Rechten“ sagen, aber nichts ist wichtiger als „den Rechten“ ja keine Stimme bei irgendwelchen Wahlen zu geben. Das ist nämlich wie alle wissen sehr gefährlich. Wieso, dass kann freilich niemand richtig erklären, es ist aber halt so. Weiß doch jeder. Kam doch neulich, wie hieß doch gleich dieser Film?

    Es wird viel Blut in Deutschland fließen müssen bevor die Menschen anfangen zu lernen.

  14. ki11erbee schreibt:

    @Onkel Peter

    Der eigentliche Witz ist, daß die Rechten in Wirklichkeit Linke sind und umgekehrt.

  15. Nepster7 schreibt:

    Thema VW:
    Die Amis machen wieder eine deutsche Firma kaputt…
    Wo sind die Entschädigungen und Verurteilungen für die betrügerischen Credit Default Swaps, welche mit AAA-Rating feilgeboten wurden, und die Bankenkrise in Europa ausgelöst haben?
    Wo sind die Entschädigungen im Bezug auf die Betrugsbeihilfe, damit Griechenland die Euro-Beitrittskriterien erfüllen konnte?
    Wo sind die Entschädigungen für krebsauslösende Herbizide?
    Wo sind die Entschädigungen für Industriespionage und Datenklau?
    Wo sind die Entschädigungen für die erzwungenen Sanktionen gegen Russland?
    Wo sind die Entschädigungen für die durch fortgesetzte Kriegsführung im Nahen Osten hervorgerufene Flüchtlingsflut?
    Wo sind die Entschädigungen für die fortgesetzte Manipulation der Devisen-, Aktien- und Rohstoffmärkte?

  16. ki11erbee schreibt:

    @Nepster

    Noch nicht verstanden, daß seit 1945 nur noch das Recht des Stärkeren gilt?

    Seit wann zahlen Löwen Entschädigung an die Eltern des Kälbchens, das sie gerade gefressen haben?

  17. Onkel Peter schreibt:

    Bis zum heutigen Tage konnte mir noch niemand erklären wozu „Multikultur“ eigentlich gut sein solle. Bis auf wirres infantiles Zeugs ist mir nichts bekannt.

    Kann mir jemand der hier Anwesenden da weiterhelfen?
    Ich würds echt gern wissen wollen

  18. Herr Hofmann schreibt:

    Gestern lief auf dem tageschaukanal eine Doku über die Ankunft von Flüchlingen in Darmstadt. Mit vorbereitungen, Helfern etc.

    Unten liefen die aktuellen News… „14 Verletzte bei Massenschlägerei in einem Flüchtlingsheim“ :)))

    Grüße

  19. Inländerin schreibt:

    Bauchgefühl sagte, als ich das mit VW erstmals hörte: Onkel Sam zeigt den Deutschen nur, wo hier der Hammer hängt!
    Der Anlaß dazu ist an den Haaren herbeigezogen.

  20. Margarete schreibt:

    Gmx News
    Peinliche Panne beim NSU Prozeß .
    NSU Akten in Köln auf dem Bürgersteig gefunden.

  21. jak schreibt:

    @kb

    „Noch nicht verstanden, daß seit 1945 nur noch das Recht des Stärkeren gilt?“

    Na na, bis 1989 brauchten unsere guten transatlantischen Freunde aus der westlichen Wertegemeinschaft uns noch um die Bundeswehr als Rammbock gegen die Soviets zu haben. Da konnte man die deutsche Industrie in der BRD nicht einfach zerschlagen versuchen. Wir hätten ja zu den Russen überlaufen können. Erst als die westliche Wertegemeinchaft mit der Wende gesiegt hatte konnte die BRD zum Ausschlachten freigegeben werden. Das lief dann unter Abwicklung der Deutschland AG, Finanzmarktliberalisierung usw…

  22. jak schreibt:

    @Inländerin

    Im National Journal hat man die Theorie, dass die VW-Geschichte eine Rache dafür ist, dass Wendelin Wiedeking vor einigen Jahren versucht hat die Wallstreet mir ihren eigenen Mitteln zu besiegen. Man muss nicht den Juden-Kabbala-Fimmel des NJ teilen um zu erkennen, dass diese Erklärung nicht ganz abwegig ist…
    http://globalfire.tv/nj/15de/globalismus/20nja_abgas_holocaust.htm

  23. Anhalter schreibt:

    @Onkel Peter

    Wozu Multikulti gut ist ?

    PROFITMAXIMIERUNG!

    teile und herrsche
    Brot und Spiele
    Senkung des durchschnittlichen IQ
    Auflösung homogener Bevölkerungsstrukturen zum Zweck der besseren Beherrschbarkeit
    Erhaltung eines niedrigen Lohnniveaus
    Auflösung gewachsener kultureller Strukturen , welche dem Zusammenhalt
    dienen können
    Beseitigung eines gemeinsamen , strukturellen Bewusstseins innerhalb
    einer Kultur

  24. FuzzyLogic schreibt:

    upps, Morya Bhakti hat offenbar ihre Seite gelöscht..?!

    Die Prophezeiung kann man auch hier lesen – siehe Kommentar Rolf Müller:

    http://www.politaia.org/allgemein/prohezeihungen-und-ubernaturliches/

    … und hier der Beginn der oben zitierten Erläuterungen:

    „Eine Schülerin von Sri Aghoreshwarananda saraswati fragte ihn bezüglich der Prophezeiung, was er denn denken würde, welche Kräfte hinter diesen Geschehnissen stehen. Guruji sagte:

    Es gibt laut den Veden 7 höhere Welten und 7 niedere Welten. Zwischen diesen Welten liegt unsere Erde. Die Kräfte der 7 unteren Welten, sind die Kräfte der Finsternis, die asurischen Kräfte. Sura, bedeutet „göttlich“ und A bedeutet „nicht“. Also bedeutet Asura „nicht göttlich“, oder man kann es auch als antigöttlich bezeichnen. Diese Kräfte sind im Verlauf des eisernen Zeitalters=Kali Yuga immer stärker geworden.
    Die göttliche Ordnungskräfte der unteren Lichtwelten sind im Moment nicht mehr stark genug, um die geballte Negativität der asurischen Wesen unter Kontrolle zu halten. Es werden aber bald immer kraftvollere und mächtigere Lichtwesen in diesen Kampf eintreten. Es gibt einige Kräfte auf dieser Welt, sowohl im politischen als auch im religiösen Bereich, die sehr stark von diesen Dunkelmächten gesteuert werden. Zu den politischen Einheiten, die von den Dunkelmächten infiltriert sind, gehören unter anderem die Europäische Union, sowie die Vereinigten Staaten von Amerika.
    Es gibt auch hinter dieser äußeren Erscheinung eine okkulte Gruppe, die die fälschliche Sichtweise vertritt, das Werte wie gut und böse eigentlich eins sind. Ihre Symbole sind oft durch schwarze und weiße Quadrate dargestellt, die andeuten sollen, daß die Matrix des Universums eine bezüglich der Ethik neutrale und unpersönliche Energie wäre, wo Gut und Böse nur eine Frage der Nützlichkeit darstellen.
    Diese Kräfte sind die gleichen die auch Al Qaida und den IS antreiben. Äußerlich scheinen die Verhaltensweisen dieser unterschiedlichen Institutionen völlig konträr zu sein. Die EU und die USA geben den Anschein, daß sie Frieden und Freiheit, sowie Demokratie fördern würden. Bei genauerem Hinsehen jedoch, erkennt man, das wenn auch die Methoden unterschiedlich sind, die Wirkungen sehr ähnlich sind.
    Der IS tötet und massakriert direkt und offen und missbraucht Spiritualität für seine Zwecke. Die USA bringen Tod und Krieg in die Welt unter dem Vorwand der Demokratisierung, obwohl dahinter nur Profitstreben steht.
    Deutschland verkauft Waffen an Saudi Arabien mit denen jetzt im Jemen Menschen getötet werden. Wo ist denn wirklich der Unterschied zwischen den Handlungen der westlichen Welt und denen des IS? Ich kann diesen Unterschied nicht erkennen. Wenn man eine Waffe nimmt und auf jemanden zielt, ist dieser Mensch am Ende tot. Ob man vorher dafür fadenscheinige Begründungen abgegeben hat, oder ob man als Grund die islamische Scharia nennt, ist doch unwichtig. Am Ende ist dieser Mensch tot, das Ergebnis zählt.

    Die dunklen Kräfte die hinter den westlichen Regierungen stehen, führen die Flüchtlingsmassen gezielt aus ihren Herkunftsländern, um in Europa für Chaos zu sorgen. Dieses Chaos wird von den Mächtigen gebraucht um die Vereinigten Staaten von Europa mit aller Gewalt Wirklichkeit werden zu lassen. …“

  25. neunationalerlinker schreibt:

    Wir hatten vor ein paar Tagen eine Delegation arabischer Architekten im Hause, die sich eigentlich unseren Bau anschauen wollten. Einer unserer Vorgesetzten hat die Herren dann begleitet, um ihre Fragen zu beantworten. Im Anschluss kam unser Vorgesetzter (mitte dreißig aus dem Osten) zurück und meinte fragend in die Runde, „warum bin ich da überhaupt mitgegangen“. Auf die Frage weshalb, meinte er, dass die Araber sich überhaupt nicht für Bauthemen interessiert hätten, sondern ausschließlich Fragen über das politische Klima in Deutschland gestellt haben. Z.B. was das deutsche Volk von Frau Merkel hält und wie das politische Klima generell in Deutschland wäre, ob man zufrieden mit der Politik sei. Der staatlich eingeimpfte DDRler, hat natürlich nur das Beste über Merkel und deren Politik abgelassen. Ich dachte mir nur, warum ist mir sowas nicht passiert, ich hätte den Herren ein gänzlich anderes Bild über Deutschland geliefert. Wann hat man schon mal die Möglichkeit mit gebildeten Arabern zu sprechen. .. ich stell es hier mal als Kommentar ein, da ich die Geschichte doch interessant finde und weil ich noch am überlegen bin, in welchem Zusammenhang solche Fragen wohl gestellt werden.

  26. sk schreibt:

    @Anhalter

    Ich denke Peter meinte eher warum das für uns positiv sein soll.

    Mir wurde in der Schule beigebracht, dass Multikulti voll toll ist, weil unsere Kultur bereichert wird, inbesondere wegen:
    – dem Essen
    – den anderen Gebräuchen

    und, weil alles was nicht deutsch ist, einfach besser ist.

    Wollte ich damals allerdings auch nicht so recht glauben… daher wollte man mich mit Ausschluss zur Klassenfahrt eines besseren belehren.

  27. ki11erbee schreibt:

    @sk

    Faschistische Staaten erkennt man daran, daß sie die höchsten Strafen gegenüber solchen Leuten aussprechen, die eine abweichende Meinung haben.

    Diebstahl, Raub, Körperverletzung, Mord… alles nicht so schlimm im Vergleich zur „falschen“ Meinung.

  28. sk schreibt:

    @Fuzzy

    „Die dunklen Kräfte die hinter den westlichen Regierungen stehen, […]“

    Ich kann jetzt nicht für andere Länder und Regierungen sprechen, aber soweit ich informiert bin regiert Deutschland nicht Darth Vader sondern Angela Merkel (CDU).

  29. Onkel Peter schreibt:

    @Anhalter, ja ich habe mich etwas missverständlich ausgedrückt, meine Frage war in diesem Sinne wie @sk sie aufgefasst hat.
    Was sind die offiziellen Begründungen für Multikulti?
    Ich meine, z.B. die Sache mit den Restaurants wo man fremdländisches Essen bestellen kann ist mir auch geläufig. Ich persönlich esse ja auch recht gern asiatisch, aber die Zubereitung solcher Speisen können auch einheimische Köche nach entsprechender Schulung. Das ist doch kein Grund weswegen deswegen halb Asien nach Deutschland einwandern müsste.
    Ich vermisse die ganzen Jahre über eine ernsthafte Begründung.

    Ist ja ähnlich wie bei Einführung des Euro. Da wurde argumentiert damit müsste man nicht mehr eine Währung in eine Andere umrechnen. Das ist infantil, soetwas kann ich nicht ernst nehmen. Ich dachte damals jetzt sind sie sogar zu faul geworden sich halbwegs plausibel klingende Ausreden einfallen zu lassen.
    Aber allem Anschein nach reichen solche „Argumente“ um das Volk zu verscheißern vollkommen aus. Heute sogar noch viel dümmere als damals

  30. FuzzyLogic schreibt:

    @sk

    SO sieht es aus! AM und TD handeln aber m.E. im Auftrag und verraten ihr eigenes Volk für eine spezielle Agenda, deren Umsetzung ihnen ungemein wichtig erscheint.

    Ihr werdet weitere Teile der Strategie erkennen, wenn AM und TD auf dem Höhepunkt der „Krise“ zum Schein dem wütenden Mob „als Sündenböcke geopfert“ werden.

    Ein Hinweis zur Strategie: Es ist 3D Schach auf 3 Ebenen: Regie – Akteure – Erzähler/Medien

  31. ki11erbee schreibt:

    @Onkel Peter

    Multikulti ist gut, weil wenn du das nicht gut findest, bist du Nazi.

    Das ist meiner Meinung nach die beste Begründung überhaupt.

  32. Dachlatte23 schreibt:

    Diese „Grenzkontrollen“ kann man sich ungefähr so vorstellen:

    „Ihre Papiere bitte“ – „Ich nix verstehn, Doitschlan gut, Merkel gut“ – „OK, dann gehen sie bitte weiter“

  33. catchet schreibt:

    @Dachlatte23

    Die Kontrollen sehen so aus:

    Jeder 1000ste LKW wird kontrolliert und das HINTER der deutschen Grenze.
    Falls also 50 Flüchtlinge in diesen 1000sten LKW gefunden werden, dürfen die nicht einmal mehr über die Greze geschickt werden, weil das nur bei einer unmittelbaren Grenzkontrolle -angeblich- erlaubt ist.

    Man könnte also im Prinzip auch einen Polizisten aus Pappe als Grenzkontrolleur irgendwo im Wald postieren.

    Etwa so:

  34. Timmy schreibt:

    „10.000 Menschen (Söldner) am Tag. Mein Gott, wo sollen die denn alle hin?“

    Ich hätte da ’ne Idee: Einfangen und wieder zurück – wie bei ‚Virginia und die Tiger‘.

  35. smnt schreibt:

    @catchet
    Sehr gut bildlich (und textlich) dargestellt.
    Zum aufziehen…

  36. Wolff Larsen schreibt:

    Vaterland brennt lichterloh, und der Michel der sitzt froh,vor der Glotze nichts geahnt,daß sein Ländle längst verplant. von denen die Ihn wolln an`s Leder,
    auf der Welt kennt Sie ein jeder.Hast Du Sie denn nicht erkannt ,wer da schickt,die da gerannt,hier zu Dir bei Nacht ,bei Tage, haben Dir geschickt die Plage ? Du da starrst noch auf den Schirm. Mensch Michel,schalt mal ein Dein Hirn.Das geht nicht gut .Willst Du noch warten,auf wem,auf was? Du bist verraten,von der eignen Leute Schar,Tus besser gleich und nimm gewahr.
    Es war die alte fette Frau, ja schau nur hin und zwar genau. Sie öffnete dem Feind das Tor.Das geschah noch nie zuvor ,auf so dreiste fiese Weise ,Dich hat verkauft an`s letzte Pack.Mensch Michel ,jetzt mach zu den Sack.Drin sitzt
    die alte böse Fettel.Schick Sie zum Teufel`, mit nen Zettel,befestigt an dem Großen Zeh. Er soll Sie schmoren. Das tut weh. Wir alle wünschen Ihr von Herzen, vergehn ,nicht schnell sollen, die Schmerzen. Zu viele sind es an der Zahl, die da gekommen ,so die Qual ,soll sein gemessen an der Schande ,die Sie hat gebracht dem Lande. Los Michel ,schreite zur Tat sogleich . Der Teufel der sitzt hintern Teich.

  37. Christian schreibt:

    Ist zwar nur Ironie, aber wie allgemein bekannt, steckt darin auch ein Fünkchen Wahrheit:

    Lieber Frau Angela,

    ich heißen Abdul, und bin allein reisende Doktor mit schöne neue Pass aus Syrien. Nun ich sitzen in Turnhalle in Kaiserslautern und sehr traurig, weil Familie nicht nich kommen hier. In Syrien noch 3 Frauen, und 17 Kinda. Ich noch 7 Brüda, mit 19 Ehefrau und 60 oda 70 Kinda, abber alles meine Neffe. Meine Vater leben noch allein mit 3 Frau, und eine Schwester, die Epileptika, und nicht verkaufen kann. Meine Vater auch Brüda, also meine 9 Onkel, mit 31 Ehefrau, und Kinda 300 oda 400, vielleicht 500, weiß nicht genau, aber alles meine Schwager und Kussengs. Kann du liebe Erika machen das wieder alte Eisenbahn bis Bagdad fahren, oder schicken viel Geld für Fahrkarte von Budapest? Entschuldige meine Wörte, ich nicht so gut deutsch. Wenn abba wenn alle hier, ich ja auch nicht mehr brauchen deutsch. Was noch brauchen wenn alle hier, dann viele Haus und Auto. Geld für 1000 Leute im Monat. Schade, ich nix arbeiten darf, aba ich auch keine echte Doktor, nur so eine wie Ursula und Karl-Theodor. So ich muss nun zu Gebet.

    Allah sein mit dir,

    LG Abdul

  38. tomcatk schreibt:

    ot

    Das mit den gefundenen Akten auf ’ner cd ging die ganze Zeit hier im Radio rauf und runter. Köln gehört wirklich zu den Zentralen des Irrenhauses „BRD“

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/nsu-prozess-akten-auf-buergersteig-in-koeln-gefunden-a-1055232.html

    Sind diese Dschurnutten wirklich solch abgrundtiefe Lügner oder wissen die wirklich nich das die Akten schon alle längst im Netz sind!? Die können doch nich durch die Bank alle solche *gelöscht* sein???????

    Könnte mir die bei fatalist ja auch mal runterladen, auf cd brennen und „verlieren“ oder besser noch direkt beim Fundbüro abgeben …………

  39. annonym schreibt:

    Rechnung von „Dr. Alfons Proebstl“:
    20 000/Tag
    600 000/Monat
    >7 Millionen/ Jahr

    Zum Thema Nutznießer: „Bundesregierung diskutiert Aufhebung des Mindestlohns für Flüchtlinge „
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/09/29/bunderegierung-diskutiert-aufhebung-des-mindestlohns-fuer-fluechtlinge/

  40. smnt schreibt:

    @
    Lieber Christian,
    ich kann Dich beruhigen,
    Du und alle Deinen sind unsere „liebsten Gäste“,
    auf ewig, Dein Lothar, Bussi von der Angie,
    auf bald.

  41. smnt schreibt:

    z.T. Mindestlohn habe durch „Durch-zu-fall“ einen GEZ-Radiobeitrag
    erlitten.
    „blabla“, 2jährige Studie mit Asylanten nach deren Ende man
    feststellen konnte, das ca. 10 % einen Arbeitsplatz erhalten haben/konnten,
    whatever…“

  42. Onkel Peter schreibt:

    Rede des saarländischen Innenminister Klaus Bouillon:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/09/30/innenminister-saarland-ungeordnete-wilde-asyl-stroeme-durch-deutschland/

    Sollte man sich bis zum Schluss anhören. Nicht das unwichtige Blabla was DWN zitiert hat.

    Entscheidend: „Wir haben z.T. 20 bis 22Tsd. Leerstände. Es muss gelingen an diese Leerstände zu kommen (…) Wir werden zuweisen“

  43. Georg Stuhr · Politologe schreibt:

    Merkels offenherzige Reaktion bezüglich der Ablehnung von Verantwortung für die Flüchtlingskrise sorgt für Befremden :
    Nicht nur ihre Fraktionskollegen in der CDU/CSU Fraktion reagierten mit Befremden auf Merkels gleichgültig-freimütige Reaktion, als man ihr in der Fraktionssitzung am letzten Sonntagnachmittag vorhielten, sie allein hätte die Massenzuwanderung von abertausenden (Wirtschafts)Flüchtlingen nach Europa und Deutschland verursacht.
    Tweet von Dr. Hugo Müller-Vogg
    Sonntag 27 Sep. 2015 17.09 •
    bei Twitter: „Merkel in der Fraktionssitzung genervt: Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin. Nun sind sie halt da.“
    Ein Sreenshot dieses Tweets finden Sie auf meiner Facebookseite.
    Diese Aussage Merkels dürfte nicht nur all` die Gutmenschen, die aufgrund Merkels Geplapper von einer neuen „Deutsche Willkommenskultur“ in den letzten Wochen zu den Bahnhöfen geströmt sind, um dort Deutschlands Neu-Zuwanderer mit La-Ola-Wellen, Willkommensgesängen, Geschenken, Luftballons und Käsekuchen zu empfangen, geschockt haben.
    Nein, auch bei den Neu-Zuwanderern aus aller Herren Länder dürften nun wohl erste ernste Zweifel darüber aufkeimen, was Merkel mit ihrer lauthals hinaus posaunten „Deutschen Willkommenskultur“ denn nun eigentlich wohl wirklich gemeint hat.
    Wird dies in der Öffentlichkeit auch größtenteils verschwiegen, so sind bereits heute Unruhen unter den von Merkel mit ihrem tatsachenfernen Geplapper von einer neuen „Deutschen Willkommenskultur“ nach Deutschland und Europa gelockten (Wirtschafts)Flüchtlingen in den völlig überfüllten, unzureichenden Aufnahmelagern an der Tagesordnung. Konflikte zwischen den Neu-Zuwanderern in den Aufnahmelagern werden zunehmend mit Gewalt ausgetragen; offener Protest gegen die Unterbringung in Lagern wird seitens der Neu-Zuwanderer immer lauter! Und der Zustrom der Neu-Zuwanderung reißt trotz des bevorstehenden Winters nicht ab!
    Wann also wird Merkel nun endlich die von ihr nach Deutschland gelockten (Wirtschafts)Flüchtlinge und die einheimische Bevölkerung darüber aufklären, dass es sich bei ihrer lauthals gepriesen „Deutschen Willkommenskultur“ lediglich um ein Gedankenkonstrukt zur Integration von Neu-Zuwanderern nach Deutschland sozial-soziologischen Ursprungs handelt, das nach Auskunft der Soziologin Gina Krämer bisher noch in keiner der weltweit vertretenen Kulturen in Echtzeit flächendeckend erprobt wurde, oder gar funktioniert hat!

    Das von Merkel so gepriesene sozial-soziologische Gedankenmodel zur Integration von Neu-Zuwanderern nach Deutschland – genannt „Deutsche Willkommenskultur“ – richtet sich nach Auffassung des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) aber lediglich an alle legalen Neu-Zuwanderer nach Deutschland.
    Die Betonung liegt auf legal!
    Dabei geht das BAMF von 3 geregelten legalen Phasen der Zuwanderung, und zwar von einer 1.Phase der „Vorintegration“, einer 2. Phase der „Erstintegration“ und der abschließenden 3.Phase der „Etablierung von Zuwanderer in Deutschland“ aus.

    Alle aber illegal nach Deutschland eingewanderten Neu-Zuwanderer werden nach Merkels neuester Ansicht Deutschland jetzt – nach geprüften und abgelehnten Asylanträgen versteht sich – innerhalb von nur fünf Monaten wieder verlassen müssen.
    Tatsächlich aber wird keiner der Neu-Zuwanderer nach Deutschland freiwillig sein wirtschaftliches Fortkommen in Deutschland einem von Frau Merkel als „Willkommenskultur“ bezeichneten „Drei Phasen Gedankenmodel der sozialen Integration von Neu-Zuwanderern“ unterwerfen.
    Und schon gar nicht werden endbeschiedene, abgelehnte Asylbewerber Deutschland binnen einer ihnen gesetzten Monatsfrist freiwillig verlassen! Schließlich hat Merkel sie doch ausdrücklich nach Deutschland eingeladen, so werden sie argumentieren.
    Ich sehe sie schon jetzt vor mir, die herzzerreißenden Bilder im Frühjahr 2016, wenn ausgewiesene „Flüchtlingsfamilien zweiter Klasse“ in Flugzeuge, Busse und Züge gepfercht werden und gegen ihren Willen zurück in ihre „Heimat“ abgeschoben werden.
    Merkel muss jetzt schnellstens die Verantwortung für die von Ihr durch öffentliches tatsachenfernes Geplapper von einer „Deutschen Willkommenskultur“ ausgelöste Masseneinwanderung von (Wirtschafts)Flüchtlingen nach Deutschland und Europa übernehmen.
    Ihr Rücktritt ist inzwischen längst überfällig und wäre jedenfalls schon einmal ein deutliches notwendig nach außerhalb und innerhalb von Europa gerichtetes Signal, um die illegale unkontrollierte Masseneinwanderung nach Deutschland und Europa mit allen daraus resultierenden Folgen zu stoppen.
    Frau Merkel, die Geduld der Bürger und die Aufnahmekapazität Deutschlands ist endlich!

  44. spartaner schreibt:

    “ Von 5000 Asylanträgen wurden im vergangenen Jahr nur elf bewilligt.“

    So viele kommen in 12 Stunden nach Deutschland …. mal vorstellen was für ein Völkermord in Deutschland – Europa stattfindet..

    „Gefragt, ob er Asylsuchende aus Syrien ins Land lassen werde, sagte Abe in New York: „Es gibt viele Dinge, die wir angehen sollten, bevor wir Flüchtlinge aufnehmen.“ Als Beispiel nannte er eine Erhöhung der Geburtenrate, zudem müsse man sich zunächst besser um Frauen und ältere Menschen in der Gesellschaft kümmern.“

    Japan ist das beste beispiel einer Nation die sich Ethnisch Kulturell erhalten will.
    Japan sagt hier ganz deutlich ,Nein , wir wollen keine Siedlungspolitik wie die gerade In Europa stattfindet…

    http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-1055368.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=

  45. Knurx schreibt:

    @ Georg Stuhr

    Merkel soll Verantwortung übernehmen? Wäre sie dazu auch nur ansatzweise in der Lage, hätten wir den Schlamassel doch gar nicht! Denn zuerst ist sie dafür verantwortlich, zum Wohle des deutschen Volkes zu handeln, und diese Masseneinwanderung ist definitiv nicht zum Wohl des deutschen Volkes.

    Was anderes: Laut unserem Grundgesetz (Art. 16 a) genießen politisch Verfolgte Asylrecht. Da steht nix von Wirtschaftsflüchtlingen (sowieso nicht), aber auch nichts von Kriegsflüchtlingen. Kriegsflüchtlinge sind nicht politisch verfolgt. Punkt. Wie sieht das im EU-Asylrecht aus, weiß das jemand?

  46. Onkel Peter schreibt:

    @Georg Stuhr :

    die herzzerreißenden Bilder im Frühjahr 2016, wenn ausgewiesene “Flüchtlingsfamilien zweiter Klasse” in Flugzeuge, Busse und Züge gepfercht werden und gegen ihren Willen zurück in ihre „Heimat“ abgeschoben werden.

    Im Medienzeitalter gibt das unvorteilhafte Bilder( man denke nur an diese Szene auf den ungarischen Bahngleisen) . Auch dies unserer geschätzten Kanzlerin bestens bekannt und das hat sie selbstverständlich einkalkuliert.
    Man sollte ihre Intelligenz nicht unterschätzen.
    Alle die bereits hier sind und jene welche da noch kommen werden dieses Land nicht mehr verlassen. Und auch das ist ihr bekannt.

  47. ki11erbee schreibt:

    @Knurx

    Du bist zu köstlich. In einem Staat, der schon seit 10 Jahren auf sämtliche Gesetze scheißt mit Gesetzen zu argumentieren, ist euphemistisch ausgedrückt „optimistisch“, aber eher „idiotisch“.

  48. Knurx schreibt:

    @ KB

    Idiotisch? Danke. Du kennst leider nicht meine Motivation für diese Frage.

  49. ki11erbee schreibt:

    @Knurx

    Motivation oder nicht ist komplett irrelevant. Die CDU-Regierung scheißt auf Gesetze. Die CDU-Regierung kontrolliert die Justiz. Die CDU-Regierung kontrolliert die Medien.

    Warum sollte ein Machtmensch von seinem Tun ablassen?

    Weil du jetzt ankommst mit: „Aber im Grundgesetz steht…“

    Wach mal auf.

    Und glaubst du, andere Staaten interessiert es, was in Deutschland passiert?

    Glaubst du, die UNO, die EU oder China oder Russland werden dir helfen, weil „aber im Grundgesetz steht…“

    Wenn du zu sehr nervst, kommst du in die Klapse wie Mollath oder man lässt dich verfaulen wie Mahler.

    Echt, mach mal die Augen auf!

  50. Knurx schreibt:

    @ KB

    Hab‘ ich mir schon gedacht, dass Du meine Intention völlig fehlinterpretierst. Ich habe deshalb gefragt, weil es leider noch sehr viele Menschen gibt, die a) glauben, in diesem unserem Lande ginge alles mit rechten Dingen zu und b) dass es per Grundgesetz unsere Pflicht sei, Kriegsflüchtlinge aufzunehmen. Für solche soll der Verweis auf das Asylrecht im Grundgesetz ein kleiner eye opener sein – dass nämlich unsere tolle Regierung bezüglich der „Flüchtlingsfrage“ schlicht grundgesetzwidrig handelt. Blöd wäre es nur, wenn meine Argumentation dadurch zunichte gemacht würde, wenn jemand mit EU-Gesetzen dagegen schießt, die das Grundgesetz aushebeln.

    Meine Augen sind offener, als Du glaubst; leider scheinst Du aber meine Beiträge durch eine falsch eingefärbte Brille zu lesen.

  51. ki11erbee schreibt:

    @Knurx

    Stimmt, daran habe ich nicht gedacht.

  52. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    http://www.express.de/fc-koeln/aufregung-nach-toleranz-aktion-1–fc-koeln-kaempft-gegen–trolle–und-fluechtlingsgegner,3192,32041888.html

    Da auch ich – als Nicht-Deutscher – zu diesen „Flüchtlingsgegnern“ gehöre, habe ich heute als Konsequenz meine Vereinsmitgliedschaft gekündigt. 92 Euro kann ich im Jahr sinnvoller investieren. Würden noch 1000 anderer meinem Beispiel folgen würde es dem Verein mehr wehtun als weniger Facebook-„Likes“!

  53. Knurx schreibt:

    @ KB

    Fein, dann wäre das ja geklärt.

    Gibt es hier also jemanden, der Schengen und Dublin II „aus dem Handgelenk schütteln“ kann? Bzw. grundsätzlich weiß, ob durch EU-Recht unser Grundgesetz ausgehebelt werdenkann?

  54. Anonym schreibt:

    Was interessiert einen die Gesetze?
    Ich habe mich mal vor paar Jahren damit befasst und musste feststellen, daß es für jedes Gesetz ein Hintertürchen gibt.
    Du siehst doch was hier abläuft.
    Asylanten werden der Asyl-Antrag verwehrt , bei der Abholung durch die Bundespolizei erscheinen gleichzeitig die Gegner und das Urteil wird verhindert.

    Allein die Türkei ist schon ein sicheres Land, wieso kommen Asylanten bis Deutschland?
    Es bringt nichts Schengen und Dublin aus dem Eff Eff zu kennen , verschwendete Zeit.

    Politiker entscheiden sowieso gegen euch.

    LG

  55. Nationalist schreibt:

    Also, ich habe auch gekündigt, allerdings schon wegen dieser Aktion vom Freitag.
    Bei mir waren es „nur“ 59,80 Euronen, da ich über 150 Km entfernt wohne.

  56. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    @Nationalist:

    Gut, dass ich nicht zu den Hirnamputierten gehöre, welche sich die lebenslange Mitgliedschaft gekauft haben 😀

  57. Inländerin schreibt:

    @ Anonym

    Richtig, genauso ist es.

    @ Knurx

    „Merkel soll Verantwortung übernehmen?“

    Aber sicher doch, denn der Plan läuft doch hervorragend.
    Und wenn der Bundeshosenanzug (welch ein schönes Wort) sich, „um den Nutzen des deutschen Volkes zu mehren“ (schau mal bei KBs diesbezüglichem Beitrag nach), ziemlich bald nach Paraguay verziehen wird, werden die Dummschlafschafe darüber auch noch Hurra brüllen.

  58. edwige schreibt:

    Angenommen, die Regierung würde dieses Menschenexperiment, das sie unter der Flagge von Möönschenrechten so beharrlich vorangetrieben hat, wirklich ernst nehmen und es würde echte Warmherzigkeit dahinterstecken, so wären doch alle verfügbaren Kräfte und Ressourcen zu bündeln, um diese Aufgabe (wieso nur hat das Verb „aufgeben“ den gleichen Wortstamm??) bewältigen zu können. Da bliebe absolut kein Raum mehr für Sanktionen, NATO-Aktivitäten oder Einmischung in Länder wie Syrien.

    Kann man diesen Aspekt „Gutmenschen“ nicht verklickern?? Bei soviel Kurzsichtigkeit ihrer Landsleute haben sicher viele Vernunftbegabte schon aufgegeben. —> Eines der vielen Mittel, den Widerstand zu brechen – wie von Kafka beschrieben.

  59. catchet schreibt:

    @edwige

    Solche Gutmenschen meinst Du

  60. edwige schreibt:

    Hallo catchet! Hope, you’re fine.
    Hier noch ein anderes Beispiel, wie krank die Menschen heute schon sind ,,,, und das in so einer maßgeblichen Position wie der Leitung der FED:

  61. Onkel Peter schreibt:

    @catchet:

    ich kann die beiden Somalier ganz gut verstehen. Die „Helferin“ ist ziemlich nervtötend und besitzergreifend. Mir wäre das auch nichts.
    Sie scheint damit irgendwas Persönliches aufarbeiten zu wollen wie mir scheint.
    Kein gesundes Verhalten der Dame. Dies scheinen die Somalier zu spüren.
    So ist das weniger Undank der Somalier sondern eher Selbstschutz

  62. catchet schreibt:

    @Onkel Peter

    Ja, eine echte Nervensäge, diese Mama Dingsda.
    Ich wette, die kontrolliert jeden Tag in der ganzen Nachbarschaft ob der Müll ordentlich getrennt und ob das Treppenhaus ordentlich gefegt wurde.

  63. Anonym schreibt:

    Zu diesem Artikel “ guter Witz “ passt noch sehr gut eine kleine Analyse der Flüchtlingszahlen.

    Seit ca drei Monaten hören wir von ca 10.000 Flüchtlingen die jeden Tag am Bahnhof München ankommen. Mittlerweile fahren ja die Züge von Ungarn/ Kroatien direkt durch ins Ruhrgebiet bzw. zum neuen Drehkreuz Köln-Bonner Flughafen.

    10.000 pro Tag mal 90 Tage ist schon 900.000.
    Wohlgemerkt in nur drei Monaten!

    Ich wohne hier in Oberbayern in einer kleinen Stadt – Burghausen. Direkt an der Grenze zu Österreich.
    In diesem Ort gibt’s schon ca 3000 Flüchtlinge. Jeden Tag ziehen aber Hunderte in Erstaufnahmelager und jeden Tag werden neue Flüchtlinge aufgegriffen.
    Nachts kommen Transporter und die Flüchtlinge werden einfach auf die Straße gesetzt.
    Passau platzt aus allen Nähten. Rosenheim genauso. In dieser Region ist es gang und gäbe daß die Flüchtlinge einfach auf den Autobahnen und Schnellstraßen ausgesetzt werden.
    Früher warnte Antenne Bayern vor Geisterfahrer- heute vor Flüchtlingen auf der Autobahn oder Schnellstraßen.
    Burgkirchen etwa 10km von Burghausen entfernt hat laut dieser Karte die es im Netz gibt nur 9 jugendliche Flüchtlinge ohne Begleitung.

    In Wirklichkeit leben in Burgkirchen ca. 600 Flüchtlinge. Ich seh das selbst da ich oft in Burgkirchen bin und dort auch Freunde und Bekannte habe.

    Vor 10 Jahren schrieb selbst der Speigel von ca. 500.000 bis 1 Million illegale in Deutschland.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/illegale-einwanderer-ohne-papiere-aber-immer-mit-fahrschein-a-344560.html

    Daher ist die von den Politikern angegebene Zahl von ca. 800.000 – 1 Million Flüchtlinge allein in diesem Jahr völliger Schwachsinn.

    Nach meiner Rechnung müssten hier bereits in diesem Jahr bis jetzt ca 3 Millionen neue Flüchtlinge angekommen sein.

  64. Nationalist schreibt:

    Prüfe, wer sich ewig bindet. 😉

  65. Anonym schreibt:

    Die Meldung des Tages. Habe einen Lachkrampf.

    http://www.t-online.de/regionales/id_75604068/bundespolizei-stellt-ueber-20-unerlaubt-eingereiste-personen-fest.html

    Jungs und Mädels von der Bundespolizei ,
    ich bin soooo stolz auf euch.

  66. ki11erbee schreibt:

    @anonym

    Ich kann sogar mehr als 30 unerlaubt eingereiste Personen feststellen; von zuhause (Home Office) aus.

    Bekomm ich jetzt nen Job bei der Bundespolizei?

    Und was hat die Bundespolizei dann mit den Personen gemacht? Das Willkommens-Bärchi in die Hand gedrückt und erstmal ne warme Mahlzeit, nehme ich an?

  67. sk schreibt:

    Grenzkontrollen dienen genaugenommen dazu, die Grenze zu kontrollieren. Also z.B. mal gucken ob einer guckt oder sich vom ordnungsgemäßen Zustand der Grasnabe zu überzeugen.

    Genauso wird es mit der Bundespolizei sein. Die haben an der Kaffeebude mal aufs andere Gleis geguckt, haben festgestellt, dass da 26 Söldner unerlaubt rumhängen und sind dann zur Mittagspause übergegangen. Die haben eben was festgestellt. Top Leistung.

  68. Anonym schreibt:

    @KB
    Zettel in die Hand gedrückt und weitergeleitet in eine Erstaufnahmeeinrichtung.

    LG

  69. edwige schreibt:

    @sk
    😀

  70. smnt schreibt:

    @sk
    Geht auch anders,
    „Neue Anforderungen, neue Lösungsansätze“,
    heute :
    Hamburger Feuerwehr fungiert als Einbruchstruppe des Senats.
    http://www.mopo.de/nachrichten/kein-platz-mehr-fuer-fluechtlinge–feuerwehr-bricht-leerstehende-tennishalle-in-niendorf-auf,5067140,32054164.html

  71. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  72. smnt schreibt:

    Noch ein guter Witz,
    vom sauberen Spocht,
    http://www.spiegel.de/sport/fussball/sepp-blatter-coca-cola-fordert-sofortigen-ruecktritt-a-1056007.html
    „Fifa-Sponsoren: Coca-Cola und McDonald’s fordern sofortigen Rücktritt von Sepp Blatter“
    Die klassische Sportlernahrung…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s