Impressionen: Diese Invasoren hat Merkel heimtückisch angelockt.

Die Auftraggeber Merkels sind in erster Linie die Bonzen in der deutschen Wirtschaft; ansonsten hat Merkel keine „Auftraggeber“, sondern verfolgt egoistische Ziele für sich und ihre Klasse.

Bitte unbedingt die Bilderstrecke anschauen!

Daß ein kroatischer Polizist nach solchen Aktionen einen Hass auf die Deutschen bekommt, ist nur allzu verständlich.

Die CDU will mit ihrer Politik ganz Europa in Brand setzen; dieses Mal ist Deutschland wirklich der größte Kriegstreiber!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Antworten zu Impressionen: Diese Invasoren hat Merkel heimtückisch angelockt.

  1. Thieme schreibt:

    es gibt nur die eine Möglichkeit, dass System muss gestürzt werden, durch Wahlen oder mit Gewalt durch die Bundeswehr und das Volk….

  2. Onkel Peter schreibt:

    Die CDU will mit ihrer Politik ganz Europa in Brand setzen; dieses Mal ist Deutschland wirklich der größte Kriegstreiber!

    Die Ironie an der Sache: Diejenigen welche nicht müde werden stets auf die angebliche deutsche Schuld zu verweisen merken es nicht.

    Merkel, nicht faul, zündelt auch an anderen Stellen:

    Nicht nur „überwachen“ Kampfjets der Luftwaffe den Luftraum über die baltischen Länder seit neuestem, sondern sie fliegen mit voller Kriegsbewaffnung an der Grenze zu Russland entlang. Dies bestätigte der Luftwaffeninspekteur, Generalmajor Karl Müllner, gegenüber der Presse. „Das ist kein Mittel zum Eskalieren. Das ist nur ein Mittel, um sich auf Augenhöhe begegnen zu können“, erklärte er und fügte hinzu: „Und es ist ein Mittel der Motivation für die Soldaten, die das zu tun haben“.

    Bewaffnete deutsche Kampfjets fliegen gegen Russland

    Wenn das Deutsche Volk sich nicht schnellstens dieser Person entledigt ist es verloren.

  3. vde schreibt:

    lustig..????

    einfach halbherzig und sehr beschämend, die werden doch überhaupt nicht ernst genommen!

  4. tirolabua schreibt:

    Der Blogbetreiber vitzli ist leider wieder nur einer, der in jedem Politiker eine willenlose Marionette sieht.

  5. ki11erbee schreibt:

    @tirola

    Ja, und das Geldsystem hat er auch nicht verstanden.

  6. resi schreibt:

    *gelöscht. Totaler Bullquark*

  7. vde schreibt:

    OT @KB: kennst du diese Version/bericht von arte über Bad Kleinen?

  8. Friedrich (der richtige^^) schreibt:

    *gelöscht, sachlich falsch*

    Die Macht liegt nicht beim Militär, sondern beim Volk

  9. natureparkuk schreibt:

    Heimtückisch ist Frau Ferkel aber nicht, sie sagt doch ganz offen was sie macht. Wir dummen Deutschen, das Pack, lassen sie und ihre verbrecherischen Komplizen aber gewähren.

  10. neunationalerlinker schreibt:

    Zu Merkel:

    https://ueberwachungsbuerger.wordpress.com/2011/04/12/wer-ist-angela-merkel/

    Muss nicht alles stimmen (in Bezug auf das Private), aber die politische Laufbahn zeigt doch, dass Frau Merkel auf merkwürdige Weise eine erstaunliche Laufbahn hingelegt hat.

  11. Friedrich (der richtige^^) schreibt:

    Ich finde meinen Kommentar nicht sachlich falsch.

    Warum ?
    Das Militär und die ausführenden Soldaten sind aus dem Volk, also auch „das Volk“. Die haben Frauen, Kinder, irgendwann Enkelkinder. Und die wollen sicher auch Zukunft haben.
    Bislang wurde auch seitens des Militärs gegen bestehende Gesetze verstoßen (reine Verteidigungsarmee hat nichts am Hindukusch oder am Horn von Afrika zu suchen und schon gar nicht übern Baltikum) und es wäre an der Zeit, dass diese Leute wach werden und sich zum Volk zugehörig erklären (was sie ja lt. Gesetz auch sind) und sich weigern, diesen Staatsterrorismus mittels Flutung von Ausländern reaktionslos zuzusehen. Die sollten Merkel mit Waffengewalt aus dem Amt jagen und gleichzeitig die Grenzen sichern, plus durchgewunkene Ausländer zurückschicken, meinetwegen mit der Luftwaffe.

  12. natureparkuk schreibt:

    @Friedrich (der richtige^^)
    Deshalb hat das Ferkel ja den Wehrdienst abgeschafft. Wehrdienstler sind nicht geneigt ihre eigenen Familien zu bekaempfen, Berufssoldaten schon eher. Auch sind Berufssoldaten lojaler zu einem System welches sie fuettert und gehirnwaescht.

  13. Onkel Peter schreibt:

    @natureparkuk:

    So ist es.
    Übrigens, das Video welches Killerbee im Artikel von gestern verlinkt hatte bekam inzwischen sehr große Resonanz:
    Klares Statement der GOOD TIMES: Refugees Welcome!
    Das hätten diese Pfeifen sich wohl nicht träumen lassen 😆

  14. resi schreibt:

    @Onkel Peter:

    die kommentare bei yt sind ja mal der hammer… genial! wenigstens einmal am tag, kann man noch lachen! und vor allem macht es mut, dass die „erwachten“ immer mehr werden!

  15. Anonymous schreibt:

    nature

    ich war selbst Wehrdienstler, habe aber bewußt das Gelöbnis nicht geleistet. Ich kenne Afghanistanveteranen, die sich einen Scheiß um Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Mut, Ehre, Volk usw, scheren. Die prahlen mit ihren „Erlebnissen“ und der Knete, die sie für ihren gewissenlosen Dienst erhalten haben. Das sind gewissenlose Mörder, aber keine Soldaten. Auf die BW zu setzen ist ein Schuss ins Knie. Aber die Reservisten der 80ger und 90ger bis 1995 taugen noch was. Grenadiere, Panzeraffen, Panzerjäger, Pioniere usw. Alte Säcke zwar, aber sehr gut ausgebildet und immer noch wehrhaft. Ich weiß, wovon ich schreibe.

  16. saratoga777 schreibt:

    Muslim-Gross-Demo in Dänemark für IS Kalifat

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/54004-moslems-is

    Die Medienhuren haben das Ereignis wie zu erwarten völlig ignoriert. Ob sie es wohl auch ignorieren werden, wenn die ersten Christen öffentlich geköpft werden, mitten in Europa? Vermutlich.

    Die Freimaurer befehlen der EU: Grenzen auf für immer mehr Einwanderung

    http://www.katholisches.info/2015/09/12/die-freimaurer-befehlen-der-eu-grenzen-auf-fuer-immer-mehr-einwanderung/

    Da haben wir es. Ich hatte es Euch doch gesagt. Die meisten der bekannten Politiker sind Freimaurer, zum Beispiel Helmut Kohl. Keine Sorge, es gibt keine Verschwörungen, alles hat sich einfach so und ganz von alleine ergeben.

    Jeder, der glaubt, diese Migrantenschwemme habe etwas mit Mitgefühl zu tun, ist ein Vollidiot.

  17. Onkel Peter schreibt:

    Ein hoch interessantes Detail zur sog. Schließung der BRD-Grenzen:

    17.09.2015 Skandal: Bundesregierung nicht zum Schutz der Grenzen bereit – Beatrix von Storch

    Überraschend ist das ja nicht, das eigentlich verbrecherische Wesen dieser Regierung ist uns ja bekannt.

  18. Sehender schreibt:

    OT

    Kiel: 91-jährige wegen „Beihilfe zum Mord in 260.000 Fällen“ angeklagt.

    http://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/91-jaehrige-mutmassliche-SS-Helferin-angeklagt,prozess2824.html

    Die Frau war 1944 mit 21 bzw. 22 Jahren als Funkerin in Auschwitz tätig…

  19. heinny schreibt:

    @ Sehender

    Wann wird das Ferkel wegen Befehl zum Mord an 80 Millionen Deutschen angeklagt? Wahrscheinlich, wenn sich die übrigen Völker Europas ihrem „Nero-Befehl“, ganz Europa anzuzünden, widersetzen! Auf „Befehlsnotstand“ kann sie sich ja nicht berufen, denn sie hat selbst gesagt, sie wolle dafür sorgen, daß die Deutschen ihr Land NICHT WIEDERERKENNEN würden. Schmeißt die durchgeknallte Hexe einfach in den Backofen – und Ruh‘ ist!

  20. ki11erbee schreibt:

    @Sehender

    Kaputtes Volk macht kaputte Sachen.

  21. Sehender schreibt:

    Ziemlich kaputte Sachen…

  22. Dachlatte23 schreibt:

    Bei Gesprächen mit Normalgehirngewaschenen fiel mir heute auf, dass jetzt ein neuer Begriff für „Flüchtling“ gebräuchlich ist: nämlich „Syrer“ ! Auf meine Frage an eine Bekannte, ob sie denn auch schon Schwarze unter den Neuankömmlingen in ihrem Kaff gesehen hätte, meinte sich doch glatt: „Ja, schwarze „Syrer“ sind auch viele darunter“ 🙂 (natürlich nur Männer, versteht sich)

    Und die Aktuelle Kamera informierte soeben, dass man bei der Unterscheidung Syrer/Scheinsyrer (selbstverständlich seien da Schummler nur die ganz seltene Ausnahme) völlig auf die Dolmetscher angewiesen sei… na dann.

  23. VoiVoD schreibt:

    Zitiert von Sehender:

    „OT

    Kiel: 91-jährige wegen “Beihilfe zum Mord in 260.000 Fällen” angeklagt.

    http://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/91-jaehrige-mutmassliche-SS-Helferin-angeklagt,prozess2824.html

    Die Frau war 1944 mit 21 bzw. 22 Jahren als Funkerin in Auschwitz tätig…“

    Da läuft doch ’ne Wette zwischen den Bundesländern: Wer startet den letzten Prozeß gegen einen lebenden „Nazi“ von damals?

    Anders ist dieser Schwachsinn nicht mehr zu erklären – Also alle bis zum 8. Mai 1945 Geborenen sind noch nicht aus dem Schneider.

    Anderers OT: Wahlen in Hellas!: k.T.

    Dazu quasi wieder zurück zu T: „Balkanroute“ – Geht doch eigentlich immer über den EU-Betragskandidaten Türkei nach Griechenland, dann Serbien, dann Ungarn oder Kroatien (wo die Söldner nach Ungarn gekarrt werden), dann Ösi-Land, dann GerMoney! – wer Verwandte in DK und SW hat, will weiter.

    Ich habe vor ca. 1 Jahr irgendwo gelesen, Orban hat Ungarn gegenüber dem IWF schuldenfrei gemacht und dessen Leute vom Hof gejagt. Muß Ungarn deswegen leiden …

  24. Margarete schreibt:

    @sehender
    Wer heute 91 Jahre alt ist, ist 1924 geboren und war 1944
    gerade 20 Jahre alt. Und somit noch nicht mal Volljährig.

    Wie ist „unsere Rechtssprechung „heute.! Mit 18Jahren Volljährig und
    bis 25jährig Bestrafung nach „Jugendrecht“.
    Somit ist die Anklage einer, nach damaligem Recht ,
    nicht Volljährigen Frau mit der ganzen Härte der “ heutigen Justiz “
    ja wohl noch perverser!

  25. Mitleser schreibt:

    Antideutsche und faschistische Schläger-, Schrei-, und Sabotagetruppe Leipzig (umgangssprachlich „Antifa“), Kostenstelle „NoLegida“, in Ausübung ihres durch das Regime für den 21.09.2015 erteilten Auftrags.

  26. vde schreibt:

    OT @ kb-tschuldigung, weiß aber nicht wohin sonst mit der info-NSU

  27. Onkel Peter schreibt:

    In den Medien wird ausschließlich nur über sog. syrische „Flüchtlinge“ berichtet.
    Ganz so als gäbe es keine anderen mehr.

    Hauptherkunftsländer 01.01 bis 30.06. 2015 waren:

  28. Astrid schreibt:

    @vde 16:10

    Wirklich „brutale“ Grenzkontrollen.
    In Deutschland hätte man die Söldner und Asylbewerber mit Laolawellen und Beifall empfangen.

    Gestern hat ein neuer Schlachthof den Betrieb aufgenommen. Beschämend war das nicht ein Tier (Schwein, Schaf, Rind …) vor Freude getanzt hat. Da können sie sich noch eine dicke Scheibe von den deutschen Gutmenschen abschauen. Bei den Gutmenschen muß es sich um eine besondere Art handeln. Äußerlich wie Mensch, innerlich wie …

    @Mitleser 01:04

    Geistig umnachten oder gut bezahlt. Da einige spucken vermutete ich erst das es Lamas sind. Aber Lamas haben mehr Grips im Kopf.

  29. Alfred Z. schreibt:

    Ich bin gestern von Thüringen Richtung Göttingen und danach Hannover gefahren (Zug).
    Im RE nach Göttingen war ein ganzes Abteil voll mit Söldnern. Vorrangig Afrikaner, aber auch einige Afghanen (?) oder Iraker (?).
    Wollte von meinem Abteil zum WC als ich sie das erste Mal in dem Wagen sah. Der Eine hat mich angeschaut, als wollte er mich lynchen. Das war verdammt gruselig. Toilette des Zuges natürlich mit Sekreten bis zur Decke voll und das Abteil war auch gut hinüber.
    Auf der Strecke selbst sah ich ca. 20 min vor Göttingen drei Zeltlager, wo an den angrenzenden Feldern, Obstwiesen und privaten Gärten zig Afrikaner fleissig plünderten (Obst etc.).
    Der Knaller kam aber im ICE nach Hannover: 85% Söldner. Hatte mich direkt in den Gang gesetzt; mir gegenüber saßen 3 jüngere Frauen und ein Mann ähnlichen Alters (ebenfalls Söldner).
    Sie machten sich auf Arabisch über mich lustig, lachten mich aus, schauten zu mir (hab natürlich nix verstanden, jedoch merkt man schnell, ob jemand über einen herzieht, egal welche Sprache er spricht).
    Kurz vor Hannover fing der Mann der Gruppe mit gebrochenem Deutsch an zu singen: „Deutschland verrecke“.

    Natürlich wurde keiner dieser Fahrgäste kontrolliert vom Schaffner.

  30. Alfred Z. schreibt:

    Gerade eine Info aus Thüringen erhalten:

    Mehrere bestätigte TBC Fälle!

  31. jak schreibt:

    MERKEL NACH SIBIRIEN! – PUTIN NACH BERLIN!

  32. smnt schreibt:

    TBC
    to be continued, nä ?
    Haben wir als Weltstadt auch, logo.
    http://www.mopo.de/nachrichten/tbc-alarm-am-hamburger-hauptbahnhof-fluechtlinge-zur-untersuchung-in-klinik,5067140,31861784.html
    @jak
    Das finde ich ein bisschen unfair den Sibiriern gegenüber ?!
    Wie wäre Guantanamo ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s