Die Söldner der CDU

.

(Benehmen sich so notleidende Flüchtlinge? Nein, so benehmen sich junge, aggressive Söldner! Danke an Onkel Peter und Zukunftskinder)

.

Was in Deutschland abläuft, nennt man Siedlungspolitik.

Die Politik benutzt ihre ganze Macht (Gesetzgebung, Justiz, Polizei, Medien), um die Bevölkerungs-Struktur in Deutschland zu ändern.

Die in Deutschland angesiedelten Ausländer fungieren als Konsumenten, um die Profite der Bonzen zu erhöhen.

Das ist der Grund, warum der DAX im selben Maße steigt, wie die Siedlungspolitik voranschreitet.

Das ist der Grund, warum DIHK, BDI, DIW und alle anderen Vertreter der Wirtschaft die Ansiedlung von möglichst vielen Menschen fordern, denn konsumieren kann jeder.

Ob das Geld, das bei den Konzerne landet, zuerst durch Arbeit erwirtschaftet wurde oder es sich um Steuergeld handelt, ist völlig egal, weil sich diese beiden Sorten Geld nicht unterscheiden, wenn sie beim Bonzen in der Kasse liegen.

Geld ist Geld, Profit ist Profit.

.

Umverteilung3

.

Die jetzige Siedlungspolitik findet ihre Ursache also letztlich im Kapitalismus und seinem Dogma „ewiges Wachstum“.

Denn die Märkte in Europa sind gesättigt und so lässt sich Wachstum nur durch die zusätzliche Ansiedlung von Konsumenten erzielen.

Es ist für den Kapitalisten viel besser, die Konsumenten nach Europa zu holen, statt seine Waren zu exportieren, denn erstens spart er sich die Exportkosten und zweitens bekommt er hier für seine Produkte harte Euros statt wertlosem syrischem, libyschem oder afghanischem Geld.

.

Es gibt aber nicht nur wirtschaftliche Gründe für die jetzige Siedlungspolitik, sondern natürlich auch machtpolitische.

Die Ausländer dienen als Söldner für das CDU/CSU-Regime, denn sie sind oft gewalttätig/kriminell.

Diese Kriminalität wird als Vorwand benutzt, um die Überwachung des Volkes und Willkürmaßnahmen zu legitimieren.

Nur ein Ausnahmezustand ermöglicht es, unerwünschte Gesetze „ruhen zu lassen“ und darum ist es die Aufgabe der CDU, eben diesen Ausnahmezustand herbeizuführen.

Die CDU hat keinerlei Interesse daran, die Kriminalität ihrer Söldner zu bekämpfen, denn nur ein ängstliches Volk ruft nach einer Diktatur.

.

Alle Parteien im Bundestag sind kapitalistisch-faschistisch, denn alle Parteien im Bundestag treiben die Siedlungspolitik voran.

Die Verdrängung eines Volkes durch massenhafte Ansiedlung von Ausländern erfüllt alle formalen Charakteristika eines Völkermordes.

Wer aber darauf hofft, daß deshalb Gerichte in Deutschland oder Europa diesen Prozess stoppen, ist ein Narr.

Denn erstens sind alle Gerichte in Europa korrupt, die Staatsanwälte in Deutschland zudem weisungsgebunden.

Zweitens haben die CDU und alle anderen Parteien ihre Absicht des Völkermordes seit Jahren angekündigt und wurden mehrheitlich gewählt. 

Die Parteien, die einen Völkermord durch Siedlungspolitik befürworten, machen im Bundestag 100% aus.

Kann die Politik dann nicht mit Fug und Recht sagen, daß sie mit der jetzigen Siedlungspolitik bloß den Wählerauftrag umsetzt?

.

volkstod3

(Wer den Volkstod will, befürwortet den Völkermord. Spätestens da sollte jedem klar werden, daß die antideutschen Faschisten und die CDU dieselbe Agenda haben. Das ist der Grund, warum die antideutschen Faschisten erst unter der CDU so richtig aufblühten und hier machen können, was sie wollen. Weil natürlich auch die Antifa über V-Leute des CDU-Regimes gesteuert wird.)

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

133 Antworten zu Die Söldner der CDU

  1. Miha schreibt:

    Dieses Video muss so oft wie möglich unter die GutMenschInnen gebracht werden – es entlarvt schneller und nachhaltiger jedes Geschwätz vom „armen, traumatisierten“ Ingenieur, Arzt und Rechtsanwalt, der vor Krieg und Gewalt flüchten muss…

    Beim Anblick dieses subhumanen Genmülls verliert man leicht die Contenance.

  2. ki11erbee schreibt:

    @Miha

    Wer ist die größere Plage?

    Die Hornisse oder derjenige, der dir aus egoistischen Motiven Hornissen-Nester ins Schlafzimmer hängt?

    Wer ist der größere Verbrecher: der Verbrecher oder derjenige, der ihn 100 mal freilässt und fordert, man müsse noch viel mehr Verbrecher hier ansiedeln?

    Wenn ich die Wahl hätte: lieber 500 deutsche CDU-Politiker ausweisen als 500 solcher Leute.

    Denn die CDU-Politiker richten tausendmal mehr Schaden an, weil sie nämlich 500.000 solcher Leute in Deutschland ansiedeln!

    Der normale Kriminelle ist böse und gewalttätig. Die deutschen Politiker sind böse und raffiniert genug, die gewünschte Gewalt von anderen begehen zu lassen.

  3. Daniel schreibt:

    CDU und Antifa sind die zwei Seiten der einen widerlichen Medallie. Sie beiden wollen Deutschland ausradieren. Sie marschieren getrennt, aber schlagen vereint auf unser Volk ein. Sie sind erbärmlich!

    Hoffentlich erwachen die Deutschen bald und wehren sich endlich gegen diese völlig Wahnsinnigen.

    *gelöscht, sachlich falsch*

    Liebe dein deutsches Vaterland – aber verachte die BRD-Diktatur!

    Gegen CDU und Antifa-Banden!!!

    _____________________

    Siedlungspolitik und eine Invasion sind zwei völlig verschiedene Paare Schuhe, die man auch unterschiedlich bekämpfen muss.
    Wer den Unterschied nicht begreift, hat gar nichts begriffen.

    killerbee

  4. Miha schreibt:

    Glaub mir Killer, der Zorn auf die VERANTWORTLICHEN ist noch viel größer!
    Wir kennen uns lange genug, mir ist vollkommen klar WER mit Fackel und Feuer durch die Straßen gejagt werden muss!
    Die Hornissen hauen von selbst ab, wenn die Honigtöpfe leer oder mit Deckel versehen sind.
    Trotzdem mag ich die Vieher nicht in meinem Bier, nur weil Thomas die Misere mir das Nest unter den Tisch gepackt hat 😉

    Aber ich weiß, was du meinst!

    Mir geht’s darum, dass die Rechtsliberalen Grünteeschlürfer und GutMenschInnen es realisieren, dass es eben KEINE „armen, traumatisierten“ Mönschen sind, sondern Söldner UND im gleichen Atemzug die Verantwortlichen genannt werden, nämlich beinahe alle im BRD-Staatsdienst- Tätigen: vom Bundeskanzlerdarsteller bis zum Knöllchenaufschreiber!

    Gruss!

    Miha

  5. Anonym schreibt:

    Jetzt verstehe ich auch den wahren Grund dieser Live Aid und Live8 Konzerte vor 10 Jahren.

    An eine Szene eines Konzertes kann ich mich noch genau erinnern, Dort wurde eine junge Afrikanerin von ganz hinten über die Köpfe hinweg nach vorne bis auf die Bühne getragen, das drückt auf die Tränendrüsen.

    Wollte man den Menschen wirklich in ihrer Heimat helfen, hätte man zig andere Lösungen gefunden

    https://de.wikipedia.org/wiki/Live_8

  6. Katz schreibt:

    Guten Morgen, Killerbee ,
    wieder ein Artikel, der mich aufhorchen lässt und der Blick auf die Börsen bestätigt es:
    Trotz Abwertung von Chinas Währung, was einige Tage für fallende Kurse und leichte Panik gesorgt hat, ist die Lage wieder fast „normal“, vor allem bezüglich des DAX.
    DAS ging aber schnell! Ehrlich gesagt hatte ich das Phänomen nicht mit der Siedlungspolitik in Verbindung gebracht.
    Spitzenleute der Wirtschaft haben schon vor einem dreiviertel Jahr dem deutschen Bürger vorgerechnet, wie vorteilhaft doch der (massenhafte, den Begriff verwendeten sie nicht) Zuzug der Neusiedler ist und daß sie uns mehr bringen als kosten. Von ihrem Standpunkt aus mag das wohl stimmen und der Begriff „Bereicherung für uns alle“ bekommt auch gleich eine ganz andere Bedeutung. Man muss nur fragen, wer mit „uns“ gemeint ist.
    Das Spiel von „linke Tasche- rechte Tasche“ hat der Normalbürger noch nicht begriffen, da er das große Portemonnaie am Rücken des Vorgaucklers nicht sieht. Er wundert sich irgendwann nur, daß beide Taschen leer sind.

    LG
    Katz

  7. Anonym schreibt:

    *gelöscht, Desinformation*

    Siedlungspolitik ist etwas anderes als Einwanderung.

  8. ki11erbee schreibt:

    @Katz

    Wenn ein Politiker oder Wirtschaftsbonze von „uns“ redet, meint er in 90% der Fälle nur seinesgleichen.

    Manchmal meint er aber auch das Volk, ohne sich selber einzuschließen, wenn er z.B. sagt: „WIR müssen den Gürtel enger schnallen“

    Dann heißt das, daß die Bürger bluten müssen, während seine Profite steigen werden.

    Allgemein gesprochen:

    Entweder meint er mit „uns“ nur sich, ohne das Volk.
    Oder er meint nur das Volk, ohne sich.

    Daß er mit „uns“ sich UND das Volk meint, ist völlig ausgeschlossen.
    Der deutsche Bonze hat mit dem deutschen Arbeiter nichts zu tun.

    Für den ist das Volk bloß eine beliebige Masse aus Konsumenten und Arbeitskräften, zu der er sich natürlich nicht zugehörig fühlt.

  9. Peter Gast schreibt:

    Merkels Kinder …
    (In Ungarn sollen sie gerufen habe: „Merkel ist unsere Mutter !“)

    Die von den Deutschen Bonzen dringend benötigten Fachkräfte werden in wenigen Tagen oder Stunden in Deutschland eintreffen, wenn sie nicht schon längst da sein sollten.
    Viel Spaß mit den neuen Nachbarn !
    Seht Ihr in den Videos auch so viele ausgemergelte und erschöpfte Flüchtlinge, so viele Frauen und Kinder, wie ich ?
    Gut, dann habe ich mich ja nicht getäuscht.
    Die neue syrische Flagge hat irgendwie Ähnlichkeit mit der von Pakistan – nur bunter.

    Wie Viktor Orban vollkommen zutreffend erklärt hatte, ist diese sogenannte „Flüchtlingskrise“ ein deutsches Problem.
    Die CDU geführte Bundesregierung hat durch einseitiges und rechtswidriges Missachten von Dublin II (Verordnung (EG) Nr. 343/2003)) die Drittstaatenregelung ausgesetzt und ist allein für sämtliches Chaos, Verlust an Menschenleben und Sachschäden in Millionenhöhe verantwortlich zu machen.

    P.S.: Wir sollten alle derartigen Videos als Beweise sichern und tausendfach verlinken !
    Wir brauchen ausreichend Material gegen die Lügenpropaganda der Lügenpresse.
    Noch befinden wir uns in der Phase des Informationskriegs.
    Denn leider befindet sich der Deutsche Michel immer noch im komatösen Tiefschlaf.

    Wenn schon nich das deutsche Idiotenvolk, warum erheben sich denn nicht endlich die Völker Europas gegen die Merkel-Tyrannei ?
    Die CDU ist für ganz Europa eine größere Bedrohung als einst die Pest.
    Merkel ist der zweite apokalyptische Reiter …

  10. Spartaner schreibt:

    Das was alles aus der dritten moslemischen Welt in Europa von der EU angesiedelt wird , ist Krimineller Abschaum . Diese Typen haben es aber voll verstanden das sie die neue Bevölkerung für Deutschland und Europa sind . Die haben es voll verstanden das fast alle Korrupte Regierungen in Deutschland – Europa für sie ( Siedlungspolitik) alles möglich machen, und immer mehr werden natürlich kommen. Der „Kalergi – Hooton“ Plan auf Hochtouren .
    Jeder Analphabeter Afrikaner – Araber – moslem hat die Botschaft der EU mit ihren Komplizen Regierungen verstanden ….. „Ihr seit die neue Bevölkerung“
    Die Frage ist , hat die (noch) Mehrheitlich Deutsche – Europäische Ethnische Bevölkerung verstanden was für ein dunkler Plan im gange ist?? Wenn ja , dann werden wir wieder Freie Völker sein , in einen Europa der Vaterländer ..

  11. Inländerin schreibt:

    Langsam wird die Katze aus dem Sack gelassen, wohin es nun mit den Söldnern geht:

    http://www.focus.de/immobilien/kaufen/gesetzlich-geregelt-zu-wenige-fluechtlingsunterkuenfte-wann-der-staat-ihre-immobilie-enteignen-darf_id_4921878.html

    Damit meine ich in erster Linie das, was man zwischen den Zeilen herauslesen kann.

  12. smnt schreibt:

    Mal ein bisschen Tempo jetzt,
    da geht noch mehr !

    „Nach Stunden des Bangens fiel in der Nacht die Entscheidung: Deutschland und Österreich lassen die *in Ungarn *gestrandeten** Flüchtlinge einreisen. Ungarns Regierung stellte 100 Busse für die Ausreise zur Verfügung.“

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/ungarn-fluechtlinge-duerfen-nach-deutschland-und-oesterreich-a-1051574.html

  13. smnt schreibt:

    Achso, die netten Leut`aus dem video oben,
    hat die „Mutti“ jetzt persönlich eingeladen.
    Hier weiß man wie Willkommenskultur geht…
    http://www.mopo.de/politik—wirtschaft/ausreise-in-bussen-merkel-erlaubt-einreise-nach-deutschland—erste-fluechtlinge-aus-ungarn-in-oesterreich,5066858,31724664.html

  14. Peter Gast schreibt:

    Da fällt mir ein, der Hugenotte hatte doch mal behauptet, die sich in Syrien absetzenden „Fachkräfte“ seien „auch unsere Kinder“.
    Wenn Merkel die Mutter ist, dann wird mir auch klar, wen er mit „uns“ meinte.
    Bei solchen Eltern können die Kinder auch nicht besser geraten.
    Bekanntlich fällt der Apfel nicht weit vom Stamm.
    Ist Prof. Sauer nun der gehörnte Ehemann ?

    Die Raute und der Hugenotte.
    Ich mag gar nicht weiter darüber nachdenken, bevor ich noch Kopfkino bekomme.

  15. Mitmensch schreibt:

    Hier ein Literaturtipp von mir. Da werden die Zusammenhänge etwas klarer.
    Das Buch heißt:“Der letzte Akt“ von Richard Melisch.
    Sehr lesenswert, aber leider kaum noch zu bekommen. Es ist problemlos im Netz zu finden.

  16. Der Herr von Pack schreibt:

    Sie planen wohl ein „neues 9/11“:

    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/52756-kurz-vor-dem-crash

    Das macht Sinn und bringt vieles, an der mörderischen Siedlungspolitik sonst „irre“ erscheinendes in einen „Zusammenhang“ – vor allem hat Eichelburg begriffen, daß die Raubtier-„Elite“ mit den Schein-„Flüchtlingen“ eine „FREMDE ARMEE in unsere Länder holt und auch noch mit unseren Steuergeldern versorgt“. Jeder Deutsche, der das begreift, kann Merkel, Steinmeier, Gabriel, der Misere und Co. nur noch ins Gesicht spucken für das, was sie getan haben und noch tun! Was als „Flüchtlings-Irrsinn“ erscheint, ist Teil eines mörderischen Anschlags globalen Ausmaßes, mit dem sich der globalfaschistische Kapitalismus zu retten versucht:

    http://www.katholisches.info/2015/09/04/die-kirche-und-der-fluechtlings-irsinn

  17. kirstin schreibt:

    Es gibt jetzt die Aktion Arschloch, Kein Bock auf Nazis, Pro Asyl, unterstützt und ins Leben gerufen von derzeit 24 deutschen Musikern und deutschen Bands.
    Es wird jetzt alles aufgefahren, was geht.
    Ein heißer Herbst.

  18. smnt schreibt:

    @kirstin
    Ja, korrekt, da wird ein alter „Gynäkologen“-Song gepusht,
    der jetzt schon wieder Platz 1 bei itunes erreicht haben soll.
    Ohne Refutschies welcome T-Shirts,
    verkauft man heute keine Scheibe.
    https://soundcloud.com/smnt/super-sick-system

  19. Friedrich (der richtige^^) schreibt:

    Ich habe gerade auf die Tastatur gekotzt:

    http://www.taz.de/Folgen-der-Zuwanderung/!5224379/

  20. Onkel Peter schreibt:

    @kirstin:

    Aktion Arschloch

    Finde ich ein trefflicher Name für diese Aktion.
    Der gesamte Bundestag sollte sich ihr anschließen!

    Womit wir es hier zu tun haben dürfte so ungefähr der größte Verrat in der gesamten deutschen Geschichte sein. Obwohl „Verrat“ ist ja nicht der richtige Begriff, verraten hätte die Elite das Deutsche Volk wenn sie etwas anderes erzählt hätte als das was sie jetzt tat. Sie redetet schließlich seit Jahr und Tag offen über ihre Vorhaben. Aber aus irgendwelchen, mir völlig unerfindlichen Gründen, scheint ihr niemand zuzuhören.
    Wie könnte man diese Handlungen also eigentlich bezeichnen? Ich steh da ziemlich auf dem Schlauch.

  21. Rheinwiesenlager schreibt:

    *gelöscht, Desinformation*

    Europa ist nicht „Opfer einer falschen Politik“, sondern die Bonzen in Europa ziehen generalstabsmäßig einen Plan durch, den sie schon seit Jahren im Voraus geplant haben. Siehe „Zensus“, wo schon vor Jahren der verfügbare Wohnraum ermittelt wurde. Das ist kein Zufall.

  22. Rheinwiesenlager schreibt:

    Was das Arschloch Po-cher dazu sagt:

  23. Margarete schreibt:

    10.000 (in Worten zehntausend) „Flüchtlinge“ werden HEUTE am
    Münchener HBH erwartet.
    Ach, übrigens. Die Sanktionen gegen Syrien sind nicht! aufgehoben !

  24. ki11erbee schreibt:

    @Margarete

    Wer faschistische Parteien wählt, bekommt Faschismus.

    So einfach.

    Die Bayern wählen doch immer fleißig die CSU und wollen, daß es der Wirtschaft gut geht.

    Nun können sie sich freuen, denn die Wirtschaft sagt doch täglich, daß wir gar nicht genügend „Flüchtlinge“ aufnehmen können.

    Bayern bekommt, was Bayern verdient.

  25. smnt schreibt:

    @Margarete
    „Ach, übrigens. Die Sanktionen gegen Syrien sind nicht! aufgehoben !“
    Nee, wieso, da käme ja sonst der Nachschub ins stocken.
    Alternativlos.

  26. smnt schreibt:

    @KB
    Oktoberfest 2015, ha das wird a Gaudi.

  27. ki11erbee schreibt:

    @KB

    Vielleicht macht das CDU/CSU-Regime beim Oktoberfest einen großen Anschlag mit vielen Verletzten, schiebt es irgendwelchen „IS-lern“ in die Schuhe und hat dann endgültig den Vorwand für Notstandsgesetze.

  28. Katz schreibt:

    @smnt:

    Falls es stattfindet, befürchte ich: dieses Jahr wird es beim Oktoberfest Tote geben.
    An- und betrunkene bayrische Burschen sowie ebenso betrunkene, aggressive evtl. noch notgeile Schwarzafrikaner, das ergibt eine explosive Mischung.
    Soviel Personal gibt es gar nicht bei der Polizei, als daß man Ausschreitungen verhindern könnte.
    Es sei denn, einer von beiden Personengruppen wird der Zugang zum Oktoberfest verwehrt. Ist es die erstgenannte, bleibt die Gruppe der Promis übrig, die dann ihre Willkommenskultur glaubhaft und lebendig unter Beweis stellen kann. Dann gebe ich Dir recht und es wird „a Gaudi“.
    Um dem Theater vorzubeugen, wäre es doch recht und billig, das Oktoberfest 2 Tage vor Beginn abzusagen, weil neuesten Ermittlungen zufolge ein „terroristischer Anschlag“ nicht ausgeschlossen werden kann. De Maizière wird sich schon noch das Passende einfallen lassen.

  29. kirstin schreibt:

    @ Kb
    Oktoberfest

    Das ist gut möglich. Die passende große False Flage. Die man ja momentan so dringend bräuchte. Würde viele Menschen treffen…

  30. ki11erbee schreibt:

    @Kirstin

    Es trifft Menschen, die seit 70 Jahren durchgängig mehrheitlich die Parteien wählen, die für die jetzige faschistische Diktatur verantwortlich sind.

    Karma is a bitch.

  31. Katz schreibt:

    @killerbee
    False flag ist sehr gut möglich.
    Von den Amerikanern lernen heißt siegen lernen….

  32. jak schreibt:

    Hier ist mal ein schönes, passendes Lied zum Thema:

    Knorkator – Du bist schuld (2011)

    Ich gebe zu, es war eine Falle
    Doch Niemand stieß dich hinein
    Sie zeigten Dir nur bunte Bilder
    Gegangen bist du allein

    Verwirrt, verträumt und beschäftigt
    Alle Warnungen ignoriert
    Und überall stand es geschrieben
    Du hast es nicht kapiert

    Du bist schuld. Du bist schuld.
    Du bist schuld an allem.
    Du bist schuld. Du bist schuld.
    Du bist schuld an allem.

    Die da oben war’n alle zu clever
    Die da unten war’n alle zu blöd
    Und Dir gab man nie eine Chance
    Und nun ist alles zu spät

    Doch Du warst der fleißige Motor
    Aus dir nahmen sie ihre Kraft
    Deine Wünsche, deinen Stolz, deine Ängste
    Sonst hätten sie es nie geschafft

    Du bist schuld. Du bist schuld.
    Du bist schuld an allem.
    Du bist schuld. Du bist schuld.
    Du bist schuld an allem.

  33. hajduk81 schreibt:

    Na ja , irgendwie verständlich das die jetzt alle hier her kommen, nachdem ihre Länder von USA /NATO kaputt gebombt wurden und fleißig die ISIS aufgerüstet wird im Kampf gegen ach so böse Diktatoren. Bis 2005 hatte Syrien selbst noch Flüchtlinge aus Lybien aufgenommen, nachdem Amerika und EU sich Ghadaffi entledigten.
    Selbst Russland hat 2.8 Mio. Syrer aufgenommen, obwohl es mit diesem „Bürgerkrieg“ nichts am Hut hat.
    Putin will ja jetzt Assad unter die Arme greifen und den IS militärisch zerschlagen was eine gute Meldung ist, weil dann nach zwei Wochen diese Bande ausgeräuchert wäre und sich USA /NATO dermaßen in der Welt blamieren würden.
    Eigentlich wäre es doch auch im Interesse Amerikas diese Flüchtlingsströme bei sich unterzubringen wenn es doch nur aus Sicht der Bonzen mehr Cash bringt.
    Es geht aber eher zweitrangig um die Gewinnmaximierung der Bonzen als vielmehr um die Gesetzesänderungen der CDU die um mit der Ansiedlung endlich die gewünschten Vollmachten zu bekommen.

  34. Ich schreibt:

    SAARTEXT Sa.05.09 13:40:01
    NACHRICHTEN
    Metz/Straßburg

    Städtenetz zur Flüchtlingshilfe

    Auch die Hauptstädte der Regionen Loth-
    ringen und Elsass wollen sich an der
    neuen Flüchtlingshilfe in Frankreich
    beteiligen. Das haben die Bürgermeister
    von Metz und Straßburg mitgeteilt.

    Vor zwei Tagen hatten die Sozialisten
    in Frankreich dazu aufgerufen, ein
    Städtenetz zu schaffen. Damit soll u.a.
    erreicht werden, dass Flüchtlinge bei
    Bürgern untergebracht werden.

    Die Städte arbeiten dabei mit Vereinen
    und Organisationen zusammen. Nach dem
    Treffen von Präsident Hollande und
    Kanzlerin Merkel soll das Abkommen so
    auf lokaler Ebene umgesetzt werden.

  35. Inländerin schreibt:

    *gelöscht, sachlich falsch*

    Wo sind die Parallelen zwischen dem trojanischen Pferd und der Siedlungspolitik des BRD-Regimes?

    Genau. Nirgendwo.

  36. kirstin schreibt:

    @ Onkel Peter
    Aktion Arschloch

    Gute Frage… Wie man diesen Verrat anders bezeichnen kann. Mir fällt dazu keine andere treffliche Bezeichnung momentan dazu ein.
    Es wird manipuliert, indoktriniert, verachtet, bestraft, verläumdet… Politische Korrektnis mit allen Mitteln eingefordert.

  37. gereizter.nicht-Migrant.ohne.Helfersyndrom schreibt:

    Sa., 05.09.2015
    Migration Durchsuchung nach Hass-Posting im Netz zu ertrunkenem Flüchtlingskind
    Von dpa

    Berlin (dpa) – Wegen eines im Internet veröffentlichten Hass-Kommentars zu dem ertrunkenen drei Jahre alten Flüchtlingskind Aylan haben Ermittler eine Wohnung in Berlin-Hellersdorf durchsucht.

    Deren 26 Jahre alter Bewohner soll den Tod des Jungen auf Facebook mit drastischen Worten verunglimpft haben. Ein Computer und zwei Mobiltelefone wurden nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag sichergestellt.

    http://www.westfalen-blatt.de/Ueberregional/Nachrichten/Meldungen/2103301-Migration-Durchsuchung-nach-Hass-Posting-im-Netz-zu-ertrunkenem-Fluechtlingskind

  38. smnt schreibt:

    @KB
    „Vielleicht macht das CDU/CSU-Regime beim Oktoberfest einen großen Anschlag mit vielen Verletzten,“
    ja ich hatte eher an die „Übriggebliebenen“ von der NSU gedacht…

  39. Glasklar schreibt:

    Das Video aus Ungarn zeigt wer im Zug Asylbewerber und wer Söldner ist. „Undank ist der Weltenlohn“

    Was geht nur in den Köpfen deutscher Politiker vor, das sie das eigene Volk so hassen?

  40. ki11erbee schreibt:

    @Glasklar

    Hättest du meinen Artikel oben gelesen und verstanden, wüsstest du, daß nicht Hass, sondern Machtgier die Motivation für die Handlungen deutsche Politiker ist.

  41. Golden Girl schreibt:

    Killerbee, bin ich gelöscht mit meinem Kommentar und der Frage zu Auswanderung? Das wär dann der dritte Kommentar. Sooo mies sind die doch auch nicht?

  42. Onkel Peter schreibt:

    @ki11erbee:

    Machtgier gewiss. Aber ich bin ebenfalls der Meinung von Glasklar. Die sog. Elite hat einen unbändigen Hass auf das Deutsche Volk.
    Bei den Mitgliedern des Bundestages ist das nicht so deutlich optisch zu sehen.
    Die haben vollkommen leblose Gesichtsausdrücke.
    Wie Puppen.
    Das beste Beispiel dafür ist Fräulein Wagenknecht.
    Sie hat ein Gesicht als hätte sie eine Maske übergezogen.
    Vollkommen tot!
    Nicht anders die Miesere.
    Über Gauck sage ich nichts. Da würde ich mich möglicherweise strafbar machen

    Bei Tagesschausprechern ist es ganz anders. Ihr Unwillen ist in den Gesichtern förmlich eingebrannt.
    Ich komme daher darauf, weil wie ich schon mal erwähnte, die Tagesschau hat einen Youtube Kanal. Die Sendungen sollte man sich in dieser Hinsicht mal anschauen. Ton kann man ja leise stellen.

  43. ki11erbee schreibt:

    @Golden Girl

    Natürlich kannst du auswandern. Niemand hindert dich.

    Aber warum fragst du hier, wohin du auswandern sollst?

    Das musst du selber wissen.

    Und noch eines: Du gewinnst allenfalls Zeit. Das Problem, vor dem du weglaufen willst, ist in dir selber.

    Deine Feigheit.

    Und die wird dafür sorgen, daß schon nach kurzer Zeit in dem Ort, wo du dann bist, dieselben Probleme auftreten werden.

    Wenn du hier zu feige bist, gegen den Faschismus zu kämpfen, wirst du es anderswo auch sein.

  44. Loreli schreibt:

    KB@
    Ich weiß nicht, ob das schon mal gepostet wurde:
    „Die Welt wird nicht bedroht von denen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“
    Albert Schweitzer

  45. ki11erbee schreibt:

    @Miha

    Sehr schön, genau so hätte ich es auch verwurstet. Vor allem der dicke Syrer mit dem Anorak ist mir im Gedächtnis geblieben.

    Jede Wette, daß ihm der Zettel von einem Deutschen geschrieben wurde!!

  46. catchet schreibt:

    Der Grand Prix von Ungarn ist eröffnet.
    Am Hungaroring führt auf der Polposition der Sonderzug Out of Rosenheim, dicht gefolgt von Bussen und weit abgeschlagen und von der Strecke abgekommen die Fußgänger, die im Gelände die Erde aufwühlen.

    Wer wird den großen Preis von Ungarn über Österreich gewinnen und deutscher Meister werden?

    In München warten schon die leichtbekleideten Grid-Girls auf die Sieger-Stoßstange.

  47. Margarete schreibt:

    @loreli
    Das Zitat ist von Albert Einstein. Heißen beide Albert darum vielleicht.
    Nützt aber nicht,
    denn:
    Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt,
    sondern dafür,
    wie wir damit um gehen.
    Einen Schritt weiter nicht nur erkannt zu haben, dass viele das Böse zulassen,
    sondern zu überdenken,
    was tue ich dagegen.
    Was tue ich damit Gemeinnutz wieder vor Eigennutz geht.
    Das wir uns wieder auf unser Land besinnen.
    Das wir zusammenhalten.

    “ Wenn die Deutschen zusammen halten,
    können sie den Teufel aus der Hölle schlagen“

    Oder so sagte Bismarck

    Aber wir lassen uns teilen und teilen….
    derweil die Anderen weiter herrschen und herrschen…

    Gerade gestern hat mir so ein Gemeindetrottell gesagt,
    „werden sie nicht polemisch, hier herrscht Freiheit.“

    Ich darauf “ mein lieber freund, wer behauptet hier herrscht
    Freiheit,
    irrt oder lügt.
    Freiheit herrscht nicht!!“

  48. ki11erbee schreibt:

    @Margarete

    Natürlich sind wir für das verantwortlich, was uns widerfährt.

    Wer soll denn sonst dafür verantwortlich sein?

    Claudia Roth?

  49. vde schreibt:

    hallo KB, wollte dir nur mal danke sagen für deine „feste Hand“, mit der du (uns?) mich! immer wieder auf den richtigen gedanken-weg bringst. gerade mit deinen vorangegangenen Klarstellungen zeigst du immer wieder auf, wie schnell man doch auf andere, falsche Gabelungen kommen kann und sich dabei sehr schnell verrennt und dadurch vom wesentlichen entfernt.

    du bist der unerbittliche moderator, welcher einen abschweifenden Sprecher immer wieder auf den Kernpunkt der frage zwingt und somit zur Wahrheit führt!

  50. Milli schreibt:

    Heil Mutti….

  51. smnt schreibt:

    @catchet
    Supi !
    Das ist ein Sonderzug nach München,
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/deutschland-erlaubt-einreise-von-ungarn-sonderzug-nach-muenchen-a-1051592.html
    Wahlweise kann man den KliKlaKlawitterbus nehmen

  52. kirstin schreibt:

    @ Golden Girls
    Feigheit
    Da hat Kb vollkommen recht.

    „Abhauen und nach mir die Sintflut…“ Nur gemeinsam sind wir stark im Kampf gegen das System. Stell dir vor, das würden Millionen so machen…

  53. ki11erbee schreibt:

    @Kirstin

    Fliehen ist natürlich eine Option, wenn der Feind übermächtig ist und man sich nicht anders retten kann.

    Aber der jetzige Feind ist ein Scheinriese. Die Leute, die die jetzige Siedlungspolitik durchziehen, sind vielleicht 10%, während 90% dagegen sind.

    Aber die psychologischen Mittel der 10% sind so raffiniert, daß viele denken, die 90% seien die Minderheit.

    Fliehen kann man immer noch.

    Keine Diktatur kann ihr Volk einsperren.
    Kein Herrscher ohne Beherrschte.

    Was glaubst du, wer das System am Laufen hält?

    Die Gutmenschen oder das Pack?

    Wer ist wichtiger für den Staat: der Arbeiter oder die ganzen B,C,D-Promis, die hier einen auf laut machen?

  54. catchet schreibt:

    @smnt

    Danke.
    Und die Fußgänger gehören zum Team McLaren PerPedes
    lach

  55. Golden Girl schreibt:

    Nun denn, Leute. Ehe ihr euch alle auf mich einschießt und einen Feigling nennt, obwohl ich vermutlich der einzige hier bin, der schon seine (wirklich klasse) Erfahrungen mit dem System machen durfte: ich bin dann mal weg. Nach was weiß ich wie viel Jahren, in denen ich mir eigentlich einmal zu viel anhören durfte was für ein Arschloch ich bin, da Deutscher. Schon klar. Viel Spaß noch in der sicheren Anonymität.
    Ich entziehe dem System meine Arbeitskraft und meine Knete. Das ist effizient. Alles gute. Vor allem Catchet. Bye.

  56. catchet schreibt:

    Ich lese gerade, dass nur heute 7000-10.000 Möntschen nach München kommen.
    Die von Merkel angedrohten 800.000 Möntschen 2015 dürften von daher locker zu knacken sein.
    Da geht noch was. Mindestens 1.600.000 im Jahre 2015 müssen drin sein.

    Jedem CDU/CSU-Wähler sei eine eigene Flüchtlingshorde von mindestens 4 Personen im eigenen Haus auf eigene Kosten vergönnt.
    Vom Herzen.
    Die könnten im Haushalt „Wellcome“ Plakate malen.

  57. ki11erbee schreibt:

    @Golden Girl

    Wir machen alle Erfahrungen mit dem System.

    Keiner hat gesagt, daß du ein Arschloch bist; vor allem nicht „da Deutscher“.

    Wenn du so lange hier gelesen hast, dann müsste dir klar sein, daß das System dein Geld nicht braucht, weil es sich bei Banken verschulden kann und die Schulden inklusive Zinsen dann über Steuern wieder eintreibt.

    Wer glaubt, er könne dem System schaden, indem er ihm Geld entzieht, hat mal wirklich nichts, aber auch gar nichts, begriffen.

    Du hast deine Entscheidung schon lange getroffen. Jetzt tu nicht so, als ob wir daran schuld seien; auf diese Weiber-Masche kann ich gut verzichten.

    Mut zur Wahrheit!

    Du wirst sehen, daß all die Probleme, vor denen du jetzt wegläufst, dir hinterherlaufen werden.

  58. Glasklar schreibt:

    @ Onkel Peter 14:42 Machtgier gewiss. Aber ich bin ebenfalls der Meinung von Glasklar. Die sog. Elite hat einen unbändigen Hass auf das Deutsche Volk.

    Hallo KB

    Es gibt auch in anderen Ländern macht- u. profitgierige Menschen aber sie würden nicht das eigene Volk austauschen bzw. durch millionen von Menschen besetzen.
    Siehe USA der Kriegstreiber Nr. 1; machtgierig in andere Länder einfallen, aber die Flüchlingsaufnahme verweigern. http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/amerika-will-keine-fluechtlinge-aufnehmen-13784554.html

    Dein Foto unterstreicht doch meine Meinung https://killerbeesagt.files.wordpress.com/2015/08/gauck-sc3b6ldner.jpg?w=300&h=268

  59. ki11erbee schreibt:

    @Glasklar

    Nein.

    Jeder Mensch ist gierig. Aber nur die weiße Rasse, vor allem die Deutschen, gehen in ihrer Gier so weit, ihr eigenes Volk für ein paar Euro mehr zu verraten.

    Juden sind auch gierig. Chinesen auch. Koreaner auch. Türken auch.

    Aber es gibt eine gewisse Grenze, die sie nicht überschreiten. Bei Juden ist diese Grenze ihr eigenes Volk.

    Lies in der Torah.

    Oder schau dir doch an, wie Israel entstand (Balfour-Deklaration). Egal wie reich oder gierig ein Jude ist, er wird niemals seinem Volk Schaden zufügen.

    Davon solltet ihr Deutschen lernen!

    Hättet ihr nur 1% der Loyalität zu eurem Volk wie die Juden, wäre Deutschland ein Paradies.

    Fazit: Die Ursache für die jetzigen Abläufe liegen in eurer Rasse begründet. Ihr seid die weiße Rasse. Eure Gier ist grenzenlos. Nur die weiße Rasse geht in ihrer Gier soweit, sich selber zu vernichten.

    Ihr seid die Verräter-Rasse.
    Schon immer gewesen.

    Eure Volkssage ist die Nibelungen-Sage.
    Ihr haltet Verbrechern die Treue und den Guten stoßt ihr den Speer in den Rücken.

  60. Benno schreibt:

    „Der Luxus der Gutmenschen, gut sein zu dürfen und nicht verantwortlich sein zu müssen“

    „Doch nicht etwa der vermeintliche Ansturm von Flüchtlingen ist in Pankow das Problem, sondern der Ansturm hilfsbereiter Bürger.
    Besonders seit Heidenau können wir uns vor Anfragen kaum retten“, sagt sie. Die Krawalle vor einer Flüchtlingsunterkunft in der sächsischen Stadt Heidenau hätten viele Bürger alarmiert. „Deshalb wollen sie sich einbringen und selbst etwas für Flüchtlinge tun.“

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/pankow/fluechtlinge-in-pankow-ansturm-der-hilfsbereiten/12271448.html

    Die Deutschen saugen die (Des)Infos des Mainstream auf, wie das Baby die Muttermilch.

  61. smnt schreibt:

    @catchet
    Gar nicht witzig,
    Team McLaren PerPedes,
    muß nochmal von Syrien aus starten.
    Sie hatten zuviele Schlepperwechsel im Qualifying.

  62. EinBerliner schreibt:

    Hallo an alle, das ist mein erster Kommentar hier. Darum vorweg an Killerbee: vielen Dank für deine Arbeit, das ist unglaublich wichtig. Kann mich deinen Artikeln nur anschließen und verbreite diese Gedanken, wann ich kann. Die Wahrheit, dass die CDU das Land an die Wand fährt, ist so offensichtlich (wer ist Bundeskanzlerin, wer Innenminister, wie funktioniert das politische System der BRD?), trotzdem scheinen es nur sehr wenige Leute zu verstehen bzw. verstehen zu wollen.

    Eins an alle hier, ich habe ein Video gefunden, was mich irritiert hat, schaut euch das mal an bitte, was der Iraker sagt:


    – so ab 2:55 (Gedanken einer Maschine und seinem Herzen gegeben (?), sodass er den Gedanken übernommen hat, wieso – das versteht er selbst nicht. Die Frau, die meinte, „Herz genommen“ hat wohl nicht verstanden, was er sagen wollte.)

    -und dann nochmal bei 3:43 genau hinhören („ich laufe über meine Programm, was hier programmiert wurde und das ist nicht gut“). Auch das weitere bis zum Ende des Videos klingt seltsam … ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Mich hat es etwas stutzig gemacht, dass er seit 3 Monaten wohl erst in Ö sein soll, aber so gut Deutsch kann, naja gut, vielleicht hat er es vorher schon gelernt.

    Andere Möglichkeit natürlich: gefaktes Video, einer hat sich einen Spaß erlaubt, oder der Mann hat Drogen konsumiert, oder oder … Ich weiß es nicht. Was meint ihr?

  63. Miha schreibt:

    @Killerbee: Genau! ich weiß auch wer:

    😀

    @Golden Girl: Bleib mal flauschig! Niemand beschimpft dich hier im Forum, hier herrscht erfahrungsgemäß Respekt und Aufgeschlossenheit, auch wenn mal kontrovers diskutiert wird. Aber genau deshalb sind wir ja da!

  64. Spartaner schreibt:


    Eine große Zivilisation kann erst von außen erobert werden, wenn sie sich von innen bereits selbst zerstört hat.

    „A great civilization is not conquered from without until it has destroyed itself within.“


    William James Durant

    Tolles Zitat , auf Metapedia gefunden.
    Man kann sagen , es betrifft heute Deutschland – ganz Europa…
    Einziges gegengift gegen diesen verfall der Zivilisationen ist Nationalismus… und er wird wieder kommen als der neue“ Messias…“

  65. catchet schreibt:

    @Golden Girl

    Du kannst mich doch nicht alleine lassen.
    Nimm es doch nicht persönlich, auch ich bin Deutscher und fühle mich nicht angesprochen, und zwar weil ich nach meinen Möglichkeiten alles tue, damit die Dinge sich zum Besseren wenden.
    Auch wenn es ein Kampf gegen Windmühlen ist.
    Komm* bitte bleibe bei uns????

  66. catchet schreibt:

    Ist der Weltfrieden beschlossen worden, hat Moses eine neue Gesetzestafel vom Himmel gesandt oder ist Michael Jackson von den Toten auferstanden?

    Viel, viel BESSER

    Endlich am Ziel: Münchner empfangen Flüchtlinge mit Klatschen und Jubel

    http://www.focus.de/politik/videos/nach-fluechtlingsmarsch-ueber-die-autobahn-ankunft-in-muenchen-buerger-begruessen-fluechtlinge-mit-rufen-und-klatschen_id_4926489.html

  67. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Was erwartest du denn von Bayern?

    Das ist das dümmste Volk in ganz Deutschland.
    Weißwurst fressen, Weißbier saufen, Gamsbart am Hut, FC Bayern und seit 70 Jahren CSU wählen.

    Die würden selbst ihre eigene Hinrichtung beklatschen.

  68. Spartaner schreibt:

    Diese leute wo so eine Hysterische Glorifizierungs Schweinerei für die “ Flüchtlinge“ abziehen . sind einfach nur krank im Kopf . Die haben wirklich absolut nichts zu tun mit der Mehrheit der Deutschen wo sicherlich nur noch den Kopf über diese ganze Siedlungspolitik Kake schütteln . Doch der einzige zur Zeit mögliche weg dieses Korrupte System wirklich zu Bestrafen ist NPD Wählen … in jeder Wahl , kleine oder Große …. hauptsache denen einen ganz großen denkzettel verpassen …..

  69. Zeitzeuge schreibt:

    Ich bleibe bei meiner eigenen Meinung!
    Ein einfaches N E I N reicht aus. Keiner kommt zu Schaden.

    Einfach N E I N. Alles andere führt zu Blutvergiessen.

  70. vde schreibt:

    http://www.focus.de/politik/videos/schluss-mit-den-vorurteilen-sechs-fakten-das-bringen-fluechtlinge-deutschland-wirklich_id_4907744.html

    also, hier kommen: fack/ten, fack/ten, fack/ten….

    ..immer hinein ins hirn der gutmenschen…

  71. spartaner schreibt:

    Blutvergiessen?
    Was meinst du damit ? Ich glaube wenn mann Wählen geht , gibt es sicherlich keine Unruhen , keiner weiß ja was du Wählst..
    Und wer sieht dich in der Wahlkabine was du Wählst … Sicherlich keiner ..

  72. spartaner schreibt:

    Wir haben ja noch Demokrartie und Meinungsfreiheit ….oder?

  73. Rheinwiesenlager schreibt:

    *gelöscht*

    Nein, ich habe Putin schon richtig verstanden. Du solltest nicht denken, daß Putin die Wahrheit sagt; auch er spielt sein Spiel.

  74. catchet schreibt:

    Islamophobie lässt sich in manchen Fällen heilen.
    Bei BUNT-Faschismus ist allerdings die Prognose deutlich ungünstiger.

  75. spartaner schreibt:

    Der einzig Wahre Gegner der das Globalfaschistische System besiegen kann , ist der Nationalismus..

    Hier eine total absichtlich bösartig verdrehte Auffasung des Nationalismus ..
    Kein Wunder , kommt ja vom faschistischen schmierblatt „Zeit“

    http://www.zeit.de/2015/36/nationalismus-deutschland-china

  76. Onkel Peter schreibt:

    Die Tagesschau berichtet wie schlecht es den „Flüchtlingen“ in Ungarn erginge.
    Einer sagte ins Mikrofon er musste 10 Tage unter freiem Himmel campieren.

    Ich entsinne mich noch ganz gut, um etwa 1982 war ich um diese Zeit in Ungarn und campierte 14 Tage unter freiem Himmel.
    Das haben wir damals als Urlaub bezeichnet.

    Aber die „Syrer“ scheinen nicht so hart im Nehmen zu sein wie wir seinerzeit.

    Die Tagesschau gibt sich sichtlich alle Mühe dass Familien mit kleinen Kindern ins Bild kommen. Gar nicht so einfach für die Kamerateams.

    Bei Minute 4 unterläuft ihnen allerdings ein kleines Missgeschick. Da sieht man die üblichen Bilder von hauptsächlich jungen Männern Bahngeleise entlangzumarschieren.
    Ich denke das wird jedoch kaum ein Zuschauer dieser Sendung bemerkt haben.
    Noch mal Glück gehabt!

    tagesschau 20:00 Uhr, 05.09.2015

  77. Onkel Peter schreibt:

    Hab doch wieder mal den Link nicht richtig geschrieben gehabt:

    tagesschau 20:00 Uhr, 05.09.2015

  78. kritischer Bürger schreibt:

    @ Inländerin 10:26

    Die leerstehenden Wohnungen sind schnell vergeben. Und dann geht es weiter mit den „unterbelegten“ Wohnungen. Zum Schluß bekommt jeder (außer VIP) seinen „Refugees“. Denn Platz ist in jeder kleinen Hütte.

    Vielen Deutschen ist dies nicht bewußt. Dabei ist der 2.Schritt näher als sie ahnen. Der Begriff „unterbelegt“ kann sehr schwammig ausgelegt sein.

  79. Volker schreibt:

    „Du wirst sehen, daß all die Probleme, vor denen du jetzt wegläufst, dir hinterherlaufen werden.“
    eben , bei den Verbrechen , die „unsere“ Regierung treibt , und es
    wird noch schlimmer werden , ist man im Ausland dann ohnehin nur
    noch der verachtete und gahasste Deutsche .

  80. LEUCHTTURM schreibt:

    Zu dem Foto von Miha 18.43
    Der Typ im hintergrund , da bleibt mir die Spucke weg !
    Der telefoniert bestimmt mit seinen Kumpels in der der Heimat .
    Kommt ,kommt es stimmt ,click Foto ,click Foto usw
    alles willige Frauen in Deutschland ,kommt es stimmt ……….

  81. spartaner schreibt:

    Der einzige Rassismus den es in Deutschland gibt , ist der Rassismus gegen das Deutsche Volk..

  82. Alex Lund schreibt:

    Hallo kb,

    hältst du es für möglich, dass es auch eine Erklärung für die Masseneinwanderung gibt, die nicht einen 100% Menschenaustausch will?

    Auf http://russia-insider.com/en/media-criticism/german-media-bomb-middle-east-keep-refugees-out-europe/ri9476

    äußert jemand seine Meinung, die lautet, dass je mehr divers eine Bevölkerung ist, umso leichter können die oberen Politiker alle regieren, weil man kann sie alle gegeneinander ausspielen.

    Ist bei 98% Deutschen und 2% andere nicht so einfach, als wenn man 20% Deutsche, 20%Türken, 20% andere Muslime, 20% Inder, 19% Russen und 1% Juden hat.

    Was meinst du?

  83. ki11erbee schreibt:

    @Alex Lund

    Ich bin mir sicher, daß es nicht darum geht, die Deutschen auszurotten, aber daß die Deutschen zur Minderheit im eigenen Land werden.

    So, wie von dir beschrieben.

    Und diesen Plan gibt es nicht nur für Deutschland, sondern für alle Länder der EU.

    Bloß, daß nicht alle Länder mitmachen (Polen, Kroatien, Slowenien, Tschechien, Spanien, Portugal, etc.).

    Man muss verstehen, daß die jetzigen Prozesse von DEUTSCHEN gewollt und durchgeführt werden und von niemand anderem.

    Wenn jemand dir erzählt, die jetzigen Vorgänge seien auf dem Mist von Juden, dem Islam, der EU, den USA, etc. gewachsen, so lügt er.

    Nein, es sind wirklich nur Deutsche dafür verantwortlich. Um es ganz präzise zu machen: Thomas de Maiziere und Angela Merkel (beide CDU) haben die Entscheidungen getroffen.

  84. Onkel Peter schreibt:

    Der Punkt ist ja nicht der dass hier nicht unbedingt nur Ausländer gegen Deutsche und umgekehrt in Stellung gebracht werden sollen, sondern vor allen Dingen auch Deutsche gegen Deutsche. Denn nicht ist einfacher als das.

  85. ki11erbee schreibt:

    @Onkel Peter

    Am meisten werden hier doch Ausländer gegen Ausländer in Stellung gebracht:

    Sunniten gegen Schiiten, Albaner gegen Eritreer, Eritreer untereinander, Kurden gegen Türken, etc.

    Balkanisierung Deutschlands.

  86. FuzzyLogic schreibt:

    *gelöscht, Desinformation. Unter Moderation*

    Wenn du bereits beim Unterschied zwischen politisch „rechts“ und „links“ überfordert bist und noch nicht einmal die politisch Verantwortlichen korrekt benennen kannst, solltest du zu irgendwelchen anderen blogs gehen.

    Ich empfehle: PI (Islam-Tick) oder „As der Schwerter“ (Juden-Tick)

    Da kannst du den ganzen Tag rumheulen, daß ihr armen Deutschen immer nur Opfer seid und gaaaaar nichts für euer Schicksal könnt.

    Dort sind genug Leute, die mit dir heulen.

  87. Arthur schreibt:

  88. Rheinwiesenlager schreibt:

    Es ist richtig,das der Plan die Deutschen und anderen Völker
    Europas zur Minderheit zu Machen wohl von Scheinjuden und Anglo-Zionisten erdacht ist, aber die Ausführung ist nur möglich durch übereifrige KOMPLIZEN wie
    Merkel und Thomas die Misere ! (Das ist ja auch das Geheimnis warum die Merkel immer noch Kanzlerin ist.Wenn Obama zu Merkel sagt mach im Oral
    Office einen tabel dance,dann macht die das,zumindest solange bis
    Michael Obama mit seinen Adoptivtöchtern auftaucht. 😉 )

    Nie Vergessen das vor allem die CDU Führung aus den widerlichsten und
    charakterlosesten Arschkriechern der Angloamerikaner besteht.Die liefern immer wie bestellt und meistens sogar doppelt so viel wie verlangt wird,
    nur um zu gefallen und die Posten so lange wie zu behalten.

  89. catchet schreibt:

    1400 Flüchtlinge kommen nach Dortmund – riesige Hilfsbereitschaft |

    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/800-fluechtlinge-aus-ungarn-im-zug-auf-dem-weg-nach-dortmund-id11060866.html#plx1224187655

    Übrigens haben in Dortmund 20 Gegendemonstranten protestiert.
    Natürlich waren das Neonazis.

  90. smnt schreibt:

    @Arthur
    Wahlweise,

    https://soundcloud.com/smnt/roter-alarm

    @catchet
    Durchhalteparolen aller Orten.

  91. Onkel Peter schreibt:

    Vielleicht OT

    Hat jemand so etwas schon mal gesehen bei Youtube?

    „Dieser Kanal ist in deinem Land nicht verfügbar“

    https://www.youtube.com/user/xryshayghcom/videos

    Wie ist das möglich?
    Das ist wohl der Kanal der Goldenen Morgenröte.
    Vielleicht kann @Spartaner etwas dazu sagen?

  92. Glasklar schreibt:

    @Zeitzeuge 09:09

    Die deutschen Gutmenschen haben vor langer Zeit das selbständige Denken aufgegeben. Man braucht doch nur die Lügenpresse zur Seite legen und zusätzlich im Internet Informationen sammeln, die der Mainstream verschweigt oder verdreht. Es ist so einfach, aber wo kein Wille da kein Weg.

  93. annonym schreibt:

    @Zeitzeuge

    Irre ist meiner Ansicht nach noch stark untertrieben. Jeder der bei klarem Verstand ist, ahnt was für Szenarien in der Zukunft drohen, wer das nicht sehen kann oder will, ist im Modus „Selbstzerstörung“ unterwegs.

    Es ist tatsächlich das viele glauben (wollen) es kämen nur gut ausgebildete Fachkräfte, wie Ärzte, Ingenieure und viele Familen mit Kindern. Fernsehn ist eben eines der besten Manipulationswerkzeuge. Gegen die audiovisuellen Eindrücke kommt man dann mit Argumenten nicht mehr an – edenfalls bei denen, die das sowieso glauben wollen, da sie sonst gegen die Mehrheitsmeinung verstoßen würden -> Selbstzensur.

    Da hilft dann nur noch warten bis die Realität die Illusion zerschlägt. Das wird von ganz allein passieren.

  94. Radio-Harry schreibt:

    @Onkel Peter
    mit dem Browser TOR kann man die Ländererkennung verschleiern. Dann kann man diesen Kanal auch ansehen. Ich verstehe leider die Sprache und die Schrift nicht.

  95. flocho schreibt:

    https://tx.proxfree.com/permalink.php?url=s54aaHA%2FaGsaD5vHs0QZLcUclS%2FcUxrnNZwEMCiA0I9j2J7F9Om17NZvZv1tmkzd9sZ20rojQt3KuO6A7vWrmg%3D%3D&bit=1

    Solche aktionen sind meiner meinung nach nutzloser natur. Aber hey, es geht doch nichts über miese Zensurversuche. N´bei sollte der Link nicht funktionieren nutzt youtube proxys… findbar auf google^^ Auch wenn nicht gefragt. Ja es kann sein in dem man einfach einstellt für welche länder dein kanal zur verfügung gestellt werden soll. Auserdem denke ich, da es mit hiesigen vereinigungen Hierzulande es krach gab mit der GMR, so denke ich das der/die eigner des Kanals es mit absicht hat so einstellen lassen das Deutschstämmige oder andere sich nicht mehr n die Grischische angelegenheit einmischen. Nur eine vermutung.

  96. Carlo schreibt:

    Ich habe inzwischen auch die Schnauze voll. Man arbeitet und arbeitet und seit geraumer Zeit wird es immer deutlicher und deutlicher dass sich Arbeit nicht mehr lohnt! Am schlimmsten sind doch die Menschen hierzulande die sagen „uns geht es ja noch gut, guck mal da oder dorthin“.. .NEIN! Will ich nicht! Uns geht es insofern gut, dass wir genug zu essen, zu trinken haben. Aber was für eine Lebensqualität bitte haben wir und wie ging es uns vor 10 oder 20 Jahren?? Damals war es noch möglich, monatlich etwas auf die Seite zu legen. Die Preise waren noch nicht so hoch, man hat praktisch gesehen mehr verdient (DM- Euro Umstellung), in den Urlaub fahren war eine Selbstverständlichkeit, aber heute arbeitet man egal wieviel und es bleibt nichts mehr übrig, die Lebensqualität aber sinkt weiter und weiter. Man ist gefangen in einem System und das bringt einen mittlerweile soweit, dass man sich schon überlegt von hier auszuwandern. Traurig aber wahr! Und „sicher“ ist man hierzulande auch lange nicht mehr wie man es wahr und das wird in den nächsten paar Monaten nicht besser werden! Die Frage ist nur: Was soll man als Einzelperson machen?!

  97. Friedrich (der richtige^^) schreibt:

    Carlo,
    ich finde viel entsetzlicher, daß wegen der vielen Ausländer noch mehr Land versiegelt, noch mehr gebaut wird, Natur verschwindet.
    Lies mal:
    http://www.aloj.us.es/webdeutsch/s_3/transkriptionen/l_26_str10_trans.pdf

  98. jak schreibt:

    @ Arthur

    Haha. Bei der hysterischen Weiberstimme bei 0:44 konnte ich mich nicht mehr halten: „Here is the police! Stop it now!“ lol. Und die bunte Vielfalt kümmert sich einen Scheiß. Und dann die Dauersirene wie bei einem patzigen Baby, das nicht kriegt was es will. Großes Kino…

  99. Onkel Peter schreibt:

    @ flocho und Radio-Harry:

    Dank Euch. Den Tor-Browser habe ich auch laufen.
    Mich wundert dass dieser Kanal offenbar „verboten“ ist.
    Die Sprache versteht doch hier in Deutschland sowieso kaum jemand.

  100. Zeitzeuge schreibt:

    @ Friedrich,

    weil Sie gerade über „Nebenwirkungen“ unterichten:

    Objektiv betrachtet, müssen gewisse Gruppen HALAL essen.

    Das wird wohl dazu führen, daß die Schlachtbetriebe verändert werden müssen.

  101. ki11erbee schreibt:

    @Zeitzeuge

    Schau mal, wo überall schon das halal-Zeichen klebt…

    Glaubst du echt, die jetzigen Vorgänge wären nicht schon seit Jahren geplant und man habe keine Gegenmaßnahmen getroffen?

  102. Dahoam schreibt:

    @Zeitzeuge
    Die Deutschen sind irre!

    München im Willkommens-Taumel … München außer Rand und Band!

    Es hat den Anschein, als würden sich sämtliche irren Deutschen zur Zeit in München versammeln …

    im Bild:

    1 Münchner – soeben aus Haar entsprungen (man beachte den Blick) – und 2 assimilationswillige weithergereiste Fachkräfte …

    Die groß angelegte Werbekampagne von Merkel und Gauckler im Ausland betreffend „Fachkräfte“ bringt jetzt endlich den gewünschten Erfolg. …

    Sonntags-Ratespiel:

    Handelt es sich bei dem, was hinter der Stirn des Einheimischen Albert Wagner verborgen ist, um Hundescheiße oder um Kuhdreck?

    Welche Gedanken gehen den beiden von weither gereisten Fachkräften bezüglich der Deutschen wohl gerade durch den Kopf? …

    http://www.sueddeutsche.de/politik/fluechtlinge-in-muenchen-bonbons-statt-brandsaetze-1.2636088

    Hierzu Kleine-Hartlage, Manfred (2015), Die Sprache der BRD, S. 224 f.:

    „Es ist nicht ganz korrekt zu behaupten, daß unsere Politiker vor allem lügen würden. Richtiger wäre es, von Täuschung zu sprechen: Sie benutzen Wörter, die einen bestimmten Inhalt haben, spekulieren aber darauf, daß dieser Inhalt nicht oder falsch verstanden wird. Wer den ideologischen Nebel lichtet, der den tatsächlichen Inhalt ihrer Phrasen freundlich verhüllt, muß ihnen sogar zugestehen, daß sie bisweilen erstaunlich ehrlich sind, wenn auch nur auf ihre eigene verquere Weise.

    Nehmen wir das Wort von der Willkommenskultur, die Einwanderer in unserem Land vorfinden sollen und für deren Vorhandensein selbstredend die Deutschen verantwortlich sind. Das klingt menschenfreundlich („Willkommen“) und kultiviert („Kultur“) und suggeriert, daß ein Volk, das eine solche Kultur entwickelt, einer besonders hohen Moral anhängt. Was aber sagt uns dieses Wort, wenn wir diese emotionalen Konnotationen beiseite lassen?

    1. Es sollen möglichst viele Menschen einwandern, sonst bedürfte es schwerlich einer ganzen „Kultur“, sie „willkommen“ zu heißen; dieser Aufwand wäre dann überflüssig.

    2. Diese Menschen brauchen nicht zu beweisen, daß sie für das deutsche Volk nützlich sind, vielmehr hat dieses Volk zu beweisen, daß es für die Einwanderer nützlich ist.

    3. Diese brauchen sich demgemäß nicht zu assimilieren.

    4. Sondern wir müssen uns an sie anpassen.

    „Willkommenskultur“ heißt also auf Deutsch, daß
    – die Deutschen sich damit abfinden sollen, im eigenen Land zur Minderheit zu werden (1.),
    – diesen Prozeß der ethnischen Verdrängung selbst zu bezahlen (2.),
    – sich ihre Lebenswelt umkrempeln zu lassen (3.) und
    – anders zu leben, als sie es von sich aus tun würden und sich selbst ausgesucht hätten (4.).“

    m.a.W.:

    Bei der Forderung nach einer „Willkommenskultur“ handelt es sich um den geistigen Ausdunst von Narren und kranken Hirnen.

    Der Freund eines Freundes erzählte neulich, es wäre für ihn allerdings auch vorstellbar, dass es sich dabei um das in Brainstormings von Thinktanks kreierte Ideenkonstrukt eines Feindes, dessen Komplizen sowie den von ihnen gesteuerten Medien und PR-Agenturen handeln könnte, der darauf abzielt, solch krude Ideen in die Köpfe der Bevölkerung eines Ziellandes einzupflanzen, weil er vorhat, dieses Land mittels Umvolkung, Durchmischung und Zerstörung des Zusammengehörigkeits- und Gemeinschaftsgefühls (s. Balkan, Kosovo …) zu destabilisieren und zu einem Failed State zu machen, wodurch er Vorteile für sich erhofft.

  103. Zeitzeuge schreibt:

    @KB,

    sicher! Es sind genau diese kleinen und Salami-Artigen Veränderungen, die das System entlarven.
    Mir ist das schon vor Jahren aufgefallen, da ich sehr genau auf die Verpackungen achten muß. Lebensmittelallerie.

    Es ist also eine Angewohnheit geworden grundsätzlich alles zu lesen und auch zu berechnen.

    Es ist nur endlos furchtbar wenn sich Vermutungen innerhalb küzester Zeit in Fakten verwandelt. Keiner hat mir das gelaubt. Bitter.

  104. Zeitzeuge schreibt:

    *gelöscht, sachlich falsch*

    Die normalen Leute in München, die sind tatsächlich irre und doof, weil sie überhaupt nicht verstehen, was hier passiert.

    Aber die Politiker in Berlin, die sind alles andere als irre.
    Die sind böse, skrupellos und denken 5-10 Jahre im Voraus.

    Einen deutschen Politiker im Bundestag als „irre“ zu bezeichnen, ist also völlig falsch.

  105. Dahoam schreibt:

    Aber die Politiker in Berlin, die sind alles andere als irre.
    Die sind böse, skrupellos und denken 5-10 Jahre im Voraus.

    Einen deutschen Politiker im Bundestag als “irre” zu bezeichnen, ist also völlig falsch.

    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich bis vor ein paar Jahren auch noch so naiv war, anzunehmen, unsere Politiker seien „irre“ und wüssten nur nicht Bescheid … Inzwischen weiß ich es besser. – Das ist auch ein Verdienst von ki11erbee …

  106. Zeitzeuge schreibt:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/liveblog-fluechtlingskrise-gruene-fordern-buerger-auf-fluechtlinge-aufzunehmen-13786125.html

    Was nirgends in einer Zeitung steht:

    Die EU und Deutschland halten ihre „Sanktionen“ gegen Syrien immernoch aufrecht!

    Es ist einfach unglaublich wie viel Sand den Bürgern in die Augen geschaufelt wird.

  107. ki11erbee schreibt:

    @Zeitzeuge

    Zum Sand in die Augen streuen gehören auch immer zwei.

  108. spartaner schreibt:

    Hier sieht mal was nach Griechenland tag täglich kommt … ‚Dschihad Dschihad ‚ schreien diese „armen Flüchtlinge“

  109. ki11erbee schreibt:

    @spartaner

    Bedank dich bei deiner Regierung!

    Komisch, nicht wahr: um das Volk zusammenzuprügeln, haben sie genügend Polizisten.
    Aber um das Volk vor Kriminellen zu schützen, haben sie nicht genügend Polizisten.

    Die Bonzen in Europa führen Krieg gegen ihr Volk und sie holen sich jetzt ihre Söldner aus dem Nahen Osten.
    Das Beste: den Sold der Söldner bezahlt das Volk über Steuern!

    Komisch, daß die Regierungen zwar genug Geld haben, um Millionen Ausländer gut zu versorgen, aber Jahrzehnte nie Geld hatten, um es dem eigenen Volk zu geben…

    Die größten Verbrecher sind immer die Einheimischen, die die Ausländer für ihre Zwecke benutzen!

  110. spartaner schreibt:

    Die EU , mit den ganzen Verräter Regierungen , (ausser Ungarn wo noch eine Regierung hat die für ihr Volk da ist ) betreiben Akribisch die Eliminierung aller Völker in Europa . Die absolut Verräterische Komlizen Partei von Merkel und Co ,die SYRIZA Regierung hat alles gemacht das es keine Grenzen mehr gibt … und nun sehen wir das Resultat . Tausende Dscihadisten strömen tag täglich ins Land.. und weißt du , die Regierung tut alles das noch mehr kommen. Das Griechische Volk hat eine ganz große Chance schluss mit dieser Katastrohe zu machen .Am 20 September kann jeder Grieche mit diesen Volksverrätern abrechnen … bei den Wahlen ..
    Es wird Prognostiziert das „Golden Dawn“ mit sicherheit auf zweistellige Prozentzahl kommt…Auf jedenfall ist sie bei jeder Meinungsumfrage drittstärkste Kraft…

  111. ki11erbee schreibt:

    @spartaner

    Auch du bevorzugst die „äußere Lösung“. Du erwartest, daß andere, in diesem Fall die Politiker von „golden dawn“, die Änderung herbeiführen sollen.

    Besser ist es, wenn das griechische Volk die Änderung herbeiführt, die es will und braucht; Wahlen hin oder her.

    Sich auf andere zu verlassen, ist immer schlecht und geht zu 99% in die Hose. Siehe Syriza.

    Auch „golden dawn“ kann kontrollierte Opposition sein.

  112. spartaner schreibt:

    Killerbee , „Golden Dawn “ Fast die ganze Parteiführung inklusiv der Parteivorsitzenter wurden Politisch verfolgt und ins Gefängnis eingespert .18 Monate lang unschuldig hintter gittern . Die sind echt Killerbee, glaub mir ..

  113. Alf schreibt:

    Gibt es in anderen Ländern auch Menschen die die Flüchtlinge mit freudigem Klatschen empfangen haben?

    Haben die Ureinwohner von Amerika auch die Siedler aus Europa so begrüßt?

  114. Anti-Linker schreibt:

    Blogüberschrift, die Söldner der CDU
    man kann es auch anders benennen, der defacto von USA-Besatzerstaat
    bzws, die GROKO ist auch Söldner der USA

    UNFASSBAR!!! USA lenkt Flüchtlinge gezielt nach Europa

    Dieses mal hat Gregor Gysi Recht!!
    Und Alle Nato-Regierungen (ausg Ostblock bis Jetzt)
    machen dieses fiese Spiel mit.

  115. Horst Schneider schreibt:

    @Dahoam

    Der Münchner Willkommenshype wurde auch von BBC aufgezeichnet. Innerhalb von einpaar Stunden stand der Zähler bei über 7 Millionen Sehern.
    Auf BBC Facebook kann man es sich anschaun.

    Jeder – im Nahen Osten oder aus Afrika – der bisher gezögert hat – schnürt nach diesen Video sein Bündel und macht sich auf den Weg ins Schlaraffenland Merkel. Einmal Kopfstreicheln bitte.

    Und keiner hält sie auf. Im Gegenteil.
    Im Mittelalter – bei Belagerungen von Städten, hielt man die Invasoren mit dicken Mauern davon ab, einzudringen. Das nützt natürlich nix wenn es Verräter gab – welche die kleine Nebenpforte in dem Schutzwall heimlich übernacht aufschließen.

    Heutzutage öffnen die „Könige“ höchstpersönlich die Tore um den Feind zu lobpreisen.

    Bilderrätsel – such den Arbeiter

  116. Hofer schreibt:

    Heil Mutti

  117. Alfred Z. schreibt:

    Habe gerade aus 100%ig sicherer Quelle erfahren, dass ein Drogerie- bzw. Supermarkt in Thüringen den ausdrücklichen Verbot von oben erhalten hat, Strafanzeige gegen stehlende ‚Flüchtlinge‘ zu stellen.

    Die Immunität der Söldner wird immer deutlicher.

  118. Emmeli schreibt:

    Wieviele Menschen werden jetzt zusätzlich nach Deutschland kommen, nachdem sie den Flüchtlingsempfang in München gesehen haben?
    Einstein sagte einmal:

    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

  119. Onkel Peter schreibt:

    Migranten terrorisieren Einwohner von Lebos in Griechenland
    und Tausende Afghanen versuchen den Griechischen Hafen in Mytilene zu stürmen:

    https://morgenzeitung.wordpress.com/2015/09/06/migranten-terrorisieren-einwohner-von-lebos-in-griechenland/

  120. Spartaner schreibt:

    Onkel Peter#
    Ich hoffe das nicht den Einwohnern von Lesbos der kragen bald platzt , .
    Was will ich sagen :
    Wenn die Siedlungspolitik der griechischen Regierung so weiter geht , und mit solchen Provokationen von den moslems an die Griechen, dann wird es verdammt gefährlich für die “ „Flüchtlinge“ werden, wirklich . Jeder auf Lesbos hat mindestens 2 – 3 Jagt – Gewehre zu Hause, und noch viel mehr. Ich habe das gefühl, lange wird es nicht mehr so weiter gehen , nicht blos auf Lesbos , sondern in ganz Griechenland.
    Für „Flüchtlinge “ wird Griechenland bald no go area sein.

    Wort in Fettschrift von mir geändert
    killerbee

  121. Spartaner schreibt:

    Genau so ist es Killerbee , danke für die Korrektur . … was Merkel , was Tsipras , was Hollande …. alle verfolgen die gleiche Umvolkungs Agenda ..

  122. Margarete schreibt:

    @ Killerbee
    „Natürlich sind wir verantwortlich was uns widerfährt.
    Wer soll den sonst dafür verantwortlich sein?
    Claudia Roth ?“

    Ich muß ja total bescheuerte Kommentare von mir gegeben haben,
    wenn man mir Claudia Roth vor die Füße schleudert.
    So kann man auch diskutieren.
    Na denn.

  123. Dahoam schreibt:

    @Horst Schneider – 6. September 2015 um 15:09
    Der Münchner Willkommenshype wurde auch von BBC aufgezeichnet. Innerhalb von ein paar Stunden stand der Zähler bei über 7 Millionen Sehern.
    Auf BBC Facebook kann man es sich anschaun.

    Jeder – im Nahen Osten oder aus Afrika – der bisher gezögert hat – schnürt nach diesen Video sein Bündel und macht sich auf den Weg ins Schlaraffenland Merkel. Einmal Kopfstreicheln bitte.

    Und keiner hält sie auf. Im Gegenteil.

    Die Retouscheure bei der Lügenmaschine Süddeutsches Schmierblatt haben das Foto schon wenige Stunden nach der Veröffentlichung gegen ein harmloseres Foto ausgetauscht. Das ist schade.

    Auf dem ursprünglichen Foto von heute Früh sah man diesen einheimischen Irren Albert Wagner (der Freund eines Freundes meint, der Wagner sieht aus wie ein altgedienter Abteilungsleiter vom Verf.schutz, der kurz vor der Pensionierung steht), wie er verzückt ist über die Ankunft zweier weit her gereister Fachkräfte, bei denen man sofort den Eindruck hat, sie wären noch gestern irgendwo im Orient in einer Anstalt weggesperrt gewesen.

    Mit diesem heute Früh veröffentlichten Foto hätten wir Münchner uns risikolos für die weltweit größte Lachnummer des Jahres bewerben können.

    Und zusätzlich sogar noch für den Titel „Aller-aller-saublödste Stadt der Welt“.

    Damit hätten wir zusätzlich zum Oktoberfest eine weitere Weltattraktion gehabt!

    Diese Chance ist jetzt erst mal vorbei. … Und Schuld daran ist ausgerechnet das Qualitätsmedium unserer Stadt – das Süddeutsche Schmierblatt. Wer es bis jetzt noch nicht abbestellt hat, sollte das also schleunigst nachholen. – Es sei denn, er hat nicht ausreichend Einwickelpapier für den Biomüll. …

    P.S.: Vielleicht kann doch jemand das ursprüngliche, heute Früh von der SZ veröffentlichte Foto wiedergewinnen? – Das wäre eine Riesenattraktion. Und den Preis „Weltweit Dümmster“ könnte uns Münchnern dann keiner nehmen!

    http://www.sueddeutsche.de/politik/fluechtlinge-in-muenchen-bonbons-statt-brandsaetze-1.2636088

  124. Onkel Peter schreibt:

    @Dahoam:

    P.S.: Vielleicht kann doch jemand das ursprüngliche, heute Früh von der SZ veröffentlichte Foto wiedergewinnen?

    Leider leider hab ich es nicht gespeichert. Es war wirklich zu goldig!

    Aus dem Artikel:

    Aber hier geschieht gerade etwas Historisches, von dem selbst BBC, CNN und die New York Times live berichten. In München sind am Samstag bis zu 7000 Asylbewerber angekommen. Der Großteil aus Syrien und Afghanistan. Ein paar Schwarzafrikaner. Viele mit Babys auf den Schultern, mit Kleinkindern an der Hand. Mit Wasser, Schokolade, Kuscheltieren werden sie von Münchner Bürgern begrüßt. Ein junger Mann im St.-Pauli-Pullover hält ein gelbes selbstbedrucktes T-Shirt hoch: Darauf ist das Wahrzeichen der Stadt, das Münchner Kindl, und darüber steht: „Refugees Welcome“.

    Der Artikel übertreibt keineswegs( hier geschieht gerade etwas Historisches): München; Hauptstadt der Bewegung. Da kann man ja nur beglückwünschen.
    Aufgrund dieser unfasslichen Dummheit ( damit meine ich diese Bürger der Stadt München)dürften sich nun zahllose weitere „Schutzsuchende“ auf den Weg machen.

  125. Dahoam schreibt:

    @Onkel Peter

    Ein Jammer, dass du das Foto nicht gespeichert hast! – Vermutlich wäre es das meistangeklickte Foto des Jahres geworden. …

    Falls du – wovon ich ausgehe – das Buch Heerlager der Heiligen gelesen hast, wirst du dich erinnern, dass ganz genau das gleiche Szenario und genau die gleiche irrsinnig-euphorische Stimmung wie in dem SZ-Artikel („Aber hier geschieht gerade etwas Historisches …“) Jean Raspail bereits 1973 – also vor mehr als 40 Jahren! – in seinem Buch beschrieben hat.

    Anscheinend verfügt dieser Raspail über seherische Fähigkeiten.

    Vielleicht hat er aber auch nur Adleraugen und hat sich damals die Gemengelage aus Politikern, Medienhuren und die Masse der ahnungslosen politisch desinteressierten gutmenschlichen Dumpfbacken genauer angeschaut. Und dann den Schluss gezogen, dass da am Ende ja nur dieses eine abartige Ergebnis – wie wir es jetzt haben – möglich ist. …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s