Denkaufgabe!

.

merkel heidenau

.

Ihr seht hier Angela Merkel in Heidenau.

Neben ihr ist der sächsische Ministerpräsident Tillich (CDU) zu sehen und um sie herum ihre Komplizen/Leibwächter.

Offenbar gelang es der Polizei, alles weiträumig abzuriegeln, so daß die Faschisten von der CDU in aller Ruhe ihr Programm abspielen konnten.

.

Als der sächsische Innenminister Ulbig (CDU) nur einen Tag später Heidenau besuchte, zeigte sich ein vollkommen anderes Bild:

ulbig heidenau

.

Wie ihr seht, wird auch er von Leibwächtern begleitet, allerdings befinden sich nur wenige Meter von ihm entfernt die antideutschen Faschisten (scherzhaft: „Anti“Fa)

Zählen wir 1+1 zusammen.

Machen wir uns klar, daß das CDU-Regime selbstverständlich auch über V-Leute bei der antiFA verfügt; die Antifanten tauchen immer nur dort auf, wo sie auftauchen sollen.

Ebenso ist Ulbig als Innenminister von Sachsen der Chef der Polizei; er kann so viele Hundertschaften zu seinem eigenen Schutz herbeiordern, wie er lustig ist.

.

Warum ist all das nicht geschehen?

Warum ließ er die antideutschen Faschisten so nahe an sich heran?

Wer diese Frage korrekt beantworten kann, hat seinen „Sun Tsu“ gelesen und versteht Politik.

Auflösung morgen.

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

79 Antworten zu Denkaufgabe!

  1. Onkel Peter schreibt:

    Hat dies auf Die Morgenzeitung rebloggt.

  2. Onkel Peter schreibt:

    Das ist wieder eine gute Frage. Und eine wichtige!

    Die Antwort kenne ich selbstredend, bin aber neugierig wie schnell die Kommentatoren dieses Blogs darauf kommen werden.

  3. Rheinwiesenlager schreibt:

    Mal abgesehen von der Frage. Man achte auf die auffällig intelligenten Gesichtsausdrücke dieser Fanten. 😉 Die sehen seltsamer weise alle so eigenartig aus,als wenn die ihr Gehirn mit Bleichmittel behandelt gekriegt haben. Hast du noch mehr Fotos von dem Pack KB ?

  4. catchet schreibt:

    Ablenkung. Teile und herrsche.
    „Seht ihr wie mich die Linken bespucken, beschimpfen und zu Boden werfen?
    Und ihr behauptet, die Chaoten seien auf meiner Seite? Ihr seid die Rechtschaffenden. Ihr müsst bei der nächsten Wahl euer Kreuz bei der CDU machen, damit solchen Chaoten Einhalt geboten wird.“

  5. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Bespucken und zu Boden werfen tun sie den Innenminister natürlich nicht. Aber beschimpfen.

    Den Sinn hast Du schon richtig erfasst:

    Ein einziges Theater zur Täuschung der Dummen.

  6. JensN. schreibt:

    Ich habe zwar Sun Tsu nicht gelesen, versuche es aber dennoch mit der Erklärung, daß Ulbig die Antideutschen als harmlos darstehen lassen will. Zumindest harmloser als das „Pack“ wo eine ganze Armada von Bullen nötig ist, um unserer vielfach preisgekrönte Leitkuh zu schützen.

  7. ki11erbee schreibt:

    @JensN

    Interessanter Aspekt.

    Ich glaube jedoch, daß es ihm hauptsächlich um etwas anderes ging.

  8. JensN. schreibt:

    Und in zweiter Konsequenz will er natürlich als Mann für Recht und Ordnung gelten, der auch mal „durchs Feuer geht“.

  9. ki11erbee schreibt:

    @JensN

    Überlege doch einmal, inwiefern sich antiFA und CDU realpolitisch voneinander unterscheiden!

    Tipp:

    CDU : Willkommenskultur
    Antifa: Refugees Welcome

    Dann verstehst du, warum sich der CDU-Mann Ulbig in Heidenau von den Antifanten beschimpfen und bedrohen ließ.

    Alles eine riesige Täuschung, um die Bürgerlichen, die nach wie vor das größte Wählerpotential bilden, bei der Stange zu halten.

  10. Onkel Peter schreibt:

    JensN.@:

    Nein, das ist es nicht. Catchet hat es genau erfasst, das ging aber flott!
    Die CDU-Nomenklatura ist hochintelligent, die haben diese Szenen selbstredend vorhergesehen.
    Diese sog. Linken hingegen, die bekanntlich stets und gern auf ihre angebliche Intelligenz und Bildung hinweisen hinweisen sind, wie u.A. dieser Vorfall beweist, dumm wie Stulle.

  11. catchet schreibt:

    @Ki11erbee

    Lese gerade das Dhammapada.
    „Sieh, wie er mich beschimpft und geschlagen hat,
    wie er mich zu Boden geworfen hat und beraubt“
    Halte an solche Gedanken fest,
    und dein Hass wird nie zur Ruhe kommen.

    Deshalb kam ich auf das „bespucken und zu Boden werfen“

  12. Onkel Peter schreibt:

    Eigentlich müssten die den Herrn Innenmister mit Blumen empfangen.
    Denn es ist einzig seiner Partei zu verdanken dass Millionen von Neusiedlern ins Land strömen. Millionen!

    Wieviele Siedler sind Dank der Linken ins Land gekommen?

    Null!

    Man muss wohl lange studieren um dermaßen doof zu werden.

  13. Glasklar schreibt:

    Um zubeweisen das es einen polizeilichen Notstand gibt und die Verbote gerechtfertigt sind.

  14. ki11erbee schreibt:

    @Onkel Peter

    Ich würde Deinen Satz umformen:

    Denn es ist einzig seiner Partei zu verdanken dass Millionen von ausländischen Söldnern in Deutschland angesiedelt werden.

  15. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  16. neunationalerlinker schreibt:

    Zu dem Thema hat man auch hier was schönes gefunden:

    https://m.facebook.com/?locale2=de_DE&refsrc=http%3A%2F%2Fh.facebook.com%2Fhr%2Fr&hrc=1&_rdr#!/story.php?story_fbid=1669300963312742&id=1626232620952910

    Alles wieder nur gestellt? Sehr wahrscheinlich.

  17. saratoga777 schreibt:

    Was wir hier erleben ist die altbewährte elitäre Taktik von „pressure from above, pressure from below“.

    G. Edward Griffin – The Capitalist Conspiracy

  18. catchet schreibt:

    Kleber-Selbstbaukasten.
    Mach den Kleber!
    Endlich Kleber für zu Hause.
    Ohne verschluckbare Teile für Kinder und Kleinkinder.
    Kinderleichte Bedienung ohne Vorkenntnisse.
    Ab 6 Jahre empfohlen FsK

  19. Tomm schreibt:

    Der arme CDU Mann, wird von der „CladiaRothSturmtruppe“ 😉 gejagt.
    Mehr CDU wählen dann hat die „Antifa“ keine Chance.

  20. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Ich versteh immer nur „fucking“.

    Außerdem weint er glaube ich.

    Laß ihn doch in Ruhe; über Behinderte macht man sich nicht lustig!

    Er hat aber schon Recht damit, daß in Deutschland Faschisten frei herumlaufen.

    Zum Beispiel Richter, Staatsanwälte, Journalisten, Polizisten, Politiker und die antideutschen Faschisten von der „anti“-Fa.

    So weit weg ist er also gar nicht von der Wahrheit.

  21. Mitleser schreibt:

    Perfekt inszeniertes Schauspiel.

    Perfekt deshalb, weil selbst die antideutsch-faschistischen Nebendarsteller keinen blassen Schimmer haben, dass sie gerade als Wahlhelfer der kapitalistisch-faschistischen CDU fungieren.

  22. Onkel Peter schreibt:

    @catchet:

    Ja gibts zur genüge bei YT.

    Überlegungen eines Irren nach Mitternacht, nenn ich sowas

  23. Dahoam schreibt:

    @Onkel Peter
    Man muss wohl lange studieren um dermaßen doof zu werden.

    Das war früher so. Heute geht das ganz schnell. Die Bildungs- und Kultusministerien sind da sehr effizient.

    Die Tochter eines Freundes berichtet, dass, wenn sie sich nicht an die verordnete Sprachdiktatur hält und sie z.B. Student anstatt StudentInnen schreibt, sie sofort eine Note schlechter kriegt.

    Wenn Du hundertmal StudentInnen geschrieben hast, kommt Dir jede andere Schreibweise unnormal vor – nach diesem Prinzip funktioniert ja auch die Blödzeitung. Da braucht es schon ein gutes Elternhaus, etwas Rückgrat und einen wachen Verstand, um sich dessen bewusst zu werden, was da mit einem ausprobiert wird.

  24. Peter Gast schreibt:

    Echte Demonstranten aus dem Volk würden aus Sicherheitsgründen nie so nah an einen Systembonzen herangelassen werden.
    Tatsächlich handelt es sich hierbei um deren eigene Brut: Söhne und Töchter von Journalisten, Politikern, Gewerkschaftern, Richtern, Staatsanwälten, Rechtsanwälten, Polizeipräsidenten und ähnlichen „Fachkräften“.
    Wenn ein einfacher Polizist denen auch nur ein Haar krümmen würde, käme der in Teufels Küche…
    Wenn sich unsere Bonzen öffentlichkeitswirksam mit dem Volk umgeben handelt, es sich dabei immer um das eigene Pack oder Schauspieler/Statisten, aber niemals um das Volk.

    Dieser inszenierte Auftritt soll die CDU einerseits wieder in ihrer Opferrolle bestätigen:
    Die dummen Konservativen und PI-Leser denken sich dann wieder:
    Och, die arme CDU kann leider nichts machen !
    Die bekommt sofort die Hucke voll von der „linken“ AntiFa.
    Andererseits soll damit auch die Illusion aufrecht erhalten bleiben, dass die AntiFa viel stärker als das Volk sei, weil sie einen CDU-Minister vertreiben konnte.
    Die Bürger sollen denken, dass die Gegenseite viel stärker und zahlreicher wäre.

    AntiFa und CDU sind nur zwei Seiten ein und derselben Medaille !
    Wer das begriffen hat, ist schon einen wesentlichen Schritt weiter.

    Übrigens, nach dem Wahlabend, als Merkel angewidert die Deutschlandfahne entsorgte, hatte sie sich später doch noch entschuldigt !
    Allerdings nicht beim Deutschen Volk, sondern beim Halbengländer Campino, weil auf der CDU-Wahlfeier im Beisein der Deutschlandfahne das Tote Hosen-Lied „Tage wie diese“ gespielt worden ist: http://www.welt.de/vermischtes/article134376892/Warum-Angela-Merkel-den-Herrn-Campino-anrief.html
    (Achtung: Hohe Kotzgefahr !
    Wir sehen einen singenden Kauder.)

  25. kirstin schreibt:

    Vielleicht das „Spiel“ Guter Cop / Böser Cop… ?

  26. JensN. schreibt:

    Und die bittere Wahrheit ist: Der Trottel in dem Video, Angela Merkel, Til Schweiger, „Circus Halligalli“, Anna Loos, Anja Reschke zusammen mit den millionen Gehirnaputierten die auf deren Suada abfahren, sind auch Angehörige unseres Volkes. Beschämend, was hier frei herumläuft und den gleichen Pass wie ich in der Tasche hat. Damit muss man psychisch erstmal klarkommen.

  27. Natalie schreibt:

    Echt übel, dass nationale Deutsche immer wieder durch die Polizei an Demoteilnahmen gehindert wird. Meinen Kameraden ist das bei den Gidas schon oft passiert und mir ist das heute zum ersten Mal passiert. Die Demo der „Rechten“ war komplett abgeriegelt. Ich bin überall rumgejoggt und wurde von der Polizei nirgends durchgelassen. Die Gegendemo der Antifa war aber frei zugänglich und ich bin dort hin, weil es der letzte Weg war, hinüber zu kommen. Dort wurde ich eingekreist, mit Wasser und Schorle begossen, angerotzt und dann des Platzes verwiesen. Anscheinend will die Polizei den nationalen Teilnehmern die Lust zum demonstrieren nehmen aber wir lassen uns nicht unterkriegen.

  28. Mifab schreibt:

    Sun Tsu ist, wie benannt, von Bedeutung.
    Ich empfehle immer alle „drei“ (ist nur meine Meinung“):
    Sun Tsu: Die Kunst des Krieges; Miyamoto Musashis: Fünf Ringe-Die Kunst des Samurai-Schwertweges“ und eher an moderner Kriegsführung dran: Carl von Clausewitz: Vom Krieg ( ist auch das dickste und detailierteste Werk; meiner Meinung nach).
    Danach versteht man zumindest etwas mehr; moderne Geheimdienste und sonstige Möglichkeiten weren natürlich eher nicht erfaßt; es geht nur ums grundsätzliche Verständnis.
    Gruß

  29. Inländerin schreibt:

    Das ist das perfekt-perfide CDU-inszenierte Theaterstück „Schaf im Wolfspelz“ mit Gehirnweichspüleffekt.

  30. heintirol schreibt:

    Hat dies auf HeinTirol's Blog rebloggt und kommentierte:
    Alles nur Show für die „unbedarfte“ Frau aus Dunkeldeutschland -wie Herr Gauck den Landesteil nannte-.

  31. Loreli schreibt:

    Ich weiß jetzt auch nicht mehr, in welcher Lügenpresse ich das las mit dem Ulbig und der Antifa. Auf jeden Fall habe ich gemerkt, so mehr unterbewußt, daß da was nicht stimmt. Ich hielt dies für eine Zeitungsente. Weil, da paßt irgendwie gar nix zusammen. Der Schwanz wackelt mit dem Hund. Wag the dog

  32. catchet schreibt:

    Man braucht auch nur auf PI-News gehen, um auf die Lösung zu kommen.
    Merkels Besuch in Heidenau war kein Thema bei PI-News.
    Ulbigs Besuch in Heidenau war Thema und im Kommentarbereich tummeleten sich Kommentaren wie „Linke wegsperren.“
    Ulbig wird in Heidenau beschimpft und die PI-Leserschaft frisst aus der Hand.
    Wenn das mal kein Erfolg für die CDU ist.

  33. hajduk81 schreibt:

    Für die Anti“fa“ gildet im übrigen auch nicht das Vermummungsverbot, daß den Teilnehmern von Demonstrationen untersagt ihr Gesicht zu verdecken, oder Gegenstände mitzuführen, die dazu bestimmt sind das Gesicht zu verdecken die die Feststellung der Identität verhindern.

    P.S.
    Merkel möchte ja im übrigen nochmals für eine weitere Amtszeit antreten, von daher glaube ich nicht so wirklich daran, daß sie noch dieses Jahr abdanken wird.

  34. Margarete schreibt:

    Nachdem M. Ulbig am Freitag bei einem Willkommensfest für Flüchtlinge in Heidenau so massiv bechimpft wurde, daß er wieder abfuhr, twitterte Spahn (CDU) lt. Tagesspiegel :“ Liebes linkes Pack(frei nach Gabriel), ihr skandiert
    auf einem “ Willkommensfest“ gleiche Parolen wie NPD. Und merkt es nicht mal.“ Dann gelöscht und neu „Liebe Antifa, ihr skandiert auf nem “ Willkommensfest“ gleiche Parolen wie NPD und merkt es nicht mal. ( Sorry f.
    unangebrachte Ironie vorhin.)
    GMX News

  35. Onkel Peter schreibt:

    Erfreuliches:

    Noch mehr Sorgen mache ihm aber, „dass in der Mitte der Gesellschaft der Anteil derjenigen wächst, die Politik, Politiker und Parteien verachten“.

    http://www.n-tv.de/politik/De-Maiziere-sieht-Verrohung-der-Asyl-Debatte-article15819966.html

  36. ki11erbee schreibt:

    @hajduk

    Ceaucescu hatte auch nicht vorgehabt, erschossen zu werden und Janukowitsch wäre bestimmt auch gerne Präsident der Ukraine geblieben.

  37. Anonym schreibt:

    Ja inszeniertes Theater.

    Dieser junge Mann oben im zweiten Bild links mit dem hellen T-Shirt und heller Hose und der mit beiden Händen diese Hau ab Geste macht scheint einer der Alpha-Tiere oder auch Hauptdarsteller zu sein.

    Die helle Kleidung ist entlarvend. Dem Zuschauer fällt er als erstes auf. Also von Profis inszeniertes Theater.

    Ein sehr gutes Video ist seit gestern im Netz. Hintergründe der Flüchtlingsströme, Ziele und noch viel mehr.

  38. Rheinwiesenlager schreibt:

    Abgesehen von Sun Tsu fällt mir hierbei das Motto des Mossad ein.
    „Mit Täuschung sollst du Kriege führen“
    Das hat dieser von Sun Tsu übernommen.

  39. Rudi Ratlos schreibt:

    Ich gehe davon aus, dass zig „Leserbriefe“ hier entfernt wurden. Oder hat der NDR extra Studenten angeheuert um Fake-Kommentare zu schreiben.
    Das „Lügenpack“ ist am ende. Die Laternenorden werden ende 2016 verliehen. Sie drehen sich wie im Hamsterrad. Immer schneller. Ihre Lügen sind enttarnt.
    Auffallend hier im Forum ist die exorbitant hohe Zustimmung zur Verurteilung der Tat.

    Darum: totales NPD-Verbot und ISRAEL ist FRIEDEN

    http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Salzhemmendorf-Haftbefehle-wegen-versuchten-Mordes,brandanschlag218.html

  40. Rheinwiesenlager schreibt:

    Angenommen im nächsten Jahr kommen doppelt so viel Asylforderer wie
    bisher. Die Zeichen stehen an der Wand.Was ist dann los?
    Es wird extrem spannend finde ich.Auf die Lösungen darf man wirklich gespannt sein.Schon mal drüber nachgedacht Leute ?

  41. Loreli schreibt:

    Denk ich an D’land in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht. Plötzlich fiel mir just der Filmemacher Fassbinder ein.
    In den 70er Jahren drehte dieser Filme, die auch unsere deutsche Seele extrem beleuchten. 1975 z. B. „Angst vor der Angst“;
    1974 „Angst essen Seele auf“ – auch im gleichen Jahr „Martha“. Er offenbart in allen seinen Filmen die deutsche Seele erbarmungslos. U.a. die Mitläufer, die Spießer, die Angsthasen und die Angepaßten. Diese Filme sind sehr sehenswert und lassen sich auf die heutige Zeit übertragen.

    Es fehlt nur die Antifa und die Rechten

    Damals war ich noch sehr jung und nicht sein Fan. Trotzalledem –
    haben seine Filme schon einen großen Eindruck – auf mich – hinterlassen. Er wußte, bevor er sehr jung starb schon, wie die Deutschen ticken. Traurig, daß er auch so jung sterben mußte ?

  42. mjak96 schreibt:

    Das Video erweist dass die „Vertreibung“ des Innenministers reines Theater und nicht ernsthaft war – weder die 2 Raedelsfuehrer der „Antifa“-Verfolger noch der eine (!) Leibwaechter des Bonzen gehen richtig zur Sache. Da dieser sich noch ueberlegen-amuesiert geben kann, ist zu keinem Zeitpunkt wirkliche Gefahr im Verzuge. Es ist m.E. ausserordentlich wichtig, nicht die irrefuehrenden Sprachvorgaben des Feindes zu verwenden; fuer die „Antifa“ sollten wir ein anderes Kuerzel verwenden, etwa „AnDeuFa“ fuer „antideutsche Faschisten“ oder etwas besseres; andere Beispiele sind „political correctness“ oder „Biodeutsche“ mit denen zumindest ich sofort die Biotonne assoziiere (der einzig richtige Ausdruck lautet natuerlich „Deutsche“; dieser ist auf Individuen, welchen das jetzige Regime den BRD-Pass nachgeworfen hat natuerlich nicht anzuwenden).
    Warum der Minister die undankbare Rolle des Buhmannes zu spielen hatte ist klar (nicht an sich natuerlich, sondern in der fuer die lieben Gutmenschen bestimmten Propaganda!): er traegt die Schuld, dass das nachgeordnete Landratsamt mit einem voellig unsensiblen Versammlungsverbot beinahe das „Willkommensfest“ verhindert und damit beinahe Heidenau den Braunen in die Haende gespielt haette! Die aggressive Afrikanerin, die auf ihn einschreit und von der er sich nach einigen Saetzen dann laechelnd abwendet machte dem Herrn Minister klar, dass er fuer das Leiden der Fluechtlinge durch seine repressive Politik verantwortlich ist. Im Gegensatz zu den dunkeldeutschen Parolen, die die Dumpfbacken von Anwohnern groelen, sind das legitime Anliegen, waehrend deren „Vermittlung“ ein Minister sich auch beschimpfen und vertreiben lassen muss (es ist selbstredend glasklar, dass zwar gegen die Frau, welche Merkel zuvor als „Volksverraeterin“ beschimpft hatte ermittlet wird, da sie eine Dunkeldeutsche, also zum Pack gehoerig ist, mit absoluter Sicherheit aber gegen keinen der Ulbig-Beschimpfer, z.B. gegen den, der wie ein Nordafrikaner aussieht und mehrfach ruft: „You are a shame!“ – damit wird der Staat zur Buergerkriegspartei, misst in seiner politischen Justiz mit zweierlei Mass und verliert jede Glaubwuerdigkeit; der Rechtsstaat ist tot und wird nicht wieder auferstehen; er ist fuer diejenigen, die verhindern wollen, dass das Deutsche Volk ausgerottet wird zum falschen Ideal geworden!).
    Es gilt das schoene Sprichwort: „Der Feind meines Feindes ist mein Freund!“ Der Feind (die AnDeuFa) meines Feindes (das Deutsche Volk) ist mein Freund (Freund der CDU). Diese Partei muss ich ein bischen in Schutz nehmen: keine von einer anderen Systempartei gestellte Regierung (die NPD ausdruecklich eingeschlossen, die die Partei des „Verfassungsschutzes“ ist) betriebe eine in wesentlichen Fragen andere Politik, wenn sie statt der CDU an die Macht kaeme (da Deutschland wie von Herrn Schaeuble eingeraeumt seit 1945 zu keinem Zeitpunkt ein souverraener Staat gewesen ist); zur Rettung Deutschlands kann es ohne einen 3. Weltkrieg, in dem wir reine Opfer sein werden und uns fuer das „Nachher“ schonen koennen nicht kommen, ganz wie es zur Machtergreifung Lenins ohne den von Russland praktisch verlorenen 1. Weltkrieg nicht kommen konnte! Ein verrottetes System wie das BRD-System kann nicht reformiert werden, so wie weder die DDR noch der Hitlerstaat reformiert werden konnte!
    Aeusserst interessant m.E. auch die beiden Maenner, einer in grau, einer verbotenerweise vermummt (man darf davon ausgehen, dass die verehrte Saechsische Justiz die Uebertretung des „Vermummungsverbots“ in diesem Fall nicht sanktionieren wird, da der Taeter, der einen Landesminister bedroht hat sicher nur spielen wollte…) in AnDeuFa-Schwarz, die den „fluechtigen“ Minister in 1. Reihe verfolgen und quasi als Offiziere ihrer kaempfenden Truppe mit gutem Beispiel vorangehen: wenn es sich bei denen nicht um Fuehrungskader der Bewegung (mit Bomberlegererfahrung bei den „Revolutionaeren Zellen“) und/ oder Agenten geheimer Dienste handelt fress‘ ich meinen Hut! Die AnDeuFa/ Antideutschen Faschisten haben dieses Mal die Jugend daheimgelassen und ihre erste Wahl aufgeboten – keine rechte Ahnung wieso… Es waren mit Sicherheit diese inneren Feinde (die gefaehrlichsten von allen), welche einige der neu angekommenen Soeldner/ Neusiedler dazu angestachelt haben, den Minister anzupoebeln. Wenn Killerbee wirklich blauaeugig genug ist, solcherlei Individuen fuer ihre Verbrechen mit einer „Generalamnestie“ zu belohnen, dann gebe ich der „Regierung Killerbee“ keine drei Monate. Ich aber sage Euch: auch diese Individuen, deren Zahl ich auf einige Tausend schaetze und die groesstenteil bereits aktenkundig sein duerften, muessen im ganzen Reich am selben Tag, zur selben Zeit (04:45h) verhaftet und dauerhaft aus dem politischen Verkehr gezogen werden – von einer Reichspolizei, welche Befehle wie ein Uhrwerk ausfuehrt und sie nicht diskutiert!). Ich bin mir absolut sicher, dass Sun Tzu, Carl von Clausewitz und vor allem der grosse Macchiavelli mir dabei anerkennend auf die Schulter klopfen werden…

  43. smnt schreibt:

    @hadjuk81
    „Merkel möchte ja im übrigen nochmals für eine weitere Amtszeit antreten, von daher glaube ich nicht so wirklich daran, daß sie noch dieses Jahr abdanken wird.“
    Da ist wohl mal ein Perspektivenwechsel vonnöten !
    Sie von sich aus wird nicht abdanken,
    sie wird abgedankt !
    Manchmal muß man nur einen Buchstaben verwechseln,
    https://soundcloud.com/smnt/veryimportantfart

  44. Rüdiger schreibt:

    Mutti hat doch die Marschrichtung mit der D-Fahne gegeben:

    2017 wird es definitiv keine Bundestagswahlen mehr geben
    Dann wird die BRD Stechkarte eingezogen und wir bekommen eine EU Stechkarte.

    Beim Bäcker habe ich gerade die Bild Titelseite gesehen:

    „100 Stimmen gegen Fremdenhass“

    Die hundert Pseudopromis haben es noch nicht begriffen, es ist „Politikerhass“
    nur findet man diese Verräter nicht so leicht!

  45. Inländerin schreibt:

    @ Anonym

    „Dieser junge Mann oben im zweiten Bild links mit dem hellen T-Shirt …“

    Prima beobachtet. Für solche Leute gibt es die Bezeichnung Claqueur.
    Zu DDR-Zeiten sind die mir schon aufgefallen, und vor kurzem habe ich in einem Konzert neben einem gesessen – aber das war einer von der harmlosen Sorte.

  46. Baron von Pack schreibt:

    @ Peter Gast

    „Wenn ein einfacher Polizist denen auch nur ein Haar krümmen würde, käme er in Teufels Küche…“

    Ja – „mein Vater ist Anwalt“! Kennen wir doch zur Genüge, wenn man es mit solchen verzogenen Bürschchen zu tun bekommt. Das Volk zerstören wollen – sich dabei aber auch noch auf das „Recht“ und seinen Schutz berufen! Im Großen machen das die Globalfaschisten ja auch so: wollen die Völker ausrauben – aber „legal“ soll es aussehen (TTIP)! Ein beschissenes faschistisches System, das nur zu knacken ist, wenn das Volk den Allerwertesten hochkriegt und dem Politiker-Abschaum jeden Tag von neuem klar macht, wie sehr es ihn VERACHTET und sich diesen Mißbrauch von Macht und Recht nicht länger gefallen läßt. Nicht „Fremdenhaß“ treibt uns an, sondern „Politikerhaß“ – auf faschistische Völkermörder in Nadelstreifen- oder Hosenanzügen.

  47. Onkel Peter schreibt:

    @Inländerin:

    Dieser junge Mann oben im zweiten Bild links mit dem hellen T-Shirt …

    Mir scheint dieser Herr ist den Meisten beim Anschauen der einschlägigen Filme ins Auge gesprungen.
    Ein sehr unangenehmer Mensch bereits optisch.

    Die Videos über das „Willkommensfest“ hatte ich bereits an anderer Stelle schon mal gepostet:

    https://morgenzeitung.wordpress.com/2015/08/28/heidenau-innenminister-ulbig-ist-nicht-willkommen/

  48. Rheinwiesenlager schreibt:

    Tja Leute ,schaut euch das Merkel Video mit der Deutschlandfahne genauer an.
    Das Merkel hat sich da echt für ein paar Sekunden vergessen und was wir da sehen ist der blanke Seelenstriptease in der reinsten Form.
    Schaut euch diese Gesichtszüge an. Man kann darin sogar ihre Gedanken lesen. Sie hasst Deutschland und die Deutschen.
    Das Video sollte eine Warnung sein.

  49. Onkel Peter schreibt:

    Man beachte bitte die Diskrepanz des Verhältnisses der Berichterstattung in den Medien, und der sehr überschaubaren Teilnehmerzahl. Diese seht man insbesondere im letzten Film

  50. JensN. schreibt:

    @anonym

    Sehr gutes Video, dessen Inhalt ich weitgehend zustimme. Es gibt nur zwei Denkfehler dabei. Erstens: Das man gegen Flüchtlingsströme nichts tun könne und diese, Zitat: „Zwangsläufig eine Öffnung der Landesgrenzen verursachen“. Meine Meinung hierzu ist klar. Wer keinen aufnehmen WILL, der nimmt keinen auf und dafür müssen alle Hebel in Bewegung gesetzt werden. Wer das Geld für millionen Asylanten hat, der hat auch millionen Euro für die Grenzsicherung. Desweiteren kann man die Leistungen für Asylanten auf ein Minimum drosseln und so die Anreiz hierherzukommen, senken.

    Zweitens: Das alle anderen europäischen Völker zusammen mit deren Medien in die Irre geführt werden. Im Gegenteil, sie wirken an dieser Irreführung aktiv mit. Nicht vergessen: Das, was im Bundestag sitzt ist zwar krimineller, aber kein dummer Abschaum. Das gleiche gilt für die meisten Medien. Dumm sind aber die Wähler der im BT vertretenen Parteien, die „bunt statt braun“ und „Refugees welcome“- Fraktionen und die Leute, die in den Polizeiuniformen stecken, zumindest die meisten von denen…
    Aufklärungstechnisch sind wir im tiefsten Mittelalter, nur das eben keine Hexenverbrennungen sondern Schauprozesse gibt. Früher gab es Ketzerei, heute die H- Leugnung. Auch heute wird weiterhin „geglaubt“ nur eben an was anderes, als vor hunderten von Jahren und die Ungläubigen, also die, die nicht an die „bunte Republik“ glauben, werden diffarmiert, angeschwärzt und soweit es geht, gesellschaftlich benachteiligt. Es gab in den letzten Jahrhunderten zwar eine technische, aber keine menschliche Entwicklung. Killer zitiert ja gerne Ghandi der gesagt hat: „Kein Volk kann auf Dauer unterjocht werden, wenn es nicht irgendwie an seiner Unterjochung mitwirkt“ . Hoffen wir das beste. Der nächste Winter, wenn hunderttausende, vielleicht millionen Asylanten irgendwo einquartiert werden müssen, wird zeigen, wieviel Lebenswille und Widerstandsgeist noch existent sind.

  51. spartaner schreibt:

    War gerade auf PI, habe nich kommentiert nur die idiotischen kommentare der leute gelesen .
    Der Artikel ist über Boufier , das mehr als 1000.000 migranten dieses jahr nach Deutschland kommen werden .

    Und was sehe ich da ….über 90% der kommentare machen Links Grün verantwortlich .. und fast nichts über die größten Umvolker Parteien CDU CSU ,Merkel Seehofer de Maiziere, wo die Wahren Hauptverantwortlichen sind ???

  52. Miha schreibt:

    @RudiRatlos

    @smnt

    hahaha! you made my day (Neusprech)

  53. catchet schreibt:

    Auflösung:
    „Böse“ Nazis beschimpfen Merkel.
    Doch die Beschimpfung findet Zustimmung im Volk. Nanu???
    Also muß Merkel die Böse sein und die „bösen“ Nazis sind die Guten.
    Das darf nicht geschehen, dass Nazis die Guten sind und Merkel die Böse.

    Deshalb wird Ulbig nach Heidenau geschickt.
    Dort wird Ublig von der Antifa beschimpft.
    Antifa gilt bei Konservative als Böse.
    Aber wenn Antifa die Bösen sind, muß Ulbig(CDU) ja wohl der Gute sein.

    Die in der CDU haben wirklich kluge Köpfe und Strategen.

    Deshalb wird jetzt auch eine Hetzjagd auf die Dame gemacht, die Merkel als Volksverräterin bezeichnete. Eine solche Aktion und die Zustimmung dieser Aktion im Volk darf nicht wieder passieren.

  54. Baldur schreibt:

    Nunja, als ich die Meldung vernahm, habe ich mich im ersten unbedachten Moment tatsächlich ein wenig gefreut, daß es vom Volk nun „Bekundungen der Beliebtheit“ gegeben hätte.
    Als dann aber zu lesen war, es wären linke AntiFa Chaoten gewesen, war mir klar, daß das stinkt. Es ergibt einfach keinen Sinn.

  55. smnt schreibt:

    @Miha
    Danke, gern. Ich distanzier mich auch nicht vom obszönen Titel !
    Dein verlinktes Lied gefällt mir auch gut, bis auf die hässlichen Leute im video.

  56. m1lchb4rt schreibt:

    Wären die wirklich auf Krawall aus gewesen wer hätte ihn schützen sollen? Der kleine im Anzug? Das blondchen neben ihm? Aber nicht doch! Noch unbeachtet auch der Typ hinter der blonden mit dem selben blauen Hemd wie die blonde. Läuft wohl in der falschen Reihe mit! Der Hell gekleidete und dann von links nach rechts der Schreihals, der Vermummte, die Sonnenbrille, Kenny von Southpark sowie das Blauhemd in der falschen Reihe SIND seine Securitys.
    Sie machen am lautesten Krach, peitschen ein, aber schirmen ihn schon geschlossen von Mitläufern und eventueller physischer Gewalt ab.

    Dieses ganze Bild wirkt sehr aufgesetzt, man sieht das alles nur Show ist!

  57. m1lchb4rt schreibt:

    Einen vermummten unbekannten würde doch kein Politiker so nah an sich heran lassen. Derer gleich zwei schon zweimal nicht. Das passiert ausdrücklich nur wenn es passieren soll! Und wie wir wissen ist nichts Zufall in der Politik.

  58. Zeitzeuge schreibt:

    Beim heutigen Medienspaziergang kann einem wieder Angst und Bange werden. Ich finde die Dreistigkeit nur noch lachhaft.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article145789205/Das-Neonazi-Netz-hinter-den-Fluechtlingsangriffen.html

    Wenn man die Onlineportale frequentiert, muß man ja zum induzierten Irresein gratulieren.

    Der ganze Osten ist voller Nazis! Wow. Da frage ich mich doch wo die immer sind wenn ich im Osten beruflich unterwegs bin.

  59. Onkel Peter schreibt:

    @Zeitzeuge

    Der ganze Osten ist voller Nazis! Wow. Da frage ich mich doch wo die immer sind wenn ich im Osten beruflich unterwegs bin.

    Lange habe ich mich das auch gefragt. Bis ich es endlich begriffen hatte: „Die meinen mich“ 💡

  60. Zeitzeuge schreibt:

    @Onkel Peter,
    Oh! Das könnte sein. Darüber muß ich länger nachdenken.
    Aber um auf die Frage von KB zurückzukommen:

    Ich vermute, daß diese mediale Aktion dem Zweck dient, in der redlichen Bevölkerung ein schlechtes Gewissen einzupflanzen.
    Das spaltet sehr gut. Sehr gut in den Karten zum Thema sieht man auch der Grenzen der ehm. DDR. Da wird auch wieder ein MEM gebaut.

    Getreu nach dem Motto: Ich bin zwar gegen die Siedler, möchte aber kein Nazi sein.

    wer mal kurz zu epochtimes reisen möchte….

    Diese Seite zeichnet ein anders Bild.

    Ich vermute, man spielt uns Theater vor.

  61. RondoG schreibt:

    Es scheint wirklich inszeniert zu sein, denn kein vernünftiger Politiker würde sich der Gefahr aussetzen, so nah gewaltbereite Kritiker an sich heranzulassen, schon gar nicht vermummte Gestalten die anonym sind.
    Eine typische Inszenierung für Dumpfdeppen mit Hang zum Aberglauben und Vertrauen in die ReGIERung. Also Zielgruppe=Konservative, CSU/CDU-Wähler, Linksrotgrünhasser, Sedierte durch Mainstreampropaganda und die Altersgeneration.

    Vor allem würden sich diese Antifas doch niemals gegen die Hand auflehnen, die sie durchfüttert. Großes mediales Spektakel mit rein gar nichts dahinter.
    Mir tun nur die Vögel leid, die sich von solchen Schmarrn verschaukeln lassen.
    Da muss man auch nicht viel denken, sondern einfach Augen auf und mit klarem Verstand auf sich wirken lassen. Dieses deutschfeindliche System pfeift aus dem letzten Loch und kann sich nur noch durch neue ausgeklügelte faschistische Gesetze über Wasser halten.

    Es ist kaum noch auszuhalten. Diese Zustände sind bereits apokalyptisch, die Gesellschaft ist zu einem unselbständigen verottenden Kadaver geworden, der nur noch darauf wartet endgültig von den Geiern und Hyänen zerfleddert zu werden. Der degenerierte Volkskörper schreit danach, noch mehr von seinem eigenen Fleische abgeben zu können an die „hungernden Wildtiere“.
    Zum offenen Kampf reicht es nicht, nein. Man will sogar gar keinen Kampf, sondern sich direkt selbst (auf)opfern. So weit ist die Situation schon fortgeschritten.

    Da bleibt nur noch die Notschlachtung?
    Nein, nicht mal das. Sie bringen sich selbst in das Elend und den Tod, man muss nichteinmal nachhelfen. Das Problem der Feinde erledigt sich durch die Hirnwäsche ganz von selbst. Bravo! Die Globalisten und ihre Freunde im Geiste reiben sich die Hände, während die geistig umgepolten Restdeutschen sich ihr selbstfinanziertes Grab schaufeln. Kein Wunder, wenn da jemand aufmuckt und die Menschen warnen will. Diese sind so verhasst, weil sie den feuchten Träumen der Drahtzieher, ihr anvisiertes Ziel zu erreichen, ein wenig verzögern oder ganz kippen könnten. Dabei wird aus allen propagandistischen und psychologischen Rohren geschossen. Die Begriffe „Verschwörungstheoretiker“ „Rechtsaußen“ oder „Aluhutfraktion“ sind deren hohle Munition. Sie schießen mit heißer Luft, die dennoch Schäden hinterlässt.
    Die einen schreien nach Schutzmaßnahmen vor der heißen Luft, die anderen sehen es gelassener und leiten die heiße Luft dahin zurück wo sie herkommt.
    Wenn die Leute erst einmal richtig aufgewacht sind, dann schlagen sie Tod und Teufel. Die geistig kaputten Tyrannen hassen das Licht und die Liebe, aber lieben den Reichtum, die Gier, den Tod und die Macht. Wer dies verinnerlicht hat, hat die Chance nochmal die Kurve zu kriegen und ist auf einem guten Weg, dem Untergang zu entgehen. Wehe aber denen, die sich nicht vom teuflischen Materialismus lösen können und stattdessen in Egomanie verharren und ihr eigenens Fleisch und Blut verraten für Peanuts.
    Jenen ist der völlige Untergang ,körperlich wie geistig, vorprogrammiert.

    Lieben Gruß
    RondoG

    *Rest gelöscht. Ich selber habe den Artikel von meiner Seite genommen. Wenn du ihn gelesen hast, weißt du auch, warum*

  62. Anonym schreibt:

    @ Inländerin …..Für solche Leute gibt es die Bezeichnung Claqueur.

    Danke für den Hinweis. Das erweitert meinen Wortschatz.

  63. Anonymous schreibt:

    Keine Ahnung, aber man sah einen Gaul durch Dunkeldeutschland galoppieren:

  64. Inländerin schreibt:

    @ milchb4rt 13:56

    „… sowie das Blauhemd in der falschen Reihe SIND seine Securitys“

    Ich möchte Dir von meinen Erfahrungen berichten. Securitys erkennt man daran, daß sie nie auf den zu Schützenden schauen, sondern immer in seiner direkten Nähe sind und das „Pack“ beobachten.
    Und der gestriegelte Typ links vorn, schau mal in dessen Augen.

  65. Postnietzsche schreibt:

    Einfache Frage – einfache Antwort. AntiFa und Innenministerien arbeiten zusammen und zwar in inoffizieller Zusammenarbeit. Sie sind Partner. Allerdings soll diese Partnerschaft nicht publik werden. Die Bürger würden sich fragen, ja warum unterstützt denn der Staat diese gewalttätige Gruppierung? Insofern inszeniert man hin und wieder solche Schmierentheater um dem Volk vorzugaukeln die AntiFa verachte auch die herrschende Elite und vice versa. In der Tat aber ist die AntiFa der schlagende politische Arm des BRD-Regimes.

  66. Onkel Peter schreibt:

    Postnietzsche

    In der Tat aber ist die AntiFa der schlagende politische Arm des BRD-Regimes.

    Eine Art inoffizieller Staatsjugend Organisation

  67. Rheinwiesenlager schreibt:

    Gefunden bei Michael Winkler
    Wie inszeniert man eine Gesicht-zeigen-Demo? Nun, man braucht zunächst ein paar V-Leute, die eine „rechte“ Demo anmelden. Ein paar Mitläufer bekommen die schon zusammen, ein oder zwei Busse reichen aus. Daraufhin setzt sich der Apparat der Gutmeinenden in Bewegung, die in großer Überzahl und in der Masse ihr „Gesicht zeigen“, also persönlich anonym bleiben. In diese Gegendemonstration schleust man noch eine Anzahl Professionelle ein, die Steine werfen und randalieren, für die gute Sache, natürlich. Die Wahrheitsmedien brauchen nur informiert werden, die wissen ohnehin, welchen Propaganda-Standpunkt sie einzunehmen haben. Und dann geht es los. Ein paar wenige „Rechte“ stehen vereinzelt herum, müssen von der Polizei vor den gesichtslosen Gesichts-Zeigern geschützt werden. Die Professionellen sorgen für Randale, damit die Wahrheitsmedien ihre Hetzbilder bekommen. Und die unbedarften Fernsehzuschauer glauben, daß die Mehrheit der Bevölkerung wieder einmal verhindert hat, daß „Nazis“ in Deutschland zu Wort kommen. Echt ist gar nichts davon, das alles ist billige Meinungs-Manipulation, einer Demokratie unwürdig.

  68. Onkel Peter schreibt:

    Nach der unseligen Agenda 2010 möchte Schröder noch eins draufsetzen.
    Die Agenda 2020:

    Altkanzler Gerhard Schröder fordert eine „Agenda 2020“ für eine moderne Zuwanderungspolitik und warnt vor neuen „Eisernen Vorhängen“. Deutschland müsse gezielt Migranten ins Land holen: „Wir brauchen eine Einwanderung in unser Sozialsystem.“

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_75236754/migration-gerhard-schroeder-fordert-agenda-2020-.html

    Es ist schon seltsam. Neben der Antifa scheint nun auch Schröder Wahlhilfe für die CDU zu machen

  69. FuzzyLogic schreibt:

    Will Merkel den inneren Notstand ? Essay von Klaus Jäger – Video

    Merkel erklärte im „ZDF Sommerinterview“, man könne wegen der „Flüchtlingskrise“ nicht mehr im „Normalmodus arbeiten“.

    Will Sie den Notstand ausrufen? Verschwiegene, aber relevante Tatsachen zur Immigration u. dem dadurch drohenden inneren Notstand erzwingen die Schlussfolgerung: es handelt sich um eine hergestellte Krise. Fakt ist: Deutschland u. Europa sind eines der am dichtesten besiedelten Gebiete der Erde, Massenimmigration überfordert.

  70. Onkel Peter schreibt:

    Hier gute Gedanken von „Mythen Metzger“:

    Aufstand der Anständigen? Wer sind denn die Unanständigen?

    Hab es ab 8:12 starten lassen.

  71. FuzzyLogic schreibt:

    @Onkel Peter: ad Agenda 2020:

    +++ SPD bereitet Agenda 2020 vor

    „Schröder und die SPD-Führung fordern nun eine Agenda 2020. Deutschland könne seinen Vorsprung gegenüber aufstrebenden Wirtschaftsmächten wie Brasilien und China nur verteidigen, „wenn wir hart an unserer Wettbewerbsfähigkeit arbeiten“, betonte der Alt-Kanzler.
    Wettbewerbsfähigkeit mit China und Brasilien bedeutet Hungerlöhne und Zerschlagung der Sozialsysteme.
    (…) Mit der Agenda 2020 wollen die Sozialdemokraten nun den Sozialabbau intensivieren. Sie arbeiten Hand in Hand mit einer kriminellen Finanzaristokratie, die im Namen der Bankenrettung die Staatskasse geplündert hat und nun die Schuldenkrise nutzt, um alle sozialen Zugeständnisse zu zerschlagen, die die herrschende Klasse nach dem Zweiten Weltkrieg und angesichts der Systemkonkurrenz mit der Sowjetunion machen musste.
    Der europäische Sozialstaat und alles, was davon noch übrig ist – Tariflöhne, gesetzlicher Kündigungsschutz, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, gesetzlicher Mutterschutz, staatliche Renten-, Kranken- und Unfallversicherung – soll nun im Namen der internationalen Wettbewerbsfähigkeit endgültig geschliffen werden. …“
    http://www.wsws.org/de/articles/2013/03/14/spd-m14.html

    Den Dunklen geht es also darum, hier die letzten Reste Freien Markts (Mittelstand) samt der Sozialsysteme – somit ALLE FREIHEITEN UND WOHLTATEN, die unsere Vorfahren erkämpft u. erarbeitet haben, wieder zu vernichten!

    +++ Wichtig zu verstehen: Im Namen von MENSCHENRECHTEN (ein satanisches Konstrukt !) und GLEICHSTELLUNG sollen jetzt peu-a-peu alle Rechte u. sozialen Errungenschaften, die unsere Vorfahren während Jahrhunderten erkämpft haben, neutralisiert und vernichtet werden. Ein Asylforderer wird einem Arbeitslosen gleichgestellt, ohne vorher Zahlungen geleistet u. Rechte erworben zu haben.

    ☆ „Wenn alle wahren und echten Rechte zerstört sind, muss die entartete, jakobinische Demokratie die „Menschenrechte“ erfinden, um sich überhaupt noch vom Totalitarismus unterscheiden zu können – wenigstens rhetorisch.“ – Roland Baader

    +++ Hintergrund: Informiert euch über die AGENDA 21!

    De-Industrialisierung des Westens, Vernichtung von Mittelschicht u. Sozialsystemen, Verarmung, Chaos, Neue Ordnung: „Kommunismus“ = Orwellscher Faschismus

    Gemäss Agenda 21 soll das Niveau Europas u. der USA RUNTER & gleichzeitig das Niveau der 3.Welt—v.a. Asien!– RAUF gesetzt werden.

    http://euro-med.dk/?p=24131
    http://euro-med.dk/?p=23281
    http://euro-med.dk/?p=30987

  72. Onkel Peter schreibt:

    Passend dazu die Tagesschau von heute 20 Uhr:

    Merkel in der Tagesschau

    Wenn heute Wahlen wären bekäme die CDU vielleicht über 50 Prozent der Wählerstimmen, und fast könnte man es den unbedarften Wählern nicht verdenken.

    Es ist faszinierend wie sie es verstehen so zu tun als würden sie etwas gegen die Siedlungswelle unternehmen wollen( als wären sie unschuldige Opfer der Umstände). Nichts dergleichen werden sie selbstverständlich tun, schließlich haben sie die Sache super eingefädelt. Alles läuft wie geschmiert

    Alle anderen Parteien wirken auf mich wie die Wasserträger Merkels.
    Jedenfalls stehen sie ganz schön dumm da.

  73. Onkel Peter schreibt:

    Irgendwie habe ich den Link zerschossen, daher nochmal:

  74. Peter schreibt:

    Korrupt! Korrupt durch und durch ist die CDU auch noch.

  75. Onkel Peter schreibt:

    @FuzzyLogic:

    Vielen Dank für deinen trefflichen Kommentar!
    Ich habe ihn gleich mal auf einen alten Blog von mir reinkopiert ( falls Du keine Einwände hast)

    LG
    Peter

  76. hansk89 schreibt:

    @ Rüdiger – 30. August 2015 um 09:05

    Hallo,

    die Überschrift des Videos hat einen Fehler; Merkel schmeißt nicht die Fahne von Deutschland weg sondern die Fahne der BRvD – die deutsche Handelsflagge !
    Kann sie machen so oft sie lustig ist. Die Fahne von Deutschland hat viel schönere Farben. 🙂 😉

    Freundliche Grüße

  77. hansk89 schreibt:

    @Onkel Peter – 30. August 2015 um 23:07

    Hallo,

    Zitat Myhten Metzger:
    „…dann erwarten sie, dass die Bevölkerung immer noch so dämlich ist und das glaubt.“ (12:32)

    Tja, leider werden deren Erwartungen immer wieder bestätigt; glaubt der Michel doch alles, was er in der Verblödungsglotze so präsentiert bekommt.
    Da ist kein Durchkommen zwischen den Ohren und sollten die Fakten noch so erhärtent sein.

    Zitat:
    „Es ist leichter die Menschen zu täuschen, als sie zu überzeugen getäuscht worden zu sein.“ (Mark Twain)

    Der Michel beweist es tagtäglich auf’s Neue…

    Freundliche Grüße

  78. hansk89 schreibt:

    @Onkel Peter – 30. August 2015 um 23:48, zur tagesschau:

    Hallo,

    so, so, Flüchtlinge, welche nicht aus Kriegsgebieten kommen und keinen Schutz bedürfen, sollen wieder abgeschoben werden.
    Das wären dann ja wohl locker 3/4, gell?! 😉

    Aha, na dann mal los Angie, let’s go,.zeig uns was du drauf hast!

    Ach was red‘ ich denn da? Ist wohl wieder nur dummes Geschwätz, um den Michel zu beruhigen und abzulenken, gell!? 😉

    …und die grünen Gender-Deppen mussten natürlich auch wieder ihren Senf dazugeben, na klar doch, sonst funktioniert ja das Kasperltheater nicht!

    Wie heißt`s doch gleich: devide et impera – teile und herrsche. 😉

    Freundliche Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s