Leberwurst / Wer rettet Deutschland?

.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

.

Ein Bauarbeiter macht Mittagspause.

Holt seine Lunchbox raus, schaut auf seine Schnitte und sagt: „Naja, Leberwurst.“

Am nächsten Tag schaut er wieder auf sein Brot: „Schon wieder Leberwurst!“

Am dritten Tag macht er die Box auf: „Baah. Leberwurst.“

Ein Kollege, der das Schauspiel mitbekommen hat, sagt zu ihm:

„Warum sagst du denn deiner Frau nicht, daß sie dir was anderes aufs Brot schmieren soll?“

„Häh? Wieso meiner Frau? Ich mach mir die selber!“

.

.

Wer diesen Witz verstanden hat, der versteht auch die Situation in Deutschland 2015.

Auf PI wird immer zu Unrecht von einer „Invasion“ oder „Asyl-Forderern“ geschrieben, die in Deutschland „einfallen“.

Ist das so?

Kommen die Syrer, die Libanesen, die Afrikaner, die Afghanen mit ihren bewaffneten Einheiten über die Grenze?

Nein.

Sie werden von der Bundesmarine aufgesammelt, sie werden mit Bundeswehr-Maschinen eingeflogen.

Ohne die Hilfe von Deutschen würden viel weniger Ausländer es überhaupt hierher schaffen.

.

Friedrich Syrer

(Wenn Syrer mit Bundeswehrmaschinen eingeflogen werden, lässt es sich der (damals) amtierende Innenminister nicht nehmen, diese persönlich zu begrüßen. Kennt ihr andererseits ein einziges deutsches Opfer von Ausländergewalt, welches von diesem widerlichen Stück CSU-Dreck auch nur einen Cent bekommen hätte?)

.

Wenn sie mal da sind, wer versorgt sie?

Sie sich selber?

Arbeiten die etwa?

Oder begehen sie täglich Banküberfälle?

Nein. Sie bekommen das Geld von den deutschen Ämtern.

Ganz legal.

gebührenmarke voll zensiert

.

Deutsche Ämter arbeiten nach gesetzlichen Vorgaben, die von der deutschen Politik erlassen werden.

Die Politiker sind zu über 90% Deutsche.

Ohne die Hilfe der Deutschen könnten sich die Asylbewerber überhaupt nicht versorgen und würden zurückgehen.

Und machen wir uns nichts vor:

die jetzige Ansiedlung von Ausländern geschieht unter MASSIVEM Bruch des geltenden Rechts.

Es gibt keinerlei gesetzliche Bestimmungen, daß Länder für die Versorgung von Flüchtlingen aufzukommen hätten.

Aber deutsche Bonzen und Pfaffen haben sich noch nie großartig um Gesetze gekümmert.

Gesetze in Deutschland sind ausschließlich dafür da, um das Volk zu knebeln und nicht etwa, um der Willkür der Obrigkeit Einhalt zu gebieten.

Siehe folgendes Video:

.

.

Wer beschafft den Wohnraum oder die Unterkünfte für die Ausländer?

Machen sie das selber?

Habt ihr schon mal Syrer, Afghanen oder Afrikaner gesehen, die auf einer Baustelle ihre eigenen Unterkünfte bauen?

Nein.

Das machen Deutsche.

Deutsche schmeißen ihre Volksgenossen aus den Wohnungen.

Deutsche Beamte beschlagnahmen Wohnraum.

Deutsche im Jobcenter wollen Deutsche aus ihren Häusern vertreiben.

.

Pforzheim Rentnerin

Laschet

(Ein Volk, welches seine eigenen Alten rausschmeißt, um Ausländer dort anzusiedeln, hat den Volkstod verdient. Denn es ist eigentlich schon tot. Zumindest moralisch.)

.

Auf PI wird dauernd von einer „Islamisierung“ gelabert.

Völlig falscher Ausdruck.

Was in Deutschland passiert, ist eine von der CDU durchgeführte

Siedlungspolitik

mit dem Zweck, die Bevölkerungsstruktur so zu verändern, daß Deutsche in den nächsten 20 Jahren zur Minderheit im eigenen Land werden.

Da die hier angesiedelten Ausländer oftmals Moslems sind, führt das natürlich zu einer Zunahme des islamischen Bevölkerungsanteils.

Das ist aber keine primäre „Islamisierung“.

Eine Islamisierung läge dann vor, wenn Deutsche massenhaft zum Islam übertreten.

Das ist aber nicht der Fall.

Sondern die „Islamisierung“ ist ein sekundärer Effekt der Siedlungspolitik.

Würden keine Moslems mehr in Deutschland angesiedelt, käme auch die „Islamisierung“ zum Stillstand.

Daran erkennt man das falsche Spiel, welches bei PI gespielt wird.

Über den Islam darf man dort schimpfen.

Aber Deutschland den Deutschen zu fordern, welches zum sofortigen Stopp der Siedlungspolitik führen würde, das ist verboten!

.

Kauknochen

(„Islamkritik“: der mentale Kauknochen für konservative Vollidioten. Sehr ergiebig; je nach Verstand sogar lebenslang)

.

Bleiben wir nochmal kurz beim „Islam“.

Die Deutschen jammern so gerne über die vielen Moscheen, die in Deutschland stehen.

Wer hat die denn gebaut?

Ich habe noch nie einen Türken auf einer Moschee-Baustelle gesehen.

Das waren alles Deutsche.

Nun frage ich euch: Wie heuchlerisch ist es, erstmal aus Geldgier eine Moschee für die Moslems zu bauen und anschließend rumzujammern, daß es so viele Moscheen in Deutschland gibt?

Wenn ihr eure Werte ernst nehmen würdet, dann würdet ihr keine Moschee bauen, egal wie viel Geld man euch bietet.

Glaubt ihr, ihr findet in der Türkei einen Bauarbeiter, der gegen den Willen des Volkes eine christliche Kirche hochzieht?

Er ist doch nicht bescheuert!

Er ist Moslem und es ist egal, wieviel Geld ihr ihm bietet, er macht es einfach nicht!

Dasselbe bei Juden; die sind sogar noch fanatischer!

Wenn ihr aber bereit seid, eure Werte für Geld über Bord zu werfen, dann seid ihr nur Huren und dürft euch nicht mehr beschweren.

.

Köln moschee

(Moschee in Köln. Was können Moslems dafür, daß Deutsche so doof sind, ihnen Moscheen zu bauen?)

.

Ach und übrigens: Wer hält euch eigentlich davon ab, in die Kirchen zu gehen?

Wenn die Moslems leerstehende Kirchen zu Moscheen umfunktionieren, dann sind doch wieder die Deutschen das primäre Problem, weil sie ihre christliche Kultur gar nicht mehr pflegen wollen!

Damit haben die Moslems überhaupt nichts zu tun.

.

Gehen wir zum Thema „Asylmissbrauch“.

Klar, die Asylanten kommen hierher.

Aber wer ist es denn, der sie nicht abschiebt?

Entscheiden die Asylanten selber über ihre Anträge, über Duldungen, über ihre Versorgung?

Nein.

Das machen alles Deutsche.

Also, was jammert ihr über „Asylmissbrauch“ und zeigt auf die Ausländer?

Auf euch müsst ihr zeigen, denn es sind Deutsche, die das Asylrecht missbrauchen, um ihre Siedlungspolitik voranzutreiben.

Und diese Deutschen werden alle vier Jahre von der Mehrheit der Wähler in ihrem Tun bestätigt.

.

misere Kinderschänder

(Asylmissbrauch in mindestens 600.000 Fällen: Thomas de Maiziere, CDU)

.

Gehen wir zum Thema „Ausländerkriminalität“.

Bei PI kam zuletzt ein Fall, wo ein Ausländer innerhalb von 2 Tagen 6 Straftaten begehen konnte.

Entscheidend ist aber, daß der Kriminelle fünf Mal wieder laufen gelassen wurde.

In einem normalen Staat kann ein Krimineller maximal ZWEI Straftaten begehen.

Nach der ersten kann man ihn ermahnen.

Nach der zweiten ist er in Haft, weil sie der Beweis dafür ist, daß er die Ermahnung nicht ernst genommen hat.

Die Richter, die die Kriminellen freilassen?

Deutsche.

Die Polizisten, die bei dem Spiel mitspielen?

Deutsche.

Es gibt etwa 280.000 Polizisten in Deutschland.

Wann hat sich jemals ein Polizist bei den Eltern eines Opfers entschuldigt?

Wo waren die Polizisten, die am Alexanderplatz um Jonny K. trauerten?

.

Polizist

(Deutsche Polizisten. Volksverräter, die sich als Freunde des Volkes ausgeben und viel rumjammern. Aber nur, wenn sie selber betroffen sind. Solange es nur die eigenen Volksgenossen sind, die sich nicht mehr in ihre Stadt trauen, beraubt, verprügelt, erstochen, vergewaltigt oder ins Koma getreten werden, könnte einen deutschen Polizisten nichts weniger interessieren. „Da kann ich leider auch nichts machen.“ Und das sollen meine Freunde sein? Was unterscheidet diese „Freunde“ von meinen Feinden?)

.

Kommen wir zurück zum Leberwurstbrot vom Anfang.

Ihr seid es, die den Türken die Moscheen bauen, was jammert ihr also über die vielen Moscheen?

Wenn ihr keine wollt, dürft ihr keine bauen, fertig.

Es sind Deutsche, die ihre Volksgenossen aus den Wohnungen schmeißen, aus GIER und HASS.

Wenn ihr also die Siedlungspolitik stoppen wollt, müsst IHR als erstes damit aufhören, euch wie asoziale Arschlöcher zu benehmen.

Schaut euch mal an, wer in Bielefeld die Turnhallen für die Ausländer beschlagnahmt und mit Feldbetten ausgestattet hat:

.

Bielefeld Turnhalle

.

Da ist kein einziger Ausländer dabei, das sind alles ausschließlich DEUTSCHE!

Wenn euer Volk so doof ist, FREIWILLIG in Nachtschichten Betten für Ausländer aufzustellen, was jammert ihr rum?

IHR seid schuld, niemand sonst.

Wenn in Korea oder Japan der Bürgermeister fordern sollte, das Volk solle freiwillig dabei helfen, Turnhallen für Ausländer herzurichten, würden wir sagen:

„Du willst sie haben, mach selber!“

Abgesehen davon würde ein Bürgermeister, der in Japan oder Korea Turnhallen für Ausländer beschlagnahmen würde, vom Volk totgeschlagen werden.

Selbstmord.

.

Alles, was jetzt abläuft, habt ihr euch selber eingebrockt.

Ihr steht mit „Refugees Welcome“ Schildern rum, also was heult ihr rum, daß so viele Refugees hier angesiedelt werden?

Ihr traut euch nicht mehr in eure eigenen Städte, aber die Partei, die die Regierungschefin und den Innenminister stellt, steht bei 43%.

Wollt ihr mich verarschen?

.

merkel vampir

(„Womit haben wir Merkel verdient?“ Zwei Antworten: 1) Mehrheitlich gewählt 2) Nicht gegen sie gewehrt)

.

Wer kann euch retten?

Keiner von außerhalb kann euch retten.

Nicht der Weihnachtsmann, nicht Putin, nicht Gott, nicht Jesus, nicht Buddha und ich schon mal gar nicht.

Ihr könnt euch nur selber retten.

Hitler sagte:

„DEUTSCHES VOLK, HILF DIR SELBST!“

Und damit hatte und hat er absolut Recht, denn wer außer dem deutschen Volk sollte ein Interesse daran haben, die Interessen der Deutschen zu vertreten?

Die Türken? Die Engländer? Die Amerikaner? Die Franzosen? Die Russen? Die Chinesen?

.

Ihr müsst einfach damit aufhören, die Sachen zu machen, die ihr nicht machen wollt.

Aber die meisten Deutschen sind Egoisten, Feiglinge, Vollidioten, Heuchler oder wertelose Nutten, die erstmal für Geld alles machen und danach dann über die Konsequenzen ihrer Handlungen heulen.

Die Deutschen sind genauso dämlich wie der Arbeiter in meinem Witz, der sich jeden Morgen die Leberwurst aufs Brot schmiert und sich dann darüber ärgert, warum es mittags schon wieder Leberwurst-Stulle gibt!

.

asylrecht

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

52 Antworten zu Leberwurst / Wer rettet Deutschland?

  1. Knurx schreibt:

    @ ki11erbee

    Verkennst Du nicht die Tatsache, dass die meisten Deutschen Gutmenschen sind und die multikulturelle Bereicherung ganz toll finden? Und deshalb logischerweise weiterhin die etablierten Parteien wählen werden. Diejenigen, die verstanden haben, was tatsächlich abläuft, wählen doch ohnehin nicht (mehr) CDU & Co.

    Ich verstehe deshalb nicht Deine alltäglichen Beschimpfungen… mit denen Du ausschließlich Deine Leser triffst, die aber nicht die richtigen Adressaten dafür sind.

    In einem Punkt hast Du aber Recht: Die Deutschen, die CDU & Co. wählen, haben nix anderes verdient als das, was in Deutschland abläuft. Sch**** ist aber, dass auch die anderen unter der „Fehlwahl“ leiden müssen. DAFÜR bräuchten wir eine Lösung.

  2. ki11erbee schreibt:

    @Knurx

    1) Ich beschimpfe niemanden. Ich sage die Wahrheit. Daß dieses von manchen als Beschimpfung verstanden wird, ist nicht mein Problem.

    2) Meine Leser sind schlau genug zu wissen, ob sie sich den Schuh anziehen.

    3) Wenn die Leser verstehen, daß der primäre Feind nicht die Ausländer, sondern die Verräter in den eigenen Reihen sind, dann ist schon viel erreicht.

    Solange man nämlich Ausländer bekämpft und die einheimischen Verräter ungestört weitermachen können, solange wird es auch ungestört weitergehen.

  3. Joe schreibt:

    „Solange man nämlich Ausländer bekämpft und die einheimischen Verräter ungestört weitermachen können, solange wird es auch ungestört weitergehen.“

    Die Metapher vom Wasser, dem Boot und die Löcher darin.

  4. catchet schreibt:

    Der Leberwurst-Witz ist klasse und sehr tiefsinnig.
    Denn er beschreibt die Situation sehr genau und zwar auf eine sehr einfache und lustige Art.

    Ich bin ja nun jemand, der es mit Geduld und Ruhe versucht.
    Ich gebe auch Menschen nicht so leicht auf.
    Bei PI aber wirklich zwecklos.
    Nicht weil die doof wären.

    Nö die hören überhaupt nicht zu.
    Falls nicht Sure 08/15 vorkommt oder eine Geschichte über Mohammeds Tötungsbräuche, ist kein Interesse da.

    Wenn erst einmal der Koran umgeschrieben ist, wird aus den wildesten Taliban ein Chorknabe.
    Wenn die Mohammedaner erst einmal eine Erklärung unterschrieben haben, dass die die Verfassung der BRD respektieren und nicht die Scharia, dann wird alles gut.
    Wieder der Glaube an Papier.

    Bemerkenswert wäre da noch der Untertitel des Films:

    !!!!!!“Chinesen als Vermieter? Tiefer kann Deutschland kaum mehr sinken!“!!!!!!!!!

    Schon wieder Leberwurst?

  5. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Die Vollidioten haben Chinesen mit Vietnamesen verwechselt. Chinesen und Vietnamesen haben ungefähr genausoviel miteinander zu tun, wie Schweden mit Türken.

    Abgesehen davon sind es deutsche Ämter, die da hätten Druck machen müssen.

    Und: wieso zahlt die Stadt der Vermieterin mehr Geld, wenn sie Asylanten dort unterbringt?

    Was hat die Vietnamesin mit den Entscheidungen des Amtes zu tun?

  6. spartaner schreibt:

    Killerbee , das wars mit den verlassen der EU Dikratur.
    Hier in den Giechischen Medien spricht man schon bereits über das neue 3 Program, und das es definitiv keinen Grexit gibt .
    Alles in den letzten 2 wochen war ein perfektes inszinierte zusamenspiel zwischen griechischer Regierung EU .

    62% waren also die dummen der Nation wo diese NWO SYRIZA Regierung geglaubt haben.

    Das einzige Gesetz was diese Verräter
    Regierung in den letzten 5 Monate gebracht hat , ist die GR Staatbürgerschaft nach 5 Jahren an jeden Afghanen Syrer Nigerianer wo illegal nach GR gekommen ist . Und das wurde heute mittag von allen Parteien außer “ Golden Dawn „verabschietet.

  7. spartaner schreibt:

    http://www.zeit.de/digital/internet/2015-07/rassismus-hassreden-internet-europarat-bericht
    Das Internationale korrupte Politische – Medien System merkt dass sich immer mehr Menschen gedanken über die Siedlungspolitik machen ..
    Da sieht man eindeutig das „Demokratie“ verständnis dieser faschisten .

  8. spartaner schreibt:

    Der einzige Rassimus den es in Europa gibt , ist der Rassismus gegen die ethnischen Völker Europas.

  9. smnt schreibt:

    @joe
    Die Metapher vom Wasser, dem Boot und den Löchern darin.
    Nein, nein das sind keine Löcher,
    das sind köstliche Bereicherungen,
    die unseren Durst löschen.
    (und die Moral : Keiner ersäuft durstig !)
    @spartaner
    Das war leider genau so zu erwarten,
    denn bisher haben alle (EU)Referenden wo es denn welche gab,
    keinerlei Veränderung gebracht,
    sei es durch mediale Beeinflussung oder durch Wahlfälschung.
    Neu ist in diesem Falle nur
    das der Mehrheitsmeinung nun so schonungslos offen
    der A. gezeigt wird. Und allen Europäern,
    „Seht her ihr könnt wählen was ihr wollt,
    das schert uns eh nicht, wir wurden ja auch nie gewählt.“
    Immerhin hattet ihr diese Wahl…
    ist zwar nicht mandatsgebunden,
    aber hey…

  10. neunationalerlinker schreibt:

    Die Mehrheit lehnt Kirchen ab und bekommt nun Moscheen. Also der Vergleich hinkt ein wenig, ansonsten haste recht.

  11. smnt schreibt:

    Vielleicht ist oft auch einfach Platzangst der Fluchtgrund ?

    Ach und durch Kompression entsteht Reibungshitze.

  12. Timmy schreibt:

    Die Typen an dem ‚Refugees welcome‘ Plakat sehen irgendwie aus wie Antifa-Schlampen, oder? Bestimmt studieren die „was Soziales“. Oder sie machen „was mit Politik“ oder „was mit Medien“.

  13. ki11erbee schreibt:

    @Timmy

    Man kann Antifa-Schlampe sein, ohne nach außen wie eine auszusehen.

    Es ist die Einstellung, die zählt.

    Und wer der Meinung ist, daß Deutschland alle Flüchtlinge aufzunehmen hat, ist eine Antifa-Schlampe.

  14. smnt schreibt:

    Nochmal auf das Leberwurstbrot
    und die Lebensgrundlage des Lemmings zurückzukommen,
    man kann mit Teelöffel und/oder Streichmesser,
    täglich neu kleine Kunstwerke erschaffen. (z.B. Lachie)
    Nur so als Tip, dann ist die Wurst gleich gar nicht mehr so grau.(sondern bunt)
    Hätte gern ein paar Beispiele präsentiert, leide aber u.a. leider unter
    Wurstphobie.

  15. Norman schreibt:

    Es gibt zwei Dinge, von denen die Menschen nicht wissen sollten, wie sie gemacht werden: Leberwurst und Politik. – Bismarck

  16. Sehender schreibt:

    @smnt

    Beeindruckende Karte…

    Bevölkerung Afrika: 1,1 Milliarden,
    Bevölkerungsdichte: 30,51 pro Quadratkilometer…

    Beneidenswert…

  17. smnt schreibt:

    @Sehender
    ja, und dann die Relationen.
    In Rottenburg* gab es letztes Wochenende wieder einen Rekord,
    mehr als 200 Flüchtlinge (ca. 4 Busse) an einem Wochenend-Tag
    oder 200 Wohnungen
    die jetzt plötzlich da sein müssen !
    Obwohl ja die „zu erwartenden „Flüchtlings“-Zahlen“ täglich
    nach oben korrigiert werden können/sollen/müssen..

    *quasi fast schon Olympiastadt

  18. Sehender schreibt:

    @smnt
    Gleiches bei Passau in Niederbayern – durchschnittlich 800 Fachkräfte pro Wochenende…

  19. Pawel Pipowitsch schreibt:

    Das ist der ganze Artikel zu dem Foto oben. Das Beste ist die Schlagzeile. Ich dreh hier noch durch in Deutschland.

    http://www.bild.de/regional/leipzig/asyl/connewitzer-wuenschen-sich-asylheim-41700378.bild.html

  20. exdaene schreibt:

    Bitte um Verzeihung, jedoch:
    „Wurstphobie“ gefällt mir. Da kann ich mir das Lachen nicht mehr verkneifen.
    Tschuldigung, bin nun weiter still ……….

  21. derbienenmannsagt schreibt:

    😀 Gauck ist echt die Härte. Danke dafür.

  22. Volker schreibt:

    @Timmy
    Anfang der 80er war ich mal in Tunesien .
    Bemerkenswerterweise waren da eine Menge von den Frauen ,
    wie die links auf dem Bild . Die waren alleine dahin gereist .
    Weibliche Sextouristinnen , das gibts auch . Im Hotel war die
    Disco immer rammelvoll , einheimische Männer und europäische
    Frauen . Wie praktisch ist es doch da heutzutage , wenn die
    Zielgruppe gleich nach Deutschland kommt .

  23. Kozák schreibt:

    Es ist in Ausländerkreisen nicht umsonst nur noch von „blonden Opfern“ die Rede…

    Ich muss sagen, ich höre mir sowas mittlerweile ganz empathielos an.

    Ein Kranker, der zu blöd/faul/widerspenstig ist, seine Medizin zu nehmen, stirbt halt.

  24. van hove schreibt:

    Ich muss dir recht geben, doch hat dein Text auch einen Unterton, mit dem ich nicht einer Meinung bin! Du identifizierst die waren feinde die das Feuer legen, die Politiker die das so wollen, trotzdem bleibt ein Unterton, dass diese Ausländer unsere „feinde“ sind, sind sie aber nicht! Sie könnten unsere Freunde und verbündete sein! Und wenn wir das zusammen würden, würde folgendes passieren: die Politiker würden sich derbe in den Arsch beißen, sie würden sie diese Pläne sicher nochmal überlegen weil sie sich plötzlich eine eigene Bedrohung schaffen würden! Und nicht zu vergessen, dass diese Menschen der Sache eines Freien Deutschland sehr dienlich sein könnten! Bedenke viele der Länder die gerade von der CIA geputscht wurden und deren Menschen jetzt zu uns kommen, weil die CIA Tochter „IS“ dort mit UNSEREN Waffen ein Massaker veranstaltet,
    Seit je her unsere verbündeten waren, und zwar echte, keine pseudos wie die alliierten zB!

    Ansonsten ein + weil du recht hast, ich mache mir nur Gedanken über das denken dahinter, ob es frei von Vorurteilen und vl auch „Hass“ ist, ich hoffe es!

    Liebe Grüße, und mach weiter mit der Aufklärung 😁

  25. nichtwichtig schreibt:

    Ein schönes Bild, was den Landesverrat vieler EU-Abgeordneter festhält:

    Man beachte besonders das Abstimmungsverhalten der „Anbiederer für Dummdeutsche“.

  26. Dirk schreibt:

    Wir werden über die Medien nie erfahren wenn die selbstlose, sich aufopfernde Sozialarbeiterin von Ihrer Schutz befohlenen Negergang hergenommen wird. Refugees are welcome.

  27. smnt schreibt:

    @nichtwichtig
    Juhu, Terry und Ska sind wieder da.
    Wie zuvor besprochen haben Sie für die paar Gegenstimmen gesorgt,
    wegen Dämlokratie und so.
    Nu läuft alles weiter wie besprochen.
    Viele haben nur die eine Hälfte verstanden, es gibt aber 2,
    „verraten und verkauft“.

  28. Onkel Peter schreibt:

    zum Video von catchet: Das war ja klar gewesen!

  29. Horst3 schreibt:

    @nichtwichtig

    Intressant …danke fürs reinstellen….viele Heuchler dabei…Chlorhuhn welcome.

    +++++++++++++

    Nochmal zum Leberwurstartikel…die Firewall der Regierung/Medien/Gutis gegen „Nazi“-Gedankengut …steht seit 25 Jahren.

    Wie kann man sie durchbrechen …um die breite Masse …zu mobilisieren ?

  30. nob1 schreibt:

    Meine Frau war mehrere Jahre selbständig im Bereich Hauswirtschaftliche Dienstleistungen. Daher kennen wir Menschen, die mit Immobilien handeln und auch vermieten.
    Eine dieser Personen hat letztes Jahr einen Wohnblock mit 27 Wohneinheiten gekauft. Diese meldete umgehend Eigenbedarf für alle WE an und die Mieter mussten ausziehen. Dann rieselte so langsam durch, daß diese Person die Wohnungen für Asylbewerber zur Verfügung stellt. Da hat die Gier gesiegt. Meine Frau bekam dann das Angebot in diesem Wohnblock die HWD zu übernehmen. Der angebotene Stundenlohn war überdurchschnittlich hoch. Aber meine Frau hat das abgelehnt und sämtliche andere bestehende Verträge mit dieser Person gekündigt. Für kein Geld der Welt würde meine Frau für jemanden arbeiten, der Siedlungspolitik unterstützt und sich daran bereichert. Solche Personen werden verachtet.
    Das hat zwar zu Einbußen geführt, die meine Frau fast finanziell ruiniert haben. Das spielt aber keine Rolle. Langsam rappeln wir uns wieder auf.
    Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen…
    PS
    Die beste Wurst ist Leberwurst 😉

  31. ki11erbee schreibt:

    @nob1

    Ist diese „Person“ Deutscher?

  32. nob1 schreibt:

    @killer
    Ja es ist eine Deutsche…

  33. ki11erbee schreibt:

    @nob1

    Leberwurst.

  34. Götz von Berlichingen schreibt:

    D ist längst auf dem Müllhaufen der Geschichte.Killerbiene hat in allem Recht, aber es wird kein Aufbäumen mehr geben.
    Es gab kein Aufbäumen bei der Ausrottung der deutschen in Jugoslawien, in der Sowjetunion, in der CSSR, in Polen, in Rumänien usw.warum sollte es dann in der BRD Kolonie jemanden interessieren?
    Mit Deutschtum oder gar Germanentum haben höchstens noch 5% der Bevölkerung etwas gemein.

  35. nob1 schreibt:

    Genau… Es ist mir Leberwurst. Ich hab es dieser Deutschen ins Gesicht gesagt (ich hätte spucken sollen), daß ich sie verachte dafür. Nie wieder werde ich sie eines Blickes würdigen. Wenn sie angekrochen kommt und Hilfe braucht werde ich sie auslachen… Ich werde schon wieder sauer – nicht gut..

    Ich verabschiede mich ins Wochenende. Der Sachsenring ruft. Motorsport vom aller feinsten und ein Klima unter den Anhängern, daß „Bundesliga“ nie haben wird.

    Montag ist dann wieder „PI-news“-Demo. Idee für provokantes Schild ist der „mentale Kauknochen“. Bin auf die Reaktionen gespannt.

    Bis dahin

  36. Timmy schreibt:

    @ Götz…

    und genau diese 5% sollten die Basis eines gesunden u. souveränen neuen Deutschlands sein.

    @ Volker

    du meinst die Tatoo-Schlampe mit dem erhöhten Testosteron-Spiegel? Abschaum! An dieser Stelle sollten wir den neuen Siedlern mal Danke sagen – dafür, dass sie den ungesunden Anteil aus dem dt. Volk ziehen, egal ob in Tunesien oder hier.

  37. Tyr schreibt:

    Zitat [12:50] aus http://www.hartgeld.com/multikulti.html

    „Hier am Wochenende werden über 3.300 neue Asylanten im 2. Erstaufnahmelager in Gießen einquartiert. Für sie MUSS nun das Rote Kreuz, THW und Katastrophenschutz erneut weitere Zeltstädte aufbauen…Mit den neuen 3.300 steigt die Zahl der (räusper) Flüchtlinge [Siedler] in der Rödgener Straße auf mindestens 9.000 (eher mehr, da man inzwischen keine genauen Zahlen mehr bekommt). Diesen geschätzten 9.000 stehen nur noch ca. 1.100 Anwohner gegenüber.“

    „Für sie MUSS (mit vorgehaltener Waffer oder was?!?!) das Rote Kreuz, THW, Katastrophenschutz…“

    Ein Scheißdreck müssen die hauptsächlich ehrenamtlich Tätigen, Komplizen vom Merkel-Regime, bei diesen Organisationen.

    Ich habe hier ja gelernt: „Karma is a bitch“ und ich kann gar nicht sagen wie sehr ich den Komplizen ihr Karma gönne…

  38. tirolabua schreibt:

    @nob1

    Respekt gebührt deiner Frau. Wenigstens gibt es noch einige wenige mit Anstand, die sich nicht für Geld verhuren.

  39. smnt schreibt:

    @Tyr
    Tempo wird bundesweit angezogen…
    http://www.mopo.de/nachrichten/jenfelder-moorpark-anwohner-protestieren-gegen-fluechtlings-zeltstadt-,5067140,31191080.html

    Und plötzlich war die Zeltstadt da.
    Daraus,
    „Laut Aussagen des Bezirksamtes Wandsbek habe man nach Bekanntwerden des Bauvorhabens am Dienstag umgehend mit der Planung einer Informationsveranstaltung begonnen. Diese ist für Donnerstag, den 16. Juli angesetzt.“
    Diese Technik heißt „vor vollendete Tatsachen stellen“.

  40. Tyr schreibt:

    @smnt

    Definitiv. Vor allem werden jetzt die ländlichen und dörflichen Regionen agressiv und systematisch besiedelt, selbst die kleine Inseln ohne Anbindung zum Festland…

    Zum Zeitpunkt der Informationsveranstaltung ist die „Zeltstadt“, schlussfolgernd aus dem Artikel, längst fertig. Vielleicht könnte man ja zeitgleich den Einzug der Siedler regeln, dann sind die die es interessiert, den anderen ist das sowieso egal, beschäftigt…

    Denn nochmal kurz ein anderes Thema: TTIP-Faschismus

    Man achte auf die CDU/CSU Bozenpartei, einstimmig…und die „Alternative für Bonzen“…

  41. Sehender schreibt:

    @smnt

    Der Jenfelder Moorpark liegt im Wahlbezirk Hamburg-Mitte.

    Bundestagswahl 2013:

    SPD: 39,2 Prozent, CDU: 28,2 Prozent, NPD: 0,7 Prozent

    Geliefert wie bestellt…

  42. Tyr schreibt:

    Euskirchen: Kinder müssen in Container ziehen, Schule wird für Flüchtlinge gebraucht…

    http://www.zukunftskinder.org/?p=51533

  43. Tyr schreibt:

    …heißt natürlich Deutsche räumen Schulgebäude und unterrichten die Kinder zukünftig in Containern. In der leeren Schule bringen Deutsche dauerhaft Siedler unter.

  44. catchet schreibt:

    Wer hat an der Uhr gedreht?
    Ist es wirklich schon ZU spät?

  45. heinny schreibt:

    @ Tyr

    Solange die Menschen diesen wild gewordenen, verlogenen Politiker-Abschaum auch noch wählen, besteht keine Hoffnung für das deutsche Volk – da mag die „Stimmung“ hier und da noch so kippen, wenn der Schlafmichel mal ganz direkt und persönlich „bereichert“ wird:

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/kippt-die-stimmung-im-volk (mit vielen Querverweisen)

    Zuerst hieß es: „Das Boot ist NOCH NICHT voll“, jetzt aber: „Das Boot ist NIE voll“! Immer frecher und direkter werden Umvolkung und Völkermord an uns Deutschen propagiert, doch die Masse der Schlafschafe scheint das alles nicht zu rühren. Ist das deutsche Volk bereits tot? Jedenfalls handelt es sich um ganz miserable Verbrecher, wenn sie ihren eigenen Kindern schon die Schulen wegnehmen, um dort Fremde unterzubringen! Haben solche Verbrecher überhaupt eine Zukunft verdient?

  46. smnt schreibt:

    @Tyr
    Ja da fällt einem nicht mehr viel zu ein,
    spätestens in einer solchen Situation müssten die Eltern
    was machen, oder ?
    @catchet
    Tja, Zeit den Stecker zu ziehen.
    NT
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/07/spanien-ist-kein-urlaubsland-mehr.html?m=1

  47. KleinErna schreibt:

    @Götz von Berlichingen

    „Mit Deutschtum oder gar Germanentum haben höchstens noch 5% der Bevölkerung etwas gemein.“

    DAS sowie die Tatsache, dass seit Jahrzehnten eine systematische Gehirnwäsche und Verblödungsstrategie abläuft ist ein sehr gewichtiger Grund dafür, dass

    „D längst auf dem Müllhaufen der Geschichte ist“.

    Wir haben längst eine Nadir-Situation. Resultat dessen sind 95 %, deren primäre Interessenlage i. d. R. eine andere ist, als die der übrigen 5 %.

  48. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s