Die miesen Tricks des Politiker-Abschaums

.

Lügenpresse

.

Die Seite „quer denken“ ist anscheinend an ein „geleaktes“ Strategiepapier gekommen, wie die kapitalistisch-faschistischen Politiker versuchen wollten, die Stimmung in Griechenland zu einem „Ja“ umzudrehen.

Wie wir alle wissen, ist es schief gegangen, denn zum Manipulieren gehören eben zwei:

Einen, der manipulieren will

Einen, der sich manipulieren lässt

.

Es ist daher so wichtig, die unter dem Merkel-Regime gleichgeschaltete Presse als das zu bezeichnen, was sie ist:

LÜGENPRESSE

Denn der Lügner hat nur dann Macht über Menschen, wenn sie ihm vertrauen.

Ist er als Lügner entlarvt, ist es völlig egal, was er den Leuten erzählt; sie glauben ihm ja doch nicht.

.

Es ist überhaupt nicht nötig, die GEZ zu boykottieren, denn es gibt nur einen, der die Medien beherrscht:

UNS

Denn WIR entscheiden, was wir glauben.

Mit unserem Hass, unserer Wut, unserer Empörung, unserer Enttäuschung kann die Lügenpresse umgehen.

Dagegen hat sie Mittel und Wege.

Aber wenn wir sie ignorieren, wenn wir ihr einfach nicht mehr glauben… dann hat sie verloren.

Darum hat es sie so wild gemacht, daß PEGIDA die Presse einfach ignoriert hat.

Grundsätzlich gilt:

Wenn der Feind anfängt, sich über etwas zu beschweren, dann hat man meistens etwas richtig gemacht.

.

Hier nun eine Übersetzung des geleakten griechischen Strategiepapiers:

.

Der Ausgang der Abstimmung der Griechen wird in der Hauptsache davon bestimmt, was das kollektive Unterbewußtsein glaubt, was jetzt auf dem Spiel steht. Zur Zeit ist für die entscheidende Zielgruppe noch unklar, um was es genau geht.

die entscheidenden Zielgruppen
Zu einem „NEIN“ neigen:

Die produktive Altersgruppe von 25 bis 55 (hauptsächlich 35-45)
Städtische Zentren
die Wähler der Syriza 2015 (ca. 70%)

Zu einem „JA“ neigen:

Rentner
Landbevölkerung

Die Wähler der Pro-Europäischen Front (Nea Democratia, Potami, PASOK, DIMAR) sind zum großen Teil positiv eingestellt, mit Ausnahme einer nicht unwichtigen Gruppe von Nea Democracia-Wählern von über 10%

Unentschlossene:

Frauen
Jugendliche (18-25)
SYRIZA-Wähler, die von PASOK her kommen (ca 30%)
Wir halten fest, daß eine große Anzahl Bürger, die eine starke Mehrheit für ein „JA“ herbeiführen und sichern können, diejenigen Wähler der SYRIZA sind, die von der Pasok abgewandert waren. An diese sollten wir uns ganz besonders wenden. Wir sollten ihnen das Gefühl geben, daß das Land gerade international isoliert wird und daß sich Rußland und China von der SYRIZA-Regierung abwenden. Aus diesem Grund müssen unsere politische Sprachregelung genauso wie die symbolischen Inhalte unserer Kommunikation von Überredungskraft sein und – das vor allem – auch gehört werden. Die Politiker und Sprecher der Pro-Sparmaßnahmen werden diese Leute nicht überzeugen. Sie hören ihnen nicht einmal zu.

Es geht jetzt weder darum, zu beweisen, daß das Voraussagen-Szenario der linken Flügel zutreffend war, noch sich für die verlorene Wahl im Januar zu rächen. Die Volksabstimmung hat einen nationalen, nicht einen parteipolitischen Charakter. Die beiden Bürgermeister von Athen und Thessaloniki, Kaminis und Mpoutaris haben uns bei der gestrigen Demonstration in Athen gut vertreten. Sie sollten auch am Freitag die Demonstrationen anführen, zusammen mit Künstlern, Berufstätigen, Geschäftsleuten, arbeitssuchenden Studenten – jedoch nicht mit Parteifunktionären (bis jetzt ist die Arbeit von Leuten wie Christos Chomenidis, Pyrros Dimas, Dimitris Atheridis und auch der Repräsentanten der Produktiven Institutionen und der Handelskammern, die de facto den Großteil der Auftritte leisten, ganz außergewöhnlich).

Es ist wesentlich besser, Funktionäre der SYRIZA in die Fernsehshows zu Konfrontationen mit den Journalisten oder Repräsentanten des produzierenden Gewerbes zu schicken, als Nea Democratia-Funktionäre. Je mehr Polarisierung der politischen Parteien erfolgt, desto mehr glauben die Leute, daß wir falsch liegen, und das macht einen schlechten Eindruck.
Jetzt geht es um die Bürger und nicht um die Politiker!

Wir weisen darauf hin, daß, solange Bilder von Schlangen vor der Bank und vor Supermärkten das Bild [in den Medien] beherrschten, bei den Wählerbefragungen der Abstand sich zugunsten der Ja-Wähler  prozentual verdoppelt.

Heute Morgen hat eine der Umfragefirmen einen Vorsprung von 10%  [für „Ja“] ermittelt! Sobald die Debatten der Politischen Führer auf die Agenda kamen, fiel der Prozentsatz.
Die Problematik:

Euro gegen Drachme begünstigt ein „Ja“
Europa gegen Griechenland einen kleinen „Nein“-Vorsprung

Sparmaßnahmen und Volksabstimmung begünstigt „Nein“
Tsiprag gegen Samaras begünstigt das „Nein“

Tsipras gegen andere, nicht politische Personen: Vorteil für „Ja“
Schlußfolgerungen:
Die grundlegende, politische Schlußfolgerung daraus ist: Um eine Mehrheit zum „Ja“ in der Volksbefragung zu bekommen, muß die Kampagne sich auf LEBEN, WÜRDE, STABILITÄT der Griechen mit dem Euro in Europa fokussieren.

Am Sonntag wählen wir für unser LAND, wir wählen für unser LEBEN.

Das KONZEPT für unseren SLOGAN:

JA ZU GRIECHENLAND!
JA ZU UNSEREN LEBEN!

(Das sollte mit dem Kampagnen-Slogan „Ja zu Griechenland, JA zum Euro“ kompatibel sein.)

Die weitere Losung:

Am Sonntag wählen alle Griechen gemeinsam mit JA für unser Land. Wir wählen entschieden Stabilität und Würde.

 

VORAUSSAGEN ZUM ERGEBNIS:

Wir beurteilen die Perspektive für das „Ja“ als positiv, dennoch sehen wir den Wandel in der Einstellung der öffentlichen Meinung, doch da sich dieser in ungeheuer schnellen Rhythmen vollzieht, weiß das auch von denen, die zum „Ja“ hinüberwechseln niemand [so wirklich]. Aus diesem Grund muß, soweit dies möglich ist, die Umfrage- und soziale Dynamik zugunsten des „JA“ von den Umfragewerten der Befragungsinstitute belegt werden – also gezeigt werden, daß es da zur Zeit eine Dynamik  zugunsten des „Ja“, gebe, und daß die stabil sei. Aber nicht alle mit gleichen Prozentzahlen, weil die Leute sehr mißtrauisch sind, was die Umfrageinstitute angeht. Man hält si für einen Teil des Systems.

Andererseits muß am Freitag, den 3. Juli – dem letzten Tag, an dem es erlaubt ist, Umfrageergebnisse zu veröffentlichen, eine klare und ganzheitliche Oberhand des „JA“ herausgestellt werden, eine Oberhand, die keinen Zweifel zuläßt, aber auch unseren Wählern nicht erlaubt, selbstzufrieden [zu siegessicher] zu sein.

Eine Differenz, die sich zwischen 5 und 10% bewegt [muß es sein], abhängig von der Umfrage-Firma. Es ist hier wichtig anzumerken, daß in ähnlichen Volksabstimmungen im Ausland, das „Ja“ normalerweise unterrepräsentiert ist.

Schlüsselargumente/wichtige Punkte
Die Diskussion über das Thema Tourismus hinaus, das jetzt zeitlich angebracht ist, muß sich drei anderen Punkten zuwenden:

Falls „Nein“ gewinnt, was wird am folgenden Tage passieren mit:
– EU-Entwicklungs-Funds
– EU- Agrar-Entwicklungs-Funds
– Sparguthaben

ACHTUNG!

Es ist wichtig – besonders nach der heutigen Rede von Tsipras – die Frage zu vermeiden: „Wer ist an der Bankenschließung schuld?“
In dieser Sache sind die Meinungen der Leute sehr geteilt, diese Angelegenheit ist eine Technische und schwer zu erklären. Darum müssen wir – anstelle zu diskutieren, warum die Banken geschlossen sind – den Leuten folgende, simple Frage stellen:„Unter welcher Regierung wurden die Banken geschlossen?“

Demos Lab
N.K.

.

.

Es ist durchaus interessant zu sehen, mit was für psychologischen Tricks gearbeitet wird.

NIEMALS darf man denken, daß die Politiker „dumm“ oder „naiv“ wären, daß ihre Handlungen „Zufall“ seien oder sie „gar nicht wissen, wie es auf der Straße aussieht“.

Schwachsinn.

Die haben zigtausende, hochqualifizierte Mitarbeiter, die den ganzen Tag nichts anderes machen, als herauszufinden, wie es auf der Straße aussieht und wie man die Meinung der Mehrheit manipulieren kann!

Und vor allem muss man sich klarmachen, daß natürlich auch in Deutschland mit diesen und sogar noch viel raffinierteren Methoden manipuliert wird.

Wenn im kaputten Griechenland derart ausgeklügelte Strategien entwickelt werden können, dann kann man sich vorstellen, daß das reiche Deutschland mit seinen vielen „Think Tanks“ über noch viel mehr Möglichkeiten verfügt.

Doch denkt daran:

Erfolgreiche Manipulation ist von UNS abhängig.

Wenn wir wissen, daß Umfragen gefälscht werden, daß Medien gleichgeschaltet lügen, daß man uns in einem Stadium der Angst und Spannung halten will, dann werden die Methoden wirkungslos.

Wenn wir, also das Volk, so unwichtig wären, warum haben die Politiker dann so große Angst vor uns?

Wenn Wahlen so unwichtig wären, warum geben sie sich so viel Mühe, uns zu manipulieren?

.

Die Revolution beginnt im Kopf, indem man mit dem jetzigen System abschließt und etwas Neues lebt.

Die Souveränität beginnt mit dem Mut des Einzelnen, indem er „NEIN“ sagt und bei den Verbrechen der „Elite“ nicht mehr mitmacht.

Denkt daran, daß „DIE“ ohne uns nichts sind.

Die Macht der Mächtigen entsteht durch unseren Gehorsam.

Ohne unseren Gehorsam keine Siedlungspolitik, keine Regierung, keine Kriege, keine Hetze.

.

Um Merkel zu entmachten, ist es völlig irrelevant, ob sie zurücktritt oder nicht.

Um Merkel zu entmachten ist es nur wichtig, daß WIR ihr nicht mehr gehorchen.

Die CDU muss politisch vollständig vernichtet werden, erst dann kann Deutschland wieder atmen und erwachen.

.

nie wieder cdu

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

40 Antworten zu Die miesen Tricks des Politiker-Abschaums

  1. Elektrische Seele schreibt:

    Moin Killerbiene,

    ist schon Interessant dieses Dokument. Es beweist ja schließlich nur wie viel aufwand in die EU Propaganda gesteckt wird. Es zeigt aber auch wie lächerlich schwach die EU und alle ihre Institutionen in Realität eigentlich sind.

    Propaganda an sich ist ja ein wertneutrales Wort. Es wurde aber wie viele Wörter nach dem Zweiten Weltkrieg zu etwas schlechten, das immer nur die Bösen benutzen, die Guten (Westen, USA etc) machen sowas ja nicht.

    Aber auch da gehören zwei dazu, die einen die sowas verfassen und die anderen die diesem kram ihren Glauben schenken.

    Ich finde es toll, das wenigsten in anderen Ländern, der Gaube an die Medien schwindet. Der Erkenntnis Prozess einer Menschlichen Masse ist einfach langsamer als der einzelner Individuen, aber er ist so sicher wie der nächste Sonnenaufgang. Da die Griechen auch weniger Menschen sind, geht sowas natürlich auch schneller, die Deutschen sind da schon wieder eine größere / Trägere masse, die hoffentlich bald nachzieht (Was ich hoffe aber irgendwie nicht so recht glauben will)

    Naja die Zeit löst alle Dinge!

    Da jede Tat Konsequenzen hat, kann man sich zu 100 Prozent sicher sein dass das was diese Verbrecher tun , auch wieder zurück kommt zu ihnen.
    Denn das ist ein Naturgesetz.

    Liebe Grüße
    Elektrische Seele

  2. tirolabua schreibt:

    Aus diesem Text ist ersichtlich, dass die „Elite“ genau weiß, wer LINKE sind und wer RECHTE sind.

    Es ist genau das, was Du uns immer sagst. Die produktive Altersgruppe ist LINKS (da haben bestimmt 95% mit „OXI“ gestimmt) und die unproduktive Altersgruppe (Studenten, Bonzen) ist RECHTS.

  3. annonym schreibt:

    Noch etwas Interessantes zum Referendum (leider englisch):

    „The Greferendum Shocker: Tsipras ‚Intended To Lose‘ And Is Now „Trapped By His Success“
    [..]
    Moments ago, we got confirmation of just that, when in another surprising twist it was again the Telegraph’s Evans-Pritchard who reported that the Greek prime minister who decisively and unexpectedly pushed for a referendum on the last weekend of June, „never expected to win Sunday’s referendum on EMU bail-out terms, let alone to preside over a blazing national revolt against foreign control.“

    He got just that, and in a landslide vote at that even though „he called the snap vote with the expectation – and intention – of losing it.“

    Also according to the Telegraph, „the plan was to put up a good fight, accept honourable defeat, and hand over the keys of the Maximos Mansion, leaving it to others to implement the June 25th „ultimatum“ and suffer the opprobrium.“

    http://www.zerohedge.com/news/2015-07-07/greferendum-shocker-tsipras-intended-lose-and-now-trapped-his-success

  4. ki11erbee schreibt:

    @annonym

    Warum sollte ich das glauben?

    Angelsachsen werfen Atombomben auf Zivilisten, verseuchen Länder mit Uranmunition und ermorden Millionen Menschen in Weltkriegen.

    Und die sollen jetzt Skrupel haben, zu lügen?

    Woher die eigenartige Einstellung der Deutschen, daß Menschen nicht lügen?

    Natürlich lügen sie!

    Daß Tsipras das Referendum abhielt, um ein „Ja“ zu erzeugen, ist kompletter Schwachsinn.

  5. Anonym schreibt:

    Noch mehr fiese Tricks die nicht geholfen haben.
    Brief in der griechischen Zeitung Kathimeniri übersetzt heißt das glaub ich Tageszeitung,

    http://www.sueddeutsche.de/politik/referendum-deutsche-politiker-werben-in-griechenland-fuer-ein-ja-1.2551857

    die Reaktion fast wie im Kindergarten hehe
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/griechenland-abgeordnete-wueten-im-netz-ueber-referendum-a-1042446.html

    am Montag hab ich ein Bild von Merkel in einer Zeitung gesehen
    meine Güte die Frau sah 50 Jahre älter aus
    als wolle sie ihren Rücktritt ankündigen.

  6. ki11erbee schreibt:

    @anonym

    Deutsche Politiker, besonders bei CDU/CSU sind Abschaum.
    Einfach Abschaum.

  7. heinny schreibt:

    @tirolabua

    Deutsche Pseudo-„Linke“ sind nur noch die Scheixxe im Darm des anti-nationalen globalfaschistischen „Euro-Retter“-Abschaums – hier:

    https://juergenelsaesser.wordpress.com/2015/07/07/deutsche-linken-als-die-grosten-feinde-des-griechischen-volkes/#more-7484

  8. smnt schreibt:

    Hier etwas zum Schmunzeln,
    könnte unter das „Eene-Meene-Muh“ des Politiker-Abschaums* abgelegt werden.
    Aus Rottenburg der Stadt vormals als Hamburg bekannt.
    http://www.mopo.de/politik/bezirks-chef-andy-grote-stinksauer-fluechtlings-zoff-in-der-hamburger-spd,5067150,31147772.html
    Also die story in kurz.
    Sozialsenator Scheele ,Botschaft an die Rottenburger,
    „Wir werden bald überall in Rottenburg im 1km Radius Flüchtlinge willkommen
    heißen dürfen. “
    Jetzt hat er mit Innensenator Özguz-Neumann zusammen
    den Bezirksamtschef von Rottenburg-Antalya(ehemals Wilhemsburg) pöhse gemacht, ihm noch mehr Chemielaborantinnen reingehauen.
    Davor hatte sich schon der türkische Bezirksamtschef von Rottenburg-Istanbul
    (ehemals Billstedt) geäussert „sein Bezirk“ wäre der Mülleimer der Stadt.
    Wobei es da durchaus mehrere Kandidaten um den Titel gäbe,
    aber immerhin der Hauch von Selbsterkenntnis.
    Alle P-As* von der SPD ;
    woanders gefunden, aus Österarm, vormals reich;

  9. nichtwichtig schreibt:

    „Griechenland bringt Union in den Bereich einer absoluten Mehrheit“

    http://www.heise.de/tp/artikel/45/45379/1.html

    Es gibt wohl kein dümmeres Volk als das unsere. Schmerzlich das zu sagen, aber es entspricht der Wahrheit.

  10. spartaner schreibt:

    Das wissen sicherlich nur die wenigsten.
    Gerade wo fast die ganze Medien Welt von früh bis nacht das Griechenkand thema beherscht Tsipras hier Tsipras da Grexit etc , findet zur zeit im Gr Parlament meiner Meinung ein noch größerer Verrat von der Regierung Tsipras statt. Wir sprechen vom neuen Gesetz das sofort an allen migranten die 5 Jahre in GR leben , die Griechische Stattsbürgerschaft bekommen.
    Und das passiert genau in diesen Zeitpunkt wo es am wenigsten bei der Griechischen bevölkerung auffällt.
    So arbeiten diese Halunken von der SYRIZA Regierung, im stillen das Volk mit Siedlungspolitik zu vernichten.
    So sehen halt alle Komplizen, Links oder Rechts der NWO aus.
    Das gute ist , das der Grieche schnell umschalten kann …
    „GOLDEN DAWN“

  11. ki11erbee schreibt:

    @Spartaner

    Es gibt keine linken Komplizen der NWO, weil die NWO ein Projekt der Wirtschaft, des Kapitals, der Bonzen ist.
    Also eine RECHTE Agenda.

    Aber natürlich gibt es Komplizen der NWO, die behaupten links zu sein.

    Das bestreite ich nicht.

    Wenn Syriza eine gegen das Volk gerichtete Siedlungspolitik verfolgt, ist es eine rechte Partei.
    Punkt.

  12. spartaner schreibt:

    Ich meinte natürlich den getarnten “ Links“ SYRIZA.
    Perfekt formuliert Killerbee , Perfekt.

  13. catchet schreibt:

    Die Regierung in Griechenland hat einen klaren Auftrag durch das Referendum bekommen.
    Doch wie in Deutschland schert sich die Regierung in Griechenland einen Scheiß darum, was das Volk will.
    Das Volk in Griechenland will frei sein, von der EU, der Knechtschaft und wieder über sein eigenes Schicksal bestimmen.
    Das Referendum wird lediglich dazu benutzt zu erpressen.
    Und siehe da, es hat funktioniert.
    Das 3. Hilfspaket ist in Arbeit.
    Dafür bleiben die Griechen in Knechtschaft.
    Und Angela kann wieder gut schlafen.

    Ich könnte nur noch kotzen.

  14. smnt schreibt:

    @spartaner
    Andererseits munkeln auch Einige, daß das Griechenland-Theater
    hiervon ablenken soll,
    „Am 8. Juli soll das Europaparlament über eine TTIP-Resolution abstimmen.“
    https://aktion.foodwatch.de/ea-action/action?ea.client.id=1940&ea.campaign.id=38437
    Gibt europaweit keinen Verrätermangel.

  15. catchet schreibt:

    Immer wieder lustig.
    Mein Kommentar zu der Spaltung der AfD wegen fehlender Islamkenntnisse.

    73 Klang der Stille (08. Jul 2015 16:00)
    Ah…der hat keine Islamkenntnisse.
    Ja würde der mal den Koran in die Hand nehmen oder gar mal die Tagesschau ansehen, dann würde der natürlich ganz anders denken.
    Und vor allem Sure 08/15 sollte der mal lesen.

    LOL

    DIE und damit meine ich DIE BOSSE, Bänker und Politiker verfügen über Informationen von Nachrichtendiensten, die wir uns nicht einmal entfernt vorstellen können.
    Die würden jeden Tag, zur jeder Zeit und am jeden Ort ihr eigenes Volk belügen, betrügen, verraten und billig verkaufen.
    DAS ist das Problem und keine „Unkenntnis“ über eine Religion, die selbst ein Dreijähriger kapieren wird.

  16. Onkel Peter schreibt:

    Das wird interessant:

    13.55 Uhr – Griechenland hat beim Rettungsschirm ESM einen auf drei Jahre laufenden Kredit beantragt. Ein konkretes Volumen sei aber nicht genannt worden, sagte ein Vertreter der Euro-Zone am Mittwoch. Denn das hänge davon ab, wie die Geldgeber die Aussichten für die griechische Wirtschaft und die öffentlichen Finanzen einschätzten…

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/07/08/euro-finanzminister-vertagen-beratung-ueber-griechenland-antrag/

  17. catchet schreibt:

    Die Antwort eines Griechen an Deutsche, die wirklich jeden Mist in den Medien glauben schenken und deshalb das Lokal des Griechen meiden wollen.

    Wirklich lustig.

  18. Spartaner schreibt:

    smnt#
    Alles ist möglich. Eine ganz große Sauerei ist im gange , Tsipras spielt sehr gut sein spiel.

  19. Leser schreibt:

    Spannender Diskurs hier…

    Ich habe eine ernste Frage an Killerbiene und alle Beteiligten, ich weiß auch das ich jetzt auf ein auf diesem Blog sensibles Thema zu sprechen komme.

    Wie ich sehe scheint sich nun, für den aufmerksamen Beobachter, die Wahre Natur der griechischen Regierung zu zeigen.

    Mit all eurem Faktenwissen über das Verachtenswerte Handeln von Regierungen und deren übergeordneten Finanzkonzernen, dem Zentralbankkartell, das Geldsystem, machenschaften der Komplizen.

    Glaubt ihr tatsächlich, daß, als man sich dazu entschlossen hat den offen gelebten Feudalismus mit dem Tarngewandt der parlamentarischen Demokratie zu kleiden, die banale Schwachstelle der Wahlurne übersehen, willentlich riskiert oder nicht präzise und gründlich kalkuliert hat?

    Das letzte und einzige mal in der Geschichte vorgekommen ist eine Rückeroberung der Staatsgewalt per Stimmzettel durch eine Volksbewegung im Jahr 1933.

    Und selbst in diesem Ausnahmefall musste dafür zunächst der pseudodemokratische Mehrparteienparlamentarismus beseitigt werden. Dies war nur möglich durch das verfassungsrechtliche Nadelöhr der „Reichstagsbrandverordnung“ im Zusammenschluss mit dem darauf folgenden „Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich“. Das System war mit diesem „Trick“ ausgehebelt. (Ganz davon abgesehen, daß man sich vorher die Herschafft auf der Straße erkämpft hat.)

    Aus dem von der „Reeducation“ geprägtem Schulunterricht eines BRD Gymnasiums weiß ich, daß man diese winzig kleine Schwachstelle mittlerweile selbstverständlich vollumfassend ausgemerzt hat.

    Woher also nun der Optimismus, daß man das System Neofeudalismus/Pseudodemokratie in der verbesserten Version 2.0 von innen heraus per Abstimmung besiegen könnte?

    Wer steht denn eigentlich noch zur Wahl?

    Auf diesem Blog findet sich ein eigener Bereich zum 11. September 2001.
    Eine globale Macht, die ein solches Weltereignis so ungeniert und durchschaubar und offensichtlich inszeniert, ohne eine einzige Konsequenz.

    Glaubt ihr nicht, daß die im Zweifelsfall nicht ein Wahlergebnis zu Ihren gunsten fälschen würden?

    Wenn Sie es trotz medialer Volks-Gehirnwäsche überhaupt nötig hätten?

    Woher der optimismus?

    Ich bin nicht gegen Wahlbeteiligung. Aber ist die Zeit für die Revolution an der Urne nicht seit bereits 70 Jahren abgelaufen?

  20. Antisystemsklave schreibt:

    DIE LÖSUNG FÜR EINE NEUE WELT IST SO EINFACH!

    Mein liebes Deutsches Volk! WIR gehen morgen auf die Bank und holen UNS, das von den Bangstern ergaunerte Geld zurück! Danach gehen WIR einkaufen und decken UNS für die nächsten 2 bis 4 Wochen ein (länger wird es eh nicht dauern)! Nun NICHT mehr ARBEITEN gehen, ALLE vom Tellerwäscher bis zum Polizisten, von der Klofrau bis hin zu den Soldaten, Anwälten und Richtern die noch Ehre im Leib verspüren. Schließt eure Läden und Geschäfte ab. Habt keine Angst, Angst existiert nur in den Köpfen, wenn WIR ALLE zusammen halten wie eine FAMILIE, wie EIN VOLK dann kann UNS nichts, aber auch gar nichts passieren! Denn: DIE BRAUCHEN UNS, NICHT WIR DIE!!! Danach setzen WIR UNS ALLE gemeinsam in der Natur zusammen, feiern UNSER Leben, essen schön UNSEREN Kartoffelsalat mit UNSEREN Würstchen und überlegen UNS schon mal welches Strafmaß diese MENSCHENUNWÜRDIGEN WESEN von UNS bekommen werden!

    Ich denke, so nach 2 bis 3 Tagen werden (Merkel), (Gauck), (Gabriel) (W. Schäuble) (Steinmeier) & CO mal schön blöd aus der Wäsche schauen, wenn sie nichts mehr zu Futtern bekommen und sehen, dass das deutsche Volk nicht mehr SPURT. Und genau IN DIESEM MOMENT werden SIE ANGST bekommen. Ja ANGST! Genau jene ANGST, die SIE UNS tagtäglich über den Äther schicken. Diese ANGST werden SIE nun selbst zu spüren bekommen. Ihre (… ) werden anfangen zu schwitzen, ihre Gehirne werden anfangen zu Denken. SIE werden Denken „Nanu, wieso geht der (… )nicht mehr zur Arbeit!? Wieso glaubt der (… ) nicht mehr unsere Lügen!? Wieso sitzen die SCHAFE nicht mehr vor der Glotze und lassen sich von unseren gesteuerten Medien berieseln!? Vor dieser Situation hat mich jetzt aber keiner meiner US Meister / Bilderberger/ Logenbrüder gewarnt?! Was soll ich denn jetzt nur tun??? Ich hab ja nix, ich kann ja nix! Ich dachte mein (… ) könnte ich ein ganzes Leben lang (mindestens 90 J. Dank meiner spezial-juhu ich bekomme kein Krebs-Medizin) durchziehen! FALSCH GEDACHT! Nun werden SIE alles versuchen um sich rauszureden oder abzuhauen. SIE werden UNS sagen, dass SIE in UNSEREM Namen gehandelt hätten und nur das Beste für UNS wollten.

    Doch WIR, WIR WAHRHEITSSUCHENDE, GERECHTE und LIEBEVOLLE WESEN, WIR werden SIE vor UNSER Gericht stellen. Spätestens nach einer Woche, werden WIR UNS einig sein (… ). Zuerst nehmen WIR ihnen ihre Ämter, als nächstes ihre Titel (die meisten sind sowieso Plagiate) und dann ihre finanziellen Rücklagen (alles gestohlene Steuergelder). Jetzt ab in den Knast mit 24 Stunden Videoüberwachung a la Big Brother und schön viel Energiesparlampen. Alle 4-5 Stunden Chemtrailartige Sprühattacken in der Zelle, lecker GVO (genveränderter Organismus) Essen & Trinken von Monsanto, TTIP, CETA, und … und… und…! Sollten SIE jemals frei kommen, bekommen SIE Unterricht in einer Schule, wo man SIE lehrt mit der Natur umzugehen und was MENSCHLICHKEIT und NÄCHSTENLIEBE bedeutet. Nachdem wir MAMMONS SÄUGLINGE hinter Schloss und Riegel gebracht haben, putzen wir uns den Dreck von den Kleidern, klatschen in die Hände und fangen an UNSERE NEUE WELT friedlich, harmonisch, menschengerecht und voller nächstenliebe aufzubauen. EINE SCHÖNE NEUE WELT. (das goldene Zeitalter).

    Dieser Traum wäre so nah, würden WIR Menschen dieser Welt nur aufhören Angst zu verspüren und zu denken, WIR bekommen etwas weggenommen, was WIR Menschen (im Moment) sowieso nicht haben. EIN menschengerechtes LEBEN!

    Schönen Tag wünsch ich!

  21. catchet schreibt:

    @Antisystemsklave

    Wir sollen nicht mehr arbeiten gehen???
    Wo wir unsere Arbeit doch so sehr lieben???
    Für Arbeit würde ich meine Familie verkaufen.
    Wir würden der Wirtschaft, Unternehmern, DAX, Wohlstand und Aufschwung die wir auch so sehr lieben, schaden.
    Kommt gar nicht in Frage.
    Außerdem: Wenn ich daheim bleibe, wird sich „Kollege“ Alfons sich meinen Job krallen, den ich mir hart durch Mobbing/Arschkriechen/Buckeln/Denunzierung erarbeitet habe.

  22. Mitleser schreibt:

    OT

    Eine aktuelle (06.07.2015) und wirklich interessante Doku über den NSU-Fake.

    Kampf um die Wahrheit: 3Sat

  23. nob1 schreibt:

    Ich bin heute auch auf das Video gestoßen. catchet hat mich verleitet mal wieder bei PI reinzuschauen. Da ist es mit der ZDFmediathek verlinkt.
    Wurde das tatsächlich ausgestrahlt?
    Im Zusammenhang mit den Aussagen von Heiligs Schwester und den Eltern beweist der Abspann (44:54), daß Zschäpe in Lebensgefahr ist…

  24. nob1 schreibt:

    Gestern hab ich viel Zeit im Stau verbracht und mir mal Gedanken zu Griechenland gemacht.
    Vom Grexit hängt nicht nur der Verbleib im € und in der EU ab, sondern auch der Verbleib in der NATO.
    Es gab Gespräche mit Russland..
    CIA zählt die Stimmen zum Referendum aus..
    Das griechische Volk tanzt auf den Straßen..
    Das griechische Volk wird verraten..
    Es kommt zu Demonstrationen gegen die Regierung..
    Ich krieg das dumme Gefühl nicht los, daß es ähnlich wie in der Ukraine enden wird…
    Hoffen wir, daß ich falsch liege. Die nächsten Wochen werden es zeigen.

    Was ist an dem Link dran?
    http://www.politaia.org/wichtiges/usa-brd-planen-putsch-in-griechenland

  25. ki11erbee schreibt:

    @nob1

    Auch zum Putschen gehören zwei.

    Die meisten Deutschen sehen immer nur eine Seite und vergessen immer, daß sie es sind, die mit ihrer Zustimmung oder Ablehnung darüber entscheiden, ob etwas passiert oder nicht.

    Auch in Venezuela wollten die USA putschen und Chavez stürzen.
    Aber das Volk machte nicht mit.
    Und so ging der Putsch daneben und Chavez hatte noch größeren Rückhalt in der Bevölkerung als vor dem Putsch.

    Dumm gelaufen.

  26. nob1 schreibt:

    @killer
    Stimmt. Hört man ja nur allzu oft: „Die entscheiden über unsere Köpfe hinweg.“ – Selber schuld!

  27. Rheinwiesenlager schreibt:

    Mit dieser hochgespielten „Griechenlandkrise“ will man uns nur von viel wictigeren Dingen ablenken.Wir werden doch nicht weinen,nur weil ein paar
    Bankster ihre Zinsen nicht kriegen und dadurch vielleicht der eine oder andere
    Boni ausfällt 🙂
    Ein LKW Fahrer,der öfters nach Russland fährt sagte mir das die Nato unheimlich viel Zeugs bei den Balten abliefern,so als stünde ein Krieg
    bevor.Das meiste Zeugs käme wohl mit der Bahn in kilometerlangen Zügen.
    Ich kann mir nicht helfen ,aber irgendwie erinnert mich das an ein wichtiges
    Stück inoffizieller Geschichte.Nur andersrum.

  28. Sehender schreibt:

    @Rheinwiesenlager
    Schäuble’s feuchter Traum von einer „umfassenden Krise“…

    PS: Das mit den Zügen gen Osten kann ich bestätigen.

  29. smnt schreibt:

    Wer sich mal in die Welt des Asyllobbyisten Nr. 1 im Lande
    einlesen möchte,
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article143755570/Bei-Fluechtlingsaufnahme-gibt-es-keine-Obergrenze.html
    Dazu sehr schöner Kommentar,
    Familienvater • vor 2 Stunden
    Mich würde das monatliche Gehalt von Herrn Burkhardt interessieren – danach können wir dann weiter über die Beweggründe der „sozialen“ Einrichtungen in unserem Land sprechen…

    Wie im obigen zensuriert-video
    Caritas, Rotes Kreuz, die Kirchen
    alle machen mit beim großen Spiel.

  30. smnt schreibt:

    Halli Hallo einen habe ich noch,
    Crisis actors oder Hirnamputierte ???
    http://www.bild.de/regional/leipzig/asyl/connewitzer-wuenschen-sich-asylheim-41700378.bild.html

  31. ki11erbee schreibt:

    @smnt

    Hirnamputierte.

  32. catchet schreibt:

    @SMNT

    Der Emir von Katar muß ein Ehrenmann sein.
    Denn der würde so ein Spiel nicht mitmachen.
    Sein Land, seine Kultur, sein Volk, seine Würde sind unverkäuflich.
    Er würde sagen, „Ihr wollt in Katar wohnen? Dann zeigt mal was ihr an Geld mitbringt! Ihr wollt eine Wohnung? Sucht euch gefälligst selbst eine! Ihr wollt Essen? Geht arbeiten! Krankenversicherung? Was geht mich eure Gesundheit an. Unzufrieden? Dann verpiss dich aus Katar! Ihr nennt mich einen Rassisten? Wachen! Legt an!

    Ich lese gerade ein Buch über den Nürnberger Schau-Prozess.
    Chef-Ankläger Jackson erreichten 5000 Briefe von Deutschen.
    In diesen Briefen boten sich Deutsche an gegen ihre Leute auszusagen, sie denunzierten ihre Nachbarn als Nazis und boten sich sogar als Henker an.
    Seit ich das gelesen habe, weiß ich, dass die Manipulation durch Schule und Medien nur einen Teil zum Niedergang der Deutschen beigetragen haben.
    Das Gift war schon eher da.

  33. ups2009 schreibt:

    Der Fick-Mich Blick sagt alles … 😦

    soviele Persönliche-Stricher-Stecher eine jede Polit-Nutte ganz persönlich ernähren kleiden und unterbringen kann soll jeder A**Geige zugestanden werden.
    „Kannst es tragen, kannst es haben … “ (aus Die Pro 7 Märchenstunde König Drosselbart)

  34. KleinErna schreibt:

    Auch hier war vorgestern wahrnehmbar, dass schwere Endloszüge in Richtung Osten rollten…

    Offenbar sieht sich jemand in Gefahr, dass ihm seine imperialen Felle wegschwimmen könnten und trifft entsprechende Vorkehrungen.(Vor einiger Zeit hatte ich ja an anderer Stelle des blogs schon geschrieben, dass Lufttransporte von Ramstein Richtung Osten begonnen hatten.)

    Der arabische Frühling lief/läuft nicht zufriedenstellend. Syrien ist nicht so recht unter Kontrolle zu bringen. In der Ukraine lief/läuft es nicht ganz nach Plan, weil Putin sich erdreistete intelligente Gegenwehr zu leisten. Tsipras bockt wegen des Würgegriffs der EU und deren ‚Hilfspaketen‘ und wagt es auch noch, mit Putin eine Pipeline-Vereinbarung zu unterzeichnen. Immerhin ist Griechenland im Blick der Plutokraten und Investoren, die ungeduldig in den Startlöchern sitzen, um die dortige Wirtschaftslage zu ‚verbessern‘. Griechenland ist Mitglied des EU-‚Verteidigungs’bündnisses NATO und soll es gefälligst auch bleiben. Griechenland ist Teil der angelsächsischen Strategieachse Ostsee-Schwarzmeer-Mittelmeer und deshalb wird man unter keinen Umständen zulassen, dass es abtrünnig werden könnte. Deshalb auch die unendliche ‚Geduld‘ und ‚Entgegenkommen‘ der EU bezüglich der Hilfspakete zur ‚Rettung‘ Griechenlands. Das weiß auch Tsipras. Ihm ist durchaus bewusst, dass er den übrigen EU-Mitgliedern gegenüber Erpressungspotenzial in Händen hält, aber auch, in welcher Jongleursituation er sich befindet. Und Mutti als Vasallin der treibenden Kräfte tut alles in ihrer Macht stehende, um der ihr zugewiesenen Rolle gerecht zu werden.

  35. smnt schreibt:

    @KB
    Wäre vielleicht auch eine Kombi möglich.
    Also hirnamputierte crisis actors, bzw. MA`s einer Stiftung, Partei o.ä.,
    denen im Gegenzug für ihre hübsch gemalten Plakate
    günstig Wohnraum zu Teil wurde ?
    @catchet
    Schlage eine Talkshow mit dem Emir von Katar
    und dem Burkhardt von ProAsyl vor,
    im Studio Katar, harhar.

  36. nob1 schreibt:

    @smnt
    Für mich sind das Zombies… Wenn man die auf Demos geifernd, mit verzerrten Gesichtern hinter der Polizeiabsperrung sieht, erinnert mich das an diverse Filme.

  37. catchet schreibt:

    @smnt

    Die Idee mit der Talkshow ist genial und würde selbst mich dazu bewegen, mir wieder ein TV-Gerät anzuschaffen.

    @nob1

    Völlig richtig. Die werden zu Resident Evil Monster, sobald man eine andere Meinung hat. Dann wandelt sich das verträumte Dauergrinsen in Hass um.
    In der Vergangenheit war ich auf einigen Demos für Pro-Köln.
    Ich habe niemals solche Hasserfüllten Fratzen gesehen, wie auch der Gegenseite. Wäre die Polizei nicht gewesen, hätten die uns alle umgebracht.

  38. kritischer Bürger schreibt:

    Die größte Sorge der Deutschen ist ein Brandanschlag auf ein Asylbewerberheim

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/zweidrittel-der-deutschen-sorgt-sich-um-fluechtlinge-a-1042655.html

    Manipulation durch Umfrageergebnisse. Der Deutsche soll das Gefühl bekommen das er mit seiner queren Meinung alleine ist und keine Chance hat.

  39. Glasklar schreibt:

    Beispiele von den Lügenmedien:

    Es ist daher wichtig mehrere unterschiedliche Quellen zu nutzen. Als nicht nur „Bild“ und „Spiegel“ lesen. Das Internet und die Nischenzeitschriften bieten diese Möglichkeit. Nur dann kommt man der Wahrheit näher, wenn man es will. Ohne Wille verbleibt man auf dem Irrweg.

  40. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s