Griechenland 5. Juli 2015: OXI

. Nein EU .

Das ist der Anfang vom Ende der EU und der Beginn der Re-Nationalisierung Europas.

Darum lautet mein Motto:

.

ouzo

.

LG, killerbee

.

PS:

Noch in diesem Jahr kann das kapitalistisch-faschistische Merkelregime einpacken.

Gut so!

.

merkel vampir byebye

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Griechenland 5. Juli 2015: OXI

  1. Wolfhilta schreibt:

    Hat dies auf wolfhilta rebloggt.

  2. Bautzner schreibt:

    Gut so!
    Diese elende Heuchelei der Eliten und der Mainstream Presse hält man kaum noch aus.

  3. ki11erbee schreibt:

    @Bautzner

    Ich halte sie gar nicht mehr aus. Darum: kein Fernseher, kein Radio, keine Zeitung und im Internet bloß die Überschriften überfliegen.

    Spart ne Menge Zeit und schont die Nerven.

    Keinem ist damit geholfen, wenn die guten Menschen sich den ganzen Tag ärgern.

  4. LEUCHTTURM schreibt:

    Ich habe meinen Fernseher vor über 2 Jahren VERSCHROTTET!
    GEZ Fuck You

  5. Volker schreibt:

    Stimmt , es reicht voll und ganz nur die Überschriften zu lesen ,
    da steckt nämlich in der Regel schon die Lüge drin .

  6. Bautzner schreibt:

    @KB
    Ich hab schon seit gut 10 Jahren keinen Fernseher mehr.
    Ich vermisse es auch nicht. 😀

  7. tomcatk schreibt:

    Seit sechs Jahren kein TV mehr und ich bin froh drum! Kann auch nicht mehr begreifen, wie sich das derjenige der noch einen Rest von Verstand hat, das antun kann???

  8. Mitleser schreibt:

    „Noch in diesem Jahr kann das kapitalistisch-faschistische Merkelregime einpacken.“

    Ich fange an daran zu glauben 🙂

  9. Arkturus schreibt:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  10. Herr Glauben schreibt:

    Eines nicht all zu fernen Tages

    wird uns allen die Schei**e, welche die Groko in letzter Zeit, heute und demnächst einbrockt aber sowas von wunderprächtig um die Ohren fliegen…

    Nein, das ist mittlerweile keine düstere Prognose mehr.

    rgds,.
    Herr Glauben

  11. Anonym schreibt:

    Ich bin vom Ergebnis positiv überrascht. Mit so einem unverfälschtem
    Ergebnis habe ich nicht gerechnet.
    Gestern Abend in den Tagesthemen war keine einzige Stellungnahme deutscher Politiker zu sehen.
    Der Schock muß sehr tief sitzen, wo sie doch sonst immer als erstes gezeigt werden.

  12. Carlo schreibt:

    Naja bin gespannt wo das hinführt. Ich bin nämlich nicht überzeugt davon, dass die griechische Regierung für das Volk arbeitet. Von demher glaube ich fast nicht, dass Griechenland jetzt aus der EU aussteigen DARF… so schnell geben sich die Eliten nicht geschlagen, denn was ist schon ein „dummer Volksentscheid“ wert…

  13. smnt schreibt:

    @Carlo
    Ich befürchte ebenfalls das die Abstimmung nicht zum EU-Austritt
    führt.
    Obwohl das natürlich wünschenswert für die Griechen wäre,
    wie auch für jedes andere souveräne Volk.
    https://soundcloud.com/smnt/divide-and-exit

  14. Spartaner schreibt:

    Killerbee , alles war nur eine SYRIZA Show…. Griechenland bleibt im Euro – Eurozone … das nähste große sparpaket ist auf den weg etc . Heute haben sich alle korrupten Parteien in den Präsidentenpalast geeinigt zusammen mit der EU Griechenland total zu zerstören.
    PS . „Golden Dawn“ wurde auch eingeladen , doch Mixaloliakos sagte natürlich ab .

  15. Umvolker Beck schreibt:

    Verschiedene Seiten sehen Varoufakis als Trojaner der USA. Er habe nun seinen Dienst im Sinne der Vorherrschaft des Dollars erfüllt.

    Dafür spricht, daß die Doofen, also wir und andere, für einen großen Teil Griechenlands haften, und daß z.B. Varoufakis nicht nur mit einem Diktiergerät geheime Verhandlungen mitschnitt, sondern dies auch noch öffentlich kundtat.

    Daß danach aus vermutlich sehr persönlichen Gründen niemand mehr mit ihm reden wollte, war die absehbare Folge.

    Zudem soll der linke Wirtschaftsprofessor in den USA ein „Popstar“ sein.

    Nun denn USA, wenn ja, dann gut gemacht.
    Wollen wir Euch nur wünschen, daß die Anmeldung der Insolvenz nicht in Mode kommt und alles was Ihr seid, nämlich ungedeckte Geldforderungen, auffrißt.
    Argentinien? Schlimm!
    Puerto Rico? Gefährlich!
    Italien, Spanien, Irland, und sogar Frankreich? Ihr seid pleite ohne den Raptor 35 zu einem einsatzfähigen Überfalljet gebracht zu haben.

    Wie dumm genau ist Obama? Noch dümmer als der „brilliante“ Wirtschaftprofessor Larry Summers, der die steinreiche Havard-Uni mit seiner Wirtschaftsbrillianz fast in den Ruin spekulierte?

    Wie auch immer. Einer geht hier zuletzt von Bord: Unsere gekaufte Mainstreampresse wird Euch bis zuletzt, wenn schon lange alle über sie lachen und sie nur noch mit Hilfe einer GEZ 2.0 finanziert wird, die Treue halten.

  16. preusse schreibt:

    *gelöscht, endgültig gesperrt*

    Du hast dich in der Seite geirrt.
    Hier ist nicht „As der Schwerter“.

    Wer unter jedem Stein einen Zionisten vermutet, sollte zu den Verschwörungstheoretikern oder besser noch zu einem guten Psychiater gehen.

    Gute Besserung!

    killerbee

  17. spartaner schreibt:

    Marxisten – Kapitalisten sind eines und das gleiche.
    Tsipras hat heute das größte Verbrechen an das Griechische Volk verübt das es jemals gegeben hat . Er hat die totale Enteignung und abschafung der Souvärentität GR unterzeichnet . Der totale Ausverkauf einer ganzen Nation.
    Mit dieser unterzeichnung hat dieser Volksverätter Tsipras , Der NWO den weg fûr die totale Katastrophe GR geebnet.

    Das Volk wird mit sicherheit Aufstehen und kämpfen ….und dan ist engültig schluß mit all diesen korrupten System wo die Völker eliminieren will.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s