BRD-Politik für Dummies (1)

.

bananenrepublik 2

.

Die BRD ist ein Arbeitslager, bei dem das deutsche Volk ausschließlich zum Nutzen der Gewinner des 2. Weltkrieges ausgeplündert wird.

Daß das so ist, wird bereits beim Amtseid deutlich, den die BRD-Politiker sprechen, denn darin heißt es, daß der Politiker „den Nutzen des deutschen Volkes mehren“ will.

Genau aufpassen!

Der Politiker schwört also nicht, daß er dem deutschen Volk nutzen möchte, sondern daß er den Nutzen des deutschen Volkes mehren möchte.

Das sind zwei völlig verschiedene Aussagen.

Wenn ich einer Kuh nutzen möchte, dann pflege ich sie, gebe ihr gutes Futter, bringe sie zum Tierarzt und sorge dafür, daß es der Kuh gut geht.

Wenn ich aber den Nutzen der Kuh mehren möchte, dann melke ich sie jeden Tag, gebe ihr das billigste Futter und wenn sie krank wird, schlachte ich sie, um mir die Tierarztkosten zu sparen.

.

Übertragen auf die Politik:

Wenn die BRD-Politiker dem deutschen Volk nutzen möchten, dann würden sie keine Schulden anderer Länder übernehmen, keine Atomraketen bei sich stationieren, keine antideutsche Siedlungspolitik betreiben, keine Atom-U-Boote an Israel verschenken, keine Lügen- und Hetzpropaganda gegen Russland fahren, keine deutschen Soldaten in Auslandseinsätze schicken, etc.

Aber das haben Politiker nie behauptet.

Sie haben geschworen, den Nutzen des deutschen Volkes zu mehren.

Und wer kann bestreiten, daß sie genau das tun?

Denn indem sie die Arbeitskraft und die Produktivität des deutschen Volkes ausplündern, haben viele andere Länder einen Nutzen vom deutschen Volk:

Israel, USA, Frankreich, England; also die Kriegsgewinner.

.

Deutschland ist eine Kolonie.

Wichtig ist, daß eine Kolonialmacht nie direkt in Erscheinung tritt, sondern den Bewohnern der Kolonie eine Souveränität vorgauckelt.

Dies geschieht dadurch, daß man sich einer Verräterkaste innerhalb der Kolonie bedient.

Ganz besonders geeignet sind solche Leute, die sich niemals wirklich mit dem Volk identifizierten, sondern sich für etwas Besonderes, Unentbehrliches halten.

Es sind dies: Adelige, sonstige Mächtige und Intellektuelle.

Es ist kein Zufall, daß in der deutschen Politik 2015 fast kein einziger Arbeiter mehr zu finden ist.

Alle Politiker sind miteinander vernetzt und stammen aus Familien, die über Jahrzehnte Macht ausübten.

.

Mithilfe dieser Verräterkaste, in der der Adel deutlich überrepräsentiert ist (Guttenberg, von der Leyen, Lambsdorff, etc.) lenkt die Kolonialmacht nun die Kolonie.

Die Verräter haben überhaupt kein Problem damit, ihr Volk zu verraten und auszuplündern, weil sie keinerlei Loyalität ihm gegenüber empfinden.

Nennt mir nur einen Politiker, der einem notleidenden Deutschen jemals einen Euro geschenkt hätte!

Und das deutsche Volk, das von jeher obrigkeitshörig und staatsgläubig war, traut seinen deutschen Politikern einen Verrat diesen Ausmaßes nicht zu.

„Nein, die Merkel doch nicht, die ist doch ne nette Frau. Nur leider viel zu naiv. Die wird von allen ausgenutzt“

„Die von der Leyen ist doch Ärztin und hat selber 7 Kinder. Die würde sich doch ins eigene Fleisch schneiden, wenn sie dem Volk schaden würde“

und ähnlicher Schwachsinn.

.

idefix vogel

.

Fakt ist, daß zum erfolgreichen Führen einer Kolonie zwei Seiten gehören.

Einerseits die Kolonialmacht, die über ein Land herrschen will.

Andererseits eine Verräterkaste, die bereit ist, ihr Volk zu verkaufen.

Gäbe es in Deutschland nicht so viele Verräter, wäre Deutschland schon längst souverän.

Anders gesagt:

Ein Volk, welches über Jahrzehnte von einem anderen Volk unterjocht wird, hat es nicht anders verdient.

Denn wäre das Volk ehrenhaft, würde man es nicht unterjochen können.

„Kein Volk kann auf Dauer unterjocht werden, wenn es nicht irgendwie an seiner eigenen Unterjochung teilnimmt.“

Gandhi

.

Die Teilnahme der Deutschen an ihrer Unterjochung geschieht auf zweierlei Arten:

1) Genügend Verräter bereitzustellen, die ihr Volk für ein Appel und ein Ei verkaufen.

2) Dumm genug zu sein, die Verräter zu entschuldigen und sie immer wieder zu wählen.

Es ist also letztlich nicht Ungerechtigkeit, die zur Versklavung des deutschen Volkes führt, sondern sie resultiert zwingend aus den charakterlichen Eigenschaften der Deutschen:

Ein Volk, das aus gierigen Egoisten besteht, wird immer mit Verrat zu kämpfen haben.

Ein Volk, das am liebsten unmündig ist und alle Entscheidungen an „Führer“ abtritt, wird stets verraten werden.

Ein Volk, das die Verräter mit „anderswo isses doch noch schlimmer“ entschuldigt, wird verraten werden, solange es existiert.

Wenn das deutsche Volk etwas an seinem Status als USA-Kolonie ändern will, muss es zuerst sich selber ändern.

Es muss aufhören, den Verräterparteien wie CDU/CSU/SPD/FDP/AfD/Grüne/Linke hinterherzulaufen.

Es muss Verrat auch als solchen benennen und aufhören, irgendwelche Gespenster verantwortlich zu machen, die die armen, armen Deutschen immer dazu „zwingt“, so zu handeln:

Brüssel, der Islam (besonders Sure 9), Claudia Roth, die Linksrotgrünen, die Medien, der Emir von Katar, der Grinch, schlechtes Wetter, die Griechen und natürlich: de Jooooodn!!

.

RNPS IMAGES OF THE YEAR 2009 MEA

(Was würden die Deutschen nur ohne die Juden machen? Keiner mehr da, den man für den Verrat der eigenen Landsleute verantwortlich machen könnte. Wie schlimm, denn das würde dann auf das eigene Volk zurückfallen. Wie einfach ist es zu sagen: „Wir wurden verraten, weil die Juden uns dazu zwangen“ und wie schwer ist es zu akzeptieren: „Wir sind ein Volk, in dem jeder jeden für ein paar Euro verkauft“)

.

Richten wir nun den Blick auf die deutschen Verräter in der Politik.

Sie führen ein geradezu paradiesisches Leben, denn

1) werden sie von der Kolonialmacht geschützt, solange sie ihren Job machen

2) sitzen sie direkt an der Quelle und können genug für sich selber abzweigen

3) können sie immer behaupten, man hätte sie gezwungen, so daß sie sich dem Volk gegenüber als „Opfer“ darstellen können.

.

Versailles2.0

(Hier sieht man die armen, armen deutschen Politiker, wie sie für den ESM stimmen. Schaut nur, wie bedrückt sie sind. Ganz sicher wurden sie von Juden gezwungen. Sie hatten keine andere Wahl.)

.

Der dritte Punkt ist der wichtigste überhaupt.

Wenn die Deutschen die Verräter in den eigenen Reihen als solche erkennen und bekämpfen würden, wäre es ganz schnell vorbei mit der Kolonie „BRD“.

Solange aber die Deutschen die Verräter mit „die anderen sind doch auch nicht besser“,

„wenn der es nicht machen würde, würde es ein anderer machen“,

„uns geht es ja noch gut“,

„der hat keine Wahl, die Juden/der Grinch/Brüssel/die USA/der Emir von Katar/der Islam zwingen ihn dazu“

entschuldigen, solange wird sich auch am Status der BRD nichts verändern.

.

Jeder Mensch hat eine Wahl.

Wenn die Politiker etwas tun, dann war es ihre Entscheidung.

Sie hätten sich auch enthalten, dagegen stimmen, zurücktreten, etc. können.

Ich zensiere deshalb rigoros sämtliche Kommentare, in denen die deutschen Verräter als Marionetten verharmlost und entschuldigt werden.

Menschen sind aus Fleisch und Blut, sie haben Verstand, einen Willen und ein Gewissen.

Menschen haben IMMER eine Wahl.

Eine Puppe ist aus Holz.

Wenn man bei einer Holzpuppe an einem Faden zieht, dann hat das Stück Holz keine Wahl und muss sich so bewegen.

Der korrekte Ausdruck für die deutschen Verräter in der Politik lautet daher:

KOMPLIZE

.

merkel vampir byebye

(Merkel ist die Komplizin der Angelsachsen in Deutschland)

.

Sie selber sind Nutznießer der Situation und sie arbeiten mit den Kolonialherren bei der Ausbeutung des deutschen Volkes zusammen.

Lasst euch daher nicht verschaukeln.

Es gibt in der Politik keine „Strippenzieher“, denn jeder Politiker ist als Mensch in der Lage zu entscheiden, ob er den Anweisungen anderer Folge leisten will oder nicht.

Wenn er etwas tut, dann war es seine Entscheidung.

Niemand hat ihn dazu gezwungen.

Es war seine Gier und seine fehlende Loyalität, die ihn so handeln ließ.

Wenn man mich in der Politik zu etwas zwingen möchte, was ich nicht will und mich bedroht, dann gibt es zwei Möglichkeiten:

1) Ich bekämpfe diese Leute. Genau dafür gibt es Geheimdienste, Militär, Polizei, Gerichte, damit eben keiner Druck auf die Politiker ausüben und sie zu etwas zwingen kann.

2) Sehe ich, daß der Kampf aussichtslos ist, weil alle Institutionen des Staates ebenfalls schon korrumpiert sind, dann trete ich an die Presse, sage wer mich wie bedroht hat und zu was er mich zwingen wollte, daß ich vom Staat keine Unterstützung bekam und trete zurück.

Dieses Verhalten ist meiner Meinung nach sauber und ich könnte in jedem Fall noch in den Spiegel schauen.

Sein Volk aus Gier zu verraten und dann, wenn man erwischt wurde, die Schuld auf irgendwelche Gespenster zu schieben, ist keine Kunst.

Das machen schon 3-jährige Kinder in der KiTa („Ich bin unschuldig, weil der hat gesagt, daß ich das tun soll!“).

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu BRD-Politik für Dummies (1)

  1. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  2. tirolabua schreibt:

    Die Deutschen kapieren nicht einmal, dass die Politiker den griechischen Banken freiwillig ihr Steuergeld gegeben haben.
    Lieber dann den „faulen Griechen“ die Schuld geben, während sich die Banker in ihren Sesseln vor lachen nicht mehr halten können.

  3. ki11erbee schreibt:

    @Tirolabua

    Politik hat extrem viel mit Psychologie zu tun. Und es ist ein bekanntes Phänomen, daß Menschen nicht auf irgendwen schimpfen, sondern am liebsten auf den, den man ohnehin nicht mag.

    Wenn ein Deutscher also die Wahl hat, entweder auf die Regierungspolitiker (CDU) zu schimpfen, oder aber auf „die faulen Griechen“, werden sich 90% für letzteres entscheiden.

    Würden sie auf die CDU-Politiker schimpfen, würden sie auf sich selber schimpfen müssen, weil sie diese ja selbst gewählt haben.

    Aber „die faulen Griechen“ sind weit weg, das ist genauso ein Gespenst wie „die 68er“ oder „der Islam“. Darauf lässt sich gefahrlos und trefflich schimpfen.

    Und die Medien helfen natürlich fleißig dabei mit, dieses Feindbild aufzubauen, indem irgendwelche Lügen über Rentenbezüge etc. verbreitet werden (NEID!).

    Alles sehr ausgeklügelt.

  4. smnt schreibt:

    @tirolabua & KB
    Gerade oberste Schlagzeile mein Spuckel ?
    „Bundesregierung zur Griechenlandkrise
    Merkel schiebt die Schuld auf Tsipras“
    Fragen ?

  5. heinny schreibt:

    @tirolabua

    Das System, dem all diese Verräter-Gestalten als Komplizen dienen, ist globaler Feudalismus oder feudalistischer Globalismus eines neuen „Geld-Adels“: PRIVATISIERUNG aller dem Volk gehörenden Reichtümer in die Taschen weniger Super-Reicher. Dazu dienen als Mittel die sog. „Staatsverschuldung“ und die Siedlungspolitik: Wenn es jetzt schon der deutsche Arbeitssklave in seinem Hamsterrad kaum mehr schafft, für die „Schulden“ halb Europas aufzukommen, werden dies die Massen importierter Neger erst recht nicht! Dann kommt die Stunde der kapitalistischen Raubtiere, die sich die letzten „Filetstücke“ unter den Nagel reißen, nachdem das deutsche Volk zur Schlachtbank geführt wurde und seinen „ultimativen Nutzen“ erbracht hat.

  6. Hagen schreibt:

    Oh du hast so recht –langsam dreh ich durch
    genau was du oben beschrieben hast hatte ich heute zwei mal !
    Die gleichen Aussagen—….
    ich geh mir mal ein Eis holen..Abkühlung

    mach weiter so ,lese gern bei dir…..
    Gruß hagen

  7. Friedrich (der richtige^^) schreibt:

    Es geht nicht um einen Machtanspruch des Islam in Europa sondern um die Entrechtung der Europäer durch eine Machtelite, die sich der Muslime bedient. Diese Leute sind selbst keine Muslime sondern machtbewußte Multikulturalisten, die einer neuen Aristokratie angehören. Diese Neo-Feudalisten erblicken in der Primitivität und Rohheit der ausgesucht zurückgebliebenen Migrantenmassen das Vehikel, zu mittelalterlichen Herrschaftsformen zurückzukehren. Das hat nicht zuletzt mit der ins Werk gesetzten Verarmung und kulturellen Reduzierung der europäischen Nationen zu tun. Bei den zu erwartenden Armutsszenarien kann man nicht mehr mit den Methoden der Soft-Verblödung durchkommen. Da muss wieder rohe Gewalt her, der Maulkorb und die Ächtung.
    In wenigen Jahren werden die Zeitungen nur noch berichten von den Konflikten der massenhaft eingeschleusten Primitiv-Islamisten. Unsere heutigen fast schon „akademischen“ Gewissenskonflikte werden dann nicht einmal mehr Erinnerungswert haben. Dieses von Rohheit, Dummheit und Gewalt gekennzeichnete Szenario wird die Mittel rechtfertigen, die einzuführen man von interessierter Seite kaum noch erwarten kann. Die neue Aristokratie hat Geld für Jahrhunderte auf ihren Konten angehäuft und will diejenigen, die nicht zu ihr gehören unter Polizeiaufsicht bekommen.

  8. RondoG schreibt:

    Das mit “…den Nutzen des deutschen Volkes mehren” kenne ich schon eine Weile. Bei WakeNews gab es darüber mal ein Video, wobei es aufs Gleiche herausläuft wie du es hier darstellst.
    Es ist tatsächlich so wie du beschreibst mit den „Entscheidern“ und „Volksvertretern“. Marionetten oder Puppen sind sie natürlich nicht, sondern Mitläufer und Komplizen. Das trauen sich nur viele nicht zu sagen, denn dann müsste man ja seine eigenen Verfehlungen eingestehen. Dies will man aber, ich denke aus Selbstschutz, vermeiden. Stattdessen macht man andere verantwortlich für sein eigenes erbärmliches und unreflektiertes Handeln.
    Ich könnte mir aber vorstellen, dass Frau Merkel auch nur dasselbe weiterpredigt was ihr „vorgeschlagen“ wird. Also diese allseits bekannte
    „Alternativlosigkeit“. Sie nimmt entweder keine Selbstverantwortung wahr, oder aber sie tut es aus Bequemlichkeit und Gier.
    Die Anstandslosigkeit ist ein erhebliches Problem, unter dem viele leiden müssen.
    Wegen Profit und Gier die innersten gesellschaftlichen Werte über den Haufen zu werfen, zeugt schon von extrem widerwärtigen Charakterzügen, kein Thema. Das merkt jeder.
    Die zwei Möglichkeiten die du anführst haben es in sich (aus der Perspektive der Betroffenen). Einen Weg dieser Möglichkeiten zu gehen, schreckt die Verantwortlichen ab, da es dann nicht mehr so wie bisher weitergehen kann.
    Und genau das ist der Kern des Problems. Das ist die Situation wo dann in der Presse von Populismus (in negativem Sinne) berichtet wird. Der will „dies und jenes“ durchsetzen, usw. heißt es dann. Von „Gefahren“ und ähnlichem wird dann fabuliert, man kennt es.
    Einen dieser Wege zu beschreiten ist auch nichts für Weicheier!
    Wer ohne Angst und negativen Hintergedanken ist, der gehe den „nicht vorgezeichneten“ Weg. Leider kommen die meisten nicht aus ihrer Rolle heraus, der lautet: „Wer frei von Sünde ist, der werfe den ersten Stein!“.

    Wie erkannt, gibt es sehr wohl Wege aus diesem System.
    Man muß ihn nur gehen!
    Wer sich herausreden will, kann nur ein Feigling sein und schiebt das „Marionettenschema“ vor, um von der eigenen Entscheidungs- und Verantwortungsschwäche abzulenken. Solche Leute braucht das Land nicht!
    Das Land braucht Leute mit Mut, Verstand und Gewissen und keine halbherzigen, auf Profit gerichtete und selbstverliebte Menschen.

  9. Anonym schreibt:

    Hallo Killerbee

    Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.

    So lautet der komplette Eid.

    Kann es vielleicht sein das hier mit Nutzen auf das Wohle eingegangen wird.?

    Ich muß beim Ratgeberforum gute Frage.net um eine Stufe höherzuzukommen zwei Fragen stellen. Und ich will gute Fragen stellen nicht wie die anderen : Warum jucken abends meine Füße ? oder so ein Quatsch.

    Ich will mit diesen beiden Fragen provozieren aber auch zum Nachdenken anregen.
    Daher würde ich gern deine Meinung dazu lesen.

  10. ki11erbee schreibt:

    @anonym

    Der Teil ist doch klar: „seinen Nutzen mehren“, also den Nutzen des deutschen Volkes.

    Nirgendwo hat der Politiker gesagt, daß er dem deutschen Volk nützen möchte, sondern daß er den Nutzen des deutschen Volkes mehren möchte.

    Wie mehrt man den Nutzen von jemandem? Indem man die Ausbeutung verstärkt.

    Der Politiker hat also in diesem Satzteil gesagt, daß er alles tun will, um die Ausbeutung des deutschen Volkes voranzutreiben.

    Es hat nur kaum einer verstanden, weil es in dem anderen blabla unterging und weil die meisten Deutschen ihre Sprache nicht mehr richtig verstehen.

  11. smnt schreibt:

    “seinen Nutzen mehren”
    fällt ja auch immer im Zusammenhang mit Vieh,
    oder ?
    Hatten die Eskimos da nicht `nen extra-Wort für ? Mit G ?

  12. D-Moll schreibt:

    @Friedrich (der richtige^^)
    Ich seh das genauso, es zu begreifen, dauert aber seine Zeit,
    es ist fuer Gehirne mit Empathiefähigkeit anfangs nicht zu erfassen,
    von daher weigert man sich so etwas ueberhaubt als moegliche Wahrheit anzuerkennen.

    Es sind numal ausschliesslich Soziopathen die solche Plaene ueberhaubt erdenken koennen.
    Meiner Beobachtung nach, faellt es den meisten Menschen sehr schwer, sich etwas vorzustellen, was jemand anderes tuen koennte,
    wonach sie selber nie faehig waeren,
    weil natuerlich angeborene moralische Schranken sie daran hinder wuerde,
    und verallgemeinern diese subtile Wahrnehmung auf ihr persoehnliches Umfeld.
    Psychopathen wissen das genau, und nuetzen diesen Vorteil.

    Es ist m.M. von daher sehr wichtig fuer einen Wahrheitssuchenden, sich erstmal ueber die Wesensart eines Psychopathen schlau zu machen, um zu erkennen zu was diese Menschenart faehig ist.

    Guter Einstieg finde ich hier:
    http://lupocattivoblog.com/2010/01/30/pathokratie-wir-leben-in-einem-von-psychopathen-geschaffenen-system/

  13. catchet schreibt:

    „Was würden die Deutschen nur ohne die Juden machen?“

    Was würden die Deutschen erst ohne die Nazis machen?
    Hätte es die Nazis nicht gegeben, dann müssten alle Seiten statt der Nazikeule immer noch den Hexenhammer schwingen.
    „Der steht mit Luzifer im Bunde. Er tanzte in der Walpurgisnacht mit dem Teufel.“ Das wäre so rückständig und altmodisch. Im NSU-Wohnwagen hätte man dann sicher einen Kräuterkessel, Krähenfüße und eine schwarze Katze gefunden.
    Fast unglaubwürdig, da der moderne Mensch doch weiß, dass es keine Hexen(außer bei Harry Potter) gibt.
    Jeder schwingt so gerne die Nazikeule. Ein Alleheilmittel, welches man praktisch überall anwenden kann und Nebenwirkungen sind bisher unbekannt.
    Da ruft jemand „Deutschland den Deutschen“ bei Pegida und „Peng“ trifft die Nazikeule. Pegida haut zu und lässt den Rufer per Polizei entfernen.
    Oder bei Pro Köln schmuggelt sich ein V-Mann ein, der unter „Nazis raus“ Gekreische auf dem Pro-Köln Gebäude geworfen wird.

    Oder was würden wir erst ohne die „faulen“ Griechen machen?
    Ja, ohne die „faulen“ Griechen würden wir leben wie die Fürsten.

    Erst gestern habe ich auf Welt online gelesen, daß Europa 500.000.000.000 Euro(eine halbe Billion Euro) in Griechenland versenkt hätte.
    http://www.welt.de/wirtschaft/article143098883/Europaeer-versenken-halbe-Billion-in-Griechenland.html

    Donnerwetter. Auf 10.000.000 Griechen umgerechnet, hat also jeder Grieche 50.000 Euro bekommen.

    Ähm Spartaner, kannst Du mir Geld leihen?

    Was würde Michael Stuerzenberger nur ohne die Mohammedaner und den Koran machen?
    Es wäre ja so langweilig.

    Was würden wir ohne die faulen Rentner machen, die mit 65 und kaputten Knochen in Rente gehen und sich auf unsere Kosten einen auf lustig machen?
    Die soll man in den Wald schicken…zum Blätterfegen!

    Was würden wir nur ohne die Kranken machen, die während wir arbeiten und schwitzen, Zuhause im Bett faul rumliegen und eh nur ihre Krankheiten simulieren?

  14. D-Moll schreibt:

    Mal was witziges zur Glaubwuerdigkeit „solider“ Wirtschaftsnachrichten.

    So, 28.06.15–Volkswirte: Jobaufschwung verliert an Tempo:

    https://www.comdirect.de/inf/news/detail.html?BLOCKSIZE=20&RANGE=1Y&OFFSET=0&NEWS_CATEGORY=TOP_NEWS_ALL&ID_NEWS=389205800&NEWS_HASH=778f5fccb71f25fea3756cd11e033219b6be03a

    Heute 09:49–Jobverlust ist Hauptgrund für Überschuldung:

    https://www.comdirect.de/inf/news/detail.html?BLOCKSIZE=20&RANGE=1Y&OFFSET=0&NEWS_CATEGORY=TOP_NEWS_ALL&ID_NEWS=389233713&NEWS_HASH=c9aca984607949957cd48a61988e9e85035f94e

    Opps, das hoert sich ja gar nicht gut an.
    Was machen wir denn da, so koennen wir das nicht stehen lassen!

    Simsalabim…

    Heute:12:20 Arbeitskräfte gefragt wie nie – 2,7 Millionen Arbeitslose erwartet

    https://www.comdirect.de/inf/news/detail.html?BLOCKSIZE=20&RANGE=1Y&OFFSET=0&NEWS_CATEGORY=TOP_NEWS_ALL&ID_NEWS=389248246&NEWS_HASH=879c7a77271dc181c7d5fdcaa27eaef8403bafc8

    GEHT DOCH!!
    WARUM NICHT GLEICH SO, MUSS ICH DEN ALLES SELBER MACHEN?!

    Der Chefredakteur

  15. Anonym schreibt:

    @ KB
    Danke für die schnelle Antwort.

  16. catchet schreibt:

    Düsseldorf / NRW: Auf der konstituierenden Sitzung des nordrhein-westfälischen Landtag, hat sich der Grünen-Abgeordnete Arif Ünal in einer Erklärung dafür ausgesprochen, die Eidesformel „Zum Wohle des deutschen Volkes“ in „Zum Wohle der Bevölkerung in NRW“ zu ändern

    Welche Bevölkerung damit gemeint ist, dürfte klar sein.

  17. peter schreibt:

    so ist es, die Deutschen verstehen ihre Sprache nicht mehr – mich eingeschlossen – man versteht die einfachsten Sachen nicht mehr

    „… seinen Nutzen mehren …“ – eigentlich total einfach. Ablenkung ist alles.

  18. catchet schreibt:

    Wer sich auf Kosten anderer Menschen bereichern will, muß entweder die Unterwelt beherrschen oder das Gesetz.

  19. tirolabua schreibt:

    „Wenn ich mal Suizid begehen möchte, klettere ich auf dein Ego und spring zu deinem IQ.“

    Ein Witz, der die Deutschen perfekt beschreibt.

  20. Thorsten schreibt:

    In diesem Zusammenhang fällt mir gleich die Nationalhymne ein.
    Das Lied der Deutschen wurde bekanntermaßen gestutzt auf die dritte Strophe, die da lautet:

    „Einigkeit und Recht und Freiheit für das Deutsche Vaterland,
    Danach lasst uns alle streben … “

    Die Betonung liegt auf „streben“! Die gängige Bedeutung und Herkunft dieses Wortes ist lässt keine Frage mehr offen, stattdessen einen Auftrag erkennen, der heute aktueller scheint als denn je.

  21. smnt schreibt:

    passend zum Artikeltitel,
    http://www.mopo.de/nachrichten/dieter-b–aus-jenfeld-er-erschoss-einen-raeuber—jetzt-traut-er-sich-nicht-mehr-aus-dem-haus,5067140,31064602.html

    Der 92-jährige pflegebedürftige Vater ist seit dem letzten Vorfall im Krankenhaus.

  22. Ded schreibt:

    Politiker: Lieber (Schlaf)Michel

    wir würden gerne abschieben, aber „Es müssen die dafür notwendigen Voraussetzungen vorliegen.“ „Das heißt, Ausreisepflicht nach abgelehntem Asylantrag, gültiges Passdokument, Gesundheits-Check, Nichtantreffen bei Abschiebung.“ und, und, und, …

    Und die sind nicht gegeben. Denn auch ein krimineller Asylbewerber ist ein Konsument und sorgt u.a. für Angst und Schrecken.

    https://mopo24.de/nachrichten/so-viele-kriminelle-asylbewerber-gibt-es-in-sachsen-7955

  23. smnt schreibt:

    Das wie man mit den eigenen Alten umgeht ist das Allerschlimmste.
    http://www.mopo.de/politik—wirtschaft/-juergen-fotografiert-sein-essen–so-ekelhaft-ist-das-essen-im-altersheim,5066858,31076102.html

    witzigerweise unter politik—wirtschaft abgelegt;

  24. smnt schreibt:

    Sehr geehrte Killerbiene,
    möchtest Du nicht eine Extra-Unterseite,
    „Deutsche helfen Deutschen“
    einrichten, wäre quasi ohne Aufwand auf dem Laufenden zu halten.
    http://www.mopo.de/panorama/facebook-hype-essen-fotografiert–fruehrentner-juergen-muss-aus-altersheim-ausziehen,5066860,31087394.html

  25. Arkturus schreibt:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  26. gert73 schreibt:

    Hat dies auf schwanseeblog rebloggt und kommentierte:
    Diesen Beitrag finde ich sehr gelungen, aber trotzdem werden ihn nicht die benötigte Menge von Deutschen lesen und begreifen. Danke für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s