Das deutsche Asylrecht

.

bananenrepublik 2

.

In Deutschland ist alles „dia-bolisch“, das heißt verkehrt, verwirrt, verlogen, umgedreht.

Zum Beispiel ist es in einem normalen Staat die Aufgabe von Gesetzen, das Volk vor Willkür zu schützen.

In Deutschland ist es die Aufgabe von Gesetzen, die Willkür der Herrscher zu legalisieren.

.

In einem normalen Staat ist es die Aufgabe der Staatsanwaltschaft, gegen Verbrecher vorzugehen.

In Deutschland ist es die Aufgabe der Staatsanwaltschaft, gegen Leute vorzugehen, die Verbrechen aufdecken könnten (z.B. Mollath).

.

In einem normalen Staat ist es die Aufgabe der Polizei, das Volk vor Kriminellen zu schützen.

In Deutschland ist es die Aufgabe der Polizei, die Kriminellen immer wieder auf das Volk loszulassen.

.

In einem normalen Staat ist es die Aufgabe der Armee, das Volk vor den Interessen fremder Mächte zu schützen.

In Deutschland ist es die Aufgabe der Bundeswehr, die Interessen fremder Mächte umzusetzen (in Afghanistan, Irak, Syrien, etc.).

.

In einem normalen Staat ist es die Aufgabe der Bildungseinrichtungen, die Wahrheit zu erforschen.

In Deutschland ist deren Aufgabe, die Wahrheit zu unterdrücken (insbesondere deutsche Historiker wie Knopp und Consorten).

.

In normalen Schulen werden Schüler zum selbständigen Denken angehalten und sollen so vor Lügen-Propaganda geschützt werden.

In deutschen Schulen werden sie jahrelang mit Lügen-Propaganda abgefüllt und vom selbständigen Denken abgehalten.

.

In einem normalen Land schützt die Politik das Volk vor fremden Interessen.

In Deutschland ist die Hauptaufgabe der Politik, fremde Interessen gegen das Volk durchzusetzen (BND hilft NSA bei der Überwachung, TTIP)

Etc.

.

Diablo

.

Macht den Test. Ihr werdet feststellen, daß ihr den Sinn einer deutschen Institution am besten dann erfasst, indem ihr das genaue Gegenteil dessen annehmt, was diese Institution in einem normalen Staat machen würde.

Kommen wir nun zum Asylrecht.

In einem normalen Staat würde man solchen Leuten Asyl gewähren, die in ihrer Heimat Not und Verfolgung ausgesetzt sind, während man es Kriminellen, Glücksrittern und Schmarotzern vorenthält.

Deutschland jedoch ist auch hier diabolisch.

Hier habt ihr die besten Chancen, nicht abgeschoben zu werden, wenn ihr reich und kriminell seid.

Wer brav, arm, gesetzestreu, ehrlich und wirklich verfolgt ist, der schafft es meistens gar nicht erst nach Deutschland oder wird natürlich sofort abgeschoben.

Denn jetzt mal ehrlich: was zum Geier soll ein korruptes Regime mit ehrenhaften Menschen anfangen?

Ein korruptes Regime wie das der CDU braucht korrupte Komplizen.

Je krimineller, je brutaler, desto besser!

Kann man doch auf diese Weise das eigene Volk in Angst versetzen und die Überwachung weiter ausbauen.

Nichts ist leichter zu beherrschen, als eine Ansammlung von 80 Millionen feigen, ängstlichen, gierigen Egoisten!

.

Deutscher

.

Als aktuelles Beispiel finden wir das Verhalten der faschistischen Merkel-Junta im Umgang mit ukrainischen Flüchtlingen.

Wie ihr alle wisst, hat der Westen mit seinen Komplizen vor etwa 1,5 Jahren auf dem Maidan einen Putsch durchgeführt und das Staatsoberhaupt zur Flucht gezwungen.

Daraufhin hat sich die Krim in einem Volksentscheid dafür ausgesprochen, die Ukraine zu verlassen und sich Russland anzuschließen.

Als Folge dessen begann der Westen der Ukraine, gegen den mehrheitlich von Russen bewohnten Osten Strafexpeditionen durchzuführen.

Niemals war es leichter, bei einem Konflikt „Gut und Böse“ zu unterscheiden!

Kein Russe aus dem Osten der Ukraine hat jemals versucht, in den Westen vorzustoßen.

Sie wollen einfach nur in Ruhe gelassen werden.

Es ist immer der von EU/USA unterstützte Westen der Ukraine, von dem die Provokationen gegen den Osten ausgehen.

.

Hunter Biden

(Das ist natürlich der eigentliche Grund, warum die USA die Ukraine wollen: Bodenschätze und Anbaugebiete für Monsanto-Scheiß)

.

Der Oligarch Poroschenko steht nun allerdings vor einem Problem.

Die Selbstverteidigungskräfte im Osten der Ukraine sind so motiviert, daß es ihnen bisher gelang, alle Vorstöße des Westens abzuwehren.

Als Resultat davon laufen ihm die Soldaten weg, denn wie in jedem Krieg hat der normale Soldat nichts zu gewinnen, aber alles zu verlieren.

Und warum jemanden angreifen, der sich mir gegenüber nicht feindlich verhält?

Unter diesen Gesichtspunkten erfüllt ein Ukrainer, der vor den Einberufungsbefehlen Poroschenkos flieht, alle Voraussetzungen eines echten Asylanten:

Er hört auf sein Gewissen.

Er soll gezwungen werden, an einem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg teilzunehmen.

Er oder seine Familie sind der Rache des ukrainischen Regimes ausgesetzt, wenn sie desertieren.

.

Lugansk4

 

Kristina3

(Zivile Opfer in der Ostukraine)

.

Wenn ich der Kanzler der BRD wäre, würde ich JEDER ukrainischen Familie hier SOFORT Asyl gewähren.

Denn das ist die eleganteste und beste Art, das Massaker in der Ukraine zu stoppen:

Wenn Poroschenko die Soldaten ausgehen, hören auch die Kämpfe auf.

Dann können Poroschenko, Jazenjuk, Parubi, Timoschenko, Klitschko, Elmar Brok, Ronzheimer, Merkel, Kauder, Steinbach und das andere Faschisten-Geschmeiß ja gerne selber kämpfen.

.

Doch ich bin nicht der Kanzler der BRD.

Merkel ist die Kanzlerin der BRD und sie ist die Komplizin der USA/EU/NATO.

Darum ist klar, daß ausgerechnet die Leute, die am meisten unseres Asyls bedürfen, keines erhalten.

Denn die EU, die USA, die NATO, die BRD, WILL diesen Krieg in der Ukraine.

Wirklich, bei soviel Heuchelei wird einem schlecht.

Der durchtrainierte alleinstehende Neger mit Smartphone und Nike-Turnschuhen wird 5 Meter vor der libyschen Küste „gerettet“ und dann mit Bundeswehr-Schiffen über das ganze Mittelmeer kutschiert.

Aber die ehrenhaften Ukrainer, die nicht mehr an dem Massaker gegen Zivilisten teilnehmen wollen und darum unter Lebensgefahr aus der Ukraine fliehen, denen verwehrt die faschistische Merkel-Clique das berechtigte Asyl.

.

Merkel poro

(Wie kann man so doof sein anzunehmen, daß Merkel einem dabei hilft, vor Poroschenkos Einberufungsbefehl zu fliehen?)

.

Man muss sich in diesen Zeiten wahrlich schämen, mit einem deutschen Pass rumzulaufen.

Jeder Ausländer kann sagen:

„Was, du bist Deutscher?

Du gehörst zu dem Volk, in dessen Zeitungen nur Lügen stehen?

Du gehörst zu dem Volk, dessen Innenminister Kinderschänder geschützt hat?

Du gehörst zu dem Volk, wo die Polizisten nicht einmal das eigene Volk schützen?

Du gehörst zu dem Volk, das die eigenen Alten und Kranken aus ihren Häusern wirft, um Ausländer anzusiedeln?

Du gehörst zu dem Volk, wo Leute mit 50 Vorstrafen frei herumlaufen?

Du gehörst zu dem Volk, das Leute wegen Meinungsäußerungen ins Gefängnis wirft?

Du gehörst zu dem Volk, das diesen „NSU“-Scheiß glaubt?

Du gehörst zu dem Volk, das an Israel atomwaffenfähige U-Boote verschenkt?

Du gehörst zu dem Volk, das den Ukrainern, die vor dem Krieg fliehen, Asyl verwehrt?

Du gehörst zu dem Volk, bei dem die eigenen Politiker das Volk mit TTIP an die USA verkaufen?

Pfui! Was seid ihr nur für eine ehrlose Bande!“

.

Was soll man darauf antworten?

Ich kann wenigstens sagen, daß ich niemals CDU/SPD/AfD/Grüne gewählt habe.

Ich kann sagen, daß ich versuche, Leute aufzuklären und die Wahrheit mit meinen Mitteln verbreite.

Aber was soll so ein fettes, doofes, CDU oder AfD-wählendes Arschloch sagen, das sich jeden Tag die Bild-Zeitung kauft?

Der kann nur noch vor Scham im Boden versinken, denn der Wahrheit hat er nichts entgegenzusetzen.

Das Böse fürchtet nichts so sehr wie die Wahrheit!

.

truth

.

LG, killerbee

.

PS

Hier erkennt man übrigens, wie wichtig es ist, sich mit Politik zu befassen.

Wenn ich Ukrainer wäre und vor dem Einberufungsbefehl fliehen müsste, würde ich natürlich nach OSTEN fliehen, nach RUSSLAND!

Nur ein Idiot, der keine Ahnung von Politik hat, würde erwarten, daß der Westen, der den Krieg in der Ukraine überhaupt erst vom Zaun gebrochen hat, mir dabei helfen würde, vor dem Krieg zu fliehen.

Immer mitdenken, immer sich für Politik interessieren.

Nur weil man sich nicht für Politik interessiert, bedeutet das doch nicht, daß man deshalb vor deren Folgen verschont wird.

.

Ukraine Flüchtlinge 1

(Diese Ukrainer sind in die richtige Richtung geflohen: nach Russland. Und schaut mal: überwiegend Frauen und Kinder! Keine durchtrainierten Männer mit Smartphones.)

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

45 Antworten zu Das deutsche Asylrecht

  1. robertknoche schreibt:

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Das in unserem Land alles verkehrt herum läuft, liegt daran, das wir alle Lügen und Terror in Kauf nehmen. Das ist nur Feigheit und Bequemlichkeit, sondern auch Selbstbetrug!

  2. Kay Himmler schreibt:

    Hi Killerbee, nur wie werden wir dieses ganze asoziale, miese Drecks Pack los? So friedlich wie ’89 wird dieses Gesindel nicht von der Bildfläche verschwinden ….

  3. Knurx schreibt:

    Klasse, der „Bananen-Adler“!

  4. Glasklar schreibt:

    Weitere Konsumenten und Neusiedler eingetroffen:

    FAZ: „Mehr als 3500 Menschen aus Mittelmeer gerettet“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/fluechtlingsdrama-mittelmeer-3500-menschen-gerettet-13633129.html

    Viele FAZ Kommentatoren haben noch nicht verstanden warum diese großangelegten „Rettungsaktionen“ stattfinden. Sie sind irritiert.
    Eine Woche bei Killerbee und sie wissen Bescheid.

  5. Radio-Harry schreibt:

    Sie werden dich kriegen, Killer. Du weisst, wer zu nah an die Wahrheit kommt bekommt das Schreibrecht „entzogen“.
    Dein Fanclub hier wird dich nicht unterstützen, weil du denen permanent was an ihren Kommentaren löschen tust.

  6. ki11erbee schreibt:

    @Radio-Harry

    1) Hör auf, die Namen anderer Leute zu benutzen. Ich sehe das sofort.

    2) Schön, daß du innerlich ganz genau weißt, daß meine Artikel nah an der Wahrheit sind.

    3) Wirklich gefährdet sind die Mitglieder vom AK-NSU, weil der Mordfall Kiesewetter pures Dynamit ist.

    4) Wo ist die Leistung, etwas zu machen, das ohne Risiko ist?

  7. Wutbürger schreibt:

    Hat man vor der Versenkung
    GERHARD KATZ (SPITAL8KATZ) – 07.06.2015 07:53
    der Boote, die darauf vorhandenen Schadstoffe korrekt entsorgt?

    Freunde…
    Das ist ein Kommentar in der FAZ . Ich hab mir fast vor lachen in die Hosen gepisst…. aber so ist das in D und noch schlimmer in Ö .
    Das mit den Schadstoffen hat garantiert noch ein Nachspiel. Irgend ein Staatsanwalt wird ermitteln ob die Versenkungsvorschriften eingehalten wurden.

  8. derbienenmannsagt schreibt:

    Ich kann zum Glück auch sagen, daß ich niemals CDU/SPD/AfD/Grüne gewählt habe. Lohnt mir allerdings auch nicht viel wenn ich mein Land verliere und mein Volk stirbt. Die Aussage die du gestern getroffen hast ist hier sehr passend.

    Es gibt Politiker oder Idioten.

    Aber auch die Idioten, die sich für nichts interessieren, bekommen sämtliche politische Entscheidungen zu spüren.

    Allerdings befinde diese sich in einer gewissen Selbstsicherheit a lá „Die Idioten da oben machen auch nichts richtig, ich würde…“ oder „Alles Trottel nächstes mal wähle ich XXX…“. BRD 2015 halt : >

  9. ki11erbee schreibt:

    @bienenmann

    Der Begriff „Idiot“ ist griechisch und meint völlig wertfrei „Privatperson“, also jemanden, der sich nur um seine eigenen Interessen kümmert.

    Eigentlich ist „Idiot“ und „Egoist“ fast dasselbe.

    Von daher haben die Leute sogar Recht, wenn sie die BRD-Politiker als Idioten bezeichnen, denn sie kümmern sich tatsächlich nicht um die polis, also die Gemeinschaft, wie es ihr Name eigentlich andeutet, sondern bloß um die eigenen Interessen.

    Ein „idiotischer Politiker“ ist also ein Oxymoron, sowas wie „lebender Toter“, „gesunder Kranker“, „schwarzer Schimmel“, „linksrechter“, etc.

    Das ist mir übrigens schon oft aufgefallen: unbewußt werden die Zusammenhänge total richtig erkannt und sogar korrekt benannt.

    Auch, wenn man Banker oder Finanzbeamte als „Blutsauger“ tituliert, denn dann haben die Leute unbewußt die Gleichsetzung Geld = Blut gemacht und damit sein Wesen ganz erkannt.

  10. Uralte Frau schreibt:

    Ich habe früher SPD, dann AfD gewählt und auch meine Familie dazu angehalten – jetzt könnte ich mir dafür in den Arsch beißen.

    Momentan weiss ich auch nicht mehr, wen wir wählen sollen, also – halten wir mal fest:

    Die Grünen reduzieren wir aufs Kinderficken, die SPD auf Angriffskriege, die CDU auf Spendenaffären, die CSU auf besoffenes Autofahren, die FDP auf besoffenes Frauenbaggern, die Linke ist für den Stalinismus verantwortlich, vielleicht NPD, aber mit großem Bauchweh…

  11. ki11erbee schreibt:

    @Frau

    Falsch.
    Die CDU steht für Feudalismus, Verarmung, Umverteilung, False Flags, Faschismus, Verrat, Kinderschändung, Siedlungspolitik und Totalüberwachung.
    Die Grünen und die CDU sind identisch.

    Alles, was nicht CDU oder grün ist, ist weniger schlimm.

    Aber letztlich ist Differenzierung bei den jetzigen Parteien so, als wolle man Hundescheiße nach Geschmack sortieren.

    Am besten wäre noch „die Partei“, „NPD“, „MLPD“, „Zentrum“, „Bibeltreue Christen“, oder freie Kandidaten.
    Deshalb, weil diese nicht in den Netzwerken sind und darum noch weniger korrupt sind, das System also erstmal Energie aufwenden muss, um sie zu korrumpieren.
    Das kostet Zeit.

  12. neunationalerlinker schreibt:

    Bitte nimm „die Partei“ aus deine Vorschlägen raus. Ich fand die Comedyveranstaltung von deren EU Parlamentarier auch lustig, allerdings hat sich dort auch nur antideutscher Abfall angesammelt, der mit antideutschen Künstlern kooperiert. Die Partei will auch am Tag der deutschen Wiedervereinigung eine „Gegendemo“ veranstalten:

    Am 3. Oktober soll während der Ansprache der Bundeskanzlerin auf der „Partei“-Bühne die Punk-Band „Slime“ ihren Szene-Klassiker „Deutschland“ spielen, der besser als „Deutschland muss sterben“ bekannt ist. Darin heißt es: „Wo Faschisten und Multis das Land regieren, wo Leben und Umwelt keinen interessieren, wo alle Menschen ihr ich verlieren, da kann eigentlich nur noch eins passieren: Deutschland muss sterben, damit wir leben können.“ Nach Rechtstreitigkeiten wegen des Abspielens dieses Songs bei einer Demo entschied das Bundesverfassungsgericht 2000: „Bei dem Lied ,Deutschland muss sterben’ handelt es sich erkennbar um eine plakative, drastische Kritik mit satirischem Einschlag an gesellschaftlichen und politischen Zuständen in Deutschland.“ Somit falle das Werk unter die grundgesetzlich verankerte Kunstfreiheit. Außer „Slime“ soll auch die „Antilopen Gang“ ein Konzert geben.

    Also wenn diese Konstellation nicht diabolisch ist?

    P.s. Habe mich vor kurzem mit einem Ausländer über das Thema gestritten, das du ansprichst – angefangen hatte es, weil er geschrieben hatte:“ Deutschland den Ausländern“. Hab versucht es ihm zu erklären und dann kommt sowas:

    Murat R

    das wird sich nicht so ändern glaub mir ich sehe draußen nur obdachlose deutsche hab mal einen gefragt der sagt das er zu wenig geld bekommt ist mir aber egal!!! haha hartz 4 beste!

    ——–

  13. ki11erbee schreibt:

    @neunationalerlinker

    Der Text der Band „Slime“ ist doch genial und ich würde ihn sofort zu meinem Blogthema machen, mit zwei kleinen Änderungen:

    „Wo Faschisten und Multis das Land regieren,
    wo Leben und Umwelt keinen interessieren,
    wo alle Menschen ihr Ich verlieren,
    da kann eigentlich nur noch eins passieren:
    die BRD muss sterben, damit die Deutschen leben können.“

  14. catchet schreibt:

    Die, die am meisten von CDU/CSU/SPD/GRÜNE bekämpft werden, sollte man wählen.Denn weil diese so arg bekämpft werden, müssen die zwangsläufig Opposition sein und ein Gegenmodel zur aktuellen Politik liefern.

  15. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Das kann aber auch eine Falle sein. Die NPD ist vom Verfassungsschutz unterwandert und die AfD vertritt genau dieselben Thesen wie die CDU, trotzdem wird sie bekämpft.

    Du siehst, die Politiker sind nicht dumm. Sie installieren eine Schein-Opposition und bekämpfen sie, damit die Leute denken, sie wären gegen die Regierung.

    Alles sehr tricky.

  16. catchet schreibt:

    @Radio-Harry

    Ich finde es nicht schön, wenn Du die Namen anderer Leute benutzt.
    Da habe ich Dich wohl falsch eingeschätzt.
    Doch,… ich würde Ki11erbee unterstützen, weil er mein Freund ist, der es wert ist unterstützt zu werden.
    Mittlerweile ist mir egal was mit mir passiert. Ich schreibe auch in sehr vielen Foren seit einiger Zeit mit meinen Klarnamen, weil man für die Wahrheit aufstehen sollte.

  17. neunationalerlinker schreibt:

    Das meine ich ja, es scheint zu stimmen,doch es ist eben nicht so gemeint. Antideutsche sind pro USA & Israel und schreiben dann so einen Text. Dieser soll vermitteln, dass die Deutschen wegmüssen, damit „Deutschland“ leben kann. Eben wieder diabolisch … die Antideutschen handeln ja im Interesse der Eliten, sie verfolgen das gleiche Ziel, nämlich den Austausch der Bevölkerung. Ist schwierig zu erklären und vor allem auch zu verstehen, wenn man sich noch nicht eindringlich mit den Antideutschen beschäftigt hat.

  18. anonym schreibt:

    Ein enttäuschter Troll imitiert Radio Harry. Sieht man schon am Avatar.

  19. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Nein, der echte Radio-Harry, mit dem Du gesprochen hast, ist in Ordnung. Nur ab und zu kommentiert ein anderer mit seinem Nickname.

    Eigentlich doof von mir, ich sollte den Namen des Trolls verändern, so daß man genau sieht, daß es jemand anderes ist. Werde ich in Zukunft auch tun.

  20. chris schreibt:

    Die letzte Rede Adolf Hitlers. Ob er recht behalten wird..?
    https://trutube.tv/video/15038/Letzte-Ansprache-im-Januar-Adolf-Hitler-BRD-gesperrt

  21. ki11erbee schreibt:

    @chris

    Hitler hat wohl nicht gewusst, daß es der amerikanische Kapitalismus gewesen ist, der dem Bolschewismus dabei geholfen hat, gegen Deutschland zu bestehen.
    Außerdem ist mir schleierhaft, was „jüdisch-asiatisch“ bedeuten soll.

    Was zum Geier hat ein Chinese, Koreaner, Thai oder Vietnamese mit Juden zu tun?

    Er hätte viel eher von „jüdisch-europäisch“ sprechen müssen, denn die Juden sind den Europäern viel näher als den Asiaten.
    Woher kommen denn die Rothschilds, Weishaupts, Ehrenburgs, Goldmanns, Warburgs, Kaufmanns, Luxemburgs und Morgenthaus?

    Eben…

    Aber wer will es Hitler verdenken. Er war am Ende, teilweise vom eigenen Volk verraten (wie üblich bei den Deutschen) und wusste, daß der Krieg verloren war.
    Hätte er sagen sollen: „Alles ist verloren, rennet, rettet, flüchtet, kreischt, schreit“?

  22. Jörg, Rechts von Schleswig Holstein schreibt:

    Killer; Die NPD ist vom Verfassungsschutz unterwandert
    na und,…sag ich mal. Die Agenten sind keine Überzeugungstäter . Die berichten falsch und lassen das meiste weg was Kameraden gefährlich werden könnte. Dafür berichten sie, wer ein Hakenkreuz in den Schnee gepinkelt hat.
    Bin oft auf Konzerten und kenn einige V-Männer und die Szene kennt die V-Männer. Nur die Normalbullen kennen die V-Männer nicht und verhaften sie mit und am ende kommen wir schnell wieder frei inkl kostenloser Zurückfahrt. Also irgendwer hat da telefoniert…

  23. Deutsches Schwein schreibt:

    Scheinbar minderwertige Menschen raus, Höherwertige Fachkräfte rein

    Für mich ist das Diskrimierung!!

  24. KDH schreibt:

    Ein CDU/SPD/AfD/Grüne wählendes Arschloch kann nicht vor Scham im Boden versinken! Das würde ja Schamgefühl angesichts der Konfrontation mit der Realität voraussetzen. Und mindestens das Selbsteingeständnis, einen grundsätzlichen Fehler mit seiner Wahl gemacht zu haben. Aber da sei bei dem Großteil der Pseudoprimaten Gott davor, diese Lumpen machen niemalsnicht Fehler!?

  25. Radio-Harry schreibt:

    @ KB,catchet

    wie ich eben gesehen habe, hat schon wieder jemand meinen Nick missbraucht. Leider habe ich nicht soviel Zeit, daß ich sofort auf jeden Trollpost sofort eine Richtigstellung schreiben kann. Das Du, KB, das korrigieren kannst, ist eine gute Sache, macht Dir nur wieder mehr Arbeit. Leider habe ich keine Idee was ich selbst machen könnte, um das Trollen unter meinem Nick zu verhindern…?

    und an den Troll:
    Ich würde Killerbiene unterstützen, denn er hat recht und Du scheinbar nicht (ich kenn Dich ja nicht). Oder woher kommt Dein Hass?

    Radio-Harry (der einzige)

  26. Uralte Frau schreibt:

    @Radio-Harry

    Das sieht man doch. Du bist der Tiefblaue, der Falsche ist der Graublaue.

    Es kann nur einen geben….

  27. Natalie schreibt:

    @Jörg
    Wie merkt man, ob jemand ein V-Mann ist?

  28. Timmy schreibt:

    das „bayrische“ Bild sagt alles: Party, Fußball, fett, träge, dumm, CDU-Sympathisant (der dankbar ist für Fressen, Saufen und Spiele). Gilt nicht für alle Deutsche, aber leider immer noch für die Mehrheit. Änderung in Arbeit.

    Apropos Bild-Zeitung kaufen: Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass Abonnement-Kündigungen boomen. Wie reagieren die Verlage? Nun, seit über zwei Jahren z. B. bekomme ich regelmäßig und ungewollt eine überregionale Tageszeitung des Springer-Konzerns zugestellt. Heißt: Schwindende Einnahmen, steigende Ausgaben. Ki11erbee, ich habe mich immer gefragt, wie sich das rechnet. Bis du mir vor ein paar Wochen mal in Sachen Geld den Kopf gewaschen hast. Ja, du hast recht, Geld spielt überhaupt keine Geige. Wichtig für den Konzern ist einzig und allein, die Bevölkerung mittels Manipulation auf „Kurs“ zu halten. Raffiniert.

    Und mache dir keine Gedanken über den falschen Radio-Harry. Denn hier lesen nicht nur Weichbrötchen. Er sollte lieber vorsichtig sein. Nicht dass ihm mal – ganz plötzlich – das Schreibrecht „entzogen“ wird.

  29. neunationalerlinker schreibt:

    @timmy Der Springer-Konzern hat mit Sicherheit ordentlich Personaleinsparungen, mit dem möglicherweise sogar gewollten Absprung von den Printmedien zu den Onlinemedien. Die Werbeeinnahmen werden gleichbleibend bis steigend sein, schließlich können online auch Werbevideos angeboten werden und die Klickzahlen der Bild sind sicher beachtlich. So kann man die Entlassungen wenigstens begründen und es auf den bösen Verbraucher statt der nicht mehr ernstzunehmenden Medien schieben.

  30. Peggy Langethal schreibt:

    @ Jörg ….sorry, aber von der NPD halte ich rein gar nix, meiner Meinung nach sind das Dummbatzen, die nur am Schwadronieren sind! ….alles besser machen wollen, aber keinen Plan, iwas in die Tat umzusetzen – alles Floskeln! Denen fehlt echt der Plan, denn Reden schwingen kann jeder!

  31. ki11erbee schreibt:

    @Peggy

    Jeder Laie mit guten Absichten ist besser als ein Profi, der ein Experte darin ist, dich zu vernichten.

    Außerdem ist das Geschrei der Leute zu schön, wenn irgendwann die NPD 20% hat!

    Was willst du denn sonst wählen? CDU bis zum Untergang? So bescheuert kannst du nicht sein.

  32. Peggy Langethal schreibt:

    @ki11erbee Ganz ehrlich? Ich weiss es nicht! Blöd auch, wenn man sich mit keiner Partei identifizieren kann, aber Du hast recht: schlimmer geht’s nimmer!

  33. Peggy Langethal schreibt:

    Man, es muss was völlig Neues her! Was mit Verstand und mit Ideen, das auch in die Tat umzusetzen! Das schafft die NPD nicht. 1. Wegen der Vorurteile, die gegen sie herrschen (Vorurteile sind Scheisse, ich weiss!) 2. weil ihnen die Argumente fehlen, die aufzeigen, dass ihre Ideen umsetzbar sind. Ich glaub einfach nicht dran! :/ Klar, wär das Geschrei groß (ich lach mir jetzt schon eins ins Fäustchen), wenn den „Großen“ mal die Arschkarte gezeigt würde…..!!!

  34. Rafael schreibt:

    @Killer

    Hitler sprach immer vom INNERasiatischen Bolschewismus. Er meinte wohl auch das INNERasiatisch-Jüdische…

    Von einer Unterstützung des Bolschewismus durch den Kapitalismus, kann Hitler nichts mitbekommen haben, wenn dieser über den Pazifik vonstatten ging.

  35. Rafael schreibt:

    …ach so und nochwas, -es kotzt mich an wie hier immer auf den „Fussballern“ rumgehackt wird. Die Minderheit säuft und pöbelt Samstags ab 15.30h.

    Sucht Euch doch zur Abwechslung mal eine andere Gruppierung…. Mir fallen so einige auf Anhieb ein: Jäger, Stammtische, Automobilclubs.

    Danke

  36. Tobi schreibt:

    Hmm. Die NPD wäre keine schlechte Alternative. Es wäre doch mal interessant zu sehen, wie die Amerikaner reagieren wenn wir eine Regierung hätten die ihnen gar nicht in den Kram paßt.

    Ich wähle die allerdings schon seit vielen Jahren. 😉

  37. Spartaner schreibt:

    Killerbee , die senden Live im Fernseher die Ankunft der neuen Siedler in Tröglitz…. zwei Monate nach den Brandanschlag des Deutschen Geheimdienst auf das Asylantenheim werden zur zeit große Märchen an die Deutsche Bevölkerung erzählt .. Mein Gott , wie offen wird schon in Deutschland über die Abschaffung der ethnischen Deutschen gesprochen ?? Und die Mehrheit merkt das nicht einmal ????

  38. ki11erbee schreibt:

    @Spartaner

    Ich glaube langsam, daß es so etwas wie ein „deutsches Volk“ oder „die Deutschen“ nicht mehr gibt.

    Nur noch ein Haufen degenerierter Arbeiter, 100% gehorsam, aber ohne jegliche Loyalität zum Volk.
    Stupide Befehlsempfänger, Arbeitsroboter ohne Gewissen, Verstand oder Ehre.

    Ein Volk, welches aus Egoisten besteht, kann nicht existieren, weil es ein Widerspruch in sich ist. Eine Ansammlung von Egoisten nennt man eine Herde. Schafe leben in Herden.

    Darum ist der Begriff „Schlafschaf“ so passend, weil er sofort zeigt, daß Deutsche kein Volk, sondern bloß eine Herde sind.

  39. Spartaner schreibt:

    Die Deutschen sind schon wirklich „Schlafschafe “ Die merken nicht einmal wie sie ihre Heimat langsam langsam verlieren ..
    Ok , auch bei uns in GR gibt es diese deppen die jeden Systemdreck glauben , doch nicht in diesen dimensionen wie in Deutschland . Deshalb konnte es auch eine Partei geben wie „Golden Dawn“

  40. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Wenn ich Dich richtig verstanden habe (lese hier seit 2012) so hat es außer durch Zwang, wie im dritten Reich nie ein „deutsches Volk“ (Gemeinnutz vor Eigennutz), gegeben. Ich finde es daher sehr passend, Deutsche als Herde zu bezeichnen.
    Die Aufgabe des BRD-Regimes ist es folglich die Herde immer in Bewegung zu halten, damit sie über die vorgehaltenen Stöckchen springen 😀 (Ausländer, ISlam etc.) 😀

    Deshalb fände ich es gut, wenn man den Begriff „Deutsches Volk“ komplett streicht! Die Bezeichnung „Volk“ ist schließlich ein Kompliment 😉

  41. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  42. frundsberg schreibt:

    Schaut Euch das mal an (Chemietrails):

    Erfreuliches aus Japan:

    Dieses System muß fallen, damit wir leben können!

  43. secretmopsy schreibt:

    Man Leute, wir sind als deutsches Volk sowas von im Arsch..das glaubt ihr nicht…Brot und Spiele…und die blödzeitung gehöhren zu den lebenswichtigen Lebensgrundlagen dazu…ich bekomme langsam ein dran hier…am besten Sachen packen und weg….heimatlos bin ich ja eh schon… Was hier geht… Aber wohin? Die bilderberger sind doch überall…
    Ich denke die werden noch erwachen…paar vollhonks werden das noch unterstützen…das System wird fallen…um so früher…um so besser..es wird sich noch einiges tun dieses Jahr….wahl in usa…und flintenüschi ist ja auch gerade bei den bilderbergern…wird sie die nächste Kanzlerin?…lol kann ich nur sagen…
    Macht euch schon mal autark…

  44. secretmopsy schreibt:

    Und ja ich würde dich gerne kennen lernen…du hast dein Verstand dein Herz und dein Mund da wo sie hin gehören…mach bitte weiter so..lass dir nichts verbieten….wir sind zwar anderst als die normalis…aber Menschen….ich lass mir auch nicht mehr alles gefallen…zurück in die Vergangenheit und aufräumen….korrupte Politik abschaffen…und wieder zurück ins Vaterland.
    Der Sven

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s