Würden Sie einen Flüchtling aufnehmen?

.

(Danke an Hannah)

.

Kein Volk auf Erden kann unterjocht werden, wenn es nicht irgendwie an seiner Unterjochung teilnimmt.

Gandhi

.

.

Kein Volk auf Erden kann ausgerottet werden, wenn es nicht irgendwie an seiner Ausrottung teilnimmt.

killerbee

.

LG

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

69 Antworten zu Würden Sie einen Flüchtling aufnehmen?

  1. Eric der Wikinger schreibt:

    Schon mal unter Politikern gefragt ob die denn Flüchtlinge aufnehmen ! Ich würde eher eine deutschen Obdachlosen aufnehmen .

  2. ki11erbee schreibt:

    @Eric

    Es ist durchaus möglich, daß Politiker Flüchtlinge aufnehmen. Sie haben genügend Wohnraum und werden Gesetze schaffen, daß ihre Ausgaben über-kompensiert werden.

    Wenn also ein Politiker einen Flüchtling aufnimmt, so ist das nicht unbedingt dasselbe, wie wenn ein normaler Deutscher einen Flüchtling aufnimmt.

    Wenn ein Millionär 100 €uro spendet, sind das 0,1% Promille seines Vermögens.
    Wenn ein Hartzer 100 €uro spendet, sind das 25% seiner Monatseinkünfte.

    Klar, beide spenden 100 €uro. Trotzdem würde nur ein Narr die beiden Fälle gleichsetzen!

  3. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    Lacher³ Was soll man dazu noch sagen?! Ich würde dann noch mal einen 2. Frage-Durchgang starten, mit der Frage: „Würden Sie einen obdachlosen Deutschen (leider ohne nagelneue Markenklamotten & Smartphone, dafür aber mit jeder Menge übler Gerüche) bei sich aufnehmen?

    Bei der zu erwartenden Antwort muß man dann nicht mehr so politisch korrekt sein…

    Fazit: Kuhscheiße hat einen IQ von 2 pro Fladen…Wie hoch ist der IQ der Befragten aus obigen Video zusammen: Genau 1,2…zum verletzungsfreien Eislecken reichts!

  4. McErdal schreibt:

    Mein Gott – wie verlogen – man möchte nur mehr kotzen ! Schade, daß der Reporter nicht gesagt hat – einen Moment bitte ich habe da Jemanden, der geht gleich mit – das dumme Gesicht hätte ich gerne gesehen – wenn diejenigen gleich einen Koffer für die Fachkraft in die Hand gedrückt bekommen !!

  5. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    Zugabe

    Aus unserer beliebten Rubrik: LESEN – GENIESSEN -SCHWEIGEN – BITTE NICHT PLATZEN…

    „Leinen los für die „Sea-Watch“ gen Mittelmeer“

    http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Leinen-los-fuer-die-Sea-Watch-gen-Mittelmeer,seawatch196.html

    PLOT: Ein selbst „Geflüchteter“ sorgt für weitere „dringend notwendige“ Bereicherung…Das Leben eines Gutmenschen…da ist mein Helfersyndrom ein Scheiß dagegen…helfen, bis zur Selbstaufgabe…

    Wer sich stets opfert, wird eines Tages ganz sicher geschlachtet werden…

  6. heinny schreibt:

    Ergänzend könnte man noch formulieren:

    „Wer NICHTS fordert,
    wird ALLES verlieren.“

    Die Deutschen haben ihre Ostgebiete einfach „für nichts“ abgeschrieben – in den leeren Räumen dort könnte man „echte“ Flüchtlinge, wenn es denn welche wären, spielend unterbringen! Die Polen, ein 38-Millionen-Volk (Bevölkerungsdichte: 123 Einwohner) pfeifen aber offenbar auf diese Art von „Flüchtlings“-Massen und bleiben lieber mit ihren „wiedergewonnenen Westgebieten“ für sich. Oder kann man sich vorstellen, daß sie sich an ihrer eigenen Ausrottungen beteiligen, wie das deutsche Dummhirn mit einem IQ unterhalb von Kuhscheiße?!

  7. smnt schreibt:

    Boah,
    wat is das denn, sind das wieder diese crisis actors /german schlafschafs ?

  8. Lynn schreibt:

    20.04.2015

    Enttarnte Lügenpresse: Ein Mord passt nicht ins Bild der Gutmenschen

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/enttarnte-luegenpresse-ein-mord-passt-nicht-ins-bild-der-gutmenschen.html

    So schaut’s aus… 😦

  9. ruebezahl99 schreibt:

    Ich möchte bitten dass man unbedingt beachten sollte dass in der gestellten Frage
    (EINEN FLÜCHTLING!!)
    schon die Absicht dahintersteckt dass man nur die überpigmentierten konsumfreudigen Neubefruchter im Sinne hat..
    von mir hätte der ´ne Antwort bekommen die auch „artgerechte Haltung“ beinhaltet.. 😦 -denn dass ist ein ziemlich mieses Spielchen mit der Hilfsbereitschaft..

  10. Lynn schreibt:

    Flüchtlingsdebatte: Einheimische Mieter auf die Straße gesetzt – Asylbewerber in die Wohnungen rein!

    https://guidograndt.wordpress.com/2015/04/20/fluchtlingsdebatte-einheimische-mieter-auf-die-strase-gesetzt-asylbewerber-in-die-wohnungen-rein/

    Der Kommentar dort passt wie die Faust auf’s Auge:

    saratoga777 sagt:
    April 20, 2015 um 15:27

    Das Schöne an der ganzen Sache ist ja, dass auch die Wähler der kapitalistischen Einheitspartei Deutschlands CDUSPDGrüneLinke auf die Strasse gesetzt werden. Deutsche, die sich weigern für Scheinasylanten in die Obdachlosigkeit zu gehen, das müssen ekelhafte Rassisten und Ausländerfeinde sein. Egal was für eine Politik gemacht wird, Hauptsache sie schadet den Deutschen, und schon ist die Welt gerettet. Und zum Dank werden islamische Extremisten deutschen Gutmenschen bald die Köpfe abschlagen. Gut so, kann man da nur sagen. Ohne Kopf können diese Idioten vielleicht besser denken.

  11. floydt schreibt:

    Die Anzahl der aufzunebmenden Fluechtlinge sollte abhaengen vom Einkommen und von der Groesse des Wohnraumes ab einem bestimmten Grundeinkommen und einer bestimmten Wohnraumgroesse. Frau Merkwuerden, der Gauckler, Herr Steinreichbrueck und Herrchen Ackermann sollten mit gutem Beispiel vorangehen, die koennten bestimmt 100 Islamisten aufnehmen… wir brauchen in diesem herzlosen besetztem Land einfach wieder moralische Vorbilder….(;o)-

  12. ki11erbee schreibt:

    @floydt

    Die Moslems sind moralischer als die deutschen Politiker, denn in keinem islamischen Staat würde man die eigenen Alten auf die Straße werfen, um Ausländer anzusiedeln.

    Wir wollen uns auch immer klarmachen, wer denn die Flüchtlingsströme im Nahen Osten herbeiführt!

    USA, EU und Israel.

  13. Lynn schreibt:

    Deutschland ist im 21. Jahrhundert mit rund 80,2 Millionen Einwohnern bei einer Fläche von 357.050 km² das bevölkerungsreichste Land in Europa sowie der EU.

    http://www.goruma.de/Laender/Europa/Deutschland/Einleitung/index.html

    War da nicht mal was mit einer angeblich gleichmäßigen Verteilung???

  14. hajduk81 schreibt:

    Tja, vielleicht wird dieses Video einmal als Anschauungsmaterial für deutsche werden die in einem Reservat leben?
    Es spricht ja nichts gegen Hilfsbereitschaft, aber es fällt schon auf wie Medienmanipuliert die Leute sind! Oh, eine Kamera, jetzt bloß nichts falsches sagen!!!
    Vor allem die blonde Trulla die ohne jeden Zweifel, sofort und ohne zu wissen woher der „Flüchtling“ kommt diesen bei sich aufnehmen würde.
    Die deutschen lieben alles fremde, hassen aber ihre eigene Kultur! Wo gibt’s denn sowas?

  15. ki11erbee schreibt:

    @Lynn

    Bevölkerungsreich ist ein schwammiger Ausdruck, man muss die Besiedelungsdichte, also Einwohner pro qkm errechnen.

    Und da ist GB mit 260 pro qkm noch vor Deutschland mit 226 pro qkm.

  16. edwige schreibt:

    @ Lynn

    Die Dresdener Behörde, die achtmal (!!) die Aufenthaltsgenehmigung des späteren Mörders verlängerte, tat dies aus Angst, von Medien usw. als ausländerfeindlich gegeißelt zu werden. Funktioniert ja prima….. das System der Überwachung INNERHALB der (offenen) Grenzen. Wenn ich nur an diesen LOBO (nomen est omen?,,,,,, lobotomiert? 😀 ) denke, wie er da mit seinem roten Hahnenkamm bei Illner in Sachen PEGIDA an die „Zivilgesellschaft“ appelliert….. Diese Frisur stammt ja von den Punks und Punks waren doch immer Systemgegner und Irokesen waren Indianer. Für mich ein anschauliches Beispiel, wie jede Kultur und auch Subkultur vereinnahmt wird.

  17. Lynn schreibt:

    @ki11erbee

    Ja stimmt, da hast Du recht. Aber wenn das mit Deutschland so weitergeht, hat es GB bald überholt mit den „eingedeutschten“ Asylis…

    Es wird immer schlimmer http://homment.com/pQXmbCtJbE

  18. Onkel Peter schreibt:

    Wäre ich gefragt worden hätte ich wahrheitsgetreu geantwortet, eher würde ich meine Bude anstecken.

    @hajduk81:
    Vor allem die blonde Trulla die ohne jeden Zweifel, sofort und ohne zu wissen woher der “Flüchtling” kommt diesen bei sich aufnehmen würde.

    Das kommt daher weil sie wenn sie das Wort „Flüchtling“ hört sofort an einen stammen Negerburschen denkt.

  19. natureparkuk schreibt:

    Schon die Frage ist unsinnig weil der Begriff Fluechtling nicht deffiniert wurde. Fragt doch mal wer Mr.X, 21, gerade illegal eingeschleust nachdem er USD 3000 bezahlt hat, aus Nigeria, wo er Frau und zwei Kinder zurueckgelassen hat weil es zu gewalttaetig dort ist…

  20. Timmy schreibt:

    @ hajduk81

    auch ohne dieses Video gesehen zu haben (mein Browser spinnt irgendwie) kann ich mir vorstellen, wie die meisten Antworten ausgefallen sind: politisch korrekt natürlich, so wie’s von der agenda-treuen(weg mit dem dt. Volk) Obrigkeit gewollt ist.

    Gehen wir mal von 50 dort Befragten aus. Ich denke, mind. 40 werden gehörig Dampf abgelassen haben. Macht nichts! Nimmt man halt die10 Konformen als Sendematerial. Na gut, dazu vielleicht noch ein oder zwei „zahnlose“ Andersdenkende, damit der Schwindel nicht auffällt. Und selbst wenn alle 50 Dampf abgelassen haben ( der eine oder andere vielleicht sogar mit antideutscher Siedlungspolitik seitens der Regierung argumentiert hat), macht ebenfalls nichts! Komparse zu sein, ist’n dankbarer Job. Vor allem wenn man die Grundgage (für 10h) schon nach 1 bis 2 h einsacken und dazu noch ’n bissel schauspielern darf. Hab ich selbst auch schon gemacht, in einem Supermarkt, ich musste was klauen – war’n Beitrag über Ladendetektive. Anweisung der Regie: Mach das mal so und so – muss glaubhaft sein!

    Damit will ich sagen: Die Leute trauen sich schon, den Mund aufzumachen. Aber wenn nur Gegenteiliges gesendet wird, glaubt man automatisch, dass auch Gegenteiliges der Fall ist. Vorsicht vor den Medien – das sind Profis!

    @ Ki11erbee

    Ich glaube, das war dein bislang kürzester Beitrag. Dafür aber ein ganz wichtiger! Hoffentlich macht’s bei möglichst vielen wieder Klick!

  21. catchet schreibt:

    Wenn es der Wille des Volkes ist, dann wird Merkel es auch umsetzen?

  22. Eric der Wikinger schreibt:

    Der obdachlose Deutsche kann ja duschen Wasser ,Seife ,Duschbad etc .gibts gratis .

  23. robertknoche schreibt:

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Hier muss doch erst nachfragen, wer wirklich Flüchtling ist und Hilfe bedarf, oder Nasauer, welcher sich nur bereichern will!

  24. tomcatk schreibt:

    Auf die Idee das es grundsätzlich erst keine Flüchtlinge auf der Welt geben sollte kommt irgendwie keiner, oder es ist, wie schon gesagt, alles gecastet. Vondaher denke ich, daß das gestellt ist. Andererseits ……………. läst es mich frösteln, so oder so haben wir als Volk leider verloren.

  25. D-Moll schreibt:

    Es tut mir leid, aber ich hab das Vid gesehen und kann nur noch lachen, auch waehrend ich diese Zeilen schreibe lache ich. Es ist hoffnungslos, mir bleibt nur noch bitterer Sarkasmus, wenigstens das …ich gebe Bee recht, in der Tat die Brd wird noch dieses Jahr fallen, aber leider ist das kein Grund zum jubeln, den ein noch Satanistisches System wird anschliesend die Kontrolle uebernehmen. Ich kann nur jeden empfehlen, speziell Dir Biene, finded zu Jesus ich bin der lebendee Beweiss fuer seine Guete und Hilfe, vor nicht all zu langer Zeit war ich so gut wie obdachlos und heute… ihr glaubts mir wahrscheinlich eh nicht.

  26. Wilfried schreibt:

    Wir sind jetzt 8 Milliarden PLUS. Ja, ich würde einen Flüchtling aufnehmen.

  27. tomcatk schreibt:

    @ D-Moll

    Maranatha! 😉

  28. Norman schreibt:

    Also bitte nicht so hartherzig, liebe Landsleute. Ich bin jederzeit bereit, eine attraktive Flüchtige für ein paar Tage aufzunehmen, es wäre auch nicht die erste flüchtige Bekannte.

  29. obergärig schreibt:
  30. Norman schreibt:

    Theo Waigel(UNION unseriöser Politiker) verabschiedete sich aus dem Amt der Finanzminister mit den Worten:
    Wer ein Land ruiniert und dafür noch gelobt wird, jener ist ein Spitzenpolitiker!

  31. spartaner schreibt:

    „Auch Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) zeigte sich offen dafür, Flüchtlingen mehr legale Wege in die EU zu öffnen“

    „Der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann, sprach sich derweil dafür aus, die Flucht nach Europa zu erleichtern. „Wir müssen den afrikanischen Flüchtlingen legale Wege aufzeigen, um das Mittelmeer zu überqueren“

    Eine Brutale Siedlungspolitik ist in ganz Europa im gange. Die wollen die Völker Europas zu 100 % Ausrotten , für die EU Bonzen ist dass beschlossene sache.
    Die Frage ist , wachen endlich die Europäischen Völker auf? Werden sie endlich erkennen das unser Totfeind die EU mit ihren Komplizen Regierungen in ganz Europa ist .
    Deutlicher geht es garnicht mehr um zu erkennen das es sich hier um einen Planmässigen Europäischen Genozid handelt.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-04/mueller-fordert-wiederaufnahme-mare-nostrum

  32. D-Moll schreibt:

    ok k ok ok ich weiss das ist jetzt Politically Incorrect aber in meinem momentan mit Alkohol angestaudem Level….ich nehm auch einen Fluechtling auf , scheissegal ob es sich um einen Scheinasiland oder Sozialaschmarozer handelt, spielt doch eh keine Rolle, die Armen koenne doch eh nix dafuer…ich moecht nur das sie gut blaest sich in den Hintern poppen laesst und keine bloeden Fragen stellt..was soll ich den mehr erwarten vom Leben..ihr Narren?

  33. Lynn schreibt:

    Also, ich weiß nicht… langsam glaube ich nicht mehr, dass dauernd irgendwelche „Flüchtlinge“ massenweise im Meer ertrunken sind. Gibt es denn keine glaubwürdigen Beweise dafür? Denn das, was die Propagandapresse in Wort und Bild rüberwachsen lässt, glaube ich längst nicht mehr!
    Was, wenn uns da mächtig was vorgelogen wird, nur, um noch mehr rein zu holen??? Haben die eigentlich keine Angehörigen? Familien etc.?

    Sehr merkwürdig…

  34. smnt schreibt:

    @Lynn
    Hamburger Gazette des deutschen faschistischen Einheitsregimes,
    heutige Titelseite,
    ein nicht kleines Boot randvoll mit bunt gekleideten Abenteurern besetzt,
    „Wie lange sehen wir noch zu ?“
    kleine Sugestivfrage, wer macht die Super-Bilder,
    bzw, wer will das sehen (gewerden)
    Intention : Möntschen in Not, Luftbrücke, Pässe direkt schon vor Ort verteilen, spart Zeit, Schlepperservice Vorschüsse für Überfahrt bei der Botschaft…

  35. Lynn schreibt:

    @ smnt

    Genau – DAS streben die an! Bequemer geht „Flucht“ doch gar nicht, oder? 😉

  36. smnt schreibt:

    @Lynn
    Ja, gute Idee,
    wobei man auch bedenken sollte,
    das es in anderen Kulturen, ähöm,
    mehrere Frauen für einen Mann gibt/geben sollte.
    Notfalls sollte man vor einem staatlichen Zwangsprostituierungsgesetzes
    für junge deutsche Frauen, quasi `ne Art „Soziales Jahr“*,
    nicht Halt machen, nichtzuletzt wegen der 90% Männer-Flüchtlingsquote.
    Das Ganze würde ich als Politiker unter,
    „Forderung nach Frauenquote“ verkaufen.

    *wird im Lebenslauf positiv vermerk(el)t

  37. Lynn schreibt:

    WO finden sich Unmengen von Männern mit unverschämten Forderungen? In den Knästen… Nun ja, die Wirtschaft ist froh, diese los zu sein – können sie Afrika nun doch, wie geplant, in Ruhe ausplündern…

  38. Lynn schreibt:

    Man hätte schon mal die Handynummern der „Traumatisierten“ checken können, oder?

  39. smnt schreibt:

    … bekam gerade ne mail von der Misere,
    viele Grüsse auch von der Lügen dem Diggie und dem Ferkel,
    ich wäre eingeladen meinen phantastischen Vorschlag (s.o.)
    bei einem Treffen näher zu erläutern …
    Ich distanziere (mich schon mal vorab).

  40. Lynn schreibt:

    Ach, gugge mal da…

    Das US Marionetten Regime in Libyen
    hat keinerlei Interesse an einer „Zusammenarbeit“. Ganz im Gegenteil… es dürften sogar viele der neuen Machthaber tief mit in dem Geschäft stecken. Es werden sogar die Gefängnisse (nicht nur in Libyen) auf diese Weise geleert… Die „Problemkunden“ werden auf den Weg nach Europa geschickt. Es kann auch nicht sein dass Europa nun zum „Zufluchtsort“ für alle Afrikaner wird die aus irgend welchen Gründen auf der Flucht sind. Dazu haben wir nicht einmal Ansatzweise die Kapazitäten.

    http://www.focus.de/politik/ausland/das-us-marionetten-regime-in-libyen-700-tote-befuerchtet-kommentar_id_6371535.html

  41. Zeckentod schreibt:

    @ Lynn

    Paßt doch zusammen: das „US-Marionettenregime in Libyen“ und das „US-Marionettenregime in Berlin“! Das zeigt doch, wer hier die Fäden zieht und zusammen mit seinem eigenen Untergang auch Europa mit Hilfe der Brüsseler Junta ins Chaos stürzen will. Beim „Buchhalter von Auschwitz“ dauerte es 70 Jahre bis zur Anklage, wie die Lügenpresse verkündet – für die „Buchhalter des Vernichtungslagers BRD“ – Ferkel und die Misere – wird es nicht so lange dauern – eher kommt es zu Szenarien wie bei der Ankunft der Amis in Dachau, wenn die Masse der Deutschen jemals begreifen sollte, was ihnen von diesen Volksverrätern angetan wurde und noch werden soll.

  42. Lynn schreibt:

    @ Zeckentod

    Ja, so schaut’s aus!

    Auszug aus unterem Link:
    Na, wenn DAS mal nicht „zielführend“ ist…

    >>Um also 20 “Fachkräfte” zu generieren, importiert die BRD 492.000 Sozialfälle.<<

    http://www.goldseitenblog.com/wolfgang_arnold/index.php/2015/04/12/die-tatsaechlichen-zuwandererzahlen

  43. xmartin schreibt:

    P R O P A G A N D A ! ! ! ! ! ! ! ! !

  44. spartaner schreibt:

    „Ein weiterer Grund, Griechenland in der Eurozone zu halten: Wenn Griechenland sich außerhalb des Euro erholen würde, würden sich Anti-Euro-Stimmen in anderen Ländern umso deutlicher artikulieren“

    Diese EU pics wissen genau wenn GR aus diesen EU Irrenhaus Austretten sollte , ist es wieder ein Freies Land, und kann eigene Politik für sein Volk machen, und das will die NWO natürlich nicht…
    So wie es leider aussieht werden wir weiter in diesen EU Satans Club bleiben …. dank SYRIZA natürlich ,wo der lange arm der USA und der NWO ist..
    Ein großer Witz dass tag tägliche Grexit spiel.
    PS :
    Siedlungspolitik läuft zur zeit in GR auf Hochtouren…. Millionen Siedler warten auf der Türkischen seite auf die Gelegenheit nach GR und Europa zu kommen…. und sie werten natürlich kommen ,dank der Griechischen Regierung und Europäische Union wo beschlossen haben die Europäischen Völker mit Siedlungspolitik Auszutauschen..
    Einzige rettung für Griechenland heißt „Golden Dawn“, und sie wird GR retten weil Griechenland Griechisch bleiben will..

    http://mobil.n-tv.de/politik/politik_kommentare/Vorsprung-durch-Grexit-article14943451.html

  45. Timelapse schreibt:

    @Lynn 09:38
    Dazu sind keinerlei Zwänge nötig. Exotisch muss es nur sein, dann geht der Rest wie von selbst. Man darf durchaus weiterdenken…
    http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/wien/Mann-hatte-16-Frauen-gleichzeitig-FOTO/161292016

    @spartaner
    Mit den Griechen verliere ich irgendwann noch die Geduld, nachdem ich mir nun seit mehreren Jahren unentwegt schon Sorgen um sie mache!

    Beste Grüße

  46. Lynn schreibt:

    @ Timelapse

    Danke!

    Wer noch bisschen weiterdenken möchte…

    http://www.hartgeld.com/multikulti.html

    Australien macht’s richtig!

    Island auch… in anderer Beziehung. 😉

  47. Lynn schreibt:

    *gelöscht, unter Moderation*

    Es ist ja schön, daß du dich hier so einbringst, aber ich lasse mir meinen Kommentarbereich nicht vollspammen.

    Mach doch deinen eigenen Blog auf.

  48. annonym schreibt:

    Jeder bekommt, was er verdient.
    Aktion und Reaktion = Karma.

    Oder auch: Wer nicht hört muss fühlen. Einige lernen eben erst dann dazu, andere werden so, wie es aussieht allerdings nie dazu lernen.

    Darum sollte man eventuell doch mal (Be)Denken! Und nicht jede Ideologie einfach blind unterstützen:
    http://www.sz-online.de/nachrichten/gefaehrliche-busfahrt-3083178.html

  49. smnt schreibt:

    @annonym
    sächsy Zeitung das,
    „Wir laden alle ein, gemeinsam und öffentlich innezuhalten und im Schweigen den vielfältigen Empfindungen und der Betroffenheit Ausdruck zu geben.“
    http://www.sz-online.de/nachrichten/schweigeminute-fuer-ertrunkene-fluechtlinge-3086377.html

  50. peter schreibt:

    http://www.bild.de/regional/hamburg/auschwitz/verbrecher-vor-gericht-40625916.bild.html

    „Die Anklage bezieht sich auf seine Teilnahme an der sogenannten „Ungarn-Aktion“ im Sommer 1944. Damals kamen in zwei Monaten 137 Transporte mit 425 000 ungarischen Juden im Vernichtungs-Lager Auschwitz an. 300 000 von ihnen wurden sofort in die Gas-Kammern geschickt.“

    5000 Tote durch Gaskammern pro Tag in durchweg 2 Monaten. Man stelle sich das vor.

  51. Zeitzeuge schreibt:

    Wenn es überhaupt etwas gibt, was man in diesem Blog lernen kann, dann ist das Zivilcourage! Die Fähigkeit selbst zu Denken UND danach zu Handeln.

    Die Argumentationskette hier ist endlos!

    Danke für Deine Artikel.

  52. ki11erbee schreibt:

    @Zeitzeuge

    Hier kann man nur Denkanstöße bekommen.

    Zivilcourage oder mutiges Handeln kann man nicht von jemand anderem lernen, das muss man selber entwickeln.

  53. Wolf schreibt:

    Das ist immer das schöne bei diesen Video-Umfragen. Die 100 Leute die dagegen waren hat man dann einfach rausgeschnitten und schon haben wir einen Videobeweis das der deutsche geil auf Asylanten ist…

  54. Das Triumvirat schreibt:

    Aufgrund der ständigen Löschung unserer Netzseiten durch die jeweiligen Betreiber (stets nach Druck durch staatliche Stellen der Nachkriegs-BRD) bitten wir um Verständnis, daß unsere Präsenz nur notwendige Informationen enthält.
    Schon Ende 2004 / Anfang 2005 wurde unsere Netzpräsenz http://www.deutschherrenklub.de von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) indiziert und der Liste C hinzugefügt.
    Derartige Zensur und Willkür sind äußerst schmerzlich, aber vorübergehend unumgänglich.
    Unsere Gesinnung wird durch dieses Unrecht bestätigt und unser Handeln bestärkt.

    Wir hoffen, bald wieder ausführlicher „online“ zu sein und verbleiben, vorerst, mit einem inbrünstigen und ewigen

    ES LEBE DEUTSCHLAND

  55. Das Triumvirat schreibt:

    Google mal nach : bombing Oklahoma City false flag operation

  56. Friedrich (der richtige^^) schreibt:

  57. Zeckentod schreibt:

    @ Friedrich (der richtige)

    Das Vernichtungsprogramm des Groß-KZ „BRD“ – hier ist es dokumentiert:

    „Strategien zur Abschaffung der Deutschen“

    https://verbotenesarchiv.wordpress.com/2014/01/13/strategien-zur-abschaffung-der-deutschen

    Für diese „Endlösung“ rekrutiert man auch schon mal ahnungslose Schüler, die die Folgen ausbaden müssen! Denn diese Strategien des häßlichen Ferkel-Regimes sind lediglich eine Adaption und Verfeinerung der ursprünglichen Vernichtungspläne von Morgenthau, Hooton, Nizer, Kaufman und Konsorten, mit denen die Angelsachsen im Krieg gegen das deutsche Volk angetreten waren. Leseempfehlung:

    http://de.metapedia.org/wiki/Hooton-Plan
    http://de.metapedia.org/wiki/What-to-do-with-Germany (Nizer-Buch)
    http://de.metapedia.org/wiki/Morgenthau-Plan

    Durch den Fall fast eines ganzen Volks in geistige Umnachtung ist es gelungen, daß dieses ein als „Flüchtlingshilfe“ getarntes Siedlungsprogramm nicht durchschaut un an seiner eigenen Abschaffung auch noch aktiv mitmirkt.

  58. sk schreibt:

    @spartaner

    „Einzige rettung für Griechenland heißt “Golden Dawn”, und sie wird GR retten weil Griechenland Griechisch bleiben will.“

    Wenn Griechenland so grieschich bleiben will, wie momentan Deutschland deutsch, dann sehe ich da auch in Zukunft schwarz – und nicht gold.
    Wieviele Gelegenheiten gab es bisher, das zu beweisen? Und wie haben die Griechen gewählt?

    Ich wünsche es den Griechen aber von Herzen!

  59. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13529132.html

    Die Japaner wollten schon vor über 25 Jahren keine „deutschen Verhältnisse“ und damals war es doch wohl noch bei weitem nicht so schlimm hier?!

  60. annonym schreibt:

    Lesetipp:

    „In Schweden hat die Zuwanderung dafür gesorgt, dass jede derzeit lebende Schwedin statistisch gesehen in ihrem Leben mindestens einmal vergewaltigt wird. Und zwar häufig von Zuwanderern.

    Schweden, welches offen für die Migrationsströme aus Afrika und dem Orient ist, verzeichnet eine Zunahme der Vergewaltigungen um 1472 Prozent und hat jetzt die zweithöchste Vergewaltigungsrate der Welt.“

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/tabuthema-der-woche-vergewaltigung-durch-asylanten.html

    Wenn es ein Volk gab, welches noch bekloppter als heutige BRDler ist, dann waren es die Schweden.

  61. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Vergewaltigung in Schweden = Kondom verrutscht (s. Assange)

  62. irgendjemand schreibt:

    Nein, aber ich würde die deutsche Regierung nach Syrien, nach Irak und nach Somalia an die Front schicken – dorthin, woher die Flüchtlinge kommen!

  63. Spartaner schreibt:

    sk@
    Du hast schon recht , mit den Wahlen …. es musste mindenstens 12 – 15 % für Golden Dawn stehen müssen …
    Doch jetzt wirds heftig in GR … jeden tag 1000 muslimische Migranten , Die Nationalisten werden kommen , diesmal ganz sicher …

  64. Fragenblind schreibt:

    Frankfurt/Wiesbaden – Sie wussten einfach nicht mehr weiter: Zwei erfahrene Hessen-Polizisten begingen Selbstmord, richteten sich mit ihren Dienstwaffen am Arbeitsplatz.

    Die Verzweiflungstaten ereigneten sich zeitgleich am Ostermontag: In der Polizeiakademie Hessen an der Wiesbadener Schönbergstraße kracht ein Schuss.

    Beamte finden Polizeioberkommissar Stefan K. (55*) in seinem Büro, er hat sich mit seiner Dienstwaffe erschossen.

    Der beliebte Polizei-Ausbilder, der auch SEK- und MEK-Beamte im Fahr-Training unterrichtete, ist sofort tot. Am gleichen Tag kommt es auch im Frankfurter Polizeipräsidium an der Adickesallee zu einer Tragödie!

    In einem Büro der Einheit „D 550“ (Zentrale Ermittlungen) richtet sich Michael S. (40*, Oberkommissar) – auch mit seiner Dienstwaffe.

    Auch der Ermittler, der im Präsidium Haftsachen bearbeitete, stirbt.

    Ein Kollege: „Wir sind tief erschüttert! Die Polizei war sein Leben. Er war ein toller Typ!“

    Zwei Suizide bei der hessischen Polizei. Nach BILD-Informationen schieden beide aus privaten Gründen aus dem Leben.

    (* Namen geändert)

    Ziemlicher Zufall oder? Waren die Beiden ein Pärchen oder in welchem trüben Gewässer haben sie gefischt?

  65. smnt schreibt:

    @Fragenblind
    Hatte ich auch schon den Verdacht, daß das mit dem
    NSU-Fake zusammenhängt.
    Killerbiene im Fernsehen ?
    Naja, fast,

  66. spartaner schreibt:

    „Wollen Sie die sechste Flotte Moskaus im Hafen von Piräus liegen haben?“, fragte Schulz.

    Das ist eine der Hauptsorgen von diesen EU Zompies …. der Pakt Griechenland mit Russland , weg von dieser fascho EU.
    Alles andere über Grexit usw ist ein Witz für die dumme Masse…

    http://m.welt.de/wirtschaft/article139955608/Soll-Athen-doch-aussteigen-so-what.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s