Ukraine und die Lügenpresse

.

.

Ich verlinke an dieser Stelle  den Artikel von mmnews, in dessen Kommentarbereich ich dieses Video gefunden habe.

Wer sich dieses Video angeschaut hat, weiß, was „auf der Flucht sein“ bedeutet.

Obwohl es für die Deutschen, die aus Ostpreußen flohen, sogar noch schwieriger gewesen sein muss, weil ihnen keine Autos/Busse/etc. zur Verfügung standen.

Es soll auch noch einmal daran erinnert werden, daß die scheiß Russen gezielt Flüchtlingsschiffe versenkten, z.B. die Goya und die Gustloff.

.

Wenn man ganz un-emotional an die Sache herangeht, könnte man sogar sagen:

„Ach, wisst ihr was? Vor 70 Jahren sind die Bastarde der Roten Armee massakrierend, folternd und mordend durch Deutschland gezogen, woraufhin die deutschen Zivilisten Hals über Kopf vor diesen Massenmördern geflohen sind.

Und jetzt, 70 Jahre später, fliehen halt russischstämmige Zivilisten vor den Komplizen der NATO, die folternd und mordend durch die östliche Ukraine ziehen.

KARMA.“

.

Hier ein Artikel über das Verhalten der Roten Armee bei Nemmersdorf.

Dieses Ereignis war mitentscheidend für den Entschluß der Ostdeutschen, ihre Heimat fluchtartig zu verlassen.

Spätestens ab da war nämlich klar, daß die Rote Armee keine Menschen waren, sondern geisteskranke Bestien in Uniform.

Damit wir uns nicht falsch verstehen: Ich hege keinen Groll gegenüber den jetzigen Russen.

Aber den Abschaum, der im 2. Weltkrieg in der Roten Armee war, sollte man exhumieren, verbrennen und die Asche in die Kanalisation kippen.

.

Das Problem beim Karma ist, daß es sich soviel Zeit lässt.

Eine Handlung ist nie vergessen, aber bis sie sich umgekehrt hat und beim eigentlichen Auslöser angekommen ist, vergehen teilweise mehrere Generationen.

Wenn die Russen, die jetzt fliehen müssen, dieselben wären, die damals die Deutschen in Ostpreußen massakriert haben, wäre mir die ganze Sache scheißegal.

Aber es sind deren Kinder und Enkel.

Und die können nichts für die Taten ihrer Eltern und Großeltern.

Im Gegensatz zu den meisten Menschen, die Vertreter der Sippenhaft sind (siehe Holocaust), bin ich der Meinung, daß man Menschen nur für ihre eigenen Taten und Unterlassungen verurteilen kann und nicht für die ihrer Vorfahren.

Wie soll man denn Verantwortung für die Taten seiner Vorfahren tragen, wenn man da noch nicht einmal auf der Welt war?

.

Merkel poro

gauck jaz

.

Es ist wirklich eine Schande und an Heuchelei nicht mehr zu überbieten, wenn Merkel/Gauck bei ihren Reden Einsatz für arme „Flüchtlinge“ von den Deutschen fordern, und sie andererseits ganz offen mit Massenmördern wie Poroschenko/Jazenjuk sympathisieren, die diese Flüchtlingsströme überhaupt erst auslösen.

Für die echten Flüchtlinge, die unter Lebensgefahr aus Städten fliehen müssen, die mit Dauer-Raketenbeschuss eingedeckt werden, haben Merkel und Co. keinerlei Mitleid.

Aber die „Flüchtlinge“, die wohlgenährt in Markenklamotten und mit dem neuesten Handy herumstehen, werden von ihnen umsorgt, weil sie ihrer Agenda, nämlich der Reduzierung des deutschen Bevölkerungsanteils und dem Profit der deutschen Wirtschaftsbonzen, zuträglich sind.

An dieser Stelle nochmals die Anmerkung, woran man echte Flüchtlinge erkennen kann:

In einer Familie ist der Mann das stärkste Glied, dann die Frau, dann die Kinder.

Darum erfolgt die Flucht in Sicherheit in genau umgekehrter Reihenfolge; nämlich die Schwächsten zuerst:

Erst die Kinder.

Dann die Mutter.

Zuletzt der Vater.

.

Was glaubt ihr, wie bizarr die Sache wäre, wenn man im obigen Flüchtlingstreck einen 25-jährigen Mann interviewt hätte, der gerade an seinem Handy herumspielt und sagt:

„Ich konnte mich gerade noch so retten. Meine Frau und Kinder? Achso, die habe ich in der zerbombten Stadt zurückgelassen. Die hole ich eventuell später nach!“

Daraus folgt vollkommen logisch, daß es sich bei den jungen männlichen Afrikanern, die hier seit neuestem herumlaufen, keinesfalls um echte Flüchtlinge handeln kann.

In einer echten Fluchtsituation versucht der Mann als Kämpfer Zeit zu gewinnen, um den Vormarsch der Angreifer aufzuhalten, so daß seine Familie sich zuerst retten kann, während er nachkommt.

Daß in einem Bürgerkrieg zuerst der Mann abhaut und seine Frau/Kinder in einem umkämpften Gebiet zurücklässt, ist UN-MÖGLICH.

Komplett ausgeschlossen.

.

Flüchtlinge LOL

(Der „Flüchtling“ links muss sich bei der drittklassigen Show offensichtlich das Lachen verkneifen. Ist ja auch zu grotesk, wenn ein gesunder, kräftiger, junger Mann über angebliche Gräueltaten in seiner Heimat berichtet und dann sagt: „Achja, meine Frau und Kinder sind übrigens immer noch dort; das Geld für die Überfahrt hat nur für mich gereicht.“)

.

Ich muss immer wieder darauf hinweisen, daß im Sommer 2012 in der Ukraine die Fussball-EM stattgefunden hat.

Das ist nicht einmal 3 Jahre her.

Hätte man damals in einer ukrainischen Kneipe erzählt, daß bald die Ukrainer im Westen die Ukrainer im Osten mit Raketenwerfern und Luftangriffen massakrieren würden, wäre man ausgelacht oder für verrückt erklärt worden.

Aber genau das ist jetzt Realität.

.

Und ich glaube als Naturwissenschaftler wirklich an Karma, also daß jede Tat Auswirkungen hat.

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was für einen Riesenhaufen Elend und Unglück die Deutschen sich gerade durch ihre Komplizenschaft mit den Amerikanern aufgeladen haben.

Putin ist nicht doof.

In einem Interview sagt ein Abgeordneter des russischen Parlaments, daß nicht Russen gegen Russen kämpfen werden, wie es sich die NATO vorstellt.

Nein.

Falls die NATO die Ukraine benutzen sollte, um von dort aus Russland anzugreifen, dann werden nukleare Gegenschläge nicht etwa in Kiew erfolgen, sondern in Washington und Berlin.

Weil es nämlich in Wirklichkeit nicht eine Aggression der Ukraine, sondern der NATO ist, die sich hinter der Ukraine verstecken will.

.

.

Ich hoffe, man versteht nun wieder besser, warum für mich deutsche CDU-Wähler nichts weiter als Abschaum sind.

Kein Mensch kann im Jahr 2015 behaupten, er habe keine Information über die Vorgänge in der Ukraine haben können oder die Rolle von Merkel und ihrer Faschistenclique sei irgendwie zweifelhaft.

Nein, jeder kann sehen, daß die CDU immer an vorderster Front bei jeglicher Aggression dabei ist.

Sei es Volker Kauder, der Vorsitzende der CDU-Fraktion, der bei einem Besuch von Vitali Klitschko diesem und der Ukraine Unterstützung zugesagt hat, “die Flamme des Sieges zum Leuchten zu bringen”.

.

Kauder

(Volker Kauder ist einer derjenigen Menschen, bei denen man den Charakter sofort im Gesicht ablesen kann)

.

Sei es bei der Forderung nach schärferen Sanktionen gegen Russland oder sei es bei der Kriegshetze des ZDF, die wirklich an Abartigkeit nicht mehr zu überbieten ist.

Menschen, die vor der ukrainischen Armee in Lebensgefahr flüchten müssen, zu instrumentalisieren, um Stimmung gegen die „Separatisten“ zu machen, die diesen Flüchtlingen helfen, das ist wirklich das Letzte.

Das Allerletzte.

Die Vorstellung in einem Land zu leben, in dem eine imperialistisch-faschistische Partei wie die CDU, die für die Massaker in der Ukraine mitverantwortlich ist, von 42% aller Wähler gewählt würde, löst bei mir unbeschreiblichen Ekel aus.

Hier noch einmal die Reaktion von Erika Steinbach (CDU) als das Massaker von Odessa im Mai bekannt wurde:

.

Steinbach Odessa

.

Es bleibt dabei: deutsche CDU-Wähler sind für mich der größte Abschaum, den die Menschheit je hervorgebracht hat.

Ausnahmslos.

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

37 Antworten zu Ukraine und die Lügenpresse

  1. smnt schreibt:

    Man darf, speziell in den Anfängen, bei aller Verachtung der CDU,
    den Genossen Steinmeier und seine SPD nicht außen vor lassen !

  2. derbienenmannsagt schreibt:

    @ smnt: Ich habe mich gefragt, wann endlich mal wieder eine Komposition kommt. Solltest du wieder des Öfteren einstreuen.

  3. smnt schreibt:

    @derbienenmannsagt
    Danke, Bitte gern.
    Hier meine neueste Perle,
    https://soundcloud.com/smnt/world-out-of-balance

    Und hier mal was zum Lachen, kommt ja die Tage zu kurz,
    http://www.welt.de/politik/ausland/article137137672/Briten-drohen-BND-mit-Abbruch-aller-Kontakte.html
    Hahahahahahrgh

  4. derbienenmannsagt schreibt:

    Poroschenko und Jazenjuk werden für Ihre Taten ewig in der Hölle brennen, dieser miese Abschaum. Merkel und der Schokokönig aus Übersee, welche diesen menschlichen Dreck ins Amt gehoben haben, aktuell finanzieren und mit den Medien unterstützen natürlich auch. Und wer hat Merkel ins Amt gebracht? Na liebe CDU-Wähler, wie fühlt es sich an blutige Hände zu haben und tausende Menschen auf dem Gewissen? Vor jedem Einzelnen sei ausgespuckt.

  5. Vaterland schreibt:

    Als die Fußball EM in der Ukraine stattfand kam von einen chinesischen Videospielehersteller ein Video herraus das die Ukraine und Europa in einen heftigen Krieg darstellte.Leider habe ich das Video auf Youtube nicht wiedergefunden(vielleicht vorsichtshalber gelöscht worden).
    So wie es aussieht will der Jazenjud um jeden Preis Krieg gegen die Russen führen.Die Nato schickt zur Zeit jede Menge Material gen Osten.Amerikanische
    Flugzeugträger stopfen ihre Magazine mit Munition voll.Die BW soll sich heimlich in der Ukraine aufhalten.Fehlt nur noch das amerikanische Truppen in der Ukraine stationiert werden.So wie das ausschaut sind da einige hinter der Szene auf einen großen Showdown aus,da sie ihre Felle Schwimmen sehen.

  6. Ratko Mladicevic schreibt:

    Eilmeldung

    RUSSLAND BRINGT ATOMRAKETEN IN STELLUNG!

    9 TOPOL-M ZU MANÖVERN AUSGERÜCKT

    Die russische Armee hat heute früh große Manöver gestartet, in mehreren Landesteilen parallel, darunter auch im Nordkaukasus und im Fernen Osten.
    In Sibirien sind die russischen Raketenstreitkräfte in Alarmbereitschaft versetzt worden. Atomraketen wurden in Stellung gebracht. Mindestens 9 Topol-M sind in unbekannte Richtung ausgerückt!

    http://tvzvezda.ru/news/forces/content/201502051046-oyo7.htm

  7. Peter Ehle schreibt:

    Die anfangs zitierten Mörderhorden der roten Armee, haben dafür schon bezahlt. Der grossteil der Beteiligten Soldaten waren Mongolen, die beim Rückmarsch an der polnisch-russischen Grenze erschossen wurden – nicht weil sie sich wie Tiere aufgeführt haben, sondern weil sie gesehen hatten, das die Deutschen alle in Häusern gewohnt haben, während dieses Pack in Ihrer Heimat noch in Erdlöchern hauste. Damit sich das nicht verbreitet, hat man die Stalinlösung genommen. Diese Aussage habe ich von einem Polen, der bei Kriegsende dort wohnte….

  8. Glasklar schreibt:

    Während der Weihnachtszeit 1914 feierten an der Front gemeinsam die gegnerischen Soldaten. Es war der Moment an dem der 1. Weltkrieg beendet werden konnte. Ohne Soldaten können nur nur noch die Aggressoren in Politik, Wirtschaft und Militär persönlich Krieg führen. Das aber meiden sie, denn leider finden sich immer wieder dumme Menschen, die für fremde Interessen, Kriege durchführen.

    Die Friedensbewegung, der Nichtwähler, der CDU/SPD Wähler und der kritische Journalismus in den großen Verlagen befinden sich im Koma bzw. Arschkriecherei. Sehr zur Freude der „GroKo“Regierung von Merkel.

    http://1.bp.blogspot.com/-RUHzQ7Aeags/UituR_ErDnI/AAAAAAAAEvA/CUFgGAaJPJE/s1600/merkel-compact.bmp

  9. Vaterland schreibt:

    Ich habs gefunden.Ziemlich düsteres Szenario.Woher haben die Chinesen das gewust ?

  10. catchet schreibt:

    @smnt

    Kompositionen? Ach so. Und ich Computeranfänger habe immer geglaubt, es wären Videos, die man nur mit einem speziellen Videoprogramm sehen kann.

    *schäm*

  11. annonym schreibt:

    @Vaterland

    Super das du dich daran erinnert hast. Das Video habe ich damals auch gesehen, aber natürlich alles für reine chinesische Spinnerei gehalten.
    Möglicherweise hellsichtige Quellen/Propheten oder absehbare Entwicklung? Oder doch nur eine Ironie des Lebens?

    Man sieht aufjedenfall wie schnell aus Frieden Krieg werden kann. Würden sich genug Soldaten Söldner finden, um deutsche Städte zu beschießen? Da würde ich drauf wetten. Wenn Mutti (zum Krieg) ruft, gehorcht das Kind.
    Man probt bestimmt nicht um sonst Häuserkampf in Deutschland in diesem neuen „Übungsdorf“.

  12. wanderer in solitude schreibt:

    Zu den Verbrechen der Alliierten wird es bald eine
    vielversprechende Dokumentation geben:

    http://www.hellstormdocumentary.com/

    Das Buch ist bereits als Download oder in gedruckter
    Form (via Amazon) auf Englisch erhältlich.

    Darüber hinaus hege ich keinen Groll gegenüber den
    heutigen Russen.

    Ich finde es zudem sehr wichtig, dass man versucht
    (das Internet bietet ja genügend Möglichkeiten),
    freundschaftliche Kontakte in dieser Richtung aufzubauen,
    um mit Menschen aus dem Volk über die derzeitige Lage zu
    diskutieren, über ihre persönlichen Eindrücke/Ängste etc.

    Länderübergreifende Kommunikation ist notwendig, um den
    Menschen zu zeigen, dass die westliche Berichterstattung
    nicht unsere einhellige Meinung widerspiegelt.

  13. Vaterland schreibt:

    @ annonym Welches Übungsdorf ? Das in der Senne ?

  14. ki11erbee schreibt:

    @wanderer

    „Drei Dinge können sich nicht lange verbergen: die Sonne, der Mond und die Wahrheit“

  15. annonym schreibt:

    @Vaterland

    Ich meine „Schnöggersburg“ in Sachsen-Anhalt.
    Ab 2015 soll der Betrieb da schon losgehen und 2017 komplett fertig sein.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Schn%C3%B6ggersburg

  16. wvogt2014 schreibt:

    Am heutigen Tag wurde auf dem Springersender N24 eine Evakuierungsaktion durch die Ukraine gezeigt, in der ein Soldat ein westliches Schnellfeuergewehr trägt, entweder eine M4 oder eine HK417. Wer Augen hat, der sehe! Soviel zu Waffenlieferungen des Westens.

  17. Anonymous schreibt:

    Was ich mir dazu schon mal dachte. Wäre es nicht möglich, das unsere „Freunde“ per Flugzeug z.B. im Osten abgesetzt wurden, mit entsprechender Uniform, und dort russ. Dorfer angezündet oder Massaker verübt haben. Heute weiß doch schließlich das unsere Freunde Spaß daran haben und sowas in allen Krisenregionen unserer Freunde praktiziert wird, siehe IS deren Finanzierung auch nicht aus ehrlicher Arbeit beim Bäcker oder Fabrik für Ausrüstung usw kommt, sondern aus dem reichen S.. und …

  18. JensN. schreibt:

    *gelöscht*

    Deutschland ist genauso souverän wie Schweden, England, die Schweiz, Frankreich, Finnland, Island, Italien, etc.

    Es ist weniger souverän als China.

    Es ist bedeutend weniger souverän als die USA oder Russland.

    Souveränität ist keine Frage von Formalitäten, sondern von realer Macht.

    Und wenn 10 Millionen Griechen die Troika rausschmeißen können, dann kannst du dir vorstellen, was 80 Millionen Deutsche mit der EU machen können, wenn sie wollen.

    Wenn du noch einmal behauptest, Deutschland sei nicht souverän oder die Komplizen der USA im Bundestag hätten keine andere Wahl, werde ich dich von meinem blog werfen.
    Das ist das Gejammer von Würmern, die nach Ausreden suchen, in der bequemen Unmündigkeit zu verharren.

    Ich betreibe meinen blog nicht für Würmer.

  19. JensN. schreibt:

    „Das ist das Gejammer von Würmern, die nach Ausreden suchen, in der bequemen Unmündigkeit zu verharren.“

    Weder bin ich ein Wurm, noch suche ich nach Ausreden für irgendwas. Der Kern meiner Frage war, ob es unter einer anderen Farbkonstellation anders gelaufen wäre. Immerhin hat Rotgrün 1999 den Nato- Krieg gegen Serbien unterstützt. Ist also der gleiche Müll wie die Merkel- CDU.

  20. ki11erbee schreibt:

    @Jens

    Stehen auf deinem Wahlzettel nur CDU/CSU/SPD/AfD und Grüne?

    Auf meinem stehen noch mehr Parteien.

    Und die Tatsache, daß irgendjemand anderes etwas eventuell auch machen würde, ändert nichts an den Verantwortlichkeiten.

    Wenn ich dir auf die Nase haue und du Nasenbluten hast, dann ist es egal, ob jemand anders dir auch auf die Nase hauen würde.

    Die Nase blutet, weil ich dir drauf gehauen habe.

    Wer mit diesem Schwachsinn anfängt: „Ich bin nicht schuld, weil jemand anders würde es wahrscheinlich auch tun“, der kann eigentlich die Justiz abschaffen.

    Denn der Täter braucht ja nur nachzuweisen, daß jemand anders es auch tun könnte und schon muss man ihn freisprechen, weil er nicht mehr verantwortlich ist.

    Du musst mal anfangen, richtig und klar zu denken. Die Tatsache, daß die CDU ein Komplize der US-Amerikaner ist, steht in keinerlei logischem Widerspruch zu der Aussage, daß die US-Amerikaner auch noch andere Komplizen haben können.

    Dein ganzes Denken ist destruktiv, du bist in deiner ganzen Entwicklung auf der „die anderen sind doch auch nicht besser“-Stufe stehengeblieben und solche Leute schmeiße ich SOFORT von meinem blog.

    Überlege dir also gut, was du bei mir schreibst.

    Rumjammern kannst du bei PI, bei As der Schwerter oder beim Honigmann.

    Bei mir nicht.

  21. Zeckentod schreibt:

    @ Peter Ehle

    Absolut glaubhaft, was du berichtest, denn Ähnliches hat Stalin mit den aus dem Deutschen Reich zurückkehrenden „Zwangsarbeitern“ gemacht: viele wurden bei der „Repatriierung“ zwar nicht erschossen, aber in Straflager (!) gebracht, damit sie die Bevölkerung nicht über den hohen Lebensstandard in Deutschland „aufklären“ konnten! Dies berichtet ein ehem. Wehrmachtsangehöriger, der selbst als
    Kriegsgefangener 1945-48 in einem der größten Strafgefangenenlager in Nischni Tagil im Ural untergebracht war:

    http://www.marnerland.de/Wintergeschichte2.html

    Zur „Repatriierung“ gefangener Rotarmisten gibt es ein Buch von Ulrike Goeken-Haidl, das folgendes berichtet:

    „Das Überleben wurde den Gefangenen als Kollaboration ausgelegt. Deshalb verurteilten militärische Schnellgerichte bereits während des Krieges knapp 1 Million (!) Rotarmisten als vermeintliche Verräter, davon 157 000 zum Tode. Die Verdachtshaftung wurde alsbald auch auf sowjetische Zivilisten übertragen.“ Nachzulesen hier:

    http://www.perlentaucher.de/buch/ulrike-goeken-haidl/der-weg-zurück

  22. JensN. schreibt:

    @Killerbiene

    Ich gehe davon aus, das unsere Wahlzettel identisch sind und um diesbezüglich Klarheit zu schaffen: Selbtverständlich habe ich keine von den oben genannten Parteien gewählt. Ich habe auch überhaupt nicht vorgehabt, die Verantwortung der CDU in irgendeiner Weise zu relativieren, indem ich behaupte, das der restliche Parteienmüll genauso handeln würde. Das kam bei dir vielleicht fälschlicherweise so an. Deine Unterstellung ich würde nicht „richtig und klar“ denken, ist in meinen Augen ziemlich lachhaft und daneben, aber sei es drum. Wir haben doch generell die gleiche Meinung. Auch ich halte Merkel und ihre Clique für Verbrecher. Meine Aussage war, das ich bei den JETZIGEN im Bundestag vertretenen Parteien nicht unterscheide, denn das würde ja bedeuten, Scheisse nach Geruch zu sortieren. Und an deren Vorhandensein im Bundestag ich keinen Anteil hatte und auch nie haben werde. Hoffe das wäre jetzt geklärt.

  23. Aufgeber schreibt:

    Auch wenn sie sich noch so fein kleiden und die kompliziertesten Sätze aufsagen können. Die Menschen sind auch im jahre 2015 immer noch viel zu dumm, um in Frieden miteinander leben zu können. So einfach ist das, nicht mehr und nicht weniger.

  24. derbienenmannsagt schreibt:

    @ Zeckentod und Peter Ehle. Ähnliches höre und hörte ich auch. Ich zeichne seit längerem die Kriegserinnerungen von ehemaligen Wehrmachtssoldaten in meiner Umgebung auf ( private Kontakte, Altenheim). Da fing ich seinerzeit auch an stutzig zu werden, was offizielle und wahre Geschichtsschreibung angeht.

  25. ki11erbee schreibt:

    @JensN

    Ja, mein Fehler. Ich glaube auch, daß es falsch und töricht ist, sich wegen ein paar Worte zu streiten, wenn man ansonsten doch einer Meinung ist.

    Es ist nur so, daß ich bei manchen Phrasen absolut rot sehe.

    Und eine dieser Phrasen ist „ach, die anderen sind doch auch nicht besser“, denn dieser eine scheiß Satz ist es, der die Jahrzehntelange Herrschaft dieser Drecks-faschisten-Partei „CDU“ begründet.

    Sie haben den Alten ins Gehirn gemeißelt, daß sie das kleinere Übel sind und so ist es völlig egal, was sie machen… sie werden immer und immer wieder gewählt.

    Das muss sich ändern. Man muss den CDU-Wählern ins Gesicht sagen, daß man sie für Abschaum, Dreck und Massenmörder hält, was sie nämlich auch sind.

  26. libertas schreibt:

    @ bienenmann
    Wie machst du das mit dem Altenheim, bzw. wie stellst du dort Kontakte her?
    Einfach reinlaufen und an den gleichen Tisch setzen, ist vielleicht nicht gerade die optimalste Lösung 😛
    Würde mich mal interessieren, welche Möglichkeiten es da gibt, schon mal danke für die Antwort!

  27. Mensch schreibt:

    Das 2. Video sollte besonders Ernst genommen werden. Dass nämlich Putin im Ernstfall nicht das Strohfeuer „Ukraine“ bekämpft, wie es sich Viele in deren Naivität erhoffen, sondern seine gezielt vernichtende Verdeidigungsstrategie sich unmittelbar und direkt an die Verursacher richten muss, sollte man, bei passender Gelegenheit, Eurer BRD-Führerin merkel beibringen – Heute noch !

    Merkel trägt nämlich die Hauptschuld an den Bürgerkriegszuständen in der Ukraine, zumindest auf EU-Ebene, denn, wenn das MerkelRegime den völkerrechtswidrigen Putsch der kapitalistisch-faschistische Poroschenko-Junta samt Vorspann nicht anerkannt hätte, wäre der Soziophat Petro Poroschenko heute zwar noch immer ein korrupter Oligarch, was eh schon schlimm genug wäre, aber Poroschenko hätte keine anti-demokratisch erschlichene Befugnis, um Geo-Strategischem Interessen zu befriedigen, unschuldigen Frauen und Kindern das Leben zu zerstören.

    Eigentlich unfassbar, was diese offenkundig im Geiste erkrankte Merkel, gestützt durch opportune Heuchler aus den Reihen der kapitalistisch-faschistischen CDU/CSU, für Elend erzeugte in dieser Welt.

    Fazit: Werdet Eure Merkel los !!!!!! Sofort !!! Bevor es zu spät ist !

    P.S.: Gott, schütze Deutschland !!! aber Merkel hole der Teufel !

  28. Tobi schreibt:

    @ wvogt

    Die Unterschiede zwischen dem M4 und dem HK417 sind aber gut sichtbar. Ich habe den Bericht nicht gesehen, von daher kann ich das Gewehr nicht identifizieren.

  29. derbienenmannsagt schreibt:

    @libertas Haha, wäre amüsant. Nein, ich habe mal als Altenheimseelsorge den Pfarrer begleitet. Der war aber nicht immer da und ich habe ihn vertreten. So hat man natürlich sofort einen Kontakt und die alten Menschen haben von alleine immer angefangen von früher zu erzählen. Da habe ich angefangen die Dinge beispielsweise aufzunehmen oder aufzuschreiben .

  30. frundsberg schreibt:

    Ja, wer stoppt diesen Wahnsinn? Berlin und Washington einäschern. Ich wohne in Berlin.

    Volk steh‘ auf! Merkel und die NATO muß man stoppen. Aber das sagt sich so einfach…

  31. Onkel Peter schreibt:

    Man muss immer wieder betonen, in der Roten Armee waren nicht alles Russen sondern alle Völkerschaften der Sowjetunion. Wenn man in diesem Zusammenhang landläufig von „Russen“ redet ist das nicht korrekt.
    Somit bleiben die Gräuel fälschlicherweise alle an den Russen hängen

  32. Nie wieder Krieg von deutschem Boden! schreibt:

    Habe mir das Massaker von Nemmersdorf angesehen, es ist unerträglich. Sagt mal, warum setzt ihr diese Regierung nicht endlich ab? Warum lebt ihr schon wieder in einem faschistischen Land, lasst euch vom Statt terrorisieren und greift wieder Russland an? Wenn ihr so weitermacht, kommt noch etwas viel Schlimmeres als das Massaker in Nemmendorf.
    An Onkel Peter: Ja, in der Roten Armee waren auch viele mongolische und Turkvölker (z.B. Tataren). Es bleibt fälschlicherweise an den Russen hängen. Man sieht ja, wie die Türken die Deutschen verprügeln und abstechen, statistisch jeden Tag einer. Leider wehren sich die Deutschen nicht. So werden sie von den Türken im eigenen Land und von den Tataren und Mongolen der Roten Armee (Stichwort Hunnensturm!) wieder bestialisch massakriert werden. Der Ethnozid läuft ja längst. Aber warum wehren sich die Deutschen nicht gegen ihre Vernichtung durch die faschistische Merkelregierung und ihr mordendes Antifa- und Migrantenheer (und sei es friedlich, das geht nämlich auch, z.B. indem man sich kollektiv verweigert!)? Warum setzt ihr euch nie für etwas Gutes ein, sondern folgt stattdessen dem Bösen? Das ist die Schlüsselfrage.

    Wenn das aber so weitergeht, werden die Deutschen qualvoll atomar ausgelöscht! Und es ist sonnenklar: All die Flüchtlingsströme, all‘ die vielen Millionen, die wir durch die Scheissangriffskriege in Syrien, Irak, Afghanistan, Libyen, Somalia und so vielen anderen Ländern erzeugt haben, die haben eine unendliche Wut auf uns. Die kommen alle hierher, und dann gibt es ein Nemmendorf hoch tausend! Wir haben sie ja schliesslich auch massakriert, zum Millionen, mit Uranwaffen, mit unseren Waffen, indem wir es zugelassen haben! Da sind Millionen qualvoll verreckt, und wir haben weggeguckt und es zugelassen! Vielleicht wird Europa ganz ausgelöscht. Dann haben die Anderen Ruhe bzw. können sich erholen. Aber dann bleibt ja noch der Ami…

    Und der Kaiser ist nackt. So wie Hitler selber kein Arier war, kann man der Merkel sagen: „Ja, was willst DU denn? Hast du nicht selber allen hochheilig versprochen: NIE WIEDER KRIEG VON DEUTSCHEM BODEN? Du verstösst doch gegen dein eigenes Gesetz!“
    So muss man die packen. Diese jämmerlichen, plumpen, verkalkten Kartoffelsäcke sollen den Reichtsag verlassen und selber gegen den kampfgestählten Putin ins Feld ziehen!!! Wer mag, tritt noch nach, endlich mal nach oben statt nach unten!

  33. Onkel Peter schreibt:

    @nichtwichtig:

    Danke für den Link. Es ist schier atemberaubend wie dem Fersehzuschauer die Taschen vollgehauen werden. Die Tragik ist ja dass die allermeisten Menschen sich über dieses Medium „informieren“. Das nutzen die Produzenten gnadenlos aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s