Bericht von „Si vis“ bei LEGIDA

.

sivis1

.

LEGIDA-Demonstration am 21.01.2015 in Leipzig

Ein völlig STASI-2.0-LügenPresse-Interessen-freier & ungesteuerter Tatsachenbericht

So, jetzt habe ich meine Hände wieder so muskel- und sehnenmäßig so unter Kontrolle, daß ich wieder ohne krampfartige Ausfälle schreiben kann. 😉 So eine Standarte (ohne die recht kostenintensive Schärpe) ist nämlich nicht gerade leicht, (obgleich der gewichtigen Forderungen) und einen gut gefüllten steuerzahler-abgepressten Honigtopf können leider lediglich die 19 sogenannten „Gegen-Demonstranten“ a’ka System-Claqueure beanspruchen. Aber dazu später mehr.

Da ich ja unsere idiologisch verblendeten, aber dennoch in der Substanz inhaltsleeeren „Pappenheimer“ von der rotlackierten (Anti)Fa-SA schon zur Genüge kenne, hilft in erster Linie früh aufstehen. Für Überzeugungstäter, wie meine Wenigkeit kein Problem, für judasentlohnte maulwerkelnde Dummbratzen schon eher…dementsprechend habe ich auf der Autobahn (Meeepp, Hilfe…das NAZOMETER schlägt schon wieder an…. 😉 ) ordentliche Gummi gegeben, weil es galt, vor den Hunderten Miet-Bütteln aus ganz BRD-istan in Leipzig zu sein. Dann gleich die Gesamtlage ausbaldowert (ein gelernter DDR-„Bürger“ hat eben doch zu 47,5 % angeborene IM-Gene in sich…gell „ERIKA“ & „LARVE“) und direkt unter dem Augustusplatz sauber in der Tiefgarage eingelockt.

So, mir konnte nun der ganze Zinnober des Systems© nichts mehr anhaben: Weiträumige Sperrungen zur maximalen Behinderung: Straftat! Aufbau von Gegendemos in unmittelbaren Sicht- und Hörbereich: Straftat! Gezieltes Durchleiten der Demonstrationsteilnehmer durch den Spießrutenlauf der AntiFa-SA: Straftat! Züge von Dresden nach Leipzig mittels schwerer Straftaten von sehr bekannten „Unbekannten“ blockiert: Straftat³! Genehmigung von 19(!) bezahlten Gegen-Krawallen: Straftat! …Herr „StaatsAnwalt“ der besetzten BRD GmbH, übernehmen sie! Wie…Weisungsgebunden?! Och, so’n Pech aber auch! Wie nennt man sogenannte das Rechts-System der BRD?! Die normative Kraft des faktischen = Ich hab’ die Knarre = Ich hab’ immer Recht! = faschistische Diktatur! Keine weiteren Erklärungen nötig! Der Staat zersetzt jeglichen Widerstand gegen bestehende Verhältnisse mit ALLEN ihm zur Verfügung stehenden Mitteln. Legale und Illegale, versteht sich von selbst. Man nehme den Begriff „Staat“ weg, und übrig belibt eine hochkriminelle Räuberbande, stimmts!? (Die Frage ist natürlich rhetorisch gemeint)

Dann ergötzte ich mich am üblichen Vorgeplänkel: Es wurde eingezäunt, was das Zeug hielt…Die Nachwuchs-Antifantinnen in Ihrem aus Häkelabfall bestehender „Kleidung“ (die sich dann einbilden ein interlektueller, „besserer Mönsch“ zu sein) malten (och, wie süüüüß) ihre strunz-bescheuerten Parolen auf den Platz. Ich denke mal, daß ich keine 10 Minuten bräuchte, um ihre indoktriniertes, verschrobenes Weltbild zum Einsturz zu bringen…das endet dann meistens mit einem im Film „Der Exorzist“ nachempfundenen Hintergrund-Geräuschkulisse, direkt & live aus dem Leidensbottich der Hölle…versucht keinesfalls, diesem bescheuerten Gekreische einen rationalen Sinn zu entnehmen, ein Iltis im Wachkoma entwickelt da 200% mehr rationales Denken und Handeln.

Das Problem ist, das dieser geistige Dünnpfiff dann später als „Sozialarbeiter“ & Lehrer auf unsere unschuldigen Kinder losgelassen wird. Das Ergebnis sind dann genau solche geistig impotenten „TOLERANZ“/“Deutschland verrecke“/“Nie wieder Deutschland“-bläkenden Einzeller. Aber den allgemein finanzierten Studienplatz in Anspruch nehmen? Wenn sie Deutschland so hassen, warum studieren sie dann nicht in Eritrea? Geht nicht?! Vielleicht in der bejubelten VSA-Groteska?! Vieeel zu teuer?! Blöd, gell?! Und wer bezahlt Euch euern warmen Arsch im Hörsaal noch mal?! Böses gebiert wiederum nur Böses. In ihrem Weltbild hat jeder goldkettenbehängte, ständig iPhone-telefonierende, base-bekappte Schwarzafrikaner, von Kopf bis Fuß in Markenzwirn, mehr Existenzrecht in DE, als der im Papierkorb nach Essensresten wühlende deutsche Rentner. Völlig geistig krank, dieser Abschaum! Man erkennt eine Gesellschaft unter Anderem daran, wie sie mit ihren Alten umgeht. Eine Schande & Tragödie zugleich! Apropos Toleranz: Es gibt im Neusprech-System kaum ein positives Wort, was von Ihnen nicht zu Tode mißbraucht wird. Toleranz ist übrigens eines davon. Wie weit die vielbesungende Toleranz so geht, konnte man sich vor wenigen Tagen in Leipzig anschauen, als der faschistische Mob alles demoliert hat.

So ist das eben, mit dem Systemschlägern der AntiFA, die als willfähriges, aus dem abgepressten Geld des Steuerzahlers finanzierte, marodierendes Geschmeiß der transatlantisch (US/ISRAEL) SystemParteien die Bevölkerung verängstigen sollen. Komisch, in jedem kleinen Drecksloch gibt es diese vorsätzlich gezüchteten Bazillen. Man kann in den einschlägigen Videos sehr gut erkennen, daß es immer Einpeitscher gibt, die den Hühnern vorbeten, was für eine Fasnachts-Parole sie jetzt wieder krakelen haben…zu durchschaubar das Ganze…

Ich schwof/schwiff/schweifte leider ab: 😉 Ich kam die Treppe der Tiefgarage hoch, innerlich, wie äußerlich gut präpariert…meine Standarte stolz in den aufkommenden Wind gelegt. Von links (wie passend, eigentlich aber gesinnungstechnisch rechts!) begann der schon benannte „Exorzist“, Teil 2 zu loszujaulen…weil wirkliche Kreativität und Liebe zum Detail für solche Kreaturen ein Fremdwort ist. Ihre Hände können, außer Böller schmeißen, zerstören, kaputtschlagen & Judaslohn entgegen nehmen, nämlich gar nichts! Die Lügenpresse klickerte/filmte sich die Finger wund…und ich war gespannt, ob diesmal in den Brainwash-Abteilungen der transatlantisch lizenzierten Massenmedien meine Botschaft des Plakats nicht wieder sinnentstellt abgeschnitten/ausgeblendet wird, wie bereits geschehen in der Südthüringer Abteilung für Schmutz-und Schundliteratur- & LÜGEN-Presse. Ja ich weiß, sonst könnte der Pöbel auf die Idee kommen, über den Inhalt derselben nachzudenken…

Auf dem Platz angekommen bekam ich sehr viel Zuspruch und Zustimmung, vereinzelt Fragen, besonders zum Thema „Ami go Home“, weil Etliche scheinen zum wahren (nicht „offiziellen“) Status von Deutschland, alias BRD-Teilgebiet nicht wirklich Bescheid zu wissen. Ich sehe Ihnen das nach, erstens nach zig Jahren unter der Propagandaglocke ist das auch kein Wunder und zweitens ist es schon mal ein gutes Zeichen, daß sie überhaupt da waren, egal was sie genau darüber wissen, Grundinteresse ist auf jeden Fall nachweislich schon mal vorhanden. Und das ist erst der Anfang. Bei mir war auch einst Peter Klöppel(-Dir die eigene Wahrheit) der Messias… Heute bin ich völlig ab-ge-(ent)-Klöppelt…und fühl’ mich echt gut dabei! Killerbee-Leser wissen eben sehr viel mehr….oder Fkten-Fakten-Fakten (mit dem riesen Unterschied, daß die MSM gute markige Sprüche klopfen, im Endeffekt es eben aber nur billigste Manipulation ist).

Meine Gefühlslage lässt sich so beschreiben, daß ich an längst verlorenen Zusammenhalt aus DDR-Zeiten erinnert wurde…zwar in dem für mich (augenzwinkernd) sächsischen Dialekt immer noch „niedlich“, einem Thüringer mit sprachlicher Tendenz zum eher westlichen, rhönisch-fränkischen Dialekt vorgetragenen wurde, aber ich verorte mittlerweile die Sachsen als das moralisch, integerste Volk auf deutschem Boden (siehe auch Oma for President). Ich bin wirklich sehr berührt über das, was ich dort auf dem Platz vom Publikum an Zuspruch und Bestätigung zu hören bekam. Wirklich Gänsehaut… Vom Spektrum her waren alle vertreten: Akademiker, Arbeitslose, Schüler, Rentner, also die gesamte Bandbreite des Volkes eben. Osnabrücker, Essener, Thüringer, Bayern…von überall her kamen sie, weil es in ihren Regionen schon lange vorbei ist, mit dem deutschen Volksprotest, gegen die forcierte Siedlungs- und Ausrottungspolitik.

In Sicht- und Hörweite tobte die AntiFa + Helfershelfer, namentlich Kirche, Gewerkschaften, verblendete Studenten und andere mit Nachdruck her-Befohlene aus dem vom Steuerzahler lebenden Schmarotzer-Gesindel. Ja, sie beißen nicht nur aus Befehl & Gehorsam die Hand, die sie füttert (eher fettmästet), sondern sie verhöhnen aufs Übelste in allem, was sie tun Denjenigen, der den ganzen Laden am Laufen hält.

Gut fand ich auch die Redner des Abends, unter anderem Jürgen, der mit dem Schwert des Wortes die Verantwortlichen sprichwörtlich rasierte, jeder Satz ein Treffer,…versenkt! Der gute Mann, mit der Reibeisenstimme, bereits bekannt aus Dresden, der den Bonzen schonungslos die nackten Leviten las, sehr gut! Während des Spazierganges im Ring konnte ich mir die eine oder andere Provokation nicht verkneifen und ging mit meinem Machwerk auf die bestellte & mißbrauchte Masse zu: In der Höhe konnte ich es auf 3,5 m ausfahren, was ein geflissentliches „Übersehen“ ausschloss. Die Reaktionen waren zwiespältig: Zwischen fassungslosigkeit über die Möglichkeiten der propagiert tumben „Noöziiss“, bis hin zu der bereits erwähnten realsatirischen teufelsaustreibungs-geräuschkulisse…herrlich, Ihre doofen Blicke, nervöses Augenzucken, weil nicht in der Lage geschriebene Inhalte zu erfassen (oder zu wollen, wer weiß das schon?!)…unbezahlbar!

Die rangekarrten Gegendemonstranten bildeten wie üblich keinesfalls Volkes Querschnitt ab. Lethargisch dreinschauende Nickelbrillen-Kirchen-Schnarchsäcke, die in ihrem Leben noch niemals etwas Produktives gemacht haben, Ihre weichgespülte Nachzucht, die gröhlenden vermummten (war da mal was mit VERMUMMUNGSVERBOT?!) AntiFa-Weichkäse, die Ihre Hauptkompetenz im zerstören & mundtot machen sehen, Gewerkschaften, die eigentlich dem Arbeiter mal zugeneigt (gewesen) sein soll(t)en, der ganze steuervergünstigte und alimentierte kulturelle Zirkel, die permanent politische Einflußnahme zelebrieren, weil systemalimentiert und abhängig…und nicht zuletzt alle, die direkt und indirekt in Staatsdiensten stehen.

Dieser ganze verdrehte Klamauk erinnert mich an Greenpeace, WWF und Konsorten…die alle ausnahmslos unterwandert sind und immer dann in Stellung gebracht werden, wenn die Mischpoke ihre Dienste benötigt. Woher will der geneigte Gutmensch das alles wissen, oder durchschauen, weil wer die Medien beherrscht & das Geld…der beherrscht ALLES. Ist eben nicht einfach zu begreifen. Alles in allem war es ein Abend, der die bestehenden Zustände bestens illustriert hat: Ein Konglomerat aus Vasallenstaat, eingesetzt & gesteuert unter us-raelischer Ägide, sämtliche „Organisationen“ die sich so unter dem Regime (geduldet) tummeln & selbstredend die Kirche, die ihr 1000jähriges Unwesen zu Ihrem eigenen Wohle betreibt, haben sich syndikathaft gegen das Volk verschworen.

Die meistgestellte Frage, die mir gestellt wurde lautete: „Wie können wir das ändern?“ Ich meine da gibt es lediglich 2 Möglichkeiten: Unblutig oder Blutig! Generalstreik, wochenlang, gnadenlose Verfolgung von Kollaboration demselben. Oder mit Hunderttausenden die verruchten Maden aus ihren Bau ausräuchern, den Bundestag „maidanmäßig®“ belagern…ich brauche keine Kekse von Mrs. Nuland. Ich,…bin ÜBERZEUGUNGSTÄTER…dementsprechend, habt Angst vor mir, die Angst ist berechtigt. Ich bin nicht käuflich, bestechlich oder leichtgläubig…Ich, bin (auch) das Volk, ihr korrupten Arschlöcher! Merkt Euch deren Gesichter genau…am Tag X werden die Straßen wieder blitzeblank gereinigt sein, bei Millionen Volksverrätern und Arschkriechern werden wir genügend Straßenfeger haben. Geld für nichts?: Für euch NICHT!

.

sivis2

.

PS…Noch ein paar schöne Bilder + Kommentare hier…

.

.

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

35 Antworten zu Bericht von „Si vis“ bei LEGIDA

  1. Vaterland schreibt:

    Deine Standarte war übrigends ausgerechnet im ZDF etliche Sekunden in
    Großaufnahme zu sehen.Lange genug um alles bequem zu lesen.
    Danke das du da warst.

  2. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    @KB: …Mach mich nicht verlegen…Ich tue nur, was JEDER anständige Deutsche tun müsste…

  3. Im Umgang mit der Antifa empfiehlt sich mitunter d i e s

  4. Kruxdie26 schreibt:

    Das kann ich ja nur loben. Wunderbar.

  5. Antisystemsklave schreibt:

    @sivispacemcoleiustitiam, vielen vielen Dank für deinen aufopfernden Einsatz gegen die Siedlungspolitik, gegen die Faschisten in der BRD GmbH und gegen die Amerikanisierung. In den österreichischen Medien wurde wenn auch nur kurz, deine Standarte gezeigt. Ich hoffe es wird zum Symbol des neuen Freiheitskampfes.

    AMI GO HOME —— SIEDLUNGSPOLITIK STOPPEN

    Ich selbst werde mich in den gewaltfreien Freiheitskampf einbringen.

  6. Eusebius schreibt:

    Ein gar wunderbarer Bericht, der vortrefflich zu lesen war. Vielen Dank für deinen Einsatz!

  7. kritischer Bürger schreibt:

    Es ist doch nur zu unserem „besten“, der Terrorabwehr:

    http://www.heise.de/security/meldung/Auch-de-Maiziere-wendet-sich-gegen-Verschluesselung-2523297.html

    Und der große Befehlshaber und Kriegs“nobelpreisträger“ gibt die Marschrichtung: http://www.heise.de/security/meldung/Obama-will-Verschluesselung-aufweichen-2520434.html

    „Ich fühle mich gleich viel sicherer im Schoße von „deMisere“

  8. dragoner0815 schreibt:

    Killer hast du meine Nachricht (Bilder)bekommen.
    Gruß Michael

  9. kritischer Bürger schreibt:

    Der Text spricht für sich:

    „Wir sind kein Überwachungsstaat“, sagte Trusheim. Dennoch forderte die Bonner Bundestagsabgeordnete Claudia Lücking-Michel (CDU), die Vorratsdatenspeicherung nach den Vorgaben des Europäischen Gerichtshofs auszuweiten.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bonn/bonn-zentrum/Wir-muessen-ein-gewisses-Mass-an-Extremismus-dulden-article1542938.html

  10. ki11erbee schreibt:

    @kritischer Bürger

    Du musst die Aussagen von Politikern richtig verstehen.

    Er hat gesagt „WIR sind kein Überwachungsstaat“. Natürlich nicht. Politiker sind nur Politiker.

    Aber die BRD ist ein Überwachungsstaat. Und das hat er nicht bestritten.

  11. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    Wie schrieb ich so schön: Die ganze Brut liegt in einem Bett…

    DGB ist genauso verdrehter Neusprech, wie das C bei CDU.

    „DGB macht mobil gegen PEGIDA“

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/torben-grombery/bremen-dgb-macht-mobil-gegen-pegida-und-afd.html

    Und der unbedarfte Normalo da draußen, glaubt doch tatsächlich, die wären für Ihn da…stimmt, um Ihn ebenso das Maul zu stopfen! Die GDL ist ja nicht umsonst so zerlegt worden, weil sie die letzte Bastion einer RICHTIGEN Gewerkschaft darstellt!

    Jetzt der Oberhammer:

    „Merkel wirbt in Davos für TTIP“

    http://www.tagesschau.de/ausland/merkel-ttip-101.html

    Hä…hab‘ ich was verpasst??? Wer ist hier der Werber und Beworbene? Spricht die Kanzlerinöse jetzt schon für die Amis? Ist der Drops eigentlich schon lange gelutscht…alles andere ist nur Show…Ich denke: 110% JA! Elsässer hat mal ein Cover gehabt: Die amerikanische Kanzlerin…jetzt sollte jeder wissen, was damit gemeint war!

  12. kritischer Bürger schreibt:

    @sivispacemcoleiustitiam

    Du meinst bestimmt diese Ausgabe: https://shop.compact-online.de/shop/compact-heft-september-2013/

    Als Demoplakat auch sehr geeignet.

    @ki11erbee

    Ja man muß jeden Satz eines Politiker genau auf der Zugen zergehen lassen um die wahren Absichten zu erkennen. Nicht viele nehmen sich die Zeit. Auch ich übersehe so manches.

  13. Antisystemsklave schreibt:

    Jürgen Elsässer Rede bei LEGIDA (Leipzig – 21. Januar 2015)

  14. Schneider schreibt:

    Weltklasse! Danke Dir.

  15. spartaner schreibt:

    Sehr gute Rede mit Killerbee Argumenten !
    Also meine Meinung ist dass Jürgen Elsässer der richtige Mann für die ganze PEGIDA bewegung in Deutschland wäre … der zulauf wäre in ganz Deutschland für PEGIDA mit ihm an der spitze massiv..

  16. Vaterland schreibt:

    Elsässer war spitze. So muß das weitergehen. 🙂

  17. oje schreibt:

    *gelöscht, Desinformation*

  18. Paula schreibt:

    Ja , Mann @ Sivi Danke schön gut gemacht , toll ! Wir können im ganzen Land Legida sein brauchen keine extra Namen für die einzelnen Städte . Die Möglichkeit das Pegida ein Stattl. geführtes Ventil für uns das Volk war / ist zu gross . Oder bin ich zu Skeptisch ? Mit J.E. macht das ganze Sinn er ist viel rum gekommen hat für etliche Seiten gearbeitet und eine Lebenserfahrung und Erkenntnis bekommen zum Positiven für uns für das Volk der Deutschen . Das wir hinter Ihm stehen zu Millionen versteht sich von selbst ! Die Möglichkeit des Abgangs dieser Polit Mischpoke nimmt gute Formen an . Vorsicht scheint trotzdem geboten , in Davos sitzen sie und verteilen unsere hart erarbeiteten Gelder und in London sitzt die Militär Mischpoke zusammen , das muss im Auge behalten werden .
    Im grossen und ganzen ein Riesen Erfolg der Legida macht das Licht an wenn Ihr nicht hin könnt . Zeit ist es 5 nach 12 das wir, das Deutsche Volk wieder zusammen hält . Ich grüße euch 🙂

  19. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    Zur Frage nach den (Selbst)Bau dieser Standarte antworte ich hiermit gerne…

    Man nehme eine Portion aufkeimende (wiederentdeckte) Vaterlandsliebe, gewürzt mit wohldosierten Portion weltweit erfahrenen ehrlichen Patriotismus…und nicht zu vergessen o(ö)stdeutsches bzw. mitteldeutsches Imprivisationstalent 😉 In die Hände gespuckt & los:

    Im Grunde ist es eine ausfahrbare Wolf-Garten-Unistange (max. 3,5 m) für mehrere Gartenwerkzeugaufsätze verwendbar, im Kopf sitzt dementsprechend ein Verriegelungsmechanismus. Dazu (dem Zweck entsprechend) kauft man dazu den Unkrautstecher (wie passed..*lach*!) und befestigt fachkundig eine 1,5 m Kleiderstange (Messing) quer.

    Dazu nimmt man am besten leicht dehnbares sogenanntes BW-Seil, weil 100% fest und zuverlässig. Zur Dekoration des Ganzen, als Symbol für die Ketten, die wir nun endlich sprengen müssen, ein paar Meter Kette, (als Deko im Baumarkt oder der Hund hat jetzt keine mehr… 😉 ) die man dann, so wie den Kranz golden lackiert…

    Der angedeutete Eichenlaubkranz mit Silberband besteht aus einem 20 cm Styroporring, goldenen & silbernen gewickelten Alabasterband, Deko-Kordel, 5 mm dick und zum fixieren einen ¾ Arsch voll UHU Endfest 300. (typisch thüringische Gewichtseinheit 😉 )

    Der Eichenlaubkranz ist das Symbol für die Germanen schlechthin…Das harte Holz der Eiche, das Symbol für Unsterblichkeit & Standhaftigkeit…

    Werde mit meinen aus Scheiße Gold machenden Händen bald ein wesentlich authentischeres Relikt erschaffen…die Version 1 mußte ich in MacGyver-Manier übers Wochenende zusammenstoffeln…Im GlobalistenGulag BRD gibt es leider keinen Fachhandel für Demobedarf, da systemisch bedingt kein Bedarf an Demos besteht 😉 Aber vielleicht habe ich jetzt eine Marktlücke entdeckt…

    Für Modellbauer ganz klar…die Beleuchtung: Es sind 5 Meter RGB-LED Streifen verbaut, die auf jeder Seite 3-fach in die gewünschten Richtungen strahlen, um die halbtransparenten Kunstoff-Dachplatten (1500 x 200 mm) zu illuminieren. Das Ganze zusammenbrutzeln (ergo: weichlöten) und ein mind. 3400 mAh 3S = 12V, LithiumPolymerAccu anschließen (LiPO; weil hohe Energiedichte) Damit kommst Du dann ca. 4 h hin…

    Die 2 Kunstoffdachplatten sind mit 4 x 6 mm x 100 mm Gewindestange verbunden (selbstsichernde Schrauben verwenden!) Dann das Ganze auf die Kleiderstange aufsetzen und ordentlich mittels fetten Kabelbindern & BW-Kordel befestigen.

    Die selbstklebenden wetterfesten (in Silikon gekapselten) LED-Streifen werden noch mal über die gesamte Länge in transparenten Schrumpfschlauch eingeschweißt um sie noch resistenter gegen allerlei nichts mit dem Wetter zu tun habenden Unbill zu sichern… (200% sicher ist besser als 1% AntiFa-Grütze im Kopf) Dann oben, das LiPo-Accu im Schrumpfschlauch idiotensicher anschweißen, zusätzlich sichern mit Kabelbinder.

    Dann zur gut lesbaren Botschaft: Mit einem z.B. Brother LabelDrucker kann man relativ kostengünstig bis zu 14 cm hohe Buchstaben erzeugen, wobei das selbstklebende Band das Licht noch gut durchscheinen läßt. Da bekommt man davon 2 Reihen Schrift aufs Transparent. Klebt wie Hanne, ist wasserfest (bis zu einem bestimmten Grad) & kann leicht durch einen neuen Slogan aktualisiert werden.

    Die Fahne wird an 2 Außenhaken, die in der Kleiderstange außen verbohrt & befestigt wurden, angebracht, das gleiche nochmal in der Mitte…Die Fahne hat das Format 2,50 x 1,50 m und ist kein bedruckter BilligSchund, sondern die einzelnen Farben wurden sorgsam vernäht… Unten dann ein wenig zusammen binden.

    Das war’s „schon“…

    Aber Achtung! Von den Systemparteien gibt es „leider“ keine Zuschüsse, Steuererleichterungen, Judaslohn oder Kostenersatz… Von sogenannten „Gewerkschaften“ sowieso nicht, Kirchen-VerblödungsAnstalten erst recht nicht… Das heißt, ca. 120 € (ohne erforderliche Werkzeuge & Arbeitszeit) bezahlen sie allein mit Ihrem Pathos, Patriotismus und Überzeugung…Aber wer keine GEZ-Zwangsgebühr bezahlt, die LügenPresse abbestellt, der hat noch genügend Zaster und vor allem Zeit übrig für das Kleinod, gell… Für unsere Zukunft…und die uns’rer Kinder ist es das allemal wert!

  20. HJS "5%" Club schreibt:

    Schneider

    was war an dieser Rede vom Elsässer „Weltklasse“?

    Eine polemische Allerweltsrede, die, die Masse nur zum Kreischen bringt, Das eigentliche „BRD“ Problem hat dieser Herr auch nicht angesprochen, genauso wenig wie die Vasallen Bachmann und Oertel.

    Allein schon der Anfang seiner Rede – das unter anderem die Leipziger Montags – Demos das DDR-System zum Einsturz gebracht haben ist purer Populismus und nur Opium, um die dumme Masse zu berauschen – verarschen.

    1989 und auch die GIDAs sind nur Maskerade um die wahren Hintergründe zu tarnen. Das schlimme dabei ist das der Elsässer das auch weiß.

    Er, die Masse für sich und seine Herren bewußt missbraucht.

  21. Paula schreibt:

    Bravo Sivi mit Anleitung , Hammer ich bin schon wieder begeistert und mag deine Art der netten Beschreibung , prima ! Bekomme hier langsam sowas wie eine Ossi – Liebe , lol . Letztendlich ein Volk ein Deutschland , gut so .

  22. Anhalter schreibt:

    Gerade meldet Radio PSR , dass man nachgerechnet hat und es wären statt der angegebenen 15000 Legida Anhänger nur 5000 gewesen. Was soll das ? Ruhiges Gewissen nach dem Motto : „Seht her , wir waren mehr , deshalb haben wir jetzt Recht ?“
    Was für armselige Systemlinge …
    … und überhaupt zu sagen die Polizei hat sich verzählt …. man , man , man
    denen geht aber die Düse !

  23. Mike schreibt:

    @HJS „5%“ Club

    Was ist denn dann die Wahrheit die man sagen sollte?

  24. frundsberg schreibt:

    @sivispacemcoleiustitiam

    Toll gemacht! Ich habe das RT-Bild abgespeichert zur Verwendung.
    Aus deinem Beitrag sind die Stellen am Besten, welche die Reaktion der Menschen auf deine Standarte zeigen und von wo sie alle herkommen.

    Dein ‚Rad‘ ist ja leer. Da muß kein eisernes Kreuz oder so rein.
    Vielleicht kennt ihr die ‚Hunger Games‘, hier in D.bekannt als die „Tribute von Panim“?

    Eine mehrteilige Kinoverfilmung, die die Welt, eingeteilt in 13 Distrikten (Unten) und dem herrschenden Kapitol (Oben) beschreibt. Die Menschen aus den Distrikten müssen fürs Kapitol arbeiten und jedes Jahr wird aus jedem Distrikt eine Person gelost, die an den modernen Gladiatorenkämpfen zur Belustigung des Kapitols in einer riesigen Arena gegeneinander antreten.

    Ein Mädel mit Bogen, die die ersten Spiele überlebt und immer ein Herz für ihre Familie hat, wird zum gefeierten Star der Massen und zu einem Symbol des Widerstandes gegen die Tyrannei.

    Ihr Emblem/Symbol ist der Sporttölpel

    Währe zu komisch, wenn ausgerechnet ein Popcorn-Film Hollywoods eine Vorlage zum aktuellen Zeitgeschehen beisteuern würde.

    Vielleicht kriegst du demnächst ja noch Bestellungen aus dem ganzen Bundesgebiet, damit jedes Land, Kreis und Gau „seine“ Standarte haben kann.

    Noch etwas anderes. Zu Bachmann und dem Viehvergleich, die er gegenüber fordernden Asylanten geäußert hatte. Es braucht gar nicht seine Bekannte zu sein, die ihn verraten hatte. In geschlossene Bereiche kommen andere auch so, um zu „lunschen“. Zuckermann hat ja nicht umsonst für seine Idee des FB eine Auszeichnung des CIA’s erhalten. Die waren beim Schreiben der Codes und Algorithmen bestimmt mit involviert.

    Also super gemacht. Irgendein Symbol in dem leeren Kranz, wäre sicherlich überlegenswert. Was machst du, wenn dich bundesweite Bestellungen erreichen? 🙂

  25. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    @frundsberg: Dann wird selbstredend gearbeitet (hal’dt typisch DEUTSCH eben 😉 ) bis die Werkbank qualmt…

    Habe mir auch schon Gedanken gemacht…so a’la Adler obenauf…aber da rotiert das berüchtigte NAZOMETER 360° in der Endlosschleife… 😉 Aber „verfassungsrechtlich®“ trotzdem unbedenklich… Der Provokation könnte ja man noch eine Schärpe mit Holster anfertigen + Schirmmütze, hochgezogen + die obligatorisch ausgestellte Reit- oder StiefelHose und dann (weil die Presse ja immer von „AUFMARSCH“ redet) im Stechschritt an den Miet-Maulaffen vorbei…ich liiiieeebe das! Ich steh‘ auf Provokation… *zwinker*

    Je mehr sie jaulen…desto richtiger ist das, was man tut… Aktion erzeugt bei mir Reaktion…Sie nennen mich einen Nazi…also muß(!) ich ja schließlich auch so aussehen… Ach, da gibt es noch eine Menge gestalterische Möglichkeiten…

    Thema FB: StaSi-Akte zum Selberschreiben…wer da irgendwas verfängliches postet ist wirklich naiv wie 1,5 Pfund Kristallzucker…Wer glaubt da an „Privatsphäre“…lächerlich FB-„Freunde“?!…brauch‘ ich net…

  26. Mitleser schreibt:

    @ sivispacemcoleiustitiam

    Hammer-Hammermäßig! Oberhammer! Supertittenaffengeil!

    Als ich die Standarte im TV sah bekam ich eine Gänsehaut.

    Du hast meine Hochachtung.

  27. frundsberg schreibt:

    @ sivis

    Das glaube ich, daß dann das Löten, Dengeln und Schmieden im hübschen Suhl losgeht.

    Überlege dir ruhig den Gaudi mit dem Spottölpel. Die Symbolik wäre genial, gerade weil der Film beliebt ist beim Jungvolk.

    Noch ne schöne Nachricht am Rande, der LÜGENPRESSE geht es gar nicht gut: „Lügenpresse schrumpft, 23.01.2015
    Lügen haben bekanntlich kurze Beine. Das bekamen die Systemmedien im vergangen Quartal drastisch zu spüren. Der dort servierte Einheitsbrei mit serviler Political Correctnes erhält die Quittung: Die verkauften Auflagen brechen ein.

    Gute Nachrichten: Der Absatz der deutschen Lügenpresse fällt ins Bodenlose! Das Trio „Bild“, „Bild am Sonntag“ und „Welt“ ist der große Verlierer der neuesten IVW-Quartalsauflagen. „Bild“ und „Bild am Sonntag“ büßten in etwa 9% ein, „Die Welt“ verlor bei den Abos und am Kiosk sogar mehr als 11%.
    Knapp 2,1 Mio. mal wurde die „Bild“ im vierten Quartal 2014 noch täglich verkauft. Sollte sich der Negativ-Trend so deutlich fortsetzen, wird das Boulevardblatt in Kürze die 2-Mio.-Marke unterschreiten.
    Zum Vergleich: Noch 2003 waren es mehr als 4 Mio. Das aktuelle Minus im Vergleich zum Vorjahr liegt bei heftigen 9,2%.“

  28. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    @Paula: Tja, die im Westen oft verlachten Ossis… 😉

    Witzig war ja etliche Male, daß sie mich vor Jahren falsch „identifiziert“ haben und ich mir in der Endlosschleife vermeintliche tolle „OssiWitze“ anhören mußte, nebst Nachbemerkungen, die alles andere als nett waren. Ich habe mich dann nach ein paar Tagen sozusagen genüsslich geoutet (Nein, nicht wie Wowereit-Pobereit)…Die Gesichter waren dann erstmal ziemlich lang & verlegen ’ne ganze Weile…Nein, nicht in der ganzen SBZ wurde „gesächselt“…

    Da sieht man mal, was geschichtlich gesehen, so lächerliche 40 Jahre anrichten können, durch die Massenverblödung auf beiden Seiten. Ich bleib‘ aber dabei, das habe ich schon Mitte der ’90er vorausgesehen…(Jetzt Irlmaiere ich schon…hähä): Der Ossi, explizit die Sachsen & Thüringer werden sich das nicht gefallen lassen! Bloß es dauert beim eher gutmütigen gesamtdeutschen Michel eben manchmal länger…erst wenn der Leidensdruck seinen eigenen Hintern erreicht hat.

    Das soll jetzt meine westlichen Landsleute keinesfalls in ein schlechteres Licht rücken, aber der Kampf mit dem System ist auch geschichtsbedingt schwieriger. Wie wir jetzt gerade erleben können, war die Propaganda wesentlich perfider. Im Osten haben wir schon immer gegähnt, wenn die „Aktuelle Kamera“ die geradezu phantastischen Jubelmeldungen in der Endlosschleife rausgehauen hat. Wie heute…die Lebenswirklichkeit, die Realität weicht diametral vom Verkündeten ab, wie: „Dem Volk geht es so gut wie nie…Der XYZ-Index geht durch die Decke…kurz vor der Vollbeschäftigung…“ Dabei sehen meine eigenen Augen genau das Gegenteil: Verfallende Infrastruktur, Elend, wie ich es noch nie in meinem Leben in DE gesehen habe & eine Politik-Kaste, die mit den Medien eine surreale Soup in einer Parallelwelt abzuspulen scheint…

    Beim unheimlich heimlichen Westfernsehen 😉 habe ich schon bei den Castorprotesten in den 80ern die ganze Brutalität der besatzungbeauftragten Westpolizei zur Kenntnis genommen. (Und da waren das noch keine Zombie-RoboCops, wie heute) Der Werbeblock mit der beschruppten Hand-ins-Spülmittel-stopfenden kurzsichtigen Pril-Tilly hat den Schock darüber net wieder rausgerissen. Wir wußten Bescheid, über den vermeintlich „goldenen“ Westen… Aber Gemeinsam werden wir aber die Karre wieder aus dem Morast bekommen, ganz sicher!!! Der Widerstand wird uns wahrhaftig wiedervereinen!!!

  29. friededenhuetten schreibt:

    Sivispacemcoleiustitiam: Du hast ein Zeichen gesetzt. Einprägsam und ausbaufähig. Als ich das Foto das erste Mal sah, dachte ich an die Feldzeichen der römischen Legionen. Und wie wär’s, wenn Du als preußischer Signifer auftrittst? Hatten nicht Preußen 1813 unter dem Eisernen Kreuz im Eichlaub den Räuber Napoleon bei Leipzig geschlagen? Was kümmert Dich die Häme des Pressepacks? N-a-z-iiii! -Gesülze? Die haben längst ihr Pulver verschossen. Ihre Angstmacher und Gehirnviren ziehen nicht mehr. Nichts fürchtet das Pack mehr als die Aufdeckung der fürchterlichen alliierten Geschichtslügen, mit denen sie hier 70 Jahre lang die Hirne vergiftet, das Volk zu Neurotikern gemacht haben. Deshalb kann man mit den Antifanten gelassen
    umgehen. Sie sind die extremsten Opfer der Gehirnwäsche. Sie sind Lichtjahre von der Aufklärung entfernt. Weit gefährlicher sind die Auserwählten, die hier
    regieren, im Hntergrund das devide et impera betreiben und wegen der „Offenkundigkeit“ nicht genannt werden dürfen. Bis der Gesinnungsterror-§ 130
    fällt, ist noch ein weiter Weg. Vieles unserer jetzigen Situation erinnert an das Jahr 1813.
    Wie Killerbiene an anderer Stelle schreibt, wird es schon schwierig genug, die
    teuflischen Umvolkungspläne der Alliierten einem breiten Publikum zu vermitteln – den Hooton-Plan. Seit der Masseneinwanderung von Türken Anfang der 70iger Jahre werden die Leute langsam mit Begriffsfälschungen wie „Migration“ oder „Toleranz“-Gesülze an die Überflutung gewöhnt, wo es doch um Immigration geht. Die Masseneinwanderung wird erzwungen. Alle Politiker, die hier „Sachzwänge“ vorbringen, lügen, sind gehirngewaschen – auf jeden Fall Volksfeinde.
    Womit das Pack nicht gerechnet hat, ist der klare Kopf der Ostdeutschen, die sie ausgeraubt, diffamiert und in den Dreck getreten haben. Jetzt kommt die verdiente Rache. War Dresden als Basis des Aufbruchs Zufall? Keineswegs.
    Denn der Horror des 12.2.1945 ist unvergessen – trotz aller Geschichtslügen.
    Wenn diese Lüge fällt, kann es zu einem Dominoeffekt kommen: der Aufdeckung der alliierten Kriegsverbrechen und Massenmorde an Deutschen
    in den Rheinwiesenlagern, an den Vertriebenen NACH dem Krieg, den Hungermorden, Massenvergewaltigungen der ROTEN BEFREIER.
    „Der germanische Geist ist der Geist der Freiheit“ (Friedrich Schiller).
    Gut zu wissen, daß es noch Patrioten gibt. Worauf es jetzt ankommt, ist, sich nicht irritieren und spalten zu lassen. USrael, die sich als Demokraten tarnen, sind die Meister der Lügen. Sie müssen verschwinden – und mit ihnen sämtliche Kollaborateure. Das wird nicht ohne Kampf gehen.
    Die Götter sind mit den Tapferen!

  30. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    @friededenhuetten: Gut gebrüllt, Löwe…

    Na die ganze Nazi-Antisemiten-Rassisten-etc.-Nummer zieht bei mir schon lange nicht mehr…meine Empathie reicht mindestens Lichtjahre weiter, als die eines jeden eingebildeten Gutmenschen, scheinheiligen Kirchenmuggel oder Antifant*Innen*Innen*Aussen*Hinten*Vorne*ProfX

    Durch innere Aufklärung absolut immun geworden. Das mit den Gesinnungsparagraphen ist schon ein Witz in sich… Meinungsfreiheit, aaaber…so’n gequirlter Schwachsinn! Internationales Recht auf Meinungsfreiheit?! Gilt hier in BRDistan nicht?!… Deswegen kann ich so ein System auch nicht ernst nehmen. Da können die noch so viele tausend Folgen von den „Ordnungshütern“ abgespult werden, die suggerieren sollen, wie rechtmäßig/legitim die Abzocke, Wegelagerei oder Nötigung mit permanenten nichtunterschriebenen Rechtsbruch doch sei… eine billige, verlogene, schmarotzende, kommerzialisierte Räuberbande ist das!

    Mein Credo ist recht einfach: Ihr haltet Euch an keinerlei Recht & Gesetz mehr…Warum sollte ich dann dergleichen tun?! Weil Ihr den Knüppel habt? Dann schnitz‘ ich mir eben auch einen!

    Die jährliche Geschichtsklitterungspropaganda erreicht immer um den Anfang Februar seinen Höhepunkt: Mittlerweile sind’se bei gerade mal 25.000 Toten „angekommen“…es dürfte nicht mehr lange dauern, bis sie behaupten, sie hätten statt Bomben, noch an Fallschirmen, ein paar Deutsche abgeworfen…wirklich grotesk! Zeitnahe Aufzeichnungen des dänischen Roten Kreuzes sprechen eine ganz andere Sprache, nämlich von 315.000 bis zu möglichen 350.000 Menschen…so genau kann das niemand sagen, da die Stadt mit (echten) Flüchtlingen aus den Ostgebieten aus allen Nähten platzte. In London wußte man dies sehr genau.

    Der Sieger hämmert bis zum heutigen Tag dem gedemütigten Deutschen Volk bis zum Erbrechen aus allen Propagandarohren seine Version der „Geschichte“ ein. Auf den Rheinwiesen verreckten Hunderttausende(!) Kriegsgefangene, die völlig entrechtet einfach zu Tode gehungert wurden…bei Wind & Wetter…

    Befreit, daß ich nicht lache! Bis zum heutigen Tage verhindert die Vasallenregierung in Berlin eine Exumierungsgrabung dort, da sonst die offizielle Geschichte übel ins Wanken geraten würde! Auch waren die damaligen Horden der Roten Armee alles Andere als ein Karnevalsverein. Sie vergewaltigten ALLES, wo der Schwanz (oder auch wahlweise zur Belustigung) der Gewehrkolben rein passte. Auch deswegen betrachte ich Merkels Gebahren gegenüber Russland mit Argwohn…dieses hintervotzige Mistvieh wird nicht im Berliner Bunker den Endkampf abwarten…

    Deutschland hat mittlerweile soviel Reparationen geleistet, daß die Geldscheine wahrscheinlich in physischer Form den Pazifik auffüllen würden…ihr wollt gar nicht wissen, wieviel Milliarden jedes Jahr rausgehauen werden…ohne unser Wissen & Einverständnis. Normalerweise könnte jeder Deutsche mit 40 in Rente, bei 100% Zuschlag… Aber nicht mit diesen Verrätern…

    Israel eine Demokratie!?…der war gut!!!…nach allen Definitionen des Völkerrechts der schlimmste, renitenteste Schurken“staat“ auf dieser Erde! Tip: DE macht Gelhahn zu…Israel hört auf zu existieren. Punkt.

    PS: Ich logiere nicht in Genfer Hotels, springe kein Fallschirm & fahre leeiiider auch kein Phaeton… Bis die Tage 😉

  31. Frage schreibt:

    h**p://www.focus.de/politik/deutschland/linksradikales-lumpenpack-afd-mitglied-nach-suegida-auftritt-entlassen_id_4435925.html

    h**p://p5.focus.de/img/fotos/origs4416602/8518512583-w630-h472-o-q75-p5/urn-newsml-dpa-com-20090101-150119-99-09280-large-4-3.jpg

    Nanu? Wurde der Text geändert? Trittbrettfahrer? Oder etwa bewusste Manipulation, um das Wörtchen „Siedlungspolitik“, das in den Medien doch zu lesen war, auf „subtile“ Weise aus den Köpfen zu bekommen und das Original verschwinden zu lassen?

  32. ki11erbee schreibt:

    @Frage

    Die Standarte hat zwei Seiten, die unterschiedlich beschriftet sind.

  33. Frage schreibt:

    Ah, ok, das habe ich offenbar übersehen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s