Warum PEGIDA siegt und die BRD fallen wird

.

Kapitalismus Pyramide

.

PI hat in einem seiner letzten Beiträge einen niederländischen Artikel zu PEGIDA zitiert/übersetzt, der die wichtigste Erkenntnis überhaupt enthält:

[…]Laut Wollaars verlief die Demonstration in Dresden gestern Abend überhaupt nicht aggressiv. „Ehrlich gesagt hat man das Gefühl, als ob man bei einer Demonstration in einem beliebigen Arbeiterviertel läuft.

.

Das ist der Punkt.

Der entscheidende Punkt.

Was die meisten Leute eben nicht verstanden haben ist die Tatsache, daß es sich bei PEGIDA um einen LINKEN Protest handelt!

Die Leute, die bei PEGIDA mitlaufen, sind die ARBEITER.

Das sind die Leute, die dieses Land hier überhaupt am Laufen halten, weil es ihre Arbeit ist, die den Grundstein zu allem legt.

PEGIDA ist nicht in erster Linie ein Protest gegen irgendeine bekloppte Sure, wie es manche Leute gerne hätten, sondern es ist ein grundsätzlicher Protest.

Es ist der Protest der Arbeiterklasse gegen die Bonzen.

Arm gegen Reich.

Unterdrückte gegen Unterdrücker.

Ausgeplünderte gegen Ausbeuter.

Volk gegen Volksverräter.

.

Und es ist logisch, daß PEGIDA irgendwann entstehen musste, wobei „Islamisten“ oder ähnlicher Schwachsinn lediglich der letzte Tropfen war, der das Fass zum Überlaufen brachte.

Die Probleme in Deutschland liegen viel tiefer, sie sind viel grundsätzlicherer Natur.

Das Hauptproblem in Deutschland ist, daß die allergrößte, wichtigste und produktivste Gruppe in diesem Volk keinerlei Interessenvertretung mehr hat!

Der deutsche Arbeiter hat niemanden mehr, der für ihn spricht!

Seit Jahrzehnten nicht!

Alles wird über seinen Kopf hinweg entschieden:

Erhöhung des Renteintrittsalters

Agenda 2010

Leiharbeit

Dauerpraktika

2-Jahresverträge

Freihandelsabkommen

Euro-Einführung

Bankenrettung

Kriege am Arsch der Welt

Sanktionen gegen Russland

Etc.

.

Der deutsche Arbeiter, der für das ganze Volk schuftet, soll bluten, soll produktiver sein, soll auf seine Rechte verzichten, soll flexibel sein, soll belastbar sein.

Aber die Bonzen, die müssen gar nichts mehr.

Sie müssen nicht einmal mehr auf ihre Boni verzichten, wenn sie Milliarden in den Sand gesetzt haben, weil dann Mutti angelaufen kommt und ihnen ihre Boni vom Steuergeld zahlt.

Die Arbeiter müssen „tolerant“ sein; sie müssen Verzicht lernen.

Und gepredigt wird ihnen das von der Kanzel herab von den Leuten, die den Hals niemals voll bekommen.

.

maschmeyer Gauck

(Wasser predigen, Wein saufen)

.

Unter normalen Umständen ist es so, daß bestimmte Gruppierungen die Interessen der Arbeiterschaft vertreten; die sogenannten „Arbeiterparteien“ und natürlich vor allem die Gewerkschaften.

In Deutschland jedoch sind all diese Interessenvertretungen von den Kapitalisten unterwandert worden!

Wo ist denn die Gewerkschaft, die sich für Frieden mit Russland ausspricht?

Wo ist denn die Gewerkschaft, wenn es um Zeitarbeit und Dauerpraktika geht?

Wo ist die SPD, wo ist die Linke, wenn es darum geht, daß ein Deutscher nach 40 Jahren Schichtarbeit nicht einmal mehr genug Geld für seine Medikamente bekommt und man ihn zum Pfandflaschen sammeln schickt, während für „Flüchtlinge“ in Nullkommanix Luxushotels angemietet werden?

.

Was in Wirklichkeit hinter PEGIDA steckt, ist nicht der beschissene Islam.

Es ist die Ungerechtigkeit des Systems, in dem die Bonzen die Arbeiter und das Volk nur wie Vieh betrachten, das sie nach Belieben ausplündern und wegwerfen können.

PEGIDA ist der Anfang der Revolution, denn dort versammeln sich die Arbeiter.

Auf der Gegenseite findet man all die Maden, die sich vom Kadaver „BRD“ vollgefressen haben und darum nicht wollen, daß der deutsche Arbeiter erwacht.

Diese Maden sind:

die sogenannten „Prominenten“, die in ihrem ganzen Leben nichts für irgendeinen Volksgenossen getan haben, sondern deren ganze Welt sich nur um sie drehen soll

die „Politiker“, die in ihrem ganzen Leben ebenfalls noch nie produktiv tätig waren, sondern immer nur das Geld anderer Leute zu ihren Gunsten umverteilen

die „Intellektuellen“, die den ganzen Tag auf der Couch liegen und sich auf Kosten anderer ein gutes Gewissen erkaufen wollen

die „Journalisten“, die aus allen Rohren gegen das eigene Volk schießen, weil sie nichts so sehr hassen, wie die Deutschen

die Jugend, der man von der Kita bis zur Uni Gift in die Gehirne geträufelt hat und die zu schwach, zu dumm oder zu egoistisch sind, gegen dieses Gift anzukämpfen

.

Prominente

(Hier seht ihr die „Prominenten“, die gegen PEGIDA sind. Sie alle haben etwas gemeinsam: keine Sau braucht sie. Sie sind für das Funktionieren dieses Staates komplett irrelevant. Sie haben keine wirkliche Macht. Sie backen kein Brot, sie transportieren keine Waren, sie stellen nichts her. Sie sind nur Schmarotzer an der Produktivität anderer)

.

Sobald man erkannt hat, daß es sich bei PEGIDA in Wirklichkeit um einen Aufstand der Arbeiterklasse handelt, ist auch schon der Ausgang dieses Kampfes klar:

Die Arbeiter werden gewinnen.

Denn keine Herrscherclique der Welt kann sich an der Macht halten, wenn der Arbeiter nicht mehr mitmacht.

Merkel und ihre Lakaien versuchen darum verzweifelt, PEGIDA als „Islamprotest“ abzustempeln, um den Protest in eine falsche Richtung zu lenken.

Aber der Geist geht nicht mehr zurück in die Flasche!

PEGIDA ist der Kritallisationspunkt für echte Systemkritik, gegen die Ungerechtigkeit des faschistischen Merkel-Deutschlands.

.

PEGIDA wird deshalb gewinnen, weil die gesamte unentbehrliche Arbeiterklasse hinter der Bewegung steht,

während die Gegenprotestler ausschließlich aus Gruppierungen bestehen, die für das Funktionieren des Staates entbehrlich sind.

Um herauszufinden, welche Gruppe stärker ist, sind die Teilnehmerzahlen gar nicht so wichtig.

Es ist viel wichtiger, zu welcher staatlichen Gruppe die Teilnehmer gehören.

Beispiel:

Auf Seiten von PEGIDA stehen 10.000 Arbeiter.

Auf Seiten der Gegendemo stehen 30.000, aber es handelt sich um Schüler, Studenten, Politiker, Punks, Pensionäre.

.

Was passiert, wenn 10.000 Arbeiter in Dresden beschließen, am nächsten Montag geschlossen die Arbeit niederzulegen?

CHAOS!

Was passiert, wenn die 30.000 Gegendemonstranten beschließen, am nächsten Montag geschlossen zuhause zu bleiben?

Merkt keine Sau…

.

Darum gewinnt PEGIDA.

Weil sie die wirklich Mächtigen, nämlich die ARBEITER, auf ihrer Seite haben.

Die anderen haben nur Schmarotzer auf ihrer Seite.

Wenn PEGIDA endlich den Kampf aufnimmt und mit härteren Bandagen seine Ziele vertritt, dann gibt es kein Halten mehr.

Die Politik muss mit allen Mitteln verhindern, daß der Arbeiter seine Macht erkennt.

Die Leute bei PEGIDA müssen erkennen, daß der Staat nicht ohne sie funktioniert,

aber sehr wohl ohne die, die PEGIDA bekämpfen.

.

Mann der Arbeit, aufgewacht!
Und erkenne deine Macht!
Alle Räder stehen still.
Wenn dein starker Arm es will.
Deiner Dränger Schar erblaßt,
Wenn du, müde deiner Last,
In die Ecke stellst den Pflug.
Wenn du rufst: Es ist genug!
Brecht das Doppeljoch entzwei!
Brecht die Not der Sklaverei!
Brecht die Sklaverei der Not!
Brot ist Freiheit, Freiheit Brot!

.

LG, killerbee

.

PS:

Die Stoßrichtung meines Blogs hat sich nie geändert.

Darum ist es ein echtes Armutszeugnis, wenn man mir RECHTS-Extremismus vorwirft.

Ich vertrete seit jeher die Interessen der Arbeiterschaft, bin also ein LINKS-Radikaler!

Offenbar sind die Dummlinge in den Ämtern sogar zu dumm, das „rechts-links“-Schema korrekt auf meinen blog anzuwenden.

Ich bin für Demokratie (Volksentscheide), Wahrheit, Gerechtigkeit, für das Selbstbestimmungsrecht der Völker und dafür, daß jedes Volk in seinem Land in Frieden und Wohlstand leben kann.

Verdammt radikale Thesen, gell?

Und so gewalttätig, weil ich will, daß alle in Frieden miteinander leben…

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

129 Antworten zu Warum PEGIDA siegt und die BRD fallen wird

  1. peter schreibt:

    Du hast die Brechung der Zinsknechtschaft vergessen.

  2. Widukind schreibt:

    Tri Tra Trullala –

    IM-Erika macht die Welt wie es
    Goldman – Sachs gefällt

    IM-Erika die Scheue
    kennt weder Recht
    noch Eides-Treue

    Willst du die Freiheit uns erhalten
    so mußt du Pegida mitgestalten

  3. Onkel Peter schreibt:

    Darum ist es ein echtes Armutszeugnis, wenn man mir RECHTS-Extremismus vorwirft.

    Das ist selbstverständlich richtig. Nur sollten wir der Bundesprüfstelle zu gute halten dass dort Beamte beschäftigt sind. Bei Beamten sind die normalen Gehirnfunktionen manchmal etwas eingeschränkt, was wohl daher rührt, dass wenn man sich Tag für Tag mit irrsinnigen Paragraphen beschäftigt kann es nicht ausbleiben dass sie das irgendwann auf die Funktionen des Gehirns auswirkt. Dass diese Auswirkungen nicht gut sein können liegt auf der Hand.

  4. Vaterland schreibt:

    Stimmt genau. Ich habe die Tage erfahren das sich Dänen und Norweger dafür
    interessieren sowas auch bei ihnen auf die Beine zu stellen. Dazu nur.Worauf wartet ihr noch ? Wenn das in Europa die Runde macht sind die Herrschenden
    am Arsch.
    Montagsdemos jeden Montag vor Kanzleramt und Reichstag,dann kommt Stimmung auf.

  5. ninopit schreibt:

    Bravo, das war mal wieder ein großartiger Beitrag von Dir Kilerbiene.

    Gestern hast Du @Killerbiene ja den Brief vom Gericht veröffentlicht, wieso holst DU Dir nicht eine „TO-Domain“ machst Dir halt ne eigene unabhängige Webseite, besser heute als morgen, damit wenn sie Dich bei WordPress schmeißen ,DU gleich neu weiter machen kannst, wir machen die neue Webadresse schnell wieder neu bekannt,

  6. jerrylee57 schreibt:

    Die Analyse stimmt, jedoch bin ich bei Deiner Zukunftsvision nicht dabei. Dafür geht es dem größten Teil der Arbeiterklasse viel zu gut und es fehlt leider das Bewusstsein für die Zusammenhänge.

  7. heinny schreibt:

    Heute spricht man in den offiziellen Kreisen von „Transformationsverlierern“ (Sächs. Landeszentrale für polit. Bildung), die da demonstrieren:

    http://www.freiewelt.net/freitags-wird-gebadet-montags-gehts-zu-pegida-10050800

    Verlierer sind also diejenigen, die die „Transformation“ zum globalfaschistischen Ausbeuterstaat und der Proletarisierung der Massen, also die „Rolle rückwärts“ in der Geschichte, nicht mitmachen (wollen), während sich die „S“PD mit jedem „ins Bett legt“, der ihr ein Zipfelchen Macht gibt, sogar mit dem widerlichen Ferkel an der Spitze dieser Ferkel-Republik!

    Daß hier arbeitende Menschen demonstrieren, beweist auch die „Sorge“ von Pegida-Verantwortlichen und -Sympathiesanten vor einem gewissen Abflauen der Bewegung, WEIL „ab Februar statistisch belegt ARBEITERphänomene auftreten wie Resturlaub, Krankheit oder später im Frühling der lokale Garten“. Der arbeitende Mensch ist in diesem Schweinestall „BRD“ verraten und verkauft, schlimmer als im Feudalismus wütet der „Dienstwagenadel“ (Winkler): An diesem gescheiterten Staat stimmt nichts mehr – man hat die Massen bundesweit dazu gebracht, daß sie buchstäblich nicht mehr „zwischen links und rechts“ unterscheiden können, zwischen ihren eigenen und fremden Interessen – wandelnde Zombies also.

  8. catchet schreibt:

    Nein, Du bist ein Rechtsradikaler!
    Links ist immer gut.
    Rechts ist immer böse.

    Also musst Du ein Rechter sein.

    Früher hat man Heilerinnen als Hexen verbrannt, da nur die Macht Gottes heilen konnte.

    Heute haben wir als moderne Menschen festgestellt, dass es keine Hexen gibt.
    Aber Nazis wohin das Auge reicht.

    Leute, die gegen

    -den Euro sind
    -gegen Krieg gegen Russland sind
    -Hartz IV sind
    -GEZ-Zwangsdemokratieabgabe sind
    -usw.

    Alle Nazis.

    Du bist ein Heiler Ki11erbee. Du heilst die Menschen von der Lüge indem Du ihnen die Wahrheit vor Augen führst.
    Hexer? Gibt es nicht. Rechter? Da kommen wird der Sache schon näher.

  9. ki11erbee schreibt:

    @heinny

    Weißt Du, wer den Begriff „Transformation“ zum ersten Mal benutzt hat? Lerner-Spectre in ihrem berüchtigten Video!

    „It is a huge Transformation, that must take place“

    Es ist bezeichnend, daß genau dieses Wort „Transformation“ benutzt wird und kein anderes.

    Weil die weiße Rasse eben so intelligent ist. Sie will damit den Anschein erwecken, die Juden stecken dahinter, obwohl es in Wirklichkeit ihre eigene Profit-/Machtgier ist!

    Sehr schlau…. Immer, wenn man einen Weißen bei etwas ertappt, greint er: „Ich hatte keine Wahl! Die Juden! Ich bin unschuldig!“

    (Ab Sekunde 50: „TRANSFORMATION“
    .

    .

  10. NoNWO schreibt:

    Mir fällt dazu nur immer die „Internationale“ ein:
    „… Uns hilft kein Gott, kein Kaiser noch Tribun.
    Uns aus dem Elend zu erlösen, können wir nur selber tun.“

    In dem Sinne: Völker, hört die Signale!

  11. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Von den Parasiten zu deutsch „prominenten“ kotzt mich persönlich als Kölner besonders der Kardinal woelki an. Ein typischer verlogener Pfaff! Als er im Dom Maria und Josef mit den Opfern des imperialen Krieges verglich applaudierten die Gläubigen…

  12. Antisystemsklave schreibt:

    Auch DAS ist nicht im Sinne der Arbeiterschaft,

    BITTE LESEN UND WEITERLEITEN, DIE LAGE IST MEHR ALS ERNST

    Es gibt einen Beschluss von 2005, der ab 2017 in Kraft treten wird

    Wer kennt das schon?

    EU-Assoziierungsprogramm ab 2017 mit Algerien . Algerier dürfen sich in Europa niederlassen und arbeiten. Selbstverständlich abgesichert mit dem sozialen Standard.

    Auszug aus Artikel 68
    (1) Vorbehaltlich der folgenden Absätze gilt für die algerischen Arbeitnehmer und die mit ihnen zusammenlebenden Familienangehörigen auf dem Gebiet der sozialen Sicherheit eine Regelung, die keine auf der Staatsangehörigkeit beruhende Diskriminierung gegenüber den Staatsangehörigen der Mitgliedstaaten, in denen sie beschäftigt sind, beinhaltet.
    Der Begriff der sozialen Sicherheit umfasst die Zweige der Sozialversicherung, die für Leistungen bei Krankheit und Mutterschaft, für Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsrenten, Altersruhegeld, Hinterbliebenenrenten, Leistungen bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten, Sterbegeld, Arbeitslosenunterstützung und Familienbeihilfen zuständig sind.

    Im Artikel 110 sieht ihr dann, die Unterschriften von den Vertreter/Innen der verschiedenen EU-Staaten. Für Österreich z.B., Frau Benita Ferrero-Waldner von der ÖVP

    Details vom BESCHLOSSENEN Assoziierungsabkommen auf deutsch findet ihr hier:

    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32005D0690

    Anmerkung: 99% der Algerier glauben laut Wikipedia am Islam und die pilgern dann widerstandlos ab in Kraft treten dieses Abkommens nach Europa!
    Die EU und deren Lakaien wollen die Nationalvölker Europas vollkommen vernichten, oder was sonst? Es wird noch „viel Paris wie heute“ in Europa geben!!!!

  13. Antisystemsklave schreibt:

    DAS IST DAS NEUE EUROPA

    Jugendlichen unter 18 Jahren ist das Besichtigen dieses Videos untersagt
    http://www.liveleak.com/view?i=bc6_1420632668&use_old_player=1

    Den EU-Politikern klebt das Blut der heutigen Opfer in Paris an ihren Händen

  14. Onkel Peter schreibt:

    @Feigenblatt:

    kotzt mich persönlich als Kölner besonders der Kardinal woelki an

    Da sieht man doch mal wieder das die Katholen genauso bekloppt sind wie unsere evangelischen Pfaffen, wobei die bekanntlich ja doch die Allerschlimmsten sind. Ich überlege jetzt übrigens ernsthaft endlich offiziell aus diesem Verein auszutreten. Vielleicht geh ich dann zu den Neuapostolischen wo praktisch die Hälfte meiner Verwandtschaft ohnehin schon ist. Die haben seit über vierzig Jahren vergeblich versucht mich anzuwerben.

  15. Onkel Peter schreibt:

    @Antisystemsklave:

    Mit den Algeriern gibt es hier in der näheren Region ganz spezielle Erfahrungen. Das dürfte sehr spannend werden.

  16. robertknoche schreibt:

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Mit Pegida ist der Widerstand des Volkes erwacht und lässt sich auf keinen Fall mehr unterdrücken. Das Volk hat endlich begriffen, das die Macht in ihren Händen liegt.
    Lepzig, die Messestadt, hat Honecker gestürzt und die
    Kulturstadt Dresden stürzt die Merkeln! Da soll noch einer
    sagen, das die Ossis keine Kultur haben!

  17. catchet schreibt:

    Laut Verfassungsschutz gibt es 42.000 gewaltbereite Islamisten in Deutschen und 7000 Salafisten.
    Das ist eine Minderheit bei 4.000.000 Moslems, die in Deutschland leben.
    Kein Grund zur Sorge.

    Aber bei 18.000 von 80.000.000 Menschen, die in Dresden gewaltfrei demonstrieren müssen wir hyperventilieren.

  18. catchet schreibt:

    „Deutschland“ natürlich

  19. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  20. Anhalter schreibt:

    KB:
    Bei einem deiner letzten Themen habe ich dich gefragt was dich so sicher macht , dass diese BRD fallen wird. Hier bast du eine nachvollziehbare Antwort gegeben.
    Mal sehen ob die Proteste die entscheidende Richtung beibehalten , bzw. Der Protest von Dauer sein wird. Denn dass glauben sie noch , diese Volksverräter , sie wollen die Sache aussitzen .

  21. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    @Onkel Peter: An Kirchenaustritt habe ich auch schon öfters gedacht, allerdings bezahlt man die Bischöfe via Bundeshaushalt. Die Kirchensteuer an sich wäre mmn zu verschmerzen. Ein Kirchenaustritt alleine bringt es da wenig!

  22. neuesdeutschesreich schreibt:

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt und kommentierte:
    Lieber KB,

    wann wirst Du endlich begreifen,dass es nicht um rechts oder links,sondern ausschliesslich um die Gemeinschaft unseres Volkes gehen muss,wenn man unser Land noch retten will!

    Dass in einer solchen Volksgemeinschaft fuer Maden und andere Parasiten dann kein Platz mehr ist,ergibt sich von selbst.

    Aber in einem Punkt hast Du recht:
    ohne den arbeitenden produktiven Teil dieser Gemeinschaft wird es kein besseres Deutschland geben,welches sich auf den alten Tugenden wie Fleiss,Disziplin und Ehrlichkeit aufbaut.

    ALzD

  23. Friedrich schreibt:

    Natürlich nicht Pediga.. 🙂 Korrektur: PEGIDA

  24. hajduk81 schreibt:

    Ja, unter Joseph Goebbels war Staatspropaganda noch kostenlos. Heute bezahlen die dummen deutschen sogar noch GEZ „Gebühren“ dafür, daß man ihnen rund um die Uhr die Taschen voll lügt!

    Anfangs dachte ich das die PEGIDA nur ein Randphänomen ist und hatte es irgendwie nicht richtig registriert. Es ging dann plötzlich ganz schnell und mittlerweile gibt es diese Proteste bundesweit in vielen großen Städten! Ich denke das sich diese Bewegung nicht mehr aufhalten lässt und es im Frühling wenn es wieder etwas wärmer wird so richtig los gehen wird!
    Ganz ehrlich gesagt hätte ich so etwas nie für möglich gehalten, dass die deutschen doch tatsächlich ihren allerwärtesten hoch kriegen würden.
    Bleibt nur noch zu hoffen das sich die abertausenden von Demonstranten nicht die Wurst vom Brot wegnehmen lassen werden und das es noch viele mehr werden.
    Frage mich nur was das Merkel machen wird wenn es dann komplett aus dem Ruder läuft und sie es durch aussitzen nicht mehr schafft? Dann werden wir bestimmt einen Bürgerkrieg haben, weil die wird bestimmt nicht freiwillig gehen!

  25. catchet schreibt:

    @hajduk81

    Sehe ich ähnlich.
    Ich hätte auch nicht gedacht, dass die Deutschen sich noch einmal rühren werden.
    Aber für PEGIDA sehe ich keine ZUkunft.
    Die reden mittlerweile mit der Presse und gehen den Schreibprostiuierten auf dem Leim.
    Die brauchen jemanden, den man kochendes Wasser in die Kehle schüttet und der anschließend Eiswürfel pinkelt.
    Jemanden, der die bösen Spiele durchschaut und nicht in jede gestellte Falle tappt.
    Das Merkel Regime wird aufrüsten und den Druck auf PEGIDA erhöhen.
    Ich würde mir eine Ki11erbiene wünschen, die um die Presseheinis rumrummt und jeden Schlag ausweicht um diesen mit einem schmerzhaften Stich zu beantworten.

  26. Norman schreibt:

    Ich begrüße auch PEGIDA und freue mich, wenn viele Deutsche erkennen, dass Widerstand möglich ist. Es könnte aber auch eine Inzenierung sein wie bei der NSU, um von anderen Themen abzulenken wir TTIP, NATO-Kriegstreiberei etc.
    http://rotefahne.eu/2015/01/desinformation-pegida-vs-nato-parteien/
    „Indem Pegida rassistische Ressentiments gegen Menschen bedient, wird Widerstand gegen die imperialistische Doktrin der Masseneinwanderung diskreditiert. So wird es der NATO-Desinformation und den mit der US-Besatzung kollaborierenden Bundestagsparteien möglich, den politischen Widerstand vorzuführen:
    Seht her, Widerstand gegen die Masseneinwanderung ist rassistisch – und damit soll der antiimperialistische Widerstand generell desavouiert und getroffen werden.“

  27. Joe schreibt:

    Alles im Leben ist eine Frage der Relativität/Relation. So sprach u.a. der Einstein.

    Nun, wenn du sagst:
    „Ich bin für Demokratie (Volksentscheide), Wahrheit, Gerechtigkeit, für das Selbstbestimmungsrecht der Völker und dafür, daß jedes Volk in seinem Land in Frieden und Wohlstand leben kann.
    Verdammt radikale Thesen, gell?“

    Dann sind dies radikale Forderungen in Relation zur Elite (Parasiten), aber völlig normale Forderungen aus der Sicht/Relation des Arbeiters.

    Beide Perspektiven waren schon immer (und werden es auch immer sein) völlig konträr. Denn die einen sind produktiv und die Anderen sind nur Parasiten, aber intelligente und gerissen, die aus ihrer Intelligenz Kapital schlagen.

    Nun ist es wieder soweit, dass wir Zeugen der Wiederholung der Geschichte werden.

  28. Joe schreibt:

    Ohne Gerechtigkeit für die Menschen (Arbeiter) keinen Frieden.

    Egal ob, Bürgerkrieg, Kriege zw. Nationen. Am Anfang eines jeden bewaffneten Konfliktes, steht immer die ungerechte Tat zuerst. Auch die Verhetzung ist eine ungerechte Tat z.b. der Eliten, um Profit zu schlagen oder ihren Kopf zu retten!

    Das gilt weltweit!

  29. wahnfried schreibt:

    “Anschlag auf die Freiheit” wie faz.net titelt? Nicht solange die “Freiheit” eines Charlie Hebdo & Co. nicht auch z.B. Pussy Riot beim Scat-Sex auf dem Holocaust Mahnmal zeigt.

    Stefan Herre und Henryk Broder.

    Zitat von Henryk M. Broder
    Wenn über die Umwidmung von Kirchen in Moscheen geredet wird, wenn Weihnachtsmärkte in Wintermärkte umbenannt werden, wenn ahnungslose Ignoranten sich dafür starkmachen, dass in den Weihnachtsgottesdiensten muslimische Lieder gesungen werden, wenn die Generalsekretärin der SPD den Begriff „Islamischer Staat“ mit einem Bann belegen möchte, weil er die Ehre der Muslime verletzt (der Begriff und nicht das, was der Islamische Staat anstellt), dann kann von der Gefahr einer Islamisierung nicht die Rede sein, dann ist sie bereits in vollem Gange.

    Man kann sehen heute wie damals.

    Immer Augen auf. oops

    „Zeichen regieren die Welt, nicht Worte oder Gesetze“

    Es ist zu hoch für die meisten die Zusammenhänge zu erkennen.

  30. Onkel Peter schreibt:

    @Norman:

    Der Mensch von rotefahne schreibt ja ganz treffliche Sachen aber:

    Indem Pegida rassistische Ressentiments gegen Menschen bedient, wird Widerstand gegen die imperialistische Doktrin der Masseneinwanderung diskreditiert.

    Wenn jemand gegen Masseneinwanderung protestiert werden ihm immer irgendwelche „rassistischen Ressentiments“ ( was immer das auch sein soll) unterstellt werden. Dass dadurch pawlowsche Reflexe in den Gehirnen irgendwelcher Einfaltspinsel auf linker Seite ausgelöst werden mag sein. Ich weiß aber nicht ob es wichtig ist auf Leute deren Denkfunktionen derart beeinträchtigt sind Rücksichten nehmen zu müssen.

  31. Onkel Peter schreibt:

    Nachtrag: aber mal davon abgesehen ganz meiner Meinung. Das Ziel der Proteste sollte natürlich die Regierung sein. Wenn man vermeiden will dass der Eindruck entsteht dass man gegen Ausländer demonstriert dann kann es ja einfach sein lassen, und ausdrücklich gegen die Regierung demonstrieren. Dann kann einem ja schwerlich jemand vorwerfen gegen Ausländer zu demonstrieren, obschon man es auf alle Fälle dennoch tun wird( vorwerfen etwas gegen Ausländer zu haben).

  32. Onkel Peter schreibt:

    @catchet:

    Die reden tatsächlich mit der Presse? GROßER FEHLER!

  33. catchet schreibt:

    @Onkel Peter

    Schau mal:

    und

    Und KÖGIDA hat diese Melanie(ehmalige Reporterin) als Chefin ernannt.
    Diese Melanie ist nichts als eine äußerst primitive Tusse, die mit Fäkalsprache um sich wirft.
    Sie ist kurz beim von Wahnfried eingestellten Ulfkottevideo zu hören.
    Grauenvoll.

    Und gesundheitlich geht es weiter aufwärts?

  34. Onkel Peter schreibt:

    @catchet:

    Ich finde es grundsätzlich falsch Interviews zu geben, aber was die beiden älteren Herren am Anfag des Films sagten ist vollkommen korrekt. Nach dem wirren Gestammel dieses dummen jungen Huhns welches ja sagte dass sie das deutsche Volk nicht mag anfing habe ich selbstverständlich abgeschaltet.

  35. spartaner schreibt:

    „Angriff auf die Meinungsfreiheit“ berichten die Deutsche Medien… Über Welche Meinungsfreiheit reden die ? LOL ..
    „Je suis PEGIDA „..

  36. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    Ratz F-A-Z werden schon mal die Pegida(s) vor „Terror®“ gewarnt…
    Nachdem in Paris Mundlos, Bönhardt & Zschäpe wieder zugeschlagen haben (oder wer auch immer 😉 )

    Terrorgefahr in Deutschland
    „Eine stete Bedrohung“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/behoerden-warnen-vor-terroranschlaegen-in-deutschland-13358280.html

    Das Handelsblatt(?!) mischt kräftig mit, die Poke…

    WARNUNG DER POLIZEIGEWERKSCHAFT
    „Pegida-Proteste könnten Terrorziel werden“

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/warnung-der-polizeigewerkschaft-pegida-proteste-koennten-terrorziel-werden/11199520.html

    Kommentar: Wie die gefühlten Umstände sich doch gleichen. Und täglich grüßt das Murmeltier… Personalausweis (in Fronkreisch heißt das Ding ID-Card, Personal gibt nur in der BRD) im Auto vergessen…erinnert mich an: 9/11: Unbeschädigter Pass aus dem Feuer-AlleszuStaub-Inferno…(natürlich NUR vom „Attentäter“)…MH17: Quasi druckfrische Pässe ohne einen Kratzer, egal wo die gut durch präparierten Opfer im Flugzeug saßen…alle schön auf einem Haufen „gelandet“ (David Copperfield wollte sofort wissen, wie das geht)… Eine Verhöhnung einer jeglichen Intelligenz oberhalb eines Schuhputzkastens…

    Fazit:

    Die Pegidas sollten sich nicht einschüchtern lassen, denn diese diffusen Drohungen waren durchaus vorhersehbar…wenn die Nomenklatura am Ende der „Weisheit“ angekommen ist… (Licht aus…*Lach an*) Wäre möglich, daß am Protestzug mal ein Mülleimer explodiert, den ein Steinzeit-Islamist© vorher professionellst präpariert hat…Mundlos & Bönhardt bläken sich im Jenseits (aus der Kollaborateure-Hölle) die Lunge raus…“Divide et Impera“…

  37. Norman schreibt:

    @Onkel Peter
    Einmal bin ich überrascht und erfreut, dass es auch „linke“ Patrioten gibt (außer KB).
    Und wer gegen Masseneinwanderung ist muss nichts gegen Ausläder haben, obwohl – Masseneinwanderung von Inländern gibt es ja nicht (wohl aber Massenauswanderung von Inländern).
    Um nicht in die „rechte Ecke“ gestellt zu werden sollten die vielleicht ein Einwanderungsgesetz bzw. Ausländerrecht fordern, das sich an den Einwanderungsgesetzen bzw. Ausländerrecht der ehemaligen DDR, Kubas oder der Volksrepublik Chinas orientiert. Oder an die entsprechenden Regeln in Saudi Arabien oder der Türkei, als Entgegenkommen an unsere muslimischen Mitbürger.

  38. heinny schreibt:

    Die dümmste Rasse auf Erden scheinen nicht irgendwelche Urwaldindianer zu sein, sondern die DEUTSCHEN JOURNALISTEN. Denn mit Verstand kann man nicht erklären, was sie jetzt tun und treiben: Ihre Kollegen wurden in Paris von Muslimen oder – für mich wahrscheinlicher – von professionell agierenden Geheimdienst-Killern ermordet – und sie schimpfen auf Pegida und stimmen das Hohe Lied vom „Einzeltäter“ an, anstatt die Drahtzieher hinter diesem und anderen „Attentaten“ der jüngsten Zeit zu entlarven (bei denen „zufälligerweise“ immer nach demselben Muster die „Attentäter“ sogar ihre Ausweispapiere „verlieren“! Hoho)

    „Wenn mich eine Königskobra beißt, ist das auch eine ,Einzeltat‘ und es handelt sich um eine ,einzelne Schlange‘. Und ja, das Tierchen hätte auch gutgelaunt sein können und sich streicheln lassen. Trotzdem wäre es viel vernünftiger gewesen, die Schlange dort zu belassen, wo sie hingehört und sich ihr keinesfalls zu nähern. Die elementaren Verhaltensregeln, die bei der Schlange unmittelbar einsichtig sind, übersieht man beim Islam geflissentlich.“ (M. Winkler, Tageskommentar 8. 1. 2014) Warum wohl?!

  39. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    Noch’n schönen Artikel gefunden…

    Junge Freiheit
    „Linksextremisten greifen Leipziger Polizeiwache an“

    Aus dem Kommentarbereich…

    Weidewut meint
    8. Januar 2015 um 12:30

    Das Problem in Leipzig hat zwei Namen: Burkhard Jung (Oberbürgermeister, SPD) und Polizeipräsident (PP) Bernd Merbitz. Letzterer war bis 1989/90 Mitglied der SED, konvertierte – welch wundersame Erleuchtung – kurz nach der Wende zur CDU. 2012 wurde er vom Landespolizeipräsidenten zum PP von Leipzig degragiert. 2009 hatte ihm der Zentralrat der Juden für sein „Engagement gegen Extremismus und Fremdenfeindlichkeit“ den Paul-Spiegel-Preis für Zivilcourage aufs Auge gedrückt.

    Jung und Merbitz sind pathologische Verfolger von jedem, der rechtshändig schreibt. So wurden, ich glaube, es war 2013, bei einer internationalen Veranstaltung der Sachsen-NPD, ausländische Gastredner am Veranstaltungsort von Antifanten brutal verprügelt, ohne dass die daneben stehende Polizei eingriff. Regelmäßig gibt der SED-gestählte Merbitz den „Autonomen“ bei Krawallen am Connewitzer Kreuz freundlichen Schutz durch beherztes tatenloses Zusehen der Polizei.

    Unfähig ist er auch: Eine Drogenrazzia endete im Fiasko: Unzählige Polizisten stürmten im Oktober 2012 einen Kindergarten; Kinder und Personal standen unter Schock. Zur Stunde sitzen Jung, Merbitz und die Antifa gewiss beim fröhlichen Umtrunk zusammen.

    Alfons meint
    8. Januar 2015 um 12:05

    Das ist ja fast so schlimm, wie beim S- und U-Bahnfahren für uns normale Bürger nach 18 Uhr oder der Aufenthalt auf öffentlichen Plätzen; da fahren Raub, Mord und Totschlag faktisch per verordneter „Toleranz“ mit.

  40. Onkel Peter schreibt:

    @sivispacemcoleiustitiam:

    Das ist interessant. Falls ich mich richtig entsinne war Burkhard Jung derjenige der nach den Ausschreitungen von Schwerverbrechern als ein unbeteiligter junger Mann vor einer Discothek erschossen wurde öffentlich stolz verkündete dass Leipzig nunmehr also eine Metropole sei, da in Metropolen komme so etwas dann halt vor.

  41. nichtwichtig schreibt:

    Schon praktisch wenn man die Schuld wieder bei der SPD suchen kann. Dass der Innenminister von Sachsen aber CDUler ist (Ulbig), soweit denken JF Kommentatoren (CDU/AfD Wähler) dann doch nicht. Und nein, ich verteidige den SPD Bürgermeister nicht, aber das ist einfach mal wieder das typische Vorgehen der unsäglich dummen „Konservativen“. Die Verantwortung auf das gewollte Feindbild lenken und voila, die CDU Mafia kann fröhlich weitermachen.

  42. henry schreibt:

    Versuch einer Kurzbeschreibung eines sogenannten Gutmenschen (AntiFaschistInnen):

    Zu Tränen gerührt, sich „barmherzig“ gebend, wohlwollend und zutiefst besorgt, wen es um angebliches, oder tatsächliches Leid von Menschen aus anderen Kulturkreisen geht – aber gegenüber den eigenen Landsleuten sind sie eiskalt und verachtend – ich glaube, wen sie könnten, würden sie auch vor der Ermordung an vielen Deutschen nicht zurückschrecken – da ja in ihren Augen ALLE „Nasis“ sind…

  43. Onkel Peter schreibt:

    @nichtwichtig:

    Bei aller Kritik an CDU/CSU sollte aber die Gemeingefährlichkeit der SPD, welche ja der weise Reichskanzler Bismarck bereits im Jahre 1874 durchschaut hatte nicht schon wieder in Vergessenheit geraten.

  44. Gerald schreibt:

    Hallo KB, wie singt Marianne Rosenberg immer so schön: „Du gehörst zu mir, wie mein Name an der Tür“.
    Ja, ich würde Dich echt vermissen.
    Hoffentlich gibt es Möglichkeiten, Dich immer wiederzufinden, falls hier der Hahn abgedreht wird, bzw. neuerdings überall das Licht ausgeschaltet wird.
    Es ist einfach total irre, was hier momentan abgeht.

    In diesem Video von Paris sagt man, dass Attentat wäre ein Fake.

    Was könnte es nach Deiner Meinung für einen Sinn haben, so etwas zu inszinieren ?

    Wir brauchen DICH !!!!!
    Gruß Gerald

  45. nichtwichtig schreibt:

    @Onkel Peter

    Selbstverständlich! Ich halte die SPD nicht für harmloser oder weniger mafiös als die CDU, jedoch muss man sich auf diejenigen konzentrieren die wirklich das sagen haben. Und das sind nunmal zu 90% CDU Leute. Meiner Meinung nach sind alle Systemparteien (außenpolitisch nehme ich die Linke mal aus) unwählbar und gleichmäßig mit Verbrechern durchsetzt.

  46. nichtwichtig schreibt:

    @Gerald

    ich denke anhand des Videos sieht man, dass dem Polizisten nicht in den Kopf geschossen hat, sonst wär da ne üble Sauerei zu sehen. Außerdem wundert mich, dass der bereits angeschossene Polizist offensichtlich kein Blut verloren hat (oder er verdeckt es mit seinem Körper). Daran festzumachen dass es ein false flag ist, ist ziemlich dürftig. Zweifel sind angebracht, „harte“ Schlussfolgerungen kann man davon nicht ziehen.

    Ich empfehle die Seite http://www.medienanalyse-international.de/index1.html, dort werden die richtigen Fragen gestellt.

  47. tomcatk schreibt:

    @ Gerald

    Daran, daß das ein fake/inside job/false flag ist habe ich schon heute Morgen dran gedacht als in der Presse erwähnt wurde das sie den Ausweis von einem der „Täter“ in dem Fluchtfahrzeug gefunden haben …………. Da zu kommt das die „Täter“ genau wußten an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit die Redaktionskonferenz stattfand ………… Dem franz. Geheimdienst ist ebenso alles zu zutrauen (Sprengstoffanschlag auf ein Greenpiss Schiff) wie „unserem“ Verfassungsschutz, dem BKA, LKA, usw. usf. …….. Habe das Gefühl, das alles dient nur dazu den Menschen Angst und Schrecken ins Herz/den Verstand zu pflanzen, dazu eignet sich sowas hervorragend um von den wirklichen Schweinereien (TTIP etc.) abzulenken ………….. Hatte Hollande in diesen Tagen etwas vor/oder hat etwas gemacht wovon der durchschnitts Franzose abgelenkt werden sollte?

  48. spartaner schreibt:

    So wie ich es sehe wurde der verletzte Polizist am Boden nicht getroffen. Die kugel traf nicht den kopf , sonst wäre sicherlich ein große Blutlache sofort zu sehen gewesen…

  49. tomcatk schreibt:

    btw. das mit dem „finden der/des/einen/vieler Ausweise“ ……….. das nimmt doch langsam überhand :mrgreen:

  50. Peter Schulze schreibt:

    Ich hatte es ja schon mehrfach angedeutet, dass ich diese Pegida für fremdgesteuert halte. Man kann mit Zionisten nicht Deutschland retten. Die kochen ihr eigenes Süppchen. Wie schnell sich die verschiedenen Volksgruppen aufhetzen lassen zeigt uns z.B. die Ukraine. Auch die dachten in ihrem Land würde es doch keinen Bürgerkrieg geben. Wer meint Pegida in die richtige Richtung schubsen zu können, der schau sich jetzt an was nun passieren wird. Deutschland/Europa wird auf einen Bürgerkrieg vorbereitet, und Pegida ist mMn mit ein Auftakt dafür. Teile und herrsche. Habt ihr den Schuss des Hirten (aus Paris) gehört? Wissen die Schafe nun wo es lang geht?

    Islamkritik ist Mist, weil der radikale Islam und seine Terrorzellen von den westlichen Diensten gesteuert wird. Noch ein Aufreger für die Islamhasser: das ganze hat tatsächlich nichts, aber auch gar nichts mit Islam zu tun. Hier sind ganz andere Mächte am Werke.

  51. heinny schreibt:

    @ Peter Schulze

    Grundsätzlich sehr bedenkenswert, deine Überlegungen. Trotzdem ist Pegida geeignet, die noch schlafende Masse aufzuwecken. Dann kommt der geplante Bürgerkrieg nicht so überraschend! Daß „Paris“ ein Inside-Job der globalistischen Schand-Eliten war, kristallisiert sich immer mehr heraus, da alles immer nach gleichem „Drehbuch“ abläuft, was zu Widersprüchen mit der Realität führt. Erst wird ein Ausweis „vergessen“, jetzt bringt man AlKaida ins Spiel, also die Terrortruppe der NWO, der man einen solchen „Präzisionsangriff“ auf eine ganze Redaktion eher zutraut als ein paar „vorgeschobenen“ kiffenden Jüngelchen:

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/gerhard-wisnewski/anschlag-von-paris-im-labor-der-polizei

  52. Glasklar schreibt:

    „Warum PEGIDA siegt und die BRD fallen wird“

    So sicher bin ich mir nicht.

    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Einstein

  53. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    @Onkel Peter: Der übelste Abschaum hat es sich in verantwortlichen Positionen schön bequem gemacht…

    Ich bekomme die Bilder gar nicht mehr aus dem Kopf, wenn vor lauter Obrigkeitshörigkeit sabbernde Rentner die Hand der Kanzlerin schütteln wollen, als wollten sie sagen: Danke, für die Rentenabschläge, Danke für den Zerfall der Infrastruktur, Danke für den Verkauf von Volksvermögen, Danke für die höchste Steuer- Und Abgabenlast weltweit, Danke für den inszenierten Staatsterror, Danke für die freiwillige Vasallenschaft als besetzter Staat, Danke für die zig Milliarden abgepresstes Steuergeld, verprasst aber für die ganze Welt…die Liste könnte ich noch 3 DIN-A4 Seiten weiter führen…
    Aber ich höre auf, bevor der Würgereiz mich übermannt…

    Apropos, Würgereiz:

    Die Pegidas werden von der AFD (Alternativ für Dumme) gekapert…Winke, Winke VOLKS- Protest…jetzt werden sie kontrolliert eingehegt und ausgedünnt… (Ich liebe den grünen antideutschen Terminus *Kotz*)

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/01/08/afd-kuendigt-zusammenarbeit-mit- pegida-an/

    http://www.tagesschau.de/inland/pegida-195.html

    Einschätzung:

    Der Mainstream (oder auch im Volksmund die LÜGENPRESSE genannt) spielt noch ein bisschen gekünstelt das bockige, empörte Kind…aber in den Redaktionen/Kanzleramt ploppen bereits Champagner-Korken aus den Flaschen…

  54. Onkel Peter schreibt:

    Es ist entscheidend ob in den Städten der westlichen Bundesrepublik die Ableger von Pegida an Zulauf gewinnen werden. Hört in Euch selber hinein wie die Antwort auf diese Frage ausfällt. Das wird es nicht. Es ist nämlich so dass die in den alten Ländern vorhandene Abneigung gegen den Osten an sich wieder mit voller Kraft ausbricht. Die Leute im Westen werden schon allein deswegen nicht auf die Straße gehen weil die Bürger im Osten das tun. Das ist die einfache Wahrheit. Es Wird ja nichts weiter übrigbleiben als eine Sezession des Ostens Detuschlands

  55. catchet schreibt:

    Immer wenn Ki11erbee sich nicht meldet mache ich mir Sorgen.

    Deshalb schreibe ich:

    Die AfD ist die einzig wählbare Partei, für die kleinen Bürger.
    Schäubles Sparparket hilft dem Aufschwung.
    Der Bundesinnenminister muß nur den Koran lesen, damit er weiß was Islam ist.
    Viele Koransuren müssen gestrichen werden.
    Das Kopftuch muß verboten werden.
    In Moscheen muß in deutscher Sprache gebetet werden.
    Wir brauchen einen Friedensvertrag mit den Siegermächten.
    Die USA haben sich nur gegen Afghanistan verteidigt.
    Saddam hatte Massenvernichtungswaffen.

    Mal sehen ob Ki11erbee sich meldet, um mir den Vogel zu zeigen.

  56. Anonymous schreibt:

    Catchet, ich hab noch einen:

    Die Medien müssen endlich aufwachen.

    LoL, grade auf PI gesehen.

  57. annonym schreibt:

    Ich bin der Überzeugung PEGIDA etc. werden an Zulauf und Verständnis gewinnen, die „Richtigkeit“ ihrer Forderungen ist durch diese „Anschläge“ ja quasi erwiesen.
    Angst steht über Political Correctness, weshalb es auch Mainstreammedien schwer haben werden/würden diese Bewegung zu verhindern.

    Wer hinter allem steckt ist nur noch die Frage. Wie schon angesprochen stören auch mich da einige Dinge. Einerseits zu professionell für „Anfänger“, dann der Ausweis im Auto, ihre Fähigkeit unterzutauchen…
    Mal sehen, was da noch raus kommt.

  58. bummler schreibt:

    Weswegen genau kannst du der Pegida Bewegung so ein Motiv zusprechen? Ich denke es ist ziemlich eindeutig, was dieses Peinliche Ensemble Grausam Irregeführter Deutscher für ein Feindbild hat. Das ist unschwer an Parolen, deren Vertreter und der offiziellen Bedeutung des Akronyms (wobei Ich meine ja schöner finde) zu erkennen. Du denkst echt, dass die Leute, die dort mitmarschieren die politische Weitsicht haben, die du ihnen hier zuschreibst? Grundsätzlich geh ich ja mit dir mit und würde mir auch den großen Volkswiderstand wünschen. Pegida hat damit aber bei Weitem nichts zu tun.

  59. Onkel Peter schreibt:

    @anonym:

    Ich bin der Überzeugung PEGIDA etc. werden an Zulauf und Verständnis gewinnen, die “Richtigkeit” ihrer Forderungen ist durch diese “Anschläge” ja quasi erwiesen.

    ich fürchte du überschätzt das Denkvermögen unserer Mitbürger maßlos. Zulauf erhielte Pegida allein dadurch wenn die Demos lobend in der BILD oder im Fernseher erwähnt werden würden, diese sind allein Maßgebend für die „Meinungsbildung“ ( beachte die Anführungszeichen) der Menschen in Deutschland. Die weitaus überwiegende Mehrheit im Lande bezieht daher „ihre Meinung“. Darüber mache sich bitte niemand etwas vor. Hast Du dich in letzter Zeit mit Leuten unterhalten die ihre „Informationen“ über die herkömmlichen Medien beziehen? Ich habe es, und komme aus dem Staunen gar nicht heraus dass genau solche Leute die erst vor Kurzem über „die vielen Ausländer“ schimpften sich jetzt plötzlich hinstellen und erzählen Deutschland sei nun einmal ein „Einwanderungsland“. Wo haben die Leute plötzlich diese absurde Phrase aufgeschnappt? Von irgendwelchen Kapazitäten die im Fernseher auftreten. Das ist das was für die allermeisten Leute zählt. Und das wird einfach nachgeplappert. Die allermeisten Leute in diesem Lande sind quasi ferngesteuert. wenn sich dort jemand hinstellt und behauptet dies hätte nicht mit dem Islam zu tun, werden sie ebenfalls sagen dies hätte nicht damit zu tun. Umgekehrt wäre es natürlich ganz genau so. Wenn der Sprecher der Tagesschau verkünden würde es hätte etwas damit zu tun würden sie mit der selben Vehemenz mit der sie jetzt behaupten es hätte es nicht würden sie behaupten es hätte es sehr wohl, weil dies ihre Überzeugung sei.
    Eigentlich ist es sogar noch besser: gerade jetzt, nachdem Du sagst sie müssten jetzt doch einsehen an den Pedidas wäre doch etwas dran werden sie es jetzt gerade nicht machen. Schon aus reinem Trotz um auf „ihre Meinung“ des gestrigen Tages zu beharren werden sie jedes noch so haarsträubendes Argument aus dem Fernseher gierig aufsaugen und sich zueigen machen.

  60. catchet schreibt:

    @Onkel Peter

    BILD dir MEINE Meinung
    lautet das Motto.

  61. spartaner schreibt:

    http://www.golem.de/news/gegen-rassisten-anonymous-greift-pegida-im-internet-an-1501-111585.html

    Hier , die spione des korrupten Systems zeigen wieder einmal ihr „Demokratie verständnis“ Sie werden aber scheidern , weil langsam die Menschen sehen dass diese Siedlungspolitik in ganz Europa in eine große Katastrophe führt … sehe Frankreich heute …

  62. annonym schreibt:

    @Onkel Peter

    „Hast Du dich in letzter Zeit mit Leuten unterhalten die ihre “Informationen” über die herkömmlichen Medien beziehen?“

    Ich muss gestehen, dass ich das nicht getan habe, jedenfalls nicht über Politik und auch sonst nur minimal.
    Insofern hast du wahrscheinlich recht.
    Naja es werden immerhin nicht weniger Leute, die das System durchschauen, wenigstens das.

    Hinweise auf Geheimdienstaktion in Frankreich:

    Besonders auffällig der Wechsel der kompletten Körperform
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/01/die-offizielle-charlie-hebdo-story.html
    http://nodisinfo.com/terrorists-responsible-for-fake-attack-at-charlie-hebdo-are-zionist-agents/
    Falsches Blut:
    http://nodisinfo.com/hard-proof-use-fake-blood-paris-terror-hoax/

  63. Gerald schreibt:

    @spartaner
    Anscheinend gibt es echte und falsche ANONYMOUS !!!
    ——————————————————————————-
    Bis Killerbiene sich wieder regt, immer mal wieder diesen Film ansehen,
    verbreiten und downloaden, solange es noch geht

  64. taunusadler schreibt:

    @ Gerald: Alex Jones? Ernsthaft? Schon seit Jahren von jedem aufrichtigen Wahrheitssucher als das entlarvt was er ist: Ein Gatekeeper. Er denkt übrigens unter anderem, dass die „Nazis“ immer noch Teil der Weltherrschaft sind. Ist mit einer Jüdin verheiratet.

  65. smnt schreibt:

    @Catchet
    Menno, klingt ja wie ein Bewerbungsschreiben bei der CDU ,
    und dann keine Reaktion bis jetzt.
    Dann dieses Geschreibsel
    der Junta für gefährdende Medien…
    So oder so, wie die Biene schon sagte,
    dieses Jahr ist showdown.
    https://soundcloud.com/smnt/gesellschaft-mit-beschrankter-haltbarkeit

  66. Gerald schreibt:

    @ taunusadler
    Ja, da kann man doch mal sehen, wie man aufpassen muss, bei allem was man so angeboten bekommt. Man lernt eben nie aus, dafür sind wir ja hier !!!!

  67. smnt schreibt:

    Hier gerade gefunden die 16 Punkte der
    PegAda,
    http://pegada.qpx24.com/über-uns/unsere-forderungen/

  68. Onkel Peter schreibt:

    Deutschland aktiviert Sicherheits-Plan gegen Terror

    Melden die DWN:

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat den Sicherheitsplan für erhöhte Terrorgefahr aktiviert. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel kündigte an, alles zu tun, um die Sicherheit der Bürger zu gewährleisten.

    Natürlich gibt es schon allein deswegen keine Terrorgefahr im Land weil die Bundesregierung allem und jedem in den Hintern kriecht. Niemand interessiert sich für diese Bundesrepublik. Dass aber der Vorfall in Frankreich sofort dankbar aufgegriffen wird um die Bürger jetzt noch mehr zu bespitzeln dürfte bei einer CDU-Regierung niemanden verwundern.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/01/10/deutschland-aktiviert-sicherheits-plan-gegen-terror/

  69. Gerald schreibt:

    Die Forderungen sind ja super !!!!
    Aber wenn sich immer mehr Grüppchen bilden, wohin soll das den führen ?

  70. Spartaner schreibt:

    Killerbee , Alles ok?

  71. catchet schreibt:

    @smnt

    Ich bin wirklich besorgt. Ich hoffe KB geht es gut und ist nicht irgendwo in einer Zelle.

  72. smnt schreibt:

    @catchet
    Ja,
    daß er so lange nichts von sich gibt, ist nicht gut.
    Zumal das Regime ja schon durch die Post,
    https://killerbeesagt.wordpress.com/2015/01/06/das-ende-der-killerbiene/
    seinen „Unmut“ geäussert hat,
    wenn jemand die Wahrheit verbreitet,
    in Ihrem Lügenland.

    Die stehen doch alle mit dem Rücken zur Wand,
    mit ihren Lügen…

  73. catchet schreibt:

    @Smnt

    Und wer mit dem Rücken zur Wand steht, ist ein äußerst gefährlicher Gegner.
    Wer mit dem Rücken zur Wand steht, hat nicht mehr zu verlieren.

  74. Knurx schreibt:

    @ Gerald

    Die verschiedenen „Grüppchen“ werden hoffentlich beizeiten bemerken, dass sie eine gemeinsame Schnittmenge bilden, und sich dann bezüglich dieser Schnittmenge zusammentun.

  75. heinny schreibt:

    @ annonym

    Wenn Chef-Ermittler „zuviel“ wissen, begehen sie „Selbstmord“ – hier:

    http://guidograndt.wordpress.com/1015/01/10/charlie-hebdo-jorg-haider-natascha-kampusch-drei-chefermittler-begehen-scheinbar-selbstmord

    Bleibt die Hoffnung, daß man uns bis spätestens Ende 2015 meldet, auch die „böse Stiefmutter“ dieses „freiheitlichsten Rechtsstaats“ auf deutschem Boden habe „S.“ begangen:

  76. smnt schreibt:

    Hey,
    die Lügenbande legt los,
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/zehntausende-demonstrieren-in-dresden-gegen-pegida-a-1012353.html
    > Kommentar
    4. Sachsen bezahlt PEGIDA-Gegendemonstranten
    Schnee Mann heute, 18:27 Uhr
    10€/Stunde, aus Steuermitteln. Ein irres Schauspiel was hier abläuft.

  77. Onkel Peter schreibt:

    @smnt:

    Ob die bezahlt werden oder nicht spielt doch keine Rolle. Wer weiß denn heute noch, und wen interessiert dass auch die Maidan Demonstranten dafür bezahlt wurden. Ich habe außerdem bereits gestern ( siehe oben) sinngemäß geschrieben dass sich die Mehrheit der Leute sowieso von den Medien vor den Karren spannen lassen wird. Da braucht man nicht enttäuscht sein, die Leute sind so und glauben jeden Scheiß der im Fernseher kommt.

  78. Anonymous schreibt:

    Es ist der helle Wahnsinn und eigentlich unglaublich.
    Wer da halbwegs durchblickt, fragt sich doch jeden Tag, wann ist
    dieser Albtraum endlich vorbei.
    Die Polit-Elite hat es mit Hilfe der Medien wirklich fertiggebracht,
    das „deutsche“ Volk in zwei „verfeindete Lager“ zu spalten.
    Das Verhältnis der Sehenden zu den Blinden, betrug vor ½ Jahr
    so um die 5% zu 95 %.
    Momentan schätze ich mal, dass es 10% zu 90% ist.
    Ab einer bestimmten Prozentzahl, würde es exponentiell nach oben schießen.
    In Panik wird nun versucht, mit allen Mitteln, koste was es wolle, dies zu verhindern.
    Und je mehr die Medien weiterlügen und Verdummungs-Propaganda betreiben, umso schneller geht es voran.
    Aber das Ergebnis ist ein großes ?????????

  79. Ron schreibt:

    Hi Biene,
    bin beim Stöbern nach Themen für Pegida zufällig auf deinen Blog gestoßen und finde Deine Argumentation hier und bei Pegida und Hogesa und Richtig fordern sehr interessant und will das mal weiterleiten an jemanden, der an Reden für die Pegida arbeitet, zusammen mit der Frage, ob es vom Ursprung her mehr um den Islam in Europa oder um die Einwanderung in Deutschland geht. Ich bin von beidem nicht begeistert.
    Keine Ahnung ob es Anklang findet aber vieles ist wirklich beachtenswert. Was ich bisher nicht herausgefunden habe, bist Du Männlein oder Weiblein? Will nicht gerade Sie schreiben wenn’s ein Er ist. 😉

    Gruß
    Ron

  80. Püt schreibt:

    „Darum ist es ein echtes Armutszeugnis, wenn man mir RECHTS-Extremismus vorwirft.

    Ich vertrete seit jeher die Interessen der Arbeiterschaft, bin also ein LINKS-Radikaler!“

    Das wird die Bundesprüfstelle kaum interessieren, und für die null Unterschied machen.
    Mit Vertretung WAHRER Arbeiterinteressen landest du so oder so im scharfen Auge der Macht und auf deren Index.

    Egal ob NAZI oder KOMMI.

    Jedenfalls, wenn die Macht dir an die Jacke rückt, dann scheinst du irgendwas richtig zu machen und auf der richtigen Straße zu sein…

    …und ich find’s praktisch, wie die Herrschenden dir damit, dass sie aus dem Busch vortreten, indirekt damit sozusagen selbst den „Ritterschlag“ und „Gütesiegel“ erteilen, zur Kenntnisnahme aller Beobachtenden.

    Und dir damit sozusagen auch noch offen den Zeitpunkt bekannt geben, ab wo sie unruhig werden und zu zappeln anfangen.

    Politaia haben sie damals ja auch „bestätigt“ und „geadelt“, leider.

  81. Peter Schulze schreibt:

    Einer der Pariser Täter hatte blaue Augen?

    [video=youtube]https://www.youtube.com/watch?v=L3oBd2vxHz0[/video]

  82. ups2009 schreibt:

    OT:
    Mitschneiden!

    Alte Freunde – neue Feinde
    Was unsere Kinder chronisch krank macht

    Donnerstag, 15. Januar um 8:55 Uhr (90 Min.)
    Erstausstrahlung am Dienstag, 06.01. um 21:45 Uhr
    Arte+7: 06.01-13.01.2015

    ARTE.DE – Alte Freunde – neue Feinde Allergien, ADHS, Autismus, Autoimmunerkrankungen: In Europa ist bereits jedes dritte Kind chronisch krank. In den USA sind gesunde Kinder sogar schon in der Minderheit. Bert Ehgartner („Die Akte Aluminium“) begibt sich in seiner neuen investigativen Dokumentation auf Spurensuche nach den Auslösern

    http://netzfrauen.org/2015/01/06/hoert-auf-unsere-kinder-krank-zu-machen-unsere-kinder-chronisch-krank-macht/
    http://future.arte.tv/de/chronisch-krank
    http://www.arte.tv/guide/de/051576-000/alte-freunde-neue-feinde

  83. hajduk81 schreibt:

    Killer…bitte gib ein Lebenszeichen von Dir!!!
    Beim letzten mal hattest du Server Probleme, hoffe dieses mal auch!
    Diesem System ist alles zuzutrauen, ich mache mir wirklich wieder einmal große Sorgen um dich.

  84. exdaene schreibt:

    Schließe mich hajduk81 an. Wäre mehr als schade.
    Doch diesem System ist alles zutraubar. Leider.

  85. DerBienenmann schreibt:

    »Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, und dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann Gnade Euch Gott!«

    Carl Theodor Körner

  86. catchet schreibt:

    Ich habe gerade ein eMail an KB geschickt.

  87. spartaner schreibt:

    Euer Justizminister Heiko Maas fordert ein Verbot des Demonstrationrecht für „PEGIDA“ .Tolles Demokratie verständnis von diesen Regime wo bald Nord Korea niveu erreichen wird..
    Hoffe Killerbee ist in Ordnung…. doch alles ist möglich in dieser NWO Junta…

  88. Timelapse schreibt:

    @spartaner von nordkoreanischen Verhältnissen können die gesamte westliche und große Teile der übrigen Welt nur Träumen, von einer ethnisch homogenen souveränen Nation. Hin und wieder kommt vielleicht ein Dissident um oder man landet im Kerker wegen einer abweichenden Meinung oder durch staatliche Willkür. Verglichen mit unseren Systemen ist das jedoch geradezu paradiesisch.

    Hoffe killerbee geht es gut.
    Viele Grüße

  89. heinny schreibt:

    @ Timelapse

    Das Ziel dieser Polithaseln ist wohl ein „buntes Nordkorea“ – ohne ein störendes „Volk“, ohne intakte Familien, sondern aus lauter „Konsumidioten“ bestehend, die als Arbeitsvieh für die gobalen Konzerne ein Sklavendasein führen. Offenbar sind diese „Konsumidioten“ schon so dement, daß sie solchen Vogelscheuchen wie dem Maas auch noch folgen und die Gefahr für sich selbst nicht erkennen, die mit der völkermordenden Siedlungspolitik und der Islamisierung für sie verbunden ist.

  90. Friedrich (der richtige^^) schreibt:

    Gib mal Bescheid, wenn er sich, Catchet. Auch wenn ich nicht so oft poste, so bin ich doch in Sorge.

  91. catchet schreibt:

    @Friedrich

    Mache ich.
    Bisher aber leider noch nichts.

  92. Friedrich (der richtige^^) schreibt:

    Danke für die Information.

    Da ich Ostler bin, mache ich mir schon meine Gedanken.
    Man kann sich gar nicht vorstellen, wozu die Stasi in der Lage gewesen ist.

    Und den heutigen „Geheimdiensten“ traue ich nicht weniger zu. Im negativen.

    Bei mir war die Stasi während meiner Abwesenheit in meiner Wohnung. Nichts war weg. Man hat mir nur anhand kleiner Veränderungen in meiner Wohnung gezeigt, daß „man“ da war. Später (nach Wende) erfuhr ich, daß die einfach Angst machen wollten. Haben sie auch geschafft.

    Bitte melde dich, wenn du etwas in Erfahrung bringen konntest.
    Danke

  93. Kruzifix schreibt:

    @Friedrich du bist „Mittler“, nicht „Ostler“. Wie wäre es mit der Bezeichnung Deutscher? Diese Ossi-Wessi-Scheisse ist doch nur da um zu Spalten. Ein Volk, ein Reich, ein Schicksal. Es wird langsam eng.
    @alle: langsam mache ich mir Sorgen. Habe vor ein paar Tagen das Buch „Zerstörung der Demokratie und Menschenrechte durch Kriegspropaganda“ von Germar Rudolf. Da wurde mir wieder richtig klar, in was für einer kriminellen Staatssimulation wir leben.

  94. Ede schreibt:

    Bin kein guter Redner/Schreiber. Deshalb lese ich immer eifrig, ohne zu kommentieren. Was aber auch mir sehr große Sorgen bereitet, ist, dass wir nichts mehr von KB hören…hat irgend jemand ein Lebenszeichen von ihm gehört? Wenigstens ein „es geht mir gut“ o.ä.?

  95. catchet schreibt:

    Leider immer noch keine Nachricht von KB im Postfach.
    KB schrieb einmal, dass er seinen Kollegen seine Blog-Adresse gegeben hatte, aber sie kein Interesse zeigten.
    Jetzt wo ein Brief von den Bayern an Worlspress kam und KB diesen Brief veröffentlichte, vielleicht hat einer der „Kollegen“ jetzt KB ans Messer geliefert?

    Fragen zu Frankreich:
    Da wird ein jüdisches Geschäft überfallen, Geiseln getötet und Geiseln ermordet.
    Kurz darauf ist die Identität der Täter klar und Fotos werden veröffentlicht.
    Nach einigen Stunden wird die Geiselnahme blutig beendet und die Geiselnehmerin entkommt.

    Wie ist das möglich?
    Das Gebäude wird umstellt sein.

    Eine Großfahndung läuft.
    Wenige Stunden später heißt es, die Geiselnehmerin hat Frankreich verlassen und sei in Syrien.

    Aha.

    Kontrollen am Flughafen gibt es also nicht.
    Und wie ist die Dame denn nach Syrien so schnell gekommen?
    Soweit ich weiß, wird Syrien nicht mehr angeflogen.
    Sie wird also zuerst in die Türkei geflogen sein.
    Dort hat man sie aber auch nicht verhaftet.
    Von der Türkei aus wird sie dann nach Syrien gereist sein, was mit Sicherheit auch nicht so einfach sein wird.

    DIE Sache stinkt.

    Gestern stand im Focus, dass in Frankreich ein Flugblatt aufgetaucht sei, dass PEGIDA aufhören solle.(wohl von Merkel mitgebracht)
    Aha.
    Also ob die Franzosen keine anderen Sorgen hätten, als PEGIDA.
    Das Land der französischen Revolution will friedliche Demonstranten daran hindern zu demonstrieren?

    Glaube ich nicht.
    Die Sache stinkt.

    In Dresden demonstrierten 35.000 Leute gegen PEGIDA.
    Dürfen diese 35.000 sich denn „das Volk“ nennen, da PEGIDA es ja angeblich nicht ist?

  96. Onkel Peter schreibt:

    Die Technik streikt bloß wiedermal.

  97. sprich schreibt:

    PEGIDA WIRD SIEGEN UND DAS GESAMTE BERLINER RAFFGEIER UND TOTENGRÄBERPACK ZUM TEUFEL JAGEN

  98. spartaner schreibt:

    Bei den „PEGIDA“ demos wäre es sinvoller statt Mohamed Karikaturen die Merkel Gauck CSU bis Linke Karikaturen auf den Plakaten zu haben ….. die sind nämlich Verantwortlich für die Siedlungspolitik und Umvolkung in Deutschland , sie sind der wahre Feind des Deutschen Volkes.

    Killerbee , ich hoffe es ist alles ok mit dir…

  99. wolf147 schreibt:

    Habe soeben mit Killerbiene telefoniert, er gab mir vor einiger Zeit seine Rufnummer. Ihr könnt euch beruhigen es sind Internet Probleme die er hat und es kann noch ein wenig dauern bis er wieder on ist.

  100. Paula schreibt:

    @ wolf 147 oh mein Gott , Gott sei Dank habe mich schon extra zurück gehalten da mein letzter Kommentar immer noch auf Moderation steht , gut das jemand direkten draht zu KB hat . Danke wolf . Gruß an alle !
    Diese Massen Verarschung nimmt der Poli Kaste nimmt anscheinend kein Ende und mir gehen jeden Tag noch mehr Lichter / Lampen an diese Erkenntnis tut schon fast weh , was für eine Tragödie über solch einen langen Zeitraum hier abgegangen ist kann man nicht in Menschliche Worte fassen . Ach nun schreib ich hier und nutzt ja gar nichts , nichts desto trotz sollt ihr sehen das auch ich in Sorge war .

  101. exdaene schreibt:

    Danke, wolf147. Das beruhigt.

  102. exdaene schreibt:

    @catchet:
    Lese Deine Beiträge seit Jahren gerne. Spüre eine Herzenswärme darin. Daher meine Empfehlung: Ob SPEIGEL, WELT, FOCUS oder sonstiges …. , lies deren Zeilen nicht mehr. Sie verblenden und verblöden.
    Bleibe ein Mensch nach Deinem Herzen. Urteile weiter nach Deinem Herzen und aus Deinen Erfahrungen. Nicht nur ich habe Freude daran. Und KB ist bald zurück. Zum Glück.!

  103. nwhannover schreibt:

    To Domain? Wo und was?

  104. nwhannover schreibt:

    Es fehlt der theoretische und strukturelle Unterbau am PEGida Projekt.Und die Führerpersönlichkeit…der Leitwolf…

  105. nwhannover schreibt:

    Hat dies auf nwhannover rebloggt und kommentierte:
    Widerstand über Ländergrenzen hinweg.Das wäre ein Angriff.

  106. Arkturus schreibt:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  107. Bravo Killerbee. Danke für diese grossartige Analyse!

  108. Christ schreibt:

    Wer mal dem wahren Feind der Menscheit ins Auge blicken möchte,der sehe sich das eingestellte Video von ki11erbee von 17.21 Uhr mal etwas genauer an.
    Nach kurzer Zeit kommt dort Frau Barbara Lerner Spectre ins Bild und
    erklärt dort allen Europäern kurzum ,was sie noch begreifen müssen und was
    sie alles so weiß und für richtig hält.Daß die Frau Jüdin ist,überrascht dann auch nicht mehr wirklich.Was ich aber in diesem Kontext so „spannend“ finde sind die Augen von Barbara .Schaut man sich „die Dame“ mal Standbild für Standbild an,entdeckt man,daß sie statt runder menschlicher Pupillen,
    längliche schwarze Schlitze besitzt.Betonen möchte ich an dieser Stelle
    noch,daß ich schon lange nicht mehr an Außerirdische oder Echsenwesen
    glaube.Ich halte „das“ für etwas wesentlich gefährlicheres.Es leitet sich
    aus der Bibel ab,die doch von vielen Menschen für das wahre Wort Gottes gehalten wird.Demnach ist Satan samt seinen Dämonen (noch) der Beherrscher dieser Welt.Vielleicht hat Barbara ja auch nur die schärfsten Kontaktlinsen aller Zeiten auf. Wer weiß…

    *gelöscht*

  109. Franz schreibt:

    Ja ja ja
    Für ein Europa der Vaterländer
    für Freiheit und Wahrheit
    Keine EU-Diktatur
    Für ein freies Deutschland/Europa
    Schluss mit Dekadenz und Verligenheit
    Es reicht schon Lange
    Das Fass läuft über
    Für Frieden mit Russland
    Die Völker wollen Frieden
    Ende mit der Hegemonie
    Ende mit der Ausbeutung
    Ende mit staatlicher Willkür gegen die Völker
    usw.

    Das wird kein leichter Weg!!!!!
    Aber die Vorfahren von Europa haben dafür gekämpft,
    Wir tun es auch!!!!!!
    Das haben wir im Blut

    Alles aber auch Alles Politische Mediale ist unerträglich geworden

  110. aki schreibt:

    Hat dies auf deutschland-luege rebloggt und kommentierte:
    stimme ich voll und ganz zu. was in diesem Artikel steht. Der Arbeiter ist ein Sklave des Systems der Blockparteien. Kaum noch Rente und die Löhne werden immer geringer.

  111. annonym schreibt:

    Schlaue Staaten:

    „Es ist unglaublich, aber von verschiedenen Personen dort bestätigte Realität. Die ganzen Maghreb Staaten, wohl aber auch Ägypten, entledigen sich mit den Flüchtlingswellen nach Europa ihren Gefangenen und psychisch Kranken!“

    http://www.netzplanet.net/nordafrika-entledigt-sich-seiner-verbrecher-und-psycho-kranken-mit-fluechtlingswelle-nach-europa/16851

  112. Dahoam schreibt:

    @ nwhannover

    Es fehlt der theoretische und strukturelle Unterbau am PEGida Projekt.

    Schau dir auf YT oder Vimeo das Video von Jasinna:
    Pegida – Streß ohne Grund?
    an (hauptsächlich die letzten 30 min) – und du siehst, dass du irrst.

  113. Onkel Peter schreibt:

    @annonym, Schlaue Staaten:

    Der Eintrag ist schon etwas älter. Ich halte ihn aber grundsätzlich für glaubwürdig, denn die nordafrikanischen Staaten wären ja dumm wenn sie nicht diese Gelegenheit beim Schopf ergreifen würden. Etwas Ähnliches hatte ja die DDR während der Freikäufe betrieben. Ein gewisser Teil der auf Übersiedelnden waren tatsächlich notorische Kriminelle und nicht wenige waren ganz gewöhnliche Assis.

  114. Peter Schulze schreibt:

  115. Horst3 schreibt:

    Die ersten Zeitungen bestätigen die Theorie von Killerbee.
    Jetz wäre es auch mal an der Zeit das Pegida seine 19 Forderungen überarbeitet.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/umfrage-unter-pegida-demonstranten-alltaegliche-unzufriedenheit-13369494.html

  116. Ich schreibt:

    Der Artikel trifft es auf den Kopf, xxGIDA als Name aber leider nicht. Auch der letzte Idiot begreift langsam, warum die Leute wirklich auf die Strasse gehen. Genau deshalb braucht die ganze Sache aber einen anderen Namen, aber auch um den Nazikeulenschwingern den Wind aus den Segeln zu nehmen und noch mehr Leute zu mobilisieren.

  117. Brigitte schreibt:

    darüber sollte man wirklich nachdenken

  118. flb schreibt:

    Hallo, ich bin Doktorand, also vermutlich „Intellektueller“, und würde gerne auf Kosten anderer auf der Couch liegen. Leider muss ich stattdessen jeden Tag unterbezahlt ziemlich hart arbeiten – falls man denken, schreiben und rechnen dazu zählen will, okay. Meinen Kollegen geht das auch so. Was machen wir falsch?

  119. ki11erbee schreibt:

    @flb

    Wenn du dich schon für unterbezahlt hältst, dann sprich mal mit einem Aufstocker! Mir ist ehrlich gesagt völlig schleierhaft, was du mit deinem Beitrag bezwecken willst. Habe ich je bestritten, daß es in der BRD Ausbeutung gibt?

    Bei Doktoranden läuft schief, daß sie nur eine halbe Stelle bezahlt bekommen, aber Vollzeit arbeiten müssen. Das ist das Kennzeichen von faschistischen Staaten: Willkür statt Vertragstreue.

    Ich kenne selber genug Doktoranden, so daß ich das einschätzen kann. Doktoranden sind die billigsten und motiviertesten Arbeitskräfte, darum hält man sie so lange es geht und zögert die Promotion bis zum Ende (6 Jahre) heraus.

    Ausbeutung pur.

    Und wo ist jetzt der Widerspruch zu meinem Artikel?

  120. frundsberg schreibt:

    Es wird ja viel die SIEDLUNGSPOLITIK der Bundesregierung angegriffen. Die wehrt sich aber und warnt die Deutschen vor den ‚völkischen Siedlern‘:

    „In den vergangenen Jahren nehmen Ansiedlungen der völkischen Rechten im ländlichen Raum zu. Fernab der großen Städte bilden sie hier Gemeinschaften, die ihrem rassistischen Weltbild entsprechen. Eine neue Publikation der Amadeu Antonio Stiftung klärt auf und gibt Handlungsempfehlungen.

    Mit ihren alternativen Lebenskonzepten fallen die völkischen Siedler/innen kaum auf. Einmal angekommen, etablieren sie sich als achtsame Ökobauern, geschickte Handwerker/innen und hilfsbereite Neuzugänge der Dorfgemeinschaft. In ihrer Umgebung treffen sie häufig auf viel Zustimmung mit ihren ökologischen Konzepten. Gerade das Thema Naturschutz erweist sich hier als Brückenbauer, weil es Menschen quer durch die Gesellschaft beschäftigt.

    Doch die so genannten völkischen Siedler verfolgen noch andere Interessen, denn dahinter verbirgt sich eine rechtsextreme Ideologie. In deren Vorstellung dient Naturschutz lediglich dazu, eine „deutsche Volksgemeinschaft“ und ihren „Lebensraum“ zu erhalten. Darin haben Vielfalt, Gleichberechtigung und Weltoffenheit keinen Platz.“

    http://www.amadeu-antonio-stiftung.de/aktuelles/sie-siedeln-in-ganz-deutschland-voelkische-siedlungsbewegungen/

  121. frundsberg schreibt:

    Anbei einige Zitate der Partei, die die Ausrottung des Volkes maßgeblich organisiert. Einige Zitate aus den Reihen der Christdemokraten:

    1) Volker Kauder, Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU: „‚Wir‘ (Bonzen) sind froh, daß ihr (Ausländer) da seid.“
    2) „(Unser) Sachsen bleibt deutsch“, ist das für transatlantische Christdemokraten natürlich nicht zum Aushalten, also lt. Kauder „unerträglich“.
    3) Das Einsetzen für das Fortbestehen des Volkes ist „verbrecherisches Zeug“. (Dr. Schäuble, ehem. Bundesinnenminister, nun Bundesfinanzminister/CDU).
    4) Dr. jur. Dr. phil. Michel Julien Friedman: „… daß (es) immer noch nicht verstanden wurde, daß Deutschlands Zukunft nicht davon abhängt, ob deutsche Eltern deutsche Kinder bekommen“.
    5) Prof. Dr.Martin Gillo (CDU): „„Warum Zukunftsdeutsche? Weil sie zu unserer Zukunft gehören. Und weil sie in der Zukunft die Mehrheit in Deutschland darstellen werden. Ab 2035 beginnt ein neues Zeitalter! Es wird ein Zeitalter sein, in dem wir Herkunftsdeutschen in unserem Land die Minderheit darstellen werden.“
    6) Prof. em. Dr. Dr. h. c. Dieter Oberndörfer (CDU): „Die bisherige Einwanderung markiert aber mit Sicherheit erst den Beginn einer noch weit größeren massenhaften Zuwanderung. … Die Einwanderung in die ethnisch relativ homogene deutsche Gesellschaft wird mit tiefgreifenden sozialen Veränderungen (des Abstieges) und schweren (ethnisch-sozialen) Konflikten verbunden sein. … Die Zuwanderung muß von der autochthonen Bevölkerung akzeptiert werden.“

    Erinnert ihr Euch noch an unseren Bundespräsidenten? Nein, dann will ich euch noch einmal daran erinnern, daß dieser Typ durch die Welt tingelt und D. als SIEDLUNGSLAND/Besiedlungsmasse anpreist: „Bundespräsident Joachim Gauck hat vor indischen Schülern für die Zuwanderung nach Deutschland geworben. „‚Wir‘ haben Platz in Deutschland“, sagte er am Samstag in Bangalore. Die deutsche Bevölkerung werde immer kleiner, weil viele Familien nur noch ein Kind oder gar keinen Nachwuchs hätten. „Deshalb warten ‚wir‘ auch auf Menschen aus anderen Teilen der Welt, die bei ‚uns‘ leben und arbeiten wollen. Darauf freuen ‚wir‘ uns schon.“

  122. Nadine gottschling schreibt:

    Ja alles gut und schön wenn aber alles ang. politisch so links-orientiert ist oder aufjedefall nicht rechts orientiert wie auch immer man den ganz Käse bezeichnen darf. wäre ein anderer name da nicht von vorteil gewesen?? wieso spricht sich diese Organisation eindeutig gegen (angebliche) Islamisierung aus ?! Und nicht gegen das korrupte regierungssystem?? komisch Arbeiter sind anscheinend nicht die schlauesten und PEGIDA ORGANISATION ist ein ex BILDREPORTER das sagt schon alles über diese plötzlich aus dem nichts aufgetauchte bewegung aus die ein gut finanziertes PR Management haben um ihre drecks Propaganda im Auftrag der wahrscheinlich Elite um einfach mal in Deutschland aufzumischen EurogendForce muss ja mal eingesetzt werden oder??

  123. Rainer Thieme schreibt:

    haben wir noch eine Demokratie in Deutschland ? nein.Wir leben in einer Zwangsdiktatur, die von den Medialen Gehirnweichspülern und dem Wendehals Journalismus der Merkel Regierung Unterstützung findet . Bürger werdet wach, last Euch das nicht mehr länger gefallen geht auf die Barrikaden,wehrt Euch gegen dieses System.

  124. Souverän Andi schreibt:

    Ich finde es gut das immer mehr Menschen den ersten Schritt wagen und auf die Straße gehen, jedoch müssen sie merken, dass es allein damit nicht getan ist. Montag auf den Zahlreichen Demos wie Pegida ihren Frust heraus schreien, und am Dienstag wieder Steuern Zahlen und Behörden mit der Willkür unterstützen. Die Herrschenden lachen darüber. Es sollte darum gehen, dem System die Energie zu entziehen, und wir sind diese Energie……. !!!!!!!!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s