Das Sheeple-Problem

.

herdentrieb

.

Saratoga77 schreibt auf „Alles Schall und Rauch“ treffend:

Weisst Du Freeman, wie es die Sheeple machen, wenn sie wissen wollen, ob sie den Massenmedien vertrauen sollen?

Ganz einfach, sie lesen es in ihrer Zeitung nach und da steht drin, dass sie nur ihrer Zeitung vertrauen sollen, nicht diesen Verschwörungstheoretikern im Internet.

Und dann sagen sich diese Narren, dass es stimmen muss, denn eine so grosse Zeitung, die so viele Menschen erreicht, würde es doch nie wagen derart krasse Lügen zu verbreiten, vor allem dann nicht, wenn diese Zeitung von so vielen klugen Menschen gelesen wird.

Solche Lügen würden doch auffliegen, und überhaupt könnte es sich eine Zeitung doch nicht leisten die Schafe zu belügen, und überhaupt sind die Leser ja viel zu intelligent, die könnte man doch überhaupt nicht anlügen, schliesslich leben wir in einem aufgeklärten Zeitalter mit einer hochgebildeten Leserschaft.

Interessant ist auch, dass gerade die Akademiker am schwersten zu überzeugen sind, einerseits wegen ihrer grenzenlosen Arroganz und Eitelkeit, andererseits weil sie durch die Hochschulen auch am intensivsten einer Indoktrination unterzogen worden sind, ohne sich dessen je bewusst geworden zu sein.

Es ist eben sehr demütigend sich eingestehen zu müssen, dass man sein Leben lang über den Tisch gezogen worden ist, dass man geistig manipuliert worden ist, und nicht klug genug war, nicht gebildet genug war, nicht demütig genug war, nicht mutig genug war dies zu erkennen.

Eher entscheidet man sich dafür mit seinen grossen und kleinen Lebenslügen weiter dahin zu vegetieren, als den Sprung in die Tiefe der Wahrheit zu wagen für den man seine verlogene kleine Identität aufgeben müsste, seine soziale Maske, seine Persona, seine gesellschaftliche Akzeptanz, seinen Status, die verlogene Rolle, die man spielt.

Nichts ist schwieriger, als ehrlich zu sich selbst zu sein.

Diese Menschen wollen die Wahrheit doch überhaupt nicht hören, sie wollen nichts hören, das ihr verlogenes kleines Weltbild demontieren würde, sie wollen nichts hören, das ihnen den Boden unter den Füssen wegziehen würde.

Diese Menschen lesen diese Lügenpresse eben gerade weil sie belogen werden wollen, weil ihr Leben eine Lüge ist.

Diese Menschen haben Angst vor der Wahrheit, sie sind nicht reif dafür.

Die Wahrheit würde ihre Komfortzone zu sehr stören, sie aus ihrer verlogenen Gemütsruhe bringen.

Doch schon sehr bald werden sie erkennen müssen, dass der Boden auf dem sie stehen, ihr geistiges Fundament auf Sand gebaut ist, bald werden ihre Lebenslügen gnadenlos zerbröseln, ob sie es nun wollen oder nicht.

Die babylonische Matrix ist nämlich gerade im Begriff zu zerbröseln und mit ihr deren ganze Lebenslügen.

Diese Menschen brauchen die harte Hand einer grossen Katastrophe, denn nur eine Katastrophe ist noch dazu in der Lage deren mentale Ossifizierung zu durchbrechen.

.

truth

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Das Sheeple-Problem

  1. Rüdiger schreibt:

    Schön,

    vor Allem der letzte Satz, nur die Katastrophe wird uns retten, ist leider so!

    Gestern habe ich zufällig einen Teil davon gesehen:

    http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/wort-zum-sonntag/sendung/beck-03012015-100.html

    Dieses Dauergrinsen, des „Schafhüters“ zu seinen Wörtern macht mich wütend und sprachlos!

    Einen schönen Sonntag noch Allen hier!

  2. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  3. preusse schreibt:

    Ist so, leider. Alles diskutieren ist umsonst, die große Katastrophe/Reinigung muss her Aber nicht nur bei den sogenannten Akademikern oder der Intelligenz, sondern auch bei denen, die außer saufen und den drei F`s in ihrem Phlegma nichts anderes zulassen oder geistig bewegen können. Das dürfte wohl die Masse sein.
    Bei den erstgenannten glaube ich allerdings, dass die Verweigerung oftmals an Existenzängste gebunden ist. Viele von Ihnen sind Juristen jeglicher Couleur, die eigentlich wissen müssten, dass ihr Beruf keine gesetzliche Grundlage mehr hat. Strafprozessordnung-gekippt, Zivilprozessordnung-gekippt, Ordnungswidrigkeiten-Hauptteil gekippt. Steuergesetzgebung- fast einheitlich ungültig. Und sie sind natürlich über Zirkel (Lions, Rotarier, etc) mit anderen „Eliten“ verbunden und tauschen sich aus. Vermutetes letztendliches Ziel: die Kuh noch so lange melken und gut davon leben, wie sie existent ist.

    Aber, auch das wird ein Ende haben, für diese Leute wahrscheinlich ein äußerst bitteres.
    Der Neuanfang, und da sind sich alle einig, muss auf einer sauberen Basis geschehen. Jeder, der sich im alten System etwas zu schulden kommen ließ, muss sich verantworten. Ohne wenn und aber. Das wurde nach 1945 und 1989 bewusst nicht gemacht. Das Ergebnis haben wir jetzt, ein äußerst grausames.
    Aber… im Neuanfang liegt die große Chance.

  4. Glasklar schreibt:

    Die antideutsche Bundeskanzlerin wirft die Deutschlandfahne weg und so reagiert die CDU Schafherde: https://www.youtube.com/watch?v=upVYeLcCfaE

  5. "Ossi" schreibt:

    Ich muß zugeben das ich bis zum Jahr 2000 an die Presse- und Meinungsfreiheit in der BRD glaubte. Als „Ossi“ habe ich die Diktatur der vorgebenen Meinung kennengelernt und bildete mir ein das sowas im „Westen“ nicht gibt. Stutzig wurde ich erst durch den „Kampf gegen Rechts“. Erleichtert wurde der Blick über den Tellerrand durch das aufstrebene Internet. Nun hatte ich Zugang zu anderen Meinungen über ein xbeliebiges Thema. Ich bin froh darüber und kann jetzt im Jahr 2015 nicht verstehen warum noch so viele die Mainstreampresse durch kauf der Zeitungen unterstützen. So offensichtlich wie die Medien desinformieren geht es kaum noch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s