QZ 8501 oder „Aller guten Dinge sind drei“

.

A Changi Airport staff holds up a sign to direct possible next-of-kins of passengers of AirAsia flight QZ 8501 from Indonesian city of Surabaya to Singapore, at Changi Airport in Singapore

.

Ihr habt wahrscheinlich auch gelesen, daß schon wieder ein Flugzeug, welches einer malaysischen Fluggesellschaft gehört, „verschwunden“ ist.

Nochmal: Ein Flugzeug „verschwindet“ nicht.

NEVER EVER!

Schon vor 20 Jahren waren die Auflösungen der Spionagesatelliten so gut, daß man aus dem Weltraum ein Nummernschild auslesen konnte.

Und im Vergleich zu damals hat die Überwachung und die Technik riesige Fortschritte gemacht.

Ich wette, wenn Obama beim CIA anruft und sagt: „Geben Sie mir mal nen Bild von dem Flugzeug, das gerade von X nach Y fliegt“, dann kommt höchstens die Frage zurück:

„Wollen Sie wirklich nur ein Bild oder sollen wir es Ihnen nicht lieber als Livestream auf Ihr Handy schicken?“

.

Die Geschichte von „spurlos verschwundenen Flugzeugen“ kann man jemandem erzählen, der sich die Hose mit der Kneifzange anzieht.

Wenn bei 9/11 Flugzeuge entführt/ferngelenkt wurden, was über 10 Jahre her ist, dann kann man davon ausgehen, daß es heutzutage noch viel einfacher ist, Flugzeuge zu kapern.

Man kann überspitzt sagen: Sobald sich die Kabinentüren geschlossen haben, können die Geheimdienste mit den Passagieren machen, was sie wollen.

Unter dem Vorwand, Entführungen verhindern zu wollen, hat man die Elektronik so raffiniert gestaltet, daß der Pilot in diesem Fall keinen Einfluss mehr auf das Geschehen hat, sondern die Steuerung von außen übernommen wird.

Bedeutet aber im Rückschluss: wenn die Geheimdienste ein Flugzeug entführen wollen und dabei auf diese äußere Steuerung zugreifen, ist der Pilot ebenso machtlos!

.

Natürlich hoffe ich, daß die Passagiere und Crew wohlbehalten auftauchen.

Falls nicht, wünsche ich mir, daß man wenigstens das Wrack des Fliegers entdeckt.

Sollte der Flieger weiterhin „verschwunden“ bleiben, habe ich das Gefühl, daß die Geheimdienste die Leichen der Passagiere und den Flieger für eine noch viel größere Schweinerei verwenden wollen!

Vielleicht dienen die ganzen „spurlos“ verschwundenen Flugzeuge auch dem Schaffen einer Legende für einen späteren False Flag.

Die Leute sollen so an den Gedanken gewöhnt werden: „Ein Flugzeug kann einfach so verschwinden und keiner kann es aufspüren“

Denn dadurch wird impliziert: „Ein Flugzeug kann einfach so auftauchen, ohne daß es bemerkt wird“

.

Wenn die USA einen false flag abziehen wollen, dann wird es etwas Großes sein.

Vielleicht Atomwaffen oder mindestens eine „schmutzige“ Bombe.

Und da die Terroristen nicht unbemerkt eine Atombombe in Amerika zusammenbasteln können, ohne daß man den einheimischen Geheimdiensten Versagen vorwerfen kann, wird man natürlich Flugzeuge, „die einfach so aus dem Nichts auftauchen“, als Träger dieser Waffen benutzen.

Kann also sein, daß sich die USA gerade eine Flotte für den nächsten False Flag zusammenstellt und irgendeinen Scherzbold in der Kommandoebene jedes Mal sagt:

„Hmm, warum nehmen wir nicht noch ne Maschine aus Malaysia?“

.

Ich persönlich würde im Moment Flüge von Malaysia, nach Malaysia oder über Malaysia meiden…

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu QZ 8501 oder „Aller guten Dinge sind drei“

  1. robertknoche schreibt:

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Es ist schon mehr als merkwürdig, das schon wieder eine malaiische
    Maschine „verschwunden“ ist. Nur wie kann ein Flugzeug
    verschwinden, das seinen Kurs gehalten hat? Und warum wieder eine malaiische Maschine? Fragen wir einmal die CIA, wo die Maschine abgeblieben ist.

  2. ivan schreibt:

    Es war wohl irgendwann in den 90er Jahren, als der ehem. tschetschenische Separatistenführer Bassajew (hiess der wohl) sagte:
    Die Welt wird von Affen regiert.
    Es ist noch viel schlimmer, sie wird von Psychopaten regiert.

  3. Tom schreibt:

    > ivan:

    Und diese „Affen“ sind dazu noch feige, weil sie sich nicht zeigen…außer einer, der vor kurzem so bezeichnet wurde, aber der muß sich ja zeigen für sein Geld.

    Aber, sie bibbern vor Angst, denn sie wissen: Ihre Zeit ist vorbei !!!

    Die Völker dieser Welt sind Sieger !!!

  4. LichtWerg schreibt:

    Da tippe ich beinahe mal auf eine kleine A-Bombe auf New York. Vielleicht noch zur Nachweihnachtszeit. Das System ist total am Ende und die versuchen mit einem derart gewaltigem Fals Flag den Crash damit zu verkaufen. Damit die weiterhin an der Macht bleiben. Aber da gehört noch viel mehr dazu – Islam – Asylanten… Ist meiner Meinung nach alles so aufgebaut, damit es der Masse verkauft werden kann.

  5. ASTRO-WOLF schreibt:

    Allmählich dürfte es auf „DIEGO GARCIA“ eng werden…

    Wer es wagt, die Lügen über 911 (Judy WOOD!) gerichtlich aufzudecken, läuft Gefahr, zum SCHURKENSTAAT erklärt zu werden. Wer obendrein noch über ausreichende ÖLVORKOMMEN verfügt, ist ein heißer Kandidat für die „Demokratie à la americana“…

    Ein wenig auffällig viel Regen fiel in den letzten Tagen dort auch noch – was man mit HAARP bzw. JEDER Radarstation so alles machen kann, wenn die Luft nur ausreichend mit Chemtrail-Nano-Aluminium gesättigt ist?! (Seit dem Vietnamkrieg machen nicht nur unsere „US-Freunde“ TÄGLICH das Wetter auf diesem Planeten. Nur zu dumm, dass die NTV-Reportage „Wetter als Waffe“ verschwunden ist – wie üblich Zufall…)

    Es lohnt sich, ein wenig über den Zusammenhang zwischen FUKUSHIMA dem STUXNET-Virus und der Firma MAGNA-RSB zu forschen. (Damit die „WOHLTATEN“ unserer „Freunde“ endlich auch einmal entsprechend gewürdigt werden…)

    ALLE SPUREN WEISEN IN DIE TIEFE/TÄUFE – ZUM TEUFEL EBEN!!!
    (H.G. WELLS „Die Zeitmaschine“)

  6. ki11erbee schreibt:

    @Lichtwerg

    Die Frage ist nur, welche Länder man dann überfallen wird?

    Syrien klar, vielleicht wird man auch erzählen, der Iran habe die Materialien geliefert.

    Aber ich glaube, das wichtigste, was bezweckt wird, ist die endgültige innenpolitische Schaffung der NWO. Der Kriegszustand liefert die Legitimation, alle Bürgerrechte auszuhebeln und völlig willkürlich Leute zu verhaften, erschießen, etc.

    Es wäre nicht das erste Mal, daß man einen Krieg schafft, um von innenpolitischen Problemen abzulenken.

    Irgendwie müssen die Särge in den FEMA-Camps ja bestückt werden…

  7. Zeckentod schreibt:

    Ja, man muß mit dem Schlimmsten rechnen, wenn man verfolgt, wie die Rhetorik der zionistischen Springer-Medien immer aggressiver wird:

    Putin habe – Zitat – „gerade EINE DEMOKRATIE ÜBERFALLEN“, sagt die „Welt“ in einem Interview mit Kauder und bringt dies mit den Pegida-Anhängern („rechter Mob“ genannt!) in Verbindung, die quasi als Sympathiesanten dieses „neuen Hitlers“ ins Visier genommen werden!

    Man will einen Krieg mit Rußland förmlich herbeireden und ich rechne daher eher mit einem False-Flag-Anschlag in Rußland oder erneut in der Ukraine, der Putin zu Kriegshandlungen ZWINGT, was dann von den NATO-Faschisten und Zionisten wiederum zum Anlaß für den lange vorbereiteten neuen Weltkrieg genommen wird.

  8. Sandra schreibt:

    Die werden mit diesen Flugzeugen ein (umgespritzt wie ein russischer Bomber) eine Atombombe auf eine amerikanische Stadt werfen und behaupten dies sei Putin gewesen!

    http://www.focus.de/politik/videos/putin-provoziert-usa-russische-bomber-dringen-in-us-luftraum-ein_id_3914548.html

  9. OstPreussen schreibt:

    Passt irgendwie auch dazu – den Schaden für all das zahlen Deutsche (letztendes über erhöhte Beiträge usw.?!) – wer hatte doch gleich die Twintowers versichert?
    Lest selbst:

    Allianz ist Air-Asia-Versicherer

    Die deutsche Allianz ist wichtigster Rückversicherer der vermissten Maschine der malaysischen Fluggesellschaft Air Asia. „Wir können bestätigen, dass Allianz Global Corporate & Speciality UK (AGCS) der Hauptversicherer für Luftkasko und Schadenersatz bei Air Asia ist“, sagte eine Firmensprecherin. AGCS ist auch Hauptversicherer für Malaysian Airlines, die in diesem Jahr zwei Maschinen verloren hat.

    Nach Einschätzung der indonesischen Behörden ist das Flugzeug mit 162 Menschen an Bord auf dem Weg nach Singapur wohl ins Meer gestürzt. (rts)

    Quelle: ntv.de

    …also, Malaysian Airlines ist da auch versichert – wenn’s nicht alles so traurig wäre, müßte man lachen über all die Chuzpe…

  10. Sandra schreibt:

    Mysteriöse Tweets warnten vor dem Unglück

    Auf der chinesischen Blog-Plattform Tianya warnte vor 13 Tagen ein User vor einer geplanten Flugzeugentführung bei AirAsia. Die Nachricht wurde am 15. Dezember um 20.15 vom Account „Das Volk hat eigene Freude“ gepostet. Er trug den Titel: „Malaysia Airline wurde kaputt gemacht, jetzt greift die schwarze Hand nach AirAsia“. (Mit dem Ausdruck „Schwarze Hand“ meint der User eine Riege aus internationalen, mächtigen Verschwörern).

    Der Post im Wortlaut (hier nachprüfbar mit Google-Translate):

    „Die internationale Schwarze Hand hat MH370 entführt und danach MH17 abgeschossen. Malaysia Airlines als sechstgrößte Airline der Welt befindet sich nun am Rand des Zusammenbruchs und kämpft ums Überleben. Jetzt hat diese Schwarze Hand AirAsia als Ziel gewählt. Wie gehabt muss jetzt auch AirAsia kaputt gemacht werden, weil AirAsia auch zu Malaysia gehört. Weil die Macht der Schwarzen Hand so stark und auch so bösartig ist, rate ich allen chinesischen Touristen, einen weiten Bogen um AirAsia zu machen. Lasst Euch nicht zum Opfer machen wie die MH370-Passagiere.“

    Er schickte 39 Warnungen!

    Nach diesem eindeutigen Post veröffentlichte der Account-Inhaber noch mehrere Ergänzungen – insgesamt 39 ähnliche Warnungen innerhalb von drei Tagen! Seine Botschaften waren unter anderem:

    „Eine Dienst, Studien- oder Urlaubsreise sollte eigentlich eine glückliche Sache sein. Wenn man nicht aufpasst und Malaysia Airlines oder AirAsia nimmt, wird man zur Zielscheibe, das ist wirklich ein Unglück. Seid bitte vorsichtig.“
    Anzeige

    „Gebt diese Nachricht bitte umgehend an eure Familienangehörigen und Freunde weiter.“

    „Wenn wir nicht in der Lage sind, etwas dagegen zu unternehmen, sollten wir uns wenigstens aktiv fernhalten. Wer diese Nachricht gelesen hat, hat Glück.“

    „Für die normalen Bürger aus der Masse ist es am wichtigsten, das eigene Leben zu sichern.“
    http://www.epochtimes.de/AirAsia-Flug-QZ8501-Verschwoerung-Die-Top-5-Indizien-und-Spekulationen-a1211218.html

  11. spartaner schreibt:

    Wenn das Flugzeug in das Meer gestürtz ist muss man mit sicherheit trümmer finden …. Viele trümmer . Fast 2 tage und immer noch nichts ?

  12. spartaner schreibt:

    In einen Monat haben wir Neuwahlen in GR …. Die ganz große chance kommt für „Golden Dawn“.
    Wenn sie nicht mindestens auf 15 – 20 % kommt sehe ich dass als ein nicht gutes Ergebnis … hoffe alles bleibt Friedlich ,ohne Provokationen ….

  13. Vaterland schreibt:

    Wer war an Bord?

    Wie der Tagesspiegel berichtete, waren nach Angaben der Fluggesellschaft 155 überwiegend aus Indonesien stammende Passagiere an Bord, darunter 17 Kinder. Je ein Reisender kam aus Großbritannien, Malaysia und Singapur, drei Personen aus Südkorea. 23 weitere Personen hatten den Flug zwar gebucht, aber dann doch nicht eingecheckt. Fünf der sechs Besatzungsmitglieder sind Indonesier, auch ein französischer Staatsbürger gehörte zur Crew. Die Piloten waren wie auch bei den vorhergehenden Unglücksflügen, erfahrene Flugkapitäne: Air Asia teilte mit, der Pilot habe 6.100 Flugstunden, der Kopilot 2.275 Flugstunden gehabt. Die letzte planmäßige Inspektion des Flugzeugs sei am 16. November durchgeführt worden.

    Wem fällt hier was auf ?

  14. Anonym schreibt:

    @ Zeckentod und all
    einen dritten Weltkrieg wird’s zwischen Russland und Nato nicht geben oder besser gesagt nicht jetzt. Dann hätte die ganze Siedlungspolitik absolut keinen Sinn.
    Das sind nur alles Börsenspielereien für die Eingeweihten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s