Statistik und Einzelfälle

.

normalverteilung

.

Das obige Bild zeigt eine „Normalverteilung“. Viele Merkmale, wie z.B. das Körpergewicht, die Größe, der IQ, die Zeit, die man für 100 Meter braucht, etc. folgen genau dieser Verteilung.

Man bekommt einen Mittelwert und je größer die Abweichung von diesem Wert ist, desto geringer ist die Anzahl der Leute, die diesen Wert erreichen.

Sehr viele Leute befinden sich in einem recht engen Bereich um diesen Mittelwert.

.

Nehmen wir ein ganz einfaches Beispiel: Ich fahre in den Kongo und nach Japan und mache dort denselben Intelligenztest mit der gesamten Bevölkerung.

Das eine Ergebnis ist, daß 70% der Kongolesen einen IQ im Bereich 80 +/- 20 Punkte haben.

Das andere Ergebnis ist, daß 70% der Japaner einen IQ im Bereich 105 +/- 20 Punkte haben.

Nun fährt ein Scherzkeks nach Japan und sucht sich den dümmsten Japaner mit einem IQ von 50.

Anschließend fährt er in den Kongo und sucht sich den schlauesten Kongolesen mit einem IQ von 150.

Mit diesen beiden tingelt er jetzt durch die deutschen Talkshows und „beweist“, daß meine Aussage falsch ist und Kongolesen viel schlauer als Japaner sind.

Richtig?

.

Falsch.

Er beweist mit dieser Herangehensweise nur, daß er ein Vollidiot ist, der keine Ahnung von Statistik hat.

Meine Aussage zum jeweiligen IQ-Mittelwert in Japan und im Kongo schließt explizit nicht aus, daß es auch dumme Japaner und schlaue Kongolesen gibt.

Sie macht bloß eine Aussage, in welchem IQ-Bereich sich die jeweilige Mehrheit bewegt.

Man kann mit Einzelfällen keine statistischen Aussagen widerlegen.

Man kann mit Einzelfällen keine statistische Aussage widerlegen!

.

Prolet

.

Daß man es dennoch gerne versucht, kennt ihr alle aus dem Fernsehen.

Was würdet ihr machen, wenn ihr wollt, daß die Deutschen von der Notwendigkeit einer aggressiven Siedlungspolitik überzeugt werden sollen?

Ich würde ganz einfach einen deutschen HartzIV-Empfänger mit abgebrochener Schulausbildung nehmen, der raucht, trinkt, seit 3 Wochen nicht geduscht hat und offen zugibt, daß er kein Bock auf Arbeit hat.

Demgegenüber würde ich einen syrischen Facharzt stellen, der fließend 3 Sprachen spricht, gut erzogen ist und hervorragende Manieren hat.

Durch diese Selektion kann ich also ein Zerrbild der Wirklichkeit erschaffen, das genau meine These unterstützt, nämlich daß die hier angesiedelten Ausländer ein Gewinn für das deutsche Volk seien, während andererseits die Hartzer nur dummes, arbeitsscheues Gesindel darstellen.

.

Unter diesem Aspekt bitte ich auch meinen zuvor veröffentlichten Artikel „Warum Türken Deutsche als Schlampen sehen“ zu verstehen.

Natürlich gibt es Deutsche, die sich nicht wie Schlampen benehmen.

Und natürlich gibt es auch Türkinnen, die Schlampen sind.

Aber es geht nicht um Einzelfälle, sondern um Mehrheiten!

.

Noch ist es so, daß es mehr Deutsche als Ausländer in Deutschland gibt.

Man würde also erwarten, daß viele Türkinnen einen deutschen Freund haben, wohingegen die meisten deutschen Mädchen auch deutsche Freunde haben.

Wir alle wissen, daß das eben nicht so ist!

Wenn man 100.000 18-jährige deutsche und türkische Mädchen nach ihren Partnern befragt, wird sich folgendes herausstellen:

Es wird viel mehr deutsche Mädchen geben, die nicht-deutsche Partner hatten, als es türkische Mädchen gibt, die nicht-türkische Partner haben.

Obwohl es nach purer Wahrscheinlichkeit eigentlich genau umgekehrt sein müsste.

.

Es geht aber eben nicht nach Wahrscheinlichkeit, sondern wir sind Menschen, die bewusst handeln und gewisse Vorstellungen/Werte haben.

Wenn eine Türkin also einen Deutschen als Freund haben will, dann muss sie schon sehr gute Grunde dafür darlegen.

Umgekehrt interessiert es die meisten deutschen Eltern nicht, wie die Partnerwahl ihrer Töchter aussieht.

Wir brauchen hier nicht groß rum zu diskutieren, das ist einfach Fakt.

Es gibt sehr viele Fälle, wo Türken ihre schwangere deutsche Freundin verlassen, ihr in den Bauch treten oder sie sogar töten, weil sie keinen deutschen Bastard in der Familie haben wollen.

Umgekehrt gibt es eigentlich keinen einzigen Fall, wo ein Deutscher eine schwangere Türkin sitzen lässt und die Familie der Türkin dies schulterzuckend hinnimmt; ich würde eher sagen, daß einem solchen Deutschen innerhalb der nächsten 24 Stunden von der Familie seiner türkischen Freundin die Kehle durchgeschnitten wird.

.

Es ist also eine Tatsache, daß sich die Mehrzahl der deutschen Mädchen deutlich häufiger wie Schlampen aufführt, als dies bei türkischen Mädchen der Fall ist.

Das hat natürlich etwas mit den Moralvorstellungen zu tun, die in den jeweiligen Familien vermittelt werden.

Ein türkisches Mädchen, das mit allen ins Bett geht, ist eine Schande für die Familie und sie verliert in der Gemeinschaft das Gesicht.

Ein deutsches Mädchen, das sich ebenso verhält, ist weitaus häufiger anzutreffen, ohne von den Eltern sanktioniert zu werden.

.

Daher bleibe ich bei meiner Aussage, daß die Türken deutsche Mädchen deshalb als Schlampen behandeln, weil sie einfach die Erfahrung gemacht haben, daß es mehrheitlich Schlampen sind.

Oder glaubt ihr, die Türken sagen das deshalb, weil sie dauernd von ihnen abgewiesen wurden?

Wenn also deutsche Mädchen nicht wie Schlampen behandelt werden wollen, sollten sie als erstes damit aufhören, sich wie solche zu benehmen!

.

Daß es auch anständige deutsche Mädchen gibt, ist kein Widerspruch zu der Aussage, daß deutsche Mädchen im Durchschnitt weitaus häufiger Schlampen sind als türkische.

Das sehe ich schon daran, wie häufig die Suchanfrage „Worauf stehen Türken“ vorkommt, wohingegen ich noch NIE eine Suchanfrage gesehen habe „Worauf stehen Deutsche“.

Und abgesehen davon habe ich Augen im Kopf; etwas so kaputtes wie deutsche Antifa-Schlampen, die sich einen ganzen Werkzeugkasten ins Gesicht piercen und sich komplett verstümmeln, habe ich in meinem ganzen Leben noch bei keiner Türkin gesehen.

Ebenso habe ich noch nie davon gehört, daß es beim sogenannten „Loverboy“Phänomen dazu gekommen wäre, daß türkische Mädchen für ihre deutschen Freunde in Flatrate-Bordells anschaffen gehen mussten, während umgekehrt bürgerliche deutsche Familien zu feige oder zu schwach sind, ihre Töchter aus den Fängen solcher Arschgeigen zu befreien.

Kennt ihr überhaupt die Konstellation, daß türkische Mädchen für Deutsche anschaffen gehen?

Oder noch anders: Kennt ihr deutsche Frauen, die einen Schwarzen als Freund haben?

Einige, oder?

Aber wie oft habt ihr gesehen, daß eine Türkin einen schwarzen Freund hat?

Also bitte, erzählt mir nix mehr über deutsche Frauen; ihr macht euch wirklich lächerlich.

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Statistik und Einzelfälle

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG schreibt:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Nach dem Gauß`scher Regelwerk in der Mathematik, werden sich die Seiten und Spitzen der ganzen Gesellschaft aufreiben, während es im Feld des Quadrates zu einer politischen Vereinnahmung des Machthaber kommt, egal, welche Ismen oder Systeme, und heute will diese Macht sein, die NWO und sie hat eben auch enormen Widerstand! Aber die Natur ist keine Mathematik, und Leben dazu gehört auch das Ganze, siehe Universum! Und wer versteht nun, das Mensch und Tier, mit Seele, das Gehabe der Unbeseelten mit der NWO, haben will? Das sind die Kanadier und auch Chinesen und Russen, siehe auch die BRICS-Staaten und indogenen Völker, bis hin zur Selbsttötungserklärung an die Welt der Besatzer im Jahre 2014 und in Südamerika erlebt, dieser Tage auch durch die Presse gejagt! Glück, Auf, meine Heimat!

  2. Grumbleduke schreibt:

    „Look at it this way – think about how stupid the average person is, and then realize: half of them are stupider then that!“

    Zur Normalverteilung, von George Carlin.
    Enjoy!

  3. Tom schreibt:

    Deutsche werden seit über 100 Jahren verarscht und deshalb können wir uns auch nicht anders benehmen…uns werden alle Werte geraubt und die Familien werden unterwandert….ich sage nur: „So wie der Herr, so das Gescherr“ !

    Aber, jeder kann bei sich selbst anfangen und über obigen Artikel von Killerbee nachdenken: Jeder kann sich an seine Werte erinnern !

    Ich habe mir z.B. auferlegt, vor dem Betreten eines Supermarktes einen (1) hingeworfenen Kassenzettel aufzuheben und in den Papierkorb zu werfen. Desweiteren erinnere ich mich jedes Mal an meine Aussage: „Einkaufen ist wie Pilze sammeln, man muß die giftigen von den eßbaren unterscheiden“ Es gibt im Supermarkt allerdings wenig eßbares !

    Danke Killerbee für die fruchtbaren Gedanken !

  4. Nasenbär schreibt:

    Die Systemhurenmedien hämmern der deutschen Jugend täglich ein: ein „guter“ Deutscher rettet die Umwelt, baut Asylantenheime und wählt keine Nahtziies. Damit ist die Seuche in en Köpfen fest verankert, die deutsche Mädchen massenhaft zu „Schlampen“ werden läßt, welche deutsche „Nahtziies“ hassen, aber sich mit türkischen einlassen! Als „Schlampe“ wird man nämlich nicht geboren, man wird dazu gemacht (frei nach Milva). Bei den „Machern“ sind auch die „Keime“ für die tödliche Seuche zu suchen, an der unser Volk zugrunde geht/gehen soll:

    „In Krankenhäusern such man multiresistente Keime, in den Köpfen der politischen Eliten wäre diese Suche wahrscheinlich erfolgreicher“, so der Geschäftsführer eines Klinikums in einer „alternativen Weihnachtsansprache“.

    Wenn Pegida das auch so deutlich sagt: nicht „der Islam“, „nicht „die Türken“, nicht „die Nahtziies“, sondern die KRANKEN, VERSEUCHTEN ELITEN des „Systems“ sind schuld an unserem Elend, dann haben wir gewonnen, weil die wahren Verbrecher gefunden wurden und dingfest gemacht werden können. Denn eine gesunde Jugend kann es mit diesen Verbrechern niemals geben!

  5. Trouver schreibt:

    Ich kann nur wiederholen, was ich bereits sagte: der Hartkern der Deutschen ist Eine Millon Mann.

    Aber es ist geschmiedetes Gold der Nation.

    An ihm verbeissen die Xenokraten ihre faulen Zaehne.

  6. Nack En schreibt:

    Ich finde es eine Frechheit, dass Menschen als Schlampen bezeichnet werden, weil man im Laufe seines Lebens mehrere Partner hat. Das ist rassisitisch und assozial! es gibt viele verschiedene Formen in denen Menschen miteinander leben und jeder sollte die für ihn/sie beste Form finden. „Die Türken“ von denen hier gesprochen wird haben das Problem, dass Sie in einer Umgebung aufgewachsen sind, die scheinbar nicht sehr menschfreundlich war. Daher haben diese Menschen eine geringe soziale Kompetenz, eine sehr eingeschränkte Sichtweise und sind nicht gerade sehr offen… zumindest dann wenn es um andere geht. hier fehlt es einfach an bildung und die Wertschätzung anderer Menschen. nun kann man sagen, dass dies ja alles der Erziehung und von dem Umfeld kommt in dem man aufgewachsen ist, dann macht man es sich aus meiner Sicht aber ein bisschen einfach..

  7. spartaner schreibt:

    . “Die Türken” von denen hier gesprochen wird haben das Problem, dass Sie in einer Umgebung aufgewachsen sind, die scheinbar nicht sehr menschfreundlich war“ LOL…

    Der war echt gut , haben sie noch ein paar auf lager …… und Träumen sie schön weiter …diese armen Türken …. sie leiden ja soooooo furchtbar in Deutschland…. Herr Gauck , bitte unternehmen sie etwas , die Türken sind soooo traurig in Deutschland , bitte eine Ansprache an die Nation … LOL..

  8. Let my people go schreibt:

    @ Spartaner: Nack En meint vielleicht, dass die türkische Parallelgesellschaft in D ihre Kinder so erzieht:
    „…geringe soziale Kompetenz, eine sehr eingeschränkte Sichtweise und sind nicht gerade sehr offen“.

    Nicht sehr offen, damit hat er recht.
    Soziale Kompetenz aber haben Türken mehr als die Eingeborenen.

    Denn: Wenn man ein Problem hat, und man greift zum Handy, und 20 Minuten später sind 20 Freunde da und helfen einem – das nenne ich eine bemerkenswerte soziale Kompetenz ! Darum beneide ich die Türken ehrlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s