Top 10, Nummer 7

.

Schlampe

.

(Anmerkung: Der Grund dafür, daß dieser 2 Jahre Artikel immer noch so oft angeklickt wird, sind die darin verwendeten Schlagworte. Ich sehe als Blogbetreiber auch die Suchanfragen, die zu meinem blog führen und da finde ich dann so etwas wie: „Auf was stehen Türken“ „Sind alle Frauen Schlampen“ „Deutsche Schlampe“ „Warum sehen Türken so gut aus“ etc. Die Platzierung des Artikels hat also dieses Mal weniger mit seiner literarischen Qualität zu tun.)

.

Warum Türken deutsche Frauen als Schlampen sehen

Der Grund ist ganz einfach:

Weil sie es sind

.

Gefunden bei PI und hier nun der Originaltext eines verzweifelten deutschen Mädchens:

hALLO VIELEICHT KANN MIR JEMAND WEITER HELFEN. ICH BIN SCHWANGER VON EINEM KURDEN DER BEREITS VERLOBT UND AN EINER TÜRKIN VERSPROCHEN IST. ICH HABE ES SEINEN BRUDER ERZÄHLT UND SEID DEM HAT ER ALLES MIT UNS BEENDET UND IST SEHR ZURÜCK HALTEND GEWORDEN UND WIEDER SPRICHT SICH IN JEGLICHEN DINGEN: MEINE FRAGE WÄRE OB JEMAND WEISS WIE SEINE FAMILIE ALSO SEINE ELTERN DARAUF REAGIEREN UND WAS ES FÜR FOLGEN FÜR IHM HABEN WÜRDE WENN ER DEN KONTAKT WEITERHIN ZU MIR UND ZU SEINEM KIND HÄLT?

.

Hier sehen wir alle Probleme gebündelt:

1) Die Frau ist zu doof für die Groß-Kleinschreibung

2) Die Frau ist zu doof für die Grammatik („an einer Türkin versprochen ist“, „ich habe es seinen Bruder erzählt“)

3) Die Frau ist zu doof für Rechtschreibung („seid dem“ statt „seitdem“ , „wieder spricht“ statt „widerspricht“)

4) Die Frau ist zu doof für Zeichensetzung. Wenn man den Text laut vorliest, läuft man blau an, weil es keine Pausen zum Luftholen gibt.

5) Die Frau macht für jeden hergelaufenen Penner die Beine breit

.

Ganz ehrlich: Würdet ihr ein Volk, das solche Schlampen hervorbringt, nicht auch verachten?

.

Wie könnt ihr von den Türken Respekt für eure Kultur oder euer Volk verlangen, wenn euch jegliche Würde abhanden gekommen ist?

Denkt mal drüber nach!

.

Die Türken sind ein einfaches Volk, das Stärke schätzt.

Schwäche verachten sie.

Und es ist in ihren Augen ein Zeichen von Schwäche, sich nicht zu wehren, nicht zusammenzuhalten und seine Tochter einfach mit jedem ins Bett gehen zu lassen.

Richtig schlimm wird es, wenn die Tussi dann noch anfängt einem hinterherzulaufen und sogar zu blöde ist zu verstehen, daß sie eh nur ausgenutzt wurde.

.

Mit so einem Volk will  keiner etwas zu tun haben, glaubt mir.

Ich auch nicht.

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Top 10, Nummer 7

  1. Arkturus schreibt:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  2. exdaene schreibt:

    Bin deutscher Abstammung, habe eine Tochter.
    Zitatanfang KB:“Mit so einem Volk will keiner etwas zu tun haben,“
    Zitatende
    Du, Killerbee, hast etwas gegen Sippenhaft. Du magst Gerechtigkeit, Du liebst die Wahrheit.
    Dafür schätze ich Dich.
    Auch dafür.
    Aber meine Tochter, meine Kinder, meine Nachkommen, meine Vorfahren in Sippenhaft zu nehmen, das geht nicht.
    Verantwortung trägt jeder Mensch für sein eigenes Verhalten. Und auch für das „Nicht-Verhalten.

    Du kannst gerne mit vermeintlichen Argumenten ein Volk „bashen“. Doch damit trittst Du Dir selbst in die Eier.
    Wer mit einem Finger auf andere und so weiter. Du kennst das.

    Wenn eine Schlampe, egal welcher Nationalität, mit irgendwem rummacht. Wen juckts?
    Ein Volk für das Verhalten einiger Individuen verantwortlich machen und zu verachten? Flach.
    Zu flach für Dich.
    Das kannst Du besser.
    Ich bleibe Dir treu,
    und meine Tochter ist ne feine. Auf die passe ich auf.

    Frohes Fest.
    Aus der Nähe Dänemarks,
    der exdäne

  3. ki11erbee schreibt:

    @exdaene

    Der Artikel ist 2 Jahre alt.

    Trotzdem bleibt festzuhalten, daß insbesondere Türken auf ihre Töchter besser aufpassen als Deutsche. Daß ein Deutscher eine Türkin schwängert und die ihm dann noch hinterherläuft, während ihr Vater die Füße stillhält, ist unvorstellbar.

  4. shalom schreibt:

    Das war eine schöne Weihnachtsansprache.xD

  5. exdaene schreibt:

    Im Weihnachtsstress (den ich nicht habe) aber als Ausrede gerne genommen.
    Ja KB, stimme Dir zu. Der Familienzusamenhalt unter Türken ist generell besser, als unter deutschen. Jepp, stimmt. Und woran liegt das wiederum?
    Hm, nicht an der Wintersonnenwendefeierdatumsgrenze.
    Die Deutschen sind größtenteils vereinzelt. Wie gepant und durchgesetzt. Re-Education kommt obendrauf.
    Ich war ja selbst ein Irrläufer.
    Doch auch dank Killerbee denke ich wieder selbst.

    Bedeutet doch nur: „Die Türken“ sind noch nicht so verblödet/verblendet?

    Nö, auch das unterschreibe ich nicht.
    Jeder Türke, Babylonier oder auch Norweger, wie auch immer, würde meine Tochter rannehmen,
    Die ist einfach toll.
    Nur, sie gibt sich eben nicht jedem hin.
    Und da kommt die Erziehung ins Spiel. Und die Selbstachtung.

    Eltern achten auf ihre Kinder. Und später, wenn die Eltern alt sind, sollte es umgekehrt sein.
    Das wird den westlichen Gesellschaften aberzogen.
    Wir bleiben dran.
    Daher: KB,
    mach weiter.

  6. Friedrich schreibt:

    Killerbiene,

    du bringst es wieder einmal auf den PUNKT!

    Es tut mir weh, zugeben zu müssen, daß alles, was du oben geschrieben hast, auch tatsächlich der Wahrheit entspricht! Sehr weh sogar und ich glaube, du nimmst mir das auch ab.

    In diesem Täuschland liegt ALLES im Argen! ALLES!

    Wie, bitte, sollte auch in einem Land, das nur so vor LÜGEN, Lügen und nochmal Lügen strotzt, auch wenigstens Irgendwas in Ordnung sein!

    Deshalb hab ich vor drei Tagen beschlossen, nicht mehr „Deutscher“ zu sein.

    Seit dem 23.12.2014 ist meine Staatsangehörigkeit: Enttäuschter.

    Schließlich bin ich Bürger von TÄUSCHLAND.

    Oder Dank MERKELS Gnaden… Bürger von GROSS-TÄUSCHLAND…

    Schnell noch vor dem Schlafengehen ein „Prost auf dein Wohlergehen“… und bitte:

    Mach weiter so!

    Ein lieber Gruß von einem wahrlich Enttäuschten..

  7. poncho schreibt:

    Die Verschlampung der Frau ist ein weltweites, nicht nur auf dir BRiD beschränktes Phänomen. Teilweise ausgeklöst durch den FemiNAZISmus der dritten Generation.

    http://www.rooshv.com/the-decimation-of-western-women-is-complete

  8. Trouver schreibt:

    Meine Tochter weiss, z. B., dass ich einen Neger in unsrem Hause nicht dulden werde.

    Das schon lange und nach Absprache. Sie wurde auch hingewiesen, dass sie meinen Rassismus gerne polizeilich anklagen kann und sich gleich eine Pflegefamilie azszusuchen.

    Hart ueberspitzt, zeigte aber Wirkung.

    Erziehung ist verdammt wichtig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s