Pädathy-Gate in Relation

.

killerbee

.

Betrachten wir die Fakten zum „Edathy-Kinderbilder“-Skandal mal objektiv und gehen wir davon aus, daß Edathy die Wahrheit sagt.

Ich glaube ihm nämlich, denn er ist intelligent genug, gewisse Grenzen nicht zu überschreiten.

Edathy hat sich also von einer kanadischen Firma LEGALE Nacktbilder von Kindern bestellt.

LEGALE!

Wahrscheinlich hat jeder in seinem Fotoalbum Nacktbilder von sich als Kleinkind.

Und offenbar gibt es Leute, die so etwas „erotisch“ finden.

Darum gibt es Leute, die vielleicht solche Bilder suchen, zusammenstellen und zum Kauf anbieten.

Ganz ehrlich: Seis drum

Ich kann so etwas zwar nicht nachvollziehen, aber es ist kein Straftat, weil absolut niemand in irgendeiner Form geschädigt wird.

.

Etwas anderes ist es selbstverständlich, wenn die Fotoaufnahme NICHT freiwillig erfolgt, sondern das Kind gezwungen wurde.

Oder wenn das Kind während irgendwelcher sexueller Handlungen fotografiert wird und Straftaten auf dem Bild zu sehen sind.

Aber ich kann mir nicht vorstellen, daß Edathy so bescheuert gewesen ist, solche Bilder zu ordern.

.

Mir ist also völlig schleierhaft, warum so ein Aufriss um diese Sache gemacht wird.

Gut, Edathy hat komische Neigungen.

Aber solange bei diesen Neigungen niemand physisch oder psychisch zu Schaden kommt, sind sie mir eigentlich egal.

.

.

So, ganz Deutschland verfällt also in kollektive Schnappatmung wegen ein paar LEGALER Kindernacktbilder und spricht von einem „Skandal“.

Setzen wir die ganze Sache mal in Relation zum Sachsensumpf:

1) Dort wurden Minderjährige in einem Leipziger Bordell zur Prostitution gezwungen.

2) Die Minderjährigen wurden mit KO-Tropfen und Prügel gefügig gemacht.

3) Bei der Beschaffung der Kinder war sogar mindestens ein Polizist beteiligt.

4) Zu den „Kunden“ der Mädchen gehören u. a. sächsische Staatsanwälte und Richter.

5) Obwohl diese Richter und Staatsanwälte NAMENTLICH bekannt waren, hat der sächsische Innenminister nichts getan.

6) Diese WIRKLICHEN Kinderschänder sind nach wie vor als Staatsanwälte und Richter in Sachsen tätig.

7) Der sächsische Innenminister, der die Juristen vor Ermittlungen und dem Zugriff geschützt hat, ist jetzt BUNDES-Innenminister.

Thomas de Maiziere.

misere Kinderschänder

.

Und, wo ist beim „Sachsensumpf“ der Skandal?

Wo ist da der Aufschrei?

Die Kinderschänder-Partei CDU steht angeblich sogar bei 42% !

.

Wenn man in den beiden Fällen „Edathy“ und „Sachsensumpf“ die Werte der Deutschen gegenüberstellt, sieht das also wie folgt aus:

Kinder entführen— Kein Problem

Kinder gefangen halten— Kein Problem

Kinder verprügeln— Kein Problem

Kinder missbrauchen— Kein Problem

Überführte Kinderschänder arbeiten weiter in der Justiz—- Kein Problem

Namentlich bekannte Kinderschänder werden nicht verfolgt— Kein Problem

Derjenige, der namentlich bekannte Kinderschänder geschützt hat, ist jetzt für die innere Sicherheit in ganz Deutschland zuständig— Super!

.

ABER

Jemand schaut sich LEGALE Bilder von nackten Kindern an— SKANDAL!! Rücktritt!!

.

.

Echt, ich kann die Werte von Deutschen nicht verstehen. Wirklich nicht.

Es kommt mir alles wie eine riesige Heuchelei vor.

Und am schlimmsten wäre ein CDU-Wähler, der sich über Edathy aufregt.

Daß die CDU als Bundes-Innenminister eine Person stellt, die nachweislich namentlich bekannte Kinderschänder in der Justiz vor Strafverfolgung geschützt hat, ist offenbar weniger schlimm.

.

Wenn man mit gesundem Menschenverstand an die Sache herangeht, müsste man genau umgekehrt vorgehen.

Meinetwegen soll Edathy sein Mandat aufgeben, weil sein Hobby auf Ablehnung in der Bevölkerung stößt.

Und dann soll es einen Prozess geben, in dem Edathys Bilder begutachtet werden.

Sollten es wirklich nur legale Nacktbilder sein, wird das Verfahren eingestellt und die Sache ist erledigt.

.

Andererseits müsste es im Fall „Sachsensumpf“ allerhöchste Priorität haben, die Zuhälter der Mädchen und deren Beschaffer für MINDESTENS 15 Jahre in den Knast zu stecken.

Thomas de Maiziere ist als Bundesinnenminister vollkommen untragbar, weil er nachweislich Kinderschänder geschützt hat und MUSS zurücktreten.

Ebenso müssen die Namen der Kinderschänder veröffentlicht werden und selbstverständlich wird keiner von diesen Drecksschweinen jemals wieder als Richter oder Staatsanwalt arbeiten; die gehören enteignet und in den Knast, wobei das Vermögen den Opfern von damals zuzusprechen ist!

Es ist für einen normalen Menschen unerträglich, daß in Sachsen weiterhin Kinderschänder als Richter und Staatsanwälte arbeiten, und auch noch vom Geld der Opfer ihre Gehälter und Pensionen erhalten!

.

Das wäre meiner Meinung nach die richtige Relation.

Aber die Deutschen haben offenbar völlig andere Prioritäten, wie mir immer wieder auffällt.

Das sieht man auch bei den Rücktrittsgründen von bestimmten Ministern.

Mir würden auf Anhieb 10 gute Gründe einfallen, warum ein Karl-Theodor zu Guttenberg als Verteidigungsminister zurücktreten müsste.

Und warum musste er letztlich seinen Hut nehmen?

Weil er in seiner Dissertation abgeschrieben hat, ohne dies kenntlich zu machen.

.

Ganz ehrlich, bei dieser Art von Heuchelei wird mir schlecht!

Kinder entführen, Kinder verprügeln, Kinder missbrauchen, Kinderschänder in der Justiz und die Täter werden vom Innenminister geschützt?

Ruft bei einem Deutschen nur ein müdes Schulterzucken hervor!

Aber wehe, jemand schaut sich LEGALE Nacktbilder an…

Echt, manche Leute sollten DRINGEND an ihren Prioritäten arbeiten.

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Pädathy-Gate in Relation

  1. Arkturus schreibt:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  2. Vaterland schreibt:

    Das ist pures Doppeldenk in seiner vollen Pracht, Killerbee.
    So was passiert immer wenn einer wie Pädathy einen Fehler macht.
    Die Pau weiß wo die Grenze ist und wo man nicht mehr fragen sollte.Vielleicht war da eine Frage zuviel? Der Guttenberg wurde entfernt,weil er der Merkel zu gefährlich wurde. Auch der Wulf muß jemanden mit großen Einfluss auf die Füße getretten haben. Die werden mit Lappalien abserviert wärend die wirklich
    krimminellen reGierigen munter weiter Verbrechen begehen.

    Aber es ist traurig,wie weit diese BRD heruntergekommen ist.Die Politik ist wie ein Güllebecken,da schwimmt die Scheiße nämlich immer oben.

  3. Vater Seidenzopf schreibt:

    OT: Falls es nicht schon in einem anderen Strang die Runde gemacht hat…

    http://lupocattivoblog.com/2014/12/18/pegida-und-wie-sie-alle-heisen-noch-nutzlicher-als-die-polizei-erlaubt/

    19/12/2014 at 08:40
    Hier auch was interessantes…
    “Mein Name ist Lutz Bachmann,
    ich bin Inhaber der PR- & Fotoagentur hotpepperpix welche 2002 in Dresden gegründet wurde. […]
    Die enge Zusammenarbeit mit namenhaften Medien aus aller Welt – vor allem mit dem Axel Springer Verlag – versetzt uns in die Lage, kompetent, schnell und flexibel auf die teilweise ausgefallenen Wünsche unserers Klientels zu reagieren”
    http://www.hotpepperpix.de/foto/index.html
    (auf “Person” klicken – dazu gibts auch ein Bild)
    Ich kann nicht genau sagen, ob es auch der Lutz Bachmann von der PEGIDA ist..mit dem kleinen Foto was dort abgebildet ist lassen sich schlecht Vergleiche anstellen – außerdem sieht die abgebildete Person dort recht jung aus.
    Wenn dem so wäre, ist die Sache mit der PEGIDA klar und hier sind tausende nach Strich und Faden verarscht worden.
    Allerdings ist der Pegida Bachmann gelernter Koch und arbeitet meines Wissens nach noch in dem Bereich – somit kann sich der oben genannte Bachmann nur auf eine andere Person beziehen.
    Gruß

    19/12/2014 at 10:08
    Scheint derselbe zu sein:
    https://twitter.com/hotpepperpixx
    News Feed
    Profile
    Lutz Bachmannfeeling pumped
    Leonhard-Frank-Mittelschule · 1,360 followers · December 2 at 12:00am · Kesselsdorf · Shared with: Public
    JA ich bin vorbestraft, JA ich wollte mich vor 17 Jahren einer gerechten Strafe entziehen habe mich dann aber der Jutiz gestellt und meine Strafe abgesessen und wurde wegen guter Führung bereits nach 2 der 3 1/2 Jahre entlassen.
    Ja ich hatte mit Betäubungsmitteln zu tun, JA ich war in Untersuchungshaft vor fast 6 Jahren aber ich habe meine Strafe zur Bewährung bekommen und das die Bewährung noch läuft (bis Februar) liegt daran, das die Rechtskraft des Urteils für meine Ta…
    See More
    See Translation
    Share · 2,143314176

  4. Vater Seidenzopf schreibt:

    Nachtrag:
    Obiges ist aus dem Kommentarbereich (irgendwo die letzten 10 Kommentare oder so).

  5. smnt schreibt:

    @KB
    Ja auch Bitte das NSU-Theater nicht vergessen, Morde, Manipulation, Medien.
    Das Fatalisten-Team- lebe hoch-
    hat ja jetzt 2 Artikel zum Doppel-Polizisten-Mord gebracht,
    was für ein Beschiss, da passt von der offiziellen Version gar nichts wie auch bei den Dönermorden.
    Lese gerade bei Ulfkotte das IM’s der Parteien bei den „Staatssendern“
    arbeiten, und wie wichtig die Journ. für die Politik sind,
    was mich wieder zu meiner alten Theorie führt,
    das dies superdämliche story eine Koproduktion von VS und Fa. GEZ ist.
    @ VS
    Bravo Vater Seidenzopf !
    Ein Springer-Scherge !

  6. smnt schreibt:

    @KB Sorry, hatte diesen Artikel vor dem vorherigen gelesen.

  7. Peter Schulze schreibt:

    Ersteinmal Zustimmung mit der Wertigkeit der beiden Fälle (Edathy und Sachsensumpf). Das sehe ich genauso.

    Man darf aber auch nicht die öffentliche Meinung mit der veröffentlichten Meinung verwechseln. Es ist aber tendenziell so, das die Medien bestimmen was Thema ist, und der Rest debattiert dann was in den Medien steht.

  8. Saheike schreibt:

    Und wieviele Kinder sind endgültig verschwunden durch den Sachsensumpf, um irgendwo rituell geopfert zu werden ? Oder denkt an den Fall Hasenburg. Kinderrechte gibt es hier nicht, insbesondere uneheliche oder von Singlemüttern. Noch sind ja nicht alle Fälle abgearbeitet in Bezug auf Kindermorde etc. und vieles wird gar nicht ans Tageslicht kommen. Ich denke nur daran, wie man sich bei Norbert Denef´s Kampf dreht und windet bei den Opfern.

  9. LEUCHTTURM schreibt:

    @Kb
    Seltsam ist doch ,das der Nachfolger von Edathy im NSU Ausschuß mit Crystel Meth aufgeflogen ist .Der konnte seinen Job nicht mal antreten und war schon aussortiert .
    Und wenn der Edathy ,vor der Presse auspacken würde ?
    Der weiß doch genau daß die Presse das Totschweigt !
    Selbst deine Kommentartoren hier bezeichnen ihn als Pädathy,ohne zu wissen was wirklich war !

  10. catchet schreibt:

    Wenn ich Steine auf Polizisten werfe, kann ich mich nicht damit rausreden, dass J. Fischer auch Steine auf Polizisten geworfen hat.

    Das zum Innenminister.

    Zu Edathy:

    1. Der ist gewarnt worden.
    2. Der ist von sich aus zurückgetreten
    3. Der hat sich abgesetzt
    4. Der hat Festplatten vernichtet
    5. Der hat seinen Laptop verschwinden lassen

    Würde dies alles jemand machen, der nur legale Bilderchen bestellt hat?
    Nein, Edathy ist gewarnt worden. Er wusste aber nicht worum es ging.
    Es ging vielleicht auch um ganz anderes kinderpornographisches Material, als das bestellte aus Kanada.

    Hätte Edathy nur legale „harmose“ Fotos bestellt,

    1. Wäre er nicht zurückgetreten
    2. Hätte er sich nicht ins Ausland abgesetzt
    3. Hätte er jenden Ermittler seine Festplatten sichten lassen können
    4. Wäre sein Laptop nicht verschwunden.

    Der Mann hat Dreck am stecken.
    Soviel ist sicher.

    Pension(8000 Euro im Monat) streichen und für ein Kinderhilfswerk jeden Monat spenden.
    Soll er Pfandflaschen sammeln gehen.

    Arm aber sexy.

  11. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Ist möglich.

    Aber andererseits: Glaubst Du den deutschen Ermittlern auch nur ein Wort?

    Du weißt, das sind dieselben Ermittler, die in Zwickau die Ceska gefunden haben, die Dienstwaffen von Kiesewetter und Arnold, die Handschellen, die Bekenner-DVD und die Jogginghose mit Kiesewetter-Blut und Mundlos-Taschentuch.

    Das Problem ist, daß man in diesem Staat keinem Polizisten, Richter, Staatsanwalt oder Journalisten auch nur ein Wort mehr glauben kann!
    Die lügen ALLE, sobald sie ihr dreckiges Maul aufmachen!

    Jede Wette: wenn Lutz Bachmann dem System zu gefährlich wird, wird man auf seinem Rechner Kinderpornos finden. Und auf meinem. Und auf Deinem. Auch auf dem von Fatalist.

    In einem faschistischen Willkürstaat wie Merkel-Deutschland kann man überhaupt keine Aussage mehr treffen, ob jemand schuldig ist oder nicht; das ist das Problem!

  12. catchet schreibt:

    @Ki11erbee

    Das ist richtig.
    Und ich bestreite nicht, dass diese Merkel-Bande absolut skrupellos ist und notafalls auch über Leicheberge geht.
    Aber wenn die jemanden kalt stellen wollen, haben die ganz andere Möglichkeiten, als so eine Kinderpornogeschichte.
    Die beiden Uwes, Richterin Heisig, Uwe Barschel ind Österreich Jörg Haider könnte dazu was erzählen.
    Also ich würde niemanden in die Enge treiben, der brisantes Material über mich hat.
    Wenn ich nämlich mit dem Rücken zur Wand stehe, bleibt nur noch der Frontalangriff. Solche Leute, die nichts mehr zu verlieren haben, sind nicht zu unterschätzen und eine tickende Zeitbombe.
    Da würde ich kein Risiko eingehen und Spezialisten vorbeischicken, die dafür sorgen, dass Edathy Selbstmord begeht.
    Nur Tote sind ungefährlich.
    Und Tote haben sogar noch den Vorteil, dass sie sich nicht einmal mehr verteidigen können, wenn nächsten Tag Gülle über ihre Gräber geschüttet wird.

  13. Saheike schreibt:

    Das würde zuviel Staub aufwirbeln und alles bestätigen. sodaß die Gefahr besteht, selbst ins Ziel zu geraten. Das ist das letzte Mittel, wenn gar nichts anderes mehr geht.

  14. catchet schreibt:

    @Saheike

    Nein, es würde gar nichts passieren.
    Es würde nächsten Tag in der BILD stehen, „“Edathy begeht Selbstmord wegen Kinderpornos“

    Und damit wäre die Sache vom Tisch.

    Ich erinnere mal an Uwe Barschel.
    Obwohl es klare Beweise für einen Mord gibt, interessiert sich NIEMAND dafür.

    Sieht etwa so jemand aus, der Selbstmord begangen hat?
    Hat der sich selbst vorher noch ein paar saftige Ohrfeigen gegeben, bevor er in die Badewanne stieg?

  15. Saheike schreibt:

    Genau deshalb ist er wohl auch geflüchtet, weil er das befürchtet hatte.

  16. Mitleser schreibt:

    KB altes Haus, du wirst immer besser 🙂 Du hast zu 100% meine Gedanken wiedergegeben. Inkl. die Bezugnahme zu T. de Maiziere.

  17. Andy schreibt:

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt und kommentierte:
    Tja Killerbee, der Fall Edathy ging auf und ab im TV und Radio, aber vom Sachsensumpf habe ich nicht so viel mitbekommen. Also sollte dieser Edathy, der riesen Aufreger werden, dass der Sachsensumpf einfach so durchrutscht. Scheinnt ja auch gut funktioniert zu haben. Aber sei doch mal ehrlich, ein erwachsener Mann der Neigungen hat sich auch wenn „legale“ Kindernacktbilder reinzieht, nichts an irgendeiner höheren Position verloren hat, aber auch genauso wenig die abgefu…. Richter und Staatsanwälte nicht. Früher, wurden Kinderschänder noch erschossen, sofort wieder einführen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s