Gut für hohen Blutdruck

.

wahlheimat

.

Link eins.

Und dann

Link zwei.

.

Gute Unterhaltung.

.

LG, killerbee

.

PS:

.

obdachlos bild

.

Ich zitiere:

[…]Die Zahl der Obdachlosen in Deutschland ist der aktuellen Schätzung der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe zufolge 2012 auf 284.000 angestiegen. Das entspreche einem Zuwachs von 15 Prozent gegenüber 2010, sagte Verbands-Geschäftsführer Thomas Specht am Donnerstag in Berlin. Wesentlicher Grund seien steigende Mieten. Specht geht von einem weiteren Anstieg der Wohnungslosen in den nächsten Jahren aus. 2016 könnten demnach 380.000 Menschen in Deutschland wohnungslos sein. […]

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

36 Antworten zu Gut für hohen Blutdruck

  1. Vaterland schreibt:

    Aaarrgh, schon wieder diese Ohrfeigengesichter beim plakatieren. Ich halts nicht aus……………………………….
    Hotels für Flüchtlinge,Brücken und Verschläge für deutsche,wobei die Brücken auch schon marode sind. BRD 2014 !

  2. peter schreibt:

    mir platzt gleich die Halsschlagader

  3. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    Zu 1. Ajaaa, der so arg verfolgten Mazedönerin scheint es ja gar nicht so schlecht so gehen, gemessen an der Leibesfülle… Wenn man „verfolgt“ wird, soll man ja angeblich immer in Bewegung sein?! Außer es ist latenter Verfolgungswahn…

    Zu 2. Der Euthanasie-Wagner wieder…Da haben sie das 70er-Foto genommen, weil, wie ein vom Deutschen-Haß zerfressener Gollum aussieht, hat KB schon oft gezeigt…PS Wagner: Verpiß Dich aus den deutschsprachigen Raum, solange es noch geht, bevor Dir, wie Deinen ganzen anderen Lügen-Gelumpe Deine Zunge herausgerissen wird & Deine Lügen-Hände abgetrennt werden!

  4. catchet schreibt:

    Und wie viele Flüchtlinge hat Scheißhausfliege Wagner bei sich Zuhause aufgenommen?
    Ach so niemand.
    Also glaubt der wohl sein eigenes versoffenes Geschmiere nicht.

    Ich wohne übrigens auch in einen Geisterdorf mit 600 Seelen.
    Das Haus habe ich von meinem eigenen erparten Geld gekauft.
    Ich lebe gerne auf dem Land.
    Hier habe ich es ruhig, keine Besoffenen wie in Achen die überall hinkotzen und die Landluft ist sehr schön.
    Auch gibt es hier -noch- keine Moslems.

    Landluft macht frei.

  5. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    @catchet:

    …nicht mehr die Arbeit, nur die Landluft… 😉 Bin auch grad am Schauen, wo man noch hinziehen kann im Globalisten-Gulag BRD, ohne ständig Zwangs-Willkommenskulturisiert zu werden… Nehme gerne Eure „Angebote entgegen“
    Auch wäre ein nicht hirngewaschener Bürgermeister ganz nett, sonst muß ich „leider“ seinen Posten übernehmen… Das Haus würde ich dann auch gerne in einem üblen braun streichen lassen…

  6. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    http://de.statista.com/statistik/daten/studie/216823/umfrage/ethnien-in-der-schweiz/

    Wenn die Schweizer wirklich zur Ethnie der Deutschen gehören, braucht man sich über deren Verhalten auch nicht zu wundern. Deutsche wollen halt aussterben!

  7. catchet schreibt:

    @sivis

    Nein…nein. 😉
    Früher gab es doch den Leitsatz: „Stadtluft macht frei“, also wenn ein hochverschuldeter Bauer in die Stadt geflüchtet ist, dann war der seine Schulden los.

    Heute muß man, wenn man leben und mal vor die Türe gehen will auf das Land ziehen.

  8. Antisystemsklave schreibt:

    Zu Eins:

    Seit einer Woche lebt die mazedonische Familie jetzt in Manheim. „In meinem Land gab es keine Zukunft für uns“, sagt Munish Emran: „Es gibt keine Arbeit. Wir hatten kein Geld, um Essen kaufen zu können. In Mazedonien gab es keine Zukunft für meine Familie und mich.“

    So sehen also „FLÜCHTLINGE“ die um ihr Leben fürchten aus.
    Nein, es ist eine Flucht in den Kapitalismus sonst nichts.

    Zu Zwei:

    Franz Josef Wagner ist offensichtlich ein Anführer der Antifa.
    (aggressiver und Deutschenhasser)

    Zu BILD:

    Wagners „Stellungnahme“ 27.11.14 wurde einen Tag VOR der mazedonischen Familie 28.11.14 veröffentlicht.
    Damit soll die deutsche Bevölkerung die Bild lesen, fest auf ein positives Flüchtlingsthema eingeschworen werden.

    Hier noch ein interessantes Video über die „deitschn“ und den Kapitalismus

  9. ki11erbee schreibt:

    @Antisystem

    Eine bizarre Situation. Deutschland ist kapitalistisch-sozialistisch. Das heißt: es verschenkt einfach Steuergeld an Leute, weil es weiß, daß diese es dann zu den Konzernen tragen.

    Sozusagen eine riesige Umverteilungsmaschinerie von unten nach oben, die sich ausländischer Siedler bedient.

  10. Vaterland schreibt:

    Diese Knalltüte Wagner. Wenn der denken könnte dann käme er zu dem Schluß das wenn alle deutschen ausgestorben oder vergrault werden niemand mehr sein Käseblatt kauft. Sauf weiter Wagner ,vielleicht erlebst du dann das Ende nicht mehr.

  11. Miha schreibt:

    Meine Fresse!

    So siehts in Mazedonien, zB Gostivar aus:

    Der feine Unterschied ist, dass weder die Mazedonier, noch die Albaner was für Zigeuner übrig haben und die dort nicht von Steuergeld gepämpert werden.
    Verfolgt werden?
    Da lach ich doch!

    P.S:
    Hab dort im Sommer, in Gostivar, Shkodran Mustafi in nem Café getroffen. Der ist nach der gewonnen WM erstmal in seine ursprüngliche Heimat.
    Soviel zu Thema, dass Mazedonien ein Land ist, welches Flüchtlinge generiert – höchstens solche, die vor Arbeit und Fleiß flüchten!

  12. KDH schreibt:

    Ich frage mich, warum es eine Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe gibt, wenn die Anzahl Wohnungsloser derart rasant ansteigt….. 😉

    Und wieviele der zu erwartenden 380.000 sind dann nichtdeutscher Herkunft?! Wie wird wohl die Wettquote ausfallen?

  13. Onkel Peter schreibt:

    Den Artikel hat Wagner offenbar im Suff geschrieben. Ich schätze zweieinhalb Promille.

  14. Paula schreibt:

    Ich habe wie einige andere auch diese Deutsche Intuition – schon vor ca. 8 Jahren habe ich zu meinem Kollegen gesagt , wenn das hier bei uns so weiter geht müssen wir wohl unter der Fluß Brücke schlafen oh Man , ich habe es geahnt . Noch ist es nicht so weit aber , wer weis wann ? Das Thema auf dem Land hat sich schon rumgesprochen , auch da sind die Türken die Haus Ärzte so , liebe Leute Finger aus dem Arsch und in Aktion treten , meine braunen Schnürsenkel sind wunderschön , neue Schuhe aus Österreich die waren da schon drin und sie werden es bleiben . Mein National Stolz geht fast bis ins Unermessliche . Die Lügen und das betrügen dieser Verwaltung , sogenannte Politiker speziell der CDU und Co . sind lange schon durchschaut ! Irgend so ein Thomas Affe SPD glaube ich will auch noch mehr Ausländer . KB ist richtig es sind nicht die Menschen an sich ( Ausländer ) es ist dieses verfluchte System gegen uns Deutsche das sie dauer Aktiviert haben seit den beiden Kriegen ! Mit Ihren Lügen ! Ich grüße euch ihr lieben Mitstreiter .

  15. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    @Paula: Je mehr man mich ein „Nazi“ nennt, desto mehr besinne ich mich auf mein DEUTSCHTUM. Ganz einfach! Distanzieren! Ach Iwo! Wenn der der Bogen überspannt wird…

    Apropopos Karma: Die „armen, armen“ Systembüttel, namentlich Richter & die Polizei® bekommt Ihre Bereicherung armdick bis in den Zwölffingerdarm geschoben…

    http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Familienclans-bedrohen-Polizisten-und-Richter,familienclans112.html

  16. I' still not lovin LENIN schreibt:

    Jürgen Rieger hatte einen ähnlichen Vorschlag, jedoch mit wesentlichen Unterschieden zu G. Grass:

    Jeder, der hier für Ausländer (Zuwanderung) ist, geht mit gutem Beispiel voran: der nimmt einen Ausländer auf, in SEINE Wohnung, und beköstigt ihn selbst.

  17. Bombe@brd.kaputt schreibt:

    Der Mazedonier aus Link1 ist ein geständiger Wirtschaftsflüchtling und damit ein bewiesener Asylbetrüger, den man praktisch sofort abschieben könnte.

    Zitat:
    Seit einer Woche lebt die mazedonische Familie jetzt in Manheim. „In meinem Land gab es keine Zukunft für uns“, sagt Munish Emran: „Es gibt keine Arbeit. Wir hatten kein Geld, um Essen kaufen zu können. In Mazedonien gab es keine Zukunft für meine Familie und mich.“ Bis über ihren Asylantrag entschieden ist, darf die Flüchtlingsfamilie im Geisterdorf bleiben.

    http://www.bild.de/regional/koeln/asyl/besucht-in-manheim-38748954.bild.html

  18. ki11erbee schreibt:

    @Bombe

    Der Witz ist ja: In Deutschland haben auch viele keine Arbeit und kein Geld; ebenso keine Zukunft. Wieso legt sich der Staat für die eigenen Bürger nicht genauso ins Zeug wie für die Familie?

    Wieso gibt es deutsche Obdachlose, wenn doch der Staat für Mazedonier sofort eingerichtete Wohnungen zur Verfügung stellen kann?

    Weil die faschistische BRD zutiefst rassistisch ist.
    Antideutsch bis ins Mark.

    Die antideutschen Faschisten sind die Sturmtruppen der CDU und der Wirtschaft; das checkt nur keiner, weil alle denken, die wären „links“.

    Falsch.

    Die antifa ist eine rechtsextreme Gruppierung, die für Imperialismus, Faschismus und Militarismus ist.

    Warum sonst brüllen sie bei Elsässer immer „USA, USA“?

  19. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Das ist quasi so ne Art Sonderform des Rassimus – nicht gegen eine Fremdrasse, sondern GEGEN DIE EIGENE gerichtet!

  20. Onkel Peter schreibt:

    Kleines OT. Radio Moppi Sendung vom 29.11.2014.
    Hatte ich selber doch glatt versäumt:
    http://terraherz.wordpress.com/2014/11/30/radio-moppi-29-11-2014-blognews/

    Eignet wegen der sympathischen Art zum Weiterreichen auch an unbedarftere Zeitgenossen

  21. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  22. Onkel Peter schreibt:

    @sivispacemcoleiustitiam:

    Nehme gerne Eure “Angebote entgegen”

    Wie meinst Du das?

  23. Arkturus schreibt:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  24. Tannenhonig schreibt:

    Das war gemein.

    Wenigstens beim zweiten Link hätte man „Achtung F.J.Wagner“ schreiben sollen.
    Ich kann den Typ nicht ertragen.

    Hat das tatsächlich noch keiner gepostet.

    http://michael-mannheimer.net/2014/12/01/schwarze-asylanten-bruellen-in-berlin-wir-werden-euch-alle-toeten-ein-aktueller-bericht-ueber-den-asylantenwahn/

  25. I'm still not lovin LENIN schreibt:

    Raffgier-Herrschaft der Alten muss gestoppt werden

    Die große Koalition hat mit ihrem Rentenpaket die Interessen der Jungen auf dem Altar der Älteren geopfert. Um sie gegen ein Diktat der Alten zu schützen, sollten Kinder das aktive Wahlrecht erhalten.

    http://www.welt.de/wirtschaft/article134454250/Raffgier-Herrschaft-der-Alten-muss-gestoppt-werden.html

  26. RondoG schreibt:

    Zitat Blöd:
    „Aber wir waren froh, dass die Kugeln nicht über unsere Köpfe flogen, Bomben nicht explodierten.

    Flüchtlinge sind glücklich, dass sie leben. Unser Gequatsche in Talkshows ist so daneben. Was die Flüchtlinge brauchen, ist Sicherheit, Schutz.

    Und nicht fremdeln, sondern liebeln.

    Herzlichst W….. “

    Die waren also froh, dass die von Deutschland (vom deutschen Steuerzahler) zwangsfinanzierten Sachen nicht um ihre Ohren flogen, kann ich verstehen.
    Dass sie ein Grund sein können um aus diesen Ländern zu fliehen kann ich auch verstehen.
    Die ärmsten der Armen sind nun mal die Menschen die sich am wenigsten gegen imperialistische, global agierende Raffzähne wehren können.
    Während sich nun die gierigen Imperialisten und Landausplünderer von Bodenschätzen die Hände reiben, wie sie es schaffen Deutschland zu untergraben und mehrere Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.

    Einmal versprechen sie den zur Flucht Angetriebenen ein Paradies auf Erden in einem westlichen Land. (Aufnehmende Länder sollen finanziell ausbluten / Industrie soll ihre Überproduktion loswerden).

    Und ein weiteres Mal freuen sie sich durch ihre Gewaltexzesse die Menschen zur Flucht getrieben zu haben um die dortigen Bodenschätze auszuplündern.
    (Rohstoffgewinnung / Staatschaos um aus ihm eine neue Ordnung zu machen /Dämonkrötie).

    Statt den Menschen in ihren Heimatländern zu helfen, benutzt man sie als politischen Sprengstoff um damit anderswo Chaos anzurichten.

    Herr Wagner sprach von Sicherheit, Schutz den die Flüchtlinge bräuchten.
    Würde Herr Wagner dafür kämpfen, sein Haus in dem er lebt, behalten zu dürfen, seine Freunde, seine Nachbarn, sein ganzes bisheriges Leben?
    Oder würde so einer bei nächstbester Gelegenheit ganz ungezwungen die Koffer packen und nix wie weg?
    Falls ja, dann kann der Grund eigentlich nur das Geld sein, denn Heimatgefühle sind da wohl keine vorhanden.
    Den Menschen ist nicht geholfen, wenn man sie aus den Heimatländern holt.
    Das wäre so, als würde man einer erkälteten Person fast unbegrenzt Taschentücher in allen erdenklichen Farbvarianten für seine triefende Nase anbieten, aber den Erkälteten weiterhin in der kalten, verdreckten Pfütze liegenlassen und dabei noch bemerken, dass das aber eine sehr schöne Pfütze sei, in der er da sitzt.

    Es ist einfach nur noch erbärmlich was da in den Shitmedien vor sich geht.
    Dem Dummdeutschen fällt das auch gar nicht auf, er steht im Futter, hat Plasma-TV und eine Playstation – alles ist gut, das Leben ist ja sooo schön!

    Alle Menschheit soll sich auf Wanderschaft vorbereiten, Verlust von Heimatgefühl, Freundschaften, Kultur, usw.
    Die Industrie will nur noch Arbeits- und Konsumsklaven, Privatangelegenheiten interessieren die nicht die Bohne. Hauptsache das Kapital vermehrt sich gut und Zugänge zu begehrten, renditefördernden Rohstoffen werden gesichert.

    Es ist eine Katastrophe, dass sich die Bevölkerung von inhaltsleerem Geplänkel oder Schlagworten dermaßen beeinflussen lässt.
    Weiß doch ein jeder, dass Menschenrechte und Demokratie nur vorgeschobene, schmalzige Parolen sind, und dabei noch mit verdrehtem Sinn.

    Das musste raus, entschuldigung, dass es etwas lang geworden ist.

  27. Paula schreibt:

    @ sivis , Danke dir ich nehme an Du bist auch Richtung – Langobarde – Tusnelda ?! Schön ich auch falls es so ist wie ich denke ! Das freut mich 🙂 Nein zum Nazi lass ich mich nicht machen , Nationalist ja , Sozial alle mal in angemessenen Portionen und insgesamt die liebe zu meinem Vaterland und meinen Vorfahren _ die Erkenntnis der Wahrheit hat mich zu einem zu tiefst zufriedenen Menschen / frau gemacht ich habe alles voll durchschaut ! Lg

  28. Friedrich schreibt:

    Der Wagner ist ein g u t d o t i e r t e r V o l l a r s c h !

    Und wer die Bild, die BamS, Die FAZ,die SZ, die Welt und die kleinen Furzableger noch liest ist ebenso ein Arsch….

    Ich sag dir, Killerbiene, der größte Feind in diesem Land, gleich nach Regierung und Gesamtopposition, sind die Medien.

    Egal ob Print, Radio oder TV. Und von den beiden letztgenannten sind die öffentlich Rechtlichen die Allerschlimmsten.

    Dieses Land ist in einem Zustand, den ich nicht mehr zu beschreiben vermag.
    Es macht Angst!

    Wäre dieses Land ein denkender Organismus, so müßte man ihn mit „hochgradig Geisteskrank mit einhergehender suizidaler Leitstruktur“ bezeichnen.

    Wenn es sich auch bei Nürnberg 2.0 nur um ein Phantom handelt, aber wenn ich daran denke, wie es wäre, wenn diese Saubande vor ein Ordentliches, vollkommen (US-) unabhängiges Gericht gestellt werden würde, helfen mir alleine schon die Gedanken daran, meinen Blutdruck in einen akzeptalen erhöhten Bereich runterzudrücken.

    Auch wenn du deinen Titel „Gut für hohen Blutdruck“ mit einem „Zwinkerauge“ bedacht hattest. Ich sag dir, Killerbiene, ich bin nicht der einzige in diesem Land, bei dem sich diese Katastrophen-Zustände auch mit auf die Gesundheit auswirken.

    Ich wünsche dir und deiner Familie, so du eine hast, eine angenehme, gute und zufriedene Adventszeit. Friedrich

  29. ki11erbee schreibt:

    @Friedrich

    Die Medien sind am Ende.

    Welche Gefahr soll von Medien ausgehen, die keiner mehr liest und denen keiner mehr glaubt?

    Es ist vorbei.

    Weniger als 12 Monate und die gesamte Regierung ist außer Landes.

  30. Friedrich schreibt:

    DEIN WORT IN GOTTES OHR!

  31. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    @Onkel Peter: Nach etlichen Jahren im Ausland bekommt Ihr wieder Verstärkung…ich bereichere massivst gegen… Ich habe freie Auswahl, wo ich wohnen möchte. Ursprünglich stamme ich aus einer Gegend, wo tiefschwarz „gewählt“ und auch „gedacht“ wird… Aber da zieht es mich nicht wirklich hin, sonst muß ich jeden Tag reiern. Sollte es, (bevorzugt in Mitteldeutschland) noch Platz für mich sein, (trotz der doppelten Bevölkerungsdichte, als in F und PL 😉 ) werde ich mich da niederlassen. PS: In deutschen Wohnzimmern gehören Deutsche und keine vollgefressenen Maze(Döner)InnenInnenProfX. Punkt.

  32. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    Noch nicht genug gereiert? OK….
    Das entstellte Kunstprodukt-InnenInnen „Lea Frings“ beim Werbeblock für die AntiFa… da legst Dich nieder, hätt‘ der Maier Sepp gesagt…

    PS: Das soll eine RT-Deutsch Reporterin sein? Ich geb’s auf….

  33. Joe schreibt:

    @Biene:
    „Weniger als 12 Monate und die gesamte Regierung ist außer Landes.“
    Wie sehr würde ich mir das wünschen, das schönste W-Geschenk.

  34. Joe schreibt:

    @sivispacemcoleiustitiam: Wie kann die nur sonne gequirrlte Scheisse reden?
    Sowas geht nur mit einem Erbsengehirn.

  35. heinny schreibt:

    @ Friedrich

    Apropo „geisteskrank“: Wie soll „private Altersvorsorge“ ohne Zinsen funktionieren? Sensationeller Anti-Ferkel-Artikel dazu heute morgen von kewil:

    „Merkel, das Luder, redet über Altersvorsorge“!

    DAS FERKEL MUSS WEG!

    Das muß jetzt der vorrangige Schlachtruf bei allen Pegida-, Hogesa- oder anderen Demos sein, bis diese ReGIERung im Dienst von Groß-Verbrechern a la Draghi außer Landes gekippt wird!

  36. ki11erbee schreibt:

    @heinny

    Die Altersversorgung ist DIE Hauptaufgabe des Staates.

    Ein Staat, der behauptet er könne die Alten nicht mehr versorgen, ist gescheitert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s