Der Merkel-Faschismus

.

merkel vampir

.

Zuerst einmal möchte ich den Begriff „Faschismus“ bzw. „faschistischer Staat“ definieren.

Für mich ist er die Endform eines gescheiterten Staates, in dem alles nur noch negativ angetrieben wird.

In dem es nur noch negative Emotionen wie Hass, Neid, Missgunst, Mord, Terror, Gewalt, Angst, Lüge, Hetze, Unrecht, Willkür, etc. gibt.

.

Um ein paar lebensnahe Beispiele anzuführen:

In einem gesunden Staat muss kein Mensch jemals Angst haben, die Wahrheit zu sagen.

In einem faschistischen Staat fragen sich die Menschen permanent, ob sie etwas sagen dürfen.

 

In einem gesunden Staat haben die Menschen Vertrauen zur Polizei.

In einem faschistischen Staat fürchten und verachten die Menschen die Polizei, weil sie die Polizei lediglich als Unterdrücker kennengelernt haben.

 

In einem gesunden Staat haben die Menschen Vertrauen in die Justiz und erwarten Gerechtigkeit.

In einem faschistischen Staat meidet man die Gerichte weil man weiß, daß es dort nur Willkür und keine Gerechtigkeit gibt.

 

In einem gesunden Staat schauen die Menschen morgens in die Zeitung und wollen wissen, was passiert ist.

In einem faschistischen Staat rufen die Menschen irgendwann „Deutsche Presse, halt die Fresse“, weil sie die Lügen nicht mehr sehen können.

 

In einem gesunden Staat werden die Rentner für ihre Lebensleistung respektiert und jeder gönnt ihnen einen schönen Lebensabend. Schließlich wird man irgendwann selber Rentner sein.

In einem faschistischen Staat schreiben Medien wie der Focus Artikel mit der Überschrift:  „Die Rentner verprassen unser Geld: 5 Gründe warum sich alle unter 40 jetzt wehren müssen“

 

In einem gesunden Staat leben auch verschiedene Gruppen in Frieden miteinander.

In einem faschistischen Staat werden alle Gruppen gegeneinander aufgehetzt und ausgespielt: Hartzer gegen Ausländer, Minijobber gegen Hartzer, Arbeitnehmer gegen Arbeitgeber, Frauen gegen Männer, Kinder gegen Eltern, Arbeiter gegen Rentner, Christen gegen Moslems, Hooligans gegen Salafisten, Linke gegen Rechte, etc.

 

In einem gesunden Staat gibt es keine false flag Aktionen.

In einem faschistischen Staat begeht der Staat selber Verbrechen und schiebt sie dann irgendwelchen Sündenböcken in die Schuhe (NSU, 9/11, etc.).

 

In einem gesunden Staat gehen die Menschen abends unbeschwert durch alle Stadtteile, während gefährliche Menschen eingesperrt und beobachtet werden.

In einem faschistischen Staat gehen gefährliche Menschen unbeschwert durch die Stadt, während die normalen Menschen sich selber einsperren und beobachtet werden.

 

In einem gesunden Staat gibt es keine Not, weil das Volk genug produziert, um die Bedürfnisse aller zu befriedigen (Obdach, Nahrung, Sicherheit, etc.).

In einem faschistischen Staat wird mehr produziert als das Volk benötigt und dennoch wird künstlich Not erzeugt, weil der Staat die Armut braucht, um die Menschen zu verängstigen und zu erpressen.

 

In einem gesunden Staat will das Volk und die Staatsführung in Frieden mit anderen Völkern leben.

Im Faschismus ist die Staatsführung stets auf Krieg aus, weil ihr der Kriegszustand mehr Macht verleiht (Notstandsgesetze) und von den eigenen Verbrechen ablenkt.

 

In einem gesunden Staat werden die Wünsche des Volkes berücksichtigt und sind die oberste Leitlinie für alle Entscheidungen.

In einem faschistischen Staat spielen nur die Interessen der Herrschenden eine Rolle, während man die Wünsche des Volkes konsequent ignoriert.

 

In einem gesunden Staat brauchen Politiker kaum Leibwächter, weil sie das Volk nicht zu fürchten brauchen.

In einem faschistischen Staat laufen Politiker mit einer Garde schwerbewaffneter Gorillas durch die Gegend, die auf alles und jeden zielen.

 

In einem gesunden Deutschland wäre „Deutschland den Deutschen“ genauso selbstverständlich wie „Die Türkei den Türken“.

Im faschistischen Merkel-Deutschland ruft die Forderung nach Souveränität den Staatsschutz auf den Plan.

 

In einem gesunden Staat geht es darum, Krisen zu vermeiden oder zu bekämpfen.

In einem faschistischen Staat geht es darum, Krisen zu erzeugen oder vorzutäuschen, um die Menschen in einem Zustand der Angst zu halten.

 

In einem gesunden Staat bekommen Paare Kinder und freuen sich auf die Zukunft.

In einem faschistischen Staat haben Menschen Angst vor der Zukunft und verzichten auf Kinder.

.

Etc.

.

.

Der faschistische Staat ist also ein „diabolischer Staat“, in dem alles genau umgekehrt wurde.

Nicht Wirtschaft für die Bedürfnisse des Volkes, sondern ein Volk für die Bedürfnisse der Wirtschaft.

Nicht Politik für das Volk, sondern das Volk muss sich den Wünschen der Politik anpassen (sonst Nazi!).

Statt Gerechtigkeit Willkür.

Statt Souveränität ewige Unterdrückung.

Statt Wahrheit Lüge.

Statt Sicherheit Kriminalität.

Statt Zuversicht Angst.

Statt Wohlstand Armut.

Statt Vertrauen Überwachung.

.

Ich möchte nun das Augenmerk auf eine Strategie Merkels lenken, die einfach genial und absolut meisterhaft ist; ich halte sie wirklich für die beste Politikerin, die jemals gelebt hat.

Es ist klar, daß ein faschistischer Staat nur gegen den Willen der Bevölkerung durchgesetzt werden kann und sich letztlich ausschließlich auf rohe Gewalt stützt.

In der DDR gab es die Stasi und Erziehungslager.

In der Nazi-Zeit gab es die Gestapo und Konzentrationslager.

In der UdSSR gab es den KGB und Gulags.

In den USA gibt es die allmächtigen Geheimdienste mit ihren „Black Sites“ (außerhalb der USA betriebene Foltergefängnisse).

Und jedem Menschen war klar, daß diese Strukturen von der eigenen Regierung betrieben werden; keiner war so doof anzunehmen, daß Stalin nichts von den Gulags wusste oder daß die Stasi gegen den Willen Honeckers arbeiten würde.

.

Die Genialität Merkels liegt nun darin, den Faschismus „outzusourcen“, das heißt zu „privatisieren“.

Sie agiert stets nur indirekt, über Organisationen, die die Menschen überhaupt nicht mit ihr in Verbindung bringen.

Es gibt in Deutschland keine „GeMePo“ (Geheime Merkel Polizei), die den Faschismus umsetzt, sondern sie hat den Faschismus in drei Bereiche unterteilt.

1) Sie braucht eine Organisation, die für allgemeine Angst im Volk sorgt.

2) Sie braucht eine Organisation, die gegen den politischen Gegner vorgeht.

3) Sie braucht eine Organisation, die das Volk wehrlos hält.

.

Und für jede dieser 3 Aspekte hat sie eine Gruppe, die diese Aufgabe übernimmt, aber nicht mit Merkel in Verbindung gebracht wird:

schutz_1

1) Für die allgemeine Angst sind vor allem die ausländischen „Intensivtäter“ zuständig, die am Wochenende vergewaltigen, Leute ins Koma treten oder ihnen das Messer in den Bauch stecken. Einfach so. Zufällig. Wahllos.

Keiner würde Merkel dafür verantwortlich machen, kein „Intensivtäter“ würde jemals auf die Idee kommen, daß er in Wirklichkeit Merkels Söldner ist.

Aber Tatsache ist, daß diese „Intensivtäter“ nur deshalb soviel Angst verbreiten können, weil Merkel sie bewusst gewähren lässt.

.

deutschland-verrecke1

2) Für den politischen Gegner sind die antideutschen Faschisten, die sich scherzhaft „Antifa“ nennen, zuständig.

Kein Antifant würde auf die Idee kommen, daß er in Wirklichkeit in Merkels Auftrag handelt und das ist ja gerade das Geniale.

Keiner bringt die AntiFa mit Merkel in Verbindung, dabei ist die AntiFa in Wirklichkeit Merkels wichtigster Verbündeter im Kampf gegen das Volk.

.

Polizist

3) Für die Wehrlosigkeit des Volkes ist die Polizei zuständig.

Es würde auffallen, wenn die Polizei selber Azubis absticht oder auf Demos mit Steinen wirft, daher lässt man das lieber die Kriminellen und die AntiFa machen.

Die Polizei ist nur dafür da, die Kriminellen und die AntiFa vor den Bürgern zu schützen und dafür zu sorgen, daß diese leichtes Spiel mit dem Volk haben.

Ganz klarer Beweis: Wenn ihr einen AntiFa-Versammlungsort mit einem Molotov-Cocktail bewerft, werdet ihr von der Polizei verfolgt.

Wenn die AntiFa euer Auto mit einem Molli abfackelt, kann die Polizei leider auch nichts machen und das Verfahren muss eingestellt werden.

Wenn auf dem Alex in Berlin alle paar Monate jemand abgestochen wird, dann führt die Polizei trotzdem keine Personenkontrollen bei Türken durch.

Aber wenn Deutsche auf dem Alex eine Demo abhalten und mehr Sicherheit fordern, kommt die Polizei mit Schlagstöcken und Pfefferspray an, die sie gegen euch einsetzen.

Wenn im Grenzgebiet ausländische Diebesbanden auf Raubtour sind, gibt es leider nicht genügend Polizisten, um die Verbrechen zu verfolgen.

Wenn dann die Bürger selber patroullieren und eine „Bürgerwehr“ auf die Beine stellen, kommt sofort die Hundertschaft an und reißt euch eure Bratpfannen aus der Hand.

Daran erkennt man doch, daß nicht der Schutz des Volkes vor Kriminellen die Aufgabe der Merkel-Polizei ist,

sondern der Schutz der Kriminellen vor dem Volk.

.

In Merkel-Deutschland gibt es also nicht EINE Organisation, die für den Faschismus zuständig ist.

Nein, sie hat den Faschismus in DREI Teile gegliedert:

1) Intensivtäter (vor allem ausländische) für die allgemeine Bedrohung

2) AntiFa für den politischen Gegner

3) Polizei, um das Volk den Intensivtätern und der AntiFa wehrlos auszuliefern und diese vor dem Volk zu schützen

Und das Geniale ist, daß kein normaler Bürger den Zusammenhang erkennt!

.

Ich poste hier noch einmal einen Auszug aus dem Erlebnisbericht eines Demo-Teilnehmers von Berlin-Marzahn:

[…]Nun ließ man die Antifa bis an die Straßenbahngleise kommen. Es folgen Flaschen und Steine sowie Feuerwerkskörper auf unsere friedlichen Teilnehmer! DIE POLIZEI GRIFF NICHT EIN! Mehrfach wurde dem Einsatzleiter mitgeteilt, dass Personen des Aufzuges verletzt wurden. Dies interessierte aber niemanden! Ein 14 jähriges Mädchen wurde mit einer Flasche oder einem Stein direkt ins Gesicht getroffen. Dies ist nicht ausgedacht, das ist die WAHRHEIT! […]

.

Bedeutet im Klartext: Wenn man im Jahr 2014 unbewaffnet und friedlich eine Meinung vertritt, die im Widerspruch zu den Herrschenden steht, wird man mit Steinen beworfen, während die Polizei grinsend daneben steht und „leider auch nichts machen kann“.

Wo ist der Unterschied zu 1938, wo ein entfesselter Mob auf Juden losging und diese verprügelte, während die Polizei ebenfalls grinsend daneben stand und „leider auch nichts machen“ konnte?

Ich sehe keinen Unterschied.

Wenn das nicht Faschismus ist, was ist dann Faschismus?

.

Es ist wichtig zu begreifen, daß es sich bei Deutschland 2014 um einen faschistischen Staat handelt, der wirklich ALLE Kriterien dafür erfüllt.

Nur daß Merkel so schlau ist, keine staatlichen Organisationen für die Unterdrückung des Volkes zu benutzen, sondern sich verschiedener Gruppen bedient (Intensivtäter, Antifa, Polizei), die gar nicht begreifen, daß sie Merkels Agenda umsetzen.

Die Intensivtäter mit 50 Vorstrafen, die Antifa und die von Steuergeldern bezahlte Polizei sind also nicht einzeln zu sehen, sondern sie sind Teile ein und desselben Repressions-Systems.

Genial.

Darauf muss man erstmal kommen!

.

LG, killerbee

.

PS

Und noch genialer ist ja, daß sie sich besonders gerne ausländischer Intensivtäter bedient, um Angst im Volk zu schüren.

Warum?

Weil man so Leute, die sich dagegen wehren, als „Rassisten“ verunglimpfen kann.

Und weil dann Desinformationsportale wie „PI“ die Propaganda verbreiten können, daß die CDU von den „Linksrotgrünen“ dazu gezwungen wird, die Kriminellen immer wieder freizulassen.

Bedeutet im Klartext: je mehr Angst Merkel mit ihren ausländischen HartzIV-Söldnern verbreitet, desto mehr Stimmen gewinnt sie dazu.

Je mehr man darüber nachdenkt, desto mehr wird deutlich, wie genial die Merkel-Junta ihren Faschismus aufgezogen hat.

Das Volk lebt unter einem faschistischen Terror-Regime und je terroristischer es gegen das Volk vorgeht, desto mehr Stimmen erhält es bei der nächsten Wahl.

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

44 Antworten zu Der Merkel-Faschismus

  1. robertknoche schreibt:

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Der folgende Bericht bestätigt, das wir im finstersten Faschismus leben. Wir wissen nicht, was morgen alles wieder geschieht. Wie viele Kinder werden den Eltern entrissen? Wer wird morgen verhaftet und ins Gefängnis oder in die Psychiatrie gesperrt? Wer wird morgen ermordet? Wir sind durch die Willkür des Faschismus in diesem Land tauenden Gefahren ausgesetzt!

  2. smnt schreibt:

    Bravo.
    Das die 3 Teile bestehen ist klar, aber sie so als Einheit zu sehen, Chapeau KillerBiene.
    Um noch mal auf 2 Punkte zu kommen,

    „In einem gesunden Staat will das Volk und die Staatsführung in Frieden mit anderen Völkern leben.

    Im Faschismus ist die Staatsführung stets auf Krieg aus, weil ihr der Kriegszustand mehr Macht verleiht (Notstandsgesetze) und von den eigenen Verbrechen ablenkt.“

    Nr.1
    Wir (BRD) haben ja nicht einmal einen Friedensvertrag ! Niente.
    Aber der KRIEG ist Teil des Systems „Wachstum/Produktion durch Waffen“

    In einem gesunden Staat werden die Wünsche des Volkes berücksichtigt und sind die oberste Leitlinie für alle Entscheidungen.

    In einem faschistischen Staat spielen nur die Interessen der Herrschenden eine Rolle, während man die Wünsche des Volkes konsequent ignoriert.

    Nr.2
    Was wir sehen von der Junta, also die „offiziell“ „gewählten“ Politiker,
    sind sicherlich Nutznießer ihrer Politik, aber eben nicht die „Hauptnutznießer“
    zu denen sie auch im Angestelltenverhältnis stehen. (Die alte Pyramide)

    1 + 2 = 3 Wörter
    Industriell-Militärischer-Komplex

  3. Arkturus schreibt:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  4. CDU-Hasser schreibt:

    9/11 durch Oktoberfest-Attentat ersetzen

  5. ki11erbee schreibt:

    @CDU-Hasser

    Ich habe mich nicht auf Deutschland beschränkt.

  6. catchet schreibt:

    Völkermord

    „Die Konvention definiert Völkermord in Artikel II als „eine der folgenden Handlungen, begangen in der Absicht, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören:

    a) das Töten von Angehörigen der Gruppe
    b) das Zufügen von schweren körperlichen oder seelischen Schäden bei Angehörigen der Gruppe
    c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen
    d) die Anordnung von Maßnahmen zur Geburtenverhinderung
    e) die gewaltsame Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe“

    So, und jetzt darf jeder selbst Punkt a – e durchgehen und vergleichen, was da auf Merkel passt.

    @Ki11erbee

    Ich hatte heute eine schlaflose Nacht, wie so oft wenn mich biele Dinge bewegen. Diese Zeit aber ließ ich nicht ungenutzt und habe das Geldsystem jetzt entgültig verstanden.
    Danke für die Hilfe dabei.
    Für mich sind Computer und Geldsystem immer eine harte Nuss gewesen.
    Jetzt nur noch Computer.
    😉

  7. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Das geniale ist ja gerade, daß NICHTS auf Merkel passt, weil sie nie selber aktiv wird.

    Sie hat immer eine Ausrede parat, warum sie damit nichts zu tun hat: „Die Amis haben es befohlen“ „Wir hatten kein Geld“ „Wir hatten nicht genug Personal“ etc.

    Und letztlich: Die Leute wollen es doch genau so. Fachkräftemangel etc. Es ist doch nicht so, als ob Merkel ihre Absichten geheimgehalten hätte.

    Ist es ein Verbrechen, ein Volk auszurotten, wenn das Volk sich bei jeder Wahl für eine Partei entscheidet, die die Ausrottung des Volkes als Agenda ankündigt?

    Eigentlich ist das, was Merkel macht, höchstens Beihilfe zum Völker-Selbstmord.

  8. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Das einzige was mich an den Ausführungen stört ist, dass du so tust als sei Merkel die geniale Erfinderin dieser Dinge. Dafür gibt es die berühmt-berüchtigten „Think tanks“ 😉
    Die Merkel findet das alles ganz toll, aber die eigentliche Erfinderin ist sie sicher nicht!

  9. CDU-Hasser schreibt:

    *gelöscht. Propaganda und Desinformation*

  10. ki11erbee schreibt:

    @feigenblatt

    Tsts, und den Killerbee-Thinktank haben die mal wieder unterschlagen. Schweinerei.

    Wenn ich mir anschaue, wie viele „Denkfabriken“ es alleine in Deutschland gibt, fällt mir nur ein:

  11. catchet schreibt:

    @ki11erbee

    Was….?

  12. Onkel Peter schreibt:

    Das ist eine perfekte Analyse. Der Sonntag ist gerettet.

    Der Merkel mit ihrem Traumglotzkugel Gesicht, viele hielten sie für Kleindoofi, traut man solche Niedertracht nicht zu. Dabei konnte man doch spätestens als sie Kohl in den Rücken fiel( ich möchte ihn hiermit keineswegs verteidigen) erkennen was für ein wahrhaft übler Charakter diese Person ist

  13. ki11erbee schreibt:

    @Onkel Peter

    Und ihre Intelligenz erkennt man daran, daß sie überhaupt einen Vollblutprofi wie Kohl überrumpeln konnte.

  14. smnt schreibt:

    @KB
    Hat sich quasi die Metastase vom Wirt „entfremdet“.

  15. Arsenal injustitia schreibt:

    Tut mir echt leid, dass wir uns mal missverstanden haben.
    Hier hast Du ein Glanzstück fertiggebracht.
    Genauso siehts aus.
    Echt ein Advents- Highlight

  16. catchet schreibt:

    Raubzug 1. Der Euro. Ja, er sollte Frieden, Arbeit, Sicherheit und Wohlstand für alle bringen. Natürlich gab es nur eine „gefühlte“ Teuerung. Die Eiskugel, die gestern noch 50 Pfennig kostete, kostete heute 50 Cent. Die Tasse Kaffe 2 DM und heute 2 Euro.
    Damit wurde Kapital entzogen, da die Löhne ja nicht 1:1 umgerechnet wurden.
    Die Wirtschaft jubelte.

    Dann kam das Krankenhausnotopfer.
    20 Euro im Jahr, wenn ich mich richtig erinnere.

    Donnerwetter! „Ich will nicht alles anders machen, aber viele Dinge besser“ versprach Sozialdemokrat Schröder, der in Wirklichkeit ein Ultrakapitalist ist.

    Raubzug 2 Krankenhausnotopfer abgeschafft und jedes Quartal 10 Euro in die Arztpraxis und jeden Tag 10 Euro im Krankenhaus.
    Die Krankenkassen scheffelten Milliardenüberschüsse.
    Und vor einigen Jahren wurde dann zugegeben, dass man verhindern wollte das die Leute zum Arzt gehen.
    „Houston we habe a problem“

    Raubzug 3
    Agenda 2010
    Hartz IV, Leiharbeitsbuden, 1 Eurojobs usw.
    Juhu freute sich die Wirtschaft. Noch mehr Geld in unsere Taschen.

    „Houston we have a big motherf..g problem“
    Auf einmal waren die Bürger geplündert und kaufen sich nur noch das Nötigste zum Leben und beim Aldi.

    Hups…wir produzieren doch tonnenweise Schrott und niemand hat mehr Geld es uns abzukaufen?
    Geben wir den Leuten mehr Geld?
    Nö, zu teuer?
    Drosseln wir die Produktion? Nö ich bin zu gierig.

    Ahhhh…wir brauchen Fachkräfte, die unseren Schrott abkaufen und zwar jedes Jahr 500.000…aber pronto.

  17. Guilherme schreibt:

    Sehr interessante Analyse, der ich vollständig zustimmen kann. Mir gefällt aber in diesem Zusammenhang der Ausdruck Faschismus nicht. Er ist heutzutage nichts anderes als ein negativ besetzter Kampfbegriff, der vollkommen beliebig gegen politische Gegener verwendet wird.

    Metapedia definiert Faschismus folgendermaßen:

    „Der Faschismus war seit 1919 eine italienische politische Bewegung; ursprünglich ein Kampfbund gegen linksradikale politische Parteien. Das Ziel des Faschismus ist die vollständige Integration einer von Desintegration bedrohten Gesellschaft, weshalb alle historischen Faschismen nationalistisch waren und ihren Nationalismus mit sozialistischen Ideen kombinierten. … Der Faschismus wendet sich gegen jede Ideologie oder Gruppe, die der Integrität der Nation schaden kann.“

    Merkel macht genau das Gegenteil. Sie unterstützt Gruppen, die Deutschland schaden. Und nationalistisch oder sozialistisch ist das Merkelregime erst recht nicht.

    In meinen Augen ist der von KB verwendete Begriff „Endform eines gescheiterten Staates“ der korrekte Terminus, um die BRD zu beschreiben.

  18. Onkel Peter schreibt:

    @Guilherme:

    Der Faschismus wendet sich gegen jede Ideologie oder Gruppe, die der Integrität der Nation schaden kann.

    Da hast Du es doch! Jene Gruppe welche der Integrität dieses Konstruktes BRD schaden kann sind wir, das Deutsche Volk.

  19. Guilherme schreibt:

    @ Onkel Peter

    Integrität bedeutet Unversehrtheit.

    Ich unterstellte jetzt einmal, die BRD wäre ein Nationalstaat. Merkel stellt nicht die Unversehrtheit ihres BRD-Staates sicher. Ganz im Gegenteil sorgt sie für eine Spaltung des Volkes und die Bildung von Parallelgesellschaften. Sie schreckt nicht einma davor zurück, ihren eigenen BRD-Staat zu vernichten.

    Das ist nicht nur ein Failed State, das ist dessen Ende.

  20. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    @catched: Wurde wirklich jemals gesagt der EUro bringe Frieden und Wohlstand FÜR ALLE?? Von Frieden und Wohlstand wurde viel gefaselt, aber nicht für wen es sie geben soll. Die dummen Deutschen haben halt wieder alles falsch verstanden!

  21. Malbec schreibt:

    *gelöscht, sachlich falsch. Definitionsfehler*

    Die Demokratie ist eine Staatsform, in der alle Entscheidungen die Mehrheit der Bevölkerung hinter sich haben.
    Der Faschismus wie ich ihn definiere hingegen ist eine Staatsform, in der alle Entscheidungen gegen die Mehrheit der Bevölkerung gerichtet sind.

  22. McErdal schreibt:

    @Killerbee
    Man kann nicht einerseits schreiben: der Sieger schreibt die Geschichte – und dann kommst Du mit Vergleichen der 30er Jahre . Wir haben das nicht erlebt – somit wissen wir sehr wenig bis garnichts von der Wahrheit !!
    Vielleicht wird sich in 20 – 30 Jahren herausstellen, was wirklich die Wahrheit ist !!

  23. ki11erbee schreibt:

    @McErdal

    Ich bezog mich auf die Ereignisse der Reichskristallnacht.

    Mir ist klar, daß sie eine REAKTION der deutschen Bevölkerung auf die Ermordung eines deutschen Diplomaten durch einen jüdischen Attentäter waren.

    Aber dennoch ist es falsch, einen Juden in Frankfurt zu verprügeln, weil ein Jude in Paris jemanden erschossen hat.

    Schuld ist immer personalisiert. Schuld überträgt sich nicht auf Rasse, Geschlecht oder sonstwas. Sonst könnte auch jede vergewaltigte Frau zur Strafe einen x-beliebigen Mann erschießen, mit der Begründung, daß er ja dasselbe Geschlecht wie der Täter hat.

    Man kann nicht einerseits gegen eine Kollektivschuld der Deutschen sein und andererseits fordern: alle Türken raus, wenn ein Türke kriminell ist.

    Den kriminellen kann und soll man sicherlich ausweisen. Aber doch nicht alle, die dieselbe Nationalität haben und nichts verbrochen haben.

  24. McErdal schreibt:

    @Killerbee
    Unser aller Wissen aus jener Zeit stammt aus 2. oder 3. Hand, daher sollte man damit sensibler umgehen – mehr nicht !!

  25. LEUCHTTURM schreibt:

    Ich Frag mich seit ein paar Tagen wie man dieses System/Diktatur beenden
    kann ,wenn alle versuche mit der NAZiKEULE niederschlagen werden .
    Die Medien Spielen eine wichtige Rolle im System Merkel,Sagen und Schrieben was sie Möchte !
    Auf dem normalen weg seh ich da keine Chance !
    Selbst die Menschen im Offenenvollzug/Hartz 4 währen sich ja nicht mal!
    Die nehmen jede Schiekane hin ,die meisten auf jeden Fall.Nur verhätnis-
    mäßig wenige Klagen usw.Ich würde sogar soweit gehen , wenn man
    von den Hartz Meschen verlangen würde ein Abzeichen zutragen ,die diese dann als Hartz4 Bezieher in der Öffenlichkeit kennzeichnen ,würden die meisten es tragen .Und dies würde die Gesellschaft auch noch richtig finden,
    die meisten auf jeden Fall.
    Ich hab schon mal die Idee gehabt in die CDU einzutreten ,um den KACKLADEN zu unterwandern.Habe den Gedanken dan aber schnell wieder verworfen ,weil das MEDIKAMENT erst noch erfunden werden muß ,um das auszuhalten.Wohn in einer CDU verseuchten Ecke ,kenn die Leute ,ne das
    geht gar nicht.

  26. McErdal schreibt:

    @Killerbee
    Wenn ich mich nicht irre war die Reichskristallnacht 1938 und nicht 1936

  27. ki11erbee schreibt:

    @McErdal

    Korrekt. Werde ich sofort verbessern.

  28. wayfaring stranger schreibt:

    Ein verwehter Traum von einem gesunden Staat:

  29. hajduk81 schreibt:

    Deine Artikel sind einfach, sehr plausibel und logisch, wie immer.

    Die Leute verstehen die einfachsten Zusammenhänge nicht und geben tatsächlich den „linksrotgrünen“ die Schuld für Merkels „Versagen“.
    Oder die sche*ß Ausländer Gejammer, aber nicht schauen wer diese Leute alimentiert!
    Liest man bei PI über Ferguson im Kommentarbereich, dann braucht man sich nicht mehr wundern warum es hier so aussieht!
    Lobgesänge auf Officer Darren Wilson der einem Teenager „in Notwehr“ mit zwölf (12!) Kugeln Blei durchlöcherte, zwei Schüsse gingen dabei in den Kopf!

    Hier noch eine Karte die zeigt wie Russland nach einem Regime-Change der Angelsachsen in 30 neue Staaten aufgeteilt werden könnte, was ich mir niemals wünschen würde!!!!!!!!! (mich würde interessieren wie die Karte der USA nach einem Zusammenbruch aussehen würde!)

  30. Trouver schreibt:

    @1) Intensivtäter (vor allem ausländische) für die allgemeine Bedrohung

    2) AntiFa für den politischen Gegner

    3) Polizei, um das Volk den Intensivtätern und der AntiFa wehrlos auszuliefern und diese vor dem Volk zu schützen

    Und das Geniale ist, daß kein normaler Bürger den Zusammenhang erkennt!:

    Sie haben RichterInnen nicht erwähnt.

  31. smnt schreibt:

    „In einem faschistischen Staat schreiben Medien wie der Focus Artikel mit der Überschrift: “Die Rentner verprassen unser Geld: 5 Gründe warum sich alle unter 40 jetzt wehren müssen”
    Da gab es parallel in den anderen on/offline-MSM viele ähnliche Artikel.
    Dieser hier ist ganz frisch,
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article134879310/Die-Jungen-werden-den-Renten-Aufstand-proben.html

  32. spartaner schreibt:

    http://mobil.n-tv.de/politik/DIHK-Azubis-nicht-abschieben-article14065051.html

    Die Wirtschaft ist der größte Umvolkungs apparat in Deutschland… und deshalb gilt – der größte Feind des Deutschen Volkes sind und waren immer die Bonzen… mit ihren komplizen Politiker Eliminieren sie langsam ein Historisches Volk wie die Deutschen …. und immer noch keine Reaktion gegen dieses wirkliche Verbrechen????
    Schaut nach Frankreich … Le Pen mit Front National ist nummer eins im Land …Sieht so aus das Frankreich als Nation überleben will..

  33. catchet schreibt:

    Google muss zerschlagen werden fordert die EU, denn Google sammelt zu viele private Informationen.

    Ah…Datenschutz. Hört sich gut an.

    Doch der große Lauschangriff, Überwachung durch Drohnen, Überwachungskameras an jeder Ecke, schnüffeln durch das Finazamt auf meinem Konto usw. zeigt doch, dass nicht Google zerschlagen werden muß.

  34. peter schreibt:

    wir wissen doch alle: Putin steckt hinter google, deswegen muss google zerschlagen werden

  35. Wuffi schreibt:

    einer der BESTEN artikel die ich JEMALS gelesen habe !!!!
    da is bis auf due bullerei ( die ja im grunde auf unserer seite sind ) nicht EIN punkt dem man nicht 100% zustimmen kann…..( letzten endes haben die auch nur angst um ihren job )

    punkt 2. der erklärung zb. ist im grunde das GRUNDÜBEL welches nichtmal auf den aufklärer-blogs wirklich begriffen wird…killer is neben mir selbst der einzige der das thematisiert……

    genauso die tatsache mit dem systemblog PI begreifen einfach ZUWENIGE ( es ist ziemlich einfach PI zu enttarnen…einfach richterin HEISIG erwähnen und du gehst in moderation^^ noch fragen ? wer nicht weiss wer das ist kann ja googeln )

    ich kanns nicht oft genug wiederholen solch perfekte artikel gehören irgendwie getakkert und dürfen nicht im nirwana der blogs verschwinden .

    gruß

  36. ki11erbee schreibt:

    @Wuffi

    Wenn du glaubst, daß die Polizei auf der Seite des Volkes steht, hast du die Hauptaussage des Artikels leider nicht verstanden.

  37. catchet schreibt:

    Gaubte es mir oder nicht.
    Aber es ist die Wahrheit.

    Ich bin vielleicht 1980(kann auch früher gewesen sein) dem ehmaligen Bundespräsidenten Karl Carstens im Wald begegnet.
    Ohne Bodyguards.

    Wir haben uns sogar einige Minuten lang nett unterhalten.

    Wenige Monate später bin ich Norbert Blüm in Mönchengladbach begegnet, wie er eine Rede hielt…ohne großen Polizeischutz.

    Habt ihr mal die Häuschen in Bonn gesehen, wo Politiker lebten nach dem Krieg?
    Sieht sie euch mal bei einer Bonnrundreise an.
    Sehen aus wie Hobbithäuschen. Sehr klein und unscheinbar.

    Heute werden es Villen sein mit Zäunen, Sicherheitsbeamten und Kameras.

    Vor vielen Jahren habe ich mal einen Bundesgrenzschützer kennengelernt, der in Bonn Politikervillen beschützen musste.

    Habt ihr mal das Has von Günter Grass gesehen?
    Eine riesige Villa mit riesigen Gründstück umzäunt und Wachhund, auf dem Land, fern von bunt und vielfalt.
    In der Bude könnte der locker 10 Flüchtlinge unterbringen, ohne dass die sich begegnen.
    Aber offensichtlich will der sein Eigentum vor Fremden schützen, sonst hätte der keinen 2 Meter Zaun.

  38. Wuffi schreibt:

    @killerbee
    da hast du MICH falsch verstanden ( evtl hab ich mich auch falsch ausgedrückt )
    nicht die polizei ist auf unserer seite sondern ein grossteil der polizisten….
    das ist was völlig anderes!
    aber ok hab nochmal durchgelesen ICH hab mich falsch ausgedrückt 🙂

    zu dem thema hab ich übrigens eine nette story vom letzten WE…..
    als ich mal wieder ne runde jugendliche rumkutschierte und ich wie immer versuchte aufklärung zu betreiben kam heraus : ACHTUNG…

    3 davon waren bullen inne ausbildung, und sie würden schon mit der tatsache ausgebildet werden das sie EIGENTLICH keinerlei befugnisse mehr haben aber das volk es noch nicht WISSE und daher wird so weiter gemacht wie bisher, solange bis das volk was merkt……

    falls ich mich da wieder falsch ausdrücke, nochmal zur erklärung : DIE WISSEN ES ALLE!

    müsste man mal in irgendeinem video-blog interviewen…

    gruß

  39. wolf147 schreibt:

    @ Wuffi
    Wenn sie es wissen und trotzdem machen was das System von ihnen verlangt, sind sie genauso sclimm wie Merkel oder die anderen Politiker der Blockparteien. Absolute Arschlöcher die nur an sich selbst denken.
    Deren Feigheit macht mich krank.

  40. Wuffi schreibt:

    nuja bei einem normalen 16-20 jährigen bei dem sich 80% des alltags um fortplanzung dreht drücke ich da nochn auge zu…..
    die wussten ja garnich was für dimensionen das bedeutet, das war denen garnich klar.
    ich hab damals als theo waigel die deutsche reichsgeschichte vom stapel lies, mir auch NIX dabei gedacht…evtl noch in treu und glauben das alles seine richtigkeit hat….ka weiss nimmer genau was mir da durch den kopf ging…

    übrigends die meissten die noch im hamsterrad laufen dürfen, kommen ja mit dem argument was ich denn wolle „uns gehts doch gut“

    auch wenn mir da grundsätzlich die galle hochkommt biste da jedesmal aufs neue erstma baff…
    auch gerne genommen wird „was hab ich denn davon“
    wenn ich dann argumentiere : keine kriege mehr etc.etc. etc. wird vornehm das thema gewechselt!

    daher bin ich ein verfechter der zwangseinquartierung von invasoren in privatwohnungen etc. und mehr von diesem und jenem bereicherungsproblem da der michel sonst niemals aufwacht oder noch schlimmer die verharmloser/nixtangierer.
    was mir an einer evtl. rettung nicht gefällt is das genau die ( nixtangierer und verharmloser ) mit profitieren würden…..

    auch wenn ich dem michel klar mache das der bereicherer eigentlich keine schuld hat und nicht die ursache sondern nur das problem darstellt, wird gerne das thema gewechselt…

    ich befürchte fast wenns denn los geht, gehen deutsche und musels aufeinander los anstatt das merkel/gauck gesocks 20/4 zuzuführen :/

    gruß

  41. Carlo schreibt:

    Sehr gut erkannt und zusammengefasst Mr. Killerbee!!

  42. Joe schreibt:

    „Und ihre Intelligenz erkennt man daran, daß sie überhaupt einen Vollblutprofi wie Kohl überrumpeln konnte.“

    Naja Kohls Zeit war gekommen: den wollte keiner mehr, die Birne, schlechte Wirtschaft etc.
    Da stand Merkel zur Stelle. Wäre sie früher in die CDU gekommen, hätte sie keine Chance gehabt.
    Strauß war wirklich hochintelligent, etliche Intrigen gegen Kohl, alle abgeschmettert.

    Obwohl ich nicht glaube dass dies Merkels ganz persönliche Agenda/Rachezug gegen das Deutsche Volk ist (Motiv?). Sie ist eine Komplizin der USA.

    *gelöscht*

    My 2 Cents

    Sorry, daß ich in Deinem Kommentar Änderungen vornehmen musste, aber Du hast einen Begriff benutzt, der nicht akzeptabel ist.
    Die korrekte Bezeichnung für jemanden, der im Verbund mit anderen zum Eigennutz an Verbrechen teilnimmt, ist KOMPLIZE.

    killerbee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s