Politiker sind KEINE Verräter!

.

Merkel Exorzist

(Angela Merkel ist Vieles. Aber keine Verräterin)

.

Es ist ganz wichtig zu verstehen, daß Politiker KEINE Verräter sind!

Man hört zwar oft den Begriff „Volksverräter“, aber der trifft auf die CDU/CSU/SPD überhaupt nicht zu.

Warum nicht?

Weil der Begriff einfach falsch ist.

Ein Verräter ist jemand, der mir etwas verspricht, dann mein Vertrauen ausnutzt und mich in die Pfanne haut.

Das entscheidende Kriterium ist also eine Täuschung und ein Vertrauensmissbrauch.

.

Das größte Problem in der BRD im Moment ist die vom CDU-Regime betriebene Siedlungspolitik; alle Probleme hängen damit zusammen:

Das Geld fehlt den Deutschen, weil die Regierung es lieber den Ausländern zuteilt.

Weil die Deutschen kein Geld mehr haben, brechen Arbeitsplätze weg.

Die Kriminalität ist zum großen Teil in ausländischer Hand.

(Was für uns „Probleme“ sind, ist natürlich für die Herrschenden hilfreich; sonst würden sie es nämlich nicht machen.

Die globalen Konzerne profitieren von der Siedlungspolitik, weil sie viele relativ Arme erschafft, während der Mittelstand wegbricht.

Die Banken profitieren, weil sich der Staat bei ihnen verschuldet, was letztlich zur Privatisierung von Volkseigentum führt.

Und die Kriminalität, der von der CDU freie Hand gelassen wird, rechtfertigt Überwachungsmaßnahmen und den Polizeistaat.)

.

Nun stelle ich euch zwei Ernst gemeinte Fragen:

Wann hat die CDU/CSU/SPD jemals behauptet, daß sie ihre Siedlungspolitik stoppen oder das Asylrecht verschärfen wolle?

.

Wann hat die CDU/CSU/SPD jemals behauptet, ihre ausländischen Söldner (denn nichts anderes sind kriminelle Ausländer) bestrafen zu wollen?

.

.

Die Antwort ist ganz einfach:

NIE.

Ganz im Gegenteil; die CDU/SPD und alle anderen Parteien (bis auf die NPD) erklären doch in ihren Parteiprogrammen und auf ihren Parteitagen ständig und für jedermann ersichtlich, daß die Ansiedlung von Menschen in Deutschland ihre alleroberste Priorität genießt!

Jetzt behauptet bitte nicht das Gegenteil…

Oder wollt ihr mir allen Ernstes weismachen, ihr habt noch nie die Begriffe:

Fachkräftemangel

demographischer Wandel

Willkommenskultur

gehört?

Nein, das könnt ihr wahrlich nicht behaupten.

Jeder popelige Kommunalpolitiker benutzt diese Phrasen bei jeder sich bietenden Gelegenheit.

.

Ich möchte euch hier ein paar Bilder zeigen:

.

Laschet

gauckler-zuhause

wahlheimat

 

Friedrich Syrer

fachkraefteoffensive

migranten wollen doch

.

Also, ganz im Ernst: Wer mir erzählt, er habe in den letzten 5 Jahren nicht mitbekommen, daß die Ansiedlung von Ausländern in Deutschland die absolute Priorität für die Regierung darstellt und daß diese mit allen propagandistischen und finanziellen Mitteln umgesetzt wird, der ist ein schamloser Lügner!

Die Agenda von CDU/CSU/SPD wurde wirklich in aller Offenheit und Deutlichkeit direkt vor euren Augen und lange im Voraus angekündigt.

Das Problem ist einfach, daß es sich insbesondere bei CDU-Wählern um Schwachsinnige, um Wahnsinnige handelt.

Die CDU sagt ihnen: „Du, wenn du uns wählst, werden wir jede Menge Ausländer in deinem Land ansiedeln. Wegen Fachkräftemangel und demographischem Wandel.“

Der CDU-Wähler sagt: „Ach nee, das glaub ich nicht. Das macht ihr bestimmt nicht“ und wählt die CDU.

In den kommenden vier Jahren macht die CDU genau das, was sie versprochen und angekündigt hat: sie siedelt massenhaft Ausländer an.

Der CDU-Wähler stöhnt und beim nächsten Wahlkampf sagt die CDU wieder:

„Du, wir werden noch weiterhin Ausländer in deinem Land ansiedeln. Und zwar noch viel mehr als bisher!“

Der CDU-Wähler sagt: „Ach nee, das glaub ich nicht“ und wählt wieder die CDU.

Und so weiter.

Nicht vier Jahre, nicht acht Jahre, sondern bis an sein Lebensende.

Der Wahnsinn von CDU-Wählern endet wirklich erst mit dem Tod des betreffenden Menschen; für Argumente oder Logik oder die Realität ist der CDU-Wähler nicht empfänglich.

Ihr seht ja:

Selbst wenn die CDU das ganze Land monatelang mit riesigen Plakaten zupflastert, in denen sie ankündigt, den hier angesiedelten Ausländern die Staatsangehörigkeit (und damit finanzielle Leistungen) hinterherwerfen zu wollen, glaubt der CDU-Wähler, daß die CDU etwas „gegen die Ausländerschwemme unternehmen“ werde.

Nö.

Das heißt: doch.

Sie wird die Ausländer einbürgern, dann sind es ja keine Ausländer mehr.

Aber das war sicherlich nicht das, was dem wahnsinnigen CDU-Wähler vorschwebte.

.

CDU-Wähler

(CDU-Wähler bei seiner Lieblingsbeschäftigung: immer dasselbe machen, immer aufs Maul fallen und sich fragen, woran das wohl liegen könnte)

.

Unser lieber Thomas de Maiziere, der vom Sachsensumpf, ist übrigens völlig offen. Er hat vor kurzem gesagt:

„Wir haben einige zehntausend abgelehnte Asylbewerber, die wir nicht abschieben können, oder Menschen, die aus anderen humanitären Gründen hier sind“, sagte de Maizière im Interview mit dem Nachrichtenmagazin FOCUS. „Für diese Menschen, die seit Jahren hier leben, ihren Lebensunterhalt weitgehend selbst sichern und nicht straffällig geworden sind, werden wir ein dauerhaftes Bleiberecht schaffen, und zwar per Gesetz.“ Mit dem Gesetz will de Maizière ein Signal an die Flüchtlinge senden: „Ihr gehört zu uns.“

.

Da es die meisten Leute mit dem Lesen nicht mehr so haben und ihre Sprache nicht verstehen, werde ich euch diese Ankündigung erklären.

Es beginnt mit einem Oxymoron:

„abgelehnte Asylbewerber, die wir nicht abschieben können“

Etwas derartiges gibt es nicht!

Wenn jemand wirklich verfolgt wird, sorgen die Gesetze in Deutschland dafür, daß sie hierbleiben können.

Wenn das Asylersuchen abgelehnt wird, wird er offenbar nicht verfolgt.

Dann kann er aber logischerweise abgeschoben werden, weil ihm ja keine Gefahr droht.

Aber ein „abgelehnter Asylbewerber, der nicht abgeschoben werden kann“, ist Unsinn.

Das bedeutet ja, er will als „Verfolgter“ anerkannt werden, obwohl nachgewiesen ist, daß er gar nicht verfolgt wird.

Das wäre so, als wollte die Mutter von 10 Kindern, die nebenbei noch im örtlichen Bordell arbeitet, vom Amt eine offizielle Bestätigung, daß sie noch Jungfrau ist.

Und unser Thommy die Misere will, daß jeder sie als Jungfrau behandeln muss.

Und zwar „per Gesetz“.

.

ihren Lebensunterhalt weitgehend selbst sichern“

Das ist der nächste Fallstrick. De Maiziere ist nicht dumm. Er benutzt jedes Wort mit Bedacht.

Er sagt nicht: „Lebensunterhalt selbst erarbeiten„, sondern „Lebensunterhalt selbst sichern

Das ist ein gewaltiger Unterschied!

Wie sichert sich denn ein Ausländer de fakto in der BRD im Jahre 2014 seinen Lebensunterhalt weitgehend selber?

Er geht zum Amt, holt sich einen Antrag in der Landessprache und sagt bei der Information:

„Du Frau, du mir helfen ausfüllen Antrag, damit ich Geld!“

Die nette Frau bei der Information, die ja keinesfalls „rassistisch“ sein möchte, kommt nun angeflogen und hilft dem Ausländer beim Ausfüllen des Antrags.

Ein paar Tage später landet das Geld auf seinem Konto und sein Lebensunterhalt ist gesichert.

Wollt ihr abstreiten, daß sich der Ausländer seinen Lebensunterhalt weitgehend selber gesichert hat?

Er hat ihn nicht erarbeitet.

Aber das hat Thomas de Maiziere ja auch gar nicht von ihm verlangt.

.

„werden wir ein dauerhaftes Bleiberecht schaffen, und zwar per Gesetz.“

Wenn ihr all die bisherigen Informationen zusammenfasst und dann diese Aussage hört, kommen wir zurück zum „Regieren Gutsherren Style“.

Im Grunde sagt de Maiziere doch folgendes:

„Wir werden nicht-Verfolgte wie Verfolgte behandeln und hier ansiedeln. Einzige Voraussetzung ist, daß sie nicht straffällig werden und weitgehend selber ihren HartzIV-Antrag ausfüllen lassen können. Und wenn das gegen irgendwelche Gesetze verstoßen sollte: scheiß drauf. Dann machen wir halt neue.“

.

.

Um also auf die Überschrift zurückzukommen:

Natürlich sind die CDU und SPD-Politiker keine Verräter, denn sie haben euer Vertrauen nicht missbraucht.

Sie haben euch nicht getäuscht.

Sie sagen euch seit Jahren im Plakatformat quer durch Deutschland, was ambach ist.

Was können die dafür, daß ihr zu doof seid, die Plakate zu verstehen?

Oder ganz einfach:

Wenn ich jemandem sage: „Wähle mich und ich haue Dir die nächsten 4 Jahre jeden Tag in die Fresse“

Und er wählt mich.

Und ich haue ihm die nächsten 4 Jahre in die Fresse.

Wo ist da der Verrat?

.

rape victim

.

LG, killerbee

.

PS

Auch die AfD ist keine Verräterpartei. Es gibt kein einziges Plakat, auf dem die AfD angekündigt hat, weniger Ausländer in Deutschland ansiedeln zu wollen.

Die einzige Aussage, die in die Richtung ging, war folgende:

.

DIGITAL CAMERA

.

Ihr seid Deutsche, ihr versteht doch Deutsch.

Sagt mir bitte, wo auf diesem Plakat steht, daß die AfD gegen die Siedlungspolitik des Regimes ist!

Ich sehe nichts.

Da stand nur was von „klaren Regeln“.

Ist die Aussage von de Maiziere etwa keine klare Regel?

„Wir werden jedem dauerhaftes Bleiberecht per Gesetz verschaffen, der nicht straffällig ist und seinen HartzIV-Antrag ausfüllen lassen kann?“

„Jedes Jahr zwei Millionen Ausländer ansiedeln“

Ist das keine klare Regel?

„Jedes Jahr Hunderttausend mehr als im Jahr zuvor“

Ist das keine klare Regel?

„Wir nehmen alle.“

Ist das keine klare Regel?

.

Siedlungspolitik Destatis

.

Wirklich, als erstes sollten viele Deutsche ihre eigene Sprache lernen.

Dann verstehen sie nämlich auch mal, was die Politiker ihnen sagen.

Politiker lügen fast nie, sie drücken sich nur immer so „ungeschickt“ aus, daß die Wähler glauben, sie hätten das gesagt, was sie sich wünschen.

Aber es ist doch mittlerweile offensichtlich, was die Agenda von CDU/CSU/SPD/AfD/Grüne/Linke ist.

Da braucht ihr nicht mal mehr zu lesen, da müsst ihr nur noch mit offenen Augen durch die Stadt gehen.

Aber offenbar ist selbst das schon zuviel verlangt.

Wie heißt es so schön:

Wer seine Augen nicht zum Sehen benutzt, wird sie zum Weinen brauchen.

.

Pforzheim Rentnerin

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

58 Antworten zu Politiker sind KEINE Verräter!

  1. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt und kommentierte:
    Voll auf den Punkt.

  2. Onkel Peter schreibt:

    “abgelehnte Asylbewerber, die wir nicht abschieben können”

    Das heißt übersetzt: Es gibt zwar Gesetze die besagen wir hätten sie länst abschieben müssen, aber wir scheißen einen großen Haufen auf Gesetze und machen halt Neue. Denn erstens sind unsere Wähler sowieso bescheuert und merken nichts, und zweitens könnt Ihr dummes Volk uns am Arsche lecken, denn ohnehin werdet Ihr Schwachköpfe uns immer und immer wieder wählen.

  3. smnt schreibt:

    Zum CDU-Kreisel
    -„Ach, was hat der denn ?
    -„Ja, der, der hat CDU, ganz schlimm, nix zu machen.“

  4. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    Gut, Du Besser-Asiati-Wessi 😉
    Im Prinzip hast Du recht! Ich habe das Wort Verrat benutzt, weil meiner Meinung nach die Parlamentsfüllmasse vor der Wahl sehr gerne verspricht…alle wollen ja für ihr restliches Leben ausgehalten werden (im doppelten Sinne des Wortes). Auch ist es so, daß man sich heute ja noch nicht einmal die Mühe zu machen braucht, halbwegs logische, griffige „Wahlkampfslogans“ zu kreieren:

    Man könnte auch: „Meine Klobürste hat Angina“ oder „Einen Brathamster zum mitnehmen“ schreiben….Wer wählt die?!

    Mittlerweile ist es aber so, daß sich Merkel aber vor die zu vernichtenden Alimentatoren stellt, deutsche Flaggen wegwirft & auch unumwunden raushaut: „…Keinen Anspruch auf Demokratie…bzw. man könne nicht erwarten, daß nach der Wahl das gilt, was vorher versprochen wurde…“ Insofern hat Du Recht! Sie sagt diese Sätze unverblümt, unwidersprochen, daß einem fast die Spucke wegbleibt! In anderen Nationen hätten diese wenigen Sätze für einen Volksaufstand gereicht. Die Ursachen für diese Lethargie hast Du ja erschöpfend in zig Blogbeiträgen erklärt…

  5. annonym schreibt:

    Als Täuschung würde ich manches schon noch bezeichnen, aber irgendein Politiker spricht die Wahrheit dann doch aus. Bspw. Gabriel und Gysi zur Souveränität und Konstruktion der BRD.

    Merkel belügt die Wähler mit ihren Wahlversprechen, hat das aber auf der anderen Seite auch vorher angekündigt:

    Wenn man merkt, dass solche Sachen vom Volk mitgetragen werden, dann braucht man natürlich auch nicht mehr zu lügen… dümmer als ein Pferd 🙂

    Bei anderen Sachen, wo Widerstand zu spüren ist, wie TTIP, muss man sich auf erlogene/erkaufte Studien stützen, die Arbeitsplätze versprechen, wo in Wahrheit Tausende gestrichen werden.

  6. ki11erbee schreibt:

    @sivis

    Die Ursache für das Verhalten hat bereits Kant angesprochen:

    Unmündigkeit

    Wegen Faulheit und Feigheit.
    Deutsche sind für mich Säuglinge; ein Leben lang.
    Zumindest die ganzen CDU/CSU/SPD/AfD/Grüne-Wähler.

  7. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    PS: Spätestens seit dem obigen Foto sollte ein jeder wissen, daß 1 Exorzist alleine schon lange nicht mehr reicht! Kirk, Ende!

  8. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    Nachtrag: So muß ein Wahlplakat aussehen… (Natürlich nur, wenn man dann dementsprechend auch handelt!)

  9. ki11erbee schreibt:

    @annonym

    Wann bitteschön hat denn Merkel behauptet, daß die BRD souverän sei?

    Im Gegenteil ist Merkel immer sehr aufrichtig gewesen; die Leute verstehen sie nur nicht oder halten ihre Ankündigungen für einen Witz.

    Nö.

    Die meint das schon Ernst!

    „Es ist die Hauptaufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl der Bevölkerung zu verstärken“

    Das hat die schon vor 11 Jahren gesagt und genau das hat sie seit 11 Jahren konsequent umgesetzt.

    Nein, gelogen oder jemanden verraten hat Angela nicht.

    Was kann sie denn dafür, daß ihr sie wählt und hofft, daß sie etwas macht, was sie von vornherein kategorisch ausgeschlossen hat?

  10. ki11erbee schreibt:

    @sivis

    Dafür ist es lange zu spät. Siedlungspolitik schafft Fakten.

    Die Deutschen sind viel zu sehr im Formalen verhaftet. Lernt von den Juden.

    Die schaffen erst die Realitäten und kümmern sich dann um die Formalitäten.

    Deutsche wollen erstmal eine formale Genehmigung und wollen dann die Realität zu ihren Gunsten ändern.

    Aber warum sollte einem der Feind eine solche Genehmigung erteilen?

    Glaubt ihr, die Juden hätten heute Israel, wenn sie vorher die Palästinenser um Erlaubnis gefragt hätten?

    LOL

  11. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    „Wann hat die CDU/CSU/SPD jemals behauptet, daß sie ihre Siedlungspolitik stoppen oder das Asylrecht verschärfen wolle?

    Wann hat die CDU/CSU/SPD jemals behauptet, ihre ausländischen Söldner (denn nichts anderes sind kriminelle Ausländer) bestrafen zu wollen?“

    REGELMÄSSIG IM WAHLKAMPF 😀

  12. ki11erbee schreibt:

    @feigenblatt

    Im Wahlkampf 2013 hat die CDU das behauptet? Dafür will ich Beweise!

    Die labern viel von Wirtschaft und so, aber sie haben NIE behauptet, daß sie weniger Ausländer ansiedeln wollen.

    Und sie haben irgendwie sogar Recht. Denn die Ansiedlung von Ausländern schafft und erhält ja wirklich eine Menge Arbeitsplätze. Aber die wären genauso erhalten geblieben, wenn die Regierung das Geld den Deutschen gegeben hätte.

  13. smnt schreibt:

    @sivis
    Man könnte auch: “Meine Klobürste hat Angina” oder “Einen Brathamster zum mitnehmen” schreiben….

    Sollte die Junta überleben, würde ich mich nicht wundern wenn Sie Dich
    als „Sloganist“ anwerben.
    Brathamster 2 go
    made my day…

  14. Vaterland schreibt:

    Ihr müsst euch eines merken. Wenn diese Heinis von WIR und UNS sprechen
    meinen die immer nur Ihresgleichen !!!
    Wenn sie von uns sprechen sagen sie „die deutschen“ , so als wären die keine.(Besonders das Merkel)
    Ist euch das noch nie aufgefallen ? Vielleicht stimmt es sogar und sie sind gar keine deutschen. 🙂

  15. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    Unvergessen auch die Szene, als sie in Stuttgart den betagten Leichtgläubigen die Mär‘ von der vollen Souveränität auftischte:

    „…grad eben, schon passiert, ich hab alles in die Wege geleitet…“ HAHA!

    Ganz schlechtes Kino! Ich hätte gleich mal gefragt, wann die Amis zusammenpacken, samt ihren Atomschrott, wann die etlichen Quadratkilometer „Übungsplätze“ besenrein übergeben werden, Ramstein abgewickelt & wann der Art. 146 umgesetzt wird. Solche Fragen waren mit Sicherheit „nicht erlaubt“ …Ja Herrin, ich höre und gehorche… Ich komm mir vor, wie in einem schlechten Laien-SM-Club… Ich demütige & erniedrige Dich, bis Du lachst…

  16. robertknoche schreibt:

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Okay! Wenn Politiker keine Verräter sind, so sind sie Feinde des deutschen Volkes! Denn sie tun alles, um dem deutschen Volke zu schaden!

  17. Jim schreibt:

    Manchmal spüre ich wie ich dir eine reinhauen will weil du uns in jedem Artikel beschimpfst. Aber irgendwie hast du meistens recht.

    Verräter sind die Politiker trotz deiner Ausführung, oder schwören sie etwa nicht zum Wohle des Volkes zu handeln. Das Volk sind wir, nicht Merkels Chefs.

    Abgesehen davon stimmt das (leider) was du sagst.
    Das Problem liegt viel am Neusprech. Sehe ich zumindest so.
    Viele Wörter werden anders verwendet als sie sollten.
    Es ist uns halt lange ganz lange antrainiert worden nicht nachzudenken.
    Gutes Beispiel mit dem De Maiziere.
    Und wenn man nicht über jedes Wort direkt nachdenkt ist es schwer.
    Es wird absichtliche Verwirrung gestartet.
    Selbst wenn man sich seit zig Jahren mit der Thematik beschäftigt ist es oft schwer zu erkennen worum es geht, wenn man nicht von jemandem wie dir z.B. darauf hingewiesen wird.
    Und da alle denken dass die CDU gut sei und die Herren immer so nett lächeln macht sich kaum jemand die Mühe solche Aussagen zu überprüfen.

  18. ki11erbee schreibt:

    @Jim

    Schau dir den Schwur mal genau an. Auch dort wird die Wahrheit gesagt, du verstehst sie nur nicht.

    Es heißt dort: „Den Nutzen des Volkes zu mehren“

    Ist das dasselbe, wie „dem deutschen Volke zu nutzen“?

    Nein. Natürlich nicht. Wie mehrt man den Nutzen eines Volkes? Indem man seine Arbeitsleistung steigert. Indem man es gefügig macht.

    Immer mitdenken. Sich immer fragen, was die Worte bedeuten. Warum genau diese Worte und keine anderen benutzt wurden.

    Politiker sind nicht dumm. Sie sind SEHR, SEHR schlau. Und sie beherrschen die deutsche Sprache. Darum können sie euch verarschen, ohne auch nur einmal zu lügen.

    Und das Gejammer von wegen „es wurde euch antrainiert“ kannst du dir hier sparen. Daß euer Feind euch konditionieren will, ist logisch. Es ist eure Aufgabe, diese Konditionierung zu zerbrechen.

    Zu jedem, der etwas macht, gehört derjenige, der es mit sich machen lässt.

  19. smnt schreibt:

    @KB
    „Wie mehrt man den Nutzen eines Volkes?“
    Also Zitronen-theoretisch gesprochen, spricht man von,
    „ausquetschen“.

  20. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Wahrscheinlich meint Jim das „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen… Schaden von ihm wenden … und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde“.

    Daran gibt es doch nichts zu interpretieren, oder verstehe ich das falsch?!

  21. ki11erbee schreibt:

    @feigenblatt

    Den wichtigsten Teil hast Du ausgelassen:

    „Seinen Nutzen mehren“

    Jemandem etwas „widmen“ ist schwammig.
    Aber den Nutzen von jemandem zu mehren, ist eindeutig.
    Es ist etwas völlig anderes als „dem Volke zu nutzen“

    Und bei „Schaden von ihm wenden“, wer sagt dir, worauf sich „ihm“ bezieht? Auf das deutsche Volk? Wo steht das?

    Glaubst Du, die Politiker sind umsonst oft Juristen? Wenn jemand weiß, wie man mit Worten umgeht, dann die.

    Und mal ganz anders betrachtet: Wenn die Mehrheit des Volkes sich alle 4 Jahre trotz riesiger Aufklärungskampagnen dafür ausspricht, daß die Siedlungspolitik weiter gehen soll, wo ist da das Verbrechen?

    Und ist es nicht so, daß die Ansiedlung von Ausländern auch vielen Deutschen nützt? Deutschen Bankern, deutschen Wirtschaftsbossen, deutschen Vermietern, deutschen Sicherheitsdiensten, etc.?

  22. KDH schreibt:

    @ feigenblatt

    „Deutsches Volk“ und „jedermann“ läßt schon reichlich Spielraum zum Interpretieren, siehe Passverteilungen nach dem Gießkannenprinzip. Und wenn man mit aller Kraft rangeht, diese Kraft aber nur zum Aufheben eines Wattebausches reicht…. „Schaden“ läßt sich auch so und so auslegen.

  23. RondoG schreibt:

    Mit dem Artikel hast du mal wieder den Vogel abgeschossen. Ich danke dir dafür.
    Werde den Artikel ausdrucken und in der Nachbarschaft, die ein CDU-Hort ist verteilen.
    Alles ist ganz klipp und klar.

    Niemand kann behaupten, er hätte nichts gewusst oder sei hereingelegt worden. Nur genug Gehirn sollte man haben um alles zu verstehen.

  24. Stein schreibt:

    Das Abschieben ist, denke ich, öfters ein Problem weil man inzwischen Kinder hat. Diese sind ja dann Pass-Deutsche und können sicher nicht abgeschoben werden. Allein bleiben können sie aber auch nicht.
    Asylfestellung und Abschiebung dauern einfach zu lange.

    Aber gut, es ist ja so das die meisten nicht abgeschoben werden und eh schon bleiben weil es den Politikern gefällt, und der Wirtschaft, und den CDU-Wählern.

    @Onkel Peter
    Nicht mehr beim Heerlager der Heiligen dabei?
    Ist es nicht einfacher mal was da mit einzustreuen als selbst einen Blog zu betreiben?

  25. henry schreibt:

    Hier sehen wir das „neue Deutschland“…
    ————————————–
    Antifa beleidigt und bedroht Trauergäste in Wunsiedel


    ———————-
    Ich glaube, jeder Kommentar erübrigt sich hier….

  26. ki11erbee schreibt:

    @henry

    Wie viele dieser Antifanten sind nicht-deutscher Herkunft? NULL
    Wie viele dieser Antifanten arbeiten? NULL

    Klarer Beweis: das sind antideutsche Faschisten. DAS sind die Rechten.

    Deutschland hat weniger ein Problem mit Ausländern.
    Deutschland hat ein gewaltiges Problem mit seiner eigenen Jugend.
    Man schaue sich mal diese Leute an und bekommt wieder einen Beweis dafür, daß „außen = innen“ ist.
    Die Jugendlichen mit ihrer ganzen Selbstverstümmelung (Piercings, Riesenloch im Ohr, gefärbte Haare, etc.) zeigen damit ganz deutlich, wie sie im Inneren aussehen:
    Total vernarbt, zerstört, kaputt.

    Eine Jugend, die „Deutschland verrecke“ schreit, ist ein Zeichen für ein sterbendes Volk, denn sie selber sind ja Deutschland.
    Sie wünschen sich also ihren eigenen Tod.

    Die Ironie am jetzigen Kampf ist, daß die Alten für die Jungen kämpfen, um ihnen etwas zu geben (ihr Land), was diese gar nicht wollen.

    So etwas gab es noch nie.

    Ihr Deutschen seid schon Witzbolde!

  27. Vaterland schreibt:

    Ja KB bei den Politikern muß man jedes Wort auseinandernehmen und man darf niemals vergessen,das die nur Neusprech sprechen und ständig Doppeldenk betreiben. So meint ja MULTIKULTI nicht das viele Kulturen nebeneinander existieren sollen sondern das es eine Einheitskultur geben soll die Weltweit gleich ist.(Freimauerfantastereien) genau wie Globalisierung,welches nicht für weltweite Freiheit sondern für weltweiten
    Faschismus und Sklaverei steht, also Gleichschaltung der Welt.

  28. henry schreibt:

    Die Ironie am jetzigen Kampf ist, daß die Alten für die Jungen kämpfen, um ihnen etwas zu geben (ihr Land), was diese gar nicht wollen.

    So etwas gab es noch nie.
    —————————————–
    Ja, genau so ist es…

    mfg.

  29. catchet schreibt:

    @Nichtwichtig

    Kann ich noch überbieten. In 4 Sätzen werden 180 Tote, NSU, NPD, Neonazis und Hooligans in einen Topf geworfen.
    Hut ab.

    „Die Erfahrung zeige aber auch deutlich, wie gefährlich Hooligans im Verein mit Neonazis wären, so Funke weiter. Rund 180 Morde wären in den vergangenen 20 Jahren auf das Konto von Rechtsextremisten gegangen. Auch am Kölner Aufmarsch waren Rechtsradikale beteiligt, darunter der NRW-Chef der NPD und die Nazi-Hool-Band “Kategorie C”. Laut Funke nahm mindestens ein prominenter Thüringer Rechtsextremist aus dem Umfeld der NSU-Unterstützer teil.“

    http://www.bz-berlin.de/deutschland/hooligans-oder-salafisten-wer-ist-schlimmer

  30. nichtwichtig schreibt:

    Zitat aus dem oben verlinkten Spiegel Artikel:

    „Auch wenn die Zahlen immer noch bedenklich hoch sind: Insgesamt sind rechtsextreme und menschenfeindliche Einstellungen in der Gesamtbevölkerung im Vergleich zu den Vorjahren deutlich zurückgegangen. Ein erfreuliches Ergebnis, so Melzer, der für die FES das Projekt „Gegen Rechtsextremismus“ leitet. Dennoch bestehe kein Anlass zur Entwarnung.

    Grund für den Rückgang sei unter anderem der „doppelte NSU-Effekt“: Weil durch den Prozess gegen Beate Zschäpe und die dazugehörige Aufarbeitung der Morde das Thema Rechtsextremismus präsent gewesen sei, würden sich die meisten deutlich von dieser krassen Form des Fremdenhasses distanzieren.“

    Der „NSU-Effekt“, soso. Man könnte fast meinen dass der NSU erfunden wurde um eine unaufgeklärte Mordserie ein paar V-Leuten unterzujubeln und um den „NSU-Effekt“ bei den Doofdeutschen hervorzurufen. Aber das wäre ja eine Verschwörungstheorie und die sind pfui.

  31. annonym schreibt:

    Die AntiDeuFa sind die ewig gestrigen Propagandaopfer.

    -Eine total inkonsistente Parole der „Toleranz“,
    -Faktenleugnung,
    -Unterstützung von Imperialisten(USA) und Krieg
    -agressives, verwahrlostes Erscheinungsbild
    -Aufruf zu Mord…usw.
    -auschließlich destruktiv, nie konstruktiv

  32. Onkel Peter schreibt:

    @Stein:

    Nicht mehr beim Heerlager der Heiligen dabei?
    Ist es nicht einfacher mal was da mit einzustreuen als selbst einen Blog zu betreiben?

    Das oben per rebloggen Verlinkte hat nichts zu sagen. Außerdem sind es erste gesundheitliche Gründe welche es mir schwer machen überhaupt was zu schreiben. Darüberhinaus kann ich mich, weil die Dinge halt sind wie sie sind, kaum noch äußern ohne ernstlich Gefahr zu laufen eingelocht zu werden. So siehts aus.

  33. Onkel Peter schreibt:

    @henry:

    Dieses Video macht einmal mehr klar dass zweitausend Jahre deutscher Geschichte für die Katz war. Bei dieser Jugend war alle Arbeit und Kampf von Generationen umsonst gewesen. Wenn man DAS Menschen vor hundert Jahren gezeigt hätte, sie hätten es nicht geglaubt welchen Grad von Verkommenheit eines Tages die Jugend in diesem Land haben würde.

  34. ki11erbee schreibt:

    @Onkel Peter

    Und immer auch daran denken, daß dazu Eltern gehörten, die das zuließen.

    Obwohl ich mir ziemlich sicher bin, daß die antideutschen Faschisten sehr oft bei einer (überforderten) alleinerziehenden Mutter aufgewachsen sind.

    Dies würde auch erklären, warum der Staat mit Gewalt die Ehe vernichten will: die Autorität des Vaters fehlt völlig und wird durch die Autorität des Staates ersetzt.

    So bekommt der Staat genau die Sorte Mensch, die seine Agenda vertritt.

    Und die Agenda der antideutschen Faschisten ist genau die Agenda von CDU/CSU/SPD/AfD/Grüne/Linke(West)

  35. Onkel Peter schreibt:

    @ki11erbee:

    Vielleicht, aber es gäbe noch einen anderen, wie ich meine recht interessanten Erklärungsansatz: „Generation Y“

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article132237544/Die-Jugendlichen-von-heute-wirken-wie-Zombies.html

    Der Jugendforscher Klaus Hurrelmann hat gerade eine Studie über die Generation Y verfasst, die er die „heimlichen Revolutionäre“ nennt. Für ihn sind die 15- bis 30-Jährigen sogenannte Egotaktiker: „Sie erfassen schnell und mit großer Sensibilität die Ausgangslage. Daraufhin legen sie ihr eigenes Verhalten so fest, dass möglichst viel Gewinn für sie selbst zu erwarten ist. Dabei gehen sie ganz nüchtern von ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen aus.“

    Eine verblüffend genaue Formulierung meiner Meinung nach

  36. ki11erbee schreibt:

    @Onkel Peter

    Was soll daran eine bahnbrechende Erkenntnis sein?

    Das ist nichts weiter als die Definition eines intelligenten Opportunisten. Und die gibt es seit Anbeginn der Menschheit.

    In Deutschland war die „FDP“ deren politische Definition: schnell die Lage erfassen und sich dann auf die Seite der Macht schlagen.

    Jetzt ist es die „AfD“. Auf dem Parteitag noch groß ankündigen: „Keine Sanktionen gegen Russland“ und bei der ersten EU-Abstimmung sofort dafür stimmen.

    Lucke wäre also typisch „Generation Y“, genauso wie Merkel oder von der Leyen, oder Kristina Schröder, oder Westerwelle, oder Rösler, oder jeder Polizist, oder jeder Sachbearbeiter im Jobcenter, oder oder….

  37. KDH schreibt:

    Nein, Politiker lügen nicht! Die CDU hats angesagt – die CDU liefert:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article134527282/Warum-Goslar-auf-noch-viel-mehr-Fluechtlinge-hofft.html

    JEDEM CDU-Wähler gehören ein paar Siedler ins eigene Wohnzimmer. Und wenn Jemand aufmuckt, amtlich aufs Maul und noch 3 dazu!!

  38. Onkel Peter schreibt:

    @ki11erbee:

    Das ist nichts weiter als die Definition eines intelligenten Opportunisten. Und die gibt es seit Anbeginn der Menschheit.

    Nein, in den letzten ca. 15 Jahren ist im Verhalten junger Leute etwas Neues hinzugekommen. Ich habe mich darüber mit älteren Menschen ausgiebig über diese Sache ausgetauscht. Es sind nicht die üblichen Klagen über „die Jugend heutzutage“, sondern tatsächlich Verhaltensweisen die es SO ausgeprägt vorher noch nicht gab. Dabei ist man wie vom Blitz gerührt( nicht nur ich allein) wenn man diese Formulierung liest. Denn es ist etwas worüber nicht nur ich seit geraumer Zeit grüble. Es hat möglicherweise etwas damit zu tun dass jungen Leuten jeder, aber auch jeder Wunsch erfüllt wird. Das gab es seit Menschengedenken noch nie- heute aber ist dies keine Ausnahme. Dass dies ohne negative Auswirkungen auf die Persönlichkeit haben würde kann doch wohl kein Mensch der noch mit gesundem Menschenverstand ausgestattet ist glauben! Mir scheint, ich mag mich täuschen, aber ich glaube es nicht, diese sogenannte Antifa ist nun eines dieser Ergebnisse. Beim Betrachten des Verhaltens dieses (Selbstzensur) scheint es als würde es sich um Menschen handeln die in ihrem Leben nicht auch nur die geringste Andeutung von Widerstand erfahren haben. Sie sind einfach nicht gewohnt dass ihre persönlichen Wünsche nicht prompt in Erfüllung gehen. Weiterhin sind sie Widerspruch nicht gewohnt. Es ist für sie ein Unding dass irgendjemand eine andere Meinung als sie selber haben könnte.
    Sie verhalten sich wie jene kleinen Kinder die im Supermarkt Terror veranstalten und sich schreiend auf den Boden werfen weil die Mama keine Schokolade kaufen möchte

  39. ki11erbee schreibt:

    @Onkel Peter

    Womit wir wieder genau beim Problem „alleinerziehende Mutter“ bzw. „kaputte Familie“ sind.

    Es ist ja meist die Mutter, die ihrem Kind gegenüber nachgiebig ist und der Vater, der hart widerspricht/Grenzen zieht.

    Indem nun der Vater nicht mehr da ist oder sämtliches Zurechtweisen vom Staat schon gleich als „Kindesmissbrauch“ definiert wird, sind die Kinder keinen Widerspruch mehr gewöhnt. Als Resultat bekommt man absolute Egoisten.

    Und nichts ist leichter zu formen/manipulieren/beherrschen, als ein Haufen von Egoisten. Du siehst ja die antideutschen Faschisten im Video. Sie selber halten sich für „frei“ oder „Linke“ oder „Anarchisten“.

    Aber in Wirklichkeit sind sie absolut manipuliert und machen EXAKT das, was das System von ihnen will. Statt das kapitalistische System zu bekämpfen, sind sie die Sturmtruppen des kapitalistischen Systems.

    Und das ist die Meisterleistung in der Politik: Jemanden so zu manipulieren, daß er meine Agenda für seinen eigenen Willen hält!

  40. Mitleser schreibt:

    OT:

    Ist das ein Fake?

  41. Antisystemsklave schreibt:

    @ Mitleser von 18:01

    krone.at ist die Internetplattform der größten österreichischen Tageszeitung.
    Seit Jahren bin ich ständiger User im Kommentarbereich und setze dort oft meine Postings ab. Ab 2014 wurde es aber anders.

    Hier ein Auszug von krone.at bevor ein Posting veröffentlicht wird:
    ——————————————————————————————-

    Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!

    Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.
    ————————————————————————————————-

    Nun. was bedeutet „prä-moderiert“ bei krone.at

    krone.at entscheidet selbst, ob ein Posting (Meinung eines Users) veröffentlicht wird oder nicht. Richtet sich das Posting trotz Einhaltung der Netiquette und der AGB, gegen das politische öffentliche Meinungsbild, wird dieses Posting NICHT veröffentlicht.

    Im Gegenzug wird während Vernachlässigung von Netiquette und AGB das politische Meinungsbild nicht angekratzt, wird dieses Posting sehr Wohl
    veröffentlicht.

    Motto: Die Wahrheit wird nicht veröffentlicht, die Lügen und Hetzen jedoch schon.

    Beispiel A:
    Nato, USA und EU treiben uns mit ihrer Ukrainepolitik in einen möglichen Weltkrieg, während der russ. Präsident Putin zum Glück besonnen wirkt.

    Beispiel B:
    Dieser scheiß russ. Präsident will die Urkraine erobern. Gut das sich die Natotruppen an die Grenzen zu Russland nähern.

    Rate Mal welches Posting auf krone.at veröffentlicht wird? B, natürlich.

    Ich werde diesbezüglich als Beweis ein paar Screenshots anfertigen, vielleicht könnte Killerbee mit Verbindung der axel-springer Kopie diese hier auf seinem Blog einstellen.

    Nun komme ich zum Schluss, das die obige axel springer Kopie KEIN Fake ist.

    @Killerbee, sorry für diesen OT

  42. Fisch schreibt:

    Seit Jahresbeginn: Axel Springer SE, nicht AG

  43. ki11erbee schreibt:

    @Mitleser

    Ist ziemlich sicher ein Fake. Warum sollte jemand etwas Vertrauliches an eine Person schicken, die er nicht kennt.

    Daß das Ding ein Fake ist, muss aber nicht zwangsläufig bedeuten, daß das was drinsteht falsch ist.

    Natürlich gibt es Leute, deren Aufgabe es ist, das Meinungsbild im Kommentarbereich zu beeinflussen.

    Aber die arbeiten nicht auf 450 € Basis und sind schätzungsweise nur 10 Mann mit verschiedenen Accounts.

  44. Peter schreibt:

    Killer,
    sehs doch ein, die belügen uns nicht, ist nur Einbildung. Ist genauso wie mit der Zensur, die würden nie damit anfangen russische Nachrichtensender in Deutschland zu schließen. Ganz ehrlich, kannste mir wirklich glauben. Sonst hätte Steine den Laverrof, aus Russland, das gestern bestimmt gesagt, als der russische Außenminister gesagt hat, „und RT wird in Deutschland auch bald verboten“.
    Und fang jetzt nicht damit an das die BRD heute damit begonnen hat russische Nachrichtenportale zu schließen.
    https://propagandaticker.wordpress.com/2014/11/20/politische-zensur-nsa-tochter-youtube-schliest-videokanal-von-deutschlandrussland
    Dad iss keine Zensur, is wat ganz anderes, bestimmt!

    Können diese Augen lügen?
    http://www.youtube.com/watch?v=Q8Rnyo8ftRI

  45. ki11erbee schreibt:

    @Peter

    Danke für das Video!

    Zu geil. Das muss viral werden!

  46. Friedrich schreibt:

    Ein kurzer Auszug aus deinem Blog:

    „Wann hat die CDU/CSU/SPD jemals behauptet, daß sie ihre Siedlungspolitik stoppen oder das Asylrecht verschärfen wolle?

    Wann hat die CDU/CSU/SPD jemals behauptet, ihre ausländischen Söldner (denn nichts anderes sind kriminelle Ausländer) bestrafen zu wollen?

    Die Antwort ist ganz einfach:

    NIE.“

    So ist es. Das Gegenteil ist sogar richtig. Sie sagt es uns sogar ins Gesicht!

    Das kurze Video stammt vom 18.6.2011, zwei Tage vor der Länderinnenministerkonferenz in Frankfurt am Main.

    Ab Minute 1:45 hört Ihr den Satz: „..aber WIR MÜSSEN AKZEPTIEREN, DASS DIE ZAHL DER STRAFTATEN BEI JUGENDLICHEN MIGRANTEN BESONDERS HOCH IST!“

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

    Oder wie der Lateiner zu sagen pflegt, quod erat demonstrandum!

  47. Friedrich (der richtige^^) schreibt:

    Bezüglich alleinerziehender Mütter kann man sich bei Fromm, so unangenehm und schwaflig der auch ist/ war, viel erlesen. So als ein Beispiel: NUR Mütter lieben bedingungslos, Väter stellen Bedingungen. So wie: du mußt gut in der Schule sein, du darfst nicht mehr einkacken etc.pp. das ist gut für die Kinder, da die ja die Sicherheit durch die Mutter (egal, ob du einscheißt, ich liebe dich) , aber eben auch die Erwartungen des Vaters ( ich will, daß du nicht mehr einscheißt und bei Stuhldrang die Toilette aufsuchst) es zumindest probieren, ihr Geschäft auf der Toilette zu verrichten als in die Windel zu kacken. Ein vaterloses Kind wiederum weiß, daß es so lange es will in die Hose kacken kann, weil Mama es sowieso liebt. Das kann man auf alle anderen Bereiche des Lebens übertragen.

  48. Knurx schreibt:

    Dass die Antifa-Gören sich so verhalten, wie sie sich verhalten, hat meiner Meinung nach andere Gründe als (nur) alleinerziehende Mütter. Der heutige gravierende Erziehungsfehler ist, dass Eltern ihren Kindern eine natürliche und gesunde Autorität verweigern, sie partnerschaftlich behandeln. Damit sind Kinder restlos überfordert. Sie werden viel zu früh ermuntert, eigene Entscheidungen zu treffen, wo sie eigentlich noch Führung bräuchten. Der Grund dafür (für dieses partnerschaftliche Verhalten seitens der Eltern) ist, dass Eltern sich von der Liebe ihrer Kinder zu IHNEN (also den Eltern) abhängig machen und sich nicht mehr trauen, bestimmt – und dennoch liebevoll – Grenzen zu setzen. Da ist ein natürliches Abhängigkeitsverhältnis glatt auf den Kopf gestellt… und so zieht man sich kleine und später große Tyrannen heran.

  49. ki11erbee schreibt:

    @Knurx

    Das ist ja genau der Plan. Der Staat verbietet den Eltern jede Form von Autorität und bezeichnet sie als „Kindesmisshandlung“, so daß er als einzige Autorität in das Leben der Kinder treten kann. In Form von KiTa-Müttern, Kindergärtnerinnen, Lehrern, etc.

    Und wie die ticken, kann der Staat bestimmen.

    So hat der Staat von Geburt an das Autoritätsmonopol und kann die Kleinen ganz nach seinen Wünschen formen.

    Und was dann rauskommt, sieht man oben: Grüne Haare, riesige Löcher in den Ohren, Witzfiguren mit Hosenträger und Krawatte, alkoholkrank, nikotinsüchtig, Phrasendrescher, Dummköpfe, aber 110% auf Linie der Globalisten.

    Was für Affen.

  50. Ingmar schreibt:

    @ki11erbee
    Hier muß ich Dir einmal widersprechen, was selten wenn sonst gar nicht vorkommt. Es mag zwar sein, daß die in Ämter gehobenen Politiker in dieser Hinsicht der Einwanderung nicht gelogen haben und somit nicht als Verräter zu titulieren sind, allerdings haben sie bei der Vereidigung zum Kanzler, Minister und dergleichen geschworen, dem Deutschen Volk zu dienen und Schaden von ihm abzuwenden. Da sie genau das wissentlich nicht tun, sind sie in diesem Sinne als Verräter zu titulieren und zur Rechenschaft zu ziehen! GG Artiekl 20 (4), bzw. Strafgesetzbuch für das Deutsche Reich vom 15. Mai 1871, Hochverrat = Todesstrafe

  51. Knurx schreibt:

    Hier noch mal der Wortlaut zur Erinnerung:

    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde, so wahr mir Gott helfe.“

    Tja, der letzte Halbsatz ist dann wohl die willkommene Ausrede: Gott hat nicht geholfen! :-O

  52. Claudia (7) schreibt:

    Eine gewisse optische Ähnlichkeit ist definitiv nicht zu leugnen

    Hahahahaha………………

    Inzwischen dürften die echt extreme Albträume haben, hm ?!

  53. Claudia (7) schreibt:

    @ knurx

    stimmt !

    aber :

    Gott ist tot (Nietzsche)
    Nietzsche ist tot (Gott)

    🙂

    Diese Heuchler können sich echt warm anziehen !

  54. Vater Seidenzopf schreibt:

    Ich werd‘ bekloppt… C7 mein Herzjen! 🙂
    Als Dein groesster Verehrer darf ich Dich aber vielleicht vorwarnen bestimmte Arten von Kommentaren nicht all zu oft zu wiederholen, da wir beide hier sonst vermutlich schnell wieder voneinander getrennt werden. :‘-)

  55. CDU-Hasser schreibt:

    CDU hetzte gewalttätige Stasi-Faschisten auf schwangere Frau und Kinder, weil sie sich an einer Demo gegen ein Asylantenheim in Berlin-Marzan beteiligten

    https://www.facebook.com/bb.marzahn?hc_location=timeline

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s