Der „NSU“ und das deutsche Volk

.

sotschi

(Das deutsche Volk: immer wieder für einen Lacher gut)

.

Noch einmal das Wichtigste zum NSU in Kurzform:

.

Die CDU/CSU/FDP-Regierung hat im Jahr 2011  bei den beiden toten Uwes im Wohnmobil und in der Wohnung Beweise platziert, um ihnen die Täterschaft an der „Dönermordserie“ und den Mord an Michele Kiesewetter in die Schuhe zu schieben und damit einen „NSU“ kreiert, den es so nie gegeben hat. Der Bankraub am 4.11. in Eisenach wurde nicht von den beiden Uwes ausgeführt, die lagen um die Zeit schon tot im Wohnmobil. Ebenso wurde die Sprengung der Wohnung nicht von Beate Zschäpe vorgenommen. 

Der jetzt ablaufende Prozess in München unter Vorsitz von Götzl ist ein klassischer Schandprozess, bei dem durch Einschüchterung, Bedrohung, Erpressung, Lügen und Betrug eine bestimmte Version in die Geschichtsbücher gebrannt werden soll.

Alle politischen Untersuchungsausschüsse dienen einzig dem Zweck, die Wahrheit zu vertuschen. Es ist beeindruckend, daß in allen Parteien Deutschlands Konsens zum „NSU“-Phantom herrscht; wäre die SPD/Linke/Grüne tatsächliche Opposition, könnte sie völlig problemlos mit der Wahrheit herausrücken und diesen Staat in die schwerste Krise seit seiner Gründung stürzen; Neuwahlen wären das Mindeste, langjährige Gefängnisstrafen für die Beteiligten rechtsstaatlicher Standard.

Aber offenbar ist das „NSU“-Phantom für alle Parteien extrem nützlich, so daß man stillschweigend die Lügen und Morde (Florian Heilig, Corelli) der Bundesregierung in Kauf nimmt.

.

Bis hierher herrscht Konsens mit fatalist.

Fraglich bei der ganzen Sache ist, wer die beiden Uwes ermordet hat:

War es die Bundesregierung selber (über Geheimdienste/SEKs/etc.) oder wurden die beiden Uwes von einer dritten Partei ohne Wissen der Regierung ermordet und diese hat die Leichen nur in ihrem Sinne instrumentalisiert?

Um diese Frage abschließend zu klären, muss man nur kriminalistisch vorgehen und sich fragen, wer das Motiv und die Mittel hatte, um den „NSU“ zu erschaffen.

Wer verfügte im Jahr 2011 über die bei den Uwes platzierten Beweismittel (Ceska, Waffe/Handschellen aus Heilbronn)?

Wer ist in der Lage, den Bankraub am 4.11. zu inszenieren, um anschließend die Spur zum brennenden Wohnmobil zu legen?

Wer ist in der Lage, ungestört eine Wohnung in Deutschland in die Luft zu sprengen?

Wer ist in der Lage, die Medienkampagne in die gewünschte Richtung zu lenken?

Wer hat im Nachgang zum NSU am meisten Propaganda mit ihm betrieben?

.

Die Beantwortung all dieser Fragen lässt nur den Schluss zu, daß die Bundesregierung die Morde an den beiden Uwes verüben ließ.

Durchaus möglich, daß die Bundesregierung teilweise mit ausländischen Geheimdiensten kooperierte, die dann den Doppelmord an den beiden Uwes durchführten, aber die gesamte Planung und Koordination lief selbstverständlich in Deutschland mit dem Wissen deutscher Behörden ab.

Für Amerika ist Deutschland lediglich eine Kolonie, warum sollten die ihre Kapazitäten für eine Kolonie verschwenden, nur um anschließend nicht im Geringsten darüber zu berichten?

Auch die Türkei als Drahtzieher scheidet aus, denn die Türken wissen doch über Mundpropaganda längst Bescheid, daß die beiden Uwes mit den Dönermorden nichts zu tun haben, sondern die wahren Täter aus dem einheimischen Drogenmilieu stammen.

Es ist übrigens kein Wunder, daß die Türken das deutsche Volk verachten; wenn ihr an deren Stelle wäret, würdet ihr dasselbe tun.

.

Drehen wir beim „NSU“ einfach mal die Nationalitäten um, damit wir klar sehen:

1) In der Türkei erschießen sich kriminelle Deutsche gegenseitig.

2) Eine türkische Polizistin wird von einem kriminellen Ausländer ermordet.

3) Die türkische Regierung lässt nun zwei Türken ermorden und platziert bei ihnen belastende Beweise für die vorgenannten Taten.

4) Die türkische Regierung erschafft offiziell einen „TSU“ und stellt ihr eigenes Volk unter Generalverdacht, Ausländer ermorden zu wollen.

5) Die türkische Regierung hält einen Schandprozess ab, bei dem eine Türkin drei Jahre lang in Untersuchungshaft sitzt und zu den Lügen schweigt, weil sie Angst um ihr Leben haben muss, wenn sie die Wahrheit sagt.

6) Alle türkischen Politiker schützen den „TSU“, obwohl sie ganz genau wissen, daß er eine Riesenlüge ist.

7) Kein türkischer Polizist geht mit der Wahrheit an die Öffentlichkeit.

8) Kein türkischer Richter geht an die Öffentlichkeit.

9) Kein türkischer Politiker geht an die Öffentlichkeit.

10) Keine türkische Zeitung berichtet die Wahrheit.

11) Die Mehrheit der Türken glaubt den Mist trotz der haarsträubenden Widersprüche/Unmöglichkeiten und benennt türkische Straßen/Plätze nach den teilweise in Drogenkriminalität verwickelten Opfer.

.

drogenmileu

.

Würdet ihr nicht auch denken: „Meine Güte, die Türken sind das dümmste Volk der Welt“?

Und weil die Türken in meinem fiktiven Beispiel das dümmste Volk der Welt sind, ist ihr Staat gescheitert:

Die Regierung kriminell.

Die Polizisten durch die Bank ein Haufen korrupter Lügner und Verbrecher; es gibt keine Ausnahme.

Die Justiz völlig durchseucht und nur noch ein Mittel, um die Willkür der Herrschenden zu legalisieren; es gibt keine Ausnahme.

Die Medien gleichgeschaltet und nur noch Propagandaorgane; es gibt keine Ausnahme.

Und das Volk mehrheitlich völlig bescheuert, weil es den Müll glaubt und die regierende Partei sogar bei allen Wahlen noch belohnt!

.

Ihr seht: wenn man die Perspektive wechselt, wird einem erst das ganze Ausmaß und die Korruption in Deutschland bewusst.

Euer Staat ist am Ende, ihr „habt fertig“.

Klar, ihr habt noch Bundesliga, Strom, warmes Wasser, Internet und euren Job bei der Zeitarbeitsfirma.

(Zumindest solange, bis die Regierung eure Wohnung im Rahmen ihrer Siedlungspolitik beschlagnahmen wird und euch auf die Straße schmeißt)

Trotzdem ist euer Staat am Ende, denn wenn Politik, Exekutive, Justiz und Medien nur noch das Gegenteil ihres eigentlichen Auftrages machen und ihre gesamte Macht nur noch dazu benutzen, das Volk auszuplündern und zu unterdrücken, dann ist es vorbei.

Die Deutschen merken es nur nicht, weil Deutsche mehrheitlich obrigkeitshörige, ehr- und würdelose Sklaven sind.

Sie haben gar nichts dagegen, wenn Polizisten korrupt sind, ihren Job nicht machen und lügen.

Sie haben nichts dagegen, wenn vor Gericht kein Recht gesprochen wird.

Sie haben nichts dagegen, wenn die Regierung das Volk plündert.

Sie haben nichts dagegen, wenn die Medien sie kollektiv anlügen, weil sie die Wahrheit gar nicht interessiert.

.

Der Deutsche will nur eines: Arbeit, Facebook und Bundesliga

An echten Werten wie Wahrheit, Gerechtigkeit, einem Rechtsstaat oder Demokratie hat ein Deutscher kein Interesse.

Wie viele Deutsche gehen auf die Straße, wenn sie Angst um ihren Job haben? Tausende.

Wie viele Deutsche fordern öffentlich, daß auch eine Beate Zschäpe das Recht auf einen fairen Prozess hat? Von Hundert nicht Einer.

Dies zeigt doch die Prioritäten des deutschen Volkes.

Der ideale Staat für die Deutschen ist ein Arbeitslager mit Internet und Bundesliga; mehr will und braucht er gar nicht.

Und weil das so ist, haben die Deutschen jetzt genau das bekommen: ein Arbeitslager mit Internet und Bundesliga.

Keine Gerechtigkeit mehr.

Keine Wahrheit mehr.

Kein Rechtsstaat mehr.

Keine Mitbestimmung.

Die totale Rechtlosigkeit für den Bürger, die totale Willkür für die Herrschenden.

Ein frühmittelalterlicher Feudalstaat mit der (Überwachungs-)Technik des 21. Jahrhunderts.

Und Nazi-Hexenprozesse im Liveticker:

.

Nazi Braut

.

Ein Staat, der von 99% der Weltbevölkerung als „gescheitert“ beschrieben würde, ist für die Deutschen der Idealzustand.

Die sind wirklich nur noch amoralische Arbeitssklaven, die fraglos Befehle ausführen; „Bio-Bots“ made in Germany.

Fragt euch: Fällt euch ein einziges Land der Erde ein, in dem die Regierung die Unverschämtheit besäße, in ihrem Land einen „NSU“ zu kreieren?

Glaubt ihr, in Mexiko würde die Regierung Mexikaner umbringen lassen, um ihnen Verbrechen in die Schuhe zu schieben und alle Mexikaner unter Generalverdacht zu stellen?

Glaubt ihr, in der Türkei würde die Regierung Türken umbringen lassen, etc.?

Oder in Bolivien? In der Mongolei? In Russland? In China? In Japan?

Ganz ehrlich: Noch nicht mal im beschissenen Irak oder in Afghanistan würde es die Regierung wagen, einen solchen Stunt abzuziehen!

.

Der alte Spruch „Über Spanien lacht die Sonne, über Deutschland die ganze Welt“ ist also korrekt.

Von allen Völkern der Erde gibt es nur ein einziges, das dumm genug ist, den „NSU“ widerstandslos zu schlucken:

Das deutsche.

Viele Deutsche jammern darüber, daß sie von den Ausländern nicht respektiert werden und daß diese sich nicht integrieren wollen.

Ganz im Ernst: Wer im Jahr 2014 einen Deutschen respektiert und Teil dieses deutschen Volkes werden möchte, der muss ganz gewaltig einen an der Klatsche haben.

Keiner möchte mit euch noch was zu tun haben und daran seid ihr selber schuld.

Denn was ihr wirklich seid, das wird nun immer klarer.

Es ist darum wirklich nicht schade, wenn ihr in wenigen Jahren euer Land verloren haben werdet, denn ihr wart eh nicht in der Lage, einen vernünftigen Staat in Deutschland zu errichten.

Wenn ein Volk zu dumm ist, einen funktionierenden Staat zu führen und zu verteidigen, dann muss es halt weg.

Das ist nicht traurig, das ist der Lauf der Welt.

.

Und die gute Nachricht: die anständigen Deutschen sind von der Katastrophe nicht betroffen, denn die haben rechtzeitig erkannt, was die Mehrheit ihrer Volksgenossen für Abschaum ist.

Den Deutschen geht es also so, wie es den Juden jahrtausendelang ging; sie werden zu einem Volk ohne Land werden.

Mal schauen, ob die Deutschen auch die Härte der Juden haben und sich genauso lange als Volk erhalten werden, denn die Partnerwahl ist ja immer noch frei.

Ich schätze, daß es in 100 Jahren nur noch 20 Millionen echte Deutsche geben wird und in 200 Jahren sind alle weggemischt.

Man erkennt ja im Ruhrgebiet, daß ihr nicht einmal in der Lage seid, eure Sprache zu konservieren, sondern stattdessen anfangt, euch im Kanakenslang zu unterhalten.

Weil euer Volk mehrheitlich nichts wert ist.

Schade, aber es hat euch ja niemand daran gehindert, euch anders zu verhalten.

Über Jahrzehnte selbstverschuldetes Unrecht ist kein Grund für Mitleid.

.

Dortmund-Nordstadt

(Eine Deutsche im Jahr 2014; morgens in Dortmund. Schade, wenn es diese Deutschen in 100 Jahren nicht mehr geben wird? Ich glaube nicht)

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

57 Antworten zu Der „NSU“ und das deutsche Volk

  1. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  2. Schneider schreibt:

    So das werd ich nun wieder schoen verteilen, nicht das jmd meiner Bekannten auf die Idee kommt, ich haette mich geaendert und sei kein Arschloch mehr.

    Weltklasse

  3. Vaterland schreibt:

    Die Deutschen sind auch das einige Volk auf diesem Planeten,das von Leuten
    reGiert wird,die dieses Volk seit nahezu 70 Jahren mit Lügen und Dauerschuldkult unterdrücken Da jetzt riesige Flüchtlingsmengen hier eintreffen, mußte vorgesorgt werden,da wir ja dank F.D. Roosevelt wissen,das in der Politik nichts zufällig passiert und demnach ist das heutige fluten mit
    „Flüchtlingen“ lange vorher geplant worden.

  4. ki11erbee schreibt:

    @Vaterland

    Stimmt, ihr seid das dümmste Volk der Welt.

    Die Palis kämpfen seit Jahrzehnten dagegen, daß man ihnen ihr Land wegnimmt.

    Die Deutschen hingegen schmeißen ihre eigenen Rentner aus den Wohnungen und siedeln dort Ausländer an, während alles Beifall klatscht.

    Ein Volk, das eine gegen sich selbst gerichtete Siedlungspolitik umsetzt und mehrheitlich begrüßt, ist meiner Meinung nach nicht lebensfähig.

    Es ist dumm wie Kot.

  5. EinGast schreibt:

    Hallo Killerbiene, darf man fragen zu welchem Volk du gehörst?

  6. emu schreibt:

    Das ist das „Gesetz der natürlichen Auslese“ , Grüsse von Darwin.
    Sogar AH hatte bereits gesagt, dass alles Leben Kampf sei. KB hat
    immer wieder das gute Beispiel vom Körper und dem Blutkreislauf
    gegeben. Unser aller Körper ist pausenlos mit unzähligen Erregern
    in Kontakt, muss diese erkennen und bekämpfen, tut er dies nicht,
    wird der Mensch krank und im schlimmsten Fall tritt der Tod ein.
    Ebenso verhält es sich mit der Gesellschaft, auch hier gibt es Keime,
    Erreger und Parasiten,(die, wenn man sie nicht erkennt und bekämpft)
    zum Krankheitsbild und letztlich zum Absterben des „Volkskörpers“
    führen.
    Es ist wie mit dem Konsumverhalten, gehe ich nur noch zu Aldi/Lidl und
    den Kaufland, muss ich mich nicht wundern, wenn die kleinen Lebensmittelgeschäfte aussterben, Esse ich auswärts nur noch bei den
    Fastfoodketten oder Kebabläden, brauche ich mich über das Verschwinden
    gutbürgerlicher Lokale nicht beschweren.
    Das Gleiche mit dem Medienkonsum, beziehe ich mein vermeintliches Wissen
    aus dem Fernseher oder den Systemmedien und lasse mich nonstop mit dem
    Radiogedudel volldröhnen, ist es um einen „klaren Kopf“ schlecht bestellt.

  7. ki11erbee schreibt:

    @Gast

    Das ist völlig irrelevant.

    An der Analyse eures Verhaltens ändert es gar nichts.

    Oder willst du hier in typisch deutscher Kindergartenmanier mit dem „Du aber auch!“ Spielchen anfangen?

    Wenn du Zahnschmerzen hast und jemand anders hat auch Zahnschmerzen, tut es dir dann weniger weh?
    Wenn du doof bist und jemand anders ist auch doof, bist du dann nicht mehr doof?

    Wirklich, wer auf meinem blog mit dem „Du aber auch!“ anfängt, wird sofort rausgeschmissen.

    Auf Kindergartenniveau rumplärren könnt ihr woanders.

  8. emu schreibt:

    Die allermeisten WOLLEN doch gar nicht die Wahrheit und die Hintergründe
    wissen. Sie geben sich mit einer jämmerlichen Existenz in völliger Abhängigkeit
    zufrieden und richten sich in ihrem selbsterschaffenen Kokon ein.
    Das diese scheinbaren Sicherheiten letztlich Abhängigkeiten sind, obendrein
    jederzeit aufkündbar und ohne Rechtsanspruch, leuchtet kaum jemand ein.

    Die ganze BRD und der scheinbare Wohlstand war doch nur eine Scheinblüte,
    die keine greifbare Frucht trägt. Will ich ein Schwein schlachten, muss ich es zuerst mästen…

    Vor 20 Jahren habe ich in Stuttgart in erster Linie schwäbisch, dann ganz
    vereinzelt hochdeutsch und sehr selten Fremdsprachen /Kauderwelsch gehört.
    Heute höre ich zu 50% Kauderwelsch, 40% Hochdeutsch und zu 10% Schwäbisch. Und das in so kurzer Zeit.

  9. emu schreibt:

    Ein Beispiel, ich habe in meinem engsten Freundeskreis einige Tibeter, die
    sind total in die schweizerische Gesellschaft integriert, aber ALLE sprechen
    noch tibetisch und von meinen Freunden lebt niemand in „Mischehe“.
    Das ist wohlweislich KEIN Rassismus, aber kultureller Selbsterhalt.

    Zweites Beispiel, mein Hausarzt ist Jude, alle seine Kinder und Verwandten
    sind mit jüdischen Partnern liiert. Das ist auch KEIN Rassismus, sondern
    kultureller Selbsterhalt.

    Es gab auch in dem Film Gandhi auch so eine Szene, wo Gandhi von seinem
    englischen Freund gefragt wurde, wie ER denn Gandhi und den Indern helfen
    könne…Die Antwort war:“ Sie helfen uns am Besten, wenn Sie sich da raushalten, dieser Freiheitskampf muss von Indern bestritten werden..“

  10. emu schreibt:

    Ich kenne auch einige Türken und Kroaten/Serben/Albaner, die alle sehen sich
    selbst zuerst als Angehörige ihres Volkes und ihrer Kultur, aber nicht unbedingt
    als Angehörige des Staates, dessen Pass sie in den Händen halten.

    Ich bin schon mal gespannt, wo die TATSÄCHLICHEN Loyalitäten bei der neuen Generation „Polizisten mit Migrationshintergrund“ liegen werden, wenn
    es in Deutschland und der EU mal richtig knallt..

    Ich habe schon Schlägereien beobachtet, wo wildfremde Türken/ Albaner oder
    Araber anderen, ihnen fremden Volksgenossen zu Hilfe eilten, wenn diese in
    Konflikte verwickelt waren.
    Dieses Verhalten habe ich bei Angehörigen meiner weissen Rasse so bisher
    noch nicht beobachten können. Für das Fussballspiel oder die Streetparade,
    da gehen sie auf die Strasse, für ihre Volksgenossen nicht.

  11. emu schreibt:

    Altkluge Sprüche ablassen, die „Faust in der Tasche machen“ und seinem
    Arbeitskollegen die Freundin ausspannen oder jemanden anschwärzen oder
    denunzieren….Das können sie gut! Aber tatkräftige Hilfe leisten, Solidarität
    und Loyalität, Geradlinigkeit und Ehrgefühl, das sind Fremdworte oder allenfalls Ideale, aber keine gelebte Realität.
    Das ist wie mit dem christlichen Gotteswahn, anstatt spirituelle Werte zu leben,
    beschränkt sich der Kirchgänger auf das sonntägliche Gebet und Abendmahl,
    den ganzen Rest soll dann der Herrgott richten…

  12. Steuerzahler schreibt:

    In 100 Jahren steht dann im Geschichtsbuch :
    ….aber die hervorragendste kulturelle Errungenschaft der Deutschen
    war die Kehrwoche …

  13. catchet schreibt:

    „Schade, wenn es diese Deutschen in 100 Jahren nicht mehr geben wird?“

    Was ist der Sinn des Lebens?
    Der Moslem wird vielleicht sagen, „Zu Allah ins Paradies kommen.“
    Der Buddhist wird vielleicht sagen, „Der Erleuchtung erlangen.
    Der Christ wird vielleicht sagen, „Gott zu dienen.“
    Der Wissenschaftler wird vielleicht sagen, „Die Geheimnisse der Natur zu erforschen.“
    Heidi Plump wird vielleicht sagen, „Gut auszusehen.“
    Der Ballermann 6 Besucher wird vielleicht sagen, „Party bis der Notarzt kommt.“

    Mag alles zutreffen. Doch was ist mit den Tieren, Insekten und Pflanzen?
    Sind die einfach nur so da, ohne Sinn?
    Oder ist es der Sinn der Katze Mäuse zu fangen, zu schnurren und gestreichelt zu werden?
    Findet die Ameise den Sinn des Lebens, indem sie Tunnel buddelt?
    Oder ist der Sinn vom Gras von einer Kuh gefressen zu werden?

    Nicht doch.

    Der Sinn allen Lebens ist die Erhaltung der Art.
    Das kann auf unterschiedliche Art geschehen: Durch Fortpflanzung, indem man seine Art schützt oder der Art dient.

    Das machen die Deutschen nicht mehr.
    Sie bekommen keine Kinder mehr.
    Sie sind sich untereinander Spinnefeind.
    Sie bestrafen nicht mehr diejenigen, die ihrer Art Schaden zufügen.
    Sie denken ausschließlich nur noch an sich selbst.

    Keine Art könne mit dieser Einstellung überleben.

  14. Cherokee schreibt:

    …ja, die Deutschen sind ein dummes Volk:

  15. Untersberger schreibt:

    Deine Beschimpfungen sind nötig, damit diese Vollidioten vielleicht einmal aufwachen ( die Hoffnung darauf ist jedoch überschaubar).

    Wir sind doch jetzt schon ein Volk ohne Raum, wenn man vom Staat einfach so enteignet werden kann, und keinen kümmerts, dann ist die Landnahme doch schon abgeschlossen, Deutsche sind doch nur noch geduldet, wenn überhaupt.

    Glaubt denn hier ernsthaft noch jemand, dass Hausbesitzer nicht zur Unterbringung von Asylbetrügern herangezogen werden können?

    Sogar einen Begriff für die neuen Landbesitzer hat die Regierung schon kreiert, da kann man mal sehen, wie planmäßig die Umvolkung durchgeführt wird: Zukunftsdeutsche.

    Diese werden zu hunderttausenden neben den ohnehin schon ins Land strömenden EU-Ausländern herangekarrt, Platz genug haben wir ja im dicht besiedeltesten Land er EU.

  16. Untersberger schreibt:

    @catchet: Sehr gut erkannt!

    Dass zur Arterhaltung zwei Geschlechter gehören, ist ebenso richtig.

    Aber mit den Millionen von hirngewaschenen Studentinnen, die zuerst einmal „das Leben genießen“, reisen und „Spaß haben“ wollen, kann man keine ansteigende Geburtenrate erwarten.

    Gehen eben Millionen potentieller Hochtalentierter verloren, macht ja nix, das Land ist ja ohnehin schon im Eimer.

  17. LinQ schreibt:

    Watt wollt ihr denn?
    Wir sin Weldmeischta!
    Ooh-Leee
    Ooh-Leee-Ooh-Leee-Ooh-Leee…..

  18. Sehen schreibt:

    Wie immer super geschrieben.
    Ich habe das heute 20 Mal ausgedruckt und in der U-Bahn verteilt.
    Werde es morgen nochmal ausdrucken und verteilen, wenn das für Dich okay ist und ich hoffe, Du verteilst das selbst auch in Deinen Breitengraden.

    Die Deutschen merken gar nicht, was sie für Abschaum sind, viele verhalten sich eh wie jene, die sie nicht mögen. Das deutsche Volk wird immer asozialer und unzivilisierter, auch wenn zwischendrin wirklich noch ein paar Nette dabei sind, nur gehen die in der Menge unter und werden gegen den Abschaum nichts ausrichten können..

  19. Sehen schreibt:

    EMU, das stimmt, die Moslems helfen einem eher, als die deutschen Volksgenossen und wie wir wissen, geht der Deutsche lieber gegen Deutsche vor und hat überhaupt keinen Respekt. Ich sagte gestern erst einer 22jährigen, dass Türken mehr Respekt vor Frauen haben als Deutsche.
    Natürlich gibt es auch die, die ihre deutschen Freundinnen prügeln, aber wie vor ein paar Tagen ein deutscher Obstverkäufer sagte, das haben sie auch verdient.
    Ich sehe das so, dass der Türke keinen Respekt vor der deutschen Frau hat, da sie sich mischt. Er mischt sich auch, aber er darf, schließlich ist er ein Mann.
    Mir ist aufgefallen, dass deutsche Frauen, die ausländische Freunde hatten, später Lesben werden. Das sind keine Einzelfälle.

  20. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    Ich muß in meiner grenzenlosen diebischen Schadenfreude gestehen, es wird für mich ein Fest sein, wenn beispielsweise im eigentlich tiefschwarzen Süden es an die Haustüre klopft und ein neu kreierter Einweisungs-„Beamter“ sagt zum Häusle-Besitzer (nicht! Eigentümer, gemäß SHAEF) macht auf: „Ich sollet Ihne hier die 23-köpfige sudanesische Großfamilie dolasse…“ „Aber ich hab‘ doch immer CDU gewählt…warum denn des?“ „Ebe drum…“ Schlaf gut Michel! Fühl Dich mit Deiner Ignoranz & grenzenlosen Egoismus bestens bereichert! KB: Sorry, das mußte ich so sagen…

  21. smnt schreibt:

    @sivis
    kriescht der nich och a bembel als belegsch ?
    für die 23 ?
    Vielleicht ’n „Personal“-Tatoo auf die Stirn ?

  22. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    @smnt: 😉

    Ist leider sehr sarkastisch formuliert, aber die Realität überholt schon fast die schlimmsten Befürchtungen. Es scheint, als sammeln sie in den „Flüchtlingslagern“ in der Türkei die Leute 10.000-fach ein & fliegen sie direkt ein…anders kann ich mir das nicht erklären. Wie Killerbee schon oft treffend schrieb: Wenn sie einfach auf der Straße stünden…niemand gäbe ihnen etwas, dann würden sie schon bald anderweitig umschauen. Zum Beispiel ins NWO-Vorzeigeland Schweden, wo sich blonde Frauen nach 19:00 nicht mal mehr aus den Haus trauen…Regierungen die solche Zustände herbeiführen gehören wegen Genozid am eigenen Volk & wegen Hochverrat angeklagt. Aber hier in Deutschland…grrrrr, grrrrrr, grrrrr….Klopf, Klopf…sie warst so koopboeratiiv…hier die nächschte 23 😉 !

  23. Hans Meier schreibt:

    Akif Pirinci schreibt doch ein neues Buch über die „Verschwulung Deutschlands“. Er könnte ja das obige Bild für den als Titelbild verwenden.

  24. smnt schreibt:

    @sivis
    Oh nöö, nich nochma 23 ???

  25. emu schreibt:

    Ich bin mal etwas „bösartiger“ und stelle mal einen kurzen Beitrag meines
    liebsten “ Antigurus“ hier ein…

  26. emu schreibt:

    UG rüttelt derart an den festen Vorstellungen und Illusionen der Leute, dass es
    nur noch erfrischend ist. Er verweist ständig auf die Eigenverantwortung des
    Einzelnen, von daher passt der Beitrag als Ergänzung meines Erachtens ganz
    gut hierher. KB ist ein ebenso unbequemer, weil schonungslos ehrlicher Typus,
    also viel Spass mit UG.

  27. nwhannover schreibt:

    Hat dies auf nwhannover rebloggt und kommentierte:
    Die sind doch krank.

  28. hajduk81 schreibt:

    Selbstverständlich lassen Staaten unbequeme Leute ermorden lieber KB, oder glaubst du etwa das so etwas nur die Bundesregierung auf die Reihe bekommt.
    Das es aber ein Land gibt in dem ein ähnlicher Schandprozess wie der NSU aufgeführt wird wie hierulande, dass wäre mir allerdings wirklich neu.

    Der Kapitalismus ist Gift für alle Völker!
    Er beutet die Menschen aus und ist auf Egoismus aufgebaut. Die Deutschen haben diesen bis ins Mark verinnerlicht und er beschleunigt nur das schlechte in einem. Die Gier nach mehr kennt keine Grenzen und die Profiteure dieses Systems werden immer fetter!

    schaut mich sich die letzte Demonstration in Hong Kong an
    (sponsored by USA), wo abertausende Menschen gegen „mehr Demokratie“ protestiert haben, dann muss man wissen das es noch keine Revulution gab die direkt selber vom Volk ausging, sondern immer mit viel Geld gesponsert wurde. Habe da was bei Alles Schall & Rauch darüber gelesen.

    Man müsste eigentlich die Bundesregierung genau so wie den Janukowitsch stürzen! Am besten mal die Amis fragen, die wissen wie sowas geht!

  29. hajduk81 schreibt:

    Entschuldige mich für die unzählichen Rechtschreibfehler! Mein Handyschreibprogramm hängt etwas…

  30. Anonym schreibt:

    1x ausdrucken und dann 100x kopieren. Den Ausdruck lasse ich im Kopierer, vielleicht hat der nächste ja Gefallen dran und macht sich auch einige Kopien.
    Die 5.- Euronen geb ich gerne dafür aus.

    Zum NSU

    Da denke ich genauso wie alle anderen die hier schreiben .Da gibt’s zu viele Ungereimtheiten.

    Was mir aber spätestens seit Auftauchen der Videos mit Fatalist stört ist dieses groteske Auftreten mit Sonnenbrille und Cappy.
    Wenn das BKA seine (eigene Angaben von Fatalist) Verwandtschaft oder Eltern einen Besuch abstatten, dann kennt das BKA auch sein Gesicht.

    Und der andere im Video, der mit Fatalist spricht macht auf mich den Eindruck als ob er den Film “ Die Fliege“ zu oft gesehen hat. Vom Inhalt des Gespächs ok, aber das Aussehen?

    Haben Julian Assange oder Edward Snowden und ihre Gesprächspartner eine Sonnenbrille auf ?

  31. Onkel Peter schreibt:

    Was mir aber spätestens seit Auftauchen der Videos mit Fatalist stört ist dieses groteske Auftreten mit Sonnenbrille und Cappy.
    Wenn das BKA seine (eigene Angaben von Fatalist) Verwandtschaft oder Eltern einen Besuch abstatten, dann kennt das BKA auch sein Gesicht.

    Diese Kritik von einem Kommentator mit Namen „Anonym“ verfasst ist schon ziemlich witzig.

  32. Anonym schreibt:

    Wieso witzig?
    Es gibt doch eine IP nummer ? Und angenommen ich nenne mich Katasthropholus würde das was ändern ?

  33. emu schreibt:

    -Sehen-

    Vielleicht ist das ja auch der Grund, warum so einige zum Islam konvertieren
    oder bei den Evangelikalen oder Freikirchen / Sekten mitmachen…Der tief
    sitzende Wunsch nach GEMEINSCHAFT….inmitten eines Molochs der
    charakter-,seelen-,kultur-,identitätslosen Ellbogengesellschaft.

  34. emu schreibt:

    Aber der Beitritt zu irgendeinem „anderen“ oder „äusseren“ System, kann
    unmöglich die erwünschte Lösung bringen. Ich kann mich selber noch an
    den inneren Konflikt in meiner Kindheit erinnern, als man mir die Vorstellung
    eines Gottes hatte nahebringen wollen. Meine innere Überzeugung war schon
    damals, dass hier etwas „von Aussen“ an mich herangetragen wird. Aber der,
    der dies erfährt (mein Geist,mein Bewusstsein) ist schon VORHER da.
    Der Schlüssel liegt in einem selbst..

  35. emu schreibt:

    Ebenso verhält es sich mit der Politik und der Gesellschaft, wenn ICH bei
    MIR anfange und das „grosse Bild“ nicht aus den Augen verliere, dann tut
    sich auch etwas zum Gesamtwohl aller.
    KB hat es in der Rubrik Ernährung auf den Punkt gebracht. Die Leute ernähren sich falsch, saufen und rauchen und der Arzt soll es dann richten.
    Wieder die „Lösung von Aussen“…und das ist der grundlegende Fehler.

  36. Jens schreibt:

    *gelöscht, endgültig gesperrt*

    Und tschüß…

  37. Vaterland schreibt:

    Vorgestern haben sie zu den 250 von letzter Woche noch 120 zugetan.
    Die werden einfach da abgesetzt und die Stadt muss sehen wo sie diese läst.
    Ich bin auch der Meinung das diese „Flüchtlinge“ vorsätzlich aus dem Ausland
    hereingeschaufelt werden. Warscheinlich haben die Auserwählten Angst das
    ihnen die Zeit für die Umvolkung davon läuft. Da wird der Turbo eingeschaltet.
    Angeblich sollen dies Jahr schon über 90.000 hier eingetroffen sein,vorausgesetzt das diese Zahlen nicht wie immer geschönt sind.
    Wann wird der deutsche Sky-abonnent und Fußballfanatiker wach ?
    Dauert noch ne weile,nämlich so lange bis diese „Flüchtlinge und Asylanten“
    äuserst sichtbar vor seiner Haustüre herumlungern und ihm auf die Fußmatte kacken.

  38. Vaterland schreibt:

    Hier ein kleiner Blick in den Spiegel. Schweden hat nur ein paar Millionen Einwohner.
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2014/10/16/multi-kulti-der-tod-schwedens/

  39. ki11erbee schreibt:

    @Vaterland

    Fjordmann schreibt auch viel Scheiße. Zum Beispiel, daß Multukulti eine linke Agenda sei.

    Falsch.

    Multikulti ist eine rechte Agenda. Die Bonzen des eigenen Volkes sind dafür verantwortlich.

  40. Vaterland schreibt:

    Stimmt und das kann man aus dem Artikel doch ganz klar herauslesen.
    Sogar eine schwedische Antifa gibt es dort. Die sogenannten linken,die in Wahrheit eher rechte sind werden als Waffe gegen das eigene Volk benutzt.
    Das Muster ist in allen Mitteleuropäischen Ländern gleich. Die holen massenhaft Fremde herrein und wollen dann ihrem Volk verbieten sich darüber zu beschweren . Das ist purer Satanismus.

  41. Kreuzweis schreibt:

    „Fjordmann schreibt auch viel Scheiße. Zum Beispiel, daß Multukulti eine linke Agenda sei. Falsch. Multikulti ist eine rechte Agenda.“

    Stimmt fast. Ich würde sagen, eine christliche.
    Wer, der noch gerade denken kann, hat sich mal die Hitlerkonkordatschristen genau angesehen. Die meisten sind doch klinisch VERRÜCKT. Und korrupt und verlogen bis zum Anschag.
    Aber sie gelten immer nocht als staatstragend.

    Rot + Schwarz (nur zufällig die Farben der Antifa?) sind eine tödliche Mischung. Das hatte Dostojewski bereits im 19. Jh. luzide erkannt.

  42. emu schreibt:

    Es ist dieser neoliberale Wahn, der uns allen das Leben schwer macht.

  43. Johann schreibt:

    Leider wurde der Blog unter wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com entfernt

  44. Anonym schreibt:

    Nein der neoliberale Wahn wird uns nicht zersetzen, wir müssen zu unseren Wurzeln zurückfinden und uns nicht von irgendwelchen aus Amerika erfundene Obamas was sagen lassen.

  45. smnt schreibt:

    Hallo !

    Blog wurde entfernt.

    Leider wurde der Blog unter wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com entfernt. Diese Adresse ist für neue Blogs nicht verfügbar.

    Haben Sie hier Ihren Blog erwartet? Lesen Sie dazu: „Ich finde meinen Blog nicht im Web. Woran liegt das?“

  46. Nostradamus schreibt:

    Das ende der weissen Rasse wird im US-TV gefeiert . ( bei VPN Länderauswahl USA einstellen )

  47. Anna schreibt:

    fatalist – ??? –
    Habe eben entdeckt : „Leider wurde der Blog unter wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com entfernt“

  48. Vaterland schreibt:

    Tja,da meint wohl der Verfassungsschmutz das man die Wahrheit einfach so entfernen kann. Denen muß wohl der Hintern gebrannt haben.
    Ob sie den Fatalisten auch entfernt haben ?

  49. Mondmann schreibt:

    O.T. …. aber genug wichtig, um Killerbee damit zu informieren:
    ————————-

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/die-faz-die-huffington-post-geheimdienste-und-mein-arbeitszeugnis.html?pn=2&allekom=1

    16.10.2014 | 17:36
    dvvoid
    [….] Geht man vom Zeitstrahl vom Hause Habsburg vorwärts und von der englischen Krone rückwärts, landet man in Hannover.
    Der Rechercheaufwand ist gewaltig, aber Hannover ist der fixe Punkt.
    Die Freimaurerausstellung (war vom 4.9.2012 bis 6.1.2013 im Historisches Museum Hannover) bot Anhaltspunkte, die im (öffentlichen) Internet nicht abrufbar sind (im Deep Web aber schon).
    Alles, was Rang und Namen hat, fußt in Hannover.
    „Warte, warte nur ein Weilchen, Bald kommt Haarmann auch zu dir. Mit dem kleinen Hackebeilchen“..

    Haarmann war der Kinderlieferant der Elite, genau wie Dutroux.
    Château des Amérois (Bouillon / Belgien), aus Wikipedia verschwunden, gehört einer Familie S o l v a y.

    Patrick Solva ist der größte Aktionär von The Little Gym.
    Little Gym organisiert Aktivitäten für Kinder in Sommer- und Ferienlagern.

    Denis Solvay ist Vize-Präsident der Solvay-Gruppe,
    ein internationales Chemieunternehmen mit Präferenzen auf
    Fluor-Produkten (Fluor macht Menschen dumm und gefügig).

    Die Solvay Fluor GmbH wurde umbenannt in Solvay GmbH.
    Und wo ist die Solvay GmbH? In HANNOVER!

    Wem gehört die „Kindertagesstätte Solkids“ ?
    SOL=Solvay; KIDS=Kinder.
    Wozu hat ein Chemie Riese eine Kindertagesstätte? Und organisiert darüber hinaus noch „The Little Gym“ Aktivitäten für Kinder?

    Treffpunkt oberster Geldhaber ==> Pädo-Szene ==> Château des Amérois ==> Solvay ==> Hannover ==> (Freimaurer, Habsburger, englische Krone) ==> haarmann => Dutroux ==> BOHEMIAN GROVE ….
    ok, googelt selbst.
    Ich habe 7 Jahre gebraucht und kriege das Würgen in den Hals, wann immer ich weiter recherchiere ….
    http://www.die-macht.pen.io/ …..
    http://www.bohemian-grove.pen.io/

  50. ZZvS schreibt:

    Da ich seit einer Weile periodisch bei Dir reinlese, mal ein paar Gedanken zum Thema Wirkung/Wechselwirkung „German Bashing“.

    KB, ich teile viele Deiner Bewertungen auf dieser Seite (auch was „die Deutschen“, genauer wäre vielleicht „BRDlinge“, betrifft).
    Und da auch ich diesem Stamm nicht angehöre, fühle ich mich persönlich hier nicht auf den Schlips getreten. Manchmal muss ich schmunzeln, denn in den 80er Jahren habe ich dieselbe Partitur gespielt, fühlte mich von Unterwürfigkeit angewidert und ohnmächtig angesichts einer Betonwand plattester Ignoranz.

    Resonanz gab es aber schon damals auch nur von jenen, die bereits eine verwandte Grundhaltung besassen und Augen und Ohren offenhielten; die auch Argumente anzuhören bereit waren, die der breiten Masse nur ein mitleidiges Lächeln abgerungen hätten. Jene aber, welche ich – in vermeintlich bester Absicht – eigentlich erreichen wollte, haben mich als exaltierten radikalen Spinner eingeordnet und im Handumdrehen aussortiert.
    Ob das allerdings ein „typisch deutscher“ Wesenszug ist, möchte ich in Frage stellen.

    Seitdem halte ich es für psychologisch unzweckmässig bis kontraproduktiv, auf den Anklägerzug aufzuspringen, selbst wenn die Deutschen dieses Mantra so routiniert zu begrüssen scheinen.
    Nicht bei allen nämlich funktioniert diese Holzhammermethode!
    Wenn ich Bekannte, Kollegen usw. heute mit derartigen Anwürfen, genauer VORwürfen, konfrontiere, zeigen diese (mehrheitlich) wenig bis keine Neigung, sich überhaupt noch mit meinen vorgebrachten Argumenten auseinanderzusetzen. Sie fühlen sich persönlich beleidigt oder angegriffen und machen in letzter Konsequenz emotional „dicht“.

    Solange es also mein Ziel ist, nicht nur meinen Frust abzubauen, sondern gleichgültige „Otto Blockparteienwähler“ zum Nach- und Überdenken scheinbar „offenkundiger“ Positionen und Zusammenhänge anzuregen, werde ich mit dieser Taktik praktisch nichts gewinnen. (…ausser eben persönlich Dampf abgelassen zu haben…)
    Zur Verdeutlichung: Wenn ich jemanden tatsächlich für verblödet oder geisteskrank halte, dann ändert sich dadurch, dass ich ihn als Idioten oder Schwachkopf beschimpfe, rein gar nichts.
    Welchen Sinn sollte es also haben, diese Linie weiterzuverfolgen?
    Die Leser dieses Blogs haben das meines Erachtens längst verstanden. Um ein englisches Sprichwort zu bemühen: „Preaching to the choir“ sinngemäß „die bereits bekehrte Gemeinde zu missionieren“, tendiert damit aber zum reinen Selbstzweck.

    Ohne relativieren zu wollen, bin ich aus persönlicher Erfahrung über die Jahre zu der Erkenntnis gelangt, dass die Aspekte, die mich an der deutschen Restbevölkerung stör(t)en, in anderen Ländern mit ähnlichen bis denselben charakterlichen Mängeln und in variierender Ausprägung ebenso vorkamen. [Dazu am Rande: Ich habe ungefähr die Hälfte meines Lebens ausserhalb der BRD gelebt und gearbeitet.] Doch auch dort fielen mir dieselben Probleme und Tendenzen zur Verdrängung auf.
    Vielleicht ist das Dilemma auch UNSER persönliches Wahrnehmungsproblem. Nämlich Defizite, Fehler, Unzulänglichkeiten im eigenen Umfeld für kritikwürdiger zu erachten als die hinter Nachbars Hecke!

    Mehrheits(konsenz)fähig ist seit jeher nämlich die genau gegenteilige Handlungsweise. Ergo Fehler immer bei Anderen zu suchen (und auch zu finden). Frei nach Tucholski: „Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur…“

    De facto ist BEIDES aber immer eine moralische Überhöhung des eigenen Standorts. Und schon steht man argumentativ auf dünnem Eis.

    Wenn ich Dich (und andere Leser/Schreiber) hier korrekt interpretiere, geht es Euch primär darum, dubiose „Meldungen“ zu hinterfragen, Hintergründe aufzuzeigen und Zweifel/Widersprüche in/an den offiziell verbreiteten Versionen der Systemmedien ins (richtige) Licht zu rücken.
    Möchte also an dieser Stelle anregen, die Gewichtung auf Fakten und Herleitungen zu legen und die (antideutsche) Polemik einen Gang runterschalten.
    Die Zielgruppe, die sie eigentlich dringend lesen sollte, verirrt sich sowieso nicht auf diese Seite!

  51. Sehen schreibt:

    Z, ich gehöre dem Stamm an und fühle mich nicht angesprochen.

  52. Schweizer Gutbürger schreibt:

    Nostradamus – Das ende der weissen Rasse wird im US-TV gefeiert
    —————————-
    Danke dir.. Ist ja der Hammer. Nun hab ich den Film 3x angeguckt und finde ihn immer noch nicht lustig.
    Ich hoffe mal, ich bin unlustig und der Film sollte eine lustige Show sein.
    Man man man.. das ist reale Satire auf so einem Niveau, dass mir der Lacher im Hals stecken bleibt.
    Auch hier in CH ist er gesperrt. Aber dank Zenmate kein Problem. ZenMate ist cool.

  53. ki11erbee schreibt:

    @Vaterland

    Die Uhr ist in einem Davidsstern, aber auf der anderen Seite ist ein waschechtes Pentagramm, das sogar auf dem Kopf steht.

    Die Bedeutung des Davidssterns ist mir nicht bewusst (außer Assoziierung mit Judentum), aber wer ein umgedrehtes Pentagramm auf dem Kirchturm anbringt, könnte genausogut auch „Heil Satan“ draufmeißeln.

    Aber selbst dann wären die Deutschen vermutlich zu blöde, das zu verstehen…

  54. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG schreibt:
  55. Vaterland schreibt:

    Stimmt Killerbee, beides hat an einer lutherischen Kirche nichts zu suchen.
    Der Davidstern und das gedrehte Pentragram passen schon gut zusammen,da
    es den wahren Geist des Judentums erklären.
    Ausserdem erklärt das,welcher Wind in Hannover weht.
    Sowas aber ausgerechnet an einer Kirche anzubringen die sich auf Martin
    Luther beruft ist wohl der Gipfel der Frechheit.
    Stell dir mal vor wir würden an einer Moschee einfach Kreuze oder Buddas
    bauen,die Musels würden uns sofort killen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s