Deutsche und Ausländer

.

gauckler-zuhause

(Wenn ich mich so umschaue, dann fühle ich mich in meinem Land zu HauseZitat von Gauck. Welchen Teil davon verstehen die Deutschen nicht? Niemand kann sagen, daß die Elite des Verräterabschaums die Deutschen nicht im Voraus über ihre Absichten informiert hätte. „Wir haben von alldem nichts gewußt“ zieht nicht!)

.

Das Problem, das von den Deutschen als besonders bedrohend empfunden wird, ist die massive Ansiedlung von Millionen Ausländern; vor allem unter der Merkel-Regierung.

Und dies natürlich mit Recht, denn jeden Euro, den ein Asylant oder sonstiger Ausländer vom Staat bekommt, kann kein deutscher Rentner oder Arbeitsloser mehr bekommen.

In jeder Wohnung, in der ein Ausländer wohnt, kann kein Deutscher mehr wohnen.

Jeden Arbeitsplatz, den ein Ausländer hat, kann kein Deutscher mehr haben.

.

Es handelt sich schlicht um ein Verdrängungsphänomen: wo der eine ist, kann nicht zugleich der andere auch sein.

Dabei mache ich den Ausländern absolut keinen Vorwurf. Sie können sich ja nicht wegzaubern!

Wenn sie hier sind, brauchen sie nun einmal eine Wohnung.

Wenn sie hier sind, brauchen sie nun einmal Geld.

Wenn sie hier arbeiten, nehmen sie nun einmal jemand anderem die Arbeitsstelle weg.

.

Hier ein Ausschnitt über die jährlichen Ansiedlungen in der BRD; Quelle Statistisches Bundesamt:

Siedlungspolitik Destatis

.

Wenn man besonders die Zuzüge und Fortzüge Nichtdeutscher berücksichtigt ergibt sich für die letzten Jahre:

2010: 153,9
2011: 302,9
2012: 387,1
2013: 459,2

Die Netto-Ansiedlung von Ausländern hat sich also in den letzten 4 Jahren verdreifacht.

Und wer regierte von 2010 bis 2013?

CDU/CSU/FDP.

Ist es wirklich so schwer zu verstehen, daß die Ansiedlung von Ausländern eine Agenda der Wirtschaft/Globalisten ist?

Wer also will, daß es „der Wirtschaft“ gut geht, der sollte sich klarmachen, daß er sich damit explizit mit einer antideutschen Siedlungspolitik einverstanden erklärt, denn die millionenfache Ansiedlung von Ausländern ist deren Hauptagenda. 

.

Viele Deutsche sagen im Bezug auf die Ausländer: „Aber die sind doch schuld, weil die kommen her!“

Wir wollen mal nicht heucheln!

Die Ausländer kommen zum Teil aus korrupten, unterentwickelten Staaten, in denen sogar Krieg herrscht (Syrien, Afghanistan).

Wenn ihr in Nigeria, im Kongo oder in Syrien geboren seid und euch Deutschland nun die Möglichkeit gibt hierherzukommen, würdet ihr „Nein“ sagen?

Wenn Deutschland euch in einem Hotel einquartiert, würdet ihr sagen: „Nein, ich will lieber unter der Brücke schlafen“?

Wenn Deutschland euch einen gewissen monatlichen Geldbetrag überweist, würdet ihr sagen: „Bitte gebt uns weniger“?

Wer also immer groß das Maul über „die Ausländer“ aufreißt, sollte sich klarmachen, daß er an deren Stelle sich exakt genauso verhalten würde.

Ihr würdet vielleicht weniger fordern, ihr würdet nicht kriminell werden, aber ganz sicher würdet ihr all das nehmen, was der aufnehmende Staat euch gibt!

.

Ihr werdet sagen: „Die Leute sollen ihr eigenes Land aufbauen, selber die Korruption bekämpfen und selber etwas schaffen!“

Ihr habt Recht. Dies wäre natürlich das Ideal.

Und doch nenne ich die Leute, die das fordern, wiederum Heuchler!

Wie sieht es denn in Deutschland aus, namentlich beim NSU-Prozess?

Ist der etwa rechtsstaatlich? Macht euch doch nicht lächerlich!

Was war mit Gustl Mollath?

Gibt es hier etwa keine Willkür- und Schandjustiz?

Gibt es in Deutschland keine Korruption?

Man denke nur an die Mauscheleien mit dem Berliner Flughafen oder der Elbphilharmonie!

Also frage ich die Deutschen, die immer von den Ausländern fordern, sie sollten die Probleme im eigenen Land bekämpfen:

Was tut ihr denn bitteschön, um die Korruption und die Willkürherrschaft in Deutschland zu bekämpfen?

.

Und damit haben wir diese CDU-/AfD-wählenden Maulhelden entlarvt!

Sie fordern von einem Syrer oder Afghanen oder Nigerianer, er solle in seinem Land bleiben und die Probleme bei sich zuhause lösen, aber tun selber nichts, um die Probleme in Deutschland zu lösen.

Ihr könnt ja gerne nach Nigeria gehen und dort die Korruption bekämpfen oder nach Syrien und dort den Krieg beenden.

Viel Spaß!

Ne, mal im Ernst: Wir sind alle aus demselben Dreck gemacht!

Deutscher, Marokkaner, Syrer, Rumäne, Tunesier, egal.

Wir versuchen, das bestmögliche für uns herauszuholen und gehen dabei den Weg des geringsten Widerstandes.

Denjenigen unter den „Ausländer raus“-Brüllern möchte ich sehen, der noch in Deutschland bleibt, wenn:

Australien ihm und seiner Familie einen Flug nach Australien bezahlt

Australien euch eine schöne Wohnung besorgt

Australien euch per Quotenregelung einen Job verschafft

Australien euch die Krankenversicherung bezahlt

Australien euch umgerechnet 1000 € Kindergeld monatlich zahlt

.

Gesundheit vorausgesetzt, würde JEDER seine Koffer packen und dorthin gehen!

JEDER!

Jeder würden sagen:

„Scheiß auf den NSU, auf Götzl, auf Merkel, auf die Kriegshetze, auf die Türken, auf die CDU, auf Gauck, auf HartzIV, aufs Jobcenter, auf die GEZ, auf die Antifa und auf die BRD! Macht euren Dreck alleine. ICH. BIN. RAUS.“

.

Der einzige Grund, warum wir so vehement gegen das Willkürsystem in der BRD vorgehen ist doch der, daß wir seine Ungerechtigkeit nicht mehr ertragen können und NICHT WEG KÖNNEN!

Wir haben letztlich nur zwei Optionen:

Leiden und Schweigen oder Leiden und Kämpfen.

Und wir haben uns für den Kampf entschieden, jeder auf seine Art.

Flucht scheidet aus.

.

.

lampedusa

.

Damit wir uns richtig verstehen:

Ich bin für einen sofortigen Stop der Siedlungspolitik.

Deutschland ist eines der am dichtesten besiedelten Länder in Europa, wir brauchen nicht zusätzlich ein Million Neuankömmlinge pro Jahr.

Wir haben genügend eigene Arbeitslose, wir brauchen keine importierten.

Ich bin dafür, kriminelle Ausländer nach Verbüßung ihrer Strafe SOFORT abzuschieben, weil sie zusätzlich das Gastrecht missbraucht haben.

Das deutsche Volk braucht im Jahr 2014 keinen einzigen Ausländer.

.

wahlheimat

(Was gibt es daran nicht zu verstehen?)

.

Aber ich bin dagegen, daß sich Leute großmäulig hinstellen und von den Ausländern etwas fordern, was sie selber nicht machen oder sie für etwas anklagen, was sie selber auch tun würden.

Denn das ist Heuchelei.

Wenn ihr zu Recht etwas dagegen habt, daß hier weiterhin Ausländer angesiedelt werden, solltet ihr aufhören diejenigen zu wählen, für die die Ansiedlung von Ausländern die oberste Priorität hat.

Namentlich:

CDU/CSU/Grüne/SPD/FDP/AfD/Linke

Man kann nicht über Jahrzehnte eine Partei wählen, die eine Forcierung der Siedlungspolitik in Deutschland fordert und dann immer mit dem Finger auf „die Ausländer“ zeigen, die letztlich nur das nehmen können, was ihnen von der Politik gegeben wird.

.

Laschet

(Was gibt es daran nicht zu verstehen?)

.

Eure Ohren müssen taub werden für das Gejammer der Deutschen.

Es ist keine Ungerechtigkeit, wenn ein Mensch bzw. Volk das bekommt, was er/es sich bestellt hat.

Wer die CDU wählt, bekommt:

Krieg (Syrien, Afghanistan, Ukraine), Lügen, Hetze, Terror, Betrug, Korruption, Siedlungspolitik, Altersarmut, Willkür, „gegen Rechts“, „NSU“, „Flüchtlinge“, „Asylanten“

Die Deutschen müssen solange gepeinigt und gequält werden, bis sie verstehen, daß sie nur das bekommen, was sie sich mehrheitlich bestellt haben.

Und bis auch die beschissenen Nichtwähler gecheckt haben, daß es den Herrschenden völlig egal ist, ob die Wahlbeteiligung nun 90% oder 10% beträgt.

Hätten die Nichtwähler in Sachsen geschlossen die Tierschutzpartei gewählt, hätte die nämlich jetzt die absolute Mehrheit und würde den Ministerpräsidenten stellen; der wäre allemal besser als ein Wichser von der CDU/SPD/AfD/Linken.

Sogar ein Affe, der bei jeder Entscheidung eine Münze wirft, wäre besser als ein deutscher Politiker, denn bei jedem Münzwurf gibt es eine 50%ige Chance, daß eine für das Volk positive Entscheidung getroffen wird.

Bei deutschen Politikern, die zu 99% nur aus Verrätern bestehen, hat man hingegen bei jeder Entscheidung eine 100%ige Chance, daß sie dem deutschen Volk am meisten Schaden zufügen wird.

.

Ethnozidsiedlungspolitik

(Die Deutschen sind die Palästinenser Europas. Nur dümmer. Denn während man den Palästinensern ihr Land und ihr Haus mit Gewalt wegnehmen muss, reicht in Deutschland ein Brief vom Amt. Und während in Palästina die Juden die Palis rausschmeißen, machen es in Deutschland die eigenen Leute aus Profitgier. Außerdem wählen die Deutschen regelmässig mit über 90% Parteien, die eine Siedlungspolitik befürworten. Kein Palästinenser würde eine Organisation wählen, die sich für die Ansiedlung von mehr Juden stark macht. Letztlich haben weniger Palästinenser viel länger Widerstand geleistet als die Deutschen. Palästinenser wird es in 100 Jahren immer noch geben; vielleicht nicht in Palästina. Aber in 100 Jahren wird keine Sau mehr wissen, daß es jemals Deutsche gegeben hat, weil auf dem Gebiet nur noch Halbtürken und Halbneger rumlaufen. Die Deutschen sind viel schwächer als die Palästinenser.)

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

30 Antworten zu Deutsche und Ausländer

  1. hajduk81 schreibt:

    In Ost-Deutschland sind ja nur unter 20% Ausländer angesiedelt! Also das geht ja mal gar nicht, da müssen die Politker aber schleunigst aufholen!

  2. ki11erbee schreibt:

    Wird geschehen.

    Die NPD ist nun raus und die restlichen Parteien werden die Siedlungspolitik forcieren.

    Wie gesagt: in kleinen Käffern in Thüringen sitzen auf einmal 20 Eritreer in de Arztpraxis. Ostdeutschland wird gerade von der CDU mit Afrikanern geflutet.

    Die Ostdeutschen sollen das bekommen, was sie gewählt haben. Kein Mitleid.

  3. smnt schreibt:

    Der Plan läuft in der Endphase,
    sicher wird auf dem Weg dahin noch das eine oder andere Schlafschaf
    verstehen,
    aber der Zug ist abgefahren.
    Das Land/der Kontinent wird geflutet…
    Hier im Norden setzen Sie vermehrt auf „Bildung“,
    sprich „Schulen zu Flüchtlingsheimen“.

  4. smnt schreibt:

    Ach wegen Schottland.
    Da hatte hier jemand auf 51% No -Stimmen getippt.
    Stattdessen waren es satte 54%,
    das entbehrt wohl jeder Wahlbeeinflussungs/fälschungs-Kritik,
    oder ?

  5. Onkel Peter schreibt:

    Man kann nachträglich froh sein über den Plattenbau Abriss. Den muss den Verantwortlichen ein guter Geist eingegeben haben.

  6. ki11erbee schreibt:

    @Onkel Peter

    Denkfehler. Die BRD wird keine Kosten und Mühen scheuen, neue Wohnungen für die Ausländer zu bauen.

    Auch im Osten.

  7. Peter Gast schreibt:

    Wenn man besonders die Zuzüge und Fortzüge Nichtdeutscher berücksichtigt ergibt sich für die letzten Jahre:

    2010: 153,9
    2011: 302,9
    2012: 387,1
    2013: 459,2

    Passt doch:

    Berlin (ADX). Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) , Hans-Olaf Henkel, plädiert für Zuwanderung nach Deutschland. Allein wegen der Altersstruktur der deutschen Gesellschaft seien Einwanderer notwendig, sagte Henkel auf einem BDI-Symposium gegen Fremdenfeindlichkeit am Sonntag in Berlin. Um das Verhältnis zwischen Arbeitnehmern und Rentnern im Gleichgewicht zu halten, müssten rein rechnerisch jedes Jahr 458.000 junge Einwanderer ins Land kommen, sagte Henkel.

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2013/08/12/henkel-und-die-zuwanderung/

    Na, das nennen ich mal eine Punktlandung.
    Das Planziel wurde sogar noch um 1200 Siedler übererfüllt.

    Es gebe kaum ein Land, dass so von der zusammenwachsenden Weltwirtschaft profitiere wie Deutschland. Besonders scharf griff der BDI-Chef die «Kinder-statt-Inder»-Wahlkampfkampagne der nordrhein-westfälischen CDU an. Darüber sei er «schwer schockiert» gewesen, sagte Henkel.

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2013/08/12/henkel-und-die-zuwanderung/

    Bundesgauck und AfD-Henkel scheinen wohl beide biodeutsche Kinder nicht sonderlich zu mögen.
    Muss wohl so eine Art angeborener Instinkt bei der Bonzen-Elite sein…

    Unter dem Original-Link auf wallstreet-online und auch sonst im Netz findet man dieses Zitat leider nicht mehr. Auch nicht seine anderen Ergüsse von damals, z.B. zum Euro oder den „Vereinigten Staaten von Europa“.
    Aber dafür das hier:

    Henkels bevorstehende Nominierung deutet allerdings auch darauf hin, dass noch einige Positionen innerhalb der AfD im Fluss sind. Während die Partei offiziell[sic!] gegen einen möglichen EU-Beitritt der Türkei eintritt, bekennt sich Henkel als ausdrücklicher Befürworter eines solchen. In der Tendenz könnte Henkels Position am Ende noch an Gewicht gewinnen. So erscheint es als durchaus möglich, dass die AfD auf europäische Ebene Teil der Allianz der Konservativen und Reformisten in Europa (AECR) wird, zu der neben den britischen Konservativen und der polnischen PiS auch die türkische AKP gehört.

    http://dtj-online.de/hans-olaf-henkel-afd-europawahl-tuerkei-eu-beitritt-18274

    … dies ist sie unter Henkels Einfluss mittlerweile auch geworden und hatte sich beispielsweise gegen eine Zusammenarbeit mit der siedlungskritischen UKIP entschieden, die gegen einen Turkei-Beitritt ist und Putin unterstützt. Aber Henkel und Lucke ziehen es vor, mit Camerons Tories zusammenzuarbeiten, die für einen Türkei-Beitritt und gegen Putin sind.
    Vor den Wahlen in Mitteldeutschland hatte AfD-Henkel aus wahltaktischen Gründen seine Meinung vorübergehend wieder geändert.
    Wer aber so sagenhaft dumme Wähler wie die AfD hat, deren Dummheit sogar noch jene der Wähler der übrigen Systemparteien um Lichtjahre übertrifft, braucht sich da als notorischer Wendehals keine Gedanken zu machen.

    ICH BIN MIR SICHER:
    Wenn der Streit um die Ölfelder im Nordirak zwischen der Türkei und den USA wieder beigelegt sein sollte, also auf Neudeutsch: der IS besiegt sein sollte, und wir dann eine CDU/AfD-Koalition haben, wird die AfD unter der Regie Henkels natürlich wieder für einen EU-Beitritt der Türkei votieren !!!

  8. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    @Peter Gast: Wie das Universum, so ist auch die Dummheit der Deutschen (Wähler) grenzenlos!

  9. spartaner schreibt:

    Die absolute System Partei.
    Zwei wochen Gehirnwäsche durch die Medien , und schon haben 8% Bundesweit angebissen…. Herzlichen Glückwunsch an diese Hirnlosen Mutanten ….
    http://m.rp-online.de/politik/deutschland/umfrage-sieht-afd-bundesweit-bei-acht-prozent-aid-1.4541991

    http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-992784.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=

  10. Jonathan schreibt:

    *gelöscht, unter Moderation*

    Leider hast du den Artikel nicht verstanden.

  11. Kausalzusammenhänge schreibt:

    Das sind alles irreversible Prozesse.
    Ich hoffe Zweifler haben die Zeit für RA Jürgen Rieger Vortrag: Bevölkerungsexplosion und Rassenmischung
    vgl: http://brd-schwindel.org/ra-juergen-rieger-bevoelkerungsexplosion-und-rassenmischung/

  12. ki11erbee schreibt:

    @Kausal

    Ich habe noch nie gesehen, daß irgendeiner explodiert ist. Was also soll eine „Bevölkerungsexplosion“ sein?

    Und ob sich eine Rasse mit einer anderen mischt, das hängt ja wohl von den jeweiligen Menschen ab, oder?

    Keiner zwingt eine Deutsche, mit jedem hergelaufenen Araber oder Afrikaner ins Bett zu gehen.

    Ich würde sogar sagen, daß die Ansiedlung von Ausländern auch positiv gesehen werden kann. Denn die Männer/Frauen, die eh nichts wert sind, mischen sich raus. Die Deutschen hingegen, die ihre Rasse erhalten wollen, achten bei ihrer Partnerwahl darauf.

    Glaubst du, die Kinder von von der Leyen würden was mit einem Asylanten aus Nigeria anfangen?

    Keiner zwingt euch. Ihr entscheidet selber, ob ihr erhalten bleibt.

    Dieses scheiß deutsche Rumgejammer und eure Opfermasche hängt mir zum Hals raus!

    Erst mit 90% die Parteien wählen, die für die millionenfache Ansiedlung von Ausländer sind und dann „Mimimi, wir sterben aus, es kommt zur Rassenvermischung!“

    Was für Schwachköpfe…

  13. Kausalzusammenhänge schreibt:

    Erst reinhören und dann verstehen, in welchem Sinn die Worte gebraucht werden. Ich dachte übrigens, daß Du (!) genau diesen Vortrag kennst.
    cu

  14. ki11erbee schreibt:

    @Kausal

    Ich habe keine Lust auf eure Registrierung. Wenn ihr gelesen werden wollt, müsst ihr es den Lesern einfacher machen und ihnen nicht Steine in den Weg legen.

    Auch dieser idiotische Reichsbürgerquatsch mit „natürliche Person“, „Personal“ und „Mensch“ geht mir tierisch auf die Nerven.

    Welchen Wert haben Paragraphen in einem Willkürstaat?
    Welchen Wert hat das Völkerrecht in einem System der Willkür?

    Wer sich im heutigen Deutschland/Europa noch auf irgendwelche Paragraphen oder das Völkerrecht beruft, hat eh einen an der Klatsche.

    Der Zug ist abgefahren. Hätte das Völkerrecht irgendeine Bedeutung, dann wäre in der Ukraine kein Krieg und der gesamte deutsche Bundestag (exklusive Linke) würde wegen „Vorbereitung eines Angriffskrieges“ aufgehängt werden.

    Da dies offensichtlich nicht der Fall ist, könnt ihr euch euer Völkerrecht und alles, was damit zusammenhängt, in die Haare schmieren.

  15. Kausalzusammenhänge schreibt:

    Sorry, ich hatte den Vortrag im freien Web gesucht, aber nur zerstückelte 15 Min gefunden. Also nimm‘ mir die Registrierung nicht krumm, ich bin dort auch nur Leser.
    … aber kann Dir versprechen, Rieger ist gut, zu gut.

  16. Besorgter Bürger schreibt:

    Sie überfluten das deutsche Land immer hemmungsloser mit Ausländern.

    In Herford wurden über Nacht (!) 350 Scheinasylanten in leer stehende Mietwohnunge einquartiert ohne vorher die Stadt Herford oder sonstige verantworliche Stellen zu infomieren.

    Sie haben es einfach getan. Weil sie wussten dass die Herforder sonst dagegen protestiert hätten. So feige sind sie schon dass sie über Nacht Hunderte einschleusen. Da nicht alle in die gekaperten Wohnungen passten haben sie den Rest der Asylheischenden in Zelten untergebracht. Aufgebrachte Nachbarn riefen noch in der Nacht die Polizei; die durfte aber nichts gegen die hereinschleusten Ausländer machen.

    Und das obwohl erst vor einem Monat in Herford blutige Straßenschlachten zwischen Hunderten Jesiden und Islamischer-Staat-Anhängern auf offener Straße tobten.
    Jetzt kommen in die kleine Stadt noch mehr Ausländer. Es ist nur noch zum dauerkotzen!

    http://www.nw-news.de/owl/kreis_herford/top_news_kreis_herford/11252593_NRW_ueberrascht_Herford_mit_350_Fluechtlingen.html

  17. Thor schreibt:

    „Unterdessen bestätigte die Partei der F.A.Z., dass vorerst kein Antrag auf Mitgliedschaft in der „Allianz der Europäischen Konservativen und Reformisten“ (AECR) gestellt werden soll. Grund sei die Mitgliedschaft der türkischen Regierungspartei AKP in der AECR, die sich für eine EU-Mitgliedschaft der Türkei einsetze. Eine Frist für einen möglichen Beitritt in die AECR in diesem Sommer werde die AfD absichtlich verstreichen lassen.“

  18. Marco schreibt:

    Was haben denn Kinder von Eltern mit verschiedner Herkunft und Verdummung zu tun…..Schwachsinn. Die meisten Einwanderer, also unter den Top 3 ist unter anderem Ex Jugoslawien und Syrien. Klingt nach rechtspopulistischer Propaganda das ganze…..

  19. ki11erbee schreibt:

    @Marco

    Wenn sich jede deutsche Frau mit einem nichtdeutschen Mann vermehrt, ist im selben Moment die deutsche Rasse für immer verschwunden. Das hat mit Verdummung überhaupt nichts zu tun, sondern damit, daß Rassen durch Vermischung verschwinden.

    Oder würdest du befürworten, daß jede Massai Frau sich mit einem nicht-Massai-Mann vermehren sollte? Dann gäbe es auch keine Massai mehr.

    Ob Massai oder Deutscher ist vom Prinzip egal. Der Nationalist will die Vielfalt der Völker/Rassen erhalten.
    Der Globalist will alles vermischen.

  20. Frederik schreibt:

    Besonders scharf griff der BDI-Chef die «Kinder-statt-Inder»-Wahlkampfkampagne der nordrhein-westfälischen CDU an

    Durch den PlakatSpruch „Kinder-statt-Inder“ sollte doch bloß das Unbewusste der unterbelichteten latenten Rassisten geweckt werden, damit diese auch brav die CDU wieder wählen; bekommen tun sie, wie vorhersehbar und von killerbee tausendfach beschrieben, das exakte Gegenteil und zwar:

    Quelle Statistisches Bundesamt:

    2010: 153,9
    2011: 302,9
    2012: 387,1
    2013: 459,2

    Wer sich von der CDU täuschen lässt, hat’s nicht anders verdient !

  21. Roland Krast schreibt:

    *gelöscht*

    Du magst im Detail Recht haben, aber die Richtung gefällt mir nicht.
    Du bist hier falsch.

  22. Frank schreibt:

    *gelöscht, endgültig gesperrt*

    Wer jammern will, sollte zu As der Schwerter, zu PI oder zum Honigmann gehen.

    Tschüß.

  23. Peter Gast schreibt:

    Mr Lucke, under whose leadership the eurosceptics won seats in the European Parliament in May, is one of seven AfD MEPs now sitting in the European Conservatives and Reformists (ECR) group in the European Parliament.

    http://www.aecr.eu/eurosceptic-afd-party-enters-saxony-parliament-with-10-of-the-vote/

    Früher oder später werden sie auch der aecr beitreten.
    Entscheidend ist doch, dass die AfD lieber mit dem Türkei-Beitrittsbefürworter Cameron als mit den Beitrittsgegnern FN und UKIP zusammenarbeiten wollen.

    Im Juli hatte Otto Schily eine 21-köpfige Einwanderungskommission unter dem Vorsitz von Rita Süssmuth einberufen, die bis Mitte 2001 ihre Ergebnisse vorlegen wird. Der BDI-Präsident Hans-Olaf Henkel sprach sich im Vorfeld für umfassende Einwanderungsregeln aus. Bei dem gegenwärtigen Fachkräftemangel würden 458.000 Einwanderer pro Jahr gebraucht. Daher müssten umfassende Einwanderungsregeln geschaffen werden.

    http://www.dreigliederung.de/news/00092800.html

    Das erinnert mich irgendwie an den AfD-Slogan: „Einwanderung braucht klare Regeln“.
    Und den AfD-Slogan: „Mut zur Wahrheit“ gab es damals auch schon:

    BDI zur Regierungserklärung: „Wirtschaftliche Vernunft verlangt mehr Mut zur Wahrheit!“

    Als Beispiele nannte Henkel neben den Nachbesserungen der Unternehmenssteuerreform und einer Absage gegenüber einem weiteren Drehen der Ökosteuerschraube vor allem eine Inventur des Tarifrechts und eine grundlegende Lichtung der sozialen Sicherungssysteme.

    http://www.presseportal.de/pm/6570/137790/bdi-zur-regierungserklaerung-wirtschaftliche-vernunft-verlangt-mehr-mut-zur-wahrheit?search=internet

    Leider fehlt der AfD heute so viel „Mut zur Wahrheit“, um ihren Wählern mitzuteilen, dass es im Falle ihrer Regierungsbeteiligung dann statt Hartz IV Henkel 0 oder ähnliches geben würde.

  24. Revoluzzer schreibt:

    Oh, es geht los.

  25. smnt schreibt:

    Das wird ein Rekordjahr, ganz klar.
    Alle „Zahlen“ zeigen nach oben.
    Neuer Rekord in Hamburg,
    1ste 100% n.d.H*.-Schule !!!
    Jo, nicht kleckern, klotzen.
    Das Ding mit dem 4 Sterne-Hotel in Kölln ist aber auch nicht schlecht, Respekt!
    In Betrieb befindliches Hotel m. 30 Angestellten, wird von der Stadt für 5,2 Millionen gekauft, MA’s geschasst und flugs mit weiteren 500.000
    für die Siedler aufbereitet.
    Helau, Helau.
    *nicht deutscher Herkunft (pc)

  26. Onkel Peter schreibt:

    Und freundlicherweise macht die sog. Deutsche Welle im Ausland Reklame
    http://www.dw.de/cologne-to-open-refugee-asylum-in-luxury-hotel/a-17933622

  27. smnt schreibt:

    @Onkel P
    Menno, das ist ja mal ’ne Einladung !
    Deutsch Welle = Deutsches System
    Alleine,
    was für ein Hohn,
    die ganze Scheiß-Seite ist auf Englisch,
    und oben, „rechts“,
    „learn german“.

  28. annonym schreibt:

    Wenn man etwas nicht will findet man Ausreden.
    Wenn man etwas will Wege.

    Das passt dann auch wieder zum „Mangel“ Artikel.
    Obdachlose, Pfandflaschen-Rentner oder den Drittjob müsste es nicht geben, wenn es nicht gewollt würde.

    Aber wer nicht hören will muss eben fühlen, wer wählt diese Frau?

    „Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.“

    „Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt, und wir müssen damit rechnen, daß das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann.“

    Anwort: Nur des Lesens- und Hörensunfähige naive Kinder!

  29. smnt schreibt:

    Hört, hört,
    „Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) sucht unterdessen nach freiwilligen Helfern in der Bundeswehr. “

    „Von der Leyen, die selbst Ärztin ist, sagte im ARD-„Morgenmagazin“ auf eine entsprechende Frage, dass sie selbst zu einem solchen Kriseneinsatz bereit wäre: „Das ist eine Frage, die ich unterm Strich, wenn ich wüsste, dass ich geschützt bin, mit Ja beantworten könnte.““
    (http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/ebola-in-westafrika-epidemie-mit-globaler-dimension-a-993079.html)
    da bekomme ich den Blues,
    https://soundcloud.com/smnt/das-ferkel-und-die-luegen

  30. smnt schreibt:

    Die kommen mit 3 Hubschraubern und sprühen
    Monsanto Himmelblau.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s