Amerika

.

AmerikaKriegsverbrechen2

.

Hier ein Artikel, dem ich eigentlich nichts mehr hinzufügen kann, bis auf ein paar Kleinigkeiten:

.

1) Das derzeitige Regime in der Ukraine ist imperialistisch/kapitalistisch/faschistisch.

Im Zusammenhang mit der Ukraine von „Nazis“ zu sprechen, zeugt von Unverstand, denn nichts von dem, was in der Ukraine passiert, ist nationalistisch oder sozialistisch.

.

2) Die Politiker in Europa sind die Komplizen der Amerikaner.

Darum ist es verständlich, daß sie keinerlei Skrupel haben, ihren eigenen Völker maximalen Schaden zuzufügen, denn sie selber fühlen sich dem Volk nicht mehr zugehörig.

Rösler ist in der Schweiz, aber der gehört eh nirgendwo hin. Die Kinder von der Leyen sind in Amerika. Guttenberg ist in Amerika.

Und falls es einen Krieg in Europa gäbe, kann man die CDU-Politiker im Bundestag, die dann noch in Deutschland sind, wohl an einer Hand abzählen.

Die Annahme: „Wenn die Politiker in Europa die Interessen der Amerikaner vertreten, schneiden sie sich ins eigene Fleisch“

ist also kompletter Blödsinn, denn sie selber sind von ihren Entscheidungen natürlich nicht betroffen.

Oder glaubt hier jemand, daß Merkel oder Gauck sich in ihrem Lebensstil einschränken werden, wenn aufgrund der Sanktionen Russlands die Energiepreise steigen?

Glaubt ihr, daß die Kinder der Verteidigungsministerin in der Bundeswehr sind und bei einem Krieg neben einem normalen Soldaten in Standardausrüstung im Schützengraben liegen werden?

LOL

Man muss Menschen nach ihren Taten beurteilen und nicht nach ihrer Herkunft!

Der naive Glaube, daß ein Deutscher ja niemals absichtlich und willentlich dem deutschen Volk schaden könnte ist genau der Grund, warum die USA ihre Kolonien von einheimischen Komplizen verwalten lassen.

Gepaart mit der unendlichen Obrigkeitshörigkeit der Deutschen eine wahrlich effektive Kombination.

Und die letzten Wahlen, wo allen Ernstes die CDU immer noch Zugewinne erzielen konnte, zeigen, daß das bis zum Untergang der Deutschen so bleiben wird.

.

3) Da die europäischen Politiker in absoluter Treue zu den USA stehen, ist die Erwartungshaltung, sie sollen „aufwachen“ und „endlich die Interessen des Volkes vertreten“ kompletter Schwachsinn.

Die Politiker vertreten zuerst ihre eigenen Interessen; dafür sorgt das „freie Mandat“.

Und die USA bezahlen diejenigen gut, die ihnen dienen, aber ermorden diejenigen, die sich ihnen in den Weg stellen.

Ein deutscher Politiker handelt also so gesehen in seinem eigenen Interesse, wenn er das Volk verrät.

Diese Politiker werden es nicht richten, das ist wirklich der allergrößte Abschaum, der sich dort seit 50 Jahren herausdestilliert hat.

Die können nur noch Lügen und Verrat; die beißen sich eher die Zunge ab, als die Wahrheit zu sagen und hacken sich eher die Hand ab, als einen Vertrag zu unterschreiben, der dem deutschen Volk nutzt.

.

Man muss daher alle Hoffnung aufgeben, daß irgendein Politiker oder eine etablierte Partei die Probleme lösen werden, die sie selber geschaffen haben; wie sagte ein gewisser Politiker so treffend:

Nur ein Wahnsinniger kann hoffen, daß dieselben Kräfte, die erst den Verfall herbeiführten, nunmehr die Wiederauferstehung bringen könnten.

.

Nur das jeweilige Volk kann es noch richten.

Und wenn das Volk es nicht richten kann, wird es verschwinden, wie so viele andere Völker vor ihm.

Das ist die traurige Wahrheit, aber wenn man sich die Größe des Universums klar macht, ist es da wirklich interessant, ob es z.B. „die Deutschen“ gibt oder nicht?

So wichtig sind wir alle nicht.

.

deutschland-verrecke1

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Amerika

  1. KDH schreibt:

    „Und die USA bezahlen diejenigen gut, die ihnen dienen, aber ermorden diejenigen, die sich ihnen in den Weg stellen.“

    Vor nicht all zu langer Zeit hat man sich wenigstens die Mühe gemacht, Solcherlei zu verschleiern, abzustreiten, unverholen zu lügen, oder durch false flag irgendwie zu „rechtfertigen“. Aber der verdammte N***erhäuptling hat in seiner unendlichen Borniertheit nicht mal mehr das nötig, heute passiert das mit Ansage:

    http://www.gegenfrage.com/obama-assad-stoer-uns-und-du-bist-raus/

    Ein zukünftiger Klassiker von Täter-Opfer-Umkehr.

  2. Nationalist_BW schreibt:

    http://i.kw.cx/upf/11709387_173736037.jpg?1410669677
    Hier, ein Blick auf die moderne deutsche Frau

  3. hansmann schreibt:

    Das Foto ist klasse. Und das Banner darauf perdekt gedruckt. Früher waren es noch Bettlaken und schwarze Farbe. Man sieht, wie gut das alles organisiert ist.

    BTW: Bin gerade in Erfurt und erfeue mich an einer schönen sauberen Stadt mit ganz wenig Antifantenscheisse und Bettelgangs etc.

  4. Horst3 schreibt:

    @Nationalist_BW

    Und hier ein typischer Gutmensch.

  5. Onkel Peter schreibt:

    Ist dieser Film bereits bekannt? Falls nicht sollte man ihn mal allen Tagesschaufans vorführen:

  6. Friedrich (der richtige^^) schreibt:

    hansmann, dann fahren Sie nach Weimar weiter. Dort ist es auch sehr schön (Goethe Wohn- und Gartenhaus, Schiller Wohnhaus, Anna Amalia Bibliothek etc.pp) und es gibt leckere Thüringer Rostbratwurst.

  7. catchet schreibt:

    @Horst3

    An der Glatze sofort erkannt. Der Typ ist ein Skinhead.

  8. hansmann schreibt:

    Friedrich: Weimar war ich auch schon. Morgen ist Gotha dran. Aber Erfurt ist wirklich ein Fest für alle kulturell interessierten Menschen. Was für für ein Glanz…

  9. hajduk81 schreibt:

    Ende der Isolation: Obama holt Russland in die Anti-Terror-Koalition

    Die internationale Konferenz gegen den IS-Terror in Paris brachte Russland zurück an den Tisch mit den westlichen Staaten: Entgegen seiner Ankündigung, Russland in der internationalen Staatengemeinschaft isolieren zu wollen, hatte US-Präsident Barack Obama die Russen zu der neuen Allianz eingeladen. Russland ist im Nahen Osten ein wichtiger Player, auf den die Amerikaner offenkundig nicht verzichten können.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/09/15/ende-der-isolation-obama-holt-russland-in-die-anti-terror-koalition/

    Wer soll denn da noch durchblicken?
    Ich an Stelle Putins würde dem Terrorkönig von USA sagen, dass er sich gefälligst selbst um die Geister die er rief scheren soll und das er sich seine Einladung sonst wo hin schieben kann!

    P.S
    Wie füge ich Bilder in die Kommentarfunktion ein?
    (also ohne link, sondern direkt, danke)

  10. wayfaring stranger schreibt:

    Zitat Killerbiene:
    „Der naive Glaube, dass ein Deutscher ja niemals absichtlich und willentlich dem deutschen Volk schaden könnte, ist genau der Grund, warum die USA ihre Kolonien von einheimischen Komplizen verwalten lassen.“

    Wikipedia zum Thema „Indirect rule“:
    „Der Begriff ‚Indirect rule‘ bzw. ‚Indirekte Herrschaft‘ bezieht sich im engeren Sinne auf eine bestimmte Art der Europäischen Kolonialpolitik im 19. und 20. Jahrhundert, wie sie insbesondere für das Britische Empire typisch war, (……).

    Im weiteren Sinne werden mit ‚Indirect rule‘ alle Herrschaftsmethoden bezeichnet, bei denen die Machtausübung vermittelt über örtliche und traditionelle Herrschaftsstrukturen geschieht. In fast allen Britischen Kolonien (……) wurden die lokalen Machtstrukturen in die Kolonialverwaltung miteinbezogen.“

    „Nach der Eroberung eines Territoriums ist es oft sehr aufwendig oder teuer, die bestehenden Macht- und Verwaltungsstrukturen zu ersetzen. (……) Die existierenden Strukturen zu belassen und sich ihrer zu bedienen, schafft nicht nur Vertrauen bei der Bevölkerung des eroberten Gebietes. Oftmals sind die etablierten Strukturen auch besser an die lokalen Erfordernisse und Bedingungen angepasst.“

    „Eine systematische Theorie der ‚Indirect rule‘ wurde von dem Briten Frederick Lugard, 1. Baron Lugard, zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelt. Ab 1914 hatte er die Gelegenheit, seine Theorien in seiner Eigenschaft als Generalgouverneur auf die nördlichen Gebiete des heutigen Nigeria anzuwenden und sie so einem Praxistest zu unterwerfen. Nachdem er sein Amt niedergelegt hatte, fasste er seine Erkenntnisse zu einer Theorie der ‚Indirect rule‘ zusammen und veröffentlichte sie 1922 in dem Buch ‚The Dual Mandate in Tropical Africa‘. Dieses Werk wurde zum Handbuch der britischen Kolonialbeamten im gesamten Empire.“

  11. wayfaring stranger schreibt:

    Zitat Killerbiene:
    „Und falls es einen Krieg in Europa gäbe, kann man die CDU-Politiker im Bundestag, die dann noch in Deutschland sind, wohl an einer Hand abzählen.
    (… … …)
    Glaubt ihr, dass die Kinder der Verteidigungsministerin in der Bundeswehr sind und bei einem Krieg neben einem normalen Soldaten in Standardausrüstung im Schützengraben liegen werden?“

    Im Unterschied zu heute standen die Fürsten in alten Zeiten selbst an der Spitze ihrer Truppen, wenn es in den Kampf ging:

    (Hier der polnische König Jan III. Sobieski in der Schlacht am Kahlenberg.)

  12. walterfriedmann schreibt:

    Hat dies auf Weltpolitik rebloggt und kommentierte:
    US-Politik

  13. goetzvonberlichingen schreibt:

    ISIS in Kurzform:

    ISIS = Israel Secret Intelligence Service
    ISIS = Mossad, CIA und MI6
    ISIS = Al CIAda 2.0 = CIA, MI6, Mossad
    ISIS = privater US-Militärdienstleister (9/11!!) = CIA, MI6, Mossad
    Mit ISIS rückt Syrien wieder in den öffentlichen Fokus des Interesses
    Ziel bleiben nach wie vor Iran, Russland, China und der Dritte Weltkrieg

  14. smnt schreibt:

    Kennt ihr schon den neuesten Sch. ?
    http://www.welt.de/politik/ausland/article132471580/Khorasan-Groessere-Gefahr-als-der-Islamische-Staat.html
    Bald auch in Ihrem Landkreis…
    1. „Khorasan“ hat nix mit Koran zu Tun. (Wird ja auch anders geschrieben !)
    2. Wer hat’s entdeckt/erfunden ? -> the failed state

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s