Zur AfD

.

Lucke1

.

Peter Gast schreibt:

Auch die Brandenburger und Thüringer werden der Natopartei AfD so tief ins Gedärm kriechen wie nur irgend möglich.

Der Erfolg der AfD besteht in ihrer chamäleonartigen Wandlungsfähigkeit und der sehr geringen Intelligenz ihrer Wähler.

Im siedlungstechnisch schon weit fortgeschrittenen Baden-Württemberg ist man hauptsächlich nur noch gegen Schwule und Linke und die Hypersexualisierung im frühembryonalen Stadium, aber ja nicht gegen die Siedlungspolitik:

Bundestagskandidat Volker Münz und die Sprecherin des KV Göppingen zu Gast beim Fastenbrechen der Islamischen Gemeinde in Göppingen.

Auch in diesem Jahr wiederholt sich in Deutschland eine schöne Tradition, wonach muslimische Gemeinden und Organisationen zum Iftar – das gemeinsamen Fastenbrechen im Ramadan – auch nichtmuslimische Bürger einladen. Eine derartige Veranstaltung fand am 19. Juli 2013 auch in Göppingen statt. Sprecherin Bouchra Nagla und Bundestagskandidat Volker Münz folgten gerne der Einladung und genossen leckere orientalische Köstlichkeiten in angenehmer Atmosphäre.

Bouchra Nagla sagt: „Als Sprecherin der Alternative für Deutschland in Göppingen setze ich mich für die Belange aller Mitbürgerinnen und Mitbürger ein. Ich denke dass Pluralität der religiösen Gruppen und kulturellen Interessen eine Bereicherung für unsere Gemeinde ist.”

Quelle: http://blog.alternativefuer-bw.de/aus-den-wahlkreisen/

In Sachsen, Brandenburg und Thüringen hingegen kann die AfD einfach Wahlslogans der NPD kopieren, oder auch etwa gegen Moscheen und Minarette sein und wird dabei von der Systempresse sogar noch unterstützt. Überhaupt ist die Systempresse so ziemlich der einzig entscheidende Faktor für den Aufstieg oder Niedergang einer Partei.
Man denke einfach nur mal an die FDP oder die Piraten !
Entscheidend ist nur, OB(!) über eine Partei und nicht wie über sie berichtet wird. Von der Lindenstraße bis zu Bild, Spiegel und Stern – überall wird die AfD erwähnt. Man stelle sich einmal vor, eine andere Kleinstpartei müsste für solche Werbung bezahlen – das würde wohl in die Zig-Millionen gehen !!!
Aber das System will die AfD, deshalb unterstützt es sie gratis.

In Baden-Württemberg für den Islam, in Sachsen gegen den Islam;
In Brandenburg ein wenig Verständnis für Putin, im Europaparlament zusammen in der ECR mit den Churchill-Fans von den Tories und der deutschfeindlichen PiS knallharte Sanktionen gegen Russland beschließen.

Wer solch senile Wähler hat, kann derartig widersprüchliche und sich gegenseitig ausschließende Positionen gern vertreten.

Alzheimer, Arteriosklerose und AfD haben die gleiche Ursache:
Überalterung der Gesellschaft

Auf den Veranstaltungen dieser “jungen” Partei hatte ich bisher fast nur alte Opas gesehen.

Das ist jene Generation, die mit Hauptschulabschluss und wenig Verstand, es noch zu etwas im Leben bringen konnte, als jeder Trottel bei Bund, Land, Stadt, Bahn und Post einen sicheren Job fürs Leben finden konnte.
Ihren eigenen Enkeln und Urenkeln hingegen bereiten diese Narren mit der Wahl der AfD das schlimmstmögliche kapitalistische Höllenfeuer auf Erden.
Die AfD ist das Trojanische Pferd der Hayekianer. Die Hayekianer sind die Salafisten des Kapitalismus. Eine schlimmere Ausprägung des Kapitalismus ist nicht mehr denkbar. Hayekianer fallen wie Heuschrecken über die Völker her und hinterlassen weltweit nur Chaos und Zerstörung, failed states und Schneisen der Verwüstung. Henkel und Lucke zählen zu ihren grausamsten Verfechtern:

Die unangenehme Wahrheit besteht deshalb darin, dass
eine Verbesserung der Arbeitsmarktlage nur durch niedrigere Entlohnung der ohnehin schon Geringverdienenden, also durch eine verstärkte Lohnspreizung, möglich sein wird. Eine Abfederung dieser Entwicklung ist durch verlängerte Arbeitszeiten, verminderten Urlaubsanspruch oder
höhere Leistungsbereitschaft möglich.

Quelle: Bernd Lucke (AfD), http://www.wiso.uni-hamburg.de/fileadmin/wiso_vwl_iwk/paper/appell.pdf

Henkel: Das ist reiner Populismus. Da steckt nichts anderes dahinter. Die Position des Herrn Müller wundert mich schon sehr.

Die Behauptung, wir könnten uns wegen der 4,6 Millionen Arbeitslosen keine Zuwanderung leisten, ist nur ein Totschlagargument.

Als er sich vorgestern über die mutigen Vorschläge von Frau Merkel und Herrn Merz beim Thema Liberalisierung des Arbeitsmarkts aufregte, war von den Arbeitslosen nicht die Rede.

SPIEGEL ONLINE: Während die Parteien, insbesondere die Union, ihre Position oft geändert haben, sind Sie bei Ihrer Linie geblieben. Bei welcher Partei ist die Schnittmenge heute am größten?

Henkel: Bei der Menschrechtsfrage, bei humanitären Aspekten finde ich mich heute auf jeden Fall am ehesten bei den Grünen wieder.

Ich vermute allerdings, dass die FDP, wenn sie sich jetzt öffentlich darüber Gedanken machen würde, zu ähnlichen Ansichten kommen könnte.

Quelle: Hans-Olaf Henkel (AfD), http://www.spiegel.de/politik/deutschland/henkel-interview-zum-zuwanderungsstreit-reiner-populismus-bei-der-cdu-a-289725.html

Die imperialistischen Abenteuer in Nahost werden wieder Millionen neuer Siedler produzieren, die das Regime irgendwo unterbringen will. Und dafür eignet sich das vergleichsweise noch dünn besiedelte Mitteldeutschland recht gut. Es ist ja schon die Rede von der Wiederholung des “Erfolgsprojekts Nordrhein-Westfalen” im Osten. Die NPD war das letzte Bollwerk gegen die Siedlungspolitik des Regimes. Jetzt wird die NPD von der neoliberalen Henkelpartei auch in ihren Stammländern hinweggefegt werden. Einer neuen Etappe der Siedlungspolitik sind damit Tür und Tor geöffnet.
Sie ist die gerechte Strafe für ein egoistisches und undankbares Volk.

.

Zitat Ende.

Sehe ich genauso.

Die AfD ist eine Systempartei und wer die wählt, um sein Missfallen zum Ausdruck zu bringen, kann genausogut weiter CDU wählen.

Bis zum Abstimmungsverhalten Luckes im EU-Parlament konnte man noch nicht genau sagen, ob die Partei es ernst meint; aber spätestens bei der Unterstützung der Sanktionen gegen Russland war eindeutig, daß auch diese Partei durch die Bank aus der Sorte Mensch besteht, mit der ganz Deutschland voll ist:

Egoisten, Lügner, Betrüger, Heuchler, Huren, Verräter, Opportunisten

Besonders oft findet man diesen widerlichen Typ Mensch bei den Adeligen; z.B. diese Beatrix von Storch:

Bekommt jetzt als EU-Abgeordnete mindestens 8000 € im Monat zusätzlich zu ihren sonstigen Einkünften, hatte aber leider „keine Zeit“, bei der Abstimmung anwesend zu sein.

Klar; was interessiert so einen Menschen schon, ob es in Europa Krieg gibt oder ob man Zivilisten im Osten der Ukraine mit Raketenwerfern zerfetzt.

.

Kristina2

Kristina3

.

Alles hat sich umgedreht.

Spätestens seit Merkels zweiter Amtszeit (mit der Erschaffung des „NSU“) ist Deutschland oder „der Westen“ allgemein das Reich des Bösen.

Und es ist deswegen so weit gekommen, weil die Menschen hier verblendet vom Konsum sind und das oberflächliche Leben bevorzugen.

Man schaue sich nur mal die Schlagzeilen bei yahoo an um zu erkennen, mit was für nichtssagenden „Informationen“ die Menschen geflutet werden sollen;

es ist natürlich die Entscheidung der Menschen, ob sie sich damit fluten lassen!

Insbesondere Deutschland kann objektiv nur noch als frühmittelalterlicher Feudalstaat mit Willkürherrschaft beschrieben werden.

Oder als eine Mischung aus Irrenhaus und Kindergarten mit Breitband-Internet und Bundesliga.

Weil die Menschen in Deutschland in ihrer geistigen/moralischen Entwicklung im Frühmittelalter stehengeblieben sind; daran ändern auch IPods und IPads nichts.

Am schlimmsten sind hierbei die Bayern; dieses Land mit seinen Feudalherren, seinem undurchdringbaren Filz, seiner Schandjustiz und seinen lobotomierten „Miasanmia“-Bewohnern würde ich sofort aus einem gesunden Deutschland entfernen; so wie man auch ein Eitergeschwür entfernen muss, um den Rest des Körpers zu retten.

.

Seehofer Ude

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Zur AfD

  1. DrShoe65 560** schreibt:

    Sind nicht alle in der BRiD zugelassen Parteien Systemparteien!?

  2. Anonymous schreibt:

    Das sagt die Bibel über unsreren Kapitalismus, denn jede Epoche hat seinen Assyrer, heute sind es die Amerikaner:

    Jesaja 10,12ff

    Und es wird geschehen, wenn der Herr sein ganzes Werk an dem Berge Zion und an Jerusalem vollbracht hat, so werde ich heimsuchen die Frucht der Überhebung des Herzens des Königs von Assyrien und den Stolz der Hoffart seiner Augen. (Jesaja 37.36) 13 Denn er hat gesagt: Durch die Kraft meiner Hand und durch meine Weisheit habe ich es getan, denn ich bin verständig; und ich verrückte die Grenzen der Völker und plünderte ihre Schätze und stieß, als ein Gewaltiger, Thronende hinab; 14 und meine Hand hat den Reichtum der Völker erreicht wie ein Nest, und wie man verlassene Eier zusammenrafft, so habe ich die ganze Erde zusammengerafft: da war keiner, der den Flügel regte, oder den Schnabel aufsperrte und zirpte.

    Zitatende

    Aber, wo sind die Assyrer heute?

  3. Nasenbär schreibt:

    Die System-Schranzen wollen’s dem Volk mal wieder zeigen, „wo der Hammer hängt“ – hier:

    http://jungefreiheit.de/debatte/kommentare/2014/STAATSDEMO im PARALLELUNIVERSUM

    Würde mich nicht wundern, wenn da auch Lucke und Konsorten gegen das deutsche Volk „aufmarschieren“!

  4. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Assyrer_(Gegenwart)

    Die Assyrer erleben heute ihr Karma 😀

  5. Anonymous schreibt:

    Nee, die echten Assyrer haben die Babylonier, die nächsten „Assyrer“, plattgemacht.

  6. traurig und wütend schreibt:

    In Thüringen liegt die NPD bei 4-4,5% lt. Umfragen. Passend dazu ist eine Woche vorher ein üble Hetzkampagne gegen den dortigen Vorsitzenden losgetreten worden und – traurigerweise – wird in linken Blogs und auf Altermedia in das selbe Horn geblasen. So wird der NPD natürlich jede Chance genommen. Alles so wie es die Hintergrundmächte wollen.
    Und sollte es doch für den Einzug reichen, dann wird halt ein wenig Wahlbetrug vorgenommen und die Stimmen der NPD einfach bei CDU oder SPD raufgepackt. So wie seit Jahren schon. Wahlbetrug und Desinformation und Hetzkampagnen und Brandanschläge und Berufsverbote und Lügenmedien – alles gegen „Räächhhtttzz“!

    Ich kann ehrlich überhaupt nicht begreifen, wie jemand in Brandenburg oder Thr. NICHT NPD wählen kan?!

    Den Nicht-NPD-Wählern möchte ich zurufen: also euch gefällt hier alles so wie es ist? Oder ihr wollt unbedingt den Volkstod? Aber nach der Wahl will ich auch kein Sterbenswort des Klagens oder Jammerns von euch mehr hören; ich habt es dann nämlich nicht anders verdient. Jeder zusätzliche Neger oder Islamist der ins Land kommt, jeder EURO mehr an Steuern, jede Vergewaltigung, alles Böse und Schlechte habt Ihr dann mit zu verantworten….denn ihr wart ja zu faul oder feige oder doof um NPD zu wählen.

  7. Klarspüler schreibt:

    Die dümmsten Kälber, wählen ihre Schlächter selber.

    Vielleicht nur noch übertroffen von denen,
    welche die Helfer vom notwendigen Helfen abhalten.

    Willkommen als Helfer der Trickser und Unterdrücker, Herr Killerbee.
    Fuck You, Killerbee, ach ja, der Teufel wird dich holen, warte drauf!

  8. ki11erbee schreibt:

    @Klarspüler

    Ich habe Wichtigeres zu tun, als auf Fabelwesen zu warten.

  9. Norbert schreibt:

    *gelöscht, unter Moderation*

  10. Peter Gast schreibt:

    Berlin (ots) – Die Mitglieder der „Alternative für Deutschland“ (AfD) haben sich indirekt für die Aussage ausgesprochen, dass Deutschland ein Einwanderungsland ist. In einer online durchgeführten Programmbefragung, deren Ergebnisse dem Berliner „Tagesspiegel“ exklusiv vorliegen, stimmte eine deutliche Mehrheit für eine gesetzlich geregelte Zuwanderungspolitik. Die Position, wonach Deutschland jenseits der EU-Freizügigkeit kein Einwanderungsland sei, unterstützten dagegen nur 34,5 Prozent der teilnehmenden AfD-Mitglieder.

    http://www.presseportal.de/pm/2790/2719580/der-tagesspiegel-mitgliederbefragung-afd-mitglieder-sehen-deutschland-mehrheitlich-als

    Da AfD-Wähler es mit dem Denken ja bekanntlich nicht so haben, erläutere ich diese Pressemitteilung einmal:
    Zu dieser „geregelten Zuwanderung“ (in den Arbeitsmarkt zur Verdrängung deutscher Arbeiter und Angestellter) kommen noch die EU-Freizügigkeit, die z. B. auch Nicht-Europäer in ehemaligen europäischen Kolonien, deren Bewohner oft auch die Staatsangehörigkeit des betreffenden europäischen Landes haben, einschließt sowie das Asylrecht, die Familienzusammenführung und die immer wieder durch imperialistische Angriffskriege ausgelösten Flüchtlingswellen hinzu.
    Wer es also nicht über diese „geregelte Zuwanderung“ schafft und nicht in einer ehemaligen englischen, französischen, spanischen, italienischen, portugiesischen oder sonstigen europäischen Kolonie lebt, was praktisch auf die halbe Weltbevölkerung zutreffen dürfte, kann immer noch über das Asylrecht einwandern.
    Die AfD will also NICHT WENIGER, sondern MEHR SIEDLER nach Deutschland holen !!!
    Schickt die neuen Siedler bitte alle nach Sachsen, Thüringen und Brandenburg !
    Die scheinen einen hohen Bedarf an Fachkräften zu haben.
    Besonders hilfreich wären vielleicht die frisch ausgebildeten Gehirnchirurgen aus Syrien und Irak, die mittlerweile wieder auf der Rückreise von ihrer Weiterbildung sind.

    Die nächsten AfD-Wahlplakate in Brandenburg, Sachsen und Thüringen werden dann wohl so aussehen.

    „Wir sind keine einwanderungsfeindliche Partei. Deutschland ist ein Einwanderungsland.“, sagte Lucke (AfD) am 26.5.2014 bei „hart aber fair“.
    Was gibt es denn daran nicht zu verstehen, liebe doofe AfD-Wähler ?

  11. ki11erbee schreibt:

    @Peter Gast

    Soviel ich weiß sagte Lucke bei „hart aber fair“:

    NATÜRLICH ist Deutschland ein Einwanderungsland.

    Mir ist auch schleierhaft, was man an dieser Aussage nicht verstehen kann.
    Aber der Mensch hört wohl nur das, was er hören will.

    Wer nicht hören will, muss fühlen…

  12. smnt schreibt:

    Arschlöcher für Deutschland.
    AfD
    Für „lucke & friends“ ein lied,
    https://soundcloud.com/smnt/fys

  13. goetzvonberlichingen schreibt:

    Alle im System BRinD angemeldet „Parteien“ sind systemisch und Vasallen ALLE!

    Die Linke ist nur ein pseudo-kritisches Feigenblatt, die AFD eine 5.Kollonne in „Warteposition“ um der Merkel-Seehofer-„Partei“ in den Allerwertesten zu kriechen bzw. als Manövriermasse zu DIENEN!
    AfD ist durchsetzt von Alumni-Netzwerken der „Eliten-Klasse“!
    Die NPD ist vom BKA& MI-6 unterwandert…

  14. Jens schreibt:

    ….“Das ist jene Generation, die mit Hauptschulabschluss und wenig Verstand, es noch zu etwas im Leben bringen konnte, als jeder Trottel bei Bund, Land, Stadt, Bahn und Post einen sicheren Job fürs Leben finden konnte“…..

    Damals hat Stadt, Bahn und Post aber reibungslos funktioniert.

  15. Carlo schreibt:

    Stimme allem zu. Ich verstehe jedoch nicht ganz den letzten Part des Beitrags bzgl. den Bayern? Wieso sind diese deiner Meinung nach die Schlimmsten? Ich wohne dort und ich kann/darf behaupten, dass die eingefleischten Bayern noch diejenigen sind die einen letzten Funken Nationalstolz bewahrt haben (auch wenn sich dieser Nationalstolz mehr auf das „Land“ Bayern als auf Deutschland bezieht) und ihre eigene Tradition pflegen, mal von linksbesiedelten Städten wie München abgesehen.

  16. ki11erbee schreibt:

    @Carlo

    Die Ansiedlung von möglichst vielen Ausländern zur Schaffung ethnischer Sollbruchstellen im Volk ist eine Agenda der Kapitalisten/Imperialisten.

    Wenn in München viele Ausländer von der CDU-Regierung angesiedelt werden, so ist die Stadt rechtsextrem.

    Links wäre sie dann, wenn die Wünsche der Arbeitnehmer berücksichtigt würden und ich kenne keinen einzigen Arbeitnehmer, der diese Agenda vertreten würde.

    Nur Bonzen. Also Rechte.

    Der klassische Gutmensch ist ein Rechter, weil er eine rechte Agenda vertritt.

  17. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG schreibt:
  18. Carlo schreibt:

    @killerbee: Ja. Diese Theorie von dir kenne ich und sie macht Sinn. Warum aber bezeichnest du ausgerechnet die Bayern als „noch schlimmer“, war meine Frage.

  19. ki11erbee schreibt:

    Weil die Bayern auch noch stolz auf ihre Dummheit sind.

    Nur ein extrem bescheuertes Volk gibt der Blenderpartei „CSU“ über Jahrzehnte die absolute Mehrheit, obwohl Bayern mehr einem Feudalstaat als irgendetwas anderem gleicht.

    Glaubst du es ist Zufall, daß die Siegerprozesse der Alliierten gerade in Nürnberg stattfanden?
    Daß der NSU-Prozess gerade in München stattfindet?
    Daß Richter Götzl in Bayern tätig ist?
    Daß einer gefesselten Frau von bayerischen Polizisten das Gesicht zerschlagen wurde?
    Daß der Fall Mollath in Bayern passierte?
    Daß der Verantwortliche für die Erschaffung des NSU-Phantoms, Klaus-Dieter Fritsche, in der CSU ist?
    Daß das NSU-Phantom unter Hans-Peter Friedrich (CSU) geschaffen wurde?

    Ganz Deutschland ist für einen anständigen Menschen unerträglich. Und das Unerträglichste des Unerträglichen sind die Bayern, die auch noch stolz auf ihre Dummheit sind und sich allen Ernstes für etwas Besseres halten, obwohl sie etwas Schlechteres sind.

  20. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Beim Thema Bayern muss ich immer an einen Abschnitt aus dem Nibelungenlied denken „Der Weg dorthin führte sie durch Bayern und dies war gefährlich. Bayern war zu jener Zeit Europas wildestes und räuberischstes Land“
    Daran hat sich seit dem Mittelalter wohl nichts geändert!

  21. smnt schreibt:

    Zu Bayern gehören viele gewichtige Schwerverbrecher,
    nichtzuletzt gehört dazu F.J. Strauss der Gott der Bayern,
    ehemaliger Vizepräsident und Verteidigungsminister, der „Amigo“
    und seine Kinder und Günstlinge.
    Achja, das Oktoberfest,
    das ist ganz tolle „Vorzeigekultur“.
    Und der FC Wurst.
    Prost.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s