Pressefreiheit

.

Putin listig

.

Ich weiß nicht mehr, was diese Art der manipulativen Berichterstattung noch mit Journalismus zu tun haben soll.

Einfach zum richtigen Zeitpunkt den Auslöser drücken und dann das hinein interpretieren, was man gerne hätte.

Alles, was mir dazu einfällt, ist:

.

.

So ganz unkommentiert möchte ich diesen Ausschnitt jedoch nicht stehen lassen.

Es ist zwar natürlich und begreiflich, die Lügen zu bekämpfen, indem man den Lügner bekämpft.

Es gibt aber noch eine Alternative, die genau so wirksam ist; nämlich indem einfach keiner mehr den Lügnern glaubt.

Denn zu allem gehören zwei Seiten, auch zu einer erfolgreichen Lüge:

Den Lügner.

Aber auch den, der ihm glaubt.

Wenn keiner mehr dem Lügner glaubt, hat man ihm auch sein Maul gestopft und das Gute ist, daß mit jeder aufgeflogenen Lüge die Glaubwürdigkeit tiefer sinkt.

Wer also dazu beiträgt, die Wahrheit zu verbreiten, der bekämpft indirekt den Lügner, indem er ihm die Leute entzieht, die ihm glauben.

.

Die NATO-Hurenmedien in Deutschland demontieren sich zum Glück gerade selber.

Nur noch mit Zensur und ihren bezahlten Schreiberlingen in den Kommentarbereichen gelingt es ihnen überhaupt noch den Anschein zu erwecken, daß irgend jemand ihren Müll noch für bare Münze nimmt.

Bei allen anderen ist mittlerweile der Groschen gefallen, daß im Bezug auf die Berichterstattung in der Ukraine wirklich gar nichts stimmt.

Wie oft sollen jetzt eigentlich schon russische Panzer eingefallen sein?

Und wusstet ihr, daß die Länder, die den Abschuss von MH-17 untersuchen, eine Vereinbarung getroffen haben, daß nur mit einstimmiger Zustimmung die Ergebnisse der Untersuchung veröffentlicht werden dürfen?

Eines der Länder ist die Ukraine.

Es dürfte klar sein, daß die ukrainische Armee, die MH-17 abgeschossen hat, natürlich sämtliche Fakten unterdrücken wird, die ihre Täterschaft beweisen.

Die Hinterbliebenen werden also nie erfahren, was z.B. der Pilot an den Tower gemeldet hat.

.

Da sieht man, daß es den Heuchlern in Holland überhaupt gar nicht darum ging, das Schicksal der Ermordeten aufzuklären.

Nein, die Ermordeten waren bloß ein Mittel zum Zweck, um Trauer zu heucheln und das Volk für einen Krieg gegen Russland einzustimmen.

Jetzt, wo man die Ermordeten nicht mehr benutzen kann, hat auch keiner mehr Interesse an ihnen.

Ein gefährliches Spiel, was die holländische Regierung/Königshaus da abzieht, denn die Hinterbliebenen verstehen langsam aber sicher auch, daß es nicht die Russen waren, sondern Poroschenko.

Und daß ihre Regierung mit dem Mann zusammenarbeitet, der ihre Frauen/Kinder/Verwandten abgeschossen hat.

Würde mich nicht wundern, wenn es da auch ein wenig zu brodeln beginnt.

.

Heuchler Niederlande

(Diese Verbrecher wissen ganz genau, daß es die ukrainische Armee war, die den Flieger abgeschossen hat. Die Krokodilstränen, die sie da vergießen, sind die wahre Verhöhnung der Opfer!)

.

Aber zurück zur Presse.

Ich weiß, daß jüdische bzw. mit jüdischen Organisationen verflochtene Schreiberlinge überrepräsentiert sind.

Die Versuchung ist also groß, wieder mal auf „de Jooodn“ zu schimpfen.

Tatsache ist aber, daß der Schlüssel zum Erfolg immer in einem selber liegt.

Anstatt also zu versuchen, den Lügner zu bekämpfen, sollte man sich klar machen, daß der Lügner nur die Macht hat, die man ihm zugesteht.

Welche Macht hat der Fernseher, wenn ich ihn nicht einschalte?

Welche Macht hat das Radio, wenn ich es ausgeschaltet lasse?

Welche Macht haben Zeitschriften, wenn ich sie nicht kaufe?

Welche Macht hat die Lüge, wenn ich sie nicht glaube?

.

Alle jammern: „Die Juden kontrollieren die Medien!“

Was für ein Unsinn.

Jeder entscheidet selber, welchen Einfluss die Medien auf das eigene Leben haben.

.

Terror Angst

.

Wenn ein Volk aber zu schwach oder zu dumm ist, der Propaganda zu widerstehen, so hat es auch verdient, unter ihr zu leiden.

Immer dieses Rumgeflenne: „Die Kinder werden in der Schule vom Staat indoktriniert!“

Und was war vor der Schule?

Was ist in den Ferien?

Was ist am Wochenende?

Hat da nicht der Vater oder die Mutter mal Zeit, sich mit dem Kind zu beschäftigen?

.

Die Indoktrination der Kinder kann man einerseits als Erfolg der Propagandaorgane sehen.

Man kann sie aber auch so interpretieren, daß die Eltern in Deutschland komplett bei der Kindeserziehung versagen.

Wie schaffen es eigentlich die Türken, ihren Kindern sogar die türkische Sprache beizubringen, während es deutschen Eltern in Deutschland nicht gelingt, ihren Kindern anständiges Deutsch beizubringen?

Es wäre alles kein Problem, wenn man sich mal für etwas anderes als die 5 Fs („Fressen, Ficken, Fernsehen, Fußball, Facebook) interessieren würde, aber das ist zu anstrengend, nicht wahr?

.

LG, killerbee

.

PS

Uns wurde in der Schule beigebracht, daß es ganz schlimm von den Nazis war, Bücher zu verbrennen.

Ganz ehrlich: ihr könnt euch nicht vorstellen, was es für eine Genugtuung für mich wäre, wenn man alle Zeitungen, in den Lügen und Hetze abgedruckt wurde, auf einem riesigen Haufen sammeln und dann abfackeln würde.

Dann müsste man allerdings im Jahr 2014 jede Zeitung verbrennen.

Pressefreiheit wird im Moment nämlich so verstanden, daß die Presse nach Herzenslust hetzen, verleumden und lügen darf, ohne daß dies Konsequenzen nach sich zieht.

Ich bin daher dafür, die Pressefreiheit abzuschaffen und als ersten Grundsatz einzuführen, daß die Berichterstattung an die Wahrheit gebunden sein muss und die Verbreitung von Lügen zwingend mit Gefängnis zu bestrafen ist.

Das muss keine lange Strafe sein, einfach mal eine Woche, wo der Lügner mal Zeit hat, ohne Radio/Fernseher/Handy in einem stillen Zimmer über sein Verhalten nachzudenken.

Im Wiederholungsfall nochmal eine Woche.

Dann zwei Wochen.

Bis er es lernt.

Denn ich habe das Gefühl, die sind so an das Lügen gewöhnt, daß sie gar nicht mehr die Wahrheit sagen können; selbst wenn sie wollten.

Solche Leute haben in den Redaktionsstuben eines gesunden Landes nichts zu suchen, denn die Basis eines gesunden Landes ist die Wahrheit.

.

.

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

38 Antworten zu Pressefreiheit

  1. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  2. Sehen schreibt:

    Genau den gleichen Gedanken hatte ich schon vor ein paar Wochen. Zeitungen kaufen und vor den Augen der Touristen verbrennen, aber dafür ist mir mein Geld zu schade. Zeitungen kosten schon mehr als ne Packung anständiger Wurst oder ein Glas Marmelade.
    Ich könnte natürlich das Wochenblatt verbrennen, aber das hat weniger Aussagekraft.

  3. Stein schreibt:

    KB,
    Die Verbrennung von Büchern ist nach 1945 fleissig durchgeführt worden. Staatlich gefördert, aber auch von Privatpersonen. Natürlich Literatur die nicht mehr in die neue Zeit passte.
    Und wenn die Bücher nicht verbrannt werden, dann landen sie heute im Papiercontainer. Habe selbst wieder einige Bücher entsorgt. Wer noch nicht? Platz schaffen für neues. Alles o.k..

    Und was die Indoktrination in der Schule betrifft muss ich dir schon widersprechen. Natürlich ist es wichtig sich mit den Kindern zu unterhalten und sie vorzubereiten. Wer da die Verantwortung abgibt hat schon sein Recht aufs Jammern verwirkt. Allerdings wenn da in der Schule dann der Pornokoffer im Sexualkundeunterricht geöffnet wird ist man schon in der reaktiven Position. Da geht es dann eben nicht um Politik sondern um eine Verlotterung der Moral. Diese wird ja auch teilweise mit Erzwingungshaft der Eltern durchgeführt.
    Das auszugleichen scheint mir schwierig.
    Wie würdest du vorgehen?

  4. ki11erbee schreibt:

    @Stein

    Warum fragst du mich, was du tun sollst?

    Hast du keinen eigenen Verstand?

  5. Timelapse schreibt:

    Zusätzlich zum Verzicht auf die Printmedien sollte man in jedem Fall Adblocker in den Browser integrieren, wenn man hin und wieder Medienseiten im Netz besucht. Ich erinnere da an die jämmerliche Kampagne der Systempresse im Internet vor einiger Zeit, wo zum deaktieren der Adblocker aufgerufen wurde, damit sie nicht um ihre Werbeeinnahmen gebracht werden. Gute Erfahrungen bei Firefox und Opera habe ich mit Ghostery und ABP (Adblock Plus) gemacht (beide immer aktiv). Mag nur ein kleiner Stich sein, aber es wirkt.

  6. Steuerzahler schreibt:

    „Das auszugleichen scheint mir schwierig.“
    Wer meint , das etwas schwierig ist , hat eigentlich schon aufgegeben .

  7. Norman schreibt:

    *gelöscht. Sachlich falsch und Desinformation*

    Wir wollen mal nicht heucheln…

    Frag doch mal deutsche Eltern, wieviel Zeit sie sich pro Woche nehmen, um sich um ihre Kinder zu kümmern!

    Und damit meine ich nicht, sie bei McDonalds zu bespaßen, sondern sie richtig zu erziehen. Mit Reden und so.

    Gerade die Unterschicht, die am meisten Zeit hätte, parkt die Kinder einfach vor dem Fernseher und interessiert sich nicht die Bohne für das, was ihnen in der Schule vermittelt wird.

    Aber immer schön darüber jammern, daß die Kinder keine Werte haben, gell?

    Wo sollen die Werte denn herkommen, wenn sie einem keiner beibringt. Wahrheit, Gerechtigkeit, Mut.

    Wer vermittelt denn noch solche Werte?

    Die einzigen Werte, die die Kinder vermittelt bekommen, sind: GELD und für Geld muss man alles tun.

    Da ist es doch klar, daß dieses Volk nur noch Huren und Söldner hervorbringt!

  8. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    „Wo sollen die Werte denn herkommen, wenn sie einem keiner beibringt. Wahrheit, Gerechtigkeit, Mut?“

    Da Deutsche diese Werte nie besessen haben können sie diese auch nicht an ihre Kinder weitergeben. Diesessich nicht um ihre Kinder kümmern und sie vor dem Fernseher zu parken scheint besonders bei den Kindern vorzunehmen, die nach 1990 geboren wurden. Bei manch einem meiner Klassenkameraden (Jahrgang 1985/1986)ging nur ein Elternteil arbeiten. Das andere, meist die Mutter, erzog die Kinder. Heutebei den ganzen bekackten FeministInnen undenkbar!

  9. smnt schreibt:

    @KB
    „Solche Leute haben in den Redaktionsstuben eines gesunden Landes nichts zu suchen, denn die Basis eines gesunden Landes ist die Wahrheit.“
    Korrekt, deshalb sind sie da wo sie sind goldrichtig.
    (Aber neben der Realpolitik, nenne mir aus dem Stegreif 3,2,1 Länder
    wo , „die Basis eines gesunden Landes ist die Wahrheit“ läuft.
    Analog zu „Nenne mir 3 Gründe nicht zu springen.“)

  10. McErdal schreibt:

    @Stein
    Sehr intelligent scheinst Du nicht zu sein – Bücher entsorgt man nicht nur einfach so – gibt es keine Büchereien, Altenheime, Spitäler oder Container, wo man Bücher tauschen kann ???? Meine Frau und ich haben das als Kinder schon gelebt – man wirft keine Bücher weg !!!

  11. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG schreibt:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:

  12. nationalgesagt schreibt:

    OT:

    Die nächste CDU nahe Pfaffentochter greift nach der Macht. Ich glaube die CDU Pfaffen haben ihre Kinder alle seelisch vergewaltigt und aus ihnen gewissenlose Handlanger und Nachfolger der Unterdrückung gemacht. Dass die CDU in ihren Reihen jede Menge Kinderschänder hat, sollte nicht erst seit dem Sachsensumpf bekannt sein.

    https://m.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.compact-online.de%2Fklein-und-zaeh-sachsens-afd-spitzenkandidatin-frauke-petry-im-portraet%2F&h=HAQHK93cy&enc=AZORy2_Y-Vp9IvPNkcLVg6Uhzy7AVwoAzax2MJRVXx6j6iX5kSOqoJ1KE5LRMI988Hb4XYgcxBGRvAI0_7lbTI-9Zr5LNwhQFoOuDiPwNW_NZXd0QQBR53j-rafL-xSmZY52vYOwPLtT239cTVxV3cLnQSzmt2SQ2aPP_j9Yx5bdLQ&s=1

    *gelöscht, sachlich falsch*

  13. smnt schreibt:

    Das Allerlustigste in der heutigen Medienwelt ist,
    wenn tatsächlich mal eine ehrliche Berichterstattung zu einem tatsächlichen Ereignis stattfindet,
    das sticht dann direkt ins Auge.
    Also hier mal eine MSM-Aussage, die ich erst Mal so glaube,
    „Kampf gegen „Islamischen Staat“
    Bundeswehr schickt sechs Soldaten in den Irak“
    …selten so gelacht…
    Eine ganz ganz herzliche Quenelle an „von der Lügen“.

  14. smnt schreibt:

    Boah wat ne Kindergartentruppe,
    die sechs Söldner, verteilen dort „Schutzwesten“.

  15. Anna schreibt:

    „NSU“ – „Uwe-DNA“ im/am MH-17 Tatort ?

    http://julius-hensel.com/category/deutschefragen/

  16. Marcinho schreibt:

    Die Presse lügt nicht. Die sagen immer: es könnte sein, wir gehen davon aus, möglicherweise….etc. natürlich hört der grenzdebile Deutsche nur: Giftgas, Assad, Mord.
    Die sind nicht doof bei der Presse.

  17. ki11erbee schreibt:

    @Marcinho

    Nein, nicht mehr. Mittlerweile hetzen sie offen.

    Auch bezüglich NSU werden die ganze Zeit Lügen verbreitet und zwar wissentlich!

  18. smnt schreibt:

    @Anna
    Ach Du Sch….
    Das waren auch die Uwes, ähm, postmortem, sozusagen ?
    Menno…

  19. Marcinho schreibt:

    @Killerbee
    was ein Zeichen dafür ist, dass sie aus dem letzten Loch pfeiffen……spielt uns Truthern nur in die Karten…….
    je höher die Schlagzahl der Lügen, je mehr wachen auf…. 😉

  20. smnt schreibt:

    Obwohl, weiß man mit Sicherheit das es sich bei
    den Beiden Ermordeten (Angezündeten)
    tatsächlich um die Uwes handelt ???

  21. jogie1 schreibt:

    Recht hast du @killerbee. Anfangs war ich empört und ich fühlte mich als Deutscher gar sehr „schuldig“, vor dem Hintergrund unserer eigenen leidlichen Historie. Jetzt, wo die Öffentlichkeit mehr und mehr durch die soz. Netzwerke aufgeklärt wird, sehe ich die Meldungen der deutschen Staatsmedien eher als inzwischen mehr als lächerlich an. Ich sehe sie tatsächlich lediglich als Belustigung. Was michallerdings immer wieder wundert dabei ist, wie professionell diese Journaille lügen kann…Man meint, die haben das auf hunderten von Schulungen gelernt. Also das wäre kein Job für mich. Es kommen dadurch immerhin tausende und abertausende Menschen zu Schaden, wenn nicht soger ums Leben. Da fällt mir nur ein Adjektiv ein…Gewissenlosigkeit.

  22. Stein schreibt:

    KB
    Frag doch mal McErdal was meinen Geisteszustand angeht.

    McErdal
    Besonders intelligent zu sein habe ich mir auch nie zugeschrieben.
    Nichtsdestotrotz, wenn jetzt alle Bücher die produziert wurden in den genannten Sammelstellen landen würden, wäre auch dort kein Platz mehr.
    In den Bibliiotheken werden doch haufenweise alte Bücher verkauft. Die liegen dann jahrelang herum und keiner will sie haben.
    Also bitte sachlich bleiben.

  23. catchet schreibt:

    Das Problem ist doch, dass die Leute die Lügen hören wollen, statt die Wahrheit.

    Mein Großvater war ein Paradebeispiel dafür.
    Er hatte „Knubbelchen“ in der Leiste und 20 kg abgenommen.
    Eine Allergie, so meinte er, weil Allergien damals gerade in Mode waren.
    Er ging zum Allergologen.
    Der meinte es sei ein bösartiges Lymphom, nach einer Gewebeprobe.
    „Ein Stümper, ein Quacksalber, Pferdedoktor, wo haben Sie Medizin studiert?“
    So redete mein Großvater damals.
    „Zu den gehe ich nie wieder hin.“
    Einige Monate später starb mein Großvater am bösartigen Lymphom.
    Die Wahrheit ist manchmal unerträglich.
    So unerträglich, dass wir lieber Lügen glauben wollen.

    Oder ein Schüler ist ganz schlecht in der Schule.
    Nur schlechte Noten.
    Wer ist schuld?
    Natürlich nicht der Schüler, sondern die Lehrer.
    Besser man belügt sich selbst, macht sich selbst was vor, statt an sich selbst etwas zu ändern.

    Oder in Ki11erbees Blog hören manche Leser gerne die einfachen Lösungen.
    „Die Mohammedaner sind böse, die Juden sind böse, ihr könnt ihre bösen Absichten im Koran und in den Protokollen der Weisen von Zion nachlesen. Da steht es schwarz auf weiß.“
    Die Mohammedaner und die Juden machen nur das, was ihnen von der BRD-Regierung, ihrer verhurten Justiz und ihren Helfern angeboten wird.
    Die Mohammedaner zahlen sich selbst kein Kindergeld aus.
    Die Mohammedaner sprechen sich nicht bei Mord und Totschlag selbst frei.

    Nein, das machen die Richter, die Politiker und ihre willigen Helfer.

    Doch das wird nicht so gerne gehört und das Entsetzen darüber ist immer so groß, dass Ki11erbee diese aufgebrachten Leute dann sperren muß.

  24. catchet schreibt:

    @Stein

    Ich selbst wollte auch vor einigen Monaten Bücher in Büchereien abgeben.
    Haben die nicht genommen.
    Dann wollte ich diese Bücher verschenken an das „Haus für alle“(ist so eine Art Tafel für Gegenstände), die haben die Bücher auch nicht genommen.

    Das waren keine Kitschromane oder so., sondern gute Romane(Ken Follet, John Grisham usw) und Sachbücher im Neuwert von ca. 1000 Euro und alle sehr sehr gut erhalten.

    Ich habe dann die Bücher einen Bekannten geschenkt. Der hat sich sehr gefreut.

    Bücher bekommt man heute sehr sehr schwer los. Es lesen ja immer weniger Menschen.

  25. Horst schreibt:

    @catchet

    Wir leben in einer Zeit der 2-Minuten-Youtube-Videos. Mehr kann der Deutsche bzw. weltweite Braze gar nicht mehr gedanklich aufnehmen und verarbeiten.

  26. Schneider schreibt:

    Sieben Millionen „likes“ fuer Manuel Neuer.

    Fragen?

  27. catchet schreibt:

    @Horst

    Richtig. Mehr könnte man schon aufnehmen, aber sich länger als 1 Minute mit dem selben Thema zu befassen, wäre langweilig und nicht mehr up to date.

    Deshalb hat der Herr Springer die BILD erfunden.

    Da stehen in 2 Worten und fetten Buchstaben alle Informationen.

    „Kohl geplatzt, Bohlen pleite, Beckers Neue, Gemüse ungesund.“

    Was will man mehr? Den Artikel darunter kann man sich dann sparen.

  28. nationalgesagt schreibt:

    Braune Augen, gelockte Haare – so sieht der „europäische“ Jood aus.

    Oh was für eine „zufällige“ Ähnlichkeit

    *gelöscht, sachlich falsch. Unter Moderation*

  29. nationalgesagt schreibt:

    P.s. Russland marschiert gerade „angeblich“ in die Ostukraine ein

  30. Schneider schreibt:

    Ich haeng nun ne Russland Fahne raus, kannst dann morgen in der Bild lesen das Putin im Saarland einmarschiert ist 😉

  31. peter schreibt:

    ja, vielleicht gehts ja wieder los am 1.September

  32. TakeThat schreibt:

    Take that:

    The UN Security Council is meeting in emergency session on the developing crisis in Ukraine. It was requested by Lithuania following the latest accusations of Russia to have its troops poured into Ukrainian territory.

    http://rt.com/on-air/unsc-ukraine-crisis-russia/

    Eine Live-Üvertragung was die Pressestuierten sicher unter den Tisch schmeißen, also verdunkeln werden.

    Anschauen bitte

  33. TakeThat schreibt:

    Man stelle sich mal dieses vor: Der Repräsentant der Ukraine spricht nicht in seiner Landessprache, sondern in einem fast Ast reinen Englisch. Das sagt doch eh alles. Ein höchst aggressiver Komplott der „westlichen Wertegemeinschaft“ gegen Russland, welches immer auf Basis der Genfer Konvention agierte. That’s it !!

    http://rt.com/on-air/unsc-ukraine-crisis-russia/

    Diesen UN-Scheißhaufen kannste vergessen und runterspühlen. Ein teuflisches Gebilde, welches mittels Lügen und Sachverhaltsverdrehungen zusammen gehalten wird

  34. Outside-Job schreibt:

    Hallo Killerbiene,
    danke für den Beitrag.

    Was ich an der Sache interessant finde, ist dass der Absturz nicht geklärt wurde und die Russen trotzdem sanktioniert wurden.
    Wenn sich herrausstellt das es in Wirklichkeit die Ukrainer waren, würde dann die EU die Ukraine sanktionieren? Natürlich nicht, denn aus diesem Grunde bleiben die die Ergebnisse unter Verschluss.

    Heute hatte ein NATO Treffen statt gefunden, da ja angeblich die Russen in der Ostukraine einmarschiert sein sollten. Die Beweise sind wieder sehr misteriös, aber bevor es überprüft wird, werden die nächsten Sanktionen gegen Russland vorbereitet. Die Medien übernehmen ungeniert die Lügen dieses „Präsidenten“ Poroschenko und giessen somit mehr Öl ins Feuer.
    Werden die Medien sich entschuldigen, wenn ihre Lügen sich als falsch erweisen?

    Wie lange wird Russland diesen Provokationen noch standhalten können?

    LG,
    Outside-Job

    PS: zu dem Absturz MH17 wollte ich noch meine Gedanken äussern.
    Wenn so ein Szenario schon länger geplant gewesen sein soll (dafür gibt es ja auch Videos in dem eine Ukrainerinn genau davor warnt), wozu sollten denn noch Menschen an Board gewesen sein? Wenn wirklich Passagiere ums Leben gekommen sind, dann würden sie doch die Bilder von den Leichen veröffentlichen und es ausschlachten, aber alles was ich gesehen hatte, waren Pässe die abgelaufen waren und Löscher hatten.

    Das erinnert mich an den Absturz in Smolensk wo die Zinksärge der Regierungsbeamten verschweisst wurden, als sie zurück nach Polen geschickt wurden. Und die Schüsse im Wald, zeigt mir das hier eine Hinrichtung statt fand um Beweise / Zeugen (Piloten?) aus dem Weg zu räumen.

  35. spartaner schreibt:

    Welcher verlogener Großer Westlicher Sender traut sich so eine Politische Satire zu bringen…. Wahrscheinlich nur die Deutschen Medien…. LOL…

    https://www.google.gr/url?sa=t&source=web&rct=j&ei=augCVMjdB9PnaIuZgOAP&url=http://www.youtube.com/watch%3Fv%3DsY0PuvwE9sU&cd=2&ved=0CB0QuAIwAQ&usg=AFQjCNHsMSVQBbAnE68byc42umMUHilqgA&sig2=phj4BW9yYvZIiWuv4mcwjQ

  36. spartaner schreibt:
  37. ki11erbee schreibt:

    Schreibs nicht mir, schreibs ihr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s