Die Wahrheit zum NSU

.

NSU schwarzweiß

.

Die Bundesregierung hat die beiden Uwes ermordet und bei ihnen Beweise platziert, um ihnen Verbrechen in die Schuhe zu schieben, die sie nicht begangen haben.

.

Auf diese Weise hat man in Analogie zur „Roten Armee Fraktion“ eine „Braune Armee Fraktion“ geschaffen; die RAF damals diente dem Staat dazu, gegen Kommunismus/Sozialismus vorzugehen, während das von ihr geschaffene „NSU“-Phantom dem Bekämpfen und Kriminalisieren nationaler Interessen dient.

.

Wer sich eine Zeit lang mit dem NSU beschäftigt und die wichtigsten Daten zusammenfasst, für den ergibt sich ein völlig klares Bild.

Wichtig bei der Aufklärung zum Thema NSU ist der Grundsatz, daß man nur auf die Fakten, Akten und anfängliche Zeugenaussagen von Unbeteiligten achtet und daraus dann eine stimmige Theorie zimmert, was extrem einfach ist.

Wenn man aber versucht, die Aussagen von Polizisten/Politikern/Anwälten/Journalisten mit den Fakten in Einklang zu bringen, wird man zwangsläufig scheitern, weil der „NSU“ ein staatliches Konstrukt ist und Bedienstete des Staates natürlich ein Interesse haben, dieses Konstrukt aufrecht zu erhalten.

Grundsätzlich gilt:

Sobald ein deutscher Polizist seinen Mund aufmacht, lügt er!

.

Wenn also ein Rentner sagt: „Ich habe keine Schüsse beim brennenden Wohnmobil gehört“, während 200 Polizisten sagen: „Wir haben ganz klar 3 Schüsse gehört“, so ist die Aussage des Rentners die Wahrheit und die 200 Polizisten lügen.

Denn dem Rentner ist es egal, ob es im Wohnmobil Schüsse gab oder nicht, während die Polizisten als Bedienstete des Staates Druck von oben bekommen, um die offizielle Version mit ihren Aussagen zu untermauern.

Der Rentner hat keinen Grund zu lügen, für den Polizisten hingegen steht seine gesamte berufliche Existenz auf dem Spiel.

Leider handelt es sich bei der BRD um einen faschistischen Willkürstaat mit kriminellen Raubrittern in Polizeiuniform, so daß er leider auch nicht davor zurückschreckt, Zeugen einzuschüchtern und Beweismittel zu fälschen.

Aus diesem Grund habe ich geschrieben, daß ich anfängliche Zeugenaussagen von Unbeteiligten für die glaubhaftesten halte, denn am Anfang wusste der Staat selber noch nicht so genau, wie die offizielle Version lauten soll und erlaubte deshalb auch Informationen, die später „verboten“ wurden.

Dazu gehören z.B. die Zeugenaussagen von Anwohnern, die kurz vor dem Brand des WoMos eine Person von diesem wegeilen sahen und die sogar mit einem Hubschrauber gesucht wurde.

Erst nachdem die offizielle Version vom „Doppelselbstmord“ der beiden Uwes mit zwischenzeitlichen Feuerlegen in Stein gemeißelt war, wurden diese Aussagen dann nach und nach als „Verschwörungstheorie“ verunglimpft, weil sie im Widerspruch dazu standen.

.

Ich möchte an dieser Stelle nun kurz die Sachen zusammenstellen, die für mich zu 100% erwiesen sind:

1) Bei den beiden Uwes und Beate handelt es sich um V-Personen, die im Auftrag des Staates im „nationalen Untergrund“ aktiv waren.

Beweise: Uwe B. und Beate wurden im Jahr 2002 festgenommen, auf die Wache gebracht und anschließend wieder freigelassen, weil die Fingerabdrücke nicht mit denen im Fahndungscomputer überein stimmten.

Nur der Staat hat die Möglichkeit, die Fingerabdruckdateien von Gesuchten zu manipulieren und diese vor einem Zugriff durch die Polizei zu schützen; und der Staat macht das nur bei V-Leuten.

Einen indirekten Beweis liefern die Schredder-Orgien in den ganzen Verfassungsschutz-Ämtern.

Klar: nachdem auf Wunsch von Merkel der „NSU“ geboren war und man zwei ermordete V-Leute posthum zu „Nazi-Terroristen“ umdeklariert hatte, mussten natürlich sämtliche Beweise für ihre Tätigkeit als V-Personen vernichtet werden.

.

2) Die beiden Uwes wurden nicht am Ort des brennenden WoMos ermordet, sondern irgendwo anders. In Stregda (dem Fundort des brennenden WoMos) wurden bloß die Leichen der beiden angezündet. Der/die Mörder der beiden Uwes sind Angestellte der BRD (Polizei/SEK/GSG9 oder ähnliche faschistische Terror-Organisationen).

Beweise: Weder in der Lunge von Uwe B. noch von Uwe M. wurden Rußpartikel gefunden. Beide atmeten also nicht mehr, als das Feuer gelegt wurde.

Die Person, die vom brennenden Wohnmobil weglief.

Kein Anwohner hat irgendwelche Schüsse gehört; nur die Polizisten wollen 3 Schüsse gehört haben, aber es gilt:

Wenn ein deutscher Polizist seinen Mund aufmacht, lügt er.

Bei der Untersuchung der beiden Leichen wurden VIER Sorten Schmauch festgestellt, obwohl nach offizieller Darstellung nur zwei Sorten Schmauch vorkommen dürften.

Bei einer Schmauchsorte handelt es sich zudem um POLIZEI-MUNITION!

.

Schmauch

.

Da die beiden Uwes keine Polizeiwaffen bei sich hatten, muss dieser Schmauch von ihrem Mörder stammen.

Der Mörder ist also einer Gruppierung zuzuordnen, die Zugang zu Polizei-Munition hat, weshalb nur oben genannten Gruppierungen in Frage kommen.

.

3) Das Trio hat mit den ihm zur Last gelegten Verbrechen überhaupt nichts zu tun; weder mit den Dönermorden, noch mit dem Mord an Kiesewetter, noch mit den Bombenattentaten. Es ist sogar fraglich, ob es wirklich Beate Zschäpe war, die das Haus in Zwickau in die Luft gejagt hat.

Bevor ich die Beweise vorlege, sollte sich jeder Leser zuerst einmal fragen, was es eigentlich für Beweise gibt, daß das Trio diese Verbrechen begangen haben.

Dönermorde? Die Ceska und das sehr eigenartige Paulchen Video.

Kiesewetter? Eine Jogginghose mit dem Blut von Kiesewetter (2007) und einem Taschentuch mit der DNA von  Mundlos. Außerdem die Dienstwaffen von Kiesewetter und ihrem Partner Arnold.

Bombenattentate? Fotos einer Überwachungskamera.

Zwickau Brandstiftung? Eine Benzinsocke von Zschäpe, die sie angeblich noch tagelang nach dem Brand getragen hat.

.

Das war es doch, oder?

Sorry, aber wenn das im Jahr 2014 ausreicht, um eine „Terrorzelle“ herbeizufabulieren, dann ist das deutsche Volk mehrheitlich geisteskrank.

Dann könnt ihr auch wieder anfangen, Frauen auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen, weil sie ein Muttermal haben und eure Milch sauer geworden ist!

Achja, noch eine andere Frage.

Was für Beweise gibt es eigentlich, daß die beiden Uwes und Beate „Nazis“ sind?

Haben die Uwes regelmäßig Ausländer verprügelt?

Sind sie überhaupt wegen irgendwelcher ausländerfeindlichen Straftaten jemals auffällig geworden/vorbestraft?

Und warum eigentlich heißt Beate „Nazi-Braut“?

Wisst ihr, daß sie dem griechischen Wirt in ihrer Kneipe einige Male einen Präsentkorb mitgebracht hat?

Also eine ausländerhassende Frau, die Ausländern Geschenke macht.

Für euch Deutsche ist das vielleicht logisch.

Aber normale Menschen fassen sich nur noch an den Kopf, wenn sie so einen Schwachsinn hören…

.

Nun zu den Gegenbeweisen; beginnen wir mit den Dönermorden. Zwei Namen sind hier von Bedeutung:

Necmettin Cetin und Veli Aksoy

Ich stelle hier nur die wichtigsten Ermittlungsakten ein, die fatalist zugespielt wurden:

.

veli1

.

veli2

.

veli3

.

veli4

.

So, bis hierher haben wir also erst einmal diesen „Veli Aksoy“, der der Mörder von Yasar sein könnte, mit dem Dealen von Rauschgift beschäftigt ist und zudem noch eine Querverbindung zu Tasköprü, einem anderen Dönermordopfer aufweist.

Es ist also sehr vernünftig anzunehmen, daß es sich bei den Dönermorden tatsächlich um Bestrafungsaktionen der Drogenmafia handeln könnte, wofür auch die klassische Hinrichtung nach Mafia-Manier (Schuss ins Gesicht) spricht.

Auffällig ist ebenfalls der zeitliche Zusammenhang des Nagelbomben-Attentats mit zwei Dönermorden; jeweils der Mittwoch vor Fronleichnam.

Diese Verbrechen sind Botschaften, sie wollen etwas aussagen.

„Entweder ihr zahlt, oder wir machen euch kalt“

.

Tasköprü ist das nächste Stichwort. Ich veröffentliche hier einfach eine Zeugenaussage, die für sich alleine stehen kann:

.

tas3

.

tas4

.

Ein Jahr nach dem Anfertigen dieses Phantombildes wurde der Zeuge wieder einbestellt und ihm wurden Fotos vorgelegt.

Auf einem davon erkannte er den Fahrer wieder!

Sein Name ist Necmettin Cetin.

.

tas5

.

Eigentlich sind wir an dieser Stelle bereits mit den Dönermorden durch.

Wenn die BRD wirklich herausfinden will, wer die Mörder dieser Serie gewesen sind, so müssen sie lediglich die beiden namentlich bekannten Personen

VELI AKSOY und NECMETTIN CETIN ausfindig machen und befragen.

Herr Cetin wird sicherlich noch wissen, wer die beiden Personen waren, mit denen er am Tag des Mordes von Tasköprü im Auto saß, glaubt ihr nicht?

.

Nun zum Kiesewetter Mord.

An dieser Stelle kann ich euch leider keinen direkten Gegenbeweis liefern, sondern nur darauf aufmerksam machen, wie schwachsinnig die Story ist.

Zwei angeblich bewaffnete skrupellose ausländerhassende Killer fahren ein paar Hundert Kilometer nach Heilbronn, um eine bewaffnete deutsche Polizistin und ihren Kollegen zu ermorden, um an ihre Dienstwaffe zu kommen, die dann jedoch in keinem weiteren Verbrechen benutzt wird.

Die einzige objektive Mundlos/Kiesewetter-Verstrickung ist diese Jogginghose vom November 2011, mit Kiesewetter Blut von 2007 drauf.

Ein echter Profi würde die Klamotten waschen und in den Altkleidercontainer einer anderen Stadt werfen, aber Mundlos bewahrt die Hose mit den Blutflecken natürlich ungewaschen 4 Jahre lang in seiner Wohnung auf und deponiert darin ein vollgeschnäuztes Taschentuch.

Der andere objektive Beweis sind die Waffen der beiden Polizeibeamten und die Handschellen.

Für mich ist klar, daß es sich hierbei um „gepflanzte Beweise“ handelt; die Arbeit von fatalist zeigt, daß viele sogenannte „Beweise“ zeitlich verzögert gefunden wurden.

Immer so, wie man es gerade für die offizielle Story braucht.

Jetzt mal im Ernst: warum sollten die beiden Uwes, wenn sie irgendwo eine Bank überfallen, die belastenden Beweise für die Ermordung einer Polizistin mitschleppen?

Und wozu die Handschellen? Stehen die beiden Uwes auf Fesselspielchen?

Diese ganze NSU-Farce ist eine Verhöhnung des gesunden Menschenverstandes.

.

Kommen wir als nächstes zu den Bombenattentaten.

Gibt es irgendwelche sachlichen Beweise? Also DNA von den beiden Uwes oder ähnliches?

Nein, gibt es nicht. Es gibt lediglich Fotoaufnahmen, auf denen angeblich ein Uwe zu sehen ist, der ein Fahrrad schiebt:

.

keupstraße

.

Zunächst fällt einmal die extrem schlechte Bildqualität auf; wir haben nicht mehr das 19. Jahrhundert.

Offenbar wurde hier nachträglich manipuliert, um einen Uwe als Täter glaubhaft zu machen.

Allerdings gibt es einen Haken.

Denn kurz nach dem Attentat ist eine bewaffnete Person zu sehen, die eine sehr große Ähnlichkeit mit dem angeblichen „Uwe“ aufweist; er hat sogar noch die Sonnenbrille auf seinem Kopf (hochgeschoben):

.

keup2

.

Hier ein Foto mit dem Mann im Ganzen:

.

Keup3

.

Ich will damit übrigens nicht sagen, daß dieser Mann für den Bombenanschlag verantwortlich ist. Es handelt sich vermutlich um einen Polizisten.

Ich will sagen, daß uns im Bezug auf das Bombenattentat in Köln jemand als Uwe vorgegauckelt wird, damit die Regierung ihr „NSU“-Phantom aufrecht erhalten kann!

.

Kommen wir zuletzt zum Brand/Explosion in Zwickau.

Der Witz ist, daß es nicht einmal Beweise dafür gibt, daß Beate Zschäpe diesen Brand gelegt hat.

Eine Frau hat ein Phantombild angefertigt, wie die Person aussah, die die Katzenkörbe abgestellt hat; daneben hat fatalist die Fotos von Zschäpe und Susann Eminger platziert:

.

Phantombild Zwickau

.

Es ist wohl recht eindeutig, daß es sich bei der Person mit den Katzenkörben um Susann Eminger gehandelt hat.

Die Geschichte mit Zschäpes Benzinsocke ist natürlich totaler Schwachsinn.

1) Wie schafft man es, daß nur die Socken Spuren von Benzin aufweisen, nicht aber der Rest der Kleidung?

2) Welche normale Frau läuft tagelang mit einer nach Benzin stinkenden Socke durch die Gegend?

3) Kurz nach dem Brand wurde mit Hunden nach Spuren von Brandbeschleunigern gesucht, aber die Hunde fanden nichts.

Erst einen Tag später fand man dann Benzin am Tatort und zwar zwei Sorten!

Einzige Erklärung ist die, daß jemand von der Polizei dieses Benzin nachträglich mit seinem Kanister ausgegossen hat, wobei er diesen Kanister vermutlich nachfüllen musste und das 2. Benzin von einer anderen Tanke stammt als das erste.

.

.

Ich hoffe, all diese Fakten haben euch überzeugt.

Fatalist macht sehr gute Arbeit, aber über die ganzen Details verlieren Anfänger recht schnell den Überblick.

Das Wichtigste zum NSU lässt sich in einem Satz sagen:

Die Bundesregierung hat die beiden Uwes ermordet und bei ihnen Beweise platziert, um ihnen Verbrechen in die Schuhe zu schieben, die sie nicht begangen haben.

.

Die Dönermordceska und die Paulchen-Panther DVDs? Wurden nachträglich platziert.

Die Kiesewetter Waffe und die Jogginghose? Wurden präpariert/nachträglich platziert.

Die Benzinsocke? Wurde präpariert.

Mehr sachliche Beweise gibt es eigentlich nicht; der Kaiser ist nackt und trägt lediglich einen Mantel aus Seemannsgarn.

Aber der Kaiser wird geschützt von seinen Komplizen bei der Polizei/Justiz/Geheimdiensten, die allesamt auch nicht vor Erpressung/Einschüchterung und Mord zurückschrecken.

Dieser Staat hier ist am Ende.

Dagegen ist selbst Kolumbien ein Hort der Rechtsstaatlichkeit, denn da wissen die Leute wenigstens, daß die Polizisten korrupt sind.

In Deutschland sind die Polizisten genauso korrupt und lügen noch unverschämter, tun aber so, als seien sie die Rechtschaffenheit in Person.

Zum Kotzen.

.

LG, killerbee

.

PS

Beate Zschäpe sitzt unschuldig hinter Gittern. Die beiden Uwes sind unschuldig und wurden vom Staat ermordet.

Frau Zschäpe hätte sofort reden sollen und wollte dies auch tun, doch ihre Anwälte hielten sie zurück.

Nun ist es zu spät, denn der Staat hat das Volk mit seinen ganzen Lügen so weich gekocht, daß ihr niemand mehr glaubt.

Wenn man die Wahrheit weiß, muss man sie SOFORT sagen, denn Menschen glauben im allgemeinen das, was sie ZUERST hören.

Nun ist es an uns, die Wahrheit zu verbreiten und die Ehre von Böhnhardt, Zschäpe und Mundlos wieder herzustellen.

Es ist OK, Verbrecher zu bestrafen; aber bitte nur für das, was sie auch wirklich getan haben.

Wenn wir anfangen, Leute dafür zu verurteilen, was sie hätten tun können, sind wir wieder im Mittelalter und genau dort will uns die CDU wieder haben.

Dann kann man nämlich jeden nach Belieben einsperren, denn wie wollt ihr beweisen, daß ihr nicht morgen jemanden verprügeln werdet?

Wer für die Wahrheit kämpft, tut das im Endeffekt auch für sich selber, denn in dem jetzigen Willkürstaat, der dem ganzen CDU-Geschmeiß vorschwebt, will keiner leben!

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Antworten zu Die Wahrheit zum NSU

  1. smnt schreibt:

    Ganz große Klasse.
    Komme beim Fatalisten auch immer durcheinander,
    das ist mal kurz und knapp der Kern !
    Wie viele Aktenordner wurden eigentlich durch die „Dienste“ geshreddert,
    bin der Meinung, irgendwo 168 Stück gelesen zu haben ?

  2. Peter schreibt:

    Geht doch
    „Der NSU-Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtags legt seinen Abschlussbericht vor – darin werden auch Zweifel an der These vom Suizid der beiden mutmaßlichen NSU-Mörder Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos geäußert. “
    http://www.tagesspiegel.de/politik/nsu-ausschuss-in-erfurt-sieht-indizien-gegen-suizidthese/10365072.html

  3. catchet schreibt:

    Welchen Wert hat die Wahrheit, wenn sie niemand hören will?

    Eine Handvoll Forumsteilnehmer kennt die Wahrheit.
    Die Mehrheit interessiert sich nicht die Bohne für die beiden Uwes oder gar die Zschäpe.
    Ein Herr Edathy kennt die Wahrheit. Er will aber nur damit rausrücken, wenn ihm etwas passiert.
    Solange muß die Lüge weiterleben.
    So eine feige verkommene Scheißhausfliege ist der.

    Würden sich mehr Menschen für die Wahrheit interessieren, dann müsste das ganze -liebgewonnene und gewohnte- System angezweifelt werden.

    Auf den alten Seekarten sind immer Seeungeheuer eingezeichnet.
    Dort wo die Ungeheuer sind, ist das unentdeckte Gebiet.
    Die Aufdeckung zu neuen Ufern aber ist fremd und macht deshalb auch angst.
    Lieber bleiben wir in Gebieten ohne Seeungeheuer.
    Diese Gebiete kennen wir, sie sind uns vertraut und machen keine Angst.
    Die Lüge ist ein solches Gebiet.

  4. smnt schreibt:

    @catchet
    Genau.
    Und die Erde ist eine Scheibe. Basta.

  5. hansmann schreibt:

    „Dann könnt ihr auch wieder anfangen, Frauen auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen, weil sie ein Muttermal haben und eure Milch sauer geworden ist!“ – super Satz!

    Genau das ist das Problem. Irgend jemand muss für das gute Gewissen aller den Kopf hinhalten. Die Hexen waren auch nur die Sündenböcke der eingeschüchterten Massen. Gut, wenn es das Kräuterweiblein trifft. Obwohl sie Menschen nachweislich geheilt hat. Aber besser die, als meine Familie. Blah blah blah…

    Doch bei dem heutigen Bildungsstand der Menschen dieses Landes ist dieses Vorgehen eine Beleidigung der Intelligenz eines jeden klar denkenden Menschens. Dabei ist mir in den letzten Jahren besonders aufgefallen, dass Hochschulabsolventen noch viel schlimmer sind als die letzten Hauptschüler. Denen wurde das Gehirn ja auch mit schöner intellektueller Duftseife gewaschen. Und diese Menschen arbeiten als Richter, Staatanwälte und sonstiger Beamtenkäse. Erschreckend!

  6. Reiner Dung schreibt:

    „Auf diese Weise hat man in Analogie zur “Roten Armee Fraktion” eine “Braune Armee Fraktion” geschaffen; die RAF damals diente dem Staat dazu, gegen Kommunismus/Sozialismus vorzugehen, während das von ihr geschaffene “NSU”-Phantom dem Bekämpfen und Kriminalisieren nationaler Interessen dient.“

    Wer hat die RAF geleitet ???

    „Bei den Aktivitäten der arabischen Terrororganisationen Schwarzer September (vom Mossad gegründet) und Moslembruderschaft (vom britischen Geheimdienst gegründet) sowie der RAF (unter Leitung des Mossad, wie Meinhof, Baader und Ensslin nach ihrer Inhaftierung in Stammheim in einem Offenen Brief, der im Arbeiterkampf des Kommunistischen Bundes erschien, offen bekundeten [kurz darauf waren sie alle tot, natürlich durch Selbstmord]). Zweitens pflegen die imperialistischen Staaten des Westens, vor allem die USA, Kriege immer durch selbst organisierte Provokationen herbeizuführen. Diesmal geht es darum, durch einen „Feldzug“, wie das Bush offen bezeichnete, jene Staaten, die vom Mossad und vom CIA geführte oder auch nicht geführte terroristische Netzwerke beherbergen, von ihrem Wesen als „Schurkenstaaten“ zu befreien, d. h. sie geistig, politisch und wirtschaftlich zu enthaupten und als militärische Aufmarschbasis gegen China zu gewinnen.“

    Roland Bohlinger in „DEUTSCHE FREIHEIT“ vom 1.10.2005, S. 4
    http://www.luebeck-kunterbunt.de/Zitate/Zitate55.htm

  7. Norbert schreibt:

    Ein Klassiker deiner Rhetorik, wirklich toll. Staubtrocken, brutal und ohne Rücksicht auf Verluste.
    Du musst aufpassen, dass sie dich nicht für einen Künstler halten…

  8. Horst schreibt:

    Guter Artikel zum Thema

    http://www.politplatschquatsch.com/2014/08/nsu-mit-groem-pomp-am-ziel-vorbei.html?m=1

    …da kann mann sich auch die 1800 UntersuchungsausschußSeiten runterladen…1800 Seiten!!! …blabla…Inhaltslehr…
    ——
    Vor Gericht hat Timo Brandt auch mal gesagt , das ab und zu die Zschäpe Döner für sich und Ihre Freunde zum Essen geholt hat !!

    Schlimm, schlimm diese Nazis. Erst Döner futtern und dann …

  9. Nasenbär schreibt:

    Dies ist einer der besten der ohnehin sehr guten Artikel, die hier erschienen sind. Leider ist ein Ende dieses Ferkel-Staats nicht abzusehen, weil die Masse wie narkotisiert den „Hexenjägern“ glaubt. Sonst müßte doch endlich mal ein Sturm losbrechen, der dieses elende „C“DU-Gesox und sein Ober-Ferkel hinwegfegt! So bleibt nur die Hoffnung, durch tägliche Verbreitung des Insider-Wissens von fatalist und KB immer mehr Bürger zum Aufwachen zu bringen, in was für einem Sumpf sie eigentlich leben!

  10. Neuleser schreibt:

    Jemand mit einem Händchen für Layout könnte daraus noch ein nettes Flugblatt basteln und man könnte Leute erreichen, die nicht online sind.

  11. catchet schreibt:

    @Neuleser

    Dieses Flugblatt dürfte aber nur allerhöchstens drei Sätze lang sein, da es sonst sofort weggeworfen wird.

    Denn das Gehirn nimmt nur Dinge auf, die es aufnehmen will.

  12. smnt schreibt:

    @catchet
    Ja genau wie hieß der noch,
    Dignitive Konsonanz ?
    Ach, auch schon vergessen…

  13. catchet schreibt:

    @Smnt
    Was vergessen???
    Auch schon vergessen.
    😉

    Im Moment ist Ebola ganz großes Thema.
    Also warum Ebola nicht mit den Russen verbinden?
    Kommt immer gut, wenn man Kriege vorbereitet.
    Das Russland Massenvernichtungswaffen wie Saddam besitzt ist bekannt und reicht kaum aus um jemanden in den Krieg zu locken..
    Also muß man mit Ebola schocken.

    Geheimprojekt „Biopreparat“: Die Sowjets machten Ebola einst zur tödlichen Waffe

    http://www.focus.de/politik/videos/geheimprojekt-biopreparat-die-sowjets-machten-ebola-einst-zur-toedlichen-waffe_id_4079408.html

    Zuerst brachte man die Meldung, dass Putin Schwule vermöbeln lässt.
    Dann kam der „islamische“ Terror vor den Spielen.
    Man hatte wohl gehofft, dass Putin ganze Städte ausradieren wird, um zu zeigen wie böse Putin doch ist.
    Dann kam die Ukraine und die Steinmeier schimpft über die doofen Deutschen, die gegen Krieg mit Russland protestieren.

    Jetzt kommt Ebola.
    Und morgen wird berichtet, dass Putin auf dem Speicher Adolf Hitler versteckt.
    Irgendwann müssen schließlich die Leute auf Linie gegen Russland gebracht werden.

  14. TheWinner-WhodoTakeItAll schreibt:

    22. August 2014 at 20:24 catchet

    Danke sehr vielmals, catchet ! Genau dieser Link mit diesem Thema hat mir noch gefehlt in der Sammlung „Volksverhetzende Kriegstreiberei“ der BRD-Presstituierten, aus dem ich eine Anzeige wegen Verstoßes gegen den Paragraphen 130 StGB geschmiedet habe, welche am Montag, dem 25.08.2014 veröffentlicht und gleichzeitig der Bundesstaatsanwaltschaft in Berlin übergeben wird.

  15. hajduk81 schreibt:

    „…denn in dem jetzigen Willkürstaat, der dem ganzen CDU-Geschmeiß vorschwebt, will keiner leben!“
    Doch, die deutschen selbst wollen darin leben :-/
    Ansonsten würde es hier nicht so aussehen wie es nunmal aussieht.

  16. wayfaring stranger schreibt:

    @catchet (20:24)

    Zitat: „Jetzt kommt Ebola. Und morgen wird berichtet, dass Putin auf dem Speicher Adolf Hitler versteckt. Irgendwann müssen schließlich die Leute auf Linie gegen Russland gebracht werden.“

    Killerbiene schrieb dazu in seinem Artikel „‚Rote Linien‘ etc.“ vom 18. August:

    „Summa summarum zeichnet sich ein sehr eindeutiges Bild ab; selten war es einfacher, in die Zukunft zu schauen.
    Man wird einen Kriegsgrund fabrizieren, indem ‚russische Soldaten‘ ohne Hoheitsabzeichen in einem der baltischen Staaten zu ‚destabilisieren‘ versuchen.
    Ebenfalls besteht die Möglichkeit, daß die NATO einen Terroranschlag mit möglichst vielen Toten verüben lässt, der dann den Russen in die Schuhe geschoben wird. ( … )
    Es ist auch nicht ausgeschlossen, daß die NATO-Terroristen mehrgleisig fahren und verschiedene Szenarien gleichzeitig zum Einsatz kommen. ( … )
    Kann alles sein….“

    Jetzt lese ich (verschiedene Quellen berichten so), dass der litauische Honorarkonsul in der Ostukraine von „bewaffneten Terroristen“ entführt und getötet worden ist. Es scheint also alles präzise nach Plan zu verlaufen.

  17. wayfaring stranger schreibt:

    Dass im Bericht des „NSU“-Untersuchungsausschusses des Thüringer Landtages sogar vom „Verdacht gezielter Sabotage“ der BRD-Behörden gegen den Versuch der Aufklärung des Geschehenen die Rede ist, finde ich ziemlich bemerkenswert. Dennoch sollte man nicht vergessen, wie lange und hartnäckig sich die ganz großen Lügen der Geschichte gehalten haben und halten (z.B. Artikel 231 des Versailler Vertrages oder aber auch das Märchen von Lee Harvey Oswald und dem Mord an Kennedy).

  18. Vater Seidenzopf schreibt:

    Nur bedingt OT:
    Protest gegen Angela Merkel in Bautzen – 21.08.2014
    http://marialourdesblog.com/protest-gegen-angela-merkel-in-bautzen-21-08-2014/#comment-56420
    Naechste Termine fuer laute Stimmen, Trillerpfeifen und Megaphone:
    http://www.cdu-sachsen.de/inhalte/2/aktuelles/57122/die-kanzerlin-kommt-nach-sachsen-angela-merkel-am-21-und-29-august-zu-kundgebungen-in-grimma-bautzen-dresden-und-annaberg-buchholz/index.html
    “29. August 2014, 16 Uhr, Neumarkt, Dresden (GoogleMaps)
    29. August 2014, 18 Uhr, Markt, Annaberg-Buchholz (GoogleMaps)
    Sie sind herzlich eingeladen.”
    :mrgreen:
    Das muesste doch kommenden Freitag sein wenn ich mich nicht verrechnet habe…

  19. fatalistsalterego schreibt:

    Ich brauche jetzt Deine Hilfe, Killer!

    Wo steht die Aufklärung des NSU-Phantoms?
    Ganz am Anfang.

    Und nein, es war nicht der Verfassungsschutz, wen interessieren denn Garagen von 1998?
    Oder eine V-Aushorchzelle mit gefaktem,
    nacherfundenen TNT?

    Das ist Alles nur Desinformation.
    ES WAR DAS BKA !!!
    ES WAR DIE BAW !!!
    ES WAR MENZEL und das THÜRINGER LKA!
    ES WAR DAS STUTTGARTER LKA!

    und es war die Regierung in Berlin, die das BKA nötigte, „mit einzusteigen“ in das NSU-Phantom, und es „rund zu machen“ für die Anklage.

    J’accuse

    http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/08/the-final-countdown-fruhlingstrasse-26_23.html

  20. smnt schreibt:

    @catchet
    „Was vergessen???
    Auch schon vergessen. ;)“
    Danke dafür, hähä !
    Ebola, hatte ich da nicht neulich ein Patentdokument dreier Amerikaner
    darauf, auf dem „aktuell nicht erreichbaren“ Eisenblatt-Blog, gelesen ?
    @ Fatalist
    Gerade die Petition unterschrieben.
    @ KB
    Wieso machst Du nicht bei der Ice-Bucket-Challenge mit ?
    Würde gute Werbung sein ?
    Alternativ werde ich zum Winter hin, eine neue
    „Burn-your-head-Challenge“ anschieben,
    suche nur noch ’ne tolle
    „Organisation“ zum unterstützen. (Für die Brandopfer des BKA ?)

  21. fatalistsalterego schreibt:

    Fazit:

    Es scheint nicht die Frage zu sein, ob die Ermittler die Ermittlungen massivst manipulierten, sondern man muss das wohl so konstatieren, dass sie es taten.

    Bis hin zu Innenminister Friedrich ging die Vertuschung, die man ganz klar als Verschwörung bezeichnen wird müssen. Desinformation total, eines Rechtsstaates unwürdig.

    Die gesamte verlogene Story hätte nach der Identifizierung Susann Emingers kurz nach dem 6.11.2011 (Phantomzeichnung) auffliegen müssen.

    Also noch VOR dem Bekanntwerden von Ceska 83-Fund und „Bekennervideos“.
    (gefunden im Schutt am 9.11.2011)
    Vor der Geburt des NSU !!!

    Da das nicht geschah, muss man einer Totalinszenierung unter Mitwirkung der Bundesregierung ausgehen.

    http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/08/kriminelle-ermittler-emingers-das.html

  22. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG schreibt:
  23. NPD_Unterstützer schreibt:

    Hallo meine Herren. ich war beim Nazifest in Thüringen . hier in dem film vom MDR geht es klar hervor..der ältere Herr sagt es.. dass es nicht angehen kann, dass sich Nazis hier zum Tanz in den Sonntag treffen, während die NSU gemordet hat.
    Und mein Mittrinker ( Geschäftsmann / Anlagenverkeih / Tonstudi 9 fragte mich auch warum ich da hin gehe. 6 mio vergast, NSU Morde ..warum ich die Verbrecher unterstützen würde?

    OK, Viel Spass beim TV gucken , fass es KB nicht auch wieder zensiert ( und heute nichtmal Hetze , wie vom NDR bekannt.. fast schon korrekte Berichterstattung )

    http://www.mdr.de/mediathek/themen/thueringen/video218000_zc-cab6b5ba_zs-ace303f8.html

  24. ki11erbee schreibt:

    @NPD-Unterstützer

    Warum sollte ich deinen Kommentar zensieren? Ich zensiere nur Lügen und dummes Gelaber.

  25. NPD_Unterstützer schreibt:

    ki11erbee @NPD-Unterstützer
    Ich zensiere nur Lügen und dummes Gelaber
    _____________________________________________

    Ich hab anderes gehört.. gerade gestern haben sie über dich gelacht..
    Klar.. sie kennen deinen Blog und lesen und haben wenig Kritik. Also im ernst.. dein Blog war gestern quasi Argumentationshife bei politischen Diskussionen im privaten Rahmen bei alkoholfreiem Bier. Aber über deine Person und dein dummes Zensurgebaren war nichts gute über dich gesprochen worden. Sie lachen eigentlich über dich.
    Darum rechnete ich auch mit Zensur, als ich zum ersten mal hier was gepostet habe ( PS, sorry kanns nicht selber löschen..aber du machst das ja mit Freude.. Hab versehentlich den MDR-TV Link alleine gepostet.. darfst du zensieren)

    Andi, Waiblingen

  26. ki11erbee schreibt:

    @NPD

    Lass sie lachen.

    Wie heißt denn der blog, den die Leute betreiben, die über mich lachen?

    Die meisten NPD-Wähler, die über mich lachen, bekommen nämlich nicht einmal vernünftiges Deutsch auf die Reihe; sind aber stolz, deutsch zu sein.

    LOL

  27. Spartaner schreibt:

    Wirklich total Gehirngewaschen diese Leute im Video….

  28. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Die meisten NPD-Wähler sind eben genauso lebensunwert wie die Antideutschen Faschisten 🙂

  29. Spartaner schreibt:

    Weißt du Andi , echte NPDler lachen bestimmt nicht mit Killerbees Grandiosen Argumenten und Wahrheiten , in Gegenteil , alle würden Killerbee in standing ovation zujubeln…
    Ich als Nationalist und Golden Dawn Unterstützer weiß ganz genau was ich sage…

  30. ki11erbee schreibt:

    @feigenblatt

    Lebensunwert ist ein hartes Wort. Ich spreche niemandem das Recht auf Leben ab; ausgenommen in einer Notwehrsituation, wenn mich jemand angreift.

    Die meisten NPD-Wähler und die antideutschen Faschisten müssen einfach noch eine Menge lernen, sagen wir es so.

    Und manche Leute lernen nur durch Schmerz. Der Schmerz wird bald kommen.

  31. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Ich habe dieses harte Wort mit Absicht verwendet. Mich ekeln solche Subjekte einfach nur an. Die Antifanten wollen dem eigenen Volk schaden und die meisten NPD-Unterstützer sind irgendwelche Asozialen, die hier frei herumlaufen dürfen, anstatt zu arbeiten – ich würde ihnen eine Zeitreise schenken…ab ins KZ!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s