Die Medienlügen zur Ukraine

Zum Aufwärmen erst mal ein youtube-Video:

.

.

Wirklich widerlich, nicht wahr?

Da kommen die Reporter von den Zwangsgebühren-finanzierten Sendern zu einem russischen Flüchtlingslager und heucheln Mitleid, um Interviews zu bekommen.

Dann jedoch stellen sie die Aussagen in einem vollkommen falschen Zusammenhang dar; am deutlichsten wird dies bei den Aussagen der Frau bezüglich Söldnern und Panzern.

Selbstverständlich hat sie die ukrainische Armee gemeint; der Einsatz von Academi/Blackwater/Greystone Söldnern in deren Reihen  ist doch bereits seit Monaten bekannt.

Ebenso verfügen die Selbstverteidigungskräfte über keine Panzer; woher auch?

Es ist eine Schande, das Vertrauen von Leuten in einer Notlage für Kriegshetze zu missbrauchen; dann wiederum:

Hey, die Reporter sind Deutsche.

Von Deutschen habe ich nichts anderes erwartet; Deutsche sind nichts weiter als gewissenlose Werkzeuge.

Wenn also jemand sagt: „Mach mal Hetze gegen Russland“, dann machen Deutsche Hetze gegen Russland.

Deutsche sind keine Menschen, weil sie nicht auf ihr Gewissen hören, sondern nur Anordnungen umsetzen.

Deutsche sind eine Art Roboter auf Fleischbasis.

.

russland1

.

Hier wieder die typische Dreieckskonstellation, die in der Politik zum kleinen Einmaleins gehört:

Man kann alles machen, solange man nicht verantwortlich gemacht wird.

Die Politiker stellen sich immer als Opfer von irgendwelchen „höheren Einflüssen“ dar.

Wenn man jedoch klar denken kann, so wird schnell klar, daß diese Einflüsse von den Politikern entweder nur als Vorwand benutzt werden oder sie sogar von den Politikern geschaffen wurden.

Typisches Beispiel ist die Überwachung.

Kein Politiker stellt sich vor das Volk und sagt: „So, von nun an werden wir euch komplett überwachen, um unsere Macht zu sichern“

Statt dessen geben die Politiker Anweisungen an die Staatsanwälte/Richter heraus, nur noch Bewährungsstrafen zu verhängen bzw. die Täter nach Aufnahme der Personalien wieder frei zu lassen.

Auch beliebt ist es, die Polizisten von der echten Kriminalität abzuziehen und nur noch zum Schikanieren der Bürger einzusetzen; einen deutschen Polizisten sieht man dann nur noch

a) bei der Pommesbude

b) beim Bäcker

c) zu 5t in der 30er Zone

Ansonsten kann er „leider auch nichts machen“.

All diese Maßnahmen sorgen dafür, daß das Bedrohungsgefühl der Bevölkerung verstärkt wird, weshalb diese nun geradezu bettelt, daß die Überwachungsmaßnahmen ausgebaut werden.

Nur: davon wird sich nichts ändern.

Kein Politiker hat vor, die Kriminalität zu bekämpfen; es geht wirklich nur um die Überwachung des Volkes!

Darum wird auch nach Einführung der Überwachungsmaßnahmen der Staatsanwalt/Richter/Polizist nichts tun, um Kriminalität effektiv zu bekämpfen.

.

Kommen wir nun zur Überschrift „Russland vernichtet Wohlstand in Deutschland“.

So?

Wie ist denn das, wer hat denn die Putschisten in Kiew finanziert? EU/BRD/USA

Wer hat die Zivilisten in Odessa/Lugansk/etc. abgeschlachtet? EU/BRD/USA/NATO

Wer verhängt ständig Sanktionen gegen Russland? EU/USA

Wer betreibt ständig Kriegshetze? EU/USA/BRD (Merkel, Steinmeier, Seehofer, Dobrindt, etc.)

Da die Initiative für alles grundsätzlich vom Westen ausging, wäre es viel präziser zu schreiben:

Merkel vernichtet den Wohlstand in Deutschland

.

Aber es geht den Medien nicht um präzise Information, sondern um Hetze.

Darum ist Russland immer schuld oder verantwortlich.

.

russland2

.

Der Knackpunkt bei dem Artikel ist die Formulierung „von Rebellen besetzte Stadt“.

Der Leser soll den Eindruck bekommen, daß irgendwelche Rebellen in Lugansk eingefallen wären, diese besetzt hätten und nun von der ruhmreichen ukrainischen Armee vertrieben werden, damit die Zivilisten von Lugansk wieder frei vom Joch der Rebellen sind.

Natürlich völliger Schwachsinn.

Die als „Rebellen“ bezeichneten Selbstvertreidigungskräfte in Lugansk sind ganz normale Bürger, die vermutlich seit ihrer Geburt in dieser Stadt leben.

Weil die Kiewer Junta, die sich mit Gewalt und Massenmorden an die Macht geputscht hat, mit schwerer Artillerie und Bombenangriffen gegen die Bewohner von Lugansk vorgehen, haben diese zu den Waffen gegriffen, um sich zu verteidigen.

Jeder würde sich verteidigen, wenn er beschossen wird.

Hier seht ihr eine „Rebellin“ und was sie dazu motiviert hat, zur Waffe zu greifen:

.

.

Bitte achtet auf das Datum des Videos.

Es wurde einen Monat vor dem Abschuss von MH17 aufgenommen und beweist, daß die ukrainische Luftwaffe schon länger darauf aus gewesen ist, Abschüsse bei Zivilmaschinen zu provozieren, indem Bomber sie als Deckung benutzten.

Natürlich fallen die Selbstverteidigungskräfte nicht auf derlei Manöver herein.

Eigentlich ist der Fall bezüglich MH17 sowieso klar; natürlich war es die ukrainische Armee, mit Hilfe von USA/NATO.

Der letzte Nagel im Sarg ist ein Video vom ukrainischen Geheimdienst SBU (schwachsinnig, bekloppt, unfähig), bei dem mehrere Funksprüche der Separatisten so zusammengeschnitten wurden, daß sie den Abschuss durch die „Rebellen“ belegen sollten. Und zwar schon einige Zeit BEVOR MH17 wirklich abgeschossen wurde.

Das ist klassisches Täterwissen. Warum sollte der SBU einen derart manipulativen Zusammenschnitt fabrizieren, wenn sie nicht genau wissen, daß bald eine Maschine abgeschossen wird?

.

russland3

.

Hier finden wir wieder versteckt den Begriff „Annektion“ im Bezug auf die Krim.

Fakt ist, daß die Bewohner der Krim von ihrem Selbstbestimmungsrecht Gebrauch gemacht haben und sich Russland angeschlossen haben.

Mit 97% iger Mehrheit.

Wer den freiwilligen Anschluss der Krim an Russland als „Annektion“ bezeichnet, der sollte auch die deutsche Wiedervereinigung als „Annektion“ titulieren.

Ich bin mir übrigens nicht einmal sicher, ob bei einer Volksbefragung der DDR-Bürger auch 97%  für den Anschluss an die  BRD votiert hätten, denn eine derartige Befragung hat niemals stattgefunden.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich übrigens nur kurz erwähnen, daß Art. 146 des Grundgesetzes aussagt:

Dieses Grundgesetz verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

.

Ein Grundgesetz dient dazu, um die öffentliche Ordnung in einem besetzten Gebiet aufrecht zu erhalten.

Mit der (Teil-)Wiedervereinigung im Jahr 1990 waren alle Voraussetzungen dafür gegeben, daß sich das deutsche Volk endlich eine VERFASSUNG geben konnte.

In so einer Verfassung könnten übrigens die komischsten Dinge stehen.

Zum Beispiel, daß der Politiker an die Entscheidungen seines Wahlkreises gebunden ist.

Oder daß Richter/Polizisten/Staatsanwälte vom Volk abgesetzt werden können.

Oder daß der Entsendung von Soldaten ein Volksentscheid vorausgehen muss.

Oder daß der Kanzler direkt gewählt werden kann.

Oder daß Staatsanwälte nicht mehr weisungsgebunden sind.

Oder daß jede Entscheidung der Politik durch einen Volksentscheid aufgehoben werden kann.

Oder daß jeder Deutsche eine Waffe tragen darf.

Oder noch ganz andere „populistische“, das heißt demokratische, Ideen!

.

Ihr seht, so eine Verfassung ist eine tolle Sache.

Darum gibt es in der BRD keine, sondern nur ein Grundgesetz, das den Verwaltern dieses Gebietes ermöglicht, wie Sonnenkönige zu herrschen.

Wer also darauf wartet, daß jemals von Seiten der Politik der Versuch unternommen wird, das GG durch eine echte Verfassung zu ersetzen, der wird ewig warten.

Die meisten Bürger sind jedoch so dämlich, die wissen noch nicht einmal, was eine Verfassung ist oder halten das Grundgesetz für eine solche.

Es gibt auch leider eine Menge bezahlter Trolle, die überall in den Foren die Lüge verbreiten, ein Grundgesetz sei eine Verfassung, was natürlich völliger Schwachsinn ist.

Das Grundgesetz wurde dem deutschen Volk von den Siegermächten aufgezwungen.

Eine Verfassung hingegen entspringt einer freien Willensentscheidung des Volkes.

.

Doch genug davon; ich wollte hier nur zeigen, wie allgegenwärtig die Hetze in den Medien ist.

Wenn ich nach dem Aufstehen dusche und danach Zeitungen lese, fühle ich mich danach gleich wieder dreckig.

Es ist so, als würde man durch eine Kloake aus Lügen, Hetze, Diffamierungen und Halbwahrheiten schwimmen.

.

Medien

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Die Medienlügen zur Ukraine

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG schreibt:
  2. Stein schreibt:

    In einer Verfassung können tolle Dinge stehen. Allerdings: Beim derzeitigen Stand der Dinge und der richtige medialen Aufarbeitung würden unsere Bundesbürger wahrscheinlich das bestehende Grundgesetzt direkt als neue Verfassung annehmen.
    Ich sehe auch kein bischen Interesse an einer eigenen Verfassung.

  3. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  4. Friedrich (der richtige^^) schreibt:

    „Wenn ich nach dem Aufstehen dusche und danach Zeitungen lese,“

    Geht mir ebenso. Ich fasse den Dreck nur noch an, um zu wissen, wie der Feind tickt. Heutige Zeitungen und andere Medien sind widerwärtiger und verlogener als DDR Medien es waren.

  5. smnt schreibt:

    @Kb
    Ja die Zeitungen sind schlimm.
    Aber die Intention der Propaganda
    ist ja meistens schon am Titel zu erkennen, so daß man den Artikel
    gar nicht erst liest/lesen braucht.
    Genau wie mit ihren Trollen, da lese ich die ersten 2 Sätze und weiß was läuft.
    Man entwickelt in diesen Zeiten der Lüge,
    einen feinen Sinn dafür.
    Das 2.te Video finde ich besonders gut.

  6. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:

    Leider sind die meisten Deutschen so gründlich umerzogen worden,das wenn die BRD über Nacht verschwinden würde sie laut nach CDU/CSU/SPD/FDP/AFD/Grüne jammern werden.Wenn man einen neuen Staat hochziehen würde
    und die allten Parteien gewähren lassen würde,hätte man in kürze die alte
    Scheiße wieder.
    Wer so dermaßen laut nach Krieg schreit,wird ihn bekommen.
    Wer massenhaft Marder Panzer in die Ukraine bringt will dort sicherlich damit
    schießen lassen.Auf wem denn? Auf die sogenannten Separatisten,oder gleich auf die Russen.Dann kann man Panzer und Mannschaft gleich abschreiben,denn dann kommen sie wenn überhaupt als Büchsenfleisch zurück.
    Naja,wenn der Irrmaier Recht behält müßten die Russen das Natogeschmeiß
    wie die Hasen vor sich hertreiben und das will was heißen.

  7. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

  8. Paula schreibt:

    Deine angedachte Verfassung / Teil ist nicht schlecht KB. Das Problem ist weiterhin das wir alle allein auf Feld und Flur sind , kein Zusammenhalt , bzw. wir finden uns nicht erkennen uns nicht . Ich benutze ein geflochtenes Band am Arm meiner Herz Seite in den richtigen Farben ; Meines Vaterlandes ! Die alten Menschen erkennen es sofort und freuen sich darüber , die Jungen kennen die Farben nicht , einer hat mich mal gefragt was das denn für ein Fußball Verein wäre ,hääää ,lol ! Na ja ich sehe es Ihnen nach alle falsch informiert in ihrem Jugendlichen Leichtsinn .
    Wir sind das Volk ; Wir brauchen unsere Verfassung das ist Fakt .
    Die sogenannten Eliten rühren im Menschen – Brei , verluste sind ihnen einerlei !
    Schwierig für uns aufgewachten mit dem Mut zur Wahrheit !! LG

  9. smnt schreibt:

    Vor der Verfassung schützt uns der „Verfassungsschutz“,
    die Verfassung als solche gilt als „schützenswert“,
    sie darf nicht in die Hände des Volks gelangen.

  10. Anonymous schreibt:

    In der BILD von heute war zu lesen, dass es „Diktatoren-Kratzbäume“ für Katzen gibt, u.a. mit den Konterfeis von Kim und, klar, Putin.

    Arme Menschheit.

  11. ups2009 schreibt:

    Staubsaugervetreter verkaufen Staubsauger, Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen, Volksvertreter …. ???

    ISIS … http://ups2009.wordpress.com/category/isis/

  12. mr schreibt:

    Einsatz von Phosphorbomben in Donetsk gefilmt:

    Ich gehe mal davon aus, dass der Clip authentisch ist. Weißer Phosphor brennt mit 1300 Grad. Die Israelis schwören darauf, ebenso die ruhmreiche US Army.

  13. Horst schreibt:

    Ein österreichischer Reporter sagt die Wahrheit.

    Haben irgendwelche Deutsche Pressehuren schon mal so eine objektive Berichterstattung abgegeben ?

    ——————————
    Ich schau kein TV, aber ab und zu in die Fernsehzeitschriften…

    Was lief gestern bei Beckman als Thema …“Verzicht auf Konsum – ist weniger wirklich mehr?“

    ! ….Wohlfühlvolk im Endstadium

  14. smnt schreibt:

    Widerwärtige US & NATO-Schweine.

  15. TakeThat schreibt:

    Take that:

    http://www.presstv.ir/detail/2014/08/15/375427/dutch-man-returns-award-over-gaza/

    Es scheint ja doch noch Menschen MIT Charakter zu geben

  16. ups2009 schreibt:

    @ smnt „NATO-Schweine“ … beleidige mir die unschuldigen Tiere nicht, auch nicht Ratten oder Kakerlaken.

    Seit Libyan Resistance von NATO-NTC Rats & NTC-Rats in Libya gesprochen, muss ich wohl diese Version in englischer Sprache akzeptieren.

  17. mr schreibt:

    @ ups

    Aha, danke. Die Brandbombensparte hat also auch Fortschritte gemacht.

  18. Thomas schreibt:

    Hallo,

    Ich habe den Text leicht abgeändert und gekürzt, darf ich den so als Leserbrief an unsere Tageszeitung Senden ?

    Wie mittlerweile auch der Letzte gemerkt haben dürfte, wollen die USA/EU/BRD/NATO einen Krieg gegen Russland vom Zaun brechen. Der Abschuss von MH17, der von der ukrainischen Armee durchgeführt wurde, war ein klassischer “False Flag”, bei dem die Toten Putin angelastet wurden, um die Meinung der Weltöffentlichkeit zugunsten der angelsächsischen Kriegshetzer umschwingen zu lassen. Auch die vielen toten Kinder unter den Passagieren wurden u.a. von Merkel und der niederländischen Regierung instrumentalisiert; natürlich wissen die alle, wer den Flieger wirklich abgeschossen hat. Aber anstatt Sanktionen gegen die Täter zu verabschieden (also Poroschenko und sich selber), sitzen sie mit geheuchelter Trauermiene da und tun so, als würden ihnen die Opfer etwas bedeuten. Die nächste Stufe der Eskalation wurde offenbar heute gezündet. Es heißt, die Russen seien mit Militärfahrzeugen auf ukrainisches Territorium gefahren und der Konvoi wurde anschließend von ukrainischer Artillerie aufgerieben. So ein Unsinn !!! Die Russen sind nicht so dumm und bleiben daher auf ihrem Territorium, während andererseits die Ukrainer schon oft mit ihren Geschützen auf russisches Territorium gefeuert haben, wobei es Verletzte und Tote gegeben hat. Wie sollte Putin reagieren? Nun, eigentlich kann es ihm egal sein, ob die Ukrainer irgendwelche ihrer eigenen Fahrzeuge zu “russischen Fahrzeugen” umdeklarieren und diese dann zerschießen . Das eigentliche Problem besteht darin, daß diese ganzen ukrainischen “False Flags” dazu dienen, eine russische Aggression zu konstruieren, die dann wiederum von der NATO benutzt werden könnte, um einen “Verteidigungsfall” auszurufen. Kriege jedoch enstehen nicht dadurch, daß ein durchgedrehter “Nato Chef Rasmussen” einen Verteidigungsfall ausruft, sondern dadurch, daß Menschen aufeinander schießen. Ich erwarte von jedem deutschen Soldaten, daß er auf keinen Fall im Ukraine-Konflikt auf Seiten der NATO kämpft, weil es wirklich absolut klar ist, was gerade passiert. Einem Soldaten im Jahr 1939 mache ich keinen Vorwurf, wenn er auf die Kriegstreiberei der Politiker hereingefallen ist. viele waren Analphabeten, es gab nur wenige Zeitungen/Fernsehsender und die waren alle gleichgeschaltet. Aber wir befinden uns im Jahr 2014. Wir haben zwar wieder völlig gleichgeschaltete Medien, aber wir haben das Internet. Wer amazon / ebay bedienen kann, der kann genauso gut auch Webseiten mit Berichten über die Lage in der Ukraine, Beweise für den Abschuss der MH17 und andere , finden. Wer also im Jahr 2014 noch auf die Kriegshetze hereinfällt, dem muss man einen Vorwurf machen. Er hätte sich informieren können, aber er wollte sich nicht informieren, weil es viel leichter ist, einfach alle Verantwortung beim Vorgesetzten abzuladen und fraglos Befehle auszuführen. Wenn es in der Bundeswehr tatsächlich SOLDATEN gibt, so ist jetzt der Zeitpunkt, es zu beweisen. Ich erwarte von einem deutschen SOLDATEN, daß er der Kriegshetze widersteht und der durchgeknallten Kriegs-Uschi das Gewehr vor die Füße schmeißt. Das ERWARTE ich! Sollte der Mut dazu nicht ausreichen, hat er sich als amoralisches Söldnerpack zu Erkennen gegeben; als Auftragsmörder einer Elite . Die ersten beiden Weltkriege waren unausweichlich. Wenn aus dem jetzigen Konflikt in der Ukraine ein Weltkrieg werden sollte, ist das schlicht lächerlich. Niemals hatte der Mensch Zugang zu mehr Informationen. Niemals war der Mensch friedlicher; überall und immer werden die Menschenrechte beschworen. Wie oft haben wir gehört: “Nie wieder Krieg”? Unzählige Male. Sollen das alles nur Lippenbekenntnisse gewesen sein? Wir schreien “Nie wieder Krieg” und halten Maulaffen feil, wie Zivilisten in der Ukraine von Raketenwerfern zerfetzt werden? Wer bei youtube nach Katzenvideos schauen kann, der kann genausogut sehen, was die ukrainische Armee in Lugansk/Slawjansk/Donezk/etc. anrichtet! “Ich habe davon nichts gewusst” zieht im Jahr 2014 nicht mehr… Wenn es zu einem Konflikt in der Ukraine mit Russland kommt, dann stehe ich auf Seiten der Russen. Denn ich kann mir im Moment nichts Degenerierteres vorstellen, als “den Westen”. Daß die korrupten Politiker kollektiv versagen würden, war vorauszusehen. Aber daß die Medien, die Millionen Menschen erreichen und mobilisieren könnten, um diesen Krieg abzuwenden, derartig versagen, das ist das echte Armutszeugnis. Ausgerechnet die Medien, die sich den Kampf für Frieden, Wahrheit und Menschenrechte auf die Fahne geschrieben haben, entpuppen sich als die größten Kriegstreiber. Am Geld kann es nicht liegen. Es liegt am Charakter. Ich wünsche es wirklich niemandem, aber ich könnte es durchaus verstehen, wenn irgendwann die Bomben auf deutsche Häuser fallen, genauso, wie sie jetzt auf die Häuser in der Ostukraine fallen. Das haben sich die Deutschen verdient. Wer Merkel wählt, soll Krieg haben. Wer CDU wählt, muss leiden. Jeder Mensch bekommt das, was er will/ wogegen er sich nicht wehrt. Und es soll bitte keiner behaupten, daß Merkel mit ihren Absichten hinter dem Berg gehalten hat. Das Ergebnis der Europawahl war für mich der letzte Faktor um zu sagen: “Dieses deutsche Volk kann man größtenteils in der Pfeife rauchen “

    >

  19. ki11erbee schreibt:

    @thomas

    Du kannst mit dem Text machen, was du willst. Es gibt hier kein Copyright auf meine Gedanken.

  20. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Als Leserbrief finde ich diesen Text für zu lang!

  21. Reinhard Riek schreibt:

    Ich finde es nur extrem clever von Putin, dass er den Spieß umgedreht hat. Jetzt geht das Gejammere wegen weggebrochener Absatzmärkte los. Es wäre nicht anders gewesen, hätten die Sanktionen gegen Russland gegriffen. In diesem Fall hätte wohl niemand gewagt, wegen der weggbrochenen Exporte nach Russland zu jammern. So ändern sich eben die Prioritäten. Soviel Scheinheiligkeit kann man eben nur von Herzen verachten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s