Der Idiot

.

Vollidiot

.

Es ist interessant, daß der Begriff „Idiot“ ursprünglich überhaupt keine negative, beleidigende Komponente beinhaltete (siehe wikipedia), sondern schlicht und ergreifend eine Person bezeichnete, die sich ausschließlich um ihre Privatangelegenheiten kümmerte. Die Übersetzung von „Idiot“ heißt also nichts weiter als „Privatmann“, wobei dessen Eigenschaften von wikipedia sehr gut definiert werden:

[…] Personen, die sich aus öffentlichen-politischen Angelegenheiten heraushielten und keine Ämter wahrnahmen, auch wenn ihnen das möglich war.

.

Eine Person, deren Einstellung lautet: „Ne, ich halte mich aus der Politik raus, soll die Merkel mal für mich entscheiden, die wird schon wissen, was sie tut“ würde also im antiken Griechenland völlig wertfrei als „Idiot“ bezeichnet werden.

.

Das Gegenteil des Privaten ist das Öffentliche, Gemeinschaftliche. Die griechische Bezeichnung für eine Gemeinschaft lautet „Polis“ und daher leitet sich natürlich unter anderem der Begriff „Politik“ ab; es bedeutet nichts weiter als „die Gemeinschaft betreffend“.

.

Man erkennt also, daß man die Bürger im Grunde auf genau zwei Fraktionen aufteilen kann:

1) Diejenigen, die sich nur für ihre eigenen Belange interessieren (Haus, Garten, Hobbies, Jahresurlaub, Brückentage,  „Fressen, Ficken, Fernsehen, Fussball, Facebook“) und sich aus allen Entscheidungen, die die Gemeinschaft betreffen, heraushalten; mit einem Wort: Die IDIOTEN

.

2) Diejenigen, die sich für das Gemeinwesen, also die Politik interessieren, die sich Gedanken über die Verteilung des Geldes machen, die die Gemeinschaft formen wollen, die etwas verändern wollen, mit einem Wort: Die Politiker

.

Ganz prägnant gesagt, gibt es für einen Bürger also nur die beiden Alternativen im Staat:

Entweder bist du ein Politiker, oder du bist ein Idiot!

Dazwischen gibt es nichts.

.

Man erkennt ebenfalls ganz deutlich, daß „Idiot“ eigentlich nur ein anderes Wort für den Egoisten ist.

Jemand, der sich nicht um seine Stadt, nicht um seinen Nachbarn, nicht um sein Land, nicht um seine Kinder, nicht um seine Eltern kümmert, sondern nur an sich selber denkt, ist sowohl Egoist, als auch Idiot.

Als die Band „Frei-Wild“ Deutschland als „Land der Voll-Idioten“ bezeichnete, hat sie im Grunde unbewusst eine absolut exakte Problembeschreibung geliefert.

Denn der „Voll-Idiot“ ist nichts weiter als ein Synonym für den „Voll-Egoisten“

.

Wer möchte ernsthaft widersprechen, daß es „Idiotie“, also „Egoismus“ ist, die die Grundlage für alles ist, was in diesem Land hier schief läuft?

Der Politiker denkt nicht an die Auswirkungen seiner Abstimmungen für das Volk, sondern nur daran, daß er für seine Stimme irgendwann den Vorstandsposten in einer Firma bekommt.

Der Politiker ist also ein Idiot, ein Egoist.

Der Polizist befolgt die Befehle seines Vorgesetzten und lässt die Kriminellen einfach immer wieder auf das Volk los. Er selber wohnt in einem besseren Viertel und die Auswirkungen seines Verhaltens für das Volk sind ihm egal. Hauptsache, ihm geht es gut!

Der Polizist ist auch ein Idiot, ein Egoist, der nur an sich selber denkt.

.

Ihr könnt noch zig andere Berufsgruppen durchgehen, z.B. den Richter, den Lehrer, den Staatsanwalt, den Journalisten, den Beamten, den Arzt, den Fabrikinhaber etc. und jedes Mal werdet ihr feststellen, daß in diesem Land fast jeder Mensch nur noch an sich denkt und keinerlei Rücksicht darauf nimmt, was sein Verhalten für Konsequenzen für seine Volksgenossen hat.

.

Die Dummheit des Idioten liegt darin begründet, daß er sich selber nicht als Teil der Gemeinschaft versteht.

Er denkt, es sei schlau, wenn er alle Mitmenschen betrügt, weil dies ja mehr Gewinn für ihn bedeutet.

Er stellt mithin Eigennutz über Gemeinnutz.

.

Sein Denkfehler besteht darin, daß er eben doch Teil der Gemeinschaft ist und sein Verhalten natürlich genau dasselbe Verhalten bei allen anderen auslöst.

Wenn also ein Mensch durch die Gegend läuft und jedes Mitglied der Gesellschaft betrügt, so erreicht er dadurch, daß er ebenso von jedem anderen Mitglied der Gesellschaft betrogen wird!

Es gibt kein Vertrauen mehr, keine Hilfsbereitschaft, sondern jeder geht abends mit dem Gedanken ins Bett: „Ich habe jeden betrogen. Jeder hat mich betrogen.“

Ist das noch ein Leben?

Ist das ein funktionierender Staat?

Stellt ihr euch so ein glückliches, erfülltes Leben vor?

.

Das Ende eines idiotischen Staates, der aus Egoisten besteht, ist selbstverständlich der Dschungel, in dem die Willkür und das Recht des Stärkeren regiert.

Ganz konkret gesprochen: Ihr werdet in der U-Bahn zum Krüppel geschlagen und alle Fahrgäste lachen euch aus, während sie die Szenerie mit ihrem Handy aufnehmen und abends bei youtube einstellen.

.

Hitler Gemeinnutz

(Ich hätte prägen lassen: Gemeinnutz IST Eigennutz!)

.

Was ist die Alternative zum idiotischen Staat?

Die Erkenntnis, daß Gemeinwohl und Eigenwohl identisch ist.

Wenn ich durch meine Arbeit heute 100 Leuten geholfen habe, werden mir 100 Leute helfen, wenn ich ihre Hilfe benötige.

Je mehr Leuten ich helfe, desto mehr Hilfe bekomme ich zurück.

In einem gesunden Staat geht man abends ins Bett und denkt:

„Ich habe heute mein Bestes für meine Mitmenschen gegeben und ich weiß, daß auch jeder sein Bestes für mich gegeben hat“

Ist das nicht ein viel besseres Gefühl beim Einschlafen, als im Land der Voll-Idioten zu leben?

.

Wenn wir also in einem schönen Land leben wollen, müssen wir einfach aufhören, uns wie Idioten zu benehmen.

Denn ein Land der Voll-Idioten hat keine Zukunft.

Ein gesundes Volk bekämpft den Egoismus; gewinnt der Egoismus die Überhand, verschwindet das Volk.

Ein gesundes Volk besteht nicht aus Idioten.

.

LG, killerbee

.

PS:

Wisst ihr, wie das Dogma eines alten Vollidioten lautet?

„Ach, Hauptsache ich bekomme noch meine Rente und was in 20 Jahren ist, interessiert mich nicht. Da bin ich nämlich schon tot!“

Der Idiot, also Egoist, bewertet alles nur im Bezug auf sich selber.

Sein Gehirn ist so zerfressen von Egoismus, daß er in seinem Wahn annimmt, die Welt würde aufhören zu existieren, nur weil er aufhört zu leben!

Probleme, die ihn nicht betreffen, existieren für ihn gar nicht.

Und nun fragt euch, wie viele Deutsche wirklich Vollidioten sind?

Egal, in welches Wartezimmer beim Arzt oder beim Friseur ihr geht, wenn ihr das Thema auf die Politik bringt, werden die ganzen Rentner euch immer genau diesen Spruch liefern:

„Ach, wir können ja doch nichts machen. Auf uns hört ja eh keiner. Hauptsache, ich bekomme meine Rente und in 20 Jahren sind wir eh tot!“

.

Sorry, das ist keine Einstellung für ein gesundes Volk.

Wozu setzt ihr Kinder in die Welt, wenn es euch scheißegal ist, wie die Welt aussieht, in der sie aufwachsen?

Wer sich klarmacht, daß wohl 95% aller Rentner genau diese widerliche, idiotische Einstellung vertreten, dann kann man nur sagen:

Deutschland, das Land der Vollidioten!

Und was mit einem Land der Vollidioten passiert, ist relativ offensichtlich:

In 30 Jahren seid ihr die Minderheit im eigenen Land.

Und in 100 Jahren wird keine Sau mehr wissen, daß es irgendwann mal einen Haufen Idioten gegeben hat, die sich selber „Deutsche“ nannten.

Die Probleme mit Idioten lösen sich also offenbar von selbst, nur das parallel dazu stattfindende Gejammer der Idioten, die so tun, als geschähe ihnen Unrecht, ist unerträglich.

Die Idioten ernten doch nur, was sie durch ihren Egoismus gesät haben!

Wo ist da Unrecht?

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Der Idiot

  1. JaneDoeGermany schreibt:

    Hat dies auf JaneDoeGermany's Blog rebloggt.

  2. Mitleser schreibt:

    Guten Abend zusammen!

    Möglicherweise hat Frei.Wild den Titel gar nicht so unbewusst gewählt.

  3. catchet schreibt:

    Dinge, die nun wirklich jeder machen kann:

    1. Wahlverhalten ändern
    2. Menschen wie Jürgen Elsaesser(ein Abo von Compact) oder Ki11erbee unterstützen
    3. Artikel von Ki11erbee rebloggen oder bei Facebook reinstellen
    4. Auf eine Montagsdemo gehen
    5. Jeden Tag einen Menschen eine Freude bereiten( mal stehenbleiben und zuhören, einen älteren Menschen mal zum Einkaufen im PKW mitnehmen, mal ein Lächeln schenken, sich für die Sorgen, Ängste und Nöte anderer menschen interessieren)
    6. Sich nicht von der Angst lähmen lassen, sondern mutig seine Meinung vertreten
    7. Wahrhaftigkeit praktizieren.
    8. Nicht am Stuhl deines Mitmenschen sägen
    9. Sich auf „alte“ Werte wieder berufen(die Wahrheit sagen, nicht wegsehen bei Not, Familienwerte)
    10. Den Gauck, verlogene Journalisten oder die Merkel mal anschreiben.
    11. TV wegschmeißen, Abos von Focus, Stern, Spiegel, Welt usw. kündigen

    Fragen könnten lauten

    -warum die Verteidigungsministerin Kampfdrohnen über Deutschland fliegen sehen will.
    -warum der Außenminister Neofaschisten in der Ukraine unterstützt
    -wie sich der Fachkraftmangel bei 5 Millionen Arbeitslosen erkären lässt
    -warum für ein Hotel für illegale „Flüchtlinge“ 6 Millionen Euro ausgegeben werden, während Rentner Pfandflaschen sammeln.

  4. smnt schreibt:

    Mehr oder weniger z. Thema.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/eugh-kippt-deutschtest-bei-ehegattennachzug-a-980254.html

    30 Jahre ist ein bisschen optimistisch,
    es gibt einfach zu viele Teletubbies…

  5. fatalist schreibt:

    Heute gibt es neu:

    Den Mord am Griechen Boulgarides in München 2005

    Die Waffengutachten des BKA, das die Tatwaffe beim Mord an Boulgarides nicht bestimmen konnte, aber „Ceska 83“ sagte, und das nach Stunden schon.

    Den manipulierten Wohnmobil-Vertrag „für Eisenach“, bei dem nachträglich die Ausleihzeit vom 21.10.2011 bis 01.11.2011 umgeändert wurde in 25.10.2011 bis 04.11.2011.

    Das ist ein ziemlicher Hammer.

    http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/

  6. Citizen Kane schreibt:

    *gelöscht, endgültig gesperrt*

  7. Herr Dr. Waldow schreibt:

    Info für Sie KB,
    http://de.m.wikipedia.org/wiki/Krematorium_Berlin-Baumschulenweg

    Gehen Sie bis zum Punkt Technik und lesen Sie bitte.

    Das ergibt sicher einen guten Artikel.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr.W

  8. Frankstein schreibt:

    *gelöscht, endgültig gesperrt*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s