Auschwitz, Gaskammern, Holocaust (3)

.

Zyklon B

.

Jeder hat im Bezug auf den Holocaust eine Zahl im Kopf:

6 Millionen Juden!

Und ich kann mich noch genau daran erinnern, wie meine Grundschullehrerin alle Deutschen kollektiv schuldig sprach, denn es erscheint unmöglich, daß ein Massenmord mit 6 Millionen Opfern unbemerkt bleiben könnte.

.

Nun, dazu ist zunächst einmal zu sagen, daß die jüdische Bevölkerung sich natürlich nicht homogen auf das ganze Reich verteilte, sondern vor allem in Großstädten die wichtigsten Positionen in der Gesellschaft besetzten:

Ärzte/Bankiers/Juristen/Journalisten/etc.

Meine in Ostpreußen geborene Großmutter hat in ihrem ganzen Leben noch nie einen Juden gesehen. Logisch.

Was sollten Juden in einem ostpreußischen Kuhkaff mit 133 Einwohnern (kein Witz, eben nachgeschaut)?

Das selbe kann man auch heute noch in der BRD erleben; wir haben zwar mehrere Millionen Türken, aber dennoch könnt ihr als Handwerker irgendwo in Thüringen leben/arbeiten, ohne auch nur einen einzigen Türken zu sehen.

.

Doch zurück zum eigentlichen Thema, nämlich der Opferzahl des Holocausts.

Ich zeige euch zunächst ein paar zeitgenössische Artikel:

.

26 Millionen Menschen

.

26 Millionen Todesopfer

.

Man sieht also hier, daß im August 1945 von 26 Millionen Menschen die Rede war und als schlimmstes Konzentrationslager galt Dachau.

Kein Wort von Auschwitz.

Kommen wir nun zu Auschwitz und den Opferzahlen dort.

Als die Russen Auschwitz einnahmen, haben sie zuerst behauptet:

.

Wie eine Untersuchung der Alliierten kurz nach der Besetzung Auschwitz‘ durch die Rote Armee im Januar 1945 festgestellt haben will, sollen Millionen Opfer in der „Todesfabrik Auschwitz“ durch Elektroschocks auf Fließbändern oder in Gaskammern getötet und danach auf dem elektrisch betriebenen Fließband automatisch direkt in Schachtöfen transportiert worden sein. Außerdem habe es spezielle Einrichtungen zum Töten kleiner Kinder gegeben.

.

Im Mai 1945 war dann von den Fließbändern und den Kindertötungseinrichtungen keine Rede mehr und stattdessen fand die Außerordentliche Staatliche Kommission der Sowjets heraus, daß „die Deutschen im Lager Auschwitz über vier Millionen“ Menschen hauptsächlich „durch Erschießungen und ungeheurerliche Folterung vernichteten“.

.

OK, im Mai 1945 haben wir also in Auschwitz über 4 Millionen Menschen als Opfer von Erschießungen und Folterungen.

Es gab übrigens im Jahr 1948 einen Prozess betreffend das Konzentrationslager Auschwitz. Hört es euch mal an:

.

.

Achja, bald wurde eine Gedenktafel aufgestellt, auf der Folgendes zu lesen war:

.

Auschwitz-Gedenktafel_bis_1990

.

Im Jahr 1990 wurde diese Gedenktafel entfernt und durch folgende ersetzt:

.

Auschwitz 1,5 Mio

.

Interessant ist, daß im Jahr 1989 eine sensationelle Entdeckung gemacht wurde. Die Russen, die das Lager Auschwitz befreiten, haben unter anderem die offiziellen Sterbebücher von Auschwitz in ihren Besitz gebracht und nach dem Zusammenbruch der UdSSR wurden diese zufällig in einem Archiv wiederentdeckt.

Offiziell beurkundete Sterbefälle im Lager Auschwitz:

Rund 74.000

.

Auch wenn ich kein Revisionist bin, so entdecke ich auch in der offiziellen Sichtweise zum Holocaust gewaltige Sprünge und Ungereimtheiten.

Erst soll Dachau das schlimmste KZ gewesen sein, dann (ab 1960) Auschwitz.

Erst soll es 26 Millionen Tote gegeben haben und heute tut man so, als gäbe es nur 6 Millionen tote Juden, während alle anderen Opfer zu vernachlässigen seien.

Erst gibt es elektrische Fließbänder und Schachtöfen in Auschwitz, dann gibt es Massenerschießungen, dann strömt das Gas durch Duschköpfe aus und heute wurden das Zyklon-B-Granulat in Drahtsäulen geschüttet.

Erst gab es 4 Millionen Tote in Auschwitz, dann 300.000, dann wieder 4 Millionen und jetzt sind wir offiziell bei 1,5 Millionen.

.

Zumindest für mich ist dieses Rumgeeiere bei den Opferzahlen unbefriedigend und durch einen Zufall bin ich auf Zahlen gestoßen, die ich zunächst für völlig unglaubwürdig hielt, die jedoch ganz offiziell auf dem „Bundesarchiv“ eingesehen werden können (Danke an den Kommentator Dr. Waldow).

Ich zitiere hier die wichtigsten Stellen; jedes Wort ist für mich wie ein Paukenschlag und sollte einige Leute wachrütteln:

.

Im Jahre 1925 erklärten sich 563.733 Personen der jüdischen Religionsgemeinschaft zugehörig, das waren 0,9 % der Gesamtbevölkerung des Deutschen Reiches.

.

Acht Jahre später, nach der Volkszählung vom 16. Juni 1933, hatte sich ihre Anzahl auf 499.682 reduziert. Insgesamt betrug der Anteil der deutschen Juden an der Gesamtbevölkerung zu diesem Zeitpunkt nur noch 0,8 %

.

Ein Vergleich zwischen 52 deutschen Großstädten ergab, dass Berlin mit einem jüdischen Anteil von 3,8 % an der Gesamtbevölkerung nur noch von Frankfurt am Main mit einem Anteil von 4,7 % übertroffen wurde. Die Anteile waren in allen anderen Großstädten erheblich niedriger […]

.

Am interessantesten ist natürlich die Zahl der Juden im Jahr 1939 und auch dann haben die Nationalsozialisten eine sehr gründliche Statistik erhoben, wie nicht anders zu erwarten:

.

Im Rahmen der Volks-, Berufs- und Betriebszählung vom 17. Mai 1939 wurde erstmals in einer amtlichen Erhebung eine Erfassung der Juden nach ihrer Abstammung durchgeführt.  […]

Trotz der territorialen Expansion des Deutschen Reiches und der rassistischen Zählungsmodalitäten war im Ergebnis unübersehbar, dass die Zahl der Juden im alten Reichsgebiet auf 233.973 (= 0,34 % der Gesamtbevölkerung)  zurückgegangen war.

.

Das sind Fakten, die jeder im Bundesarchiv nachlesen kann.

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

44 Antworten zu Auschwitz, Gaskammern, Holocaust (3)

  1. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  2. eugp21 schreibt:

    rechnet mal aus,
    was 4 Millionen durch 6 Jahre ergibt …..
    und dann noch durch die Anzahl der Tage,
    net falsch verstehen, ich bin kein Nazifreund, sondern ich sage einfach:
    Gar dümmlich doch der Mensch, wenn er Kriege führt, und nicht erkennt, wer Kriege schürt.
    ff – mein Artikel – http://lugundtrug21.wordpress.com/2010/11/19/warum-um-gottes-willen-haben-wir-kriege/

  3. Melmoth schreibt:

    Ich kann mich noch gut an eine Zeit erinnern, da war 6 Millionen die Gesamtzahl ALLER KZ-Toten – Politische, Zigeuner und Homos miteingerechnet.
    Seit gut zehn Jahren etwa sind es immer nur 6 Millionen Juden… wo wohl die anderen abgeblieben sind?

  4. ki11erbee schreibt:

    @Melmoth

    Ich frage mich eher, was aus den 20 Millionen anderen Opfern geworden ist, von denen man 1945 noch ausging.

  5. Herr Dr. Waldow schreibt:

    @KB,

    Danken Sie nicht mir, sondern meiner Geschichtslehrerin! Wie ich schon sagte: Ich bin etwas älter 😉

    Zum „Bundesarchiv“ habe ich meine eigene Meinung.

    Es geht jedoch nur darum die Wahrheit zu verkünden und endlich Offenheit herzustellen!

    Schluß mit der Lügerei oder Geschichte wiederholt sich wirklich.

    Wie 1492 in Spanien. Der Bogen ist schon lange überspannt.

    Es gibt viele ehrliche Menschen in D.

    Mit freundlichen Grüßen

  6. Antisystemsklave schreibt:

    1.500.000 : 1.825 = < 822

    822 ermordete Menschen jeden TAG, egal ob Wochenende, Feiertage, ect… unfassbar. Welch noch grausamere Methoden müssen die Nazis angewendet haben um so eine gewaltige Menschenmenge pro Tag zu kremieren.
    Ich glaube, die Geschichte verschweigt uns noch Schlimmeres.

    EINE Kremation dauert in der heutigen Zeit und Technik rund 90 Minuten

  7. Herr Dr. Waldow schreibt:

    @ KB,

    Ich möchte Ihr Augenmerk auf folgendem Ausdruck lenken:

    O P F E R S O R T I E R U N G

    Lesen Sie dieses Wort Laut und schreiben Sie, ob Ihrer Möglichkeiten der Analysis einen Artikel!

    Sie haben ja Zeit und Mühe aufgewendet, um in Ihrem Ramen, die Menschen zum selbstdenken zu erziehen. Sehr löblich.

    Es ist jedoch nur noch Geschichte. Auch heute findet man solche Handlungsweisen: Es wird keine Lösung angestrebt sondern ein Schuldiger gesucht. Das ist m.E falsch.

    Es ist geschichtlich nicht mehr wichtig. Es sind zu viele Menschen gestorben auf Grund falscher Informationen. Auf ALLEN Seiten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr.Waldow

  8. Herr Dr. Waldow schreibt:

    @Eisbär

    Man kann keine Lüge per Gesetz schützen.

    Es benötigt nur ein wenig Geist um den Täter zu überführen und sich nicht Kopflos durch Emotionen zu opfern.

    Es ist wie bei der Musik, das wichtigste sind die Pausen und die Stille.

    „Man kann sie nicht zwingen die Wahrheit zu sprechen. Aber man kann sie durch Wahrheit zwingen immer mehr zu Lügen“

    U. Meinhoff

  9. Eisbär schreibt:

    @Herr Dr. Waldow

    Es ist jedoch nur noch Geschichte.

    Und weil die Geschichte falsch dargestellt wird, werde ich dennoch nicht müde,die Wahrheit zu sagen!

    Wer die Vergangenheit kennt, versteht die Gegenwart und zum Teil die Zukunft!

  10. Herr Dr. Waldow schreibt:

    @Eisbär

    Richtig, jedoch predigen Sie hier zu einem Gläubigen 😉

    Ich lese Herrn Pueschel auch.
    Ich mag auch RA Lutz Schäfer…

    Sehen wir es so:

    Es gibt Leute , die sind etwas weiter im denken. Diese treffen sich hier….

    Schön, daß man sich hier austauschen kann.
    Besser die Zeit nutzen und hier Fragen beantworten wie man außen argumentieren kann.

    Schauen Sie Ihre Familie, Kollegen oder Nachbarn….

    Es gibt noch viel zu tun :

    Mit freundlichen Grüßen

  11. Antisystemsklave schreibt:

    Sorry, ich hab erst jetzt die verlässlichen Informationen auf Wikipedia eingeholt.

    Laut Wikipedia:

    Der Ingenieur Kurt Prüfer begann am 10. Juni 1940 bei der Firma Topf mit dem Entwurf für einen Doppelmuffelofen für das Krematorium Auschwitz. Dieser Ofen des Typs „D-57253 Modell Auschwitz“ wurde später in den Krematorien vieler Konzentrationslager eingesetzt, unter anderem in Buchenwald, Dachau, Mauthausen und Gusen.[1] Die Vorgabe bezüglich der Leistungsfähigkeit waren zwei Leichen pro Stunde und die Möglichkeit des Dauerbetriebs über mehrere Tage.

    Am 1. Oktober 1940 wurde der Doppelmuffelofen in Auschwitz in Betrieb genommen. Auch im KZ Gusen I in Mauthausen war ein Topf-Doppelmuffelofen „Modell Auschwitz“ installiert. Am 14. Juli übersandte die Firma Topf eine Bedienungsvorschrift an das Konzentrationslager Mauthausen und gab darin die Leistung mit 10 bis 35 Leichen in 10 Stunden (3,5 Leichen pro Stunde) an.

    Im Krematorium des Stammlagers wurden zwei weitere Doppelmuffelöfen installiert; am 15. Dezember 1940 waren alle drei Öfen fertiggestellt.

    Ich versuche zu analysieren

    Ab Jänner 1941, drei Öfen mit je 3,5 Leichen pro Stunde, ergibt bei 24 Stunden,
    252 Kremierungen pro Tag

    1.500.000 (Ermordungen) : 1642 Tage (4,5 Jahre) = < 914 Leichen pro Tag

    914 – 252 = 662 Leichen pro Tag die nicht kremiert werden konnten

    662 x 1642 = 1.087.004 Leichen die in 4,5 Jahren nicht kremiert werden konnten

    Diese Berechnung ist rein mathematisch, ohne Berücksichtigung technischer Ausfälle der Öfen, ohne Berücksichtigung von Sonn.- und Feiertagen

    Wo ist eigentlich die unvorstellbare Menschenmenge von über einer Million ermordeter Menschen verblieben die nicht kremiert werden konnte?

    Was haben die Nazis mit dieser riesigen Menschenmenge gemacht, oder verheimlichen uns die Alliierten unzählige Massengräber, oder gibt es Geheimnisse die nicht für die Öffentlichkeit zugängig gemacht werden darf? Es müsste doch riesige Massengräber geben, denn über eine Million Menschen sind nicht so leicht zu verbergen.

    Ich verstehe es nicht…..

  12. Denk_Mal schreibt:

    4 Mio…macht ungefähr 20.000 cbm Asche…
    was einer Schicht von knapp 70cm über der gesamten Ortslage vom heutigen Auschwitz entspricht…
    Das müste doch endlich mal zu finden sein, um so den Revisionismus ein für allemal zu widerlegen !

  13. Herr Dr. Waldow schreibt:

    @Antisys

    Es geht nicht um V E R S T H E H E N!

    Sie müssen G L A U B E N,

    Relegion. Darum geht es ja seid Jahr und Tag.

    O P F E R S O R T I E R U N G!

    Es ist schlimm zu verstehen und Menachenunwürdig. Es ist egal wie, warum und wer ermordet wurde. Es wurde gestorben auf allen Seiten. Und das ist meiner Meinung nach schlimm. Egal warum!

    Es belastet die Seele der Menschen, weil es falsch ist.

    Mir persönlich ist es egal wer daran schuld ist. Es gild eine Lösung für heute zu finden.

    Verwerflich ist natürlich jede Anstengung aus diesem Leid auch noch Geld zu pressen: Das ist jedoch evtl nur meine Meinung.

  14. Herr Dr. Waldow schreibt:

    @Denk–Mal.

    Wow! Soweit denkt kaum jemand!

  15. Denk_Mal schreibt:

    Herr Dr.Waldorf, die 5Liter pro Mensch gelten für die heutige Kremierung, bei der die Asche fein gemahlen und komprimiert wird.
    Ich hatte das Vergnügen mal eine eher traditionelle Kremierung hinter den Kulissen zu verfolgen.
    Da wurde eine Schaufel Asche und Knochenstückchen in die Urne gegeben, der beträchtliche Rest landete im Müll…
    Der zur Verbrennung erforderlichen mindestens 400.000 to Koks verbrannten bekanntlich auch nicht rückstandslos…

  16. Denk_Mal schreibt:

    Aber es ist geschehen und somit auch technisch und physikalisch möglich…vielleicht eine Zeitschleife oder eine kosmische Anomalie, die alles möglich machte und die Spuren verschluckte…man sollte alle Varianten in Betracht ziehen..

  17. neuesdeutschesreich schreibt:

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

  18. diebeyers schreibt:

    Ich fange in meinem Fam.kreis immer damit an, dass die 6 mill. eine Lüge sind.
    Postwendend kommt immer die gleiche Reaktion. Das ist wie ein pawloscher Reflex. Alle Logik kommt nicht an, ob der 70 jährigen Propaganda.

  19. nationalgesagt schreibt:

    Hr Waldow:
    „Verwerflich ist natürlich jede Anstengung aus diesem Leid auch noch Geld zu pressen: Das ist jedoch evtl nur meine Meinung.“

    Ich habe vor einiger Zeit mal einen „Rapper“ kennen gelernt, da es davon in Deutschland mittlerweile sehr viele gibt, war er eher unbekannt. Dies änderte sich, als er ein Thema aus seiner Herkunft machte und ein Lied über den Holocaust schrieb. Dieses Lied war danach in vielen großen regionalen Zeitungen und in jüdischen Blättern einige Artikel wert. – tja das Thema bringt Aufmerksamkeit und das wusste auch dieser Lockenkopf.

  20. Luccas schreibt:

    @Melmoth

    Ja das kann ich bestätigen, in der Schule hab ich auch von 6 Millionen INSGESAMT gelernt.

  21. eugp21 schreibt:

    zur Erinnerung:
    Geschichte wird von den Siegern geschrieben.
    N. Bonaparte

    und viele wissen nicht, das N. Bonaparte, in Frankreich, Schulen, Universitäten, Abwasseranlagen, …., viel Gutes für das Volk geplant, gebaut, getan hat …..

    Geschichte ist das, was man aus ihr macht, jedoch wenn man Geschichte liest, sie richtig liest, sich auch nicht scheut quasi zwischen den Zeilen zu lesen, gegen die geltende Lehrmeinung, was uns da beigebracht wurde in der Schule, sondern selbst mal anfangt zu recherchieren, sich mit Geschichte zu beschäftigen, so sieht, erkennt man die Wahrheit, …., und wie sagt:
    I. Newton, die Wahrheit ist offentsichtlich ….
    denn die Wahrheit braucht nicht die Macht der Staatsgewalt, sie steht von alleine aufrecht, …., im Sinne von B. Franklin, …..

    in diesem Sinne sage ich mal:
    Die Geschichte hinter der Geschichte, ist und wird immer ein guter Lehrmeister sein, für jene die sie erforschen, entdecken, …., verstehen WOLLEN.
    Gott zum Grusse
    LG
    harald alias peacemaker

  22. nationalgesagt schreibt:

    @eugp

    In einem Absatz 3 Freimaurer rezitiert – nicht schlecht. Darüber schon mal Gedanken gemacht, warum solche Sätze immer von ihnen kommen?

    P.s. Atatürk war Freimaurer, auch er hat Schulen gebaut 😉

  23. fatalist schreibt:

    Razem ist polnisch und heisst „Summe“.

    Offiziell beträgt die Anzahl der Opfer ca. 400.000

    Museum Auschwitz
    http://en.auschwitz.org/h/index.php?option=com_content&task=view&id=14&Itemid=13&limit=1&limitstart=2

  24. catchet schreibt:

    Schon aufgefallen?
    In den Medien(ich lese Focus und Welt online) steht seit vielen Wochen fast gar nichts mehr zum NSU-Prozess, und wenn dann nur in einer Nebenspalte.

    Ob die Medien erkannt haben, dass sie einen riesigen Bockmist berichten?
    Ob sie erkannt haben, dass die Leute das Gelüge über den Schrecken der Nation, Beate Zschäpe, satt haben?

  25. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Die Journalisten schreiben einfach das ab, was die großen Agenturen vorgeben. Die denken oder erkennen gar nichts, statt denen könnte man auch dressierte Affen den Job machen lassen.

    Die Frage ist, warum die großen Agenturen das Thema unter dem Deckel halten. Vermutlich deshalb, weil z.B. fatalist ihnen die Lügen um die Ohren haut und je mehr sie schreiben, desto mehr Angriffsfläche bieten sie.
    Darum einfach schweigen und irgendwann dann das schon längst feststehende Urteil verkünden.

  26. Hans-Christian schreibt:

    Die 6 Millionen Zahl hat für die Juden eine symbolische Bedeutung. Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, wo ich das gelesen habe, aber bezüglich der Neugründung Israels, sei angeblich prophezeit worden, daß 6 Millionen Juden weniger sein werden, wenn Israel „aufersteht“.

    Hier ausführlich darüber:

    http://de.metapedia.org/wiki/Sechs_Millionen

  27. Luccas schreibt:

    *gelöscht*

    Quelle?

  28. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Im Internet fand ich folgende Bedeutung der Zahl 6 in der Kabbala-Zahlenmystik:

    „Bei den Pythagoräern war die Sechs die vollkommene Zahl als Mitte zwischen 2 und 10, da sie die 1 nicht als wirkliche Zahl betrachteten. Im Zusammenhang zur Heiligen Geometrie entspricht die Sechs dem Würfel, also dem Hexaeder, der so heißt, weil er sechs (hexa) Flächen besitzt. Die Sechs steht auch in Verbindung mit den 6 möglichen Richtungen innerhalb unserer drei Dimensionen, das heißt die vier Himmelsrichtungen und oben und unten.
    Die Christen betrachten die Zahl 666 als Zahl des Bösen oder des Satans. Dies stammt aus der Apokalypse.“

  29. Miha schreibt:

    Vielleicht sollte man auch mal recherchieren, wieviele Antragssteller auf Wiedergutmachung es gegeben hat.
    Vielleicht hat einer der werten Leser hier, ne Ahnung wo man sucht?
    Ich meine, irgendwo einmal die Zahl 5,9 Mio gelesen zu haben.
    Honi soit, qui mal y pense!

    Achja: und so argumentieren die Holoclau$-Jünger:

  30. catchet schreibt:

    @fatalist

    Du solltest ein Buch über die NSU Show schreiben.

  31. Mausi schreibt:

    @Joe „SIX MILLION J…“ Das gleiche Video wollte ich auch verlinken, du bist mir zuvorgekommen! Da hatten wir den selben Gedanken.

    Ich kann mich erinnern, eine Info aufgeschnappt zu haben in einem Artikel, wonach ein isr. Schachweltmeister im Jahr ???? sagte, dass soundsoviele Menschen im KL umgebracht wurden (+-0).

    Da er zu aufmüpfig und zu glaubhaft war, hat der Geheimdienst ihn ermordet.
    Müsstet ihr Killerbienenfans mal über Google suchen…..
    Die Quelle weiß ich grade nicht, ist schon etwas länger her, als ich das gelesen habe.

    MFG

  32. catchet schreibt:

    Aachen zeigt Gauck den Stinkefinger.
    Gut so.
    Hätte ich ehrlich nicht von Aachen erwartet.

  33. rositha13 schreibt:

    Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt und kommentierte:
    @Killerbee, die großen Agenturen, Beispiel Reuters. Die hat Rothschild schon vor em WK 1 gekauft, damit er alles schön lancieren und den Zaren und seinen Vetter, den Kaiser, gegeneinander aufhetzen kann, durch seine manipulierte Nachrichtenübermittlung. Außerdem saß einer seiner Agenten im Geheimdienst des Kaisers in führender Position. Da wundert einen doch gar nichts mehr, oder. Danke für den Beitrag und die Aufklärung.
    Wem Deutschland und die Welt gehört, kann man hier nachlesen :Damit sich niemand wundert: Wem gehört Deutschland wirklich ?
    ROTHSCHILD !
    http://lupocattivoblog.com/2010/02/23/damit-sich-niemand-wundert-wem-gehort-deutschland-wirklich-rothschild/
    So erklärt sich auch die „Berichterstattung“ über den sogenannten Holocaust.

  34. abgelehnt83 schreibt:

    Es gibt da so ein ähm hebräisches Sprichwort 😀 glaub ich

    „Eil a si yrotsih dlrow“

    Nicht vergessen, die Leserichtung ist dort etwas anders

    Scheiß auf Geschichte!
    Wie Fliegen hocken wir auf einem Riesenhaufen Scheiße ohne Zukunft und ohne Gedächtnis, es zählt nur das HIER UND JETZT

    Schlussstrich ——————————————————-

  35. Frederics schreibt:

    Die Welt der Deutschenhasser WILL die Lüge am Leben halten um ihre grauenhafte Schuld zu vertuschen. Deswegen hat man eine Religion aus dem Scheiss gemacht, denn mit einer Religion kann man nicht argumentieren. Was wirklichy ankotzt ist, dass die Deutschen Archive sowie als auch die des Vatikans, die in Moskau, Prag, Warschau usw die UNschuld des Deutschen Volkes unter Beweis stellt, dass aber der Abschaum wie das merkel oder der Höllenpabst alle Wahrheit geziehlt, brutalst unterdrücken. Gerry Frederics

  36. eugp21 schreibt:

    @nationalgesagt

    Ja, ich kenn die Freimaurer, …..
    Nur damals hatten sie einen anderen Status, der in der damaligen Zeit, in der Kriche wohl abhanden gekommen ist.
    Denn alle Freimaurer damals, leugneten nicht die Existenz Gottes, …., und sie wahren WAHRHEITS liebend, nach Wahrheit suchende …., Ehrlichkeit, Freiheit, Gerechtigkeit, …., der Mensch als unbehauener Stein, ….
    eine Meisterschaft, die Meisterschaft des Lebens, Herausforderung des Lebens, das LEBEN zu meistern, JESUS CHRISTUS als MEISTER, denn 33 Grad erreichen, WEISHEIT, ….., den gerechten Weg gehen …., den WEG des GERECHTEN ….

    doch heute sind die abgekommen vom WEG, dem Weg des Gerechten, Hass, Neid, Gier, Habsucht, Machtbessenheit, …..tun ihr übriges dazu …..

    ja, @nationalgesagt, ich kenne mich schon aus ….
    CFR, Bilderberger, Club of Rome, UN, TC, BC, ….., Skull & Bons, …., ich kenn sie alle, die SCHEINHEILGEN Pharisäer, ich brauch sie nur sehen, reden hören, dann wird mir KOTZ ÜBEL ….

    und darum haben und huldigen sie heute einen anderen GOTT, nämlich deren Gott heute ist, …., der SCHNÖDER MAMMON …..
    Der Tanz ums goldene Kalb, immer wieder dasselbe, und checken tun das die wenigsten …..
    FED, IWF, EZB, ….Finanzagenturen samt Anhang, da sitzen ALLE drin, und bestimmen über Kriege, Aufstände, Systemumstürze, ….Aufstände, ….

    Die gehören dingfest gemacht, angeklagt und eingesperrt.

    Denn die Mächtigen hören auf zu regieren, wenn die Kleinen sich mal einige sind, aufhören zu kriechen, und gemeinsam und zusammen, gegen diesen „MOLOCH“ vorgehen.

    Gott zum Grusse
    harald alias peacemaker
    http://menschen21.wordpress.com
    ps.: Ihr könnt mich ja mal besuchen, auf meinem Blog, im Facebook
    https://www.facebook.com/hmatschiner?ref=tn_tnmn

  37. nationalgesagt schreibt:

    @mausi

    Du meinst wahrscheinlich Bobby Fischer jüngster Schachweltmeister der Welt und garantiert kein israelischer Bürger! Er war US Ami mit jüdischen Wurzeln und ist wegen politischer Verfolgung abgetaucht.

    Video 1 – der Grund seiner Verfolgung

    Video 2 – Jahre später und immer noch keine Frieden gefunden

  38. Mausi schreibt:

    @nationalgesagt
    Ja, danke das war Bobby Fischer, den meinte ich.
    Es gibt noch den Oberrabbiner Esra Götz (Iwan) der auch kritisch berichtet und deswegen von der Bundesregierung mollathisiert wurde.

    Muss man sich mal anhören!
    Hier ein Mitschnitt bei einem (halb)geheimen Treffen:

    Der Mann hat wirklich recht, die Deutschen sind selber schuld wenn sie immer falschen Propheten hinterher rennen, ganz frei nach Killerbiene: „Selber denken, nicht anderen die Schuld für seinen eigenen Fehltritte geben“.

  39. ki11erbee schreibt:

    @Mausi

    Bei dem Mann im Video gibt es viel Licht und viel Schatten.

    Gerade solche Leute wie er schaden echten Aufklärern, weil sie irgendwann völlig durchdrehen und man dann nichts mehr ernst nehmen kann.

    Und ich glaube, genau das ist gewollt. Reichsflugscheiben incoming.

  40. ki11erbee schreibt:

    @nationalgesagt

    Auch Bobby Fischer hat offensichtlich irgendwann die Grenze zwischen Genie und Wahnsinn überschritten.

  41. nationalgesagt schreibt:

    Ich glaube an niemandem geht andauernder Psychoterror spurlos vorbei. Genie und Wahsinn liegt eh nah beinander, allerdings machen seine Hasstiraden die Wahrheit nicht weniger wahr. Ich denke mal dass du der 1 Std 35 Minuten Doku, die erklären soll, warum er „durchdrehte“, keinen glauben schenkst.

  42. momsen schreibt:

    Hallo, wo kann man das angekündigte 1948er Auschwitz Prozess Video runterladen? Wenn möglich auf meine email schicken. Danke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s