Der „NPD-Trick“

.

kleinkind

.

Wer mit Kindergartenkindern zu tun hat und deren Denkweise analysiert, wird feststellen, daß 90% aller Menschen auf deren moralischem/intellektuellem Stand verblieben sind.

Am deutlichsten wird dies bei Diskussionen oder bei der Frage nach Verantwortungen.

1) Wenn alle es machen, ist es automatisch richtig / „Der aber auch!“

Dieses ist die am weitesten verbreitete Denkweise, die einem in versteckter Form dauernd begegnet.

Anstatt sich zu fragen, ob eine Handlung gut oder schlecht ist, schaut man danach, ob andere sie auch begehen.

Wenn ja, ist man automatisch entschuldigt!

Beispiel: „Die Deutschen werden in weniger als 25 Jahren ihr Land verloren haben.“

„Na und? In Schweden und England isses doch genauso!“

Was ändert das?

Ist eine Handlung weniger idiotisch, nur weil andere ebenfalls so handeln?

Ist ein Verbrechen kein Verbrechen mehr, nur weil andere es auch begehen?

Ist das eine Rechtfertigung, es geschehen zu lassen?

„Es ist zwar schlimm, daß Sie vergewaltigt wurden, aber trösten Sie sich: in Schweden sind die Vergewaltigungsraten noch höher“

„Achso, na dann ist es OK, daß Sie weiterhin nichts tun, Herr Wachtmeister, weil anderswo isses ja noch schlimmer!“

.

rape victim

(Das Opfer einer Vergewaltigung in Schweden)

.

2) Vermeidung/ Verdrängung

Wenn kleine Kinder Angst vor irgendwelchen Gespenstern haben, ziehen sie die Bettdecke über den Kopf.

Was man nicht sieht, existiert folglich nicht.

Dieses Schema findet man in abgewandelter Form, aber noch viel ausgeprägter, bei Erwachsenen.

Jeder Mensch hat gewisse Überzeugungen, die irgendwann Teil seiner Persönlichkeit werden.

Diese in Frage zu stellen, bedeutet, sich selber in Frage zu stellen.

Fast niemand hat den Mut dazu.

Also wird einfach alles, was den eigenen Überzeugungen widerspricht, ausgeblendet.

Der Wunsch der Menschen, etwas Unangenehmes NICHT zu sehen, ist so überwältigend, daß dieses Unangenehme direkt vor den Augen der Menschen ablaufen kann- sie werden es trotzdem nicht wahrnehmen.

Es erreicht ihr Gehirn nicht, sondern wird „weggefiltert“.

Das beste Beispiel dazu ist die Diskrepanz zwischen Realität und Überzeugung bei eingefleischten CDU-Wählern.

Ich wette, daß 90% aller CDU-Wähler dagegen sind, noch mehr Ausländer in Deutschland anzusiedeln und sie durch Umverteilung der Geldmenge zu finanzieren.

Dennoch ist es absolut unübersehbar/unüberhörbar, daß die CDU nicht im Traum daran denkt, ihre Siedlungspolitik zu stoppen.

.

wahlheimat

(Der CDU-Innenminister von Sachsen-Anhalt, 11% Arbeitslosenquote, bringt persönlich ein riesengroßes Plakat an, welches für die Einbürgerung der hier angesiedelten Ausländer wirbt, damit diese dann von Deutschland Leistungen beziehen können. Was genau gibt es daran nicht zu verstehen?)

.

Der Mensch geht meistens den Weg des geringsten Widerstandes, um sein bequemes Leben zu schützen.

Wenn er also die Wahl hat, entweder seine Überzeugungen in Frage zu stellen oder aber unliebsame Fakten einfach zu ignorieren, wird er sich fast immer für letzteres entscheiden.

Die CDU und vor allem die CSU verstehen es meisterhaft, dieses Schema zu bedienen.

Wenn sie es geschafft haben, nach außen hin erst einmal das Bild einer „grundgesetztreuen, patriotischen Volkspartei, die Ahnung von Wirtschaft hat“ in den Köpfen der Mehrheit zu etablieren, ist es im Grunde völlig egal, was sie wirklich machen.

Sie könnten Frauen und Kinder in die Luft sprengen, Gefangene foltern, das eigene Volk an die Amerikaner verkaufen, das eigene Volk in einen Krieg gegen Russland hetzen, das eigene Volk durch eine aggressive Siedlungspolitik in wenigen Jahrzehnten zur Minderheit machen, Rentner auf die Straße schmeißen… es ist egal.

Die Menschen werden die Fakten verdrängen, um weiterhin nichts an ihrem Bild von der „grundgesetztreuen, patriotischen Volkspartei“ ändern zu müssen.

.

staatsterrorismus (1)

(Der Bombenanschlag auf dem Oktoberfest wurde vom deutschen Verfassungsschutz ausgeführt. Ihr habt den letzten Satz zwar gelesen, aber ihr habt ihn nicht verstanden. Ihr weigert euch zu akzeptieren, daß der Staat Frauen und Kinder in die Luft sprengt. Ihr wollt weiter CDU/CSU/SPD wählen, darum habt ihr gleich schon wieder vergessen, daß genau diese Parteien über Leichen gehen, um ihre Macht zu sichern. „Ach, die anderen machen das doch auch…“ So denken Schafe, keine Menschen.)

.

3) Nicht die Fakten, sondern die Person entscheidet („Wenn der das mag, mag ich das nicht!“)

Insbesondere Deutsche sind ganz auf Äußerlichkeiten bedacht; man lässt alles durchgehen, solange nur der Anschein von Integrität keine Kratzer bekommt.

Ich nehme als Beispiel dafür mal das Guttenberg/Oberst Klein Szenario in Afghanistan.

Oberst Klein hat den größten Massenmord der neueren Geschichte zu verantworten, als er in Afghanistan 91 Menschen ermorden ließ.

Ebenfalls ist klar, daß dieses nur durch die Deckung des damaligen Verteidigungsministers Guttenberg geschehen konnte.

Warum aber musste Guttenberg letztlich seinen Hut nehmen?

Weil bei seiner Promotion haufenweise Plagiate entdeckt wurden.

Es ist in Deutschland also bedeutend schlimmer, seinen Doktortitel wegen Abschreibens zu verlieren, als in Afghanistan 91 Menschen zu ermorden.

Warum?

Weil der Verlust des Doktortitels den schönen Schein der Integrität zunichte machte und DAS ist für die Deutschen unverzeihlich.

Die 91 Afghanen interessieren doch in Wirklichkeit keine Sau.

Anders ausgedrückt:

Es ist völlig in Ordnung, einfach so 91 Afghanen zu ermorden, wenn man nur ordentlich promoviert hat.

.

kopierpaste

.

Dieses Schema lässt sich natürlich auch umgekehrt benutzen, womit ich die Brücke zum „NPD-Trick“ schlage.

Wenn also die Deutschen die Akzeptanz einer Handlung/Meinung von der Akzeptanz der dazugehörigen Person abhängig machen, macht man einfach Folgendes:

Man dämonisiert bestimmte Personen („die Rechten“) und lässt sie all das vertreten, was man verbieten möchte.

Die meisten Menschen werden automatisch, um selber nicht stigmatisiert zu werden, die Gegenposition einnehmen.

„Das ist Peter. Peter stinkt. Peter isst gerne Pizza.“

„Iiieeeh! Pizza! Dann werde ich niemals Pizza essen!!“

.

Wer mal die Wahlplakate der NPD anschaut, wird feststellen, daß sie die einzige Partei ist, die tatsächlich die Forderungen von 90% der Deutschen vertritt.

Dennoch wird sie nur von 1% der Deutschen gewählt.

Und die absolute Mehrheit gibt nur im privaten Gespräch zu, daß sie eigentlich zu 100% mit dem konform gehen, was die NPD beklagt, aber:

„Die kann man doch nicht wählen!!“

.

Es ist also aus Sicht der Regierung extrem praktisch, eine NPD zu haben.

Man lässt sie einfach all das fordern, was man selber nicht will:

Volksentscheide, mehr Souveränität, Austritt aus der EU, gerechte Löhne, Verbot der Zeitarbeit, ein Ende der Siedlungspolitik, deutsches Geld für deutsche Interessen, die Erhaltung des deutschen Volkes, eine EU der gleichberechtigten Vaterländer, etc.

Und schon wird die Mehrheit der Deutschen instinktiv die Gegenposition zu diesen Forderungen einnehmen und sich selber einen Maulkorb umhängen:

„Wenn die NPD das will, darf ich das nicht mehr wollen!“

Ich habe allen Ernstes Wahlplakate der NPD gesehen, die nur die Forderung „Gerechte Löhne-Zeitarbeit stoppen“ enthielten, die zerrissen wurden.

Offensichtlich ist es für Deutsche akzeptabler, bei modernen Sklavenhaltern ausgebeutet zu werden, als einer Forderung der NPD zuzustimmen.

Gut, dann sollen sie aber nicht jammern.

.

Auch die „Montagsdemos“ funktionieren nach dem Schema, ich verlinke euch hier mal das Video einer widerlichen antideutschen Faschistin:

.

.

Jede deutsche politische Meinungsäußerung beginnt grundsätzlich damit, daß man erstmal die alliierte Lügenjauche über seine Vorfahren ausgießt, ihr Andenken schändet und sich von „den Nazis“ distanziert.

Erst dann darf ein Deutscher sprechen.

Noch ein paar Jahre und die Deutschen werden an der Käsetheke sagen:

„Ich distanziere mich von der NPD, verdamme Antisemitismus, liebe alle Ausländer und hätte außerdem gerne zwei Scheiben Gouda.“

Mir ist völlig schleierhaft, warum die dümmliche Tussi sich ausgerechnet von der NPD distanziert.

Wenn jemand für Frieden ist, dann ist er für Frieden und ob dieser jemand NPD oder MLPD wählt, ist mir in dem Moment völlig egal.

Ist nicht diese dumme „Morgaine“ in Wirklichkeit intolerant und menschenverachtend, also genau das, was sie den anderen vorwirft?

Betrachten wir die Fakten:

Wer sind denn die Parteien, die in letzter Zeit Kriege geführt und unterstützt haben?

SPD/Grüne/CDU/CSU/FDP

Die NPD sagt ganz klar, daß sie Freundschaft mit Russland will und keine deutschen Soldaten für amerikanische Interessen (also z.B. in Afghanistan) opfern will.

Im Klartext bedeutet das, daß diese widerliche Heuchlerin sich allen Ernstes vors Mikrofon setzt und sich von der einzigen Partei distanziert, die KEINE Kriegshetze betreibt, während sie mit allen anderen Parteien offenbar kein Problem hat.

Würde sie tatsächlich auf die Taten der Parteien schauen, hätte sie anfangen müssen mit:

„Es verlassen jetzt den Platz die Wähler folgender Parteien: Grüne, SPD, CDU, CSU und FDP. Ich distanziere mich ausdrücklich von diesen Parteien und allen Menschen, die ihnen ihre Stimme gegeben haben.“

Nur: dann wäre es sehr, sehr leer geworden.

.

Fazit:

Werdet immun gegen diesen Kindergarten.

Erst wenn man sich traut, die eigene Meinung auch dann zu vertreten, obwohl sie von Leuten vertreten wird, mit denen man oft nicht übereinstimmt, ist man wirklich frei und souverän.

Oder soll man sein ganzes Leben lang durch die Gegend laufen, immer mit der Sorge: „Ui, hoffentlich will die NPD das nicht auch, sonst muss ich nämlich das Gegenteil wollen“?

Ist doch egal, was die NPD will!

Die Leute, die ihr ganzes Weltbild darum aufgebaut haben, immer die Antithese der NPD zu vertreten, haben einen Namen:

Es sind die faschistischen Antideutschen, die „Anti(deutschen)-Faschisten“.

.

ANtifa vergewaltigung

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

35 Antworten zu Der „NPD-Trick“

  1. Onkel Peter schreibt:

    Das junge Fräulein macht auch extrem hohle Musik. Billig ist gar kein Ausdruck.

  2. LichtWerg schreibt:

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt und kommentierte:
    Ich sagte schon öfters zu den Lehrlingen, äh entschuldigung, „Auszubildenden“:

    Gebraucht euren Kopf, Kopfarbeit ist die einfachste überhaupt. Ihr braucht dabei euch nicht plagen, schwitzen, rackern.

    Antwort: Nee, wir arbeiten lieber körperlich, ist einfacher.

    Das sagt alles, oder?

  3. catchet schreibt:

    @LichtWerg

    So auch in der Fahrschule.
    Praxis haben alle schnell fertig aber die Theorie, da lässt sich keiner blicken.
    Mein Nachbar, der Fahrlehrer, bekommt immer die Motten, wie sehr sich die jungen Leute vor der Theorie sträuben. Mal in ein Buch zu schauen und lesen? Unmöglich.

  4. smnt schreibt:

    Die NPD ist so bäh,
    das sie nach der Wahl gar nicht mehr namentlich genannt wird,
    sondern in „Andere“ aufgeht.
    Wie auch auf die miese Wahlbeteiligung (< 50%) praktisch
    nicht eingegangen wird.

  5. Schneider schreibt:

    Ich hab mit 20 Teilnehmern einer Massnahme fuer HeartsFear Empfaenger den Wahl-O-Mat bedient allerdings nicht ohne jeder Fragestellung meine persoenliche Faerbung zu verleihen. Ergebnis war, dass 16 TN die NPD waehlen sollten. Von diesen 16TN waren allerdings nur vier „deutsch“.

    Schoenes Restwochenende

  6. hmm.malhier schreibt:

    Ja solches Gepräzze und anderer Dreck sind Stammgäste beim „großen Freiheitsbewgten“ Jens Blecker (IKNews). Na sowas aber auch.
    Killer hat leider völlig Recht… WIR SIND VERLOREN!
    Ich grüße Euch

  7. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:

    *gelöscht, Desinformation*

    Wenn du nicht schon lange bei mir unter Moderation wärest, hätte ich dich spätestens nach diesem Link unter Moderation gestellt.

  8. Joe schreibt:

    Ja, ja Irrungen und Wirrungen der Jugend. Seien wir tolerant gegenüber diesen Bildungsopfern oder ignorieren wir sie. Rein optisch erinnert sie mich an die 68’er.

  9. Untersberger schreibt:

    Ich verwette meinen Arsch dass die Kackbratze irgendwas mit Sozialwissenschaften studiert, denn solche Hohlbirnen trifft man an der Uni zuhauf. Die können nix außer den politischen Mainstream wiederzukäuen und sind gegen vernünftige Aufklärung absolut resistent.

  10. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Morgaine sieht durchaus akzeptabel aus. Vielleicht wird sie auch mal orientalisch bereichert 😀 Dann würde ich gerne mitmachen!

  11. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:

    Oh,Entschuldigung ,ich vergas das der Herr die Lizenz auf die Wahrheit hat. 🙂

  12. ki11erbee schreibt:

    @Anti

    Ich habe nicht „die Lizenz“ auf die Wahrheit, aber ich muss in meinem blog nicht offensichtliche Lügen und Desinformation dulden.

  13. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:

    Stimmt es nicht ,das die Arbeitslosigkeit absichtlich erzeugt wird um die Löhne zu drücken und Hartz IV nur da ist um die Leute dazu zu treiben,fast für lau zu malochen? Das ist eine genauso miese Unterdrückungsmasche wie die „du deutscher bist ein Nazi ,halts Maul und geh unter“ Masche des Merkel-Regimes.Die Krönung ist da noch der KZ und Gedenkstättenhopper Gauck
    der ständig von Schande und Schuld lüllt was das Zeug hält und dafür schon den Orden von der Loge erhalten hat.

  14. ki11erbee schreibt:

    @Anti

    Natürlich ist das, was du schreibst, korrekt. Aber in dem von dir verlinkten Artikel wird behauptet, daß sich der Lohn von selber einpegeln würde und daß Unternehmer schon aus Eigeninteresse ihre Arbeiter gut bezahlen würden.

    Also alles mit dem Unterton: „Lasst am besten die Märkte alles regulieren, dann wird alles gut“

    Tatsache ist aber, daß die Märkte überhaupt nichts regulieren. Wenn man gierigen Arschgeigen freie Hand lässt, in dem Glauben, es würde schon irgendwie alles in Ordnung kommen, dann landet man in der Hölle.

    Wenn die Unternehmer angeblich ein Eigeninteresse haben, ihre Arbeiter gut zu bezahlen, wieso tun sie es dann nicht?

    Echt, ich habe selten so einen Haufen Müll gelesen, wie in dem Artikel von dir.

    Wenn ich dich nicht so lange kennen würde, hätte ich dich nach der Aktion heute für immer von meinem blog geschmissen und endgültig gesperrt, weil Propaganda für Liberalismus das letzte ist, was ich hier gebrauchen kann.

  15. Hans-Christian schreibt:

    Fräulein Morgaine sagt:

    „Wir sind hier für den Frieden, und DEN rechtsradikales Weltbild hat nichts mit Frieden zu tun.“
    ————————————————————————-

    Ich finde es immer schade, wenn junge Leute keine Ambitionen haben, sich selbst ein Bild von der Welt zu machen. Stattdessen plappern sie notorische Propaganda-Floskeln nach, und werden dafür noch bejubelt. Als Bildungsopfer würde ich sie jedoch nicht bezeichnen! Denn damit weist man wieder Verantwortung von sich: „Ich kann nichts dafür, so habe ich es in der Schule gelernt, höre es täglich den Medien, und außerdem finden alle meine Freunde die NPD Scheiße“.

  16. nichtwichtig schreibt:

    OT:

    WTF?

  17. Tante Lisa schreibt:

    @deutschnationales_feigenblatt

    …Vielleicht wird sie auch mal orientalisch bereichert…

    Ich kann mir gut Handlungen merken und nun such‘ ich die ganze Zeit einen bestimmten Filmbeitrag bei XY, den ich irgendwann mal gesehen habe.
    In diesem Filmbeitrag wird eine junge Maid, die Türken toll findet, nach dieser ihrer Empfindungsbekundung mehrfach vergenußwurzelt und anschließend wie Müll auf die Straße geworfen.
    Leider finde ich den besagten Filmbeitrag bei XY nicht; zumindest nicht in Gänze, denn ich hab‘ eine winzige Sequenz dieses Filmchens ausfindig machen können, nämlich die Stelle, wo die Maid eben bekundet, daß sie Türken toll findet (Minute 4.13 bis 4.14 von insgesamt 4.14 Minuten):

    Doch jetzt mal Butter bei die Fische:
    So’n Schweinkram würdest Du doch nicht machen deutschnationales_feigenblatt oder?

  18. Tante Lisa schreibt:

    @deutschnationales_feigenblatt

    Ich hab’s gefunden, als ich das Zitat „Ihr seid Türken! Das ist ja toll“ in die Gugel-Suchmaschine einpflegte; nämlich bei xywiki (bei Interesse kann nun auch der entsprechende Filmbeitrag gefunden werden):

    Vergewaltigung an Irene R. (Schrebergartenhäuschen)
    Details: Studentin R. ohne Berührungsängste verpasst die Kneipen-Rückfahrt mit einem Bekannten und begibt sich mittels Trampen in die Gesellschaft von mehreren türkischen Männern. Gemeinsam wird in einer Hütte, in einer größeren Schrebergartensiedlung nähe Leimen, gefeiert und dem Alkohol zugesprochen. Als R. nach Hause möchte, darf sie nicht und wird mehrfach vergewaltigt, anschließend wird sie mit dem Auto an einer Ecke „ausgesetzt“. Ein nachgebautes Modell der Hütte wird gezeigt. Die Polizei kann trotz allem die Hütte nicht finden.
    Zitate: „Ach, ihr seid ja Türken! Das ist ja toll.“
    Musik: „Simarik“ von Tarkan (Szene in der Hütte), „Papillon (aka Hot Butterfly)“ von Chaka Khan (Bar-Szene mit Tätern)
    Bewertung: ***
    Status: ungeklärt

    Die „Morgaine“ mag durchaus akzeptabel aussehen -wie Du befindest, doch Deine letzte Äußerung wird ja wohl eher scherzhaft sein oder?
    (wenn man über so etwas überhaupt scherzen kann)

  19. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Ich habe noch nie eine Frau vergewaltigt und werde es auch sicherlich niemals tun. Bei solch einem Abfall wie „Morgaine“ hätte ich allerdings kein Mitleid. Solche Volksschädlinge scheint es hier wie Sand am Meer zu geben, da wird mir wirklich schlecht!

  20. Tante Lisa schreibt:

    @deutschnationales_feigenblatt

    Gute Einstellung! Das hab‘ ich auch nicht wirklich von Dir erwartet geschweige gedacht; ein wenig nachdenklich machte Deine Formulierung mich dann aber doch.

    Nun denn, so saublöd wie diese junge Maid (im Jahre 1999) wird die „Morgaine“ bei aller vorgegebener Offenheit und Toleranz wohl nicht sein
    (es handelt sich um den oben genannten Filmbeitrag von XY mit der Darstellung des von der Irene R. gesuchten Schicksals. Dieses Filmchen ist schließlich nicht so einfach zu finden, wie ich vorab meinte, weswegen ich ihn nun der Vollständigkeit halber hier anfügen möchte; ab 9.30 Minuten geht’s hier im zweiten Teil los und dann weiter im dritten und vierten Teil):

  21. bummi schreibt:

    Was habt Ihr gegen diese Morgaine? Wenn sie keinen Bock auf Karl Richter hat kann sie das doch sagen. Karl Richter kann ja auch sagen dass er keinen Bock auf sie hat.

  22. ups2009 schreibt:

    Off-Topic – Alles, was sonst nicht passt – oder auch nicht:
    Derivate-Bombe … (700 billionen derivate) dabei sollten schon ohne dem die Finanzprodukte hinreichend sein um 18 Millionen, 24 Millionen, 36 Millionen und mehr „Bourgeois“ Herrenmenschen den Gierschlund mit kilometerlangen, armdicken Finanzprodukten wie Gänse zu nudeln.

    Finanzzocker haben wieder 710 Billionen bis 1000 Billionen €uro in eine Derivate-Blase investiert
    http://internetz-zeitung.eu/index.php/1962-finanzzocker-haben-wieder-710-billionen-%E2%82%ACuro-in-eine-derivate-blase-investiert

  23. schaumalrein schreibt:

    Das Problem sehe ich darin. Die NPD gehört zum System. Auch wenn ihre Forderungen generell richtig sind.

  24. spartaner schreibt:

    Die NPD ist die einzige Rettung – lösung für Deutschland als Nationalstaat zu überleben…alles andere ist ein großer Witz…..

    Hier ließt mal diese scheiße die ein gewisser Joschka Fischer abläst…. ein echt unormaler Mensch…

    http://www.sueddeutsche.de/politik/erfolge-von-nationalisten-europa-droht-der-seelenschaden-1.1981071

  25. boes_adipoes schreibt:

    Oh mein Gott, was für ein unterbelichtetes und gehirngewaschenes Kind, diese Morgaine. Sowas wünscht man ja keinem, aber irgendwie würde ich mich nur schwer eines bösen Lachens erwehren können, wenn diese dummtolerante, weltignorante Zippe mal kulturbereichert wird. Allem Anschein nach, muss bei einigen Menschen erst das rosarote Elfenbeinwolkenkuckucksheim mit einem Knall zerspringen, bevor man in der Realität ankommt. Viele Norwegerinnnen und Schwedinnen können zum Glück lebend berichten, was ihnen Multikulti und Toleranz gebracht haben…

  26. edwige schreibt:

    Demotourismus
    Das Frollein in dem Video sagt, sie wäre extra aus Wien angereist. Sie ist jedoch keine Österreicherin, was man an der Sprache sofort erkennt. Sie hat vielleicht in Wien inskribiert (Sozialwissenschaften oder International-Studien etc.), doch hauptberuflich ist sie Demonstrantin. In Wien gibt es ja dauernd was zu tun. Randale gegen die „Identitären“ und Burschenschafter oder für asylantische Kirchenbesetzungen, die dann regelmäßig in Straßenschlachten gegen die Polizei enden, mit viel Verwüstung und Verletzten. „Unsen Haß – den könnt ihr haben“ heißt ihre Parole.

  27. Hans-Christian schreibt:

    @ spartaner

    Genau das ist das Problem, es werden keine Nationalstaaten toleriert. Nationalstaaten, in denen das Volk entscheidet, stimmen mit den Grundsätzen und Zielen der NWO nicht überein. Wäre die EU wirklich demokratisch, würde man den Willen der Mehrheit innerhalb eines Staates akzeptieren. Leichter geht’s nicht. Wie tolerant man gegenüber Volksentscheiden ist, konnte man hervorragend an Beispielen der Krim und der Schweiz sehen, um nur zwei zu nennen.

    Im Übrigen hat nicht der Nationalismus der Welt den Krieg gebracht, sondern der Zionismus, getarnt durch „Demokratie“, Bolschewismus, Liberalismus etc. Die Zahl der Ermordeten in Namen der Demokratie dürfte bereits neunstellig geworden sein, und es ist noch lange nicht zu Ende.

    Europa droht nicht der Seelenschaden, er ist schon längst vorhanden.

  28. spartaner schreibt:

    Hans Christian#
    Der Widerstand in Europa hat begonnen, England, Frankreich, Holland, Ungarn , Griechenland , Dänemark….. in all diesen Staaten gibt es großen zulauf zu Euroskeptischen Nationalen Parteien….. und alle vereient EINES….DER KAMPF GEGEN DIE GEZIELTE SIEDLUNGSPOLITIK DER NWO IN EUROPA …immer mehr Menschen wachen auf..
    Der Sieg bei den Eurowahlen war nur der Anfang vom Ende dieser Schmutzigen Korrupten EU ……
    Joschka Fischers Krankes Weltbild ist Gestorben…. für immer..

  29. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Den Seelen- oder doch besser Dachschaden (?) haben Deutsche spätestens seit 1945 😉

  30. Hans-Christian schreibt:

    @ Uninteressant

    Die niedrige Geburtsrate der Deutschen (!) ist das logische Ergebnis der hier geführten Politik. BRD-Politiker müssen dafür sorgen, daß der Hooton-Plan (http://de.metapedia.org/wiki/Hooton_Plan) kontinuierlich umgesetzt wird.

    Der Fortbestand des deutschen Volkes ist „rassistisch und menschenverachtend.“ Klarer und deutlicher geht’s nicht. Man kann also nicht behaupten, die Politiker würden uns anlügen.

    Zur Familienförderung:

    Wenn es Herrn Tatari aus Kosovo toleriert wird, in Bigamie und auf Staatskosten in Deutschland zu leben, und dann auch noch der Bundespräsident höchstpersönlich mit einer Ehrenpatenschaft seinen Segen gibt, wieso sollte der Mann nicht noch mehr Kinder kriegen? Weder er noch seine zwei Frauen müssen sich Sorgen über ihre Existenz machen.

    http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/ein-mann-zwei-frauen-acht-kinder-id8240715.html

    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/bigamie/familie-zwei-ehefrauen-islam-31553186.bild.html

  31. interessant schreibt:

    @Hans-Christian,

    Danke für die Leseangebote.

  32. interessant schreibt:

    Ich habe da auch noch etwas für Leute mit Herz….
    http://www.1001geschichte.de

    Besonders die jeweiligen Berichte sind sehr erhellend. Das kurz gelesen und man hat ein wiederkehrendes Muster.
    einfach lesen und etwas Nachdenken. Ganz Wertfrei…

  33. Brain-Leaks schreibt:

    2. Juni 2014 um 01:18 bummi

    Was habt Ihr gegen diese Morgaine? Wenn sie keinen Bock auf Karl Richter hat kann sie das doch sagen.

    Karl Richter kann ja auch sagen dass er keinen Bock auf sie hat

    bummi, Sei schlau und höre dieser Göre mal „wirklich“ beim reden zu.

    TRANSKRIPTION:

    (Gitarre G-Moll-Anstimm) sperrt auf Eure Lauscher

    Hallo Ihr Lieben, ich bin Morgaine, ich bin auch aus Wien angereist für Euch und

    … ahm …

    was ich gleich mal als Erstes da ?zu sagen möchte, ich find’s extrem Scheiße, dass diese

    Rechten Herrn hier sind; ich find’s extrem Scheiße, dass Karl Richter hier ist, von der NPD

    … und … ahm …

    dass WIR damit in Verbindung gebracht werden; die haben hier nichts zu suchen auf dieser Veranstaltung …

    ihr Weltbild ist nicht unser Weltbild …

    wir sind hier für den Frieden …

    und ein rechtsradikales Weltbild hat nichts mit Frieden zu tun. (Anm.: Jol-Spritz-Jubel-klatsch) ..

    Ich weiß nicht was sie hier zu suchen haben.

    (Gitarre-klimper-zimper) Zeit zum festigen, bereit Neues aufzunehmen

    Deswegen distanziere ich mich von „i“hnen und ich distanziere mich von Karl Richter von der NPD …

    ich entspreche nicht mit ihren Weltbild überein.

    (G-Moll-Anstimm auf Gitarre) Zeit zum festigen, bereit Neues aufzunehmen

    Bei mir ist nämlich jeder Mensch gleich viel wert,

    egal wo er herkommt, egal welche Hautfarbe er hat,

    welche Religion er hat,

    egal welches Geschlecht er hat ( Anm.: man beachte bitte den Stimmüberschlag, wenn vom Geschlecht die Rede ist)

    egal welche sexuelle Ausrichtung er hat … das ist völlig egal; wir sind alle gleich viel wert

    (G-Moll-Anstimm auf Gitarre) (Jol-Spritz-Jubel-klatsch) VIDEO-ENDE

    TRANSKRIPTION ENDE

    Bravo! Exakt nach Drehbuch, würd ich mal sagen. Aus Wien kommt diese Tusse jedenfalls nicht; soviel ist jetzt schon klar. Auffällig an dieser heuchlerisch vorgetragenen Verführungsnummer ist, dass bei den Montagsdemos für den Frieden, immer irgentwo im Publikum, aus hunterten Menschen heraus, für die Mikrophonisten bestens erkennbar, der omni-präsente Karl Richter von der NPD herum steht. Das kennt man bereits aus anderen Videos, aus anderen Orten.

    Irgend wann sollte dieser einzelne Umstand selbst, sogar den Dümmsten stutzig machen.

    Das es eine rein „Politisch Korrekt“ einstudierte Einlage ist, zeigt uns im Besonderen der Umstand, dass es dieser Göre, natürlich in entgeltlicher Vertretung der amtierenden Deutschen Bundesregierung, gar nicht egal ist, welche politische Gesinnung“ zum Beispiel ein Mensch hat, und das, obwohl, nach ihren eigenen 😀 Angaben, doch alle Menschen so gleich-viel-wert sind.

    Bei mir ist nämlich jeder Mensch gleich viel wert“ Ja, Das hat sie gesagt – Punkt

    Psychologisch relevat sind vor allem die Doppel-Deutigkeiten folgender Aussagen:

    Deswegen distanziere ich mich von „i“hnen und ich distanziere mich von Karl Richter von der NPD

    ich entspreche nicht mit „i“hren Weltbild überein

    Der erste Satz, zusammen mit dem zweiten Satz als manipulative Ergänzung, wurde meiner Ansicht nach, bewusst und deshalb so gestaltet, da man damit zugleich auch den Rest des Publikums, im selben Aufwisch und ganz nebenher, unterschwellig mitteilen wollte, dass sich auch die Deutsche Bundesregierung vom Publikum distanziert, Anm.: (die Berichterstattung der, zugunsten der Deutschen Bundesregierung desinformierenden Massenmedien bestätigt das sogar mit Nachdruck; im wahrsten Sinne des Wortes sogar)

    und deshalb hat das Publikum hier (auf den Straßen oder in der Öffentlichkeit) nichts zu suchen hat, sondern, wie gewöhnlich, weil so vorgesehen, in trauter Eintracht, vollbeschäftigt mit den „4 F’s„, „zuhause“, „passiv“, gefälligst zu verharren.

    Ich weiß nicht, was „s“ie hier zu suchen haben.“ Jawohl, das hat sie auch gesagt !

    Wie hieß doch gleich der KünstlerName? Na, klar: „Morgaine“ Was heißt den das schon wieder ? Lasst und mal raten ! Vieleicht ist es bloß eine Verschmelzung von „More & Gain“ ? Könnte sein ! mit der wahrscheinlichsten Absicht: gain in influence (Zunahme des Einflusses; Zugewinn an Einfluss) ?

    EinflussSteigerung der amtierenden Deutschen Bundesregierung auf den Verlauf der Montagsdemos und wie diese Demos schlussendlich von den Bürgern wahrgenommen, und in deren Gehirnen, zwecks posthumen Erinnerns, abgebildet haften bleiben sollen. Mit dem dringlichen Ziel der
    Lächerlichmachung; der Verkehrung ins Gegenteil ! Und dass sich die Bürger von solchen Demos doch besser abwenden sollen, schwingt auch mit ! So quasi: Da geht man doch erst gar nicht hin ! Das müsste doch Jedem klar sein, oder ?

    Und genau dieser „Zugewinn an Einfluss“ ist es, den die Deutsche Bundesregierung offenkundig auch und gerade, im Zuge der Montagsdemos, unter allen unredlichen Umständen, mit Hilfe der freiwillig eifernden Staatslakaien, „zu gainen“ im Begriff ist und falls dies auch noch glückt, wird das Resultat des „Zugewinns an mehr Einfluss mittels
    Desinformation und Zerstreuung“ von der Deutschen Bundesregierung triumphierend wieder zu konservieren angedacht; flankiert wie immer mit
    mahnendem Getös der Massenmedien. Was sonst ? !

    Mit dieser Erkenntnis sollte auch das, von den Politikern, so gerne gestreute Wort „Nachhaltigkeit“ entzaubert sein 😀

    Lasst mich abschließend noch einen kurzen jedoch alles bezeichnenden Ausschnitt auf der Zunge zergehen:

    „die haben hier nichts zu suchen auf dieser Veranstaltung … ihr Weltbild ist nicht unser Weltbild …“

    „wir sind hier für den Frieden …“

    Spricht diese Göre gar über Aliens, wenn sie sagt: „die haben hier nichts zu suchen auf dieser Veranstaltung“ – „ihr Weltbild ist nicht unser Weltbild“

    oder empfindet diese Göre die NPD-ler gar eine eigene Rasse ? Könnte sein ! So etwas allerdings, nennt man doch Rassismus!

    Oder spricht die Göre sogar als gesannte, im Namen der Aliens ? Oder stammt diese Göre sogar selbst von den Aliens ? Dann brauch ich mich wohl nicht mehr weiter zu wundern, warum das Weltbild dieser Göre, so ganz und gar nicht kompatibel sein will, mit meinem Weltbild.

    Oder war die Show dieser Göre bloß ein weiteres Puzzle im verkrampft geführten Kampf gegen Rääächts ? Zumindest passte der Auftritt dieser Göre willig ins Konzept des verkrampft geführten „Kampf gegen Rääächts“.

  34. ist egal schreibt:

    Hallo! Habe gerade dein statement voller interesse gelesen und muss dir da in jeder hinsicht beipflichten!! Bin weder rechts, noch links, noch sonstwas. Habe aber einen verstand, den ich versuche so gut als möglich zu nutzen. Von daher gehöre ich zu den 10 prozent die mit deiner aussage etwas anfangen können und gebe dir in jeder hinsicht recht!! Die dummheit und stumpfsinnigkeit der meisten deutschen deppen ist erschreckend. Wie sagte cäsar: brot und spiele. Das trifft und wird immer zutreffen. Mach weiter so!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s