Der Feind ist der Feind

.

dolchstoss

.

Viele Menschen neigen dazu, bei der Unterscheidung von Freund und Feind ausschließlich nach ethnischen Gesichtspunkten vorzugehen.

Wenn man die Wahl hat, die Verantwortung für etwas Schlechtes bei einem Ausländer oder einem Einheimischen zu suchen, so wird das normale Volk IMMER die Verantwortung beim Ausländer suchen.

Hier ein paar Beispiele:

1) Die deutsche Bundesregierung baut Containerdörfer für die ausländischen Siedler, zahlt ihnen Kindergeld und andere Sozialleistungen, aber  kürzt dafür bei den Ausgaben für Deutsche.

Wer ist in den Augen des Normalbürgers schuld?

Natürlich die bösen Ausländer, weil sie einfach das nehmen, was man ihnen gibt.

Was wäre eigentlich, wenn Spanien den Deutschen das zwanzigfache Kindergeld zahlen würde wie Deutschland?

Achso, dann würden die Deutschen auch massenhaft nach Spanien gehen.

Ihr seht, die meisten Leute sind widerliche Heuchler, die Leuten etwas vorwerfen, was sie an ihrer Stelle genauso machen würden.

Und immer suchen die Leute die Schuld außerhalb, also in diesem Beispiel bei den bösen Ausländern, aber nur sehr selten bei der eigenen Regierung.

.

Zigeuner in Duisburg

(Sind die Ausländer daran schuld, daß sie das nehmen, was die CDU-Regierung ihnen gibt?)

.

2) Der ausländische Kriminelle begeht 50 Straftaten.

Alle Deutschen schimpfen auf den ausländischen Kriminellen oder noch idiotischer: auf „den Islam“, aber keiner kommt auf die Idee, daß der Kriminelle nur deshalb 50 Straftaten begehen konnte, weil er 49 Mal von einem deutschen Richter freigesprochen wurde.

Hätte der Richter seinen Job gemacht, so hätte der Kriminelle maximal drei Straftaten begehen können; in Wirklichkeit ist also der Richter der Intensivtäter und für 47 der 50 Straftaten, also für 94% der Kriminalität verantwortlich.

Doch auf diesen Gedankengang kommt der Deutsche aus zwei Gründen nicht:

Erstens ist der Richter ja eine Einheimischer und es macht viel mehr Spaß, auf einen Moslem zu schimpfen, als auf einen Deutschen.

Zweitens ist der Deutsche grundsätzlich ein obrigkeitshöriger Kriecher, der sich sogar noch Ausreden einfallen lässt, warum die Obrigkeit so handeln musste.

„Der arme Richter wurde bestimmt bedroht!“

.

Götzl

(Der arme deutsche Richter. Wird bestimmt bedroht und der gesamte deutsche Staat hat auch keine Möglichkeit, ihn vor 10 Türken zu schützen.)

.

3) Irgendjemand fordert irgendetwas. Sei es Griechenland, seien es die USA, sei es der Zentralrat der Juden oder Türken.

Deutschland erfüllt die Forderungen.

Der Deutsche wird jammern: „Da, die bösen Türken/Griechen/Amis/Juden/etc. sind schuld, weil die haben das gefordert!“

Der normale Mensch lacht über den jammernden Deutschen und sagt: „Wenn dir die Forderungen nicht gefallen, warum erfüllst du Narr sie dann?“

Dann fängt der dumme Deutsche an zu weinen und sagt: „Wir können doch nicht einfach ablehnen!“

Dann lache ich den weinenden Deutschen aus und sage: „Wenn du noch nicht einmal den Mut hast Nein zu sagen, dann halt dein Maul und jammer mich nicht voll. Das Gegreine von Feiglingen an ihrem selbst verschuldeten Schicksal geht mir nämlich auf die Nerven“

.

Bandenspielereien1

(Diese Dreiecks-Konstellation werdet ihr in der Politik dauernd finden. Ein guter Politiker lässt es immer so aussehen, als wäre er von irgendjemandem zu seinen Handlungen gezwungen worden. So erscheint er selber untätig/unschuldig und das Volk hat einen Sündenbock, auf den es schimpfen kann. Die besten Sündenböcke sind unangreifbar, weil sie abstrakt sind: „die Juden“, „die Griechen“, „die Ausländer“, „der Islam“, „die 68er“, etc.)

.

Diese Beispiele sollen nur verdeutlichen, daß Deutsche die Verantwortung so gut wie immer außerhalb suchen, nie bei Mitgliedern des eigenen Volkes.

Und schon gar nicht bei den Mächtigen des eigenen Volkes.

Diese beiden extrem dämlichen Eigenschaften des deutschen Volkes sorgen dafür, daß es über keinerlei Selbstverteidigungskräfte verfügt, wenn der Angriff von innerhalb erfolgt.

Die Politiker/Richter/Polizisten können sich bei einem so unterwürfigen Volk verhalten wie die letzte Wildsau, das ehrlose deutsche Volk läuft ihnen trotzdem hinterher!

.

polizeigewalt

.

Es gibt immer eine Beziehung zwischen Opfern und Tätern, wobei das Opfer das entscheidende Kriterium ist.

Der Täter braucht nämlich immer die Mithilfe des Opfers, um erfolgreich zu sein.

Wenn ein normaler Mensch also die Medienberichterstattung sieht, die Zeitungen liest, das arrogante Verhalten der Politiker bemerkt, so ist er davon angewidert.

Wie kann es dazu kommen, daß die Medien so offensichtlich hetzen, lügen und verdrehen können?

Wie kann es dazu kommen, daß die Politiker sich derart herablassend gegenüber dem eigenen Volk verhalten?

Wie kann es dazu kommen, daß sich in Deutschland jeder Sachbearbeiter wie ein Sonnenkönig benehmen kann?

.

Die Antwort ist einfach: Diese Leute sind Täter.

Aber das Verhalten der Täter wird vom Opfer bestimmt.

Und weil die Deutschen ehrlose Kriecher sind, ist es für die Täter möglich, sich derart sicher zu sein.

Was haben sie denn groß vor dem Volk zu befürchten?

Die CDU hat beispielsweise in den letzten Jahren bestimmt mehrere zig Milliarden einfach so an Banken überwiesen, während bei Deutschen immer mehr gekürzt wurde.

Die CSU stellte den Innenminister, während Millionen Menschen sich nachts nicht mehr auf die Straßen ihrer eigenen Städte trauen.

Und dennoch laufen die Deutschen wie geprügelte Hunde ihren Peinigern hinterher und lecken ihm die Füße.

Wer sein ganzes Leben lang nur kriecht, der soll nicht weinen, wenn man ihn auch weiterhin tritt; der Feigling darf nicht bedauert, sondern er muss verspottet werden!

Am deutlichsten wird dies beim Beispiel Gustl Mollath: Sieben Jahre lang unschuldig eingesperrt, aber kann sich vorstellen, CSU zu wählen.

Echt, bei so einem Volk ist es doch ganz natürlich, daß sich eine Willkürherrschaft der Mächtigen etabliert!

.

merkel-lacht

(„Hihi, was bin ich froh, daß die Deutschen so ein ehrloses, dummes Volk von Kriechern sind. Und je mehr ich sie leiden lasse, desto mehr Stimmen bekomme ich von ihnen!“)

.

Wer wirklich etwas ändern will, braucht Mut und muss als erstes erkennen, wer die Verantwortlichen sind.

Und die Verantwortlichen sind zu 99,99% Deutsche.

Anstatt also auf „den Moslem“ oder „den Türken“ zu schimpfen, solltet ihr auf die Deutschen schauen, die diese Leute als Söldner zur Umsetzung ihrer eigenen Interessen benutzen.

Der Feind ist der deutsche Bonze, der zusammen mit der Politik und den Medien seine Willkürherrschaft über das Volk ausübt.

Wenn das Volk die Feinde im Inneren entmachtet hat, sind die äußeren Feinde kein Problem mehr.

Was interessieren mich 200.000 Asylanträge, wenn ein ehrlicher Innenminister sie als unbegründet ablehnt?

Es können auch 1 Million Anträge sein, dann werden halt 1 Million Anträge abgelehnt!

Es gibt doch keinen Automatismus, daß jeder Asylantrag angenommen werden muss; und wenn es ihn gibt, dann ist das sicher die Schuld der Deutschen und nicht derjenigen, die die Anträge stellen!

Oder glaubt ihr, Ali Sayed in Syrien hat die Regelungen zum deutschen Asylgesetz beschlossen?

.

wahlheimat

.

Man sollte auch nicht mehr versuchen, seinem Feind zu vergeben oder ihn zu entschuldigen.

Man kann ihm vergeben, wenn man ihn geschlagen und unschädlich gemacht hat.

Vorher muss uns klar sein, daß der Feind der Feind ist.

Schaut euch dieses Video, ich habe nur die ersten 40 Sekunden geschafft.

.

.

Die Frau ist blond, deutsch, gepflegt, etc.

Aber sie ist der Feind.

Hätte sie zwei Wünsche frei, würde sie sich wünschen, daß alle „Rechten“ tot umfallen und die Deutschen nur noch eine rechtlose Minderheit im eigenen Land sind.

Das muss das deutsche Volk erkennen.

Die schlimmsten Feinde des deutschen Volkes sind DEUTSCHE.

Das zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte der Germanen; Arminius wurde z.B. von seinen eigenen Verwandten vergiftet.

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

56 Antworten zu Der Feind ist der Feind

  1. Vater Seidenzopf schreibt:

    Ja Killerbee, richtig, 40s reichen. Habe mir die ganzen 8m19 angeguckt – vonseiten der Journalie bleibt es beim hetzenden Gesabbel.
    Es ist allerdings ein gutes Filmchen um mal zu sehen, was man (und das nicht nur) bei RTL unter angekuendigt objektiver Berichterstattung versteht… also falls es wer immer noch nicht weiss.
    Und immer kriegt der Zuschauer gesagt, was mit dieser oder jener Aussage „gemeint ist“ – kennen wir doch auch schon.
    Ansonsten fast der gleiche Inhalt wie das Geblubber von J. v. Dittfurth – scheinen vom gleichen Chef ihr Geld zu bekommen.

  2. catchet schreibt:

    Ich habe mir das Video ganze 4 Minuten ansehen können.
    Ich bin ganz schön schmerzunempfindlich. Wenn ich so weitermache, kann ich mir Zähne ohne Betäubung ziehen lassen.

    Jetzt weiß ich es genau:

    -WTC 7 ist aus Sympathie mit den Zwillingstürmen zusammengefallen.
    -Uwe Barschel hat Selbstmord begangen.
    -Die beiden Uwes haben auch Selbstmord begangen und nachdem sie tot waren, haben die sogar noch die Wumme einmal durchgeladen
    -Kennedy wurde von einen Einzeltäter ermordert, wobei dieser Einzeiltäter aus unterschiedlichen Richtungen und unterschiedlicher Entfernung Kugeln abgeschossen hatte.
    -Der Euro hat uns allen Wohlstand, Sicherheit, Arbeit und Frieden gebracht.
    -Nichts ist mehr teuer geworden, seit dem Euro.

    Denn alles andere wäre Verschwörung.

  3. emu schreibt:

    Wahnsinn, reinste Propaganda…Ekelhaft, dieses Machwerk.

  4. emu schreibt:

    Andererseits, DAS sind die BRD-Systemmedien, die es braucht , um dieses
    Staatskonstrukt aufrecht zu erhalten. Bild, RTL usw…

  5. ki11erbee schreibt:

    @emu

    Propaganda ist wirkungslos, wenn sie nicht geglaubt wird.

    Welchen Schluß lässt es über das deutsche Volk zu, wenn solche Sendungen produziert und gesendet werden?

    Doch nur, daß der überwiegende Teil der Menschen hier mittlerweile dumm wie Kot ist.

  6. Spartaner schreibt:

    „Der Feind ist der deutsche Bonze, der zusammen mit der Politik und den Medien seine Willkürherrschaft über das Volk ausübt.“

    Killerbee, Absolut fantastisches Zitat!! ….. das gilt Irgenwie für jedes EU Land….

    Aber Gott sei dank das es Golden Dawn gibt …. letzten Sonntag bei den Regional – Komunalwahlen hat ΧΡΥΣΗ ΑΥΓΗ ihre Κraft mehr als verdoppelt , 17%…. und bei denn Europa wahlen am Sonntag werden mindestens 3 – 4 Nationale Europaabgeordnete von XA in das EU Parlament einziehen …

  7. Onkel Peter schreibt:

    Ich habe mir den Film bis zuende angeschaut. Nett, aber beeindruckt mich in keinster Weise. Die Spielchen des Spiegel sind mir schon lange geläufig, und dieser Film unterscheidet sich in Nichts von anderen journalistischen Produkten des Verlages. Sehr geschickt gemacht, hat daher meinen vollsten Respekt.

  8. ki11erbee schreibt:

    @Spartaner

    Und das wird genau was bewirken?

  9. Schneider schreibt:

    „……wird mein Kollege jetzt GANZ OBJEKTIV……….“

    Die sind wirklich lustig

  10. Citizen Kane schreibt:

    Zum Glück ernähren sich diese Menschen von Tofu und ä. und kriegen bald Krebs, Aids oder sonst. Alzheimer. Die Moderatorin bestimmt Brustkrebs. Das ist nämlich heute in.

  11. Onkel Peter schreibt:

    Übrigens, man beachte bitte Herrn Broder ab Minute 5:02.
    Recht wohl scheint er sich doch nicht in seiner Haut zu fühlen falls mich nicht alles täuscht.

  12. nationalgesagt schreibt:

    @onkel peter und die Personen, die gestern den RTL Bericht gesehen haben:

    http://dermedienspiegel.wordpress.com/2013/11/17/deutsche-parteien-und-ihr-klientel/

    Am Ende findet sich auch ein Video, in dem Broder Merkel entlarvt.

  13. Reinhard Riek schreibt:

    Der Begriff „Antisemitisch“ wird heute eher inflationär benutzt. Ich selbst bin aus einem Forum rausgeflogen, weil ich ein rassistisches sowie antisemitisches Wort benutzt hatte: nämlich das Wort Steckdose.
    Ich kann solche Gedankengänge nicht nachvollziehen, deshalb bin ich davon überzeugt, dass das betreffende Forum wohl sehr stark ideologisch verseucht war.

    *gelöscht, Kommentator unter Moderation*

  14. spartaner schreibt:

    Killerbee , vor 4 jahre hatte XA noch 0.25 %.. und heute ist sie dritte kraft im Land..
    Sehe es als eine botschaft an all diese korrupten Eu picks…. das es noch viele Menschen gibt die nicht bereit sind Heimat und Freiheit zu verlieren….
    XA ist der echte Widerstand gegen diese Menschenverachtete NWO … und nicht nur in Griechenland..

  15. ki11erbee schreibt:

    @Spartaner

    Du hast meine Frage nicht beantwortet.

    Meine Frage lautete: Was ändert sich dadurch?

  16. Steinschlag schreibt:

    Die heutigen Montagsdemo’s sind nicht zu zu vergleichen mit
    den damaligen in der DDR.
    Dort waren bis zu 80% der Menschen oder mehr einer Meinung :
    Die da Oben müssen weg!
    Aber heute würden die selben Menschen nicht mehr nach Leipzig
    gehen.Zuviel Egoismus u. eine andere Generation lebt jetzt.
    Es war wie ein Wunder geschehen.
    Warum ist das so?Weil nur noch der Virus Desinterresse herrscht.

  17. Nasenbär schreibt:

    Ja, der Hochverrat steckt den Deutschen seit Arminius‘ Zeiten in den Knochen – der „Feind“ des Deutschen ist der Deutsche selbst! Das wird hier trefflich analysiert. Ein besonders widerlicher Hochverräter ist der CDU-Mann Gillo:

    http://www.hans-pueschel.info/politik/im-westen-nichts-neues-im-osten-gillo.html

    Guter Artikel zum Hochverrat (= Arbeiten für den Feind) auch von Michael Winkler:

    http://www.michaelwinkler.de/Pranger/170210.html

  18. emu schreibt:

    KB

    Das stimmt, aber ist ähnlich wie die Frage nach dem „freien Willen“.
    Nicht jeder ist von sich aus so kritisch wie Du oder wir, die Blogbesucher.
    Wenn man als Mensch vom Kindergarten an in allen Kanälen und Medien,
    Schulen und im Elternhaus die immer gleiche Propaganda hört, glauben die
    meisten das dann auch und hinterfragen nicht.
    Ob das nun „fanatische Evangelikale“, ultraorthodoxe Juden oder der „Bürger“
    ist…Man hat sich in „sein System“ eingefunden und lebt in diesem.

    Ich sah mal einen Film, wo ein kleines Afrikanermädchen quengelnd ihrer
    Mutter in den Ohren lag, sie möchte endlich beschnitten werden…Das Kind
    wusste ganz offensichtlich NICHT, worum es gebettelt hat !! Es ist einfach ein
    Ideal (sehr fragwürdig) der dortigen Kultur..

  19. ki11erbee schreibt:

    @emu

    Jeder Mensch hat einen freien Willen.

    Nur äußert sich dieser bei 90% eben darin, den Weg des geringsten Widerstands zu gehen und mit dem Strom zu schwimmen.

    Also nicht behaupten, daß die Leute, die mit dem Strom schwimmen, keinen freien Willen hätten.
    Sie haben ihn!

    Nur, für was sich die Menschen in ihrer freien Wahl entscheiden, das macht eben den Unterschied aus!

    Ich beispielsweise war seit meiner Grundschulzeit ein Einzelgänger.
    Jemand anderem hinterherzulaufen, ihn also über mich zu stellen, habe ich schon immer gehasst.

    Ich war schon immer ein Linker.

  20. emu schreibt:

    Und hier sind die Leute dermassen „wirr“, die können sich eine Alternative
    zum vorgegebenen „Status Quo“ als US-amerikanische Kolonie, gar nicht
    mehr vorstellen.
    Wie werden die möglichen Alternativen denn dargestellt? Will man etwas mehr
    Sozialismus, wird sofort auf die DDR und die Stalinära hingwiesen.
    Will man mehr Selbstverwaltung, nennen sie es „Anarchie“ und Wahnsinn.
    Und wenn man auf „nationalen Sozialismus“ hinweist, schreien alle im Chor
    Krieg und Holocaust !!!
    Das jetzige System wird als einzig richtig und alternativlos dargestellt.

  21. emu schreibt:

    KB

    Gute Antwort, dem stimme ich zu. Auch ich war immer schon ein Freigeist,
    Freidenker und Einzelgänger…Nur politisch weiss ich mich nicht einzuordnen:)

  22. wolf147 schreibt:

    Dieser Propagandafilm ist leider sehr gut gemacht und wird seine Wirkung nicht verfehlen. Das Ende wo Fitzek sich zum König krönen läßt tut schon sehr weh. Wie soll man solch dekadenten Spinner zu einer Demo folgen. Außerdem wirken die Leute die in Berlin vor der Bühne stehen eher so als wäre es ihnen peinlich, für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit zu demonstrieren und genau das haben diese Filmemacher bezweckt.

  23. Untersberger schreibt:

    Heute waren wieder mal die 200 pöööhsen organisierten Rechtsextremisten in der LVZ, genauer gesagt deren Straftaten:

    88 rechtsextreme Straftaten gab es 2013, und wieviele davon waren Gewalttaten?

    6.

    In einer Region mit 198 000 Einwohnern.

    FFS, da passieren in jeder Realschule mehr Gewalttaten in einem Quartal, oder bei einer Antifantendemo gegen Räschts!

    Aber diese Knaller dürfen Rechte mit Scheiße bewerfen, brennende Barrikaden errichten, Sitzstreiks durchführen und Polizisten mit Steinen und Mollys bewerfen, ist ja schließlich was anderes wenn das die linken Herzchen machen!

  24. Spartaner schreibt:

    Killerbee, ich habe schon verstanden was du meinst ….
    du glaubst das mann dieses kriminelle – korrupte EU System nicht mit Wahlen bezwingen kann – stimmts?
    Aber was wäre zum beispiel wenn XA morgen die Griechische Regierung stellt …..ich meine jeder dreckiger EU Bonze ist dann Machtlos( Griechenland isolieren)? … Weißt du unser größter Verbündeter , ich meine Russland darf sich dann wo er will seine neuen Basen instalieren …. war immer ein Traum Russlands in die warmen gewässer zu gelangen…. wir haben verdammt viele Inseln…
    Erst muss das Volk entscheiden , und es sieht sehr gut aus glaube mir….
    Ist doch immer gut Starke Partner zu haben , und Russland kann nur von Vorteil für Griechenland sein und nicht nur…

  25. ki11erbee schreibt:

    @Spartaner

    Du hast meine Frage immer noch nicht beantwortet.

  26. spartaner schreibt:

    Du meinst was es bewirkt wenn Nationale kräfte ins EU Parlament einziehen?
    Okay , vielleicht werden wir noch nicht dominieren aber ein kleiner schritt ist doch gemacht,findest du nicht?

  27. ki11erbee schreibt:

    @Spartaner

    OK, nochmal:

    Was bewirkt es, wenn XA 3 oder 4 Abgeordnete ins EU-Parlament schickt?

  28. spartaner schreibt:

    Soll ich sagen es bewirkt nichts?
    Killerbee , ich sage doch nicht dass wir das EU Parlament übernehmen werden oder wollen…. nein , wir wollen nur eins .. ganz ganz schnell weg von diesen Satans Verein wo EU heißt..ist doch eine gute Werbung das in Europa nicht alle lobotomiert und Gehirngewaschen sind… und vielleicht werden wir noch mehr .. in Europa meine ich ..

  29. ki11erbee schreibt:

    „Nichts“

    ist die korrekte Antwort. Es bewirkt nichts.

    Was die Konsequenzen aus dieser Erkenntnis sind, überlasse ich Dir.

  30. wordpress-schreck schreibt:

    Danke fürs Hochladen des Videos vom SpiegelTV. Äußerst interessant. Habe bis dato nämlich nicht gewusst, das derjenige, welcher was vom „Frieden“ sagt, in Wahrheit bloß den „Frust“ meint. Da muss ich eben doch besser hinhören, wenn der Friedens…ich meine natürlich „Frustnobelpreisträger“ Barack Osama wieder mal was vom Frieden so vor sich hin faselt.

    Gute Nacht

  31. 1.13 GVM = GebietsVertretung der Mark Brandenburg schreibt:

    Ich bin der Fahrer des e-Skooters mit der Potsdamfahne. Mein Hund schrie auf als die Typen vom Spiegel-TV kamen und zitterte. Als die Montagsdemo mit den Lautsprechern im Gang war, sogar eine Band spielte, war er total ruhig und zitterte nicht im Geringsten. Tiere spüren Gefahr. Die 3 Typen vo Spiegel-TV waren angeko men wie Horrorzombies. Es reicht.
    Seit 1914 keinen Friedensvertrag, wir wollen Frieden und die spiegeln die gesamte Welt. Aus Schwarz mach Weiß – aus hell mach dunkel … deswegen heißen die ja auch „Spiegel“.
    Der Tag der Wahrheit wird kommen und dann steht fest wer wann wo stand.
    Frieden und Friedensvertrag jetzt:
    friedensvertrag.info

  32. Heidi schreibt:

    Hallo killerbiene,

    Deine Antwort an den Spartaner ist leider nur bedingt richtig.

    Natürlich ist „Nichts“ vordergründig ersteinmal richtig.

    Aber im Verbund mit all den anderen Europakritischen, aus Frankreich, England, Finnland, Österreich, Ungarn…

    Ja auch damit bewirkt man natürlich ersteinmal „Nichts“!!!

    Aber alleine ihre Anwesenheit im neuen Parlament, was ja auch keine wirklichen Machtbefugnisse hat und „Nichts“ bewirkt, kostet ersteinmal „Versorgungsposten“ von allgedienten Parteigenossen der EU-Hurra-Parteien und sie zeigt, was noch viel wichtiger ist, einen BEGINNENDEN MEINUNGSUMSCHWUNG
    an.

    Und genau dies, obwohl ersteinmal „Nichts“, ist das, was den EU-Mächtigen schon heute Angst macht, oder besser gesagt, beginnt, Ihnen Sorgen zu bereiten.

    Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden…

    Also, auch wenn Du vielleicht Recht haben solltest, meine Sympathie liegt beim Spartaner… 😉

  33. ki11erbee schreibt:

    @1.13

    Deinen Friedensvertrag kannst du dir in die Haare schmieren.

    Ihr seid nur noch ein Haufen ehrloser Verräter, Huren, Kriecher, Feiglinge.

    Glaubst du, das ändert sich wegen eines Stücks Papier?

    Wenn du an ein Stück Hundescheiße einen Aufkleber „Himbeermarmelade“ machst, würdest du die Hundescheiße dann essen?

    Ihr Deutschen versteht gar nichts. Ihr denkt, daß ihr das Äußere ändern könnt, ohne das Innere zu ändern.
    Das hat noch nie funktioniert.

  34. ki11erbee schreibt:

    @Heidi

    Du hast offenbar keine Ahnung von Realpolitik.

    Schau mal in die Ukraine, was die EU dort anrichtet. Schau dir das Massaker von Odessa an.
    Die Politiker in der EU gehen über hunderte und zur Not auch über Millionen von Leichen, um ihre Idee von einer EU zu verwirklichen.

    Glaubst du im Ernst, die sagen: „Ui, jetzt hats 10 EU-kritische EU-Abgeordnete im Parlament, nun geben wir unseren Plan auf und hören auf das, was das Volk will“

    Meine Güte, wach mal auf!

    Eure scheiß Wahlen werden überhaupt nichts ändern, zur Not stellt sich Merkel/Barroso/Rompuy vor die Kamera und sagt: „Die Wahlen sind illegal“
    Das haben die auf der Krim so gemacht, das machen die auch in Griechenland oder in Deutschland so, wenn ihnen die Ergebnisse nicht passen.

    Und glaubst du, die haben Skrupel, Panzer gegen das eigene Volk einzusetzen, wenn das Volk rebelliert?

    Echt, ihr habt offenbar überhaupt keine Ahnung, wer euer Feind ist und zu was für Mitteln er im Notfall greifen wird.

    Klar könnt ihr zur Wahl gehen, aber das ist nur 0,001% dessen, was ihr machen solltet.
    Viel wichtiger ist es, sich vor Ort zu vernetzen und eine Gegengesellschaft aufzubauen, was die Türken schon seit Jahrzehnten gemacht haben.

    Nur das wird euch im Notfall retten und nicht euer scheiß Abgeordneter in Brüssel!

    Wer sich nur auf die Wahlen verlässt, sollte sich lebendig begraben lassen und nur alle 4 Jahre zu den Wahlen aus dem Sarg steigen!

  35. Heidi schreibt:

    Hallo GVM,

    Habe Dich im Video gesehen, möchte Dir nur meinen Respekt ausdrücken.

    Würde mich auch nicht von diesen Ratten interviewen und nachher im TV verarschen lassen.

    Ist natürlich immer schwierig, in plötzlich und unerwartet auftauchenden Situationen super-schlagfertig zu antworten und „den Gegner“ allein schon durch „Witz und Humor“ bloßzustellen, gilt im übrigen auch für das „Alltagsleben“.

    Aber Du hast es genau richtig gemacht, niemals mit den Ratten reden, es sei denn, man ist „talentiert schlagfertig“ oder eben gut vorbereitet.

    Ansonsten, einfach immer nur Verachtung zeigen.

    Lieben Gruß,

    Heidi

  36. spartaner schreibt:

    Killerbee, in einen Referendum unter einer Regierung von Golden Dawn wo das volk über jeder großen entscheidung gefragt wird , zum beispiel ob Russland der neue Partner Griechenlands in allen bereichen wird, auch für Militär Stützpunkte natürlich ….. und wenn die mehrheit einverstanden ist,ok….. Russland wilkommen..
    Natürlich wäre zu diesen Zeitpunkt die EU und NATO für Griechenland Geschichte….

  37. Heidi schreibt:

    Wow killerbiene,

    eben habe ich meine Respektbekundung an GVM zuende formuliert, schon hast Du eine ausführliche Antwort auf meinen „Nichts-Kommentar“ hingebrettert.

    Du bist echt schnell!!!

    killerbee, sei doch bitte nicht so verbissen.

    Du hast doch Recht, zumindestens ich bestreite dies doch gar nicht.

    Aber die Leute in Europa haben jetzt eben die Möglichkeit, völlig kostenlos zur Wahl zu gehen.

    Du weißt genauso gut wie ich, das „das System“ einen sehr großen Wert auf in den MSM veröffentlichte Meinungsumfragen, zu welchen Themen auch immer, meist auch bestimmt gefälscht, legt.

    Lass doch die Leute in Europa einfach Europa-Kritisch wählen gehen.

    Bewirkt natürlich „Nichts“, keine Frage, vielleicht/bestimmt sind die danach veröffentlichten Wahlergebnisse auch manipuliert.

    Aber, die Leute die das Sagen haben, werden garantiert ihre Schlüsse daraus ziehen und ihre „Maßnahmen“ ändern.

    Das diese „Maßnahmen“ bestimmt nicht zu unserem Vorteil sein werden, ist doch wohl für uns zwei beiden offenkundig.

    Aber egal, es wird Reaktionen hervorrufen, so wie vor 2 Jahren die Gründung dieser „installierten Oppositionspartei“, um rechte Stimmen abzufangen/neutralisieren, AFD.

    Ich habe eben nur eine Hoffnung, deshalb „liebe“ ich den Spartaner…

    In anderen europäischen Ländern sind die Leute eben noch nicht so wie in Deutschland und erkennen vielleicht was gespielt wird.

    Und wenn anderswo in Europa „gehandelt“ wird, könnte vielleicht, ganz ein klein wenig vielleicht, auch der Funke nach Deutschland überspringen.

    Bei „aller Liebe“ zu Dir killerbee, vernichte doch bitte nicht schon immer im Ansatz auf diesem Blog, das kleinste bißchen Hoffnung von den paar Deutschen, die hier regelmäßig lesen.

    Deshalb an alle, die ihr in
    Griechenland, Frankreich, England, Holland, Österreich, Italien, Ungarn, Spanien, Finnland oder sonstwo in Europa, wirklich Europa-kritische Parteien wählen könnt, macht dies bitte!!!

    Es bewirkt heute und morgen bestimmt „Nichts“.

    Aber es ist nicht umsonst, glaubt mir bitte.

    Auch wenn sich nach diesen Wahlen ganz bestimmt „Nichts“ ändern wird, es gibt ein paar Leute in der EU, die die Wahlergebnisse, die Richtigen, ganz genau verfolgen…

  38. Antisystemsklave schreibt:

    GRATULATION an meine NachbarInnen

    Die BRD ist nicht nur Exportweltmeister, nein, sogar Import-Vizeweltmeister

    Mit seiner wirtschaftlichen Stärke und dem robusten Arbeitsmarkt lockt Deutschland immer mehr Menschen aus dem Ausland an – und schiebt sich auf Platz zwei hinter Amerika.

    Linki: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/oecd-studie-deutschland-ist-zweitbeliebtestes-einwanderungsland-12948274.html

    Habt ihr keine ArbeitslosInnen mehr?

    Übrigens: Der FAZ-Hurenbericht ist genauso auf Brainwash-Linie wie das obige Spiegerlvideo

    LG aus dem nicht besseren Wursti-Ösiland (10dag Conchita in a Semmerl bitte)

    PS: Ich hoffe ihr könnt mit den „Innen“ etwas anfangen.

  39. ki11erbee schreibt:

    @Spartaner

    Dein Problem ist, daß du nichts machst, außer zu hoffen, daß deine Partei es reißt.

    Deine Partei reißt gar nichts. Und in Griechenland wird bei deinem Szenario dasselbe passieren wie in der Ukraine: korrupte Griechen werden auf national orientierte Griechen schießen.

    Und korrupte Griechen, die vom System profitieren, gibt es bestimmt auch eine ganze Menge.

    Was machst du eigentlich, außer zu wählen?

    Ich sehe dich zwar in meinem Kommentarbereich, aber immer nur höre ich davon, wie du über die Goldene Morgenröte sprichst.
    Nie sprichst du davon, was du machst.

    Verteilst du Flugblätter?
    Gibst du armen Griechen mal nen Brötchen aus?
    Oder einen Kaffee?
    Sprichst du mit anderen über das Geldsystem?
    Organisierst du Treffen?
    Bist du vernetzt?

    Jede dieser eben von mir beschriebenen Handlungen ist hundert Mal wirkungsvoller, als zu wählen.

    Wer nur wählt, braucht eigentlich gar nichts zu machen.
    Der ist nicht besser als die fetten, faulen Konservativen, die immer nach einem Retter plärren.

  40. ki11erbee schreibt:

    @Antisystem

    Der Begriff „Einwanderung“ bzw. „Zuwanderung“ ist bereits Desinformation.
    Genauso wie der Begriff „Intensivtäter“.

    Diese Begriffe lenken die Aufmerksamkeit der Leute ab.

    Die korrekte Schlagzeile in der FAZ muss lauten: „Kein Land hat im letzten Jahr mehr Ausländer angesiedelt als Deutschland“
    (Die USA ist erstens größer als Deutschland und zweitens betreiben sie keine Siedlungspolitik)

    Siedlungspolitik ist etwas ganz anderes als Einwanderung.

    Was in Deutschland abläuft, erfüllt alle Charakteristika eines Völkermordes.
    Aber da das deutsche Volk diesen Mord selber will, wer bin ich, um mich darüber zu beschweren?

    Die Deutschen werden als absolute Lachnummer in die Geschichte eingehen.
    80 Millionen Menschen, verlieren ihr Land in weniger als 60 Jahren.
    Völlig ohne Widerstand.

    Abschaum.

  41. Antisystemsklave schreibt:

    Die Indentitären hielten am Samstag in Wien eine friedliche Kundgebung ab. Dabei wurde diese Kundgebung von den Gegendemonstranten der Grünen gemeinsam mit den Jungsozis gestört, massive Gewalt gegen die Polizei, Sachbeschädigungen Verletzte und Festnahmen.

    Die Identitären zogen sich nach dem Ende ihrer Kundgebung, friedlich in einem Lokal zurück.

    Heute lies der Bürgermeister Wiens, Hr. Häupl von der SPÖ in einer Presseaussendung verlautbaren:

    „Die Identitären gehören längst verboten“

    Ein hochrangiger Bürgermeister Österreichs, bereits mit faschistischen Aussagen!

  42. spartaner schreibt:

    Killerbee@
    Natürlich bin ich aktiv , du siehst mich ja nur bei dir …
    Die letzten wochen hatte ich in Athen zussmmen mit vielen anderen Flugblätter von XA in zentralen straßen verteilt mit großen Erfolg
    Wir sind nun sehr beliebt wie man es bei den letzten beiden wahlen gesehen hat.
    Und bitte ,ich bin kein konservativer rechter… ich bin Nationalist…. Parteien rechts oder Links ist schrott..

  43. Stein schreibt:

    KB,
    warum sagst Du dann von Zeit zu Zeit in deinen Kommentaren das du NPD, die Linke oder die Tierschutzpartei wählst, wenn du dem Spartaner jetzt sagst das Wahlen nichts bringen.

  44. ki11erbee schreibt:

    @Stein

    Natürlich bringen Wahlen etwas, sie verändern die Zusammensetzung im Parlament.

    Ich warne nur davor, sich NUR auf Wahlen zu verlassen, die Hände in den Schoß zu legen und zu sagen: „So, ab jetzt erledigen die Politiker den Rest“

    Wer nett zu seinen Nachbarn ist, sich mit ihnen unterhält, die Wahrheit im Bekanntenkreis verbreitet, etc. der erreicht im Endeffekt viel mehr, als mit seinem Kreuz.

    Deswegen mein Aufruf: Geht wählen! Aber glaubt nicht, daß sich durch Wahlen allein etwas ändern wird!

  45. Realist schreibt:

    Stimmt. Man kann niemanden dafür anklagen, dass er Forderungen stellt. Egal welche Gemeinde. Ob Asylanten, Muslime, Nazis oder Juden. Es ist selbstverständlich, dass jede Gemeinde besser gesagt jeder Mensch Bedürfnisse hat, die er versucht, erfüllt zu bekommen. Daran ist ja auch nichts verwerfliches. Wenn bestimmte Gemeinden bestimmte Dinge wollen, wie z.B. eigene Gebäude, dann können die das ja auch gerne haben. Dagegen ist absolut nichts einzuwenden.
    Was das Problem ist, ist das die Deutschen jeden Tag von den wirklichen Problemen abgelenkt werden. Indem die Medien mit dem Finger auf Schlagzeilen wie: „Asylantenheime wachsen rapide“ oder „Neue Moschee in Berlin“, etc hinweisen, lenken sie von den wirklichen Problemen im Staat ab. Diese Probleme sind steigende Steuern, steigende Mieten, schlechtere Infrastruktur, schlechtere Bildung, etc. Und all der gesamte Zorn der Menschen, die eigentlich zornig, über diese Tatsachen sind, werden aufgrund der Medien fehl geleitet an Stellen, die absolut rein gar nichts damit zu tun haben.
    Das Problem in Deutschland, dass als ersten verstanden werden muss, sind die lügenden bzw. irreleitenden Medien.

  46. ki11erbee schreibt:

    Das Problem ist das deutsche Volk.

    Natürlich lügen die Medien.
    Aber das eigentlich erbärmliche ist, daß die Deutschen so bescheuert sind, selbst die plumpeste Propaganda zu glauben!

    Was können die Medien dafür, daß die Deutschen jeden Dreck fressen?

    Der Charakter der Deutschen ist das wahre Übel. Allzeit bereit, die eigenen Vorfahren und Landsleute für ein Leberwurstbrot zu verraten.

  47. Onkel Peter schreibt:

    @1.13 GVM = GebietsVertretung der Mark Brandenburg 20. Mai 2014 um 21:45:

    Das hört sich sehr interessant an:

    Ich bin der Fahrer des e-Skooters mit der Potsdamfahne.

    Könntest Du das nochmal schildern?

    Andererseits, das hat jetzt nichts mit Kommentator GVM zu tun, treten bei den Mahnwachen Leute auf, die es den Medien nicht gerade schwer machen kompromittierendes Filmmaterial zu sammeln. Zu der Erkenntnis kam ich gestern Abend als ich yt Filme nach einem ganz bestimmten Redner durchsuchte.
    Vielmehr kann man sogar noch froh sein dass nicht bei jeder Mahnwache ein offizielles Kamerateam zugegen ist. So siehts leider aus.

  48. Onkel Peter schreibt:

    Ein Fundstück aus dem Netz. Hier machte ein privater Filmer eine Aufnahme eines Interviews welches 3Sat für die Sendung „Kuturzeit“ mit Herrn Jebsen führte.
    Man beachte bitte den Gesichtsausdruck, ja ich möchte sagen die widerwärtige Fresse, der Reporterin. Manchmal muss man wirklich einfach nur beobachten.

    Über die Visagen der ModeratorInnen von Spiegel TV und „Kulturzeit“, denen die Niedertracht schon hereingemeißelt ist brauche ich nicht zu reden.
    Schaut einfach nur hin! Dreht den Ton ab und schaut zu.
    Viele Menschen sind im Grunde doch ein offenes Buch. Man muss nur die Augen öffnen.
    Sie verstehen ihre Bösartigkeit mit einem Schwall von Worten zu verschleiern, was sie nicht können ist ihre Mimik zu verstellen. Die wenigsten Leute haben nuneinmal eine Schauspielausbildung.

  49. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Gestern habe ich mit meinem Chor ein Konzert in der Bonner Beethovenhalle gegeben. Grund für den Auftritt war das „25. Jubiläum des Mauerfalles“. Der sogenannte Ehrengast war der subhumane Abschaum Hans Dietrich Genscher. Er hielt kurz vor dem Stück „Freiheits-Synphonie“ eine Rede. Diese Rede triefte nur von typischem BRD-Politiker-Gewäsch à la „Jetzt stehen wir Deutsche endlich auf der richtigen Seite, das war nicht immer so“ (als Anspielung auf den 2. Wk.) oder „wir lassen uns unser EUropa nicht zerstören“ „es lebe die Freiheit (der Feudalherren ;-))“ Am Ende der Rede erhoben sich die Zuschauer und applaudierten. Von den (volljährigen) Personen im Saal war ich der einzige, der mit verschränkten Armen dastand und mich nicht regte. Ich bin meinem Gewissen gefolgt, darauf bin ich sehr stolz!

  50. ki11erbee schreibt:

    @feigenblatt

    Die anderen sind auch ihrem Gewissen gefolgt.

  51. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Nun ja. Sie haben aber genau das getan was die absolute Mehrheit der behinderten Deutschen getan hätte. Vor diesem Scheiß-„Volk“ kann ich mich nur noch ekeln!

  52. Onkel Peter schreibt:

    @deutschnationales_feigenblatt:

    DAS war ausgezeichnet!

  53. wolf147 schreibt:

    @ Onkel Peter
    Genau das was du besser beschreibst meinte ich mit meinem Kommentar weiter oben. Es widert mich langsam aber sicher an, jedenfalls wenn ich solche Bilder,Interviews sehe, einen Kampf zu führen für ein Leben nach der BRD für wen? Für was? Nicht für die da wird mir übel!

  54. Untersberger schreibt:

    „Viel wichtiger ist es, sich vor Ort zu vernetzen und eine Gegengesellschaft aufzubauen, was die Türken schon seit Jahrzehnten gemacht haben.“

    This.

    Die ganzen Pseudooppositionsparteien sind nämlich genau das: Pseudooppositionsparteien.

    Selbst wenn die AfD im Parlament wäre(in welchem auch immer), würde die Siedlung mit Kulturfremden, Lohndumping etc weitergehen.

    Denn wenn Wahlen etwas verändern würden, wären sie verboten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s