Mit Raketen auf Kinder schießen?

.

raketenwerfer grad

.

Ein Angehöriger der Volkswehr berichtet davon, daß die Ukraine im Raum zwischen Slawjansk und Kramatorsk Mehrfachraketenwerfer vom Typ „GRAD“ stationiert hat (hier der Link zu „Hinter der Fichte“).

Wenn diese Anlage eine Salve verschießt, ist auf einer Fläche von 42,000 Quadratmetern ALLES zerstört.

Krankenhäuser, Schulen, Einkaufszentren, … alles.

Was meint ihr?

Ist es dem Regime in Kiew zuzutrauen, daß sie mit Raketen auf die Bewohner dieser Städte schießen?

Auf Frauen, Kinder, Alte, wehrlose Zivilisten?

.

Ich weiß es nicht genau.

Aber eines weiß ich:

Sollten die verrückten Massenmörder es wirklich tun, so würden die deutschen Medien davon berichten, daß bei einer „Explosion“ mehrere Dutzend Menschen getötet wurden.

Die Verantwortlichen sind natürlich schnell gefunden: „Putins Maskenmänner“.

Und als Antwort müssen unbedingt die wirtschaftlichen Sanktionen gegen Russland verstärkt werden.

.

Man macht sich gar nicht klar, wie leicht der Übergang vom Frieden zum Krieg ist.

Die Leute in den bedrohten Städten wollen keinen Krieg!

Sie versuchen, ihr Leben so normal wie möglich weiterzuleben; sie gehen zur Arbeit, schicken ihre Kinder in die Schule, gehen Einkaufen, etc.

Aber auf einmal hängt über ihrem Leben eine unausweichliche Gefahr:

Es müssen nur ein paar Leute auf Seiten des Putschistenregimes durchdrehen und schon fliegen die Raketen.

Ohne, daß die Menschen etwas anderes gemacht hätten als noch vor einem halben Jahr.

Und dann auf einmal sind sie tot.

Einfach so.

.

Macht euch klar, daß die Leute, die jetzt von der Kiewer Junta bedroht werden, ganz normale Menschen sind.

Menschen wie ihr oder ich.

Menschen, die unsere Hilfe brauchen.

.

Slawjansk Kinder

(Warum sieht man diese Bilder nicht in den staatlichen Medien? Achso, Mitleid mit Russen ist unerwünscht.)

.

Die größte Schande in diesem heuchlerischen Europa ist die, daß jeder immer gleich den Kampfbegriff „menschenverachtend“ benutzt, um sein Gegenüber in den Dreck zu ziehen.

Aber dann, wenn wirklich etwas Menschenverachtendes passiert, hört man von den Leuten kein Wort.

Wo sind von der Lügen, Merkel, die Grünen, die Linken, die christliche Union, die SPD, wenn es darum geht, die Handlungen der Jazenjuk-Clique zu verurteilen?

Wo ist die AntiFa?

Kein Wort hört man von ihnen!

Weil sie selber Teil der Jazenjuk-Clique sind; sie sind genauso Komplizen der USA.

Den Mut, sich den USA zu widersetzen, hat niemand in der deutschen Politik.

Vermutlich nicht einmal den Willen.

Also muss es diesmal das Volk richten.

Keine Stimme für CDU/SPD/FDP/Grüne!

Selbst die Linken und die AfD würde ich nicht wählen, denn Schweigen bedeutet Zustimmung.

Lieber wähle ich bei der Europawahl die Tierschutzpartei oder irgendeinen anderen Rotz, als den Kriegstreibern meine Stimme zu geben!

Das ist das Mindeste, was man ohne großen Aufwand machen kann.

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

31 Antworten zu Mit Raketen auf Kinder schießen?

  1. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Da Deutsche ohnehin Witzfiguren sind, habe ich meine Stimme schon vergeben, nämlich an „Die Partei“!

  2. ki11erbee schreibt:

    @feigenblatt

    Sehr vernünftig, denn „Die Partei“ hat bekanntlich immer Recht.

    Und mehr Schaden als die jetzigen Politiker können sie auch nicht anrichten.

    Sogar wenn man ein Toastbrot nach Brüssel schicken würde, wäre das eine Verbesserung, denn das stimmt wenigstens nicht FÜR die ganzen Schweinereien!

    Überhaupt sollte man sich klarmachen, daß absolut JEDES Gesetz, was im EU-Parlament verabschiedet wurde, IMMER eine Verschlechterung bewirkt hat.

    Wozu brauche ich eine Institution, die sich ausschließlich darauf spezialisiert hat, mir Schaden zuzufügen?

    Wäre es da nicht besser, wir hätten noch den Zustand von 1980 und es wäre seitdem nichts beschlossen worden?

  3. Neu-C-er schreibt:

    Von den Linken gibt es nur einen nichts- (oder alles-) sagenden Kommentar auf Ihrer Seite: http://www.die-linke.de/nc/presse/presseerklaerungen/detail/zurueck/presseerklaerungen/artikel/stoppt-die-gewalt/

    Die kann man auch in der Pfeife rauchen…

  4. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  5. wordpress-schreck schreibt:

    Da zur Zeit der Rechte Sektor in der Ukraine, also die Nationalisten, so hoch im Kurs stehen bei all den westlichen „demokratischen“ Regimen samt deren Medienmeute, wäre es eigentlich logisch und gerecht, als Antwort darauf, der Linie entsprechend, in Deutschland der NDP und in Österreich der FPÖ so viele wie nur mögliche Stimmen zukommen zu lassen. Nur so ein Gedanke

    Oder sollen wir doch zwischen den „Guten (Ukraine)“ und den „Bösen (EU)“ Rechten differenzieren?

  6. wordpress-schreck schreibt:

    soll natürlich NPD heißen

  7. ki11erbee schreibt:

    @schreck

    Die Frage kannst du dir selber beantworten.

    Ist der „rechte Sektor“ der Ukraine wirklich „nationalistisch“, wenn er die Souveränität des eigenen Volkes an die USA/EU/NATO verschenkt?

    Der „rechte Sektor“ ist nichts weiter als ein Haufen brutaler, rassistischer Krimineller.

    National sind die nicht, höchstens national-chauvinistisch.

    Ich bin Nationalist und sehe keinerlei Berührungspunkte mit denen.
    Und national-sozialistisch sind die schon mal gar nicht.

    Das ist eben das Problem in der jetzigen Zeit: eine Kommunikation ist unmöglich, weil keiner mehr die korrekten Bedeutungen der Begriffe kennt.

    Wenn also zwei Leute von „Nationalisten“ sprechen, können sie zwei ganz verschiedene Ideologien meinen.

    Im Grunde ist das ein „Erfolg“ des jetzigen Bildungswesens. Die Kinder sind so verdummt, daß sie überhaupt nichts mehr verstehen können, weil sie nicht einmal mehr die Worte ihrer Sprache verstehen!

    Wer nicht denkt, der ist auch keine Gefahr für die Herrschenden.

  8. Aufpassen schreibt:

    Liebe Killerbee,

    bitte erkläre mir was eine Teilnahme an einer „Europawahl“(-simulation) in einer Demokratie(-simulation), eingebettet in einem faschistischen (im ursprünglichen Sinne dieses Wortes) System dessen komplette Auslegung der Selbsterhaltung dient, bewirken soll?

  9. wordpress-schreck schreibt:

    Killer, das ist klar, dass diese Verbrecher, welche sich zur Zeit in der Ukraine als Regierung aufspielen, keine echten Nationalisten sind. Ganz einfach: Während im gesamteuropäischen Raum die Nationalisten sich vom Konstrukt „EU“ wegzubewegen im Begriff sind, sollen ausgerechnet die Nationalisten in der Ukraine in dieses Konstrukt EU eingebunden werden. Für wie blöd halten uns diese Imperialistischen eigentlich.

    Aber wir Du und Jesus schon immer sagten: An den Früchten werdet ihr sie erkennen und die Aktionen des Putsch-Regimes in der Ukraine sind einfach zu American-Like.

  10. LichtWerg schreibt:

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

  11. ki11erbee schreibt:

    @Aufpassen

    Wenn die CDU bei den Europawahlen Null Prozent bekommt, sitzt auch keiner aus der Partei im Europa-Parlament.

    Sehr viele Desinformanten schwirren auf blogs rum und sagen: „Geht nicht wählen“

    Warum?

    Weil dadurch die Stimmen der Gewohnheitswähler, die hirnlos ihr Kreuz bei der CDU machen, umso stärker ins Gewicht fallen werden.

    Alle Kommentatoren, die zum Wahlboykott aufrufen, werden deshalb konsequent und endgültig auf meinem blog gesperrt.

  12. Anonymous schreibt:

    Die (west-)ukrainische Identität speist sich wohl einzig und allein aus Russenhass. Nur so ist dieser Wahnsinn zu erklären, dass die ihre eigenen, russophilen Landsleute abschlachten. Ich meine, wenn sogar Teenie-Mädchen gewissenlos mit Mollies nach unbewaffneten und unschuldigen Menschen werfen, dann hat der Ami leichtes Spiel Europa in den Krieg zu treiben. Wobei natürlich die europäischen Regierungen das Spiel freudig mitspielen. Warum?

  13. Peter Gast schreibt:

    So wie die AfD sich an die kapitalfaschistische CDU anbiedert, biedert sich die Linke an die Agenda-Verbrecherpartei SPD an.

    Aber es gibt doch eine wirkliche Alternative:
    http://npd.de/html/1/artikel/detail/3641/

    „Ist es dem Regime in Kiew zuzutrauen, daß sie mit Raketen auf die Bewohner dieser Städte schießen?

    Auf Frauen, Kinder, Alte, wehrlose Zivilisten?“

    Na klar doch !

    Hatte die Gas-Hexe in dem veröffentlichten Telefonat nicht gefordert, alle 8 Mio. Russen in der Ukraine zu ermorden ?

    Man muss sich doch nur einmal die Relationen anschauen:
    Die Kiew-Junta schickt über 30000 schwerbewaffnete Söldner gegen gerade einmal 800 leichtbewaffnete Widerstandskämpfer einer 120000-Einwohner-Stadt.
    Es ist doch offensichtlich, dass die paar Widerstandskämpfer dem Regime nur als Vorwand für seine „ethnischen Säuberungen“ dienen, wie sie einst die NATO im Kosovo betrieben hatte. Dieser sogen. „Anti-Terror-Kampf“ ist nichts weiter als eine militärisch forcierte Vertreibung der ethnischen Russen aus der Ukraine mit Unterstützung aus Berlin, Brüssel, Oval Office, Wall Street und Pentagon. Dem gleichen Zweck diente auch die öffentliche Verbrennung von Menschen in Odessa.
    Wenn die transatlantischen Hintermänner dieses verbrecherische Regime nicht stoppen werden, wird es immer weiter immer schlimmere Massaker anrichten.

    Die extreme Verlogenheit der gleichgeschalteten Presse im angelsächsischen Imperium wird nur allzu deutlich bei einem Vergleich der Berichterstattung über Syrien und die Ukraine:

    In Syrien werden Terroristen, die Zivilisten auf grausamste Art und Weise foltern, als heroische Freiheitskämpfer dargestellt.
    Der tatsächliche Anti-Terror-Kampf der legitimen Regierung wird als „brutaler Militäreinsatz gegen das Volk“ umgelogen.

    In der Ukraine werden die Freiheitskämpfer und Regimegegner als „Terroristen“ diffarmiert.
    Der Einsatz schwerbeffaneten Militärs der illegitimen Putschisten-Junta gegen das eigene Volk sowie die barbarische Ermordung von Zivilisten (Männern, Frauen und Kindern) wird als „Anti-Terror-Kampf“ bezeichnet.

    Alles wird verdreht von der westlichen Lügenpresse.

  14. Aufpassen schreibt:

    Verständlicher Punkt.

    Ich gehe aber nicht davon aus das die Auszählung korrekt sein wird. Dieses System ist viel zu brutal und ausgeklügelt um an ausgerechnet dieser Stelle einen Schwachpunkt zu haben.

    Davon abgesehen, entschieden wird ja nicht im EU Parlament, sondern in der EU Kommission – und die wird bekanntlich nicht gewählt sondern ernannt.

    Trotzdem hast du Recht, wenn die Mehrheit anders wählen WÜRDE, müsste eine Wahlfälschung ungleich mehr kriminelle Energie erfordern.

    Ich bin nicht für einen Wahlboykott, aber ich denke die Zeit für notwendige Änderungen auf Basis einer vom Regime durchgeführten Abstimmung ist mittlerweile abgelaufen.

    Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Danke für deine Arbeit. Möge Gott dich schützen.

  15. wordpress-schreck schreibt:

    Sehr richtig, Killerbee. Nichtwählen heißt in Wahrheit, die Zukunft dem Zufall zu überlassen einerseits und anderseits, wie Du richtig angemerkt hast, das bestehende System zu stabilisieren. In unseren „Demokratien“ ist der Wahlgang die einzige Chance, auf demokratischen Wege, die Windrichtungen mitzugestalten.

    Also Leute!

    Macht reichlich Gebrauch von Eurem Recht und geht zu Wahl. Nur so könnt Ihr Eure Zukunft bestimmen

  16. wolf147 schreibt:

    Natürlich werden sie ihre Raketen abschießen, natürlich getarnt in russischen Uniformen. Bisher ging ja alles schief was der Westen / Nato in der Ukraine veranstaltet hat. Die machen solange weiter bis Putin einknickt. Skrupel,Gewissen oder Verstand der involvierten Politiker Fehlanzeige. Nenne mir einen Grund was die zur Umkehr bewegen sollte?

  17. ki11erbee schreibt:

    @Aufpassen

    Nein, ich war bei der Auszählung dabei. Es gibt in der BRD keine signifikante Wahlfälschung; die Deutschen wählen mit über 80% Mehrheit der abgegebenen Stimmen Parteien, die offen einen Krieg mit Russland herbeihetzen.
    Ob die scheiß AfD um 1 oder 2% betrogen wurde, ist letztlich irrelevant.

    @schreck

    Falsch. Von allen sinnvollen Tätigkeiten, die über meine Zukunft bestimmen, ist die Wahl sicherlich die letzte, die mir einfällt.
    Klar, ich nehme die Gelegenheit wahr.

    Aber wer außer Wählen nichts macht, der lässt 99,9999% seines Potentials ungenutzt verstreichen!

  18. ki11erbee schreibt:

    @wolf147

    Wir.

  19. wolf147 schreibt:

    Dann lass mal hören wie wir das mit 0,01 % anstellen sollen, wenn es in meiner Kraft ist bin ich.

  20. ki11erbee schreibt:

    @wolf147

    Du kannst nicht das Leben anderer leben. Du kannst ihnen ein Angebot machen, aber ob sie es annehmen, ist allein ihre Entscheidung.

    Wenn also wieder >80% ihr Kreuz bei den 4 großen Parteien machen und sie ansonsten im Dauer-Delirium vor sich hin vegetieren, dann ist das halt so.

    Das ändert nichts an der Tatsache, daß das Volk viel mächtiger ist als Merkel und sie jederzeit aufhalten KÖNNTE.

    Ob das Volk seine Macht wahrnimmt, steht auf einem anderen Blatt.

    Dann darf es aber auch nicht jammern.

    Das deutsche Volk ist wie eine fette Frau, die über Kopfschmerzen jammert, aber sich partout weigert, die Kopfschmerztabletten zu nehmen, die auf dem Nachttisch liegen.

    Selbst schuld.

  21. Tedd schreibt:

    *gelöscht, Kommentator endgültig gesperrt*

    Hast du gedacht ich mache Witze?

  22. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:

    Putin hat heute die Separatisten gebeten das Referendum zu verschieben
    und angekündigt das seine Truppen sich von der Grenze entfernen.
    Warscheinlich will er die Putschisten milde stimmen.
    Aber ich sage euch,das wird in die Hose gehen. Ganz einfach weil die Putschisten sich jetzt als Sieger fühlen und noch brutaler vorgehen werden.
    Das sind nämlich nichts weiter als wilde Gangster die vor gar nichts zurückschrecken und sogar hochschwangere Frauen erwürgen.Wer das macht schießt auch mit Raketen auf Kinder und dergleichen.
    Also ob das so schlau war von Putin glaube ich nicht. Die Putschisten werden
    bald die Stalinorgeln anwerfen und das Lied vom Tot darauf spielen.

  23. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:
  24. wolf147 schreibt:

    Natürlich ist das so wie du schreibst, inzwischen denke ich oft das dieses Volk unseren Einsatz gar nicht mehr verdient hat.
    Andererseits, hab ich in den letzten Wochen in meinem Umfeld viel erreicht und konnte einigen die Augen öffnen. Denn das Politikergeschmeiß demaskiert sich Tag für Tag mehr und ihre Lügen werden immer größer und haltloser. Die jenigen die mich vor 1 Jahr noch Verschwörungstheoretiker nannten tun das inzwischen nicht mehr. Das gibt zumindest ein wenig Hoffnung das noch nicht alles verloren ist.

  25. 50Pf schreibt:

    Das „Ding“ nennt sich gemeinhin STALINORGEL!

    Und darauf was irgendjemand in der hinteren Ukraine, oder in vorderen Russland, „sagt“, braucht man ohnehin nichts geben.
    Mit solchen Meldungen beteiligt man sich – nichts wissend – an einem Propagandakrieg als Freischärler. Was dort vor sich geht weiß nur Putin. Und was Putin sagt ist nicht das was er weiß.
    Im Prinzip ist die Ukraine sowas wie Schroedingers Katze.
    Keiner weiß was los ist, aber jeder zerreißt sich das Maul darüber.

    Wir schreiben da nichts drüber bis es zu spät ist!

  26. Anonymous schreibt:

    Hier wird täglich von der Regierung Recht und Gesetz sowie Verfassung gebrochen(z.B. ESM) aber niemand kümmert es.
    Ein 2. Weltland wie Thailand macht es vor.
    Die Regierungschefin bricht die Verfassung und das Verfassungsgericht entscheidet, dass sie zurücktreten muß.

    In Deutschland unmöglich.

  27. ki11erbee schreibt:

    @anonym

    Es passiert nicht in Deutschland, weil man dazu Mut braucht.

    Deutsche haben keinen Mut, sondern sind feige Kriecher.

    Feige Kriecher werden niemals in einem lebenswerten Staat leben, sondern immer in einem, in dem die Obrigkeit willkürlich regiert.

  28. Resthirn schreibt:

    Das ist das Profil vom Abgeordnetenbüro der SED-Stadträtin Juliane Nagel aus Leipzig bzw. deren Stifter die im EU Parlament hocken….und im Landtag oder sonstiger Dreck. Das ist ne feine Schnittstelle zwischen der Linkspartei und der Antifa.

    https://de-de.facebook.com/linXXnet

    Als neuster Aufmacher steht geschrieben, dass die neuen Antifa-Aufkleber am Start sind (Still Lovin Antifa)

    ansonsten:

    Wahlkampf-Plakate vorgestellt und Anti-„Nazi“ BlaBla wie immer…ProFeminismus, oberflächliche Kapitalismuskritik, gegen „Rechtspopulismus“, gegen „Antisemitismus“……

    „Gegen Neonazis in Plauen: Wem gehört der 1. Mai? Antikapitalismus ist weder völkisch noch national“…

    KEIN WORT über die Ukraine.

    Es findet zwar ein Kaffekranz zum Thema Krisen statt, aber da sind keine Leute aus der Ukraine eingeladen, auch steht in der Beschreibung zu dem Treffen keine Silbe zu der Ukraine.

  29. Grumbleduke schreibt:

    Lageberichte in Deutsch von russianmoscowlady:

    http://russianmoscowladynews.com/

    Hervorragende Analysen von einem Russen, der für den Westen als Militäranalyst gearbeitet hat – in English, und jede Zeile ist die Zeit wert. Auch der Kommentarbereich ist auf hohem Niveau:

    http://vineyardsaker.blogspot.de/

  30. Ratko Mladicevic schreibt:

    Es ist unerträglich .. Zuerst das Massaker in Odessa und jetzt die Jagd auf die Menschen in Maripol.

    Video mit deutschen Untertitel: https://www.youtube.com/watch?v=mSwxFEHJph0&feature=youtu.be

    Besten Dank an Denis Martens!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s