Die dümmsten Spione der Welt

.

Deutsche Geisel

.

Erst einmal die Fakten zu den 4 festgenommenen deutschen Spionen in der Ostukraine:

Der OSZE-Sprecher Claus Neukirch hat […] bestätigt, dass die Festgenommenen in Slawjansk

nicht im Rahmen der OSZE-Mission handelten

und keine Beobachter sind.

Bisher hatte die OSZE keinen Kontakt zu ihnen.

Wie Neukirch erläuterte, handelt es sich nicht um OSZE-Militärexperten, sondern um

Militärbeobachter, die unter dem Deckmantel des OSZE-Mandats unterwegs nach Slawjansk waren.

.

Damit erübrigt sich jede weitere Diskussion.

Alle Medien, die irgendwas von OSZE-Mitgliedern faseln, lügen!

Wenn Militärbeobachter in Zivil durch ein Gebiet fahren, um dort Aufklärungsarbeit zu leisten und diese Informationen dann an das Jazenjuk-Regime weiterleiten, dann hat dies einen ganz einfachen Namen:

SPIONAGE

.

Entweder stellen sich die deutschen Gefangenen gerade dumm, oder sie sind wirklich so bescheuert, daß sie nicht einmal merkten, bei was sie da mitmachten („Ich bin unschuldig, ich habe nur Befehle befolgt!“).

Ich kann mir die bizarre Situation richtiggehend vorstellen. Die Leute, getarnt als Touristen, wurden von den Souveränisten festgenommen und zu Recht der Spionage beschuldigt, woraufhin der Deutsche sagt:

„Wie, Spionage? Ne, also wir fahren nur durch die Gegend, markieren auf der Karte alle errichteten Straßensperren, die Anzahl der Bewaffneten, die Art der Bewaffnung, die Schichtwechsel und geben die Informationen dann an Kiew durch. Ist das etwa Spionage?“

.

Ja klar, du Vollidiot. Was denn sonst?

.

Deutsche Vollhansel als Spione im Auftrag des ukrainischen Terror-Regimes zu verwenden, hat natürlich noch eine weitere sinnvolle Komponente.

Denn sogar wenn die Deutschen von den Souveränisten gefangen genommen werden, erfüllen sie eine wichtige Funktion; nämlich die Deutschen, die im allgemeinen keine Lust auf den Krieg haben, davon zu überzeugen, daß die Russen böse sind! Die nehmen sogar Geiseln, jawohl!

Gut, die dämlichen Deutschen hätten zwar nicht für das faschistische Regime in Kiew arbeiten müssen, aber trotzdem:

„Die armen, armen Deutschen! Die bösen, bösen Russen!“

.

Es ist sogar plausibel anzunehmen, daß dies der eigentliche Grund dafür war, Deutsche auf diese Mission zu schicken:

Sie SOLLTEN gefangen genommen werden. Sie waren KÖDER.

Die USA, die mit ihren Satelliten vermutlich jeden Quadratmeter der Region überwachen, brauchen nicht wirklich Spione, um ihnen Informationen zu liefern, die sie eh auf Knopfdruck abrufen können.

Vielleicht haben die USA sogar darauf spekuliert, daß bei den Russen ein paar Sicherungen durchbrennen und sie die Deutschen als Spione abknallen.

Das wäre, aus Sicht der Kriegstreiber, sogar die beste Variante:

„Da, die bösen Russen! Schießen einfach auf friedliche, harmlose, unbewaffnete OSZE-Beobachter!“

.

Ich glaube, so war es.

Die Deutschen waren ein Köder, Kanonenfutter, um die Stimmung in Deutschland zu kippen.

Von der Leyen wusste mit Sicherheit davon, als sie ihre Lakaien in den Osten der Ukraine schickte.

Ich bin sicher, in ihrer Schublade gibt es schon eine fertig geschriebene Rede, die sie gehalten hätte, wenn die Deutschen draufgegangen wären.

.

In den Augen der Mächtigen seid ihr nur Vieh.

Gewöhnt euch daran.

Die benutzen euch wie Figuren auf einem Schachbrett und wenn ihr ihnen tot mehr nützt als lebendig, schicken sie euch einfach in den Tod.

Eure einzige Chance besteht darin, diese Befehle zu verweigern.

Denn böse Menschen werden nicht aufhören, Böses zu befehlen.

Aber WIR können und MÜSSEN aufhören, böse Befehle zu befolgen!

.

kissinger

.

(„Soldaten sind dämliche, bescheuerte Viecher, die man als Bauern in der Außenpolitik benutzt.“)

Wie dumm muss man sein, um für solche Menschen seine Gesundheit und sein Leben zu riskieren?

Es ist eine Frage der Ehre, eben NICHT beim jetzigen Söldnerhaufen „Bundeswehr“ anzuheuern!

.

Münchner Sicherheitskonferenz

.

LG, killerbee

.

PS

Hier ein Link zum Blog „Hinter der Fichte“.

Seit der Ukraine-Krise gehört er zu meinen Standardquellen, wenn es um Berichterstattung und Analysen geht.

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Die dümmsten Spione der Welt

  1. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  2. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:

    OSZE = Ohne solche „Zufälle“ erfolglos 🙂

  3. smnt schreibt:

    Har, lese gerade auf spon folgendes,
    „Die Bundesregierung fordert Russland auf, sich für die inhaftierten deutschen Militärinspekteure einzusetzen.“

    Wie DREIST ist das denn ???
    Die Kriegstreiber
    fordern
    vom Kriegsgegner
    die Herausgabe
    ihrer
    Spione ?
    Gegen Sanktionen ??

  4. ki11erbee schreibt:

    @smnt

    Nein, sieh es anders. Die Sanktionen waren sowieso schon lange im Voraus geplant, die deutschen Bauernopfer sind jetzt nur ein willkommener Vorwand für die Kriegstreiber, um sie im Nachhinein zu legitimieren.

    Ein guter Politiker zeichnet sich dadurch aus, alles in seinem Sinne instrumentalisieren zu können.

    Bestes Beispiel ist die Sicherheitspolitik. Unter einem CDU-Innenminister ist die innere Sicherheit der BRD eine Katastrophe, aber weil es unter SPD/Grün vermutlich noch schlimmer wäre, führt dies zu einem Zugewinn bei der CDU.

    Toll, nicht? Je stärker die CDU ihr Volk quält, desto mehr Stimmen bekommt sie!

    Sowas gibt es nur in Deutschland. Weil es ein Freiluft-Irrenhaus ist.

  5. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    So ist es!

    Ich fahr da mal in’s blaue…habe zufällig Karten von den errichteten Kontrollstellen dabei….bin im Auftrag der faschistischen Putschisten, bzw. Vasallen der westlichen „Wertegemeinschaft“® (alle mal lachen, bitte) aus Kiew im brodelnden Osten des Landes unterwegs, die die Verbrecher, namentlich der polnische Hasenzahn + Swoboda (im 2. Weltkrieg wurden von denen gerne mal Kinder mit Stacheldraht umwickelt als „Baumzierde“ zur Schau gestellt) geschickt haben.

    Zufällig ist dann noch ein kadavergehorsamer „deutscher“ Oberst dabei, wieder mal ein Pole und die NWO-Vorreiter-Hochburg Schweden ist ebenfalls mit von der Partie. Naja, was soll man dazu noch sagen….Wie KB schon andeutete…Bei der nächsten Sendung: „Die 10 beklopptesten, lächerlichsten & dümmsten…..der Welt“ sind sie schon nominiert…. And the Winner iiiissss…. 😉

    PS: @Bundes-W-Söldner: Bleibt in euren Kasernen-Kitas, lest weiter „Bild der Frau“ & „Bunte“, laßt euch wegen Pille-palle-aua Marsch-Sport-Gelände-befreien, führt eindrückliche Gender-Mainstreaming-Gespräche, an deren Ende ihr euch entscheiden könnt, ob ihr Mann oder Frau, oder vielleicht doch Mickey-Maus und/oder Minaton’s Oma sein wollt. Aber wenn euch diesmal der pöse Russe in den rasierten Arsch tritt…ist die Dauerwelle für immer futsch…garantiert! Fragt Eure Großväter! Kirk Ende!

  6. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    OT: Jaaaaaaaaaa, da ist sie wieder…Eine 3/4 Stunde ohne Schuldkult-Ho-ho-ho-hohohoho-locaust-Meldung… ich hab’s kaum noch ausgehalten. Mein Betroffenheitsindex hatte sich schon um 2%-Punkte gesenkt… Eeeeeendlich!!!!

    Tages(licht)scheu:
    http://www.tagesschau.de/ausland/holocaust-gedenken102.html

    So, jetzt muß ich wieder Umerziehungs-TV schauen: Hitlers Helfer, Hitlers Schrankwand, Hitlers Lümmel, Hitlers Vorzimmerdame, Hitlers…egal isch gugg ALLES!!! RRR*uuhhe! (*Rollendes R)

  7. smnt schreibt:

    @sivis
    Danke, für den „Abwasch“.
    Aber was war mit der Schrankwand,
    habe ich da ’ne Folge verpaßt ?
    Laß mich ma‘ raten ?
    Schrankwand ? Eiche ? Adolf ?
    Ja, so muss es gewesen sein,
    jetzt muß ich schnell mal schauen
    ob es da schon eine Initiative gegen Nazischrankwände
    gibt, wenn nicht besetze ich das Feld.

  8. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:

    Ja die Polen,Handlanger der Angloamerikaner und Lernresistent.Wollen mal
    wieder Opfer spielen.Hat das beim letzten mal nicht weh genug getan ?
    Kleine Steigerung gefällig ?
    http://www.infoseite-polen.de/newslog/?p=10730

  9. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:

    Kleine Anmerkung zu Raketenabwehrschirmen.
    Raketen die in Richtung Europa fliegen wären eventuell damit aufzuhalten.
    Raketen die gegen die USA direkt eingesetzt würden,werden im Ernstfall über
    den Nordpol und Kanada einfliegen weil der Weg extrem kürzer ist.
    Ob diese Raketenabwehr überhaupt im Ernstfall etwas nützen wird weiß Niemand.
    Rüstungsunternehmen versprechen viel,wenn der Tag lang und die Auftraglage mau ist.Entsprechende Tests unter Realbedingungen sind
    Unbezahlbar, da man dafür Hunderte von Raketen bräuchte.
    Wer Raketenabwehrschirme umgehen will parkt seine U-Boote direkt vor
    Amerikas Ost und Westküste.

  10. ki11erbee schreibt:

    @Anti

    Kanada und die USA haben diese Raketenschirme selbstverständlich selber.

    Jetzt musst du nur 1+1 zusammenzählen!

    Da die Raketenschirme in Kanada und den USA logischerweise DEFENSIV sind, hat natürlich der Raketenschirm in Osteuropa eine OFFENSIVE Aufgabe!

    Der Raketenschirm in Polen soll sicherstellen, daß die USA von Europa aus einen Erstschlag gegen Russland ausführen können und Europa dank des Raketenschirms nur relativ wenig Schaden abbekommt.

    Das, was nach einem Vergeltungsschlag der Russen gegen Europa noch an Raketen übrigbleibt, stellt für die amerikanischen Raketenschirme keine Bedrohung dar.

    Der Plan Amerikas ist also, Russland von Europa aus anzugreifen und den Krieg auf Europa zu begrenzen. Europa ist für Amerika nichts weiter als eine Pufferzone.

    Es gibt nur eine Unbekannte im Spiel: Wenn Russland sich sagt „Scheiß auf Europa, wir schicken alles, was wir haben, auf die USA“

    „Mutual destruction“, „gegenseitige Vernichtung“

    Aber weil die Russen eben keine Lust auf die eigene Zerstörung haben, was ein Angriff auf die USA bedeuten würde, kann es sein, daß sie den Vergeltungsschlag nur gegen Europa führen.
    Und danach dann von den Amis ausgelöscht werden.

    Europa ist quasi der Schild der USA.

  11. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG schreibt:
  12. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:

    Es gibt ja noch mehr Leute mit klaren Blick und klarer Sprache.In der letzten Zeit wird er den Mainstreammedien den auch zu unbequem.

  13. emu schreibt:

    Das ist alles so erbärmlich, ich kann gar nicht soviel essen, wie ich kotzen
    möchte ¦¦ Aber eines ist klar, falls sich die NATO tatsächlich auf einen Schlagabtausch mit Russland einlässt, werden die Amis und unsere BW-Luschen sowie die Berufskriegsverbrecher aus GB so gehörig eins
    auf die Schnauze bekommen, dass sie sich das in ihren kühnsten Albträumen
    nicht auszumalen vermögen.
    Denn das heutige Russland ist militärisch besser aufgestellt, wie die meisten
    NATO-Mitglieder. Zumal es mehr als fraglich ist, ob sich die bisher im Hintergrund befindlichen Staaten sich im Falle eines bewaffneten Konflikts
    nicht spontan GEGEN den selbsternannten Weltpolizisten von Gottes Gnaden
    stellen. Vielleicht „warten“ manche nur auf ihre Chance, um dem verhassten
    Uncle Sam bei der passenden Gelegenheit in den Rücken zu fallen?
    Am Ende des WW2 haben auch plötzlich eine ganze Reihe Staaten dem Reich den Krieg erklärt, in der Hoffnung, noch etwas vom Kuchen abzubekommen.
    Gesetzt der Fall es kommt zum Konflikt und rein hypothetisch würden China,
    ein Teil der arabischen Welt, Teile Südamerikas und manche asiatischen und
    afrikanischen Staaten, vielleicht sogar Indien, sich „einklinken“, dann geht
    überm Teich das Licht aus.

  14. emu schreibt:

    Aber wir dürfen uns überraschen lassen, was die Russen noch an elektronischer Militärtechnik haben, von dem die NATO noch nicht alles
    weiss. Ich habe erst vor kurzem einen Bericht gelesen über Raketen, die
    eine Art Stealth Technik verwenden sowie Technik zur effektiven Ausschaltung
    der Radarortung.

  15. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:

    Jaja die Amis, überall am zündeln bis die Hütte brennt. Egal solange es nicht die eigene Hütte ist.
    http://principiis-obsta.blogspot.de/2014/04/deutsche-geheimdienste-wieder-nix.html

  16. Nasenbär schreibt:

    @ Anti

    Polnische Kriegshetzer allüberall an verschiedenen Fronten – hier:

    Anne Applebaum, Frau des Außenministers Sikorski, hetzt in Springers „Welt“:

    http://lupocattivoblog.com/2014/04/28/frau-merkel-das-deutsche-volk-will-keinen-krieg

    „Die verkommene Heimat des Neuheiligen Johannes Paul II“ – hier:

    http://www.kreuz-net.at/index.php?id=386

    „Die USA haben in den letzten 200 Jahren über 230 Kriege und Staatsaggressionen gegen andere Staaten geführt… Um dereinst von der Ukkraine aus einen atomaren Erstschlag gegen Rußland führen zu können,wurde die polnische Heimat des Neuheiligen Friedensbeters zum US-Ausbildungslager ukrainischer Neo-Nazis.“

  17. Friedrich schreibt:

    (“Soldaten sind dämliche, bescheuerte Viecher, die man als Bauern in der Außenpolitik benutzt.”)

    Wie dumm muss man sein, um für solche Menschen seine Gesundheit und sein Leben zu riskieren?
    ———————————

    Nicht umsonst hat man aus dem (Grund-)Wehrdienst diesem Söldner dienst gemacht. Erst wurden die Leute arm gemacht, dann mit gut Sold in die Armee gelockt.
    Oder aber über ein Studium. Die Medizinstudienplätze sind auf dem „freien Markt“ dermaßen rar, der NC liegt bei 1,0 – was meinst du, wie viele junge Abiturienten sich jetzt für 17 (!!) Jahre (Auslandseinsätze garantiert!) verpflichten um beim Bund für ein Medizinstudium zu bekommen. Dort kann man noch mit 2,4 und schlechter studieren und erhält schon während des Studiums 1.600,- € Netto!! Komisch, dass immer über den Ärztemangel gejammert wird, dann aber keine Studienplätze da sind….

  18. Friedrich schreibt:

    P.S. Konnte mein Kind von der Armee abbringen. GOTT SEI DANK! Ich habe nicht gemeckert, nicht geflucht, nicht getobt, nicht geheult; ich habe nur gesagt, dass Frau Leyen ihre Kinder auch nicht zur Armee schicken würde, dass wohl kein Bonze seine Kinder zu Armee schicken würde und ich habe gesagt, dass ich mich nicht verheizen lassen würde….

  19. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:

    Ich hab das hier mal ausgegraben. Die Chinesen machen seit einigen Jahren so Anspielungen bezüglich Europa. Wissen die mehr ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s