Conrebbi, GEZ, Reichsdeppen, etc.

.

killerbee

.

In meinem letzten Beitrag hat ein Kommentator ein Video von „Conrebbi“ veröffentlicht, was ich für so ziemlich den größten Müll überhaupt halte.

Nichts gegen Conrebbi persönlich, er ist vermutlich ein echter Wahrheitssuchender und ein feiner Mensch, aber sein Denkansatz ist völlig idiotisch.

Warum?

Nun, in dem Video erläutert er, daß man die unsäglichen GEZ-Zahlungen dadurch umgehen kann, daß man sich auf geltende Gesetze des Vertragsrechtes beruft.

Zugleich ist aber auch Conrebbi klar, daß Deutschland mit einem Rechtsstaat nun wirklich gar nichts mehr zu tun hat („Die BRD ist eine Firma“ und ähnliches Geschwätz der Reichsdeppenfraktion).

Seht ihr nicht, daß sich das beißt?

Bin ich wirklich der einzige, dem dieser Widerspruch auffällt?

Er erklärt also erstens,

daß Deutschland kein Rechtsstaat ist

und im zweiten Schritt erklärt er den Leuten, wie sie sich gesetzlich gegen Unrecht wehren können…

LOL!

.

Der Rechtsstaat ist dasselbe wie schwanger oder tot:

Entweder es gibt ihn ganz oder es gibt ihn gar nicht.

„Ein bisschen Rechtsstaat“ ist ebensolcher Unsinn wie „ein bisschen tot“ oder „ein bisschen schwanger“

Kennzeichen eines Rechtsstaates ist, daß geltende Gesetze angewendet werden.

Punkt.

Werden sie nur manchmal angewandt, oder nur bei bestimmten Personen, oder man hat riesige Ermessensspielräume, dann gibt es keinen Rechtsstaat mehr.

Punkt.

.

Und wenn ihr euch mal die Verhältnisse in diesem Kadaver namens „BRD“ anschaut, so wird mir wohl jeder hier zustimmen, daß hier nur noch die totale Willkür herrscht.

Die Zeitungen können gegen Russland hetzen was das Zeug hält: interessiert keine Sau.

Menschen werden wegen ihrer politischen Meinungen oder wegen ihres Geschlechts schlechter gestellt: interessiert keine Sau.

Das Merkel-Regime unterstützt Terroristen in Syrien und putscht eine Regierung in der Ukraine weg: interessiert keine Sau.

Das Merkel-Regime macht das eigene Volk durch eine gezielte Siedlungspolitik binnen 30 Jahren zur Minderheit: interessiert keine Sau.

Uwe M. und Uwe B. werden ermordet, ihre Leichen in einem Wohnmobil angezündet und keiner ermittelt wegen Mordes: interessiert nicht, waren ja nur Nazis.

Etc.

.

Wirklich, wer mir allen Ernstes erzählt, das heutige Deutschland mit seiner absolut willkürlichen und subjektiven Justiz habe auch nur noch rudimentär etwas mit einem echten Rechtsstaat zu tun, sollte sich einen Platz in der Klappse reservieren.

In einem Rechtsstaat wäre der komplette Bundestag nach der Entsendung der Patriot-Raketen in die Türkei verhaftet worden; Anklage: Vorbereitung eines Angriffskrieges.

Daß nichts dergleichen passiert, ist der Beweis dafür, daß dieses Konstrukt „BRD“ spätestens seit Merkel völlig aus dem Ruder gelaufen ist und Amok läuft.

Völlig.

Und nun kommt ein „Conrebbi“ daher und will diesen faschistischen Staat mit dem Verweis auf irgendwelche Gesetze daran hindern, sich weiterhin Milliarden für seine Propaganda zu beschaffen.

Müsst ihr da nicht selber lachen?

.

Macht und Recht sollten theoretisch nichts miteinander zu tun haben, aber de fakto ist es so, daß sie identisch sind.

Wer zwar Recht hat, aber keine Macht, sein Recht auch gegen den Willen des anderen durchzusetzen, der hat in Wirklichkeit auch keine Rechte.

Wer die Macht hat, seinen Willen auch gegen das Recht des anderen durchzusetzen, der hat die Möglichkeit, sein Handeln Recht werden zu lassen.

.

Wenn also die Reichsdeppenfraktion mit ihren scheiß Verfassungen von siebzehnhundertschlagmichtot um die Ecke geschrägt kommt und daraus irgendwelche Rechte für sich herleiten will, muss man sich für deren Dummheit mitschämen.

Das wäre so, wie wenn ein Indianer mit einer 1000 Jahre alten Bisonhaut vor dem NewYorker Gericht auftaucht und Ansprüche auf Manhatten anmeldet, weil das Gebiet seinen Vorfahren von Häuptling „Rosa Einhorn“ geschenkt worden ist…

.

Echt.

Wacht mal auf!

Geht mal an die frische Luft!

Eure ganzen Gesetze sind in der BRD einen feuchten Dreck wert.

Glaubt ihr, es hätte Uwe & Uwe gerettet, wenn sie ihrem Mörder gesagt hätten:

„Halt! Stop! UN-Menschenrechtscharta: Recht auf körperliche Unversehrtheit!“

Nö. Der hätte sie trotzdem über den Haufen geschossen.

Warum?

Weil er es kann.

.

Wenn ihr also wissen wollt, warum die BRD bei euch GEZ-Gebühren eintreibt, gibt es auch darauf eine ganz einfache Antwort:

Weil sie es können.

Sie pfänden eure Konten.

Weil sie es können.

Weil ihr nichts dagegen machen könnt.

Weil sie als einzige bewaffnet sind.

Weil Polizei, Justiz und Banken ihre Komplizen sind.

DARUM!

.

Nicht, weil sie irgendein lächerliches Gesetz gemacht haben, das sowieso ungültig ist; die Gesetze sind bloß weiße Salbe für Vollidioten.

Nein, weil sie die Macht haben, ihre Forderungen auch gegen den Willen der Betroffenen durchzusetzen.

NUR DESHALB.

.

Daraus folgt für den Widerstand eine ganz einfache Handlungsmaxime:

Verlasst euch nicht auf Gesetze.

In einem Rechtsstaat würden die euch etwas nutzen, aber wer in der BRD noch mit Gesetzen argumentiert, ist geisteskrank.

Verlasst euch auf Macht.

Erst besorgt ihr euch die Macht.

Und wenn ihr die Macht habt, DANN könnt ihr euch überlegen, was ihr als nächstes macht, vorher hat es keinen Zweck.

.

Macht bekommt ihr nur durch Masse.

Wenn ihr im ganzen Stadtteil bekannt seid und bei eurer Verhaftung 20.000 entschlossene Menschen zur Not wochenlang vor der Polizeiwache kampieren, bis ihr wieder draußen seid, DANN habt ihr Macht.

Wenn ihr hingegen ein Einzelgänger seid, den keiner kennt, den keiner mag und für den sich keine Sau interessiert, könnt ihr euren „Widerstand“ gleich in die Tonne kloppen.

.

Ihr seht an dieser Stelle den Hauptgrund für die Etablierung des Egoismus als Ersatzreligion in der BRD:

Egoisten stellen keine Gefahr für den Staat dar.

Selbst wenn es Millionen oder Milliarden sind.

Denn der Egoist wird immer erst dann aktiv, wenn es ihn selber betrifft.

Und der Egoist bekommt genauso viel Hilfe von anderen, wie er selber bereit ist zu geben: Keine.

Der Staat kann also 80 Millionen Deutsche einen nach dem anderen in seinen Folterkellern verschwinden lassen und hat dennoch nichts zu befürchten.

Denn alle denken: „Puh, zum Glück hats mich nicht erwischt“ und glotzen erleichtert auf ihr Handy.

.

Der Witz ist: Ich gehe davon aus, daß bei der letzten Transformation zur offenen Diktatur die größte Gegenwehr von den ausländischen Siedlern zu erwarten ist, denn die sind bewaffnet, haben ihren eigenen Kodex, sind mutig, stark, vernetzt und opferbereit.

Deutsche sind eine Lachnummer, und das im eigenen Land.

Und solche Schwachmatenvideos von Conrebbi, die immer noch davon ausgehen, man könne die BRD mit „Gesetzen“ in die Knie zwingen, regen höchstens zum Fremdschämen an.

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Antworten zu Conrebbi, GEZ, Reichsdeppen, etc.

  1. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    „Das Merkel-Regime macht das eigene Volk durch eine gezielte Siedlungspolitik binnen 30 Jahren zur Minderheit: interessiert keine Sau.“

    Das stimmt nicht so ganz. Deutsche finden dien Siedlungspolitik mit mehr als der absoluten Mehrheit ganz toll: „Bunt statt Braun“, „Vielfalt“, Toleranz, Bleiberecht, „Kein Mensch ist illegal“ ………………….

  2. Onkel Peter schreibt:

    Bin ich wirklich der einzige, dem dieser Widerspruch auffällt?

    Nein, bist Du nicht

  3. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:

    Der Hammer sind die Gesetze zur Bereinigung von Bundesrecht,KB.
    Damit hat sich der Laden ja selbst de jure abgeschafft.
    Ich denke mittlerweile das dies ein übler Trick ist um die eigenen Angestellten damit zu zwingen ständig illegale Handlungen unter völliger Selbsthaftung
    durchzuziehen, allso alle BRD Angestellten in die kriminalität zu zwingen.
    Damit ihnen dann nichts passiert werden die automatisch immer rabiater, damit blos keiner damit durchkommt nach geltenden Recht behandelt zu werden.Dieser Weg führt direkt in eine Willkürdiktatur,wo die kleinsten Angestellten sich dann wie Despoten gegenüber normalen Bürgern aufführen.
    Da selbst die Richter ohne Rechtsgrundlage handeln ist denen das Recht
    mittlerweile ziemlich schnuppe und Gerichtbeschlüsse werden mittlerweile ja auch von der Klofrau unterschrieben.Weil der Richter ja doch ein bischen Bammel haben,tauchen ihre Vornamen auch nirgends mehr auf.
    Wie du schon schriebst ist die BRD mittlerweile ein Kadaver,die Merkel ist dabei den Laden völlig zu ruinieren und damit sie das weiterhin tut werden Meinungsumfragen und Wahlen manipuliert,da kannst du sicher sein.
    Frag dich mal wieso die so schnell in der CDU aufgestiegen ist und sogar den
    Kohl und den Schäuble ganz schnell zur Seite geschubst hat.War war für CDU
    Verhältnisse alles andere als normal.
    Auch ihre Stellung in der CDU (Unantastbar) und in den Medien (Vergötterung)
    ist ziemlich ungewöhnlich. Findest du nicht ?

  4. Eisenblatt schreibt:

    man muss das aus zwei Perspektiven sehen.

    1. Die BRD war nie ein Staat, genausowenig wie die DDR!
    Das sind Fremdverwaltungen auf deutschen Boden.

    2. Die BRD ist aber Faktisch in der Gewalt, also sind Diskussionen über das Recht absolut hinfällig.

    Aber das ist nicht erst seit Merkel so, sondern lief schon lange vorher aus dem Ruder. Das einzige was hier in Kraft ist, ist das Recht des Stärkeren.
    Und wer ist der Stärkere?

  5. catchet schreibt:

  6. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Der offene Brief würde mir besser gefallen, wenn er weniger Lügen enthielte.

    Die Wahrheit ist:

    1) Unternehmen Barbarossa war ein Präventivschlag, um einem russischen Angriff zuvorzukommen. Glaubst du, Hitler war wahnsinnig und fällt einfach so in Russland ein?

    2) Die Soldaten der Roten Armee waren Bestien. Kriegsverbrecher, Mörder, Psychopathen, Vergewaltiger, Plünderer.

    Warum kann kein einziger Deutscher mal über Politik reden, ohne die Lügenjauche der Sieger über seine Vorfahren auszuleeren?
    Haben die Deutschen irgendeine Psychose?
    Muss bei denen jeder Satz mit Hitler und den Nazis beginnen oder enden?
    Bescheuert oder was?

    Wohlgemerkt: ich bin HEUTE auf Seiten Russlands und Putins, weil er als einziger den USA Paroli bietet.
    Aber deswegen muss ich nicht die Lügen der Russen über den zweiten Weltkrieg verteidigen, denn auch die haben gelogen!

    So einen Scheiß unterschreibe ich nicht.

    Die Deutschen sollten erstmal wieder den aufrechten Gang erlernen, vorher will ich mit Deutschen nichts zu tun haben.

    Kriechen könnt ihr alleine.

  7. catchet schreibt:

    @Killerbee

    Zumindest ist die Idee gut, Russland und der Welt zu zeigen, dass ein Großteil der Deutschen NICHT auf der Seite von Angela Merkel steht.
    Vor wenigen Tagen habe ich einen eigenen Brief an die russische Botschaft in Berlin abgeschickt. Der Brief war zwar nur kurz und nicht so ausführlich wie im Video aber ich teilte denen mit, dass ich Merkel, EU, USA und Nato nicht unterstütze und ich deren Lügen und Kriebstreiberei bis zum Hals satt habe.
    Ich schrieb von Snowden, der den USA die Hosen vor aller Welt runtergezogen hat und dem in Deutschland politisches Asyl verwehrt wurde.
    Ich schrieb von Syrien und wie Putin einen Krieg dort durch Obama verhindert hatte.
    Es ist gut, wenn die Russen und Putin wissen, dass sie nicht alleine sind und der Westen noch nicht ganz verblödet ist.

  8. Anonymous schreibt:

    @ killerbee:

    Dasselbe bei „Hinter der Fichte“… Sehr, sehr gute Aufklärung; aber in jedem Artikel der Verweis auf die „böse Zeit“. Also echt, so bescheuert kann man doch eigentlich gar nicht sein.

  9. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Ja, die Idee und Deine Aktion sind wirklich klasse.

    Ich bin ja auch nicht gegen die Solidarität mit Russland, sondern gegen die Lügen über die Deutschen von 1933-1945, die auch in diesem scheiß Brief unbedingt wieder aufgewärmt werden mussten.

    Wenn der Typ keine Ahnung von deutscher Geschichte hat, soll er einfach sein Maul halten.

  10. wolf147 schreibt:

    Im Deutschlandfunk sind vor kurzem die Hörer in den Protest gegangen und haben den DLF mit E-Mails zugespamt. Laut Aussage des DLF Sprechers hatten 86 % die Schnauze von der Russenhetze voll.
    Ich fand sehr bemerkenswert das der DLF das bekannt gab.

  11. Giovanni schreibt:

    „Der Begriff des Rechtsstaats hat sich in Deutschland zu Beginn des 19. Jahrhunderts als Gegenbegriff zum Polizeistaat gebildet und umschließt die Forderung nach einer Verfassung.“

    …als ich gelesen habe,
    das auch Du nicht mal weißt,
    was Rechtsstaat EIGENTLICH bedeutet,
    habe ich aufgehört weiter hier zu lesen
    und angefangen zu schreiben.

    In diesem Sinne…….

  12. ki11erbee schreibt:

    @Giovanni

    Wer legt denn fest, was Rechtsstaat „eigentlich“ bedeutet?

    Benutze doch mal deinen eigenen Verstand, statt tote Worte der Vergangenheit auswendig zu lernen.

    Frage dich, was FÜR DICH einen Rechtsstaat ausmachen sollte!

    In diesem Sinne.

    „Sapere Aude“

  13. fatalist schreibt:

    Der Blog der „Reichsdeppen“ heisst Kulturstudio.
    http://kulturstudio.wordpress.com/

    Dort wird alles wegzenisert, was „nicht passt“.
    Selbst der Hinweis, dass auch bei Pässen von Frankreich und Italien die Staatszugehörigkeit ein Adjektiv ist: francaise, italiano, so wie bei uns „deutsch“. Wo denn da das Problem sei?

    Erst kommt die Antwort „die NWO hat eben Frankreich und Italien auch schon im Griff“, und dann wird alles wegzensiert.

    Die sind dort völlig vernagelt, mit Logik und gesundem Menschenverstand kommt man denen nicht bei.

    Hat etwas tragikomisches.

  14. AufDerDurchreise schreibt:

    Das zum Thema Hitlers Präventivschlag gegen Russland:

    Was die immer und immer wiederkehrende falsch Propaganda bezüglich Hitler und WW2 ist, so zeigt sich, dass so ziemlich alle – vermeintlichen – Aufklären daran beteiligen.

    Ob KenFM oder Akif Pirincci mit seinem Buch, „Deutschland von Sinnen“ um nur zwei, gerade sehr aktuell und präsente „Aufklärungsakteure“ zu nennen.

    Egal welches Thema besprochen wird, irgendwie schiffen diese Sprecher/Autoren sich selber in das besagte Thema und wärmen die alte – falsche – Geschichtsschreibung auch.

    Klar also, wem – letztendlich – gedient werden soll.

  15. grumbleduke schreibt:

    @ auf der Durchreise

    Ich glaube kaum, daß Ken Jebsen und Akif irgenwem „dienen“, außer vielleicht ihrem Gewissen.
    Ja, man kann ihnen gewisse Blindheit vorwerfen, doch sie sind in der Tat das Ergebnis von Propaganda, und sie glauben zu wissen! Diese Leute muss man nicht mehr im Sinne des Regimes beeinflußen. Und doch zeigen sich Risse in der Mauer, nur Geduld.

    Zu den Reichsdeppen möchte ich meine eigene kleine Theorie, die besagt daß das Wort „Personal“ ein Übertragungs“fehler“ aus dem Amerikanischen war.
    You need a personal ID – Personalausweis. Keine Verschwörung, kein Rothschild weit und breit. Lediglich die üblichen Misverständnisse, wenn zwei oder mehrere Sprach- und Kulturkreise aufeinandertreffen.
    Und das „deutsch“ ist sprachlich (also DEUTSCHE Sprache) absolut korrekt, wenn man ein Frage voran stellt:
    WIE lautet Ihre Staatsangehörigkeit?

    Auch hier wieder kein Rothschild in Sicht, es sei denn er hat die vielfältige deutsche Sprache ebenfalls heraufbeschworen.

  16. Kartoffel schreibt:

    @killerbee

    Mal ne frage…

    Bezahlt du denn die GEZ oder neuerdings den „ARD ZDF Propagandaservice“ ?

    Bin selber grade beschäftigt mir denen…

  17. ki11erbee schreibt:

    @Kartoffel

    Ja, ich zahle.

    Ich kämpfe keine Kämpfe, die ich nicht gewinnen kann. Was habe ich davon, ein paar Euro im Monat zu sparen und dafür Scherereien mit Kontopfändung, etc. zu bekommen?

    Meine Zeit ist zu wertvoll, als daß ich mich in sinnlosen Scharmützeln aufreibe.

    Lass doch die Sender ihre Lügen verbreiten; es gehören auch die dazu, die sie glauben.

    Mein Dogma lautet:

    „Gut, ihr habt JETZT die Macht und könnt mir auch mit Gewalt Geld wegnehmen, also bekommt ihr es. Aber ich weiß, daß ihr Lügen erzählt. Ich glaube euch kein Wort mehr. Welche Macht habt ihr also über mich? Gar keine! Und irgendwann dreht sich das Rad, so daß die unten und wir oben sind. Und dann werden wir uns daran erinnern, wer uns das Geld weggenommen hat, um uns in Kriege zu treiben. Niemand herrscht ewig. Schon gar nicht die GEZ.“

  18. Karma2021 schreibt:

    Lieber killerbee,

    danke sehr für deine wie immer logischen Worte, welche auch die meinen sein könnten, hey! Alles fehlerfrei, wie mein oller Deutschlehrer es liebt. Merci.
    Was glaubst du aber, was tausend Jahre sind. Im Geiste (und das ist das Wichtigste!) sind die Indianer mit ihrer Büffelhaut noch immer vorhanden, ob in Manhattan oder anderswo. S´isso.

    Und genauso haben andere, ehrwürdige Lichtgestalten ein Recht auf das was sie im Positiven zu hinterlassen haben. Tod gibt es nicht. Wohl aber gibt es das Karma, vor welchem sich jedes (höhere?) Lebewesen hüten möge.
    (Nur ma so als Idee, wie Peter Schmidt sagen würde.)
    Und Conrebbi lieb ich auch.

    Und bitte nicht dauernd diesen Hass auf eigene Volksgenossen streuen.
    Nach über siebzig Jahren meines Lebens hab ich endlich kapiert, „wer sich zum
    Bettler machen lässt, bleibt immer ein Bettler“. Machen wir jedoch ein Volk zum König (&?), wie AH es im Herzen tat, so kann es aufatmen und sich e n d l i c h am evolutionären Weltgeschehen wieder mitbeteiligen.

    Arnim Risi beantwortet viele Fragen, auch deine, liebe killerbee.
    Wenn ich auch immer Nerven brauche für deine knallharten Bandagen.
    Find ich aber doll. DANKE.

  19. fatalist schreibt:

    V-Mann Corelli Thomas Richter ist tot. Keine Fremdeinwirkung, Diabetes. 39 Jahre alt geworden.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/nsu-ermittlungen-v-mann-corelli-ist-tot-a-964148.html

    Das BFV soll ihn angeblich nach England geschafft haben, seine Ladungsadresse als Prozess-Zeuge war eine britische.

    Und jetzt lag er tot in Bielefeld in der Wohnung.
    Schon sehr merkwürdig.

  20. catchet schreibt:

    Heute beschließen selbst Gerichte ob man streiken darf oder ob man nicht streiken darf.
    „Dieser Streik ist gegen das Gesetz.“
    Eine Demonstration muß angemeldet und genehmigt werden.
    „Diese Demonstration ist gegen das Gesetz“
    Dabei steht etwas vom Demonstrationsrecht im GG.
    Aber mit der Beantragung und Genehmigung bzw. Nichtgenehmigung wird selbst das Demonstrationsrecht und damit die freie Meinungsausübung gekippt.

    Es wird also nur wie bei der Französischen Revolution gehen. Mit ungesetzlichen Mitteln.
    Auch die Montagsdemos in der DDR waren ungesetzlich.
    Die Demonstrationen auf dem Platz des Himmlichen Friedens waren ungesetzlich…mit fatalen Folgen.

    Mit rechtlichen Mitteln ist das System nicht zu schlagen.

  21. ki11erbee schreibt:

    @fatalist

    Der bekam Besuch vom Verfassungsschutz, die ihm eine Spritze verpassten.

    Daß bei der Obuktion die Wahrheit rauskommt, kannst Du vergessen; die Ärzte lügen auch.
    Siehe „zwei Kopfschüsse“ bei der ersten Obduktion der beiden Uwes.

  22. fatalist schreibt:

    @killerbee

    Ende März aufgefunden… als das Parlamentarische Kontrollgremium informiert wurde, dürfte der längst Asche gewesen sein.

  23. ki11erbee schreibt:

    @catchet

    Ungesetzlich heißt nicht notwendigerweise gewalttätig.

    Zwischen „Nichtstun“ und „die Feinde enthaupten“ gibt es eine ganze Menge wirksamer Optionen, die trotzdem friedlich sind.

    Siehe Gandhis „Salzmarsch“.

    Aber eines steht fest: Ein echter Widerstandskämpfer war IMMER im Gefängnis.

    Ein Widerstandskämpfer, der nicht vom System eingesperrt worden ist, kann keinen wirksamen Widerstand geleistet haben.

  24. Aktivposten schreibt:

    Hier KB, das dürfte Dir gefallen:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/04/14/wie-im-buergerkrieg-us-buerger-kaempfen-mit-milizen-um-ihr-land/
    Da reisen Menschen 12 Stunden quer durch die USA an, um einen Mitbürger gegen staatliche Willkür zu verteidigen.

  25. kaphorn schreibt:

    Das Problem ist, lieber Blogbetreiber, das es überhaupt nix nützt, gegen dieses System so vorzugehen, als ob es nicht existiert bzw. rechtswirksam agieren kann. Wenn man etwas erreichen will das ist es in der Tat so, das man sich mit den Gesetzen der BRD auseinandersetzen muss. Der Weg ist das Ziel und die deutschen Gesetze sind so ausgelegt, da sie sich gegenseitig aufheben. Man muss sie nur kennen. Es ist zu einfach zu sagen die BRD ist kein Staat (auch wenn es so ist) ist und sich gegen z.B. den Beitragsservice zur Wehr zu setzen. Mit ihren eigenen Waffen zu schlagen, das ist das Gebot der Stunden, nix anderes macht der Blogger Conrebbi.

  26. ki11erbee schreibt:

    @kaphorn

    Du kannst niemanden zu seinen Konditionen („mit den eigenen Waffen“) schlagen, wenn er das Monopol auf die Regelauslegung hat.

    Wir können ja mal um 1 Mio Euro „Mensch ärgere dich nicht“ spielen.
    Haken:

    Ich mache die Regeln und kann sie jederzeit ändern.

    Sollen wir?

    Du kannst nicht gewinnen.

    Du kannst auch nicht mit Gesetzen gegen einen Willkürstaat gewinnen, denn dann stellt sich irgendein Richter hin und sagt einfach:
    „Das lasse ich nicht gelten“
    „Ähem, das steht aber im Gesetz so drin!“
    „Na und? Ich lasse es aber nicht gelten.“
    „Aber…“
    „Ruhe, hier entscheide ich!“

    Und was machst du dann?

    Nen langes Gesicht.

  27. nationalgesagt schreibt:

    @grumbleduke

    „Zu den Reichsdeppen möchte ich meine eigene kleine Theorie, die besagt daß das Wort “Personal” ein Übertragungs”fehler” aus dem Amerikanischen war.
    You need a personal ID – Personalausweis. Keine Verschwörung, kein Rothschild weit und breit“

    1. An der Personalausweisgeschichte ist nichts falsch -> BRDling mit Pass = Personal des Freiluft KZ BRD bzw Insasse. Der Baphomet auf dem Pass war ja schließlich auch kein Unglück, sondern hat nunmal etwas mit den okkulten Angewohnheiten der derzeitigen „Elite“ zu tun.

    2. Rothschild ob er nun über allem steht oder nur noch ein Name von vielen Satanisten ist, ist egal. Wir wissen, dass die großen Banken alle mit drin hängen. Es wrrden Krisen heraufbeschworen um Staaten und Völker zu schädigen. D.h. Banken sind bäh, egal ob Rothschild, Oppermann oder sonst ein Finanzjude.

    3. Ihr musst aufhören ständig von Kanal zu Kanal zu springen sondern die verschiedenen Ansichten aufnehmen und logisch zusammeln puzzeln, sowie weniger schwätzen und mehr handeln (siehe Montagsdemos, mich trefft ihr in Frankfurt/Main z.b.).

  28. helmutenz schreibt:

    Der Schlüssel heisst für mich sinnvolle Zusammenarbeit. Es kann doch jeder seinen eigenen Weg gehen, das wird er sowieso tun. Warum sollte ich den Weg eines anderen kritisieren? Ich verwende meine Kraft lieber für meinen eigenen Weg.
    Das historische Beispiel des Hambacher Festes 1832 finde ich sehr inspirierend. Es herrschten damals auch ziemlich unmögliche Zustände. 1/5 der Bevölkerung der Pfalz war wegen „Holzfrevel“ angeklagt, sogar Kinder, die beim Brennholzsammeln im Wald erwischt wurden.
    Ein Winzer aus der Pfalz, der seinen Wein in München verkaufen wollte, hatte sieben Mal Zoll zu bezahlen. Politische Versammlungen waren verboten. Als politische Versammlung galt, wenn 5 oder mehr Leute beisammen standen.
    Feste feiern war nicht verboten.
    Da kamen einfallsreiche Pfälzer Bürger auf die Idee, ein Fest zu veranstalten, das berühmte Hambacher Fest.
    Obwohl es kein Telefon oder Internet mit sozialen Diensten gab, verbreiteten sich die Einladungen in Windeseile über halb Europa.
    Die Veranstalter hatten mit etwa 1000 Teilnehmern gerechnet.
    Tatsächlich versammelten sich vom 27. Mai bis zum 1. Juni 1832 zwischen 20000 und 30000 Menschen aus allen Bevölkerungskreisen und Berufen aus ganz Deutschland. Ja es waren sogar Abordnungen aus Polen, Frankreich und England angereist.
    Die Redner hatten auch unterschiedliche Ansichten. Niemand hatte ein fertiges Konzept. Vielleicht wurde es gerade deshalb so ein gewaltiger Freiheitsimpuls.

    http://www.kinderzeitmaschine.de/index.php?id=401&no_cache=1&ht=6&ut1=120&ut2=99&evt=591&st=hambacher%20fest

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hambacher_Fest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s