Der Untergang des deutschen Volkes

.

Gier

.

Gier, Neid, Missgunst, Egoismus.

Desinteresse, keine Solidarität untereinander, keine Loyalität zum Volk.

Beliebigkeit, Willkür, Machtmissbrauch.

Fressen, Ficken, Fernsehen, Fussball, Facebook.

Dummheit, Speichellecken und Ignoranz (nicht wissen WOLLEN) als Tugenden.

Immer schön mit der Herde laufen und Andersdenkende denunzieren.

„Hauptsache mir gehts gut“

„Anderswo ist es noch schlimmer“

„Was soll man denn sonst wählen?“

„Ach, was in 20 Jahren ist, interessiert mich nicht. Da bin ich sowieso schon tot.“

Alles, was jetzt passiert und was in Zukunft noch passieren wird, hat das deutsche Volk selbst zu verantworten!

Ihr habt es so gewollt; niemand hat euch zu irgendetwas gezwungen.

.

Handkuss

Die letzten 60 Jahre bringt das deutsche Volk nur noch hirnlose Arbeiter, Arschkriecher und vaterlandslose Verräter hervor.

Auf wen oder was kann man in diesem Land noch stolz sein?

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

30 Antworten zu Der Untergang des deutschen Volkes

  1. LichtWerg schreibt:

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt und kommentierte:
    Wie recht er hat … hab genau das in der eigenen Familie … „nach mir die Sintflut“ und so …

  2. Antisystemsklave schreibt:

    Der Deutsch-Afghane Isa S. (24) ermordete seine schwangere Ex-Freundin Jolin († 22), weil sie sein Kind nicht abtreiben wollte. Das Urteil: Lebenslänglich – allerdings ohne die Anerkennung einer besonderen Schwere der Schuld. Das hatte die Staatsanwaltschaft gefordert.

    Begründung des Richters: „Wegen der kulturellen und religiösen Herkunft“ habe sich der Täter in einer Zwangslage befunden.

    Es geht noch schlimmer, ein deutscher Familienvater wurde kaltblütig ERMORDET

    Hinterm Haus trafen die beiden aufeinander. Mustafa Y. (Sportschütze) schoss dem Nachbarn in die Hüfte, ein zweiter Schuss verfehlte das Opfer. Hanspeter W. wollte sich ins Haus retten. Der Nachbar kam hinterher.
    Drinnen musste die Frau des Opfers mit ansehen, wie der Täter mit ACHT Schüssen weiter auf ihren Mann schoss. Sie schloss sich ein und versuchte ihren kleinen Sohn zu schützen. Mustafa ging nach Hause, rief die Polizei an, sagte: „Nachbar tot gemacht.“

    Die Staatsanwaltschaft hatte vor dem Rottweiler Landgericht 13 Jahre Haft wegen TOTSCHLAGS gefordert, der Anwalt der Witwe des Getöteten sogar eine lebenslange Strafe. Das Urteil blieb mit zwölf Jahren Haft deutlich darunter. Mustafa Y. ließ am Dienstag mit hochrotem Kopf über seinen Dolmetscher mitteilen: „Ich akzeptiere das Urteil. Schön.“

    12 Jahre Haft, weil er wegen Ramadan so hungrig und „körperlich angeschlagen“ war.
    Der Richter: „Der Ramadan setzte ihm körperlich zu, er war dehydriert, aber es kam zu keiner Bewusstseinseintrübung.“ Er stellte aber klar: „Der Ramadan hatte nicht allein Einfluss auf seine verminderte Schuldfähigkeit. Mustafa Y. war auch psychisch und physisch instabil, litt unter Depression, Angstzuständen und Schlafstörungen.“

    ———————————————————————–

    Es war reine MORDABSICHT, 1. Schuss, das Opfer wurde getroffen und flüchtete, der Täter lief nach und setzte noch ACHT Schüsse auf sein wehrloses Opfer ab!

    WARUM forderte der Staatsanwalt für diesen Mord nur auf Totschlag?

    DEUTSCHE RICHTER und DEUTSCHE STAATSANWÄLTE sind die Schafhirten der schweigenden Lämmer! Der vollkommen desolate Schutzzaun um euch wird nicht repariert werden, ein leichtes Spiel für hungrige Wölfe!

  3. ki11erbee schreibt:

    @Antisystem

    Die Wölfe erfüllen eine Aufgabe für die Schafhirten: sie sorgen in der Herde für Panik und Angst

    Nur eine ängstliche Herde kann getrieben werden; eine satte, zufriedene Herde ist träge.

    Bis die Deutschen verstanden haben, daß die Ausländer Söldner des Systems sind und von ihm gezielt benutzt werden, sind sie eh schon lange ausgestorben…

  4. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  5. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:

    Was für Schwachköpfe sind den das,die dem Ferkel auch noch die Klaue küssen ? Ab in die Anstalt mit denen,aber fix. ;(

  6. tomcatk schreibt:

    @ Antisystemsklave

    Ist traurig aber diese Jolin war Studentin mit Vollabitur, wer so „intelligent“ ist und sich trotzdem wieder besserem Wissen auf solch einen Typen einläßt ist selber Schuld. Wenn ihre Eltern sie nicht gewarnt haben, haben die auch Verantwortung. Die Richter erfüllen nur ihren Job im System, hast Du ernsthaft von denen etwas anderes erwartet?

    Und dieser Hanspeter W. wollte auch nicht wissen mit wem er sich da anlegt. Was hat W. die letzten 20 Jahre gewählt? Hat er nicht genau das bekommen was er „bestellt“/gewählt hat?

    Keine Wahrheit ohne Ehrlichkeit.

  7. ki11erbee schreibt:

    @Anti

    Ganz Deutschland ist eine Mischung aus Arbeitslager und Irrenanstalt.

    Er ist also richtig hier.

    Die Normalen sind es, die hier falsch sind.
    Deswegen hauen die auch alle ab, wenn sie können.

  8. Eisenblatt schreibt:

    Das gesamte deutsche Volk ist Psychisch und Seelisch schwer Krank.
    Es ist derzeit auch keine Besserung in Sicht.

  9. OstPreussen schreibt:

    Ich bin noch hier, ich haue nicht ab!
    @Ki11erbee
    Dank für Deine Arbeit-das Einschlagen auf die Geistesgestörten 95%+-denn diese thumben Gestalten sind das Grundübel…
    GruSS

  10. fatalist schreibt:

    Es gab mal Zeiten, die sind gar nicht so lange her, da hätte man diesem RA Abends aufgelauert, hätte ihm einen Sack über den Kopf gezogen und ihn dann windelweich geprügelt.

    Diese Lektion hätte er verstanden.
    Er wäre in sich gegangen, und wenn er wieder feste Nahrung hätte aufnehmen können, also nach ca. 4 Wochen, hätte er seine Mitarbeiter anständig bezahlt.

    Ich bin sehr sicher, dass diese Zeiten wieder kommen werden.
    Darauf einen Asbach Uralt.

  11. zicke schreibt:

    Der DEUTSCH ist eben – wie schon Napoleon bestätigte – der Gutmütigste 😉
    Allerdings wollen viele auch nicht aufwachen! M.E. hilft hier nur noch ein Wunder, denn mit Schlafschafen kommt man eben nicht weiter. Der Plan lt. Pike geht immer weiter

  12. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG schreibt:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Der dachte sich auch: „Endlich wieder `mal Sch…e in der Hand gehabt!“. Als Nächstes sind die Habsburger und Niederländer an der Reihe! Glück Auf, meine Heimat!

  13. smnt schreibt:

    @Antisystem
    „Der vollkommen desolate Schutzzaun um euch wird nicht repariert werden, ein leichtes Spiel für hungrige Wölfe!“
    Der Zaun ist eh nur aufgemalt. Wie das Menschenantlitz auf dem Ferkel.
    Das langt schon.

  14. smnt schreibt:

    Und betreffs des Artikels,
    das ist mit Sicherheit „der Brüller“,
    in deutschen Anwaltbüros.
    -Boah, ey isch zahl nur 1,53, abber Brutto.
    -Nee, isch arbeite nur mit Langzeitpraktikanten und „Einzugliedernden“ !

  15. David schreibt:

    Vor einigen Jahren habe ich als Kind mal „Farm der Tiere“ und „1984“ von Orwell gelesen. Damals dachte ich noch das wäre Fiktion. Nun haben wir die Zustände leider bereits erreicht. Allerdings kommt man sich vor wie als wäre man bereits ein Gefangener des Systems. Die Menschen um einen herum interessieren sich für nahezu nichts mehr. Die Wahrheit wollen Sie schon gar nicht hören. Immer wieder ist hier zu lesen, die klugen und schlauen Leute verlassen dieses Land. Immer wieder liest man, dass man selbst etwas tun muss. Ich denke es gibt noch einen Rest, der durchaus gewillt ist für Veränderung zu sorgen, jedoch weiß keiner inwiefern und in welche Richtung das funktionieren soll. Meine größte Tochter komm nächstes Jahr in die Schule. Ich könnte jetzt schon kotzen wenn ich an das momentane System und die aktuellen Lehrpläne denke. Doch die Frage ist wohin flüchten? Habe mich nun wirklich schon über sehr viele Länder informiert. Doch ein besseres habe ich bis jetzt auch nicht gefunden. Beziehungsweise habe ich, Deutschland eingeschlossen, überhaupt kein gutes gefunden. Hier bleiben und die Revolution anführen? Wäre verlockend. Aber in Zeiten in denen Eltern schon wegen weniger in Erzwingungshaft gesteckt werden hätte das wahrscheinlich nur zur Folge, dass ich im Knast sitze und meine Kinder vom Staat erzogen werden. Was soll man also tun?

  16. smnt schreibt:

    OT
    schlechtes timing vs. next false flag ?
    „Athen: Autobombe explodiert nahe griechischer Notenbank

    Im Zentrum Athens hat es eine heftige Detonation gegeben. Nahe der Notenbank explodierte eine Autobombe – kurz vor dem Besuch von Angela Merkel in Griechenland.“
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/athen-autobombe-explodiert-nahe-griechischer-notenbank-a-963567.html

  17. smnt schreibt:

    @David
    „Aber in Zeiten in denen Eltern schon wegen weniger in Erzwingungshaft gesteckt werden hätte das wahrscheinlich nur zur Folge, dass ich im Knast sitze und meine Kinder vom Staat erzogen werden. Was soll man also tun?“
    Gute Frage.
    Aber egal wo Du dich „körperlich“ befindest, werden deine Kinder vom Staat
    erzogen/konditioniert. Relativ gesehen sitzt Du sowieso (im Knast/KZ)
    hier in BRDigen.
    Aber anderswo ist es selten besser, da ja im Prinzip fast überall („Westen“)die
    gleiche Masche läuft. Dazu passend der neue WM-Song,
    „We Are One (Ole Ola)“ /OleOla steht dabei für „World“ ?
    http://www.welt.de/kultur/pop/article126765204/Die-Fussball-WM-hat-die-Hymne-die-sie-verdient.html

  18. KDH schreibt:

    Im genannten Fall bezüglich des Stundenlohns sollte man sich den gesamten Fall und nicht nur die Headlines der MSM ansehen.

    In dem Anwaltsbüro sind 6 Vollzeitbeschäftigte angestellt. Die Anstellung zweier weiterer Beschäftigter war eher eine Gefälligkeit, als notwendig. Die Betroffenen wurden außerdem auf eigenen Wunsch zu diesen Konditionen beschäftigt. Dem Anwaltsbüro konnte weder Ausbeutung, noch irgendwelche geldwerten Vorteile nachgewiesen werden.

    Das System hat doch erst mit der Regelung über die Aufstockung des Einkommens im Sinne der Arbeitgeber für solche Zustände gesorgt. Und jetzt ist das System angepißt, weil mal jemand diese Regelung knallhart ausnutzt und das Gericht ihm auch noch Recht gibt,…. was für verdammte Heuchler!

  19. haithabu schreibt:

    @David
    Eine „Revolution“, „Aufstand“, oder den Klassiker „Knall“ wird es hier sicher nicht geben. Der Wähler hat ja schon in der Wahlkabine Angst vor sich selber und traut sich nicht andere Parteien zu wählen. Mit diesen kannst du nicht rechnen.
    Du hast bis jetzt kein besseres Land gefunden? Denk darüber nach was dir wirklich wichtig ist und dann such nochmal.
    Weil du den Schulbeginn deiner Tochter angesprochen hast – wie wäre es mit einem Land mit homeschooling?

    Denk daran – wegkommen ist leicht, aber das Problem ist woanders rein zukommen.
    Natürlich muß so ein Unternehmen darstellbar sein. Wenn nicht kannst du dich nur in bestimmte Gebiete in D zurückziehen, aber auch die werden verschwinden.

    ps: Die Zeit läuft

  20. tomcatk schreibt:

    OT

    Und da sage noch jemand das der Gauck lügt:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article126777532/Der-heimliche-Voelkermord-entzaubert-die-Lady.html

    „Der „heimliche Völkermord“ entzaubert die Lady

    Birmas Oppositionschefin trifft in Deutschland den Bundespräsidenten und Kanzlerin Merkel. Gauck nennt sie sein Vorbild, ………“

    🙂

    Und wenn Du glaubst es geht nicht mehr (tiefer)
    kommt von irgendwo ein Gauckler her.

  21. Peacemaker schreibt:

    Kann mir mal wer verraten WOHIN die klugen denn bitteschön auswandern sollen ?? Ist doch überall der gleiche Mist .. davor kann man nicht „weglaufen“ sondern nur gegen angehn… Erster Schritt : GG Artkel 146 in anspruch nehmen, Verfassung vom Volk aufsetzten lassen. Würde schon einiges helfen..
    Peace

  22. Schneider schreibt:

    Ich kann nur jedem empfehlen eine Patientenverfuegung zu verfassen, sollte er sich entscheiden so richtig schoen bloed zu machen. In der PV sollte zwingend die Untersuchung durch einen („Amts“) Psychologen untersagt werden.
    Die bringen einen auf dem Revier zum durchdrehen und schon war´s das.

  23. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:
  24. smnt schreibt:

    @Anti^2
    Menno, das ist ja die Bombe !

  25. Onkel Peter schreibt:

    Betr. Minilohn, empfehle ich die Homepage des Anwalts.
    @Killerbee: Ich versichere dir, Du wirst staunen:

    http://rechtsanwalt-grossraeschen.de/category/aktuelles/

  26. Jan schreibt:

    die bildunterschrift lautet: „Bauarbeiter Jacek Krakowiak küsst aus polnischer Sicht formvollendet Angela Merkel die Hand auf der ICE-Baustelle in Sachsen-Anhalt. “

    ich kenne arbeiter und viele sagen: eine 757 für den Bundestag wäre die richtige Nummer. Aber die glauben leider auch, daß Gewerkschaften ihnen helfen würden. Und den Dreck über Hitler glauben sie auch.

  27. fatalist schreibt:

    „Deutsch sein heißt die Fresse halten!“ (III, 54)

    „Alla tedesca. Vom Krieger zum
    Arschkriecher – Teutoniens Weg ins
    21. Jahrhundert.“ (III, 55)

    Dr. Karlheinz Deschner
    1914-2014

    RIP, und DANKE !!! DANKE!!! DANKE!!!

  28. Reinhard Riek schreibt:

    So, in unserem verbrecherischen Unrechtsstaat wäre der Richter noch im Gerichtssaal wegen Beihilfe und/oder Anstiftung verhaftet und später verurteilt worden, denn aud derart kriminelles Gesocks konnte unsere Gesellschaft verzichten. Im „Rechtsstaat“ wird derart kriminelles Gesocks gebraucht, offenbar als Stütze der Gesellschaft. Wenn dem so ist, erlaube ich mir, auf diese Gesellschaft einen großen Haufen zu scheißen.
    Dieses Viehzeug gehört mit Stumpf und Stiel ausgerottet, damit derart kriminelle Richter nie wieder Schaden anrichten können.
    Früher wurden Verbrecher eingesperrt, heute sind die Knäste so voll, dass man Schwerkriminelle zu Richtern und Staatsanwälten machen muss.
    Soviel zum Thema „Rechtsstaat“.

  29. Neu-C-er schreibt:

    Gefunden bei RA Lutz Schäfer (lutzschaefer.com) unter „Wissenswertes 4/2014“

    12. April 2014, liebe Leser, liebe Wutbürger,

    die Hebammen haben sich in Berlin vor dem Kanzleramt formiert und marschierten Richtung Gesundheitsmysterium – natürlich keine Meldung wert in den üblichen Gacetten, sind doch nur auf neudeutsch „peanuts“…

    Mich treibt diese Thematik allerdings um, dies aus einem ganz einfachen Grund: Wenn man sich nämlich die Gesamtkonstruktion, die Hintergründe und das weitere Treiben unserer ‚Regierung‘ betrachtet, läuft es einem kalt der Rücken runter…

    Ich lasse hierbei alle anderen Scheußlichkeiten außer acht, ich möchte mich hier und heute nur auf die Regierungs-Angriffe gegen die Wurzeln beschränken.

    Ich kann nichts anderes feststellen, als daß hier ein Generalangriff auf uns deutsche ( was ein scheußliches Wort, nicht wahr? ) Bürger, das Deutschsein, das Deutschdenken etc. stattfindet, indem man „am Anfang“ ansetzt.

    Lassen Sie mich einfach ein paar Dinge aufzeigen, wie in einem Puzzle-Spiel ergibt dies ein letztendlich logisches Gesamtes:

    Bislang spürte der Bürger in Deutschland „nur“ ein zunehmend engeres „Geschirr“ der Machthaber, welche sich „gewählte Regierung“ nennen, bzw. EU -(Parlament).

    Hier und da fanden und finden sich immer mehr kleine und größere Dreistigkeiten, welche die Bürger sanktionieren, terrorisieren, rechtlos stellen, ausnehmen, eben die ganze Palette staatlicher Gewalt, und dies gegen einen angeblichen „Souverän“???????

    Fangen wir also ganz vorne an:

    1. Der Beruf der Hebamme, so alt wie die Menschheit, soll also scheitern an nicht mehr erfüllbaren Zahlungen an Versicherungen, die selbstverständlich Pflicht sind, Art. 12 GG, das Grundrecht auf freie Berufswahl und -ausübung ist wie alles, was mit Grundrechten zu tun hat, ‚grundsätzlich gegenstandslos‘ (= GG).

    Mir ist kein einziger Fall bekannt, wonach eine Hebamme Schuld an einer Schädigung des Kindes hatte, allerdings ist mir diesbezüglich ‚Ärztepfusch‘ sehr wohl sattsam bekannt.
    Anettes ältester Sohn kam nur lebend und relativ unversehrt zur Welt, weil eine Hebamme einen diensthabenden Arzt an die Kandare nahm und den Chefarzt verlangte!

    Es wäre also dringend vonnöten, Statistiken von Versicherungen einzusehen, in welchen Fällen jeweils angeblich wegen eines ebenso angeblichen Hebammenversagens Schadensersatz geleistet werden musste!

    Ich wette, wir werden keinen einzigen finden, von getürkten Ausnahmen einmal abgesehen. Und ob das dann deutsche Hebammen waren, ist die große Frage. Von deren Ausbildung kann sich mancher ‚Facharzt‘ große Scheiben abschneiden, meine Tochter ist selbst eine, ich kenne das.

    Der 1. Schritt, weiter geht`s,

    2. Frühgeborenenstationen sollen ab 2016 mit Auflagen versehen werden, welche personell und vor allem finanziell nicht mehr zu bewältigen sind, die Krankenhäuser und Kliniken kündigen jetzt bereits für diesen Fall das „Aus“ ihrer Stationen an.

    Der 2. Schritt, weiter geht`s,

    3. Immer mehr Kliniken werden aus Kostengründen ihre Geburtsabteilungen schließen müssen, d.h. Frauen wissen eigentlich nicht mehr wohin, wenn die Geburt beginnt.

    Eine leitende Hebamme vor kurzem im Interview, ich kann nicht den genauen Wortlaut wiedergeben, in jedem Fall jedoch den Tenor:
    “ Diese Planungen und Vorhaben sind ein Verstoß gegen Menschenrechte und Frauenrechte, ein Angriff auf Familien, es wird immer mehr Frauen geben, die ihr Kind im Auto zur Welt bringen müssen…“. Da danken wir doch, Kanzlerin!

    Dies sind alles Tatsachen für die ach so beklagte ‚Kinderarmut‘ in Deutschland, jedoch werden dringend „Studien“ benötigt, warum die Deutschen ( was ein scheußliches Wort ) immer weniger Kinder bekommen! Geht es noch verlogener?

    Der 3. Schritt, weiter geht`s,

    4. Kitas! Ist das nicht schön?

    Eine Merkel sorgt seit Jahren dafür, daß auch ein beruflich durchaus qualifiziertes Elternteil dennoch eine Kleinfamilie nicht alleine ernähren kann, folglich müssen also beide Elternteile arbeiten, Kind also ab in die Kita, und das so früh wie möglich!

    Ob das Kind das möchte, ob es das versteht, ob es darunter leidet, wen interessiert`s?
    Der ‚Staat‘ hat seine eigenen Vorstellungen vom ‚Kindeswohl‘.

    Die Folgen sind jedoch gravierend, kommen wir also zum

    4. Schritt, weiter geht`s,

    5. Zunehmendes Koma-Saufen der Kinder und Jugendlichen, wir brauchen also dringend „Studien“ über das „Warum und Weshalb“, nicht wahr?

    5. Schritt, weiter geht`s,

    6. Wir haben ein Schulsystem, welches jeder Beschreibung spottet!
    Neben der Problematik der zunehmend nicht-deutschsprachigen Schüler kommt nun auch noch die (sicher nobelpreisverdächtige) Erfindung der „Inklusion“ hinzu, also auch geistig behinderte Kinder und Jugendliche nehmen am normalen Unterricht teil, bzw. sollen zukünftig am Unterricht in normalen Schulen teilhaben. Sicherlich war dies noch eine Spätgeburt von Frau Schavan.

    Mag ja wohl zunächst als guter Gedanke erscheinen, es ist aber wissenschaftlich erwiesen, daß nicht das „Starke“ das „Schwache“ fördert und nach oben bringt, sondern das „Schwache“ das „Starke“ nach unten drückt! Ist doch ganz klar: das schwächste Kettenglied wird von den starken demokratisch überstimmt, dann ist alles in Ordnung, oder wie?

    Was Lehrer hier noch leisten sollen und können, bleibt völlig offen, zumal auch mittlerweile bekannt geworden ist, daß die heutigen Lehrer selbst nur noch teilweise im Besitz von korrektem Deutsch und Wissen sind, dafür aber immer mehr Spezialverhältnisse zu ihren Schülern haben sollen und noch einiges mehr, was ich selbst zu spüren bekam.

    6. Schritt, weiter geht`s,

    7. Ehe und Familie, Mann, Frau und Kinder, eine eigentlich ganz einfache und natürliche Erscheinung, ohne irgendwelche Skandale, einfach so, nun, das ist nun plötzlich ein Problem geworden, denn Schwule und Lesben schreiten ja munter voran, die „sexuelle Vielfalt“ ( wo hört die eigentlich auf? ) ist angesagt! (Leute, paßt auf eure Kanarienvögel auf!)

    Auch hier wird ausgehöhlt, vor allem wird bei Kindern für eine Unruhe gesorgt, ob in Schwulen-Lesben-Familien oder im Sexualkundeunterricht, in welchem Kindern Antworten gegeben werden auf Fragen, die sie nie gestellt haben!

    Dies zu tun, Antworten auf nicht gestellte Fragen, ist einer der schlimmsten Fehler in der Erziehung von Kindern generell!

    Fazit von 1-7:

    Wer halbwegs bei Verstand ist, erkennt doch wohl eines ganz klar:

    Es wird hier bereits an den Grundfesten des Entstehens von Kindern und gesunden Strukturen massiv unterminiert, kurzum, offensichtlich werden gesunde deutsche ( was für ein scheußliches Wort ) Familien nicht mehr benötigt, an ihrer Zerstörung wird fieberhaft und sehr ‚kreativ‘ gearbeitet.

    Wer sich gesunde Strukturen wünscht, wer sich Wahrheit und Gerechtigkeit wünscht, wer sich wahre Demokratie wünscht, wer sich einen tatsächlichen Staat wünscht, oder wer sich sogar Menschlichkeit wünscht, nun, der ist leider „rechts“ – so what!!??

    Was ist der Unterschied zwischen einem Genozid in Ruanda, dessen in diesen Tagen offiziell gedacht wird, und einem Genozid, der ein Volk über Versicherungsprämien, Hungerlöhne und andere Angriffe unfruchtbar macht und zerstört? Nur die Art der Waffen ist unterschiedlich!

    Ist der Groschen gefallen? Und dies ist nur ein einziges Beispiel, wir kommen noch auf zahlreiche andere zurück.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s