Deutsche Werte, deutscher Widerstand

.

Businessman Kneeling to Superior

(Links seht ihr einen mutigen deutschen Widerstandskämpfer des 21. Jahrhunderts)

.

Ich kann mich noch daran erinnern, als wegen der Einführung der Ökosteuer die Benzinpreise stark angezogen haben und dies zu einem Aufschrei bei den Lastwagenfahrern führte.

Also beschlossen die LKW-Fahrer, „Widerstand“, deutschen Widerstand, zu leisten.

Ein Konvoi fuhr in Berlin durch die Gegend und forderte, daß die Ökosteuer abgeschafft oder gesenkt wurde.

Der damalige Kanzler Schröder schaute kurz aus dem Fenster und sagte:

„Nö, mach ich nicht.“

Daraufhin sagten die LKW-Fahrer: „OK, kein Problem, dann fahren wir halt wieder nach Hause.“

Ich dachte damals:

„Also wenn das euer „Widerstand“ ist, dann hättet ihr euch die Mühe sparen und gleich zuhause bleiben können…“

.

Widerstand bedeutet, seine Position gegen die andere durchzusetzen, für Deutsche bedeutet Widerstand anscheinend nur, eine Gegenposition zu formulieren.

Man jammert und plärrt zwar ein bisschen am Stammtisch mit seinen fetten, enthirnten, CDU-wählenden Saufkumpanen über „die Politik“, aber wenn es dann darum geht, konkrete Gegenmaßnahmen auch gegen den Widerstand des Staates durchzusetzen, ziehen die mit dem größten Maul immer als erstes ihren Schwanz ein.

Widerstand bedeutet, etwas zu machen, OBWOHL der andere etwas dagegen hat.

Wenn man nur das macht, was der Gegner/die Obrigkeit zulässt, dann ist das alles mögliche- aber kein Widerstand.

Deutscher Widerstand ist der Widerstand von Sklaven, von Leibeigenen, von Wesen ohne Stolz und Würde.

Der Deutsche ist mit seiner geistigen Entwicklung noch irgendwo im Feudalismus stehengeblieben und verhält sich so, wie ein Leibeigener gegenüber seinem Lehensherren:

Der Lehensherr beschlagnahmt 95% der gesamten Ernte, während der Bauer, der die ganze Arbeit gemacht hat, mit seiner Familie hungern muss.

Also geht der Bauer zum Lehensherren und fragt, ob er nicht vielleicht doch noch ein bisschen Getreide haben darf, um über den Winter zu kommen.

Der Lehensherr sagt: „Nö.“

Der Leibeigene sagt: „Schon OK, war ja nur ne Frage. Dann essen wir halt Gras.“

.

Was Deutsche „Widerstand“ nennen, nennen normale Menschen „entwürdigende Bettelei“.

Echter Widerstand beginnt, wenn der andere die Forderungen ablehnt.

Bei Deutschen hört er dann auf.

.

salt march

.

Gandhi war ein echter Widerstandskämpfer.

Als die Engländer den Indern vorschrieben, nur englisches Salz kaufen zu dürfen und kein eigenes herzustellen, marschierte Gandhi mit vielen tausend Mann zur Küste und hob dort demonstrativ ein paar Salzkörner auf.

Er und insgesamt 50.000 seiner Anhänger wurden deshalb von den Briten ins Gefängnis geworfen.

Ihr seht, Widerstand bedeutet, etwas zu machen, was VERBOTEN ist!

Wer erlaubten Widerstand leisten will, der kann gleich zuhause bleiben.

Widerstand muss nicht gewalttätig sein; Gandhi hat mit seinem Marsch niemandem ein Leid angetan, aber er hat ein Zeichen gesetzt.

Er hat den Briten klar gemacht, daß das indische Volk sich nicht länger von britischen Gesetzen gängeln lässt.

.

Wäre Gandhi ein Deutscher gewesen, wären die Briten immer noch in Indien.

Denn ein deutscher Widerstandskämpfer wäre niemals auf die Idee gekommen, Gesetze zu brechen, selbst dann nicht, wenn sie von den Feinden gemacht werden und einzig den Zweck verfolgen, das Volk zu unterdrücken.

Niemals wäre es einem Deutschen eingefallen, irgendetwas über die Gesetze zu stellen; nicht einmal die Freiheit seines Volkes.

Gesetze sind für Deutsche etwas Heiliges, deren Zustandekommen spielt für einen Deutschen keine Rolle.

Deutsche = Betonkopf.

.

betonkopf

.

Ich stelle immer wieder fest, daß die Deutschen ein feiges, bequemes, egoistisches Volk sind; es gibt bei ihnen kein „obwohl“.

Dabei ist es doch gerade das „obwohl“, was Aufschluß darüber gibt, was einem die Werte wirklich bedeuten!

Der Deutsche ist nicht im geringsten bereit, etwas zu geben oder zu riskieren, weil er viel zu egoistisch ist.

Beispiel:

Ein Deutscher sagt: „Du bist der beste Freund, den ich habe!“

Nun, abends bei einer Pulle Bier beim Fussball gucken ist so etwas leicht gesagt.

Ob der andere wirklich mein Freund ist, stellt sich erst heraus, wenn ich ihn nachts um 2.00 Uhr anrufen kann und sage:

„Bitte hilf mir, vor meinem Haus stehen 3 Türken, die mich verprügeln wollen!“

Und da ist es so, daß alle „guten Freunde“ kneifen.

Was also ist ihm meine Freundschaft wirklich wert?

Gar nichts. Weil er nicht bereit ist, etwas dafür zu tun.

.

Dieses Motiv zieht sich wie ein roter Faden durch das ganze deutsche Volk und seine angeblichen Werte und ist der Grund dafür, warum ihr in der Hölle lebt.

Der Deutsche sagt:

„Wahrheit ist ein wichtiger Wert!“

Doch wenn der Deutsche Angst hat, für die Wahrheit bestraft zu werden oder von seinen Nachbarn nur schief angeschaut wird, hält er sein Maul.

Was also ist dem Deutschen die Wahrheit wirklich wert?

Gar nichts. Weil er nicht bereit ist, sie auch dann zu verbreiten, wenn er persönlich Unannehmlichkeiten bekommt.

.

Der Deutsche sagt:

„Gerechtigkeit ist ein wichtiger Wert!“

Doch wenn eine Beate Zschäpe jahrelang wegen falscher Anschuldigungen in U-Haft sitzt und in der BRD ein wahrer Hexenprozess geführt wird, ist es ihm egal.

Was also ist dem Deutschen Gerechtigkeit wirklich wert?

Gar nichts. Weil er nicht bereit ist, Ungerechtigkeit zu bekämpfen.

.

Der deutsche Politiker schwört:

„… das Wohl des deutschen Volkes zu mehren, etc. ; so wahr mir Gott helfe!“

Zwanzig Minuten nach dem Schwur kommt ein Vertreter von Monsanto und sagt: „Wir brauchen deine Unterschrift für den Anbau von Genmais; du bekommst auch 100.000 € dafür“ und der Politiker unterschreibt.

Was ist der Schwur des deutschen Politikers wirklich wert?

Gar nichts. Weil er nicht bereit ist, ihn auch dann einzuhalten, wenn man ihn bestechen will.

.

Der deutsche Polizist schwört, sein Volk zu schützen.

Doch irgendwann steht der Vorgesetzte vor ihm und sagt: „Die Kriminalität steigt rapide an, das ist schlecht für den Innenminister, der wiedergewählt werden will. Sie müssen die Leute abwimmeln und dürfen keine Anzeigen mehr aufnehmen. Denken Sie an Ihre Karriere! Andernfalls bekommen sie auch Ärger mit mir…“

Der Polizist macht, was der Vorgesetzte ihm gesagt hat.

Was ist der Schwur des Polizisten wirklich wert?

Gar nichts. Weil er nicht bereit ist, ihn auch dann einzuhalten, wenn er persönlich Opfer dafür bringen muss.

.

Der Deutsche macht nur das, was für ihn mit keinerlei Risiko oder Unannehmlichkeiten verbunden ist.

Eine Diktatur mit Deutschen zu errichten, ist keine Kunst; es ist eher eine Kunst, mit Deutschen KEINE Diktatur zu errichten!

.

Deutscher

.

Für mich sind Deutsche nur noch ein werteloser Haufer von Egoisten, die zwar eine große Fresse haben („Bald knallts!“), aber ihre Taten strafen ihre Worte Lügen.

Wenn Deutsche reden, höre ich schon gar nicht mehr zu, denn ich sehe das Land, in dem sie leben.

In eurem Land werden Unschuldige vom Staat ermordet und ihr labert groß von „Gerechtigkeit“

In eurem Land lese und höre ich nur noch Lügen und ihr labert groß von „Wahrheit“

In eurem Land suchen eure Alten nach Pfandflaschen und ihr labert groß von „sozialer Gerechtigkeit“

Ihr wählt dauernd die CDU/SPD/FDP/Grünen, die es aktiv auf eine Konfrontation mit Russland anlegen und Terroristen unterstützen, aber ihr labert groß von „Frieden“

Etc.

.

Wenn ihr mich fragt, seid ihr nur noch ein Haufe bequemer Egoisten, die sich um gar nichts mehr kümmern, außer Fressen, Ficken, Fußball, Fernsehen, Facebook.

Alles ist euch egal, solange es euch noch gut geht.

Aber wenn die Welle, die ihr durch eure Taten und Unterlassungen über euren Köpfen aufgestaut habt, über euch hereinbricht, wird das Gejammer groß sein!

„Wie konnte das passieren?“

Es konnte darum passieren, weil ihr es nicht verhindert habt.

Und wenn ich mir vorstelle, daß die CDU bei den Europawahlen wieder die stärkste Partei in Deutschland ist, möchte ich mich manchmal zu den Antifanten stellen und rufen:

„Bomber Harris, do it again!“

.

Die Leute, die in den 30ern die NSDAP gewählt haben und gefallen sind, waren unschuldig am Kriege und hatten auch gar nicht die Möglichkeiten von heute, sich aus alternativen Quellen zu informieren.

Aber jemand, der im Jahr 2014 die CDU wählt, obwohl er mit ein paar Stunden Recherche deren Rolle beim ukrainischen Putsch herausfinden könnte, der hat keine Ausrede.

Die Deutschen sind ein so ignoranter Haufen von Lemmingen, daß es einen normalen Menschen schüttelt.

Etwas nicht zu wissen, ist keine Schande; niemand kann alles wissen.

Aber etwas nicht wissen zu wollen, oder nicht glauben zu wollen, weil es unbequem ist, ist eine Sünde.

Mir ist es darum auch mittlerweile scheißegal, wie viele Deutsche von Ausländern abgestochen/vergewaltigt werden oder wie viele Deutsche man noch aus ihren Pflegeheimen schmeißt, um dort Menschen aus der 3.Welt einzuquartieren.

Die Deutschen in den Pflegeheimen hatten ihr ganzes Leben lang Zeit, Widerstand zu leisten, sich zu informieren, etwas zu tun.

Doch sie haben sich entschieden, ihr Leben in die Hände von Politikern zu legen und sich ihnen ganz auszuliefern.

Dann sollen sie jetzt nicht jammern, wenn diese Politiker nun beschlossen haben, die Alten aus ihren Heimen zu schmeißen und dort Ausländer anzusiedeln, weil es profitabler ist.

.

doofe Oma

.

Entweder man übernimmt Verantwortung für sein eigenes Leben oder man hat jedes Recht verloren, sich zu beschweren!

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

58 Antworten zu Deutsche Werte, deutscher Widerstand

  1. Kartoffel schreibt:

    Manche sind so bescheuert, man glaubt es kaum…

    z.B. Mollath will die CSU wählen!

    ————

    Höchstrichterliches Urteil aus Hamburg.

    Weil ein Mann dabei erwischt wurde, als er 100 g Haschisch verkaufen wollte, wurde er anschließend zu einer Haftstraße von 2,5 Jahren ohne Bewährung verurteilt.
    Das ist die selbe Strafe, die ein Grundschullehrer aus Leverkusen für den sexuellen Missbrauch an 62 Schulkindern erhalten hat.

    Also hat ein Kind in Deutschland den Wert von 1,6g Haschisch!

  2. Arcturus schreibt:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  3. Grumbleduke schreibt:

    @Kartoffel

    Hast Du uns eine Quelle für den Kinderhasch-Vergleich?

  4. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  5. Geraldine schreibt:

    Passt hier sehr gut dazu!
    Die Deutschen, so Pirinçci, begreifen die Zerstörung ihrer Heimat durch Migranten erst, wenn sie selbst von diesen eine Eisenstange auf den Kopf bekommen.
    Der zweite Grund dafür, weshalb allmählich die Einheimischen mehr oder weniger ungestraft umgebracht werden dürfen, liegt an den Deutschen selbst.
    .
    . Sie sind mittlerweile zu einem Haufen von Duckmäusern pervertiert, die unter der lGesinnungsdiktatur in völliger Furcht um ihr gesellschaftliches Ansehen, inzwischen auch um ihre Existenz, nichts mehr politisch Unkorrektes zu sagen wagen, schon gar nicht würden sie dafür demonstrieren.
    Denn wie wir derzeit den Medien entnehmen, wird eher ein Salafist zum Polizisten, als ein Deutscher, der sich zum Patriotismus bekennt.
    Zudem haben die Deutschen ihr Leben und die Verantwortung dafür zur Gänze dem Staat anvertraut.
    Der Nachbarsjunge ist von Ausländern erschlagen worden? Ja schade um ihn, da soll sich aber der Staat drum kümmern. Was hab ich denn damit zu tun? Nachher denkt man, ich bin ausländerfeindlich.

    Wie wird die Zukunft aussehen?
    Diese sich steigernde Deutsche-Totschlägerei wird medial sukzessive an ihrer Brisanz verlieren, so sehr, dass nur noch die allerschlimmsten Fälle in der Gewichtung von schweren Autounfällen Erwähnung finden werden. Es wird zum Alltag dazu gehören, man wird sich daran gewöhnen.
    Zum Teil ist es ja heute schon so. Und man wird sich damit abfinden müssen, dass man allmählich »übernommen« wird. Vor allem wird es ratsam sein, keine Söhne mehr zu haben. Wie gesagt, die Töchter werden es wenigstens überleben.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/aufschrei-bei-linken-ein-tuerke-redet-klartext-ueber-deutsche-duckmaeuser.html

  6. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    @Kartoffel:
    Das mit dem Mollath hatte ich auch gelesen und ich dachte mir „schnell wieder rein in die Klapse“… doch die Klapse ist ja die Freiluft-Psychiatrie BRD!

  7. ki11erbee schreibt:

    @Geraldine

    Kurz gesagt: Die Deutschen verabschieden sich von der Erde, weil sie kein Volk („Gemeinnutz vor Eigennutz“) mehr sind, sondern nur noch ein Haufen werteloser Egoisten („Hauptsache mir geht es gut“)

    Mich nervt nur an, daß die Deutschen so tun, als gäbe es irgendeine Verschwörung von Türken, Libanesen, Juden, Hottentotten, etc., die den armen, unschuldigen Deutschen übel mitgespielt hätten.

    Stimmt nicht.

    Würden die Deutschen sich wie ein gesundes Volk verhalten, so hätten die Feinde von außen keine Chance.

    Erst als die Deutschen zu diesem degenerierten Haufen wurden, konnten die äußeren Feinde siegreich sein.

    Es trägt also niemand Schuld an der Ausrottung der Deutschen als die Deutschen selber.

    Darum auch kein Mitleid!

    Wenn ein Deutscher weint, lache ich ihn aus.
    Und wenn er mehr weint, lache ich noch mehr!

  8. nichtwichtig schreibt:

    Das mit dem Mollath ist ja der Oberhammer 😀

    Den Satz muss man sich auf der Zunge zergehen lassen:

    „Ob ich nun aus Dankbarkeit über meine Freilassung CSU wähle, weiß ich nicht.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/er-darf-wieder-sein-kreuz-machen-mollath-koennte-sich-sogar-vorstellen-csu-zu-waehlen_aid_1074219.html

    Aus Dankbarkeit, dass er 7 Jahre unschuldig in der Klapse war, überlegt er sich, diejenigen die daran schuld sind wieder zu wählen. Damit hat Mollath bei mir jede Sympathie verspielt.

  9. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:

    @ nichtwichtig Die Bayer gehören doch alle in die Klapse.Nur dort kann man
    ungestört einen NSU-Schauprozess führen, Bei null Beweisen diesen auch noch auf 2 Jahre ansetzen.Alles was ein Bayer zum glücklichsein braucht ist
    den FC Bayern München,das Oktoberfest und einen Kini = König. 😉

  10. Onkel Peter schreibt:

    Möglicherweise war seine Einweisung in die Klapper doch nicht ganz unbegründet.

  11. nichtwichtig schreibt:

    @Anti

    Der NSU „Prozess“ würde in jedem anderen Bundesland EXAKT gleich ablaufen wie in München, davon bin ich felsenfest überzeugt.

  12. ki11erbee schreibt:

    @nichtwichtig

    Naja, sagen wir so: die deutsche Justiz würde in jedem Land dieselbe Posse abziehen wie in Bayern, das stimmt.

    Aber es würde wohl doch geringfügige Unterschiede machen, ob der Prozess in einem östlichen Bundesland (Thüringen, Sachsen, McPomm) ablaufen würde, oder in Bayern/NRW/BaWü.
    Gäbe es diese Unterschiede nicht, warum hat man dann ausgerechnet Bayern gewählt, wo man doch eigentlich viel eher Sachsen/Thüringen hätte nehmen können, wenn man an die ganzen Banküberfälle und den Wirkradius denkt!

    Klar, die Politkaste ist in ganz Deutschland dasselbe Geschmeiß.

    Aber es gibt noch Unterschiede beim Volk.

    Und da vor allem bei den Älteren; die Jugend ist überall gleich bescheuert; da geb ich dir Recht.

  13. Onkel Peter schreibt:

    Nicht wahr, wenn er tatsächlich ein Irrer ist, welcher, da er eine Gefahr für sich und Andere darstellt, und aus eben diesem diesem Grund in die Psychiatrie auf unbestimmte Zeit eingeliefert wurde, hätte er in der Tat allen Grund der CSU dankbar zu sein. Wäre die CSU nicht, würde er vielleicht bis ans Ende seiner Tage in der Geschlossenen verbringen.
    Im anderen Fall ( den wir ja bisher angenommen hatten), hätte er jetzt eben bewiesen dass er tatsächlich nicht alle beisammen hat. Vielleicht wegen der Medikamente und so, kann ich nicht beurteilen.

  14. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    Wo sinti ganzen Roma hin…. 😉

    Apropos Handkuss-Impressionen…da war doch mal was…
    PS: Ich hoffe, dem Typen hat’s die Hackfresse weggeätzt, Pfui Deibel…sowas schleimiges!

    Schau‘ Dir diese lebendige Selbstverachtung an:

    http://is.gd/1SDJvB

  15. ki11erbee schreibt:

    @sivis

    Ja, der Deutsche ist eben von seinem ganzen Wesen her ein Leibeigener, ein Sklave, ein würdeloser Kriecher.

    Naja, die Strafe dafür bekommt der Arbeiter mit Sicherheit noch in diesem Leben.
    Mit 55 wird er rausgeschmissen, findet danach keinen Job mehr, darf seine Ersparnisse aufbrauchen, um zuletzt dann auf HartzIV vor sich hin zu vegetieren, während er die ganze Zeit auf die ausländischen Siedler glotzen darf, für die die CDU unbegrenzte Mittel zur Verfügung stellt.

    Jedes Volk bekommt, was es verdient.

    Das deutsche Volk verdient ein Arbeitslager mit Merkel als Aufseherin, Bundesliga und Internet-Anschluß.

    Jeder ist seines Glückes Schmied.

  16. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    @ ki11erbee: Wie wahr, wie wahr…LEIDER!

  17. Schneider schreibt:

    Der Deutsche Widerstand nennt sich Petition.

  18. Untersberger schreibt:

    Man kann wirklich nichts weiter machen, als immer und immer wieder dagegen anzuschreiben.

    Aber selbst dann sagt der Deutsche bloß „Jawohl!“ und geht zur Tagesordnung über.

    Alles schon seit Urzeiten dagewesen, man schaue sich nur den „Hauptmann von Köpenick“ an.

  19. tomcatk schreibt:

    Dieser „Hauptmann“ hatte aber mehr Eier in der Hose als die Masse heute! Der hat sein Ziel erreicht! Selbst der Kaiser war amüsiert darüber 😉

    Die Bankrotterklärung schlechthin ist diese Denunzianten-App für Verkehrssünder, da kommt mir die Ko… hoch! Jeder Hund hat mehr Achtung seinesgleichen gegenüber.

    Der Sohn einer Freundin von mir macht grade die Ausbildung zum Polizisten ….. hab mal zaghaft versucht „gewisse Dinge“ bei ihm anzusprechen ….. vergebens, indoktrination vom ersten Tage an! Und der läßt es mit sich machen!
    Versuche bei meinem eigenen Sohn sowas wie „selber denken und hinterfragen“ zu wecken (der ist auf dem Gym.) …… Fehlanzeige 😦 wurde deshalb von seiner Mutter und dem Jugendamt wahlweise als Nazi, fundamentaler Christ/Katholik/……. psyschich gestört betituliert. Alles Deutsche. Was ich beim Besuch einer FEG gestern i.B. auf „Deutsch sein“ erlebt habe, war ebenfalls bezeichnend.

  20. ki11erbee schreibt:

    @tomcat

    Ich habe nichts gegen die App, da ja niemand die Leute dazu zwingt, die Verkehrsregeln zu brechen.

    Aber ich kann mir schon vorstellen, daß die Polizei bei manchen ein Auge zudrückt, während sie bei anderen unbarmherzig zuschlägt.

    Deutschland ist spätestens seit Merkel ein Willkürstaat, wo jeder einzelne Beamte und erst Recht Politiker nach Gutdünken entscheidet, ob er ein Gesetz anwendet oder nicht.

    Justizia hat ein Augenbinde auf.
    Darüber würde ich mal nachdenken.

  21. wolf147 schreibt:

    Leider, gibt es hier zu Lande viel zuviele Kollaborateure die dem System dienen. Diese werden einenen Teufel tun ihre soziale Existens für eine Handvoll Queertreiber aufs Spiel setzen, Dazu gibt es immer noch ein Heer von Desinteressierten diese versuchen sich in ihrem Microkosmos möglichst an die Spielregeln zu halten.und sich ducken, dazu haben sie gelernt eine hohe Mauer um sich aufzubauen, da kann man soviele Fakten vorbringen wie man will. Das nennt sich Faktenresistenz. Erst wenn die eigene Betroffenheit gross genug ist, öffnen diese die Augen dann aber auch nur um zu Jammern, Widerstand unbekannt. Es reicht noch immer Rotweißes Absperrband und ein Pappschild demonstrieren verboten,
    Es gab vor einigen Jahren eine angemeldete Demo in Kiel gegen die Harz 4 Gesetzgebung Teinehmerzahl 25. Das sagt alles.
    Wen die Gegenwart nicht interessiert hat auch keinen Anspruch auf die Zukunft für sich und seine Kinder.

  22. tomcatk schreibt:

    @ kb

    Allein das diese App, die ja nur ein Angebot ist, massenhaft genutzt wird sagt mir mehr über den Charakter der Nutzer als über den der Falschparker!

  23. Wahrheitssucher schreibt:

    @sivispacemcoleiustitiam

    Auf den deutschen Arbeiter kann man sich eben nicht mehr verlassen. Der deutsche Arbeiter ist politisch desinteressiert worden und an das System verloren gegangen. Wenn er sich ein Bißchen für Politk interessiert, dann macht er auch nur noch Kriecherei vor der Obrigkeit (siehe Bild) und findet Einwanderung und „Bunt statt Braun“ und dergleichen voll o.k.

  24. Wahrheitssucher schreibt:

    @Killerbee

    Die Augenbinde bei der Justizia ist aber durchaus ein positives Symbol.

    Sie besagt, dass die Justiz im positiven Sinne blind sein soll, d.h. ohne Ansehen der beteiligten Person gerecht urteilen= Gleichheit vor dem Gesetz.

  25. tomcatk schreibt:

    Und noch was kb, wir müßen aufpassen ob die Gesetze wirklich alle rechtens sind!
    Karsses Beispiel: Angenommen es wird ein Gesetz verabschiedet das besagt, das Männer jeden Freitag ihre Frauen zu schlagen haben.

    Jetzt lehne ich es aber ab meine Frau zu schlagen …… und bin damit ein Gesetzesbrecher.

    Natürlich hat mich niemand gezwungen dieses Gesetz zu brechen aber es steht im Gegensatz zu meinem Gewissen.

    Ich weiß ja nicht, aber „solcher Art Gesetze“ werden kommen. Die machen das halt nur perfider!

    Auf den ersten Blick hin ist Deine Argumentation zutreffend, keine Frage! (Ob sie es menschlich ist, ist eine Andere). Was ist aber in dem Moment wo es Gesetze gibt die klar gegen Gott/die Naturgerichtet sind? Muß ich die nach Deiner Logik auch befolgen?

    Auszug aus dem „Bilungsplan 2015″ für 6 bis 10jährige, ergo Grundschüler:

    “ 11 Es scheint sehr wenige glückliche Heterosexuelle zu
    geben; aber es wurden Verfahren entwickelt, die es
    dir möglich machen könnten, dich zu ändern, falls du
    es wirklich willst. Hast du schon einmal in Betracht
    gezogen, eine Elektroschocktherapie zu machen?“

    Die wollen ernsthaft Elektroschoks für Kinder die NICHT homosexuell sein wollen!

    DAS ist quasi „Gesetz“ im Lehrplan für Grundschüler!

    Ich hab mir den runtergeladen weil die GEW den vom Netz genommen hat. Aber DAS ist die Realität!

    Und ich bin immer bereit gegen solche Gesetze zu verstossen! 🙂

  26. Wahrheitssucher schreibt:

    1525/1526 Bauernkrieg, 1848/49 deutsche Revolution, 1919 Novemberrevolution, 1933 NS-Revolution,1968- heute 68er Kulturrevolution, 1989 Friedliche Revolution

    (Auch wenn man das die Meisten sicher nicht wissen wollen, die NSDAP war auch eine Bewegung unterstützt vom Volk und für das Volk. 1933 ist auch ein Beispiel für ein gelungene Revolution durch das Volk. Egal, wie man zu der damaligen Zeit, den damaligen Menschen und vor allem den damaligen Nazis steht.)

    Deutsche können durchaus Widerstand und Revolutionen durchführen, zumindest in der Vergangenheit konnten sie es immer wieder .

    Ansonsten stimme ich aber den Aussagen des Artikels zu. Auf jeden Fall in Bezug auf die heutigen Deutschen.

    Die deutsche Obrigkeitshörigkeit ist kulturell geprägt, also ein bedeutender Teil unser nationalen Kultur.

    Die Obigkeitshörigkeit und das blinde Vertauen in die Regierung entstand, weil die Deutschen in der Vergangenheit immer wieder gute Erfahrungen mit ihren Monarchen, der Regierung und der Obrigkeit , im Vergleich zu anderen Ländern, machten. Beispielsweise wurde die sozialen Versicherungen von Bismarck dem Volke geschenkt. Zuvor wurde den Deutschen die gewünschte Einheit geschenkt. Bismarck hatte dazu gesagt, dass in Deutschland Revolutionen von oben gemacht werden. Das hat sich in das deutsche Denken und Fühlen dann wohl eingeprägt.

    Die früheren Regierungen waren auch bei weiten nie so feindlich gegenüber ihrem eigenen Volk wie heute. Mit den früheren Regierungen konnte man sich noch eingermaßen abfinden.

    Die Deutschen müssen jetzt eben mal lernen, dass man auf Mißtrauen gegenüber der Regierung und dem Staat umschalten muss. Das man jede Regierung und jedes Sytem ständig überprüfen muss, ob Gehorsam oder Widerstand angebracht ist und dann das Richtige tun muss.

    Wenn das gelingt, dann wird das als die große Probe in die Geschichte eingehen.

  27. ki11erbee schreibt:

    @Wahrheitssucher

    Der schlaue Mensch kann differenzieren: Einer guten Regierung kann man gehorsam sein. Eine schlechte Regierung muss man bekämpfen.

    Der Deutsche ist zu bescheuert zum differenzieren. Er will Bauernregeln, weil er ein Bauer ist. Und die Bauernregel in Deutschland lautet: „IMMER machen, was der Chef sagt“

    Das deutsche Volk geht zugrunde, weil es zu dämlich ist, seine Handlungsweise an die Gegebenheiten anzupassen.

    Dummheit ist Schwäche, Schwäche ist Sünde.

    Die Evolution sorgt dafür, daß das Schwache nicht überlebt.

    Die Deutschen waren einfach zu schwach.

  28. ki11erbee schreibt:

    @tomcat

    Der Mensch steht über dem Gesetz; die Gesetze müssen dem Menschen dienen, nicht umgekehrt.

    Ich sehe dasselbe Problem wie du. Daß Menschen die Einhaltung von richtigen Gesetzen überwachen, dagegen habe ich nichts.

    Aber die BRD ist ein böser Staat. Darum wird es nicht bei Falschparkern enden, sondern dann werden miese Schweine ihre Volksgenossen wegen anderem verraten:

    Weil sie die EU blöde finden
    Weil sie Merkel blöde finden
    Weil sie Deutschland den Deutschen fordern
    Weil sie Putin loben
    Etc.

    Das deutsche Volk sind in meinen Augen ein Haufen wild gewürfelter Barbarenstämme, deren Moral im Kindergarten und deren Gesellschaft im Mittelalter stehengeblieben ist.
    Gib dem deutschen Volk noch 10 Jahre und die verbrennen wieder Menschen auf dem Marktplatz, das ist die derzeitige Entwicklung.
    Damals waren es „Hexen“.
    Und in 10 Jahren sind es „Klimaleugner“.

    Das deutsche Volk ist in seiner übergroßen Mehrheit amoralischer Abschaum.

  29. tomcatk schreibt:

    oder Leute wie Du und ich und ….

    Deshalb bin ich Christ. Jesus fordert eigenständiges denken, hinterfragen. Und Er bewahrt mich vor der Verurteilung anderer. „Wer von Euch ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein“.

    Das passt auch zu der „Polizistin“, zum Thema Karma.

    Ich wünschte mehr Menschen würden das Wort Gottes studieren und nicht nur darüber reden was sie durch die MSM „wissen“.

    Aber wer mag sich schon mit iesen und Deinen Wahrheiten befassen? Oh Schreck! Das bedeute ja das „ich selber verantwortlich bin“ oooooohhhneee das geht ja gar nicht!

    Das ich mich in der Wahrheit selber achte. Und mich derer bewußt mache, nöööööö, ……….

    KB, der Mensch liebt die Lüge mehr als die Wahrheit, von Anfang an!

  30. D-Moll schreibt:

    @Killerbee
    Finde Deinen Arikel und die deutliche Art wie er geschrieben ist sehr ansprechend,
    nicht das uebeliche „Wischi-waschi-mir san die checker-nur-die andern-san-bled“
    Ich als Deutscher fuehle mich hier angesprochen, und ich bin auch leider einer derer die nichts tun fuer Ihr Volk,
    ich bin zwar seit jahren aus dem System ausgestiegen, lebe ohne Renten oder Krankenversicherung, semi obdachlos, aber ich koennte viel mehr machen,
    da ich ueber ein gewisses Wissen verfuege, das mir auch eine Art Verpflichtung gubt,
    doch bin auch wie die meisten meiner Landsleute zu feige, und schreibe oder lese lieber ueber all die ganzen Ungerechtigkeiten die dem Deutschen Volke angetan wurden, und sule mich in diesem Selbsmitleid.
    Du hast Recht..ich hab jede Demuetigung verdient, weil wir die von Gott gesegnete Berufung und Talente haben, die uns zwar einzigartig machen, aber unsere Verantwortung der Welt gegenueber nicht gerecht werden, und somit dieses Gottesgeschenk aus Feigheit und Bequemlichkeit abstossen!
    „Am Deutschen Wesen wird die Welt genesen“..Was fuer ein Witz…
    Bleib bei Deinem Schreibstiel, er ist einzigartig und Augenoeffnend.
    Gruss

  31. Ernstkons schreibt:

    *gelöscht, sinnloses Rumgejammer*

  32. Ernstkons schreibt:

    OK – dann weiss ich von welcher Fakultät Du bist!

  33. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:
  34. AufDerDurchreise schreibt:

    Was ist wohl von diesem Herrn (Ken for President) hier zu halten:

    Das ist bereits seine dritte Rede vor dem Brandenburger Tor.

    Wer genau zwischen den Zeilen liest, der kann die – wahre – Agenda dieses Herrn erkennen. Aber für den deutschen Michel scheint es der Heilsbringer zu sein

  35. Herzlichen Glückwunsch, Killer !

    Indem Du dem Deutschem Volke alles Mögliche vorwirfst und wahrlich leider leider Recht hast, empfindest Du doch bestimmte Wahrheiten als ein Schuld abwältzen und löscht ganz ungehemmt Kommentare!

    Ich stelle fest, daß Du kein Deutscher bist und ich mir daher VERBETEN will, daß Du das weiter tust, es sei denn, daß auch Du ENDLICH GENÜGEND ARSCH IN DER HOSE HAST HIER SÄMTLICHE (!!!) Kommentare zuzuölassen, besonders die welche die Machenschaften Deiner beschnittenen „Freunde“ betreffen!

    Mahlzeit

    Entweder, Du8 schaffst hier einenwirklcih o f f e n n e n Diskusionskonsenz, oder Du lässt es bleiben und trittst uns weiter in die Fresse – dann wissen wir wenigstens bis runter zum letztem Manne, wer Du wirklich scheinst zu sein!

  36. smnt schreibt:

    @KB
    „deren Moral im Kindergarten…
    Wusstet ihr das man die Kinder ab 1 Jahr „in der Kita abgeben kann“ ?
    In 1984 denunzieren dann ja die Kinder die Eltern …
    …und deren Gesellschaft im Mittelalter stehengeblieben ist.“
    Bzw. durch u.a. Motzlemisierung und offizieller Volksverdummung
    (Fachkräftemangel…) sich wieder dorthin zurück bewegt.

  37. fatalist schreibt:

    „Zur Erinnerung: Der Mord an der deutschen Polizistin Michèle Kiesewetter wurde mit der sogenannten NSU-Tatwaffe verübt.“

    Blödsinn. Völliger Quatsch.

    Videoaufnahmen von Yozgats Internet-Cafe mit Temme darauf gibt es ebenfalls nicht.

    Und so weiter… alles Blödsinn.

    Dieses „National-Journal“ ist Schund, weiter nichts. Wen wollen die verarschen?

  38. Knallkohl schreibt:

    Der Mensch ist das wahrscheinlich arroganteste Lebewesen, das dieser Planet je hervorgebracht hat.

    Schau mal da unten auf der Erde, die Schwachsinnigen lassen sich wieder für einen großen Krieg einsammeln.

    Wie weit sind sie denn?

    Dauert nicht mehr lange ich bleib dran, aber schau mal da, da ficken gerade zwei Nashörner hahahahaha.

  39. wolf147 schreibt:

    @ Adler
    Mann, mann, mann Junge wie lange liest du schon bei KB mit, leider hast du bis heute nicht begriffen was er hier Tag für Tag schreibt.
    Du fühlst nur die Ehre der Deutschen angegriffen, das ist alles was bei dir ankommt.
    Hast du dich je gefragt wer oder was die Mehrzahl des Deutschen Volkes sind?
    Nein? Es ist schon solange keine Volksgemeinschaft mehr wie ich denken kann und das sind immerhin 50 Jahre. Also Frage ich für welches Volk pisst du so einen breiten Strahl.
    Für deinen Arge Angestellten der dich ohne wenn und aber sanktioniert, für den Polizisten der dir ins Gesicht spuckt wenn du Grundlos von Türken zusammen geschlagen wirst?
    Für deinen Anwalt der dich ohne einen Pfennig Geld nicht mal in sein Büro lässt wenn du seine Hilfe brauchst? Für deinen Nachbarn der dich wegen deines Auftretens verachtet obwohl er dich lediglich mal im Treppenhaus gesehen hat?
    Wieviele deiner Volksgenossen sind für dich da, wenn du in der Not ihre Hilfe brauchst?
    Wer deiner Freunde ist dabei wenn du zum Widerstand aufrufst?

    Von welchem Volk sprichst du? EX DDR? Reichsdeutsche vor 1945?
    Ich sehe hier kein Volk für das zu kämpfen lohnt und die es trotzdem tun findest du wohl, wenn überhaupt hier.
    Unterstellst KB Nähe zu den Beschnittenen, ohne Ansatzweise zu begreifen worauf KB tatsächlich hinaus will. Setzen 6.
    Auch ich kann das Gejammer der Deutschen nicht mehr ertragen.

  40. @ Wolf

    Ganz ehrlich ergreife ich bei Lichte besehn überhaupt keine Partei!

    es hängt mir nur noch zum Halse heraus, daß seeeehr viele Leute einfach nur bis runter zum zweiten Weltkrieg denken können, oft genug nur den unverdaulichen Müll der offiziellen geschichtsbücher radebrechen, daraus resultierend wieder die „Das-geht-uns-alle-.an-Mimik“ aufsetzen – und im Umkehrschluss ja sowieso nur angepaasste kleine unbedarfte Pisserchen sind, sekundär, welche regierung,welches system grade an der macht ist!

    Doch die Ursachen hierfür liegen deutlich länger als ZWEITAUSEND (! ! ! ! ) Jahre zurück!

    Weisste Wolf, es sollte ja aufgefallen sein, daß ich keine Videos mehr mache, obwohl es in mir brodelt!

    Nur per Zufall hatte ich erfahren, daß …nun sagen wir mal… ganz Bestimmte….. mich dann verunfallt hätten lassen.

    Wenn erst so ein kleiner verblödeter verschissener Bauernbengel wie icke um die Ecke gebogen kommt, sich den ganzen „BRD“ Mist durch den Kopf gehen lässt, – und ich blicke nur in dämlich dreinblickende Visagen (noch nicht mal gesichter kann man das benennen) grabe ich selbstverständlich sehr tief, um an die wichtigeren Quellen heranzukommen!

    Solange Ihr nur so kurz denkt und nicht wirklich bereit seid TIEFER zu denken – tja, solange wird das Nichts werden!

    Es hatte seine Gründe, weshalb ich die letzten Jahre immer und immer wieder Euch das Studium des Gerichtsgutachten der Protokolle der Weisen von Zion, von Fleischhhauer empfohlen hatte, mit aller Sorgsamkeit und gewissenhaftigkeit nicht nur durchzuarbeiten, sondern tatsächlich auch zu verstehen ?

    Aber Nein – da würde mir von Killer die Judenmacke assistiert, obgleich diese gesamte Entwicklung nicht unbedingt an Denjenigen liegt, die für das jetzige weltweite Elend verantwortlich sind, sondern…….

    AN DENJENIGEN DIE EINSTENS DIE MÖGLICHKEIT HATTEN UNSERE JUGEND ZU ERZIEHEN!

    So! Ich will jetzt keine weiteren Ausflüchte mehr hören, sondern nur noch die Bemerkung, daß, wenn Ihr kapieren wollt, weshalb die Welt so ist wie sie derzeit ist DIESES BUCH HIER LEST:

    https://ia700502.us.archive.org/2/items/FleischhauerUlrich-Gerichts-gutachtenZumBernerProzess-DieEchten/Fleischhauer.Ulrich.-.Gerichts-Gutachten.zum.Berner.Prozess.-.Die.echten.Protokolle.der.Weisen.von.Zion.-.1935.435.S..Scan.Fraktur.pdf

    Sekundär, wie asbach der Schinken ist – aber es ist das BESTE, was Ihr überhaupt nur lesen könnt, um endlich mal richtig wach zu werden!

  41. ki11erbee schreibt:

    AN DENJENIGEN DIE EINSTENS DIE MÖGLICHKEIT HATTEN UNSERE JUGEND ZU ERZIEHEN!

    Ach, und ihr Deutschen hattet die letzten 2000 Jahre keine Möglichkeit, eure Kinder zu erziehen, nicht wahr?

    Immer sind die anderen schuld!

    Heul, heul!
    Jammer, jammer!
    Flenn, flenn!

    Ihr setzt eure Kinder ab dem ersten Lebensjahr nonstop vor die Glotze, aber die Juden sind schuld, daß die Kinder keine Werte haben…

    Das ist so typisch deutsch, deutscher gehts schon gar nicht mehr.

    Nur keine Verantwortung übernehmen, weil „der hat aber gesagt!“

    Mag ja sein, daß jemand was gesagt hat.
    Aber man muss nicht alles tun, was jemand anderes sagt, oder?

  42. wolf147 schreibt:

    @ Adler
    Du beantwortest nicht eine meiner Fragen, stattdessen erzählst du by the way das du der einzig wirklich Erwachte bist.
    Dann kommt das übliche Gejammer welch böse Pläne die Beschnittenen für uns in Petto haben, und das seit mehr als 2000 Jahren.
    Gestatte mir eine letzte Frage, was passiert wenn die Deutschen die Pläne der Beschnittenen einfach nicht mehr mitmachen?

  43. @ Wolf

    Was dann passiert ?

    Das „Beste“ was die Juden in solchen Fällen ungezählte male schon getan haben und sich hervorragend bewährt hat besonders bei vollverblödeten Bundesbürgern, die man aufgrund ihrer himmelschreienden Unkenntnis seeeehr leicht in Angst versetzen kann damit:

    Da wird dann mal Nachts um Einse die haustür „geschalldämpfert“ und der vermeintliche Bösling ebenfalls mit Schusswaffe mit Schalldämpfer aus dem Wege geräumt!

    Die Dämlichkeit, die zum Himmel strotzende Feigheit, zu der die Juden die westliche Menschenmassen derssiert hatten, trägt dann schon genügend dafür Sorge, daß die „Botschaft“ auch tatsächlich ankommt a la „lasst euch das eine warnung sein – wer zuviel erzählt wird abgeknallt.“

    Was glaubst Du wohl wie Martina Pflock ums Leben gekommen ist ?

    Aber ich vergaß ja, daß ihre Ermordung schon wieder 10 jahre her ist und das selbe unerkannt vegetierende Drecksgesindel der Freimauererpest bis heute immer weiter so leben darf, wie eben vor 10 jahren!

    Gesetzt den Fall, es gäbe heute noch wirklich wahrhaft anständige Zeitgenossen, wären diese unvorstellbaren, für den ÄUSSERST geistig ÄRGSTENS beschreänkten Bundesbürger überhaupt nicht fassbaren tatsächlichen Zustände doch niemals soweit gekommen!

    Und d a n n muss man, ob Killer das will AUCH UND VORALLEM den Internationalen Juden V O L L mit einbeziehen, der schonimmer die weisse rasse weghaben wollte und dem keine, selbst die mieseste Lüge nicht zu dreckig war, um saeine verschissene Weltherrschaft zu bekommen.

    WER hatt uns denn in den ersten und den zweiten Weltkrieg gehetzt ?

    WER leitete die Banken, die Russland und England finanziert hatte ?

    Und um das schön zu deckeln wird bis auf den heutigen tag die selbe geschichtsscheisse über Adolfs „jüdische“ Abstammung erzählt, obgleich dieser Schwachsinn oft genug wiederlegt worden war, wenngleich es dafür Belege geben soll, deren herkunft genauso fragwürdig siond, wie die Echtheit von Schallplatten bestimmter agressiever reden heinrich Himmlers, obgleich auch hier der Fälscher der Himmlerreden (Posener rede) einen namen trug und Thomas Steinhase hiess.

    Nein, bei all´dem ganzen Wirrwarr soll vergessen gemacht wewrden, daß sich das programm des Nationalsozialismus Bestens bewährt hatte und gleichzeitig sol dokumentiert werden, daß es ohne Juden einfach nicht ginge unddeshalb auch die gequirlte Scheisse mit Hitler „jüdischer “ Abstamjmung!

    Deshalb wird auch eine ganz beispiellose Hetze gegen Exellenz Putin gefahren, um letztlich das Eine zu verhindern und den Internationalen Junden gänzlich bedeutungslos machte und der nicht mehr mitverdienen kann:

    Die Wiederherstellung der Friedensachse berlin – Moskau!

    Deshalb die miese hetze gegen Russland; Deshalb finanziert der Schandwesten die gewissenlosesten Elemente, sowas wie Timotschenko und Co – undin d e m Zusammenhange:

    Es ist schon recht eigenartig für den ohnehin gänzlich politisch ungebildeten zeitgenossen, wie die EU dazu kam, selbst Antisemiten inder Ukraine die Unterstützung zu geben, nicht wahr!

    Aber mal für 5 Minuten nachgedacht, dass der Zionist selbst die eigenen Leute opfert, um das grosse Ziel zu erreichen, indem er wieder an die Menschlichkeit der nichtjüdischen Völker appelliert, soweit reicht der Verstand mal weider nicht.

  44. ki11erbee schreibt:

    @Adler

    Das deutsche Volk ist ein Volk von Huren, Verrätern und Feiglingen.

    Damit ist alles gesagt und du hast es wieder mal bewiesen.

    Für euch gibt es keine Rettung, sondern nur die restlose Ausrottung, damit andere euch als warnendes Beispiel annehmen.

    Der Feigling hat nie eine Wahl.
    Dem Feigling fallen jeden Tag tausend Gründe ein, warum er nichts ändern darf, kann und soll.

    Und dann heult er mir die Ohren voll.

    Weil ich darauf kein Bock habe, lösche ich Feiglinge von meinem Blog.

    Ich habe bis heute nämlich nicht herausfinden können, wozu Feiglinge nützlich sind; die sind eher wie Scheiße am Schuh.
    Genauso wie die Leute mit Judentick.

  45. So etwas kannst Du auch nur schreiben, weil IHR diese Typen ja auch nie in der Regierung hattet!

  46. ki11erbee schreibt:

    @Adler

    Soviel ich weiß werden Regierungen vom Volk gewählt.

    So beschissen doof ist nur das deutsche Volk:

    Wählt seit 60 Jahren mehrheitlich CDU und beschwert sich dann darüber, daß es immer schlimmer wird.

    So blöde möchte ich auch mal sein; nur um zu wissen, wie sich das anfühlt…

  47. Killer, Du solltest Dich mehr mit den Aufweichungsprogrammen beschäftigen, die speziell beim deutschem Volke angewandt worden sind, um zu verstehen, weshalb das so ein armseeliger Affenhaufen geworden ist!

    Kann ich hier auch nur halblaut den hohlen Klaus in Frage stellen, ohne daß die meute wie bekloppt drauflo blökt ?

    Du wirfst mir vor, daß die Deutschen ihre Kinder abtreiben!

    Weshalb erwähnst Du nicht die jahrelange auf die Deutzschen einwirkende Porniografie, die aus menschen nur noch hirntote lebewesen macht, auf geschlechtsteilen zurück reduziert ?

    Warumwundert es Dich nicht, daß besonders die Deutschen, aber auch alle anderen nordisch-weissen Völker diesem Vernichtungsterror durch den Multikulturalismus ausgesetzt sind ?

    Ich hatte doch geschrieben, daß etwa „deutsche“ gerichte nur Logenreichte sind, die nicht etwa recht zu sprechen haben, sondern den Richtlinien der Freimaurerei zu dienen haben!

    Und die erste Richtlinie der Freimaurerei ist die Auflösung und vernichtung der weissen rasse!

    Und jetzt wieder die Frage an Dich, wer h i n t e rder Freimaurerei steht !

    Aber ich weiss ja, das „hat sich alles so ergeben“

    Gähn…

  48. Noch was zur CDU, Killer:

    Tut mir ja nun wirklich tierisch traurich, aber ich habe auf Ehre und gewissen NIEMALS diesen Mishaufen gewählt.

    Einmal bei Phönix sich den politischen Aschermittwoch angesehn..sich die fetten, feisten selten blöden und unsäglich laaaaangweiligen Gesichter des dortigen Publuikums angesehn – danach biste geheilt!

    Ich hätte jedoch eine weitere Frage an Dich und zwar dergestalt, weshalb die CDU vor knapp einem jahr quer durch Thürigen auf Betteltour nach Mitgliedern gewesen ist!

    Eine weitere Frage wäre, weshalb grade jetzt die CDU ein Treffen in der Schweiz abhält, angeblich mit deren Schwesterpartei dort ?

    Und wieso bekommen die neu Angeworbenen der CDU ausgerechnet ein Amulett, daß die bömische Eule zeigt ???

    Also das Vieh vom bohemian Groove.

  49. Tante Lisa schreibt:

    Aber liebe Disputanten! Aber, aber!
    Bitte wieder zur Ruhe kommen.

    Bestimmt kann der Herr Winkler mit seinem heutigen Pranger „Ich schäme mich“ (9. April) für etwas Ursachen-Erklärung beitragen.

    Einleitung, auf der Seite seines Tageskommentars:

    Ja, ich kann mich tatsächlich nur schämen für die Zustände in diesem Land, aber nicht über jene Dinge, über die sich unser sogenannter Bundespräsident schämt. Im Gegenteil, dieser Ex-Pfarrer Gauck verkörpert das, was einen Patrioten dazu bringt zu sagen, daß Merkeldeutschland nicht sein Land ist. So, wie Deutschland nach dem Krieg im Äußeren ausgesehen hat, so ist es heute im Inneren, in den Seelen: ein einziges Ruinenfeld, nach 70 Jahren Umerziehung durch willfährige Vollstrecker, die sich selbst Demokraten nennen und dafür Steuergelder in unbegrenzten Mengen einstecken oder verschleudern:

    http://www.michaelwinkler.de/Pranger/Pranger.html

  50. Tante Lisa schreibt:

    @All

    Das paßt so schön zur Überschrift, zum Disput und zu Herrn Wiklers Beitrag:

    http://julius-hensel.com/2014/04/w-held-an-gauck-oradour-v-12-3-14/#more-30205

    Dieser Oberstleutnant (Verfasser des Schreibens an den BundesGau) ist mir irgendwie sympathisch 🙂

  51. LichtWerg schreibt:

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

  52. ki11erbee schreibt:

    @Tante Lisa

    Der Oberstleutnant ist ein kriecherischer Idiot, der Absicht mit Unwissen verwechselt.

  53. Anonymous schreibt:

    @killerbee:
    Das dachte ich mir auch 😉 Irgendwie wird man mit Dir in gewisser Hinsicht seelenverwandt, je länger man bei Dir liest!

  54. Tante Lisa schreibt:

    @Killerbiene

    Naja, der Herr gibt sich ja als Dr. mil. aus, wenn auch „selbst ernannt“ (s.e.).

    Dieser Titel wurde in der DDR verliehen, siehe bitte Wikipedia:
    Dr. rer. mil. (rerum militarium): Doktor der Militärwissenschaften

    Womöglich diente er vormals dort im Lande und möchte deswegen zum Genossen BundesGau eine gewisse Höflichkeit bewahren.

    Ansonsten ist der Oberstleutnant Held als BRD’ler wohl ein kleiner Held, denn schließlich rebelliert er ein wenig auf und stellt fest (siehe bitte letzter Absatz):

    „… Der Vorzimmerbeamte, der diesen Brief liest, wird ihn Ihnen (natürlich?) nicht vorlegen, wie die Hunderte anderen auch, die man Ihnen geschrieben hat. Das ist sicher falsch, denn so werden Sie nie erfahren, wie Volkes Stimme denkt und auch weiterhin nur der Präsident der selbsternannten Elite sein, die Ihnen zujubelt. Das wird nicht ewig gut gehen! …“

    Daß dieser Oberstleutnant die Absicht des BundesGau mit Unwissen verwechselt, mag sicherlich richtig sein; ein kriecherischer Idiot scheint er aber deshalb keineswegs zu sein.

  55. ki11erbee schreibt:

    @Tante Lisa

    Doch, für mich ist er ein Idiot.

    Der Brief von ihm ist so, als würde ein Schwein seinem Metzger schreiben:

    „Ich weiß, daß Ihr Sekretär Ihnen den Brief wahrscheinlich nicht zeigen wird, aber so werden Sie leider nie erfahren, daß in Ihrem Schlachthof täglich hunderte Schweine geschlachtet werden. Hunderte! Verstehen Sie? Das ist Mord!“

    Der Idiot hat nicht verstanden, daß Gauck die Wahrheit über die Wehrmacht oder den 2. Weltkrieg scheißegal ist. Gauck ist der Komplize von Völkermördern und lügt darum, um das Volk in einer Duldungsstarre zu halten, so daß die Plünderung reibungslos vonstatten gehen kann.

    Wer einem BRD-Politiker der obersten Hierarchie Naivität oder Unwissen unterstellt und ihn „aufzuklären“ versucht, beweist damit nur seine eigene Naivität und sein eigenes Unwissen.

  56. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:

    Diese BRD Heinis sind alle gründlich geschult und über Vereine wie die Atlantikbrücke auf die Politik der VSA getrimmt. Das geht bis zur Gehirnwäsche.So das die gar nicht mehr anders können als das einene Volk
    zu verarschen,betrügen,belügen oder kurz gesagt verraten.
    Glaubt mir, wenn hier mal der 3. Weltkrieg ausbrechen sollte und die Russen kämen,sind das die ersten die in einen Flieger nach London sitzen um von da in die VSA zu verschwinden. Die sind dann alle ganz ganz schnell weg.
    Das Volk ist denen völlig schnuppe.

  57. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    Da Gauck die Wahrheit über die Wehrmacht oder den 2. Weltkrieg scheißegal ist, ist er ja auch der nahezu perfekte BRD-Präsident 😉 . Es gibt genügend Deutsche (Bürger) die ihn toll finden…

  58. tomcatk schreibt:

    @ Tante Lisa

    Ich mag den Oberstlt. auch. Seine Erklärungen zum militärischen Teil (Luftüberwachung) zu 9/11 sind genial! Aber in diesem Fall muß ich kb recht geben.

    Zu Gauck: Uns Menschen fällt es schwer zu akzeptieren das es Menschen gibt die einfach nur abgrundtief böse sind. Wir suchen doch noch immer wieder irgendwo das Gute, das hat Held i.B. auf Gauck getan, passiert mir auch immer wieder, und genau da liegt sein „Fehler“.

    Daher auch die vielen Tötungsaufrufe im AT die heute in so vieler Ohren ach so grausam klingen. Aber damit sind genau solche Menschen wie der Gauck mit gemeint und natürlich Mörder, Kinderschänder, Menschen die Menschen-/Kinderopfer darbringen (nichts anderes macht der Gauck im Prinzip, er opfert sein eigenes Volk).

    Der Brief ist sicherlich gut gemeint, aber was das Gegenteil von gut gemeint ist wissen wir ja alle.

    Der Gauck weiß natürlich was er tut! Sogar in zweifacher Hinsicht! Das was im AT. zu dem Thema steht und gegen welche Gebote er verstößt und was man mit ihm besser machen sollte um einen Haufen anderer Leben zu retten, weiß er als studierter Theologe natürlich. Er aber hat sich wieder besserem Wissen für die Agenda der nwo/des Völkermordes an seinen eigen Leuten entschieden und das für ein par Silberlinge.

    Der Held scheint aber auf einem guten Weg zu sein, vielleicht kommt er bald auf „unser Wissenslevel“ (weiß nicht wie ich das anders formulieren soll, deshalb die “ „).

    @ kb

    Jetzt geh ich mal weiter als Du: Der Gauck IST ein Völkermörder, nicht nur ein Komplize!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s