Die Hintermänner des Putsches

.

klitschko merkel

.

Der Artikel bei „Alles Schall und Rauch“ bezüglich der Organisationen/Hintermänner des in der Ukraine abgelaufenen Staatsstreiches ist so hervorragend, daß ich nur auf ihn verlinke.

Allerdings muss der Begriff „Marionette“ jedes Mal gegen den Begriff KOMPLIZE ersetzt werden, denn:

Marionetten sind aus totem Holz, haben keinen Verstand, keinen Willen, keine Moral, kein Gewissen und keine Wahl.

Zieht man an einem Faden, so müssen sie den entsprechenden Körperteil bewegen.

Menschen sind lebendige Wesen aus Fleisch und Blut, haben Verstand, Willen, Moral, Gewissen und jede Sekunde ihres Lebens die Wahl.

Niemand zwingt sie, bei Verbrechen mitzumachen, sie können jederzeit „NEIN“ sagen. Sogar kleine Kinder können schon „NEIN“ sagen, wenn sie etwas nicht wollen.

.

Ein Mensch kann also niemals „Marionette“ sein, er ist IMMER Komplize.

Gauck, Merkel, Schäuble, Söldner der BW, Jazenjuk, ungerechte Mitarbeiter im Jobcenter, kriminelle Polizisten, Schandrichter, etc. haben sich bewusst für ihren Job entschieden und begehen Verbrechen, weil es für sie der Weg des geringsten Widerstandes ist.

Sie opfern Menschenleben, weil sie zu bequem, zu gierig oder zu feige sind, das Gute zu tun.

Oder weil sie böse sind.

.

Am allerwenigsten Verständnis kann man für Politiker aufbauen, die jederzeit zurücktreten könnten und sogar schwören, dem Volk zu dienen!

.

Versailles2.0

(Die Komplizen des Bösen in der Politik)

.

Der Begriff „Marionette“ muss vollständig aus unserem Sprachgebrauch verschwinden, weil er gezielt von unseren Feinden benutzt wird, uns den Blick auf die Handelnden zu verstellen und nach irgendwelchen imaginären „Strippenziehern“ zu suchen.

Der Komplize kann ungestraft handeln, weil er entschuldigt wird. Der Begriff „Marionette“ impliziert, keine Wahl zu haben, aber ist das richtig?

Hat der Mensch wirklich „keine Wahl“ oder behauptet er nur, „keine Wahl“ zu haben?

Ich sage, der Mensch hat IMMER eine Wahl, darum gibt es ja auch nur für den Menschen ein „Jüngstes Gericht“ und nicht für Tiere.

Welchen Sinn sollte es haben, die Taten eines Menschen zu beurteilen, wenn er niemals eine Wahl gehabt hat?

Das wäre Heuchelei.

.

Lasst euch also nicht ins Bockshorn jagen.

Wer etwas Böses tut, ist böse und muss von uns daran gehindert werden.

Ob er es „auf Befehl“ tut oder „aus Überzeugung“, ist völlig irrelevant.

Sollen wir etwa tatenlos dabeistehen und zuschauen, wie das Böse sich Menschen bedient, die „nur Befehle befolgen“?

Nein.

Das ist ja der Trick des Bösen: Uns vorzugauckeln, wir trügen keine Verantwortung für unser Tun, wenn wir es „auf Befehl“ tun.

Uns vorzugauckeln, sie übernähmen die Verantwortung, aber stimmt das?

Glaubt ihr, wenn von der Leyen einen Krieg in der Ukraine vom Zaun bricht, wird sie oder eines ihrer Kinder im Schützengraben liegen?

Glaubt ihr, die Politiker bekommen Gehaltseinbußen, wenn die Staatsverschuldung steigt?

Nein, am Ende tragen immer WIR die Konsequenzen für unser Tun, diejenigen, die großmundig verkündet haben „Ich übernehme die Verantwortung“ sitzen nämlich bei einer echten Krise im Privatflieger nach Amiland, das wisst ihr doch selber!

Guttenberg ist in den USA, Joschka Fischer ist in den USA, Philipp Rösler ist in der Schweiz, Westerwelle hat seine Finca auf Mallorca.

Wenn es darum geht, Verantwortung für ihre Taten zu übernehmen, sind die im selben Moment außer Landes!

Auch Edathy ist ein gutes Beispiel.

.

Edathy

.

Fragt euch: Wenn Politiker angeblich so „machtlos“ sind, wie weit wäre der ESM, wenn die Politiker ihn abgelehnt hätten?

Wenn Richter so „machtlos“ sind, warum können sie so einfach die Existenzen von Menschen vernichten?

Wenn Polizisten so „machtlos“ sind, warum können sie ungestraft gefesselten Frauen das Gesicht zerschlagen?

Wenn Gauck so „machtlos“ ist, warum brauchen Gesetze seine Unterschrift?

Wenn Seehofer so „machtlos“ ist, warum war Mollath nach Bekanntwerden des Falles binnen weniger Tage draußen?

.

Lasst euch nicht ins Bockshorn jagen!

Der, den man bekämpfen muss, ist immer der, zu dem man am einfachsten Zugang hat.

Der Nächste.

„Die Juden“, „die 68er“, „den politischen Islam“, etc. kann man nicht bekämpfen, das sind abstrakte Begriffe.

Wer „den Hunger“ bekämpfen will, muss einem hungernden Menschen in seiner Umgebung ein Brot geben!

Wer „die Ungerechtigkeit“ bekämpfen will, muss Menschen bekämpfen, die ungerecht handeln, und wenn sie es tausendmal „auf Befehl“ tun!

Wer „die Lüge“ bekämpfen will, muss die Wahrheit sagen, wenn Menschen lügen!

.

Wir sind mächtig, denn Deutschland sieht deswegen so aus, weil wir aus Bequemlichkeit böse Befehle ausgeführt haben.

Die unverantwortlichen Menschen sagen nun: „Dann müssen die bösen Vorgesetzten aufhören, uns böse Befehle zu geben!“

Aber so funktioniert es nicht.

Böse Menschen geben böse Befehle, das ist ihre Natur.

Und sie sind die Nutznießer der Befehle.

Es funktioniert also nur so, daß WIR uns weigern, Böses zu tun.

Das hat Konsequenzen und ist hart, gewiss.

Aber das Böse zu tun, hat auch Konsequenzen und zwar auf lange Sicht die schwerwiegenderen!

Die Polizisten vertuschen Kriminalität und werden dafür von ihrem Chef gelobt, weil die Statistiken verbessert werden.

Aber irgendwann werden die Polizisten selber Opfer der Kriminellen, die sie jahrelang gewähren ließen und wer hilft ihnen dann?

Habt ihr Mitleid mit Polizisten, die euch immer gesagt haben, daß sie „leider auch nichts machen können“, wenn ihr bedroht wurdet?

Wenn ja, seid ihr obrigkeitshörige Speichellecker und solltet andere blogs besuchen.

.

Alles hat Konsequenzen.

Warum sieht denn Deutschland 2014 so aus, wie es das tut?

Weil die Deutschen dieses Land über Jahrzehnte durch ihren Charakter geformt haben!

Das bedeutet im Rückschluss aber, daß wir das Land auch zum Besseren verändern können.

Das wird allerdings niemals passieren, wenn man weiterhin „nur Befehle befolgt“.

Niemals.

.

LG, killerbee

.

PS

Vielen Dank an Anti Antichrist für den Tipp!

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu Die Hintermänner des Putsches

  1. smnt schreibt:

    „US-Präsident Obama empfängt Mittwoch seinen ukrainischen Kollegen Jazenjuk – ein starkes Symbol. Doch mehr eben auch nicht: Amerika scheint machtlos angesichts der geopolitischen Gelüste Wladimir Putins. Die Schlüsselrolle spielt die deutsche Kanzlerin.“
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krise-usa-erwarten-von-merkel-fuehrung-a-958140.html

  2. tomcatk schreibt:

    Fein, die Biene ist wieder da und sticht! 🙂

    In dem Artikel auf ASR, so gut er auch ist, wird wieder der Begriff Nazi völlig irreführend verwendet. Ist das Nachlässigkeit oder Absicht?

    Das „Böse“ ist perfekt darin einem einzureden das es sowas wie das jüngste Gericht nicht gibt/geben wird. Deshalb haben diese Leute auch kein Gewissen bzw. zerbrechen eines Tages daran es unterdrückt zu haben, dann sieht man irgendwann so aus wie der Wagner. Deshalb hieß es schon vor knapp 6000 Jahren: „Nur der Narr spricht es gibt keinen Gott/kein Gericht“ Und genau so verhalten sich diese Leute auch, genau nach der ursprünglichen Bedeutung des Wortes.

    Das einzige Problem was die Wahrheit hat, ist das sie kaum einer hören möchte 😦

    Wer kommt am 22.03. mit nach Münster? Da kann man für die Wahrheit auf der Strasse einstehen 😉

  3. Nasenbär schreibt:

    „USA geben Führungsrolle an Merkel ab“:

    http://www.t-online.de/nachrichten/specials/id-68439300/ukraine

    Aha, man läßt die „Komplizin“ von der Leine – sie darf was von „Annexion“ bellen, während die ukraínischen Putschisten die Krim gar nicht angreifen wollen! Damit ist das Ferkel ALLEIN für eine Eskalation verantwortlich: „Deutsche an die Front“, haben ja „Erfahrung“ mit den Russen – so tönt’s im „Speichel“. Hinterher sind also wieder „die Deutschen schuld“, wenn es wegen Ferkels Sprüchen zu einer Eskalation kommt und sie dürfen „zahlen“. Auf diese Weise SCHADET man trefflich dem eigenen Volk, was ja wohl auch die ABSICHT ist: zuerst Abschalten der AKWs, um den zweiten „Morgenthau-Plan“ hier abzuschließen, um sich dann auch noch mit Putin anzulegen, bis wir energiepolitisch völlig erledigt sind und zusammenbrechen! Fein ausgedacht von den heuchlerischen Ami-Gangstern! Wer stoppt dieses MONSTER MERKEL?! Das kann nur das deutsche Volk selbst, indem die Deutschen Schluß machen mit diesem üblen Spiel der Kriegstreiber.

  4. Onkel Peter schreibt:

    @Nasenbär:

    Der Link führt ins Nichts. Was Merkel angeht, ich meine sie denkt überhaupt nichts. Sie ist nur eine Hündin die stets die Nase in den Wind hält.

  5. Kartoffel schreibt:

    Kerry bestätigt amerikanische Weltdiktatur

    „Wer nicht mit uns ist, ist gegen uns!, das war der Spruch von G. W. Bush als Einleitung für die Weltzäsur am 11.09.2001. Kerry legt jetzt in der Ukraine nach und gibt unverhohlen vor den Kameras zu, dass die USA längst eine Weltdiktatur errichtet haben. Alle „Partner“ haben den USA bedingungslos zu gehorchen.

  6. ki11erbee schreibt:

    @anonym

    Schöner Beitrag, nur die Benutzung des Begriffes „Nazi“ ist mir zu inflationär.

    Und Merkel als „Hitlerin“ zu bezeichnen, ist eine Unverschämtheit.

    Die Verbrecher in der CDU haben mit den echten nationalen Sozialisten von 1939 GAR NICHTS zu tun; sie sind vielmehr das genaue Gegenteil.

  7. Anonymous schreibt:

    killerbee, ich weiß, aber Freeman, wie so viele andere, wollen davon einfach nichts wissen.

    Wir wollen aber zu den Verbrechern in der CDU noch diejenigen der SPD zählen, und auch sonst alle die brav in den Hetzchor miteinstimmen, wie die Grünen und die AfD 🙂

  8. ki11erbee schreibt:

    @anonym

    Die Grünen müssen sogar an allererster Stelle genannt werden: Rebecca Harms war ja persönlich auf dem Maidan und hat die Leute besoffen gequatscht!

    Man muss heutzutage sagen, daß die Grünen sogar die ideelle Speerspitze der amerikanischen Kriegstreiber in Deutschland sind, während die AfD sich noch am gemäßigsten verhält.

    Es bleibt dabei: Die Parteien in Deutschland zu differenzieren, heißt Hundescheiße nach Geschmack zu sortieren!

  9. Anonymous schreibt:

    Gerade mal diese Rebecca Harms gegoogelt und bin dabei u.a. auf ihre Partei-Kollegen Sven Giegold und José Bové gestoßen. Es ist für mich unglaublich wie man sich „Globalisierungskritiker“ schimpfen kann und gleichzeitig Mitglied der Grünen sein kann. Die sind, wie du es treffend formulierst, die Speerspitze der Globalisierer mit ihrem „humanitärem“ R2P-Geschrei.

    Wie krank, wie krank

  10. smnt schreibt:

    Wie wäre es mit
    „humane Sonderlasten“,
    für Banker, Bonzen und BaRDeiangehörige ?

  11. L. schreibt:

    Freeman vom ASR-Blog ist einfach nur scheisse.
    Wenn ich sowas lese:

    „Hallo, das erinnert mich an die Rede von Joseph Goebbels am 18. Februar 1943, wo er auch für die Notwendigkeit des „totalen Krieges“ gegen die Sowjetunion aufrief und Opferbereitschaft forderte.“

    http://de.metapedia.org/wiki/Russlandfeldzug

    Freeman hat in all den Jahren nie die heissen Eisen angepackt, zum Beispiel
    Holocaust-Märchen, Rechtslage der BRD……

    Aber von „Nazis“ und „blöden Deutschen“ faseln.

    Und die Aktionen das er zur Olympia fährt usw.

  12. werner schreibt:

    Ich finde diesen Beitrag von Dirk Müller zur Ukraine interessant. Vor allem auch seine letzten Sätze über unsere deutsche Politik.

  13. werner schreibt:

    Und ich meine, man sollte nicht auf Freemans blog ASR herumhacken.
    Wen es nicht genehm ist, wie und was er schreibt, muß doch nicht draufklicken. Es ist doch normal, daß jeder Bloginhaber seine eigenen Sicht auf die Dinge hat und nicht die Zustimmung aller seiner Leser erwartet.
    Ich lese sowohl Honigmann als auch ASR und stimme nicht in Allem mit den Beiden überein. Trotzdem akzeptiere ich sie.

  14. ki11erbee schreibt:

    @werner

    Du verwässerst. Meinungen kann man viele haben, das ist kein Problem.

    Aber falsche Tatsachenbehauptungen in die Welt zu setzen, ist etwas völlig anderes.

    Was würdest du sagen, wenn die Kinder in Bayern lernen, daß 2+2 = 5 ist? Meinungsvielfalt!
    Und in Hessen ist 2+2 = 3!

    Es gibt nur eine Wahrheit.

    Finde dich damit ab.

    2+2 = 4 und wer etwas anderes behauptet, ist ein Dummkopf oder Lügner.

  15. tomcatk schreibt:

    Das was ich erstaunlich finde ist, einerseits halten die Blogs wie z. B. ASR die offizelle Version 9/11 für eine Lüge und andererseits glauben sie dem System wenn es um andere geschichtliche Zusammenhänge geht. Die müßen da eine Schere im Kopf haben.

    Wenn ich doch festgestellt habe das mich jemand bei einer Sache belogen hat, so frage ich mich doch wo derjenige sonst noch lügt.

  16. L. schreibt:

    http://www.t-online.de/voting/index.php?act=renderResult&id=7880&qid=7308http://www.t-online.de/voting/index.php?act=renderResult&id=7880&qid=7308

    „Trauen Sie Merkel die Führungsrolle in der Krim-Krise zu?“

    Überschrift des Artikels:

    „USA geben Führungsrolle an Merkel ab “

    Ich kann nicht glauben das die die Ergebnisse echt sind.

  17. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:

    Ganz egal wie man zu Freemann stehen will.Er hat das Richtige getan und das
    Richtige gefunden. Es ist jetzt ganz klar,wer die Putschisten finanziert und schult,wessen Interessen diese vertreten.Übrigends ist kein Putsch umsonst
    oder für lau.Es geht immer um Geschäfte und um Geld/Gold usw.
    Auch die berühmte Oktoberrevolution,wo der Zar gestürzt und ermordet wurde
    würde von den Fürsten der Wall Street finanziert.Dafür liessen sie sich anschließend ganze Schiffsladungen mit Goldrubel aus Moskau schicken.
    Jaja, es gibt das so gewisse Goldmänner in Amerika,die wollen immer nur das eine.Deshalb scheint diese Geschichte auch logisch:
    http://www.goldreporter.de/bericht-goldreserven-der-ukraine-wurden-in-die-usa-transportiert/gold/40044/

    Es geht natürlich auch um Öl,Fracking und ähnliches Gedöns.Eben alles um
    einen Volk das Fell über die Ohren zu ziehen.

  18. wolfgangpaul.57 schreibt:

    Der ach so Menchenrechtsbewusste US-Präsident sollte sich doch mal fragen wie Menchenrechtsbewusst dieses Land ist welches er als Präsident repräsentiert? Verschleppung seiner und anderer Vorfahren nach Amerika in die Sklaverei, Missachtung der Souveränität und Menschenrechte der amerikanischen Ureinwohner, Vertreibung und Raub ihres Landes durch diesen Staat USA, Krieg in vielen Ländern dieser Welt, wo sind da die Menchrechte der Bevölkerung geachtet, viele Millionen Zivilisten mussten sterben ohne das je ein Herr Obama danach gefragt hat. Oder die Gefangenen in Guantanamo? Wo ist deren Recht auf einen fairen Prozess für das was sie getan haben oder getan haben sollen? Oder das schlimmste aller Verbrechen von diesem Staat verübt! Der abwurf der Atombombe auf zwei japanische Städte! Wann hat jemals ein amerikanischer Präsident nach den zivilen Opfern dieser Tat gefragt?. Und jetzt wundert er sich wenn andere es auch tun! Obwohl die Menchen der Krim es wollen zu Russland zu gehören. Und es gibt bestimmt sehr viele Menchen in der Ukraine die nicht zur EU gehören wollen.

  19. Peter Gast schreibt:

    Cave Idus Martias…

    Der Westen wird alles versuchen, um das Krim-Referendum zu sabotieren.
    Denn auch ohne völkerrechtliche Anerkennung wird es doch schon eine gewichtige moralische und psychologische Wirkung haben.
    Ohne eine Sicherung der Krim durch russische Milizen, hätten vom Westen unterstützte Terroristen versucht, das Referendum zu verhindern.
    Und jetzt hat auch die neue ukrainische „Übergangsregierung“ eine Militärentsendung Richtung Krim gestoppt mit der Schutzbehauptung, man müsse die östliche Grenze sichern. Wahrscheinlich sieht es doch wohl eher so aus, dass kaum ein ukrainischer Soldat bereit sein würde, sein Leben für die geostrategischen Interessen der USA zu riskieren, im Kampf um eine Halbinsel, die rein historisch abgeleitet sowieso nicht zur Ukraine gehört. Das wäre dann so, als würde ein deutscher Nationalist sein Leben für Mallorca opfern, weil es den Deutschen irgendwann einmal in einer Sufflaune von einem spanischen Aristokraten geschenkt worden wäre.
    Somit entfällt der NATO ein weiterer Vorwand zur Einmischung in Kampfhandlungen um die Krim. Aber ihre Komplizen in Kiev werden es denen schon glaubhaft dargelegt haben, dass die ukrainischen Truppen sich nicht für eine weitere US-Militärbasis im Schwarzen Meer aufopfern lassen wollen.
    Also muss sich der Westen andere Provokationen einfallen lassen…
    Vielleicht wird dann wieder Al CIAda aktiv.
    Hinter den „islamistischen“ Terroranschlägen in Russland und Weißrussland stecken doch mit Sicherheit auch westliche Geheimdienste.
    Je näher der Tag des Referendums rückt, desto nervöser wird der Westen.
    Merkel erinnert mich irgendwie schon an Goethes Pudel in Dr. Faust :)))

    Die einzige Partei, die in dieser Krise wirklich Opposition ist, ist die Linkspartei.
    Sarah Wagenknecht kann man in den meisten Punkten zustimmen:
    http://www.tagesspiegel.de/politik/krim-krise-sahra-wagenknecht-warnt-vor-dem-dritten-weltkrieg/9605202.html

    Die Grünen sind dagegen nur der Kettenhund, der durch noch kriegstreiberische Positionen dafür zu sorgen hat, dass die SPD ja nicht ausschert. Denn dann würden sie Merkel sofort als neuer williger Kriegskoalitionspartner zur Verfügung stehen.
    Hätten alle Grünen-Wähler die Linkspartei gewählt, hätte die SPD zumindest keine Ausrede.

    Die Ethik der Grünen ist ja bekanntlich sehr flexibel.
    Die passen ihre Werte-Vorstellungen der Tagespolitik so geschwind an, wie ein Börsenspekulant sein Aktiendepot umschichtet.

    Die AfD ist auch bei diesem Thema mal wieder eine völlige Enttäuschung:
    http://torstenh.de/der-bruch-des-voelkerrechts-darf-nicht-hingenommen-werden/#comments

    Immerhin findet Alexander Gauland mäßigende, pastorale Worte zu diesem Konflikt:
    http://www.freiewelt.net/nachricht/gauland-afd-mahnt-zur-bedacht-gegenuber-russland-10026662/
    Aber zu einer klaren Verurteilung der westlichen Aggressionen kann bzw. darf er sich dann doch nicht durchringen. Denn seine Positionen zur Russlandpolitik sind in der stockkonservativen AfD alles andere als mehrheitsfähig (man denke nur daran, wie lange pi-doof brauchte, um sich zu diesem Thema überhaupt zu äußern, und dann auch nur unter dem nick „kewil“ (alter ego von Stürzi ?)), und man will es sich ja auch nicht mit seinem künftigen Koalitionspartner verscherzen und in Washington als „regierungsunfähig“ gelten.
    Selbst Helmut Kohl äußert sich da noch deutlicher:
    http://unternehmen-heute.de/news.php?newsid=219553
    Gaulands Positionen sind der AfD nützlich, da sie damit bereits schon jede Menge dummer Linkspartei-Wähler ködern kann. Der dumme Deutsche wählt natürlich viel lieber eine nicht linke Partei, selbst dann, wenn sie nur 0,1% der Positionen einer „linken“ Partei und auch nur zum Anschein vertritt. Der Deutsche hasst prinzipiell alles, was irgendwie dem Anschein nach links, sozial gerecht und arbeiterfreundlich sein könnte.

    Im Übrigen zeigt diese Krise auch einmal wieder deutlich, dass die europäischen Politiker in keinster Weise die Interessen der europäischen Völker vertreten.
    Während der Außenhandel der USA mit Russland nur ca. 1% ausmacht, ist Russland für Deutschland und viele osteuropäische Staaten nicht nur ein wichtiger Absatzmarkt, sondern auch Gas- und Öl-Lieferant. Deutschland bezieht über 40% Erdgas aus Russland, manche osteuropäischen Staaten sogar 100%. Wirtschaftssanktionen gegen Russland würden in erster Linie Europa treffen, da Russland sich auch selbst versorgen kann und die USA praktisch so gut wie keinen nennenswerten Handel mit Russland betreiben. In Europa könnten also die Energiekosten drastisch steigen und Arbeitsplätze verlorengehen, damit ein Land in die EU aufgenommen werden kann, an dem die internationalen Spekulanten mindestens das Fünffache von dem verdienen könnten, was sie an Griechenland verdient haben, und wenn Europa nicht bereit ist, aus seinen Rettungsschirmen zu zahlen, könnten die Spekulanten einfach die Pipelines blockieren.
    Und natürlich damit die USA ihre Stützpunkte auf der Krim bekommen.
    Aber Europa bezahlt den Preis.

    Es stört die „Völkerrechts-Freunde“ von der EU auch überhaupt nicht, dass sie ein Assoziierungsabkommen mit einer „Regierung“ vereinbaren, die durch einen von ihnen selbst unterstützten Staatsstreich an die Macht gekommen ist. Fakt ist, dass alle Verträge und Gesetze dieser „Regierung“ nichtig sind, da sie nicht verfassungsgemäß ins Amt gekommen ist.

    Aber was soll man auch anderes erwarten bei einer deutschen Kanzlerin, die sich angewidert der Deutschlandfahne entledigt:

    Schaut euch das genau an !
    So sieht der Wunschkoalitionspartner der AfD aus.
    Ich frage mich eigentlich, was Merkel noch hätte machen müssen, damit die Deutschen endlich begreifen ?
    Hätten sie ein Feuerzeug rausholen und die Deutschlandfahne unter dem Gejohle der CDU-Parteibonzen anzünden oder auf die Deutschlandfahne urinieren müssen ?

  20. Andy Semit schreibt:

    Irgendwo las ich letztens in nem Kommentarstrang, die Killerbiene wäre deutschfeindlich, was begründet wurde mit ein paar Zitaten vom Insekt.

    Ich halte Killerbiene für eine unverzichtbare Ausnahmeerscheinung unserer renitenten Gemeinschaft und bewundere seine Fähigkeit, die nötige Distanz zu wahren, ohne dabei den Eindruck zu erwecken, das Herz nicht am rechten Fleck zu haben.

    Den Eindruck vermittelte man mir auf der Seite des Kommentarstranges nicht. Im Gegenteil. Je mehr ich dort stöberte, desto weniger vertraut schien mir das Wesen, was sich mir offenbarte. Man hatte sich dort verlaufen und dennoch übte man schon Kritik an dem, was einem im Ziel erwartet.
    Man sprach über das Diskriminierungsgebot als Deutsche Kardinaltugend, doch verkannte dieses letztendlich in der Praxis.
    An dieser Stelle wurde mir einmal mehr bewußt, wo wir stehen und an was es uns fehlt…

    In diesem Sinne, geschätztes Bienchen: Großen Dank für Dein Vorbild!

    Uns fehlt es m.M.n. nicht an Vorbildern, gewiß nicht.
    Deshalb, insbesondere für die Herrschaften in o.g. Strang, sei noch einmal – ganz bewußt – auf ein Streicher-Zitat verwiesen, was sich der eigentlichen Crux widmet:

    „Man kann dieses Drama nur begreifen
    wenn man nicht nur materiell zu sehen vermag,
    sondern wenn man die höheren Schwingungen in sich aufzunehmen vermag,
    die heute noch zu erfühlen sind.“

    Das vernichtende Element steckt in jedem. Das Ziel kann demnach nur sein, sich selbst zu überwinden. Das mag in Gegenwart des Bösen schwerer sein, als in dessen Abwesenheit. Doch ist nicht gerade genau das unser Ding?
    Eines meiner Vorbilder kommentierte den Umkehrschluß mit: „Sehr richtig.“ /;-#)

  21. Untersberger schreibt:

    OT, aber immer wieder nett zu lesen:

    http://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig/mutmasslicher-schutze-von-der-eisenbahnstrasse-schweigt-vor-gericht-35037134.bild.html

    Tja, wenn ein Gangster einem anderen seine neue Waffe zeigen will kann es schon mal vorkommen dass einem von beiden einfach so ins Bein geschossen wird, *LMFAO*.

    Köstlich auch, dass beide arbeitslos sind.

    Der Hammer ist aber, dass die Zeugin den Täter deckt, und dafür freiwillig in Beugehaft geht!

    Bremer Verhältnisse in Leipzig…

  22. Onkel Peter schreibt:

    Bei Kulturstudio( das sind die vom gleichnamigen Youtubekanal):

    Ukraine: Strippenzieher des Staatsstreichs – RT deutsch:

    http://kulturstudio.wordpress.com/2014/03/13/ukraine-strippenzieher-des-staatsstreichs-rt-deutsch/

  23. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:

    Hier die Strippenzieher des Staatsstreichs in der Ukraine:

  24. L. schreibt:

    auch wenns nicht ganz zum thema passt:

    http://www.gegen-gasbohren.de/2014/03/12/fracking-vorpommern-oh-wie-schoen-war-fischland/

    die „fracken“ bald.

  25. ki11erbee schreibt:

    @Anti

    Der Sprecher ist so verdammt unprofessionell, man hat das Gefühl, das ist Desinformation.

    Ich kann mir das ganze nicht bis zum Schluß anhören, es ist eine Qual!

  26. Wolfgang schreibt:

    Ja da lässt Obefeldwebel Schulz Grüssen, „ich weis nichts ich hab nichts gesehen ich bin heute gar nicht aufgestanden“ aus der Serie „Käfig voller Helden'“ lief auf K1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s