Medienlügen aufgedeckt

.

Hier ein Video, das vom Kommenator werner eingereicht wurde und das verbreitet werden soll.

Ist vollständig auf deutsch.

Niemand soll am Ende sagen, er habe es nicht wissen können…

.

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Medienlügen aufgedeckt

  1. Michael schreibt:

    Herzlichen Dank für die Macher dieses Video!!!!! Die Wahrheit muss gesagt werden!!!!!!!

  2. Spartaner schreibt:

    Besser geht es nicht die Wahrheit zu sagen ….
    Bravo an diesen aufschlussreichen über diese korrupten medien Video…
    Die Wahrheit wird siegen!

  3. Onkel Peter schreibt:

    Die armen Menschen in UA demonstrieren gegen die Korruptheit der Regierung. Das glauben einfältige Zeitgenossen, ohne auch nur auf die Idee zu kommen dass, wären die armen Menschen an der Stelle jener unter deren Korruption sie leiden, sie selber natürlich ebenso korrupt und verklaut wären. Sie demonstrieren, wenn man irgendeinen „ideellen“ Hintergrund annehmen würde, aus Neid. Das wäre die positive Deutung der Demonstranten. Aber nicht mal das tun sie, sie lassen sich bezahlen. Noch besser.
    Diese Menschen will man nun also in die EU aufnehmen.

  4. Onkel Peter schreibt:

    Natürlich vielen Dank an Werner, der diesen außergewöhnlich guten Film entdeckt hat.

  5. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  6. Tedd schreibt:

    Das Video beweist es mal wieder: „Unseren“ Medien kann man nichts glauben. Außer Desinfo-Propaganda, kann man im gesamten Medien-Oligopol nichts finden.

  7. Anti-Antichrist GroKo wie großes Kotzen schreibt:
  8. sivispacemcoleiustitiam schreibt:

    Die Wahrheit läßt sich niemals aufhalten!

    Schönen Gruß an die USraelischen Mediendreckschleudern!

  9. ki11erbee schreibt:

    @sivis

    Was sollen die USrealischen Mediendreckschleudern machen, wenn nicht deutsche Journalisten für sie arbeiten?

    Das Problem ist nie „das System“, sondern seine Komponenten.

    Und in Deutschland hast du eine miserable Konstellation:

    Deutsche Journalisten, denen die Wahrheit am Arsch vorbeigeht und die einfach nur gehorsam sind,
    deutsche Medienkonsumenten, die jeden Scheiß glauben, wenn er von einem Mann mit Krawatte vorgetragen wird oder in einem „renommierten Magazin“ wie Stern/Spiegel/welt etc. abgedruckt ist.

    Übel…

  10. Nasenbär schreibt:

    Die deutsche Presse ist die schlimmste auf der ganzen Welt – so ähnlich sagte es schon Gorbatschow. Das hängt natürlich mit dem moralisch völlig kaputten Rest-Volk „Deutsch“ auf dem Betriebsgelände des globalfaschistischen „Protektorats BRD“ zusammen.

  11. Moskito schreibt:

    Hat dies auf DDT – Der Dorf Trottel rebloggt.

  12. neuesdeutschesreich schreibt:

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

  13. c4pital schreibt:

    Nur Lügen und Doppelmoral in diesem Zusammenhang! So beschämend. Ich wünschte mir, die westliche Welt hätte sich wegen des NSA-Skandals so empört.

  14. werner schreibt:

    Diese Zusammenfassung der Ereignisse vom 20.2.14 ist erstmal nur erschütternd. Man ist fassungslos, was in Europa 2014 passiert.

  15. Outside-Job schreibt:

    Hallo Killerbiene,
    passend zum Thema:

    #########################

    Kann jemand diese Meldungen bestätigen das die deutschen Häfen für Zivilschifffahrt gesperrt wurde???

    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/03/02/eilmeldung-laufen-nato-verbande-ein/

    http://skywatchbretten.blogspot.de/2014/03/pulverfass-ukraine6-mobilmachung-in.html

    Deutsche Spionageschiff ins Mittelmeer entsendet???
    http://skywatchbretten.blogspot.de/2014/03/pulverfass-ukraine8-deutsche.html

    Gruß,
    Outside-Job

  16. ki11erbee schreibt:

    @outside job

    Das Video ist extrem langweilig. Meine Meinung.

  17. Das reine Gewissen schreibt:

    Schon 50000 sowjetische Bastarde sind auf der Krim gelandet.
    Der Westen und die USA muß den sowjetischen Schweinen entgegentreten und der Ukraine beistehen.
    Und auch in Syrien muß die sowjetische Aggression und ihre Marionette Assad beseitigt werden. Die sind verantwortlich für das zerstörte Land, 150000 Tote und Millionen Flüchtlinge.
    Die sowjetische, stalinistische Drecksau Putin eskaliert den Krieg gegen die Ukraine immer weiter. Und die Blogs der sogenannten „Infokrieger“ sind nur noch Dreckschleudern von sowjetischer Kriegspropaganda.
    Die haben die Maske endgültig fallen lassen. Der kommunistische Kern liegt frei.
    Auch der Halbasiate „Killerbiene“ möchte sich in der Kriegstreiberszene profilieren. Der übrigens ist einer, der schon seit Jahren jede abweichende Meinung zensiert.
    Die Olympiade hat sich das Schwein Putin sich noch 60 Millarden kosten lassen um sein Image aufzupolieren. Aber dann kann er der Versuchung nicht widerstehen und fängt einen Krieg an.
    60 Milliarden verschwendet und er steht dennoch als Kriegsaggressor da weil er einer ist !
    Am Verstand des KGB-Karrieristen muß gezweifelt werden.

  18. ki11erbee schreibt:

    @Gewissen

    Subtile Desinformation berichtige oder lösche ich.

    Plumpe Desinformation, die der allgemeinen Belustigung dienen könnte, lasse ich stehen :-).

  19. smnt schreibt:

    @Gschissen
    Wer bezahlt Sie denn, oder werden Sie wifi-gesteuert ?
    Und für die Zukunft, hängen Sie ruhig immer noch ’n paar Nullen hinten dran,
    merkt ja eh keiner.
    Eine Null kann soviel bewirken.

  20. spass muss sein schreibt:

    outside – job, aha Mobilmachung, dann werde ich bestimmt bald einberufen…

    p.s. ja an meinem Fenster ist auch gerade ein schweizer Flottenverband vorbei gefahren – die wollen wohl was gut machen ?
    😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s