Deutschland, Türkei, USA

.

Friedrich Türkei

.

Zunächst einmal die Fakten:

Wenn eine US-amerikanische Touristin in der Türkei ermordet wird, landen danach 11 Türken in Untersuchungshaft.

Wenn ein Türke nachweislich an einem gemeinschaftlichen Mord in Deutschland beteiligt war (am Alex in Berlin), kann der deutsche Innenminister die Türkei nicht zur Auslieferung des Täters bewegen; stattdessen muss er sich anhören, daß er gegen die „Menschenrechte“ verstößt, weil Türken in Deutschland deutsch lernen sollen oder ähnlicher Müll.

.

Der Unterschied im Verhalten der Türkei gegenüber den USA und gegenüber Deutschland ist also unübersehbar.

Um es logisch zu erklären, muss man sich einfach anschauen, wie die USA gegenüber Deutschland und wie die USA gegenüber der Türkei eingestellt sind.

.

Die Türkei ist für die USA extrem wichtig, weil dieses Land tatsächlich die Brücke zwischen Europa und dem Nahen Osten darstellt.

Die NATO-Terroristen, die in Syrien im Auftrag der USA Zivilisten ermorden, um den Druck auf Assad zu erhöhen, operieren von türkischem Gebiet aus.

.

Wie wichtig Deutschland oder die Deutschen für die USA sind, erkennt man daran, daß bei einem Angriff der Sowjetunion die Atombomben auf westdeutsches Gebiet fallen sollten; alle Deutschen wären bei diesem Nuklearschlag vernichtet worden und die Regierung der USA haben dafür offensichtlich nicht mal ein müdes Arschrunzeln übrig gehabt.

Ich liege darum immer vor Lachen am Boden, wenn irgendwelche hirnamputierten Konservativen sagen:

„Nein, es ergibt keinen Sinn, Deutschland mit Ziegenhirten zu fluten, weil dann die deutsche Wirtschaft kaputt gehen würde! Man kann ein Land wie Deutschland nicht mit Türken betreiben!“

.

Ich weiß, daß Konservative nicht nachdenken können und unfähig sind, ihre Dogmen zu hinterfragen, aber vielleicht irre ich mich ja.

Vielleicht bringt es ja auch etwas, wenn ich das Verhältnis der US-Regierung zu Deutschland in dicken, fetten Buchstaben charakterisiere:

„Die Amis scheißen auf die Deutschen, auf Deutschland und auf die deutsche Wirtschaft!“

.

Unter diesem Aspekt ist die „pro-amerikanische“ Ausrichtung von PI nachgerade lachhaft; es ist so, als würde sich ein Schwein auf dem Schlachthof in seinen Schlachter verlieben und ihm hinterherlaufen.

Würdelos, aber doch irgendwie lustig…. wenn man nicht gerade selber betroffen ist.

.

Die Türken sind nun nicht blöde und wissen um genau diese Konstellation:

Deutschland ist ein würdeloser Vasallenstaat der USA und falls es zu einem Konflikt zwischen Deutschland und der Türke käme, wären die USA aufgrund der geo-strategischen Lage der Türkei IMMER auf Seiten der Türken.

Darum können die Türken gegenüber den Deutschen so eine große Fresse riskieren und machen davon auch redlich Gebrauch.

Wenn irgendwer in der türkischen Regierung also gefahrlos den Macho raushängen lassen will, bestellt er einfach irgendeinen deutschen Hampelmann-Minister zu sich und liest ihm die Leviten.

Der deutsche Kriecher nickt zustimmend, so daß sich der Türke gegenüber seinen Landsleuten als mächtiger Politiker aufspielen kann, vor dem die deutschen Politiker kuschen.

.

Wie man aus dieser Situation herauskommt?

Sorry, da fällt mir nichts ein.

Um die Interessen eines Landes zu vertreten, braucht man mutige, aufrichtige, ehrenhafte Menschen mit Stolz.

Diese kommen im derzeitigen Parteiensystem nicht hoch, Deutschland ist von Bundes-bis Kommunalebene mit würdelosen Speichelleckern durchsetzt, die alles wegmobben, was dem Ideal eines echten Volksvertreters nahe kommt.

.

Die einzige vernünftige Antwort auf die türkischen Provokationen wäre das Einbestellen des Botschafters und der Abbruch der diplomatischen Beziehungen.

Es ist ja an Stiefelleckerei nicht mehr zu überbieten, daß die Türkei sich weigert, ihre Straftäter zurückzunehmen und Deutschland für türkische Kinder Kindergeld bezahlt!

Wo leben wir denn?

.

Vernünftige Politiker würden einen Weg aus diesem Schlamassel finden, aber es gibt im Moment unter den deutschen Politikern keinen einzigen, der auch nur im Traum daran denkt, das Problem im Verhältnis „Türkei-Deutschland“ zu beheben, weil den derzeitigen Politikern das deutsche Volk scheißegal ist.

Schauen wir uns doch Guttenberg an:

Kaum war er wegen seiner Plagiate aus der deutschen Politik verschwunden, war er ein paar Tage später schon bei seinen Freunden in Amiland, samt Familie.

Der hat doch keinerlei Beziehung zu seinem Land oder seinem Volk!

Ich lache mich immer tot, wenn ich höre: „Die von der Leyen oder die Kristina Schröder, die machen bestimmt bessere Politik, weil die haben ja auch Kinder!“

LOL!

Ich schwöre euch, wenn es eine echte Krise gäbe, säßen diese Leute innerhalb einer Stunde in einer Maschine der Flugbereitschaft mit Ziel Florida…

.

Wie gesagt, der Artikel hier kann keine Problemlösungen aufzeigen, in diesem Deutschland können derartige Probleme nicht gelöst werden.

Aber er kann euch vor Überraschungen bewahren, wenn ihr verstanden habt, wie die Machtkonstellation USA-Deutschland-Türkei aussieht.

Solange die Amis die Türken brauchen, solange Deutschland Vasallenstaat der USA sind, solange können die Türken in Deutschland mit den Deutschen machen, was sie wollen.

.

Findet euch damit ab.

Eher wird die Bundesregierung aufs eigene Volk schießen lassen, als eine Konfrontation mit der Türkei zu riskieren, denn hinter der Türkei stehen die USA!

.

clinton erdogan

.

LG, killerbee

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Besatzungsmacht, Geschichte, Kriege, Kriminalität, mich verarschen?, Psychologie, Science-Fiction, Staatsmacht, Terrorismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

37 Antworten zu Deutschland, Türkei, USA

  1. wolf147 schreibt:

    Dazu kommt noch das die USA hier auf längerer Sicht kaum noch Geld raussaugen können. Was Konservative auch nicht begreifen ist das Geld heute nicht mehr durch produktive Arbeit gemacht wird, sondern Geld wird durch Spekulanten gemacht, darum scheißt der Staat auf den Deutschen Arbeiter, der ist nur ein unnützer Fresser, noch schlimmer wenn er dem Staat auf der Tasche liegt wie etwa Rentner.
    Volkstot auf allen Ebenen.
    Willkommen im Freiluft KZ BRD

  2. Zeckentod schreibt:

    Ein kleiner Lichtblick wäre es schon, wenn wenigstens die Türken ihren „Erdowahn“ stürzen würden! Ich komme hier mit vielen Türken in meinem Bekanntenkreis ganz gut aus – aber das Problem ist, dass das Ferkel-Regime sogar die türkischen Nationalisten hier gewähren lässt, von den gewöhnlichen Verbrechern und Strauchdieben ganz abgesehen, die unsere alten Leute überfallen. Ich fürchte, die hier geschilderte Konstellation USA-Türkei-BRD (wobei noch Israel vergessen wurde) wird dem deutschen Volk definitiv das Genick brechen. Jedenfalls werden wir ohne Rückkehr der Türkei zum Laizismus „dank“ der USA in eine islamische „rhein-türkische Provinz“ eines sich abzeichnenden Neoosmanischen Reichs verwandelt. Denn in Wien sieht es mit der Türkisierung kaum besser aus als in Berlin. Und bis die USA zusammenkrachen, sind wir längst selbst verschwunden – einfach „weggefi…t“ von Negern und Türken!

  3. Anti Antichrist- Sie leben-wir schlafen schreibt:

    Im Prinzip ganz richtig erkannt von KB. Aber es kommt noch eine Premisse dazu. Das ist SHAEF = Amerikanisches Besatzungsrecht.
    Danach wird Deutschland bis heute verwaltet und viele wissen bis heute nicht das die Türkei während des 2.Weltkriegs dem Deutschen Reich den Krieg erklärt hat !!!
    Bis heute gibt es noch keinen Friedesvertrag.
    Die USA wurden zur Haupsiegermacht erklärt und alle Staaten die damals den Deutschen Reich den Krieg erklärt haben,haben sich in gewisser Weise den USA unterworfen, über die SHAEF Gesetze(an die 50 Staaten).
    1943 haben die Alliierten alle Deutschen zu Kriegsverbrechern erklärt.
    Seit dem 8. Mai 1945 sind alle Deutschen bis heute Kriegsgefangene der
    Alliierten. Das heißt das sie alle keine Rechte haben, den die HLKO ist
    ausser Kraft gesetzt worden,weil die Russen diese nicht anerkannt haben.
    Da die Deutschen keine Rechte haben stehen alle Völker der Alliierten über den Deutschen Volk.Daher hat der Türke das Recht jeden Kriegsgefangenen-
    Kriegsverbrecher-Feind zu töten,wenn er Lust dazu hat.
    Umgekehrt darf kein Deutscher einen Türken anrühren,da er zur Besatzungsmacht gehört.
    So einfach ist das.
    Da die BRD der Stellvertreter der Alliierten ist,achtet sie sehr darauf,das die
    Hackordnung eingehalten wird.

  4. Solenodon schreibt:

    Sobald die USA genug von Ihrem eigenen Öl fördern kann, interessieren sie sich auch nicht mehr für die Türken und dem ganzen Nahen Osten.

  5. ki11erbee schreibt:

    @Solenodon

    Du verstehst glaube ich das Prinzip der Weltpolitik nicht.

    Die Leute, die jetzt die Befehle geben, sind tatsächlich Wahnsinnige wie in James Bond Filmen, die von der Weltherrschaft träumen.

    Es geht nicht nur um Öl, es geht um Macht, um Aufmarschgebiete und letztlich darum, Russland anzugreifen.

    Wer Frieden will, muss die USA stoppen, denn die wollen seit 100 Jahren nichts weiter als Krieg, Krieg, Krieg.

    Und irgendetwas gibt es immer, was man sich unter den Nagel reißen kann; in Afghanistan war es z.B. nicht Öl, sondern Opium.

    Und in Deutschland? Da nimmt man halt die Arbeitskraft des Volkes und macht sein Geld mit Spekulationen.

    Ein Kriegshetzer hört nicht mit dem Krieg auf, denn er WILL den Krieg, und sei es nur, um die Gewinne der Waffenindustrie zu sichern oder um den Staat weiter zu verschulden (das bedeutet mehr Gewinn durch Zinsen).

    Krieg ist immer ein Gewinn für bestimmte Leute.

  6. Solenodon schreibt:

    Ich will wirklich nicht von mir behaupten, dass ich viel von Weltpolitik verstehen, aber deine Thesen hören sich für mich schon ein bisschen nach Verschwörungstheorie an.

  7. ki11erbee schreibt:

    Was genau ist denn die Verschwörungstheorie?

    Daß Leute mit Krieg Gewinn machen?
    Daß Staatsschulden verzinst werden?
    Daß in Afghanistan unter der US-Besatzung der Opiumanbau den Weltverbrauch übersteigt?
    Daß US-Firmen sich an deutschem Vermögen bereichern?
    Oder daß die Waffenindustrie in Kriegen verdient?

    Wenn das für dich schon Verschwörungstheorien sind, habe ich hier den absoluten Knaller:

    Die Erde dreht sich um die Sonne!

    ;D

  8. smnt schreibt:

    @ Anti
    Super-Kommentar, auf Killerbienenniveau !

  9. smnt schreibt:

    „Zunächst einmal die Fakten:

    Wenn eine US-amerikanische Touristin in der Türkei ermordet wird, landen danach 11 Türken in Untersuchungshaft.“
    Dazu passt auch
    „Wenn ein Serbe auf 17 Türken in D trifft, dabei einen T. tötet und selbst im Knast landet.“
    https://messerattacke.wordpress.com/2009/05/31/munchen-serbe-von-17-turken-maltratiert-wehrt-sich-1-turke-tot/

    (Am Besten auch den 2.ten Kommentar unten lesen…)

  10. Solenodon schreibt:

    ki11erbee

    Warum so Aggressiv? Man(n) kann auch Argumente austauschen ohne gleich ….

  11. Anti Antichrist- Sie leben-wir schlafen schreibt:

    Schönes Bild von Killery und Erdowahn !!!
    Auf Pressefotos dieser Art gibt es keine Zufälle !
    Bitte achtet mal auf das Pentragram auf der Türkischen Flagge.
    Es lohnt sich.

  12. Miha schreibt:

    „Deutschland ist ein würdeloser Vasallenstaat der USA“

    Genauso isses und damit ist alles gesagt!

  13. Let my people go schreibt:

    @ Anti-anti: Ja, hast recht, auf offiziellen Pressefotos gibt es keine Zufälle.
    Übrigens, a propos Symbolik: Schon aufgefallen? Der 2. WK war der Kampf zwischen Kreuz und Stern.

    Noch was zum Thema Propaganda (kannst du, KB, gern löschen, weil OT, und selbst mal einen Artikel daraus machen):

    Wir erinnern uns noch an die „STAR WARS“-Kinofilme von vor über 30 Jahren: Das böse Imperium, welches viele Planeten beherrscht und unterjocht, „schlägt zurück“. „Evil empire“ sagte damals Ronny der Schauspieler Reagan. Das Empire war eine überdeutliche Anspielung auf die Sowjetunion, bzw. den gesamten Ostblock.

    Wer waren die Guten? Freiheitskämpfer, welche für die Freiheit ihres Planeten kämpften, für die Unabhängigkeit vom Empire. Separatisten sozusagen.

    So, und jetzt läuft im Kinderprogramm (!) „Star wars-the clone wars“.
    Die Handlung setzt die Handlung der 30 Jahre alten Filme fort: Die guten Freiheitskämpfer haben inzwischen gesiegt, haben nicht nur ihren eigenen Planeten befreit, sondern beherrschen jetzt sogar das ganze riesige Imperium, welches sie jetzt „Die Republik“ nennen.

    Leider gibt es doch tatsächlich welche, die gar nicht im Imperium, äh, Republik, leben wollen. Die für die Selbständigkeit ihrer Planeten kämpfen. Das geht natürlich gar nicht. Solche Bösewichter!

    Diese Bösen heißen jetzt: SEPARATISTEN.

    Das alles schon im Kinderprogramm.

  14. smnt schreibt:

    @ Let my
    Ja das kommt seit die Kultur dem Wahrheitsministerium untersteht,
    immer öfter, das Editieren oder auch nachbearbeiten,
    wie auch in der Musik.
    Thema auch hier : „Kiss my ass“
    Hier ein älterer Song namens
    Killing an Arab // Kissing an arab
    From Wikipedia, the free encyclopedia
    „Killing an Arab“

    Single by The Cure
    Released December 1978 (UK)
    February 1979 (UK reissue)
    Format 7″ single
    Recorded 1978
    Genre Post-punk
    Length 2:21
    Label Small Wonder (1978)
    SMALL11
    Fiction Records (1979)
    FICS001
    Producer Chris Parry
    The Cure singles chronology
    „Killing an Arab“
    (1978) „Boys Don’t Cry“
    (1979)
    „Killing an Arab“ is the first single by The Cure. It was recorded at the same time as their first LP in the UK, Three Imaginary Boys (1979) but not included on the album. However it was included on the band’s first US album, Boys Don’t Cry (1980).[1]
    Contents [hide]
    1 History
    2 Covers
    3 Track listing
    4 Personnel
    5 Notes
    6 External links
    [edit]History

    Composer Robert Smith has said that the song „was a short poetic attempt at condensing my impression of the key moments in L’Étranger (The Stranger) by Albert Camus“.[2] The lyrics describe a shooting on a beach, in which the Arab of the title is killed by the song’s narrator; in Camus‘ story the protagonist, Meursault, shoots an Arab on a beach, overwhelmed by his surroundings. Meursault is condemned for his honesty about his feelings.
    He is considered an outsider (or „stranger“) because „he refuses to lie“ and „doesn’t play the game“.[3]
    The track has a controversial history, since it has often been viewed as promoting violence against Arabs. In the US, The Cure’s first compilation of singles, Standing on a Beach (1986), was packaged with a sticker advising against racist usage of the song.[4] Smith and Elektra requested that radio stations discontinue airing the song and saw the stickering as a compromise to prevent having to pull the album from sale entirely. It saw controversy again during the Persian Gulf War and following September 11th.[5] „Killing an Arab“ was the only single from the Three Imaginary Boys era not to be included on that album’s 2004 remaster although it remains available on the album Boys Don’t Cry and Standing on a Beach.
    The song was revived in 2005, when the band performed the song at several European festivals. The lyrics, however, were changed from „Killing an Arab“ to „Kissing an Arab“. Smith added a whole new opening verse when the band performed it at the Royal Albert Hall, London on 1 April 2006 as „Killing Another“. The „killing another“ lyric was also used during the 2007-2008 4Tour. The band performed the song as „Killing an Ahab“ with lyrics inspired by Herman Melville on 2011’s „Reflections“ tour.[citation needed]
    This song lends two of its lines to the titles of one of The Cure’s compilation albums, Standing on a Beach, and to its CD/video counterpart Staring at the Sea.
    During live performances, the song is notably played with more energy making the song sound somewhat more anarchic and aggressive than originally recorded.

  15. Rechts=Hirntot schreibt:

    Muß wiedermal was sagen:

    1. Zum Punkt über die Verbrechen: Kanns nicht sein, dass die Türkei mit den USA ein Auslieferungsabkommen geschlossen hat, und mit Deutschland eben nicht?

    2. Zu Syrien: Die Nato ist in Syrien NICHT engagiert. Sie als Nato-Terroristen zu bezeichnen, ist unsinn, und von der Türkei aus operiert sie schon gar nicht.

    3. @Killerbee: Andere Leute als „hirnamputiert“ zu bezeichnen ist schon ein starkes Stück für jemanden, der sich täglich Texte wie Diesen hier abquält. Und wenn ich mir die Postings drunter so durchlese … naja, ich würde mal sagen, dass intelligenteste an diesem Blog ist das drunterliegende Content Management System.

  16. ki11erbee schreibt:

    @hirntot und alle anderen:

    Bitte lest diesen Artikel.

    Wenn ihr danach immer noch behauptet, die syrischen Terroristen („Rebellen“) würden nicht von der BRD/NATO unterstützt, kann ich euch leider auch nicht mehr helfen.

    LG, killerbee

  17. smnt schreibt:

    @KB
    Das kannste knicken, die lesen nicht,
    die schreiben
    im Auftrag…
    Helfen würdest Du Ihnen wenn Du deinen Blog einstellst,
    weil Du eingesehen hast das sie Recht haben,
    geht also gar nicht.

  18. Rechts=Hirntot schreibt:

    @KB: Habe zwar irgendwie ein ungutes Gefühl, wenn ich den Anweisungen von Leuten wie Dir folge, aber…
    Habe den Artikel gelesen, das EINZIGE, was da drinsteht, ist, dass ein deutsches Marine-Schiff nahe Syrien im Mittelmeer operiert. Alles andere in diesem Artikel sind Vermutungen/Spekulationen.

  19. deutschnationales_feigenblatt schreibt:

    „Unter diesem Aspekt ist die “pro-amerikanische” Ausrichtung von PI nachgerade lachhaft; es ist so, als würde sich ein Schwein auf dem Schlachthof in seinen Schlachter verlieben und ihm hinterherlaufen“

    Tja, bei PI-news leidet man dann wohl am Stockholm-Syndrom 😉

  20. ki11erbee schreibt:

    @Hirntot

    Falsch. Was dort im Artikel steht ist unter anderem:

    „Kein westlicher Geheimdienst hat so gute Quellen in Syrien wie der BND“, sagte ein US-Geheimdienstler dem Blatt. Laut „BamS“ wird innerhalb des BND und der Bundesregierung die Rolle des Dienstes bei der internationalen Zusammenarbeit als große Auszeichnung wahrgenommen.
    „Wir können stolz darauf sein, welchen wichtigen Beitrag wir zum Sturz des Assad-Regimes leisten“, erklärte ein BND-Mitarbeiter der Zeitung.

    Und die Patriot-Raketen, die in die Türkei verlegt wurden, sind das auch Spekulationen?

    NATO = Kriegshetzer, im Auftrag der USA

    Rebellen = Terroristen, von der NATO ausgebildet, von den USA bezahlt
    .
    Wenn für dich Rechte hirntot sind, so siehst du dich scheinbar als Linken.

    Wann genau sind aus den Linken, die normalerweise die Rechte des Volkes und der Arbeiter vertreten, die Verteidiger von Imperialisten geworden?
    .
    Weißt du was? Ich glaube, in Wirklichkeit bist du ein Rechter. Obrigkeitsgläubig, kritiklos, denkfaul.

    Das einzige, was dich glauben lässt, du wärest ein „Linker“ ist die Abneigung gegen „Nationalismus“.

    Schlechte Nachrichten: Nationalismus ist die Voraussetzung für Sozialität; „sozial geht nur national“.

    Wenn du gegen Nationalismus bist, solltest du dir im Klaren sein, daß du für das Gegenteil des Nationalismus bist.

    Weißt du, was das Gegenteil des Nationalismus ist?

    Imperialismus.

    Du hältst dich für „links“, aber bist nichts weiter als ein nützlicher Idiot für die globalkapitalistischen Imperialisten, die unter dem Deckmantel der „Demokratie“ das Selbstbestimmungsrecht der Völker mit Füßen treten und sich Ressourcen zusammenrauben.

    Du bist wirklich ein erbärmlicher Mensch; dein einziges Glück ist, daß dein fehlender Intellekt dich nicht erkennen lässt, zu was du verkommen bist!

  21. Volkswort schreibt:

    „Deutschland, Türkei, USA“

    Ein ganz wesentlicher Aspekt der Gesamtsituation, der in diesem Artikel ausgezeichnet geschildert wurde, und das Verhalten Deutschlands gegenüber den Türken deutlichst erklärt.

  22. Volkswort schreibt:

    „Nationalismus ist die Voraussetzung für Sozialität; “sozial geht nur national”.

    Einer der zentralsten Sätze überhaupt! Bravo.

  23. Volkswort schreibt:

    Werte KB, Sprache beruht auf Konvention – eigentlich.
    Aber bei deinen Begriffs-Pirouetten “ Was ist Konservativ/Links/Rechts?“ komme ich manchmal aus dem Staunen nicht heraus.

  24. Zeckentod schreibt:

    Der hier geschilderte Schlamassel, in dem wir uns befinden, wurde eindeutig von der CDU verursacht und solange „Konservative“ immer wieder diese Ferkel-Partei wählen, wird das deutsche Volk klammheimlich „entsorgt“. Jemand hat es heute auf dem Lupo-cattivo-Blog auf den Punkt gebracht:

    „Westdeutschland wurde als Vorzeigemarionette bis 1989 aufgepeppt und dann, als der Osten gekippt war, als unnützer Schmarotzer fallen gelassen. Kohl hat sich daraufhin in die Hose gemacht und ist der City in den A gekrochen. Nicht vergessen: der Morgenthauplan war ursprünglich schon fast am Start und wurde erst in letzter Minute wegen der stalinschen Ostblockade zurückgezogen.“

    Marionetten waren wir schon immer seit 45 – das räumte selbst der Gollum vor Bänkstern ein. Aber es ist etwas völlig anderes, ob ich mich als „Vorzeigemarionette“ relativ frei äußern und bewegen kann, ohne meine Selbstachtung aufgeben zu müssen, oder ob ich als „unnützer Schmarotzer“ einen „Einwanderer-Tsunami“ über mich ergehen lassen muss und auch noch verunglimpft oder gar eingesperrt werde, wenn ich mich gegen diesen Völkermord wehre.

    Nur die Wiederherstellung unserer SELBSTACHTUNG kann da noch was retten. An den Machtverhältnissen in der Welt können wir (seit 1945) nichts (mehr) ändern – aber wir können unsere SELBSTACHTUNG wieder herstellen: Wir können uns aus der Kriecherhaltung gegenüber den Besatzern selbst befreien und die Regime-Marionetten von Ferkel bis Friedrich und Schröder beseitigen helfen, indem wir sie auf Ghandi-Art boykottieren. Ein „Konservativer“ mag wegen seiner Staatsgläubigkeit vor solchem „Ungehorsam“ zurückschrecken – aber das ist unsere einzige Chance: Die Herrschenden werden aufhören zu herrschen, wenn die Kriechenden aufhören zu kriechen!

  25. OT:
    „München – eine Gruppe Jugendlicher vergewaltigt zwei Schülerinnen …“
    Hmmm. Mir als geborenem Münchner kommt der Text zumindest merkwürdig vor, denn der Leser gewinnt sofort den Eindruck, dass es sich bei der „Gruppe Jugendlicher“ offenbar um Münchner handeln muss, deren Eltern sich nicht genügend um sie gekümmert haben und die
    http://www.welt.de/regionales/muenchen/article113741026/Gruppe-Jugendlicher-vergewaltigt-zwei-Schuelerinnen.html

  26. auch @snmt 10:53

    … und die sich deshalb jetzt wie Tiere bzw. Drecksäue benehmen.
    Vielleicht kann mir einer der Kollegen helfen und weiß bereits Genaueres, was sich hinter dem Label „München, Gruppe Jugendlicher“ vorstellen muss?

  27. P.S.: Label = Pressesprech

  28. Anonymous schreibt:

    Wollte Ratzinger auspacken?

    http://m.youtube.com/watch?v=e12Iu3uX7-s

  29. Gerhard Pöpl schreibt:

    Lasst das U-Boot tauchen. Ohne Funkspruch !!!

  30. henry schreibt:

    …für die, die hinter ALLEM STEHEN, ist die ganze WELT ein riesiges SCHACHBRETT, mit dem SIE in ECHTZEIT ihren IRRSINN befriedigen …
    ————
    …deren ANTRIEB ist die grenzenlose GIER nach immer mehr und mehr und mehr….bis SIE den GANZEN Planeten ZERSTÖRT haben…

    …diese „WESEN“ kann man nicht BEKEHREN !

    mfg.

  31. Golden Girl schreibt:

    @offenkundigkeits-skeptiker:
    Die Täter stammen aus Togo und der Türkei. Wenn ich mich nicht irre.

  32. Pingback: Deutschland, Türkei, USA

  33. Let my people go schreibt:

    @ Offenkundigkeit und Golden Girl: Auch ein interessanter Fall, den wir weiter beobachten werden. Täter aus Togo und Türkei? Na, da werden unsere werten IntensivrichterInnen wieder zeigen, auf wessen Seite sie stehen.
    Wetten werden angenommen! Ich tippe auf Bewährung und Sozialstunden.
    Noch besser: Sozialstunden auf Bewährung, das kennen die werten Fachkräfte ja schon.

  34. Golden Girl schreibt:

    Ich habe mich kürzlich während einer Taxifahrt mit der Fahrerin unterhalten. Ihr Cousin arbeitet bei der Polizei. Sie sagte mir, er hätte erzählt, dass sie jedesmal, wenn sie einen Intensivtäter hochnehmen, am nächsten Tag „von ganz oben“ die Weisung käme, ihn wieder laufenzulassen. Und dass er und seine Kollegen nur noch „Dienst nach Vorschrift“ machen würden.
    Dann meinte sie: „Ich kann es mir nur noch so erklären, dass die Regierung irgendwie erpresst wird.“
    DAS ist Volkes Meinung. Und ich finde das Posting von Anti Antichrist- Sie leben-wir schlafen sehr interessant. es würde vieles erklären. Wir sind vermutlich die erste und einzige „Nation“ weltweit, deren Politiker diametral zu ihrem Amtseid handeln. Schätze ich mal.
    Daraus gibt es kein Entrinnen. Killerbee, rechne nicht mit einem Aufstand der Anständigen. Ich habe neulich gehört, wie sich am Bahnhof zwei unterhielten, und der eine zum anderen raunte „wenn uns jetzt jemand zuhören würde, würde man uns sofort verhafen“. Zwei gestandene Männer um die 40, die, soweit ich ihren Gesprächen entnehmen konnte (ich stand ein wenig abseits) sich beschwerten, dass dieses Land von unqualifizierten Ausländern geflutet wurde.
    Die Leute haben Angst. Mehr ist das nicht. Der Deutsche an sich ist prima einzuschüchtern, wenn man ihm mit Repressalien droht. Und schau dir doch an, was dir blüht: Anklage wegen Volksverhetzung, Verlust der Reputation, im schlimmsten Falle Gefängnisstrafe. Das kommt „von ganz oben“. Das kommt garantiert nicht mal aus Deutschland. Ich bin eh dafür, dass wir es in „Land“ umbenennen. Passt irgendwie immer. Muahahaha.
    Schönen Tag noch.

  35. Anti Antichrist- Sie leben-wir schlafen schreibt:

    Um noch mal kurz auf das Foto von Killery und Erdowahn zurückzukommen,
    denn es spricht Bände und lässt weitere Rückschlüsse zu.
    Das Pentragram oder auch Freimaurerstern steht auf diesen Bild auf dem Kopf und ist nun ein satanischer Stern.
    Unter diesen Stern geben sich beide die Hand.
    Jeder der in höheren Logen verkehrt weis nun,das USA und Türkei in einen satanischen Bund stehen. in höheren Logen sind alle wichtigen Politiker.
    Das heißt das alle dort Bescheid wissen,was wirklich Sache ist und das nur über ein einfaches Pressefoto.
    Das dieser Bund nicht von der guten Art ist wird jeden hier einleuchten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s